Schweißausbrüche bei Cefurax

Nebenwirkung Schweißausbrüche bei Medikament Cefurax

Insgesamt haben wir 83 Einträge zu Cefurax. Bei 4% ist Schweißausbrüche aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 3 von 83 Erfahrungsberichten zu Cefurax wurde über Schweißausbrüche berichtet.

Wir haben 3 Patienten Berichte zu Schweißausbrüche bei Cefurax.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1680
Durchschnittliches Gewicht in kg700
Durchschnittliches Alter in Jahren420
Durchschnittlicher BMIin kg/m224,810,00

Cefurax wurde von Patienten, die Schweißausbrüche als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Cefurax wurde bisher von 3 sanego-Benutzern, wo Schweißausbrüche auftrat, mit durchschnittlich 2,3 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Schweißausbrüche bei Cefurax:

 

Cefurax für Rachenentzündung mit Schweißausbrüche, Durchfall, bitterer Geschmack im Mund, geschwollene Lippen, Halsenge

Ich habe das Medikament nach der 5.Tablette abgesetzt. Bereits am 2.Tag fühlte ich mich wie erschlagen, bekam Schweißausbrüche Nachts als auch Tagsüber und hatte ein brennendes Gefühl auf meiner Haut, insbesondere an den Armen. Zusätzlich bekam ich Durchfall und hatte einen bitteren Geschmack im Mund. Am 3.Tag war mein kompletter Rachen inkl. Zunge und die Innenseite der Lippen geschwollen, ich hatte ein fürchterliches Engegefühl im Hals und alles brannte! Nach Internetrecherche soll man das Medikament nicht einnehmen, wenn man eine Penicillinallergie hat. Juhuuu... wie blöd sind einige Ärzte.... ich hatte die verordnende HNO Ärztin explizit darauf hingewiesen dass ich eine Penicillinallergie habe und auch im letzten Jahr wegen eines AB's aus der Gruppe der Fluorchinolone völlig außer Gefecht gesetzt war. Sie versicherte mir, wie gut verträglich das Medikament ist und wollte es mir sogar hoch dosiert spritzen. Nicht auszudenken, was dann passiert wäre.

cefurax bei Rachenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
cefuraxRachenentzündung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe das Medikament nach der 5.Tablette abgesetzt. Bereits am 2.Tag fühlte ich mich wie erschlagen, bekam Schweißausbrüche Nachts als auch Tagsüber und hatte ein brennendes Gefühl auf meiner Haut, insbesondere an den Armen. Zusätzlich bekam ich Durchfall und hatte einen bitteren Geschmack im Mund. Am 3.Tag war mein kompletter Rachen inkl. Zunge und die Innenseite der Lippen geschwollen, ich hatte ein fürchterliches Engegefühl im Hals und alles brannte! Nach Internetrecherche soll man das Medikament nicht einnehmen, wenn man eine Penicillinallergie hat. Juhuuu... wie blöd sind einige Ärzte.... ich hatte die verordnende HNO Ärztin explizit darauf hingewiesen dass ich eine Penicillinallergie habe und auch im letzten Jahr wegen eines AB's aus der Gruppe der Fluorchinolone völlig außer Gefecht gesetzt war. Sie versicherte mir, wie gut verträglich das Medikament ist und wollte es mir sogar hoch dosiert spritzen. Nicht auszudenken, was dann passiert wäre.

Eingetragen am  als Datensatz 78704
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Cefuroxim

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cefurax für Grippe mit Schwindel, Benommenheit, Kreislaufbeschwerden, Herzrasen, Zittern, Schweißausbrüche, Gliederschmerzen, Gelenkschmerzen, Muskelkrämpfe

Einahme 2x 500mg täglich. Nach 2 tagen Einnahme kamen schon 10min nach der einnahme für stunden starke Nebenwirkungen wie Benommenheit, Schwindel, Kreislaufzusammenbrüche, Herzrasen zittern, schweißausbrüche, Glieder und gelenkschmerzen und Verkrampfungen. Absolut inakzeptabel. Habe am 4 tag die einahme abgebrochen da die Nebenwirkungen immer schlimmer wurden. die grippe und nasennebenhölenentzündung die damit behandelt werden sollte wurde auch nicht besser

cefurax bei Grippe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
cefuraxGrippe7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Einahme 2x 500mg täglich. Nach 2 tagen Einnahme kamen schon 10min nach der einnahme für stunden starke Nebenwirkungen wie Benommenheit, Schwindel, Kreislaufzusammenbrüche, Herzrasen zittern, schweißausbrüche, Glieder und gelenkschmerzen und Verkrampfungen. Absolut inakzeptabel. Habe am 4 tag die einahme abgebrochen da die Nebenwirkungen immer schlimmer wurden.
die grippe und nasennebenhölenentzündung die damit behandelt werden sollte wurde auch nicht besser

Eingetragen am  als Datensatz 65319
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Cefuroxim

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cefurax für Bronchialkarzinomi mit Durchfall, Gliederschmerzen, Schweißausbrüche, Magenkrämpfe, Schüttelfrost, Frieren

Cerufax ist meiner Meinung nach nicht zu empfehlen. Habe seit Éinahme der 3. Tablette starken Durchfall, Schweißausbrüche, stärker werdende Gliederschmerzen und Magenkrämpfe wie ich sie vorher noch nie hatte. Bin sehr geschwächt. Ich fühle mich kranker als vor der Einnahme des Medikamentes.

cefurax bei Bronchialkarzinomi

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
cefuraxBronchialkarzinomi6 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Cerufax ist meiner Meinung nach nicht zu empfehlen. Habe seit Éinahme der 3. Tablette starken Durchfall, Schweißausbrüche, stärker werdende Gliederschmerzen und Magenkrämpfe wie ich sie vorher noch nie hatte. Bin sehr geschwächt. Ich fühle mich kranker als vor der Einnahme des Medikamentes.

Eingetragen am  als Datensatz 65633
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Cefuroxim

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):83
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]