Schwindel bei Amoxiclav

Nebenwirkung Schwindel bei Medikament Amoxiclav

Insgesamt haben wir 31 Einträge zu Amoxiclav. Bei 10% ist Schwindel aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 3 von 31 Erfahrungsberichten zu Amoxiclav wurde über Schwindel berichtet.

Wir haben 3 Patienten Berichte zu Schwindel bei Amoxiclav.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1600
Durchschnittliches Gewicht in kg920
Durchschnittliches Alter in Jahren480
Durchschnittlicher BMIin kg/m235,180,00

Amoxiclav wurde von Patienten, die Schwindel als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Amoxiclav wurde bisher von 3 sanego-Benutzern, wo Schwindel auftrat, mit durchschnittlich 4,6 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Schwindel bei Amoxiclav:

 

Amoxiclav für Tierbiss mit Appetitlosigkeit, Schwitzen, Schüttelfrost, Gelenkbeschwerden, Übelkeit mit Erbrechen, Schwindel, Benommenheit, Kopfschmerzen begleitet von Lichtempfindlichkeit, Fieber

Nach meinem Katzenbiss musste ich dieses Medikament nehmen um eine Blutvergiftung zu vermeiden. 3x am Tag musste ich die Tabletten nehmen. Am zweiten Tag abends fingen dann die Nebenwirkungen an. Ich habe mich auf einmal total krank gefühlt. Kopfschmerzen, total schwach, Schwindel und keinen Appetit mehr. Ein Tag später fing es nach jeder Einnahme an, dass ich hölliche Gelenkschmerzen/Beinschmerzen bekam. Eine Stunde nach Einnahme musste ich mich übergeben. Nachts bis 39.4 Fieber bekommen. Das Medikament wurde dann abgesetzt. Ein Tag nach absetzen habe ich nachts Bluthochdruck bekommen und das ganze Bett nass geschwitzt und immer noch Fieber. Ich nehme dieses Zeug nie wieder.

Amoxiclav bei Tierbiss

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmoxiclavTierbiss-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach meinem Katzenbiss musste ich dieses Medikament nehmen um eine Blutvergiftung zu vermeiden. 3x am Tag musste ich die Tabletten nehmen. Am zweiten Tag abends fingen dann die Nebenwirkungen an. Ich habe mich auf einmal total krank gefühlt. Kopfschmerzen, total schwach, Schwindel und keinen Appetit mehr. Ein Tag später fing es nach jeder Einnahme an, dass ich hölliche Gelenkschmerzen/Beinschmerzen bekam. Eine Stunde nach Einnahme musste ich mich übergeben. Nachts bis 39.4 Fieber bekommen. Das Medikament wurde dann abgesetzt. Ein Tag nach absetzen habe ich nachts Bluthochdruck bekommen und das ganze Bett nass geschwitzt und immer noch Fieber. Ich nehme dieses Zeug nie wieder.

Eingetragen am  als Datensatz 78898
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin, Clavulansäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 
Größe (cm):156 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):43
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxiclav für akute Lymphangitis mit Schwindel, Müdigkeit, Durchfall

Aufgrung einer bakteriell ausgelösten akuten Lymphangitis (innerhalb von wenigen Stunden hatte sich ein Abszess gebildet und der markante rote Strich in Richtung Zentrum des Körpers) erhielt ich vom Arzt Amoxiclav 875/125. Das Medikament nahm ich weniger als 8 Stunden nach dem Auftreten der ersten (zunächst harmlosen Symptome). 5 Stunden nach den ersten Symptomen ging es mir plötzlich schlecht. Mir war schwindelig, ich konnte mich nicht mehr konzentrieren und die Hand begann sehr stark zu schmerzen. Obwohl ich das Medikament sehr schnell nahm und bereits 2 Tabletten (mittags & abends je eine) genommen hatte, hatte ich nachts so starke Schmerzen, dass ich in die Notaufnahme der Uniklinik musste. Das Antibiotikum war nicht ausreichend, um den Entzündungsherd einzudämmen. Das Abszess war im Laufe des Tages um das mehrfache gewachsen und der rote Streifen bis zum Oberarm weitergewandert und die gesamte Hand rot und entzündet. Erst nach chirurgischer Entfernung des Abszesses und kompletter Stilllegung des Armes durch einen Gips ging es mir besser. Im Klinikum sagte man mir, dass...

Amoxiclav bei akute Lymphangitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Amoxiclavakute Lymphangitis7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Aufgrung einer bakteriell ausgelösten akuten Lymphangitis (innerhalb von wenigen Stunden hatte sich ein Abszess gebildet und der markante rote Strich in Richtung Zentrum des Körpers) erhielt ich vom Arzt Amoxiclav 875/125. Das Medikament nahm ich weniger als 8 Stunden nach dem Auftreten der ersten (zunächst harmlosen Symptome).
5 Stunden nach den ersten Symptomen ging es mir plötzlich schlecht. Mir war schwindelig, ich konnte mich nicht mehr konzentrieren und die Hand begann sehr stark zu schmerzen.
Obwohl ich das Medikament sehr schnell nahm und bereits 2 Tabletten (mittags & abends je eine) genommen hatte, hatte ich nachts so starke Schmerzen, dass ich in die Notaufnahme der Uniklinik musste. Das Antibiotikum war nicht ausreichend, um den Entzündungsherd einzudämmen. Das Abszess war im Laufe des Tages um das mehrfache gewachsen und der rote Streifen bis zum Oberarm weitergewandert und die gesamte Hand rot und entzündet. Erst nach chirurgischer Entfernung des Abszesses und kompletter Stilllegung des Armes durch einen Gips ging es mir besser.
Im Klinikum sagte man mir, dass sie Amoxiclav nicht als Mittel erster Wahl sehen bei Lymphangitis, es aber in Ordnung sei.
Ich bin starker Asthmatiker mit ausgeprägten Allergien, hatte jedoch außer Durchfall und Müdigkeit keinerlei Nebenwirkungen durch das Medikament.

Eingetragen am  als Datensatz 58284
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin, Clavulansäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxiclav für Bakterien auf einer Wunde am Bein mit Übelkeit, Schwindel, Durchfall

Ich bin nach einem Truemmerbruch am Sprunggelenk innen und außen, seit einem halben Jahr ans Bett gefesselt. Nach einem Krankenhausaufenthalt wg. Verdacht auf Herzinfarkt hatte ich auf einer kleineren Wunde vom Fixateur Bakterien auf der Wunde und bekam Amoxicla 875/125. Mir war staendig uebel und beim Lagern auf die Seite schwindlig. Das eigentliche Drama fing allerdings erst nach dem Absetzen der Tabl. an. Durchfall Tag und Nacht mind. 20 mal. Das ist besonders schlimm, da mein Mann (70 J) mich versorgen muss, da ich den linken Fuss nicht belasten darf. Heute ist der 10. Tag danach der Stuhlgang is immer noch fluessig ab und an sind kleine weiche walnussgroße Broeckchen dabei. Pro Biocult zur Darmsanierung gerade auch nach Einnahme von Antibiotika hat bisher nicht viel geholfen.

Amoxiclav bei Bakterien auf einer Wunde am Bein

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmoxiclavBakterien auf einer Wunde am Bein10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bin nach einem Truemmerbruch am Sprunggelenk innen und außen, seit einem halben Jahr ans Bett gefesselt. Nach einem Krankenhausaufenthalt wg. Verdacht auf Herzinfarkt hatte ich auf einer kleineren Wunde vom Fixateur Bakterien auf der Wunde und bekam Amoxicla 875/125. Mir war staendig uebel und beim Lagern auf die Seite schwindlig.
Das eigentliche Drama fing allerdings erst nach dem Absetzen der Tabl. an. Durchfall Tag und Nacht mind. 20 mal. Das ist besonders schlimm, da mein Mann (70 J) mich versorgen muss, da ich den linken Fuss nicht belasten darf.
Heute ist der 10. Tag danach der Stuhlgang is immer noch fluessig ab und an sind kleine weiche walnussgroße Broeckchen dabei.
Pro Biocult zur Darmsanierung gerade auch nach Einnahme von Antibiotika hat bisher nicht viel geholfen.

Eingetragen am  als Datensatz 47827
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin, Clavulansäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1947 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):140
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]