Sulpirid-neuraxpharm® 50 mg für Depression

Medikament für Krankheit / Anwendungsgebiet

Insgesamt haben wir 10008 Einträge zu Depression. Bei 0% wurde Sulpirid-neuraxpharm® 50 mg eingesetzt.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Depression in Verbindung mit Sulpirid-neuraxpharm® 50 mg.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1690
Durchschnittliches Gewicht in kg700
Durchschnittliches Alter in Jahren350
Durchschnittlicher BMIin kg/m224,510,00

Nebenwirkungen, die beim Einsatz von Sulpirid-neuraxpharm® 50 mg für Depression auftraten:

Albträume (1/1)
100%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte über den Einsatz von Sulpirid-neuraxpharm® 50 mg für Depression liegen vor:

 

Sulpirid-neuraxpharm® 50 mg für Depression mit Albträume

Bin sehr zufrieden mit diesem Medikament. Habe eine Zeit lang Morgens 50mg und Abends 50 mg genommen. Allerdings haben ich die Einnahme Abends weggelassen, da ich nicht richtig einschlafen konnte und sogar Albträume bekommen habe. Man kann sich das so vorstellen, dass ich jedes mal wenn ich weggenickt bin von einem leichten Herzrasen wach gemacht wurde, was mir psychisch und körperlich sehr zugesetzt hat. War den ganzen nächsten Tag platt, trotz der morgentlichen Einnahme von Sulpirid. Meine depressiven Phasen wurden gedrückt, trotzdem ist und bleibt so ein Medikament keine Dauerlösung. Sollten Depressionen der Grund für die Einnahme sein, sollte man die Wurzeln suchen und bekämpfen. Alles Gute

Sulpirid-neuraxpharm® 50 mg bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Sulpirid-neuraxpharm® 50 mgDepression1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bin sehr zufrieden mit diesem Medikament. Habe eine Zeit lang Morgens 50mg und Abends 50 mg genommen. Allerdings haben ich die Einnahme Abends weggelassen, da ich nicht richtig einschlafen konnte und sogar Albträume bekommen habe. Man kann sich das so vorstellen, dass ich jedes mal wenn ich weggenickt bin von einem leichten Herzrasen wach gemacht wurde, was mir psychisch und körperlich sehr zugesetzt hat. War den ganzen nächsten Tag platt, trotz der morgentlichen Einnahme von Sulpirid.
Meine depressiven Phasen wurden gedrückt, trotzdem ist und bleibt so ein Medikament keine Dauerlösung. Sollten Depressionen der Grund für die Einnahme sein, sollte man die Wurzeln suchen und bekämpfen. Alles Gute

Eingetragen am 17.06.2015 als Datensatz 68356
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Sulpirid-neuraxpharm® 50 mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Sulpirid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Sulpirid-neuraxpharm® 50 mg wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Sulpirid-Neurax (50 mg(, Sulpirid-neuraxpharm® 50 mg

Depression wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

akute Depression, akute Suizidalität, atypische Depression, Belastungsdepression, Depression, Depressionen, Dysthymie, Endogene Depression, Gemütsverstimmung, Major Depression, Niedergeschlagenheit, postpartale Depression, postpsychotische Depression, somatoforme Depression, Stressbedingte Depression, Suizidale Depression, Suizidgefahr, Trauer, Traurigkeit, unipolare Depression

[]