Kreislaufkollaps bei Moviprep

Nebenwirkung Kreislaufkollaps bei Medikament Moviprep

Insgesamt haben wir 259 Einträge zu Moviprep. Bei 1% ist Kreislaufkollaps aufgetreten.

Wir haben 3 Patienten Berichte zu Kreislaufkollaps bei Moviprep.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1730
Durchschnittliches Gewicht in kg640
Durchschnittliches Alter in Jahren540
Durchschnittlicher BMIin kg/m220,200,00

Wo kann man Moviprep kaufen?

Moviprep ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Moviprep wurde von Patienten, die Kreislaufkollaps als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Moviprep wurde bisher von 3 sanego-Benutzern, wo Kreislaufkollaps auftrat, mit durchschnittlich 4,7 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Kreislaufkollaps bei Moviprep:

 

Moviprep für Darmspiegelung mit Kreislaufkollaps

Nach Einnahme des 1 Liters Moviprep+ 1,5 Liter Wasser erlitt ich nach 2 Stunden, nach einem Toilettengang einen Kreislaufkollaps. Ich zog mir bei dem Sturz gegen den Türrahmen eine Platzwunde von 7,5cm zu. Lag 1,5 Stunden ohne Bewußtsein im Flur. Wurde durch das Klingeln des Telefons, (mein Partner wusste das ich abführe, und demnach zu Hause bin) und klingelte daher im 10 Minuten Rhythmus an, wach. Er rief für mich den Notarzt, ich war nicht in der Lage das Telefonat zu führen, da ich unglaublich müde war, ich setzte mich in den Hausflur, da ich Angst hatte noch einmal wegzusacken. Ich bin 1,78 m groß und wiege 64 kg bin 52 Jahre und sehr sportlich. Mit meinem Kreislauf habe ich nie Probleme. Niemand hat mir in der Aufklärung gesagt, das es zu solchen Zusammenbrüchen kommen kann. Im Krankenhaus sagte man mir, das das sehr häufig passiert, aber die Krankenkassen eine stationäre Darmspiegelung nicht zahlen. Ohne das hartnäckige Anklingeln meines Partners wäre ich liegengeblieben....... Ich bitte um mehr Aufklärung, vor allem für Alleinlebende.

Moviprep bei Darmspiegelung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MoviprepDarmspiegelung1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach Einnahme des 1 Liters Moviprep+ 1,5 Liter Wasser erlitt ich nach 2 Stunden,
nach einem Toilettengang einen Kreislaufkollaps.
Ich zog mir bei dem Sturz gegen den Türrahmen eine Platzwunde von 7,5cm zu.
Lag 1,5 Stunden ohne Bewußtsein im Flur.
Wurde durch das Klingeln des Telefons, (mein Partner wusste das ich abführe, und demnach
zu Hause bin) und klingelte daher im 10 Minuten Rhythmus an, wach.
Er rief für mich den Notarzt, ich war nicht in der Lage das Telefonat zu führen,
da ich unglaublich müde war, ich setzte mich in den Hausflur, da ich Angst hatte noch
einmal wegzusacken.

Ich bin 1,78 m groß und wiege 64 kg bin 52 Jahre und sehr sportlich.
Mit meinem Kreislauf habe ich nie Probleme.
Niemand hat mir in der Aufklärung gesagt, das es zu solchen Zusammenbrüchen kommen kann.
Im Krankenhaus sagte man mir, das das sehr häufig passiert, aber die Krankenkassen eine
stationäre Darmspiegelung nicht zahlen.

Ohne das hartnäckige Anklingeln meines Partners wäre ich liegengeblieben.......
Ich bitte um mehr Aufklärung, vor allem für Alleinlebende.

Eingetragen am  als Datensatz 61325
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Moviprep
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Macrogol, Natriumsulfat, Natrium ascorbat, Ascorbinsäure, Natriumchlorid, Kaliumchlorid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Moviprep für Darmspiegelung mit Übelkeit, Kopfschmerzen, Darmschmerzen, Kreislaufkollaps

Ich nahm Moviprep zum abführen vor einer Darmspiegelung. Daß das Zeug scheusslich schmecken würde war mir klar. Aber wirklich bei jedem Schluck sich zwingen zu müssen nicht im gleichen Atemzug zu brechen war eine Erfahrung die ich nicht gebraucht hätte. Betreits kurz nach dem Einnehmen begannen Darmschmerzen und Übelkeit. Ständiges flitzen ist logisch. Nachts bekam ich heftige Bauchkrämpfe. Von der Toilette kam ich dann kaum wieder hoch, weil ich plötzlich anfing heftig zu schwitzen - Kreislaufzusammenbruch. Ich versuchte mich noch in mein Bett zu schleppen, das gelang mir nicht und brach im Flur zusammen. Zum Glück so gefallen, daß ich mir dabei nichts ausser ein paar blaue Flecken holte. Nach ein paar minuten (so kam es mir zumindest vor) konnte ich endlich nach Hilfe rufen. Fazit: nie wieder.

Moviprep bei Darmspiegelung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MoviprepDarmspiegelung1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nahm Moviprep zum abführen vor einer Darmspiegelung.
Daß das Zeug scheusslich schmecken würde war mir klar. Aber wirklich bei jedem Schluck sich zwingen zu müssen nicht im gleichen Atemzug zu brechen war eine Erfahrung die ich nicht gebraucht hätte.

Betreits kurz nach dem Einnehmen begannen Darmschmerzen und Übelkeit. Ständiges flitzen ist logisch. Nachts bekam ich heftige Bauchkrämpfe. Von der Toilette kam ich dann kaum wieder hoch, weil ich plötzlich anfing heftig zu schwitzen - Kreislaufzusammenbruch.
Ich versuchte mich noch in mein Bett zu schleppen, das gelang mir nicht und brach im Flur zusammen. Zum Glück so gefallen, daß ich mir dabei nichts ausser ein paar blaue Flecken holte. Nach ein paar minuten (so kam es mir zumindest vor) konnte ich endlich nach Hilfe rufen.

Fazit: nie wieder.

Eingetragen am  als Datensatz 62657
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Moviprep
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Macrogol, Natriumsulfat, Natrium ascorbat, Ascorbinsäure, Natriumchlorid, Kaliumchlorid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Moviprep für Darmspiegelung mit Schweißausbruch, Kreislaufkollaps

Habe das Zeugs nach Anleitung des Arztes genommen, ne gute Stunde nach Beendigung der Einnahme gings auch los, ne halbe Stunde aufm Klo verbracht, danach alle 1 stunde mal für paar Minuten. Nachts kam das übel. Wachte auf weil ich auf WC musste, war komplett nass am ganzen Körper, leichte Atemnot, der erste gang ging auch gut, legte mich hin, jedoch hatte ich wieder ein Entleerungsgefühl...Das Ende vom Lied, ich merkte nur noch das mir schwarz vor Augen wurde und es hat peng gemacht und da lag ich. Nachm grossen Schluck Wasser ging es mir net besser, meine Haut wurde immer nasser, meine Haare waren so nass als hätte ich sie eben gewaschen gehabt, Atemnot vom allerfeinsten... Ende der Geschichte landete im Klinikum. So ist das Mittel auf jeden Fall gut, es war meine erste Spiegelung, habe ja somit noch keine Erfahrung damit gemacht, jedoch solltem einem die Ärzte raten nicht 2- 3 Liter sondern, wie der Notfallarzt sagte, minimum 4-5 Liter zu trinken.

Moviprep bei Darmspiegelung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MoviprepDarmspiegelung1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe das Zeugs nach Anleitung des Arztes genommen, ne gute Stunde nach Beendigung der Einnahme gings auch los, ne halbe Stunde aufm Klo verbracht, danach alle 1 stunde mal für paar Minuten.
Nachts kam das übel.
Wachte auf weil ich auf WC musste, war komplett nass am ganzen Körper, leichte Atemnot, der erste gang ging auch gut, legte mich hin, jedoch hatte ich wieder ein Entleerungsgefühl...Das Ende vom Lied, ich merkte nur noch das mir schwarz vor Augen wurde und es hat peng gemacht und da lag ich. Nachm grossen Schluck Wasser ging es mir net besser, meine Haut wurde immer nasser, meine Haare waren so nass als hätte ich sie eben gewaschen gehabt, Atemnot vom allerfeinsten...
Ende der Geschichte landete im Klinikum.

So ist das Mittel auf jeden Fall gut, es war meine erste Spiegelung, habe ja somit noch keine Erfahrung damit gemacht, jedoch solltem einem die Ärzte raten nicht 2- 3 Liter sondern, wie der Notfallarzt sagte, minimum 4-5 Liter zu trinken.

Eingetragen am  als Datensatz 60652
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Moviprep
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Macrogol, Natriumsulfat, Natrium ascorbat, Ascorbinsäure, Natriumchlorid, Kaliumchlorid

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]