Schwitzen bei Methadon

Nebenwirkung Schwitzen bei Medikament Methadon

Insgesamt haben wir 103 Einträge zu Methadon. Bei 39% ist Schwitzen aufgetreten.

Wir haben 40 Patienten Berichte zu Schwitzen bei Methadon.

Prozentualer Anteil 47%53%
Durchschnittliche Größe in cm168182
Durchschnittliches Gewicht in kg6687
Durchschnittliches Alter in Jahren4542
Durchschnittlicher BMIin kg/m223,2526,32

Methadon wurde von Patienten, die Schwitzen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Methadon wurde bisher von 27 sanego-Benutzern, wo Schwitzen auftrat, mit durchschnittlich 6,9 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Schwitzen bei Methadon:

 

Methadon für Heroin-Abhängigkeit mit Schweißausbrüche, Gewichtszunahme, Müdigkeit, Schlafstörungen, Stimmungsschwankungen, Verstopfung

Meine Erfahrung mit Methadon ist eigentlich "ganz o.k.", wenn man von den ganzen Nebenwirkungen wie Schweissausbrüche,Gewichtszunahme, Müdigkeit, Schlafstörungen, Stimmungsschwankungen, Essattacken , Chronische Verstopfung der mehrere male bald bis zum Darmverschluss mit Krankenhausaufenthalt geführt hat sowie das man jeden und jeden beliebten Tag zum Doc darf, um sich das Methadon abzuholen. Ansonsten ist es soweit "o.k.".!!!! Ich sage nur, hätte mich mal vor dem Methadonprogramm aufgeklärt was alles auf einem zu kommt, wäre ich niemals ins Programm gegangen und wäre zur einer Heroinentgiftungskur die Stationär durchgeführt wird, gegangen. Ich bin so Blauäugig ins Programm gegangen... !! Habe gedacht, man geht ins Programm, bleibt dort ca. 1Jahr, dann wird man vom Metha abdosiert und alles ist in ordnung. Aber Scheiße ist. Leider ist es nicht so gewesen und darum kann ich den Leuten nur Empfehlen:"Lasst Euch richtig von A-Z Aufklärung und was ein Entzug von Methadon bedeutet. Denn der ist kein Zuckerschlecken. Da sind 3Monate nicht schlafen und Stimmungsschwankungen...

Methadon bei Heroin-Abhängigkeit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MethadonHeroin-Abhängigkeit12 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Meine Erfahrung mit Methadon ist eigentlich "ganz o.k.", wenn man von den ganzen Nebenwirkungen wie Schweissausbrüche,Gewichtszunahme, Müdigkeit, Schlafstörungen, Stimmungsschwankungen, Essattacken , Chronische Verstopfung der mehrere male bald bis zum Darmverschluss mit Krankenhausaufenthalt geführt hat sowie das man jeden und jeden beliebten Tag zum Doc darf, um sich das Methadon abzuholen. Ansonsten ist es soweit "o.k.".!!!! Ich sage nur, hätte mich mal vor dem Methadonprogramm aufgeklärt was alles auf einem zu kommt, wäre ich niemals ins Programm gegangen und wäre zur einer Heroinentgiftungskur die Stationär durchgeführt wird, gegangen. Ich bin so Blauäugig ins Programm gegangen... !! Habe gedacht, man geht ins Programm, bleibt dort ca. 1Jahr, dann wird man vom Metha abdosiert und alles ist in ordnung. Aber Scheiße ist. Leider ist es nicht so gewesen und darum kann ich den Leuten nur Empfehlen:"Lasst Euch richtig von A-Z Aufklärung und was ein Entzug von Methadon bedeutet. Denn der ist kein Zuckerschlecken. Da sind 3Monate nicht schlafen und Stimmungsschwankungen eingeplant!!!" Es muss jeder für sich entscheiden, das ist nur meine Meinung mit meiner Erfahrung über Methadon mit und oder ohne Beigebrauch.!!!!!

Eingetragen am  als Datensatz 20713
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Methadon
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Methadon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):74
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Methadon für HEROINSUCHT mit Schwitzen, Hämorrhoiden, Abhängigkeit, Absetzerscheinungen

Ich habe vor ca. 10 Jahren mit dem Heroin begonnen, seit 6 Jahren bin ich aufgrund von Geldmangel im Substitutionsprogramm auf Methadon eingestellt. Ich ging damals zur Drogenberatung, und sagte, ich will mit den Drogen aufhören, woraufhin man mir Methadon verschrieb. Was ich leider nicht wusste war, dass man von dem Dreckszeug noch süchtiger wird! Zwar fällt die Beschaffungskriminalität weg, aber was ich meinem Körper damit angetan habe, ist weit schlimmer als ein paar Jahre Knast. Ca. 1 Jahr nach dem Start der Behandlung mit Methadom begann das Schwitzen, soviel, dass ich an extrem heißen Tagen weniger Wasser aufnehme, als ich absondere. Infolgedessen greift mein Körper auf die Wasserreserven im Darm zurück. Der Stuhl wird dadurch so hart, dass ich seit etwa 4 Jahren Hämorrhoiden habe, 3 an der Zahl, die bei jedem trockenen Stuhlgang bluten und eitern. Im Sommer beschränke ich meine Aktivitäten auf in-die-Apo-gehen und zum-Doc-gehen, da ich sogar dann extrem schwitze, wenn ich regungslos im Bett liege. Die Entzugserscheinungen definiere ich wie folgt: Der Heroinentzug...

Methadon bei HEROINSUCHT

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MethadonHEROINSUCHT2200 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe vor ca. 10 Jahren mit dem Heroin begonnen, seit 6 Jahren bin ich aufgrund von Geldmangel im Substitutionsprogramm auf Methadon eingestellt.
Ich ging damals zur Drogenberatung, und sagte, ich will mit den Drogen aufhören, woraufhin man mir Methadon verschrieb. Was ich leider nicht wusste war, dass man von dem Dreckszeug noch süchtiger wird!
Zwar fällt die Beschaffungskriminalität weg, aber was ich meinem Körper damit angetan habe, ist weit schlimmer als ein paar Jahre Knast.
Ca. 1 Jahr nach dem Start der Behandlung mit Methadom begann das Schwitzen, soviel, dass ich an extrem heißen Tagen weniger Wasser aufnehme, als ich absondere.
Infolgedessen greift mein Körper auf die Wasserreserven im Darm zurück.
Der Stuhl wird dadurch so hart, dass ich seit etwa 4 Jahren Hämorrhoiden habe, 3 an der Zahl, die bei jedem trockenen Stuhlgang bluten und eitern.
Im Sommer beschränke ich meine Aktivitäten auf in-die-Apo-gehen und zum-Doc-gehen, da ich sogar dann extrem schwitze, wenn ich regungslos im Bett liege.
Die Entzugserscheinungen definiere ich wie folgt:
Der Heroinentzug ist etwa 10x schlimmer als eine schwere (richtige) Grippe, der Methadonentzug ist etwa 10x schlimmer als der Heroinentzug!
Hätte ich das vorher gewusst, hätte ich mich vom Heroin kalt heruntergeholt.
Die Wirkungsdauer beträgt zwischen 24 und 30 Stunden, unter optimalen Umständen sogar bis zu 40 Stunden, da darf ich dann aber nicht schlafen dazwischen.
Die tägliche Abgabe in der Apotheke nervt tierisch, auch der Preis ist für einen (Ex-)Süchtigen keine Kleinigkeit.
Als ich einmal am Samstag verschlafen habe, und meine Wochenend-Dosis nicht bekam, konnte ich mich von Samstagnachmittag bis Sonntagmorgen mit Praxiten so gut wie schmerzfrei halten.
Im Gefängnis bekam ich auch einmal Heptadon, was die selbe Wirkung hat.
High wird man von Methadon nicht, nur die ersten beiden Stunden nach der Einnahme ist man ein bisschen besser drauf als sonst.

Desshalb mein Tipp an alle die sich substituieren lassen wollen/müssen:
NEHMT SUBUTEX!!!!
Die machen euren Körper nicht kaputt!

Mein Neurologe sagte mir, dass der älteste Methadon-Patient, den er je hatte, gerade mal 50 geworden ist. Glauben tu ich das nicht zu 100%, aber ihr könnt mir glauben: Jedes Jahr mit Methadon ist die Hölle, folglich wünscht ihr euch spätestens mit 30 jeden Tag nur noch zu sterben...

Eingetragen am  als Datensatz 34393
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Methadon
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Methadon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):193 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):135
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Methadon für sucht, Politoxekomanie mit Gewichtszunahme, Schweißausbrüche, Müdigkeit, Konzentrationsschwierigkeiten, Abhängigkeit

Ich war lange schwerst Drogenabhängig wurde schon damals 1992 mit L-Polamidon behandelt. Nach langem Kampf immerwiederkehrenden Sucht-Rückfällen habe ich jetzt seit 8 Jahren mit täglich 150 mg Methadon meine Sucht im Griff. Aber mit starker Gewichtszunahme von 26kg , macht süchtig , Schweißausbrüchen,Müdigkeit, Konzentrationsschwierigkeiten sind die Nebenwirkungen mit denen ich leben muss. Man muss sich bewusst werden das es eine Ersatzdroge ist und süchtig macht.Die tägl.Dosis von 150 mg ist zuviel es reichen 50-80 mg aus und ich würde es für Drogenabhängige die noch nicht so lange Drogen konsumiert haben es auf ein Jahr beschränken und ausdosieren !

Methadon bei sucht, Politoxekomanie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Methadonsucht, Politoxekomanie10 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich war lange schwerst Drogenabhängig wurde schon damals 1992 mit L-Polamidon behandelt. Nach langem Kampf immerwiederkehrenden Sucht-Rückfällen habe ich jetzt seit 8 Jahren mit täglich 150 mg Methadon meine Sucht im Griff. Aber mit starker Gewichtszunahme von 26kg , macht süchtig , Schweißausbrüchen,Müdigkeit, Konzentrationsschwierigkeiten sind die Nebenwirkungen mit denen ich leben muss. Man muss sich bewusst werden das es eine Ersatzdroge ist und süchtig macht.Die tägl.Dosis von 150 mg ist zuviel es reichen 50-80 mg aus und ich würde es für Drogenabhängige die noch nicht so lange Drogen konsumiert haben es auf ein Jahr beschränken und ausdosieren !

Eingetragen am  als Datensatz 39968
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Methadon
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Methadon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Methadon für Heroin-Abhängigkeit mit Depressionen, Gewichtszunahme, Schwitzen, Abhängigkeit

werde seit 12 jahren substituiert,methadon,polamidon,kodein-und muss sagen diese medis sind ekelerregender menschenverachtender dreck-bin richtig krank davon geworden-geschweige von den nebenwirkungen wie heftigste chronische depressionen,rapide gewichtszunahme,schwitzen als wenn man dauerduscht,totale schlappheit,schnellste toleranzbildung,dramatische ausweitung der sucht,polytoxikomanie,alkoholismus und und und-laßt die finger davon-währe ich bloß nie in diese substitution gegangen-12 jahre täglich total scheisse gefühlt,wenn substi mit diesen medis dann max für ein paar monate !!!

Methadon bei Heroin-Abhängigkeit; polamidon bei Heroin-Abhängigkeit; kodein bei Heroin-Abhängigkeit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MethadonHeroin-Abhängigkeit12 Jahre
polamidonHeroin-Abhängigkeit12 Tage
kodeinHeroin-Abhängigkeit12 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

werde seit 12 jahren substituiert,methadon,polamidon,kodein-und muss sagen diese medis sind ekelerregender menschenverachtender dreck-bin richtig krank davon geworden-geschweige von den nebenwirkungen wie heftigste chronische depressionen,rapide gewichtszunahme,schwitzen als wenn man dauerduscht,totale schlappheit,schnellste toleranzbildung,dramatische ausweitung der sucht,polytoxikomanie,alkoholismus und und und-laßt die finger davon-währe ich bloß nie in diese
substitution gegangen-12 jahre täglich total scheisse gefühlt,wenn substi mit diesen medis dann max für ein paar monate !!!

Eingetragen am  als Datensatz 20906
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Methadon
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Methadon, Codein

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Methadon für sucht mit Schweißausbrüche

Ich nehme seid ungefähr 10 Jahren Methadon und habe seid dem auch sehr heftige Schweißausbrüche,also es ist wirklich so das ich kletsch Nass bin. Muß mich teilweise zwei mal am Tag umziehen. Das kann es doch nicht sein ,oder ?? Ich fühle mich total beschissen damit. Es ist für mich sehr unangenehm !!! Ich schäme mich deswegen sehr !!! Ich bin dann zu meinem Metha Arzt und habe ihm von meinem Problem berichtet. Er schrieb mir dann ein Rezept mit dem MedikamenT " Vagantin " davon nehme ich morgens eine wenn ich aufstehe und dann noch eine so ungefähr um 15 Uhr. Es hielft. Leute, ich bin so froh das mein Arzt mir dieses Medikament auf geschrieben hat. Mir geht es richtig gut !!! Ich kann es nur weiter empfehlen !!! Probiert es aus, es LOHNT sich auf jeden Fall. Ganz lieben Gruß Nicky

Methadon bei sucht

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Methadonsucht1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme seid ungefähr 10 Jahren Methadon und habe seid dem auch sehr heftige Schweißausbrüche,also es ist wirklich so das ich kletsch Nass bin. Muß mich teilweise zwei mal am Tag umziehen. Das kann es doch nicht sein ,oder ?? Ich fühle mich total beschissen damit. Es ist für mich sehr unangenehm !!! Ich schäme mich deswegen sehr !!! Ich bin dann zu meinem Metha Arzt und habe ihm von meinem Problem berichtet. Er schrieb mir dann ein Rezept mit dem MedikamenT " Vagantin " davon nehme ich morgens eine wenn ich aufstehe und dann noch eine so ungefähr um 15 Uhr. Es hielft. Leute, ich bin so froh das mein Arzt mir dieses Medikament auf geschrieben hat. Mir geht es richtig gut !!! Ich kann es nur weiter empfehlen !!! Probiert es aus, es LOHNT sich auf jeden Fall.
Ganz lieben Gruß Nicky

Eingetragen am  als Datensatz 26618
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Methadon
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Methadon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):87
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Methadon für sucht, Heroinabusus mit Schweißausbrüche

Seit ich Methadon nehme, habe ich richtig unangenehme Schweißausbrüche. Ganz schrecklich ist das, vor allem im Sommer. Ich habe früher immer gerne in der Gastronomie gearbeitet. Das könnte ich heute auf keinen Fall mehr machen. Denn wenn es Sommer ist und ich müsste ein paar Teller zu den Tischen bringen, läuft mir der Schweiß die Stirn hinunter. Wie würde das denn aussehen? Mir wurde gesagt, dass es sich nach einem Jahr einpendelt und man dann nicht mehr schwitzt als andere Leute. Na, bei mir trifft das jedenfalls nicht zu. Und trotz der Einnahme von Methadon konsumiere ich die ganzen vier Jahre weiterhin 2 Gramm Heroin am Tag. Und ich bekomme 11 ml Methadon. Fehlt mir das Heroin, habe ich trotz des Methadons Entzug, klar, mein Körper ist nun beides gewohnt. Seit drei Wochen bin ich einfach aus dem Programm raus. Bin einach nicht mehr hingegangen. Ja, ich weiß was Ihr nun sagt, total die Suchtschiene, die ich fahre. Typisches Junk Verhalten. Anstatt dem Arzt Bescheid zu sagen, einfach abhauen. Aber nun gehts mir besser.Wozu mich ewig belügen, und jemand anderem den Platz...

Methadon bei sucht, Heroinabusus

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Methadonsucht, Heroinabusus4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit ich Methadon nehme, habe ich richtig unangenehme Schweißausbrüche. Ganz schrecklich ist das, vor allem im Sommer. Ich habe früher immer gerne in der Gastronomie gearbeitet. Das könnte ich heute auf keinen Fall mehr machen. Denn wenn es Sommer ist und ich müsste ein paar Teller zu den Tischen bringen, läuft mir der Schweiß die Stirn hinunter. Wie würde das denn aussehen? Mir wurde gesagt, dass es sich nach einem Jahr einpendelt und man dann nicht mehr schwitzt als andere Leute. Na, bei mir trifft das jedenfalls nicht zu. Und trotz der Einnahme von Methadon konsumiere ich die ganzen vier Jahre weiterhin 2 Gramm Heroin am Tag. Und ich bekomme 11 ml Methadon. Fehlt mir das Heroin, habe ich trotz des Methadons Entzug, klar, mein Körper ist nun beides gewohnt. Seit drei Wochen bin ich einfach aus dem Programm raus. Bin einach nicht mehr hingegangen. Ja, ich weiß was Ihr nun sagt, total die Suchtschiene, die ich fahre. Typisches Junk Verhalten. Anstatt dem Arzt Bescheid zu sagen, einfach abhauen.
Aber nun gehts mir besser.Wozu mich ewig belügen, und jemand anderem den Platz wegnehmen? Die vier Jahre fahren vier Jahre zu viel. Ich komme auf Methadon nicht klar, muss trotzdem konsumieren. Es soll ja eigentlich die Rezeptoren besetzten, so dass man kein Verlangen nach H. mehr verspürt. Aber jeder Körper und Kopf ist anders. Bei mir hatte es diese Wirkung leider nicht. Bin nur froh,dass mein Konsum dadurch nicht gestiegen ist, seit ich mit Methadon aufgehört habe. Bin immer noch bei 2 Gramm. Aber ich mache mir auch nichts mehr vor. Ich bin nun 48, und ich habe gar nicht vor, mit dem Heroin aufzuhören. Warum auch? Ich geh regelmäßig arbeiten, zahle Steuern, führe meinen Haushalt ordentlich, sorge für meine Tiere. Und ich helfe anderen Leuten noch, die Probleme haben. Ich komme darauf klar und nicht mehr davon los. Der Zug ist abgefahren. Man muss auch mal ehrlich zu sich selbst sein. Und zur familie. Und nicht nur sagen was sie hören wollen. Damtit macht Ihr Euch nur selbst verrückt.

Eingetragen am  als Datensatz 11710
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Methadon
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Methadon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Methadon für Heroinabhängigkeit mit Verstopfung, Gewichtszunahme, Schwitzen, Erschöpfung

Nach Sieben Jahren Heroinabhängigkeit mit Cleanphasen nach erfolgreicher Therapie, habe ich mich nach Rückfälligkeit für´s Methadonprogramm entschieden. Hatte in den ersten zwei Monaten immer wieder Beikonsum, da ich noch nicht genug Abstand zu meinem süchtigen Umfeld hatte. Mit Hilfe einer psychosozialen Betreuung habe ich aber geschafft, mich nach und nach zu distanzieren. Ich fühlte mich sozial ziemlich ausgegrenzt. Ich war durch das Methadon zu clean um zu den Junkies zu gehören, aber zu süchtig um mich im cleanen Umfeld zugehörig zu fühlen. Nach und nach konnte ich mich aber immer mehr in Richtung Drogenfreies Umfeld bewegen. Ich war wieder fähig zu arbeiten und hab mich erstmal bei der ArGe um ne Maßnahme bemüht, um wieder Struktur in den Tag zu bekommen. (wichtig!!!! meiner Meinung nach). Nach zwei Monaten war ich komplett ohne Beikonsum und das mittlerweile seit fast einem Jahr. Wurde bei 50mg polamidon(entspr.10ml Metha/Pola) stabil eingestellt. Anfängliche Verstopfung legte sich ziemlich schnell. Auch die Verminderung der Libido hat sich wieder relativiert.Habe etwa 15...

Methadon bei Heroinabhängigkeit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MethadonHeroinabhängigkeit-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach Sieben Jahren Heroinabhängigkeit mit Cleanphasen nach erfolgreicher Therapie, habe ich mich nach Rückfälligkeit für´s Methadonprogramm entschieden. Hatte in den ersten zwei Monaten immer wieder Beikonsum, da ich noch nicht genug Abstand zu meinem süchtigen Umfeld hatte. Mit Hilfe einer psychosozialen Betreuung habe ich aber geschafft, mich nach und nach zu distanzieren. Ich fühlte mich sozial ziemlich ausgegrenzt. Ich war durch das Methadon zu clean um zu den Junkies zu gehören, aber zu süchtig um mich im cleanen Umfeld zugehörig zu fühlen. Nach und nach konnte ich mich aber immer mehr in Richtung Drogenfreies Umfeld bewegen. Ich war wieder fähig zu arbeiten und hab mich erstmal bei der ArGe um ne Maßnahme bemüht, um wieder Struktur in den Tag zu bekommen. (wichtig!!!! meiner Meinung nach). Nach zwei Monaten war ich komplett ohne Beikonsum und das mittlerweile seit fast einem Jahr. Wurde bei 50mg polamidon(entspr.10ml Metha/Pola) stabil eingestellt.
Anfängliche Verstopfung legte sich ziemlich schnell. Auch die Verminderung der Libido hat sich wieder relativiert.Habe etwa 15 Kilo an Gewicht zugenommen (75kg>90kg) Nach wie vor leide ich unter massivem Schwitzen. Habe ständig Wechselklamotten dabei. Auch Erschöpfungszustände halten mich von größeren Aktionen ab.Nachts habe ich Schlafstörungen. Emotional bin ich abgestumpft.

Daher wünsche ich mir doch auf lange Sicht von dem Zeug runter zu kommen. Meine Lebensqualität hat sich aber im Vergleich zu meiner Heroinabhängigkeit enorm gesteigert. Ohne psychologische bzw. sozialpädagogische Unterstützung hätte ich es aber glaube ich nicht geschafft. Es gehört schon eine Portion Disziplin dazu. Gerade am Anfang, wenn man täglich zur Vergabe muß und mit den bekannten Konsumenten zusammentrifft. Habe seit drei Monaten Take Home vergabe und habe mittlerweile einen Job, eine Freundin, Geld im portemonnaie und Zukunftsträume. Alles in Allem bin ich froh, mich für die Substitution entschieden zu haben.

Eingetragen am  als Datensatz 27713
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Methadon
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Methadon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):92
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Methadon für Schlafstörungen, Schwitzen, Suchdruck mit Schwitzen, Schlafstörungen

Schwitzen zu schnell wieder entzügig leider das Verlangen, das Methadon i.v. zu gebrauchen Schlafstörungen

Methadon bei Schlafstörungen, Schwitzen, Suchdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MethadonSchlafstörungen, Schwitzen, Suchdruck5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Schwitzen
zu schnell wieder entzügig
leider das Verlangen, das Methadon i.v. zu gebrauchen
Schlafstörungen

Eingetragen am  als Datensatz 23548
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Methadon
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Methadon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):79
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Methadon für Drogensucht mit Schweißausbrüche

Seit ich Methadon von meinem Arzt bekomme, habe ich Schweisausbrüche,tagsüber und in der Nacht,und bei der kleinsten anstrengung.

Methadon bei Drogensucht

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MethadonDrogensucht3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit ich Methadon von meinem Arzt bekomme, habe ich Schweisausbrüche,tagsüber und in der Nacht,und bei der kleinsten anstrengung.

Eingetragen am  als Datensatz 7627
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Methadon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):184 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Methadon für sucht mit Schwitzen

Bin seit 20 jahren süchtig-davon die letzten 8 jahre im Methadon Programm. Ich habe vieles ausprobiert von Codein,Entgiftung,Therapie,Methadon. Für mich war das schwitzen auch ganz schlimm gerade im sommer. sonst kam ich mit dem Methadon gut zurecht die ersten paar monate.Später habe ich beikonsum gehabt und nur phasenweise ohne beikonsum. Bis ich schwanger wurde ab da kein beikonsum bei einer dosis von 60 mg.heute 4 jahre später habe ich mich runterdosiert auf 0,2. ich habe mir diesmal zeit gegeben ohne druck schnell vom metha weg. Methadon ist nicht für jedermann hilfreich aber zur Not besser als sich kaputt fixen...und mal ruhe zubekommen vom jagen.

Methadon bei sucht

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Methadonsucht8 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bin seit 20 jahren süchtig-davon die letzten 8 jahre im Methadon Programm. Ich habe vieles ausprobiert von Codein,Entgiftung,Therapie,Methadon. Für mich war das schwitzen auch ganz schlimm gerade im sommer. sonst kam ich mit dem Methadon gut zurecht die ersten paar monate.Später habe ich beikonsum gehabt und nur phasenweise ohne beikonsum. Bis ich schwanger wurde ab da kein beikonsum bei einer dosis von 60 mg.heute 4 jahre später habe ich mich runterdosiert auf 0,2. ich habe mir diesmal zeit gegeben ohne druck schnell vom metha weg. Methadon ist nicht für jedermann hilfreich aber zur Not besser als sich kaputt fixen...und mal ruhe zubekommen vom jagen.

Eingetragen am  als Datensatz 50932
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Methadon
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Methadon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):67
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Methadon für Kombination mit Methadon und Rohypnol, A.Sst., Suchtbehandlung, Akute Schlafstörung mit Übelkeit, Magenschmerzen, Brechreiz, Schweißausbrüche

Methadon führt bei Abdosierung (10 auf 5 )bei verwendung mit Rohypnol zu extremen schweissausbruch und Übelkeit. magenschmerzen und Brechreiz bei Verwendung mit Protazin.

Zopiclon bei Akute Schlafstörung; Methadon bei Suchtbehandlung; Rohypnol bei A.Sst.; Protazin bei Kombination mit Methadon und Rohypnol

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ZopiclonAkute Schlafstörung3 Wochen
MethadonSuchtbehandlung2 Jahre
RohypnolA.Sst.16 Monate
ProtazinKombination mit Methadon und Rohypnol-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Methadon führt bei Abdosierung (10 auf 5 )bei verwendung mit Rohypnol zu extremen schweissausbruch und Übelkeit.
magenschmerzen und Brechreiz bei Verwendung mit Protazin.

Eingetragen am  als Datensatz 23489
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Zopiclon
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Methadon
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Rohypnol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Protazin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Zopiclon, Methadon, Flunitrazepam, Promethazin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):179 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):69
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Methadon für Polytoxikomanie mit Alpträume, Schwitzen, Libidoverlust, Verstopfung, Durchfall

ich habe recht gute erfahrungen gemacht. wurde am anfang meiner sucht mit codein und diazepham supstituiert und musste nach c.a. 4 jahren einen entzug machen lag über 13wochen in einer entzugsklienik und hatte noch 3monate in einer langzeitterapie schlafstörrungen und angstzustände hat aber alles nichts gebracht jetzt bin ich seit 10 jahren im methadon programm mit psychotherapie und fast die ganze zeit beikonsum frei. habe 2 gesunde kinder auf methadon bekommen und bin jetzt mit unserem 3 kind schwanger. die kinder haben keinerlei entzug gehabt. ich musste mich aber konsequent auf 1,5mg runterdosieren. mein bedarf war aber nach den schwangerschaften bei c.a 10-15 mg. Da ich ziemlich schnell das methadon mit nach hause bekommen habe und nur noch wöchentlich zum arzt muss fällt mir die abgrenzung vom alten umfelt nicht schwer .ich führe mittlerweile ein ganz normales leben bis auf den wöchentlichen arztbesuch und die psychotherapie die für mich unbedingt zur substitution dazugehört weil es sonst meiner meinung nach nicht zu schaffen ist.die einzigen nebenwirkungen hatte ich nur in...

Methadon bei Polytoxikomanie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MethadonPolytoxikomanie10 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ich habe recht gute erfahrungen gemacht. wurde am anfang meiner sucht mit codein und diazepham supstituiert und musste nach c.a. 4 jahren einen entzug machen lag über 13wochen in einer entzugsklienik und hatte noch 3monate in einer langzeitterapie schlafstörrungen und angstzustände hat aber alles nichts gebracht jetzt bin ich seit 10 jahren im methadon programm mit psychotherapie und fast die ganze zeit beikonsum frei. habe 2 gesunde kinder auf methadon bekommen und bin jetzt mit unserem 3 kind schwanger. die kinder haben keinerlei entzug gehabt. ich musste mich aber konsequent auf 1,5mg runterdosieren. mein bedarf war aber nach den schwangerschaften bei c.a 10-15 mg. Da ich ziemlich schnell das methadon mit nach hause bekommen habe und nur noch wöchentlich zum arzt muss fällt mir die abgrenzung vom alten umfelt nicht schwer .ich führe mittlerweile ein ganz normales leben bis auf den wöchentlichen arztbesuch und die psychotherapie die für mich unbedingt zur substitution dazugehört weil es sonst meiner meinung nach nicht zu schaffen ist.die einzigen nebenwirkungen hatte ich nur in zeiten wo ich entweder mit der dosierung rauf oder runter gegangen bin wie z.b. alpträume schwitzen abnahme des sexualtriebes verstopfung durchfall .wenn ich aber konztant auf einer dosierung geblieben bin und keinen beikonsum hatte waren auch keine nebenwirkungen spürbar. ich habe durch methadon wieder ein normales leben führen können und ich fühle mich nun auch so weit langsam ganz auf null zu gehen.aber es wäre niemals so gut gelaufen ,wenn ich mir nicht soviel unterstützung von aussen geholt hätte.ich denke nur mit methadon ändert sich garnichts. Mann muss sich viel hilfe von aussen suchen und mit leuten kontakte knüpfen und auch halten ,die mit sucht nichts zu tun haben.

Eingetragen am  als Datensatz 22682
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Methadon
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Methadon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Methadon für abhängigkeit mit Sodbrennen, Verstopfung, Müdigkeit, Schwitzen

Sodbrennen , Regurgitation (hochkommen von Speisebrei zurück in den Mund) , Verstopfung , Dauermüdigkeit , Schwitzen , Magenentleerungsstörungen

Methadon bei abhängigkeit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Methadonabhängigkeit3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Sodbrennen , Regurgitation (hochkommen von Speisebrei zurück in den Mund) , Verstopfung , Dauermüdigkeit , Schwitzen , Magenentleerungsstörungen

Eingetragen am  als Datensatz 53349
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Methadon
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Methadon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Methadon für Gewichtszunahme, sehr starkes Schwitzen mit Heißhungerattacken, Gewichtszunahme, Schweißausbrüche

Aufgrund meiner Opiatabhängigkeit wurde ich mit Methadon substituiert. Die Wirksamkeit war sehr gut, allerdings hatte ich Heißhunger auf Süßigkeiten und nahm daher enorm an Gewicht zu. Außerdem hatte ich bei der kleinsten Anstrengung massive Schweißausbrüche, die äußerst lästig und unangenehm waren.

Methadon bei Gewichtszunahme, sehr starkes Schwitzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MethadonGewichtszunahme, sehr starkes Schwitzen2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Aufgrund meiner Opiatabhängigkeit wurde ich mit Methadon substituiert. Die Wirksamkeit war sehr gut, allerdings hatte ich Heißhunger auf Süßigkeiten und nahm daher enorm an Gewicht zu. Außerdem hatte ich bei der kleinsten Anstrengung massive Schweißausbrüche, die äußerst lästig und unangenehm waren.

Eingetragen am  als Datensatz 27393
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Methadon
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Methadon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):81k
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Methadon für Gewichtzunahme, Schwitzen mit Schwitzen

Häufiges schwitzen,Gewichtzunahme Methadon,hat mir geholfen,ein drogenfreies Leben zu führen!

Methadon bei Gewichtzunahme, Schwitzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MethadonGewichtzunahme, Schwitzen10 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Häufiges schwitzen,Gewichtzunahme
Methadon,hat mir geholfen,ein drogenfreies Leben zu führen!

Eingetragen am  als Datensatz 21334
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Methadon
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Methadon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1957 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):188 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Methadon für HEROINSUCHT mit Zittern, Schwitzen, Schlaflosigkeit, Benommenheit, Depressionen, Schmerzen, Alpträume, Abgeschlagenheit, Reizbarkeit, Stuhlveränderungen, Appetitlosigkeit

zittern,starkes schwitzen,schlaflosigkeit,benommenheit,deprissioneen,schmerzen am gesamten körper,alpträume,niedergeschlagenheit,reizbar,rückenprobleme,veränderung der stuhlgang´s,appetitlosigkeit

Methadon bei HEROINSUCHT

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MethadonHEROINSUCHT2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

zittern,starkes schwitzen,schlaflosigkeit,benommenheit,deprissioneen,schmerzen am gesamten körper,alpträume,niedergeschlagenheit,reizbar,rückenprobleme,veränderung der stuhlgang´s,appetitlosigkeit

Eingetragen am  als Datensatz 11578
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Methadon
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Methadon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):54
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Methadon für sucht mit Schwitzen

Hallo, Bin jetzt 8 Monate aus dem Methadon-Programm. Hatte mich super langsam runter dosiert. Leider habe ich das Schwitzen noch nicht los bekommen es ist auch nur unter den Achseln, kann damit leben. Nachwirkungen von der langen methadon einnahme stelle ich nicht fest allerdings habe ich nachwirkungen von früheren Drogengebrauch ( voher war ich wohl zu betäubt gewesen)

Methadon bei sucht

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Methadonsucht8 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo, Bin jetzt 8 Monate aus dem Methadon-Programm. Hatte mich super langsam runter dosiert.
Leider habe ich das Schwitzen noch nicht los bekommen es ist auch nur unter den Achseln, kann damit leben. Nachwirkungen von der langen methadon einnahme stelle ich nicht fest allerdings habe ich nachwirkungen von früheren Drogengebrauch ( voher war ich wohl zu betäubt gewesen)

Eingetragen am  als Datensatz 55544
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Methadon
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Methadon

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Methadon für sucht mit Schwitzen, Übelkeit, Müdigkeit, Gewichtszunahme

Ich nehme jetzt seit 3 Jahren Methadon u.bin mittlerweile sehr zufrieden damit. Anfangs hat man mich auf 70mg eingestellt, aber aufgrund der Nebenwirkungen wie extremes Schwitzen, Übelkeit, Müdigkeit und einer drastischen Gewichtszunahme (ich bin von 45kg innerhalb weniger Monate auf fast 70kg raufgeschnellt) habe ich jeden Monat reduziert. Seit knapp einem Jahr bin ich auf 8mg u.es isr nur noch eine reine Kopfsache ganz damit aufzuhören.

Methadon bei sucht

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Methadonsucht3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme jetzt seit 3 Jahren Methadon u.bin mittlerweile sehr zufrieden damit. Anfangs hat man mich auf 70mg eingestellt, aber aufgrund der Nebenwirkungen wie extremes Schwitzen, Übelkeit, Müdigkeit und einer drastischen Gewichtszunahme (ich bin von 45kg innerhalb weniger Monate auf fast 70kg raufgeschnellt) habe ich jeden Monat reduziert. Seit knapp einem Jahr bin ich auf 8mg u.es isr nur noch eine reine Kopfsache ganz damit aufzuhören.

Eingetragen am  als Datensatz 51011
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Methadon
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Methadon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):153 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):56
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Methadon für sucht mit Erbrechen, Benommenheit, Schwitzen

Am anfang war ich total breit musste mich auch übergeben aber ungefähr nach sechs wochen hat es sich richtig eingespielt. Komme sehr gut damit zu recht.

Methadon bei sucht

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Methadonsucht-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Am anfang war ich total breit musste mich auch übergeben aber ungefähr nach sechs wochen hat es sich richtig eingespielt. Komme sehr gut damit zu recht.

Eingetragen am  als Datensatz 41432
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Methadon
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Methadon

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Methadon für Süchtiger mit Schweißausbrüche, Abgeschlagenheit, Verstopfung

ich bekam vom Methadon Schweißausbrüche, fühlte ich abgeschlagen und matt, Suchtdruck wurde nicht wirklich behoben, es war ein dahin vegetieren und kein Leben führen ohne Drogen, Verstopfung, das Methadon wirkte bei mir nicht so lange wie z.Bsp. das L-Polamidon bei mir hält und ich musste viel zu viel an mg nehmen - im Vergleich zu L-Polamidon.

Methadon bei Süchtiger

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MethadonSüchtiger2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ich bekam vom Methadon Schweißausbrüche, fühlte ich abgeschlagen und matt, Suchtdruck wurde nicht wirklich behoben, es war ein dahin vegetieren und kein Leben führen ohne Drogen, Verstopfung, das Methadon wirkte bei mir nicht so lange wie z.Bsp. das L-Polamidon bei mir hält und ich musste viel zu viel an mg nehmen - im Vergleich zu L-Polamidon.

Eingetragen am  als Datensatz 37094
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Methadon
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Methadon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Schwitzen bei Methadon

[]