Dr. med. Ursula Frangenberg, Dortmund, Frauenärztin, Ärztin

Mit Premium - jetzt Bild hinterlegen
Dr. med. Ursula Frangenberg wurde 3 mal bewertet mit 9,9 von 10 Punkten
3 Bewertungen
3281 Profilaufrufe

Informationen über Dr. med. Ursula Frangenberg, Dortmund

C3 Kliniken Praxis Dr.med. Ursula Frangenberg Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Wilhelm-Schmidt-Str. 4
44263 Dortmund
Nordrhein-Westfalen
Deutschland

Kontakt:

Telefon: 0231/43422305
Fax: 0231/567715-15
Mit Premium - jetzt Homepage hinterlegen
Spricht: Deutsch.

Die Berufsgruppe ist Niedergelassene Ärztin.

Versicherung: gesetzlich.
Daten ändern

9,9 Leistung

Behandlungserfolg
Kompetenz
Beratungsqualität
Team Freundlichkeit
Praxisausstattung
Mitbestimmung
Empfehlung
  • War die Behandlung erfolgreich? Konnte der Arzt ihnen helfen?
  • Wie beurteilen Sie die fachliche Kompetenz des Arztes? Hatten sie den Eindruck, dass die richtigen Behandlungsmethoden gewählt wurden?
  • Wie beurteilen Sie die Beratung durch den Arzt? Wurden die Diagnosen und Behandlungen erklärt?
  • Fanden sie die Wartezeit auf einen Termin und im Wartezimmer angemessen?
  • Wie war die Freundlichkeit des Praxisteams? Am Telefon, Empfang und die Arzthelferinnen?
  • Wie ist die Praxis ausgestattet? Modern? Sauber?
  • Wurden sie ausreichend in die Entscheidungen einbezogen?
  • Empfehlen Sie den Arzt?

9,0 Wartezeit

Terminvereinbarung
Die durchschnittliche Wartezeit auf einen Termin beträgt: 4 Tage.

Die durchschnittliche Wartezeit im Wartezimmer beträgt: 28 Minuten.
3Bewertungen
3281Profilaufrufe
01.07.2023Letzte Bewertung
3 TageDie letzte Wartezeit für einen Termin
15 MinDie letzte Wartezeit im Wartezimmer

Punkteverteilung Leistung

Punkteverteilung Leistung Bild

Punkteverteilung Wartezeiten

Punkteverteilung Wartezeiten Bild

Versichertenstruktur

100% gesetzlich versichert,0% privat versichert,0% Selbstzahler Bild

Weitere Informationen

Über uns

An dieser Stelle hat Frau Dr. med. Ursula Frangenberg die Möglichkeit zusätzliche Informationen für Patienten zu hinterlegen. Besonders interessant sind hier: Behandlungsschwerpunkte, Behandlungsmethoden, Untersuchungsmethoden oder spezielle Diagnosemethoden und -geräte.

Sind Sie Frau Dr. med. Ursula Frangenberg?
Buchen Sie unser Premium Paket und hinterlegen Sie hier Ihre Informationen.

Expertenartikel

Noch keine Expertenartikel veröffentlicht.
Sind Sie Frau Dr. med. Ursula Frangenberg und möchten einen Artikel hinterlegen?

Patientenberichte

  • Bewertung Nr. 637.708 für Dr. med. Ursula Frangenberg vom

    Bewertung

    Behandlungserfolg
    Kompetenz
    Beratungsqualität
    Team Freundlichkeit
    Praxisausstattung
    Mitbestimmung
    Empfehlung
    Gesamt-Durchschnitt
    10,0 / 10
    Terminvereinbarung


    Wartezeit auf einen Termin:3 Tage
    Wartezeit im Wartezimmer:15 Minuten
    Behandlungs-Dauer: Mai 2023 bis Mai 2023
    Versicherung: Der Patient ist gesetzlich versichert.
    Geschlecht des Patienten:weiblich
    Alter des Patientenzwischen 60 und 70 Jahren
    • War die Behandlung erfolgreich? Konnte der Arzt ihnen helfen?
    • Wie beurteilen Sie die fachliche Kompetenz des Arztes? Hatten sie den Eindruck, dass die richtigen Behandlungsmethoden gewählt wurden?
    • Wie beurteilen Sie die Beratung durch den Arzt? Wurden die Diagnosen und Behandlungen erklärt?
    • Fanden sie die Wartezeit auf einen Termin und im Wartezimmer angemessen?
    • Wie war die Freundlichkeit des Praxisteams? Am Telefon, Empfang und die Arzthelferinnen?
    • Wie ist die Praxis ausgestattet? Modern? Sauber?
    • Wurden sie ausreichend in die Entscheidungen einbezogen?
    • Empfehlen Sie den Arzt?

    Frau Dr Frangenberg ist eine sehr empathische und hochkompetente Ärztin und Operateurin.
    Sie ist zu 100 % weiter zu empfehlen.

  • Bewertung Nr. 533730 vom wird derzeit von sanego geprüft. Wir bitten Sie um etwas Geduld.

  • Bewertung Nr. 441.149 für Dr. med. Ursula Frangenberg vom

    Bewertung

    Behandlungserfolg
    Kompetenz
    Beratungsqualität
    Team Freundlichkeit
    Praxisausstattung
    Mitbestimmung
    Empfehlung
    Gesamt-Durchschnitt
    10,0 / 10
    Terminvereinbarung


    Wartezeit auf einen Termin:4 Tage
    Wartezeit im Wartezimmer:10 Minuten
    Behandlungs-Dauer: Januar 2017 bis Januar 2017
    Versicherung: Der Patient ist gesetzlich versichert.
    Alter des Patientenzwischen 40 und 50 Jahren
    • War die Behandlung erfolgreich? Konnte der Arzt ihnen helfen?
    • Wie beurteilen Sie die fachliche Kompetenz des Arztes? Hatten sie den Eindruck, dass die richtigen Behandlungsmethoden gewählt wurden?
    • Wie beurteilen Sie die Beratung durch den Arzt? Wurden die Diagnosen und Behandlungen erklärt?
    • Fanden sie die Wartezeit auf einen Termin und im Wartezimmer angemessen?
    • Wie war die Freundlichkeit des Praxisteams? Am Telefon, Empfang und die Arzthelferinnen?
    • Wie ist die Praxis ausgestattet? Modern? Sauber?
    • Wurden sie ausreichend in die Entscheidungen einbezogen?
    • Empfehlen Sie den Arzt?

    Super Ärztin und tolles Team zwei Operationen gehabt kann ich nur empfehlen

  • Bewertung Nr. 48.692 für Dr. med. Ursula Frangenberg vom

    Bewertung

    Behandlungserfolg
    Kompetenz
    Beratungsqualität
    Team Freundlichkeit
    Praxisausstattung
    Mitbestimmung
    Empfehlung
    Gesamt-Durchschnitt
    9,6 / 10
    Terminvereinbarung


    Wartezeit auf einen Termin:5 Tage
    Wartezeit im Wartezimmer:60 Minuten
    Behandlungs-Dauer: Juli 2010 bis August 2010
    Versicherung: Der Patient ist gesetzlich versichert.
    • War die Behandlung erfolgreich? Konnte der Arzt ihnen helfen?
    • Wie beurteilen Sie die fachliche Kompetenz des Arztes? Hatten sie den Eindruck, dass die richtigen Behandlungsmethoden gewählt wurden?
    • Wie beurteilen Sie die Beratung durch den Arzt? Wurden die Diagnosen und Behandlungen erklärt?
    • Fanden sie die Wartezeit auf einen Termin und im Wartezimmer angemessen?
    • Wie war die Freundlichkeit des Praxisteams? Am Telefon, Empfang und die Arzthelferinnen?
    • Wie ist die Praxis ausgestattet? Modern? Sauber?
    • Wurden sie ausreichend in die Entscheidungen einbezogen?
    • Empfehlen Sie den Arzt?

    Frau Dr. Frangenberg ist Chefärztin der Gynäkologie / Geburtshilfe - Abteilung im Knappschaftskrankenhaus.
    Ich habe sie 2010 bei meiner ersten Entbindung kennen gelernt.

    Wir haben uns das Knappschaftskrankenhaus für die Geburt unseres ersten Kindes ausgesucht, weil der Vorstellungsabend mit Kreissaalführung im KKH bei uns den Eindruck hinterlassen hat, dass Frau Frangenberg und ihr Team die Geburten nicht im Schnelldurchgang durchführen, sondern sich für jede Mutter und ihr Kind Zeit nehmen und sich jeder Zeit klar sind, dass es für die Frau bzw. die Eltern ein ganz besonderes Ereignis ist.
    Des Weiteren hat mich überzeugt, dass Frau Frangenberg und ihre Mitarbeiter immer betont haben, dass die natürliche Geburt der beste Weg ist und dass sie die Frauen darin bestärkt haben, auf sich und ihre Kräfte zu vertrauen, statt sich Angst einreden zu lassen.

    Dieser Eindruck hat sich bei der Entbindung unseres Sohnes voll und ganz bestätigt.
    Sowohl die Hebammen, die uns betreut haben, als auch Frau Frangenberg (ich bin privat Zusatzversichert, deswegen wurde ich von der Chefärztin behandelt) haben mir zu jeder Zeit das Gefühl gegeben, mich 100%ig auf sie verlassen zu können und dass sie mich zu unserem Wohl beraten, nicht um schnell fertig zu werden oder leicht Geld zu verdienen.

    Ich hatte mir eigentlich eine natürliche Geburt gewünscht und hatte in der Schwangerschaft wenig Sorge, dass das nicht klappen könnte.
    Von Freundinnen und Bekannten hatte ich vorher oft gehört, dass Ärzte nach x Stunden Wehen irgendwann auf einen Kaiserschnitt drängen / dazu überreden, damit die Geburt zum Ende kommt bzw. der Feierabend eingeläutet werden kann. Die ganze Zeit hatte ich deswegen Angst, mir könnte es ähnlich ergehen, weil erste Geburten ja gern mal länger dauern.

    Am Tag der Geburt, nachdem wir im Krankenhaus angekommen waren (bis dahin hatte ich ca. 12 Stunden leichte bis mittelstarke Wehen zu Hause), hat Frau Frangenberg anhand des CTG schnell fest gestellt, dass es unserem Sohn nicht gut ging und so haben wir uns nach 17 Stunden Wehen (ab der ersten Wehe) dazu entschieden, dass er per Kaiserschnitt geholt wird, damit er auf jeden Fall gesund zur Welt kommt. Während der OP zeigte sich, dass diese Entscheidung die einzig richtige war, weil unser Sohn sich mehrfach in die Nabelschnur verwickelt hatte und unser Kind auf natürlichem Wege gar nicht bzw. nicht gesund zur Welt gekommen wäre.
    Ich wurde also doch per Kaiserschnitt entbunden, bin mir aber sicher, dass es für uns die einzig richtige Entscheidung und für unseren Sohn der einzig mögliche Weg war.

    Dass ich damit von Anfang an so gut klar gekommen bin, nie an dieser Entscheidung gezweifelt oder mit dem Ablauf der Geburt gehadert habe und dass mein Kind gesund ist, verdanke ich Frau Frangenberg und ihrem Team (ich bin zeitweise auch von Gynäkologen des Teams betreut worden). Ich mag mir nicht vorstellen, was passiert wäre, wenn einer von ihnen "verschlafen" hätte, wie es mir oder meinem Kind ging.

    Für mich ist diese Zeit der Beweis gewesen, dass ein himmelweiter Unterschied zwischen nur fachlich gut betreut und fachlich gut betreut + persönlich gut beraten besteht. Es ist etwas ganz anderes, wenn man merkt, dass sich der Arzt gegenüber gut überlegt, was er rät und sich um einen als Patientin und ihr ungeborenes Kind sorgt.

    Von Frau Frangenberg, über die Gynäkologen des KKH bis hin zu Pflegerinnen, Hebammen und Schwestern auf der Station A8 habe ich nur Top-Betreuung, -Beratung und -Versorgung erlebt. All meine Sorgen und Ängste und manche Träne, die ich bei der Geburt vergossen habe, wurden wahr- und ernstgenommen und ich bn nie zu etwas gedrängt worden, was ich nicht wollte. Jede Maßnahme, jede Behandlung wurde erklärt und jede Frage gewissenhaft beantwortet.
    Und das lag nicht vorrangig daran, dass ich zusatzversichert bin.
    Ich habe auch von den Frauen aus dem Vorbereitungskurs (die zum Teil schon zum zweiten Mal im KKH entbunden haben) nichts anderes als positive Wertungen gehört.
    Ob die Chemie zwischen Gebärender und Hebamme oder Schwester passt, ist einfach oft Zufall oder Glück. Auch ich mochte nicht jede Schwester gleich gern.
    Aber all die Horrornachrichten aus früheren Zeiten im KKH kann ich nicht bestätigen.
    Ich kann jeder Schwangeren nur dazu raten, im KKH zu entbinden.

Weitere Bezeichungen für die Fachgebiete

Frauenärztin, Gynäkologin

Die Informationen wurden zuletzt am 05.04.2024 überprüft.

sanego Siegel

Sehr geehrte Frau Dr. med. Ursula Frangenberg,
motivieren Sie Patienten Ihre Praxis zu bewerten.Siegel von Dr. med. Ursula Frangenberg
Bitte klicken Sie auf das Siegel um es auf Ihrer Praxishomepage einzubinden.
[]