Magenschmerzen bei Medikinet

Nebenwirkung Magenschmerzen bei Medikament Medikinet

Insgesamt haben wir 182 Einträge zu Medikinet. Bei 3% ist Magenschmerzen aufgetreten.

Wir haben 5 Patienten Berichte zu Magenschmerzen bei Medikinet.

Prozentualer Anteil 50%50%
Durchschnittliche Größe in cm172182
Durchschnittliches Gewicht in kg6686
Durchschnittliches Alter in Jahren2437
Durchschnittlicher BMIin kg/m222,4026,39

Medikinet wurde von Patienten, die Magenschmerzen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Medikinet wurde bisher von 4 sanego-Benutzern, wo Magenschmerzen auftrat, mit durchschnittlich 4,9 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Magenschmerzen bei Medikinet:

 

Medikinet für ADH-Syndrom, Aggressivität, Konzentrationsstörungen mit Kopfschmerzen, Herzrasen, Appetitlosigkeit, Magenschmerzen, Zittern der Hände, Schlafschwierigkeiten, Unruhegefühl

Das ADHS wurde bei mir schon ziemlich früh (2. Klasse) diagnostiziert und auch unabhängig mehrmals bei unterschiedlichen Ärzten. Medikamente dagegen habe ich zuvor jedoch nie genommen, weil es auch ohne möglich war. Jetzt bin ich 22 und studiere im 3. Semester Jura. Leider habe ich dabei bemerkt, dass es durch mein Studium und den Kommilitonen (die sind zu laut) nicht mehr ohne geht. In der Schule habe ich die problematischen schriftlichen Noten mit mündlichen gut ausgeglichen. Jetzt musste ich merken, dass es bei einer Studiumwahl wie meiner nicht mehr möglich ist. Daher nutze ich die Medikamente um mein "Handicap" abzuschalten und eine faire Basis zu schaffen. Auch hilft mir das Medikament zum Teil gegen meine Aggressivität die durch meine Ungeduld anderen Menschen gegenüber resultiert leichter in Griff zu kriegen. Wobei ich es vorher auch einigermaßen unter Kontrolle hatte und jetzt durch das gewöhnen an die Medikamente es nach der Wirkung schwieriger geworden ist. Auch habe ich eine gewisse Unruhe begleitet mit Zittern der Hände und Herzrasen bemerkt. Zudem leide ich seit dem...

Medikinet bei ADH-Syndrom, Aggressivität, Konzentrationsstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MedikinetADH-Syndrom, Aggressivität, Konzentrationsstörungen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Das ADHS wurde bei mir schon ziemlich früh (2. Klasse) diagnostiziert und auch unabhängig mehrmals bei unterschiedlichen Ärzten. Medikamente dagegen habe ich zuvor jedoch nie genommen, weil es auch ohne möglich war. Jetzt bin ich 22 und studiere im 3. Semester Jura. Leider habe ich dabei bemerkt, dass es durch mein Studium und den Kommilitonen (die sind zu laut) nicht mehr ohne geht. In der Schule habe ich die problematischen schriftlichen Noten mit mündlichen gut ausgeglichen. Jetzt musste ich merken, dass es bei einer Studiumwahl wie meiner nicht mehr möglich ist. Daher nutze ich die Medikamente um mein "Handicap" abzuschalten und eine faire Basis zu schaffen. Auch hilft mir das Medikament zum Teil gegen meine Aggressivität die durch meine Ungeduld anderen Menschen gegenüber resultiert leichter in Griff zu kriegen. Wobei ich es vorher auch einigermaßen unter Kontrolle hatte und jetzt durch das gewöhnen an die Medikamente es nach der Wirkung schwieriger geworden ist. Auch habe ich eine gewisse Unruhe begleitet mit Zittern der Hände und Herzrasen bemerkt. Zudem leide ich seit dem nicht mehr so leicht einschlafen zu können, an Appetitlosigkeit, Kopfschmerzen* und Magenschmerzen*. Die Sternchen heißen, dass ich mir nicht sicher bin ob es daran liegt. Ach ja und ich glaube ich bin durch die Medikamente etwas emotionslos (an manchen Tagen geht es). Geplant ist es, die Medikamente nur phasenweise zu nehmen (zur Unterstützung bei der Klausurenphase). Ich schreibe hier von Medikamenten, weil ich eine 10er mg nehme und eine 20er mg manchmal nach 7h nochmal eine 10er mg.

Eingetragen am  als Datensatz 81515
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Methylphenidat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1995 
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Medikinet für ADH-Syndrom mit Depressive Verstimmungen, Magenschmerzen, Persönlichkeitsveränderung

Das Medikament machte mich nach einiger Zeit stark depressiv, deshalb habe ich es trotz des positiven Konzentrationseffekts abgesetzt, könnte auch mit ner Dissoziation zusammenhängen die Hypo Adhsler häufig als Komorbidät haben, bin mir aber nich sicher.

Medikinet bei ADH-Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MedikinetADH-Syndrom-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Das Medikament machte mich nach einiger Zeit stark depressiv, deshalb habe ich es trotz des positiven Konzentrationseffekts abgesetzt, könnte auch mit ner Dissoziation zusammenhängen die Hypo Adhsler häufig als Komorbidät haben, bin mir aber nich sicher.

Eingetragen am  als Datensatz 58077
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Methylphenidat

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Medikinet für ADS mit Abhängigkeit, Schlaflosigkeit, Absetzerscheinungen, Zittern, Kopfschmerzen, Herzrasen, Nervosität, Magenschmerzen

Bei längeren Anwendungen ist es sehr zu empfehlen diese abzusetzen. Es besteht nach einer Zeit eine gewisse Abhängigkeit die man nicht mehr leugnen kann. Es kommt zu extremen Schlafstörung nach jahrelangen Anwendung. Keiner zeigt den Patienten wie man dies ohne Medikamente unter Kontrolle kriegt. inzwischen bin ich 20 und meine Arztkosten betrugen mehrere Tausend Euro im Jahr. Es ist nichts schönes mit so etwas zu leben. Dazu kam eine Depression beim Absetzen des Medikaments.

Medikinet bei ADS

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MedikinetADS9 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei längeren Anwendungen ist es sehr zu empfehlen diese abzusetzen. Es besteht nach einer Zeit eine gewisse Abhängigkeit die man nicht mehr leugnen kann. Es kommt zu extremen Schlafstörung nach jahrelangen Anwendung. Keiner zeigt den Patienten wie man dies ohne Medikamente unter Kontrolle kriegt. inzwischen bin ich 20 und meine Arztkosten betrugen mehrere Tausend Euro im Jahr. Es ist nichts schönes mit so etwas zu leben. Dazu kam eine Depression beim Absetzen des Medikaments.

Eingetragen am  als Datensatz 42962
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Methylphenidat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1992 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Medikinet für ADHS mit Magenkrämpfe, Erbrechen

Magenkrämpfe bis zum erbrechen.

Medikinet bei ADHS

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MedikinetADHS18 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Magenkrämpfe bis zum erbrechen.

Eingetragen am  als Datensatz 27005
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Methylphenidat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):88
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Medikinet für ADS mit Appetitlosigkeit, Schlafstörungen, Kopfschmerzen, Magenschmerzen, Nasenbluten, Augentrockenheit

Apetittlosigkeit, schlafstörungen, kopfschmerzen, magenschmerzen, nasenbluten, trockene augen...

Medikinet retard bei ADS

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Medikinet retardADS2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Apetittlosigkeit, schlafstörungen, kopfschmerzen, magenschmerzen, nasenbluten, trockene augen...

Eingetragen am  als Datensatz 20696
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Methylphenidat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):188 Eingetragen durch
Gewicht (kg):85
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]