Stimmungsschwankungen bei Desofemine

Nebenwirkung Stimmungsschwankungen bei Medikament Desofemine

Insgesamt haben wir 32 Einträge zu Desofemine. Bei 19% ist Stimmungsschwankungen aufgetreten.

Wir haben 6 Patienten Berichte zu Stimmungsschwankungen bei Desofemine.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1690
Durchschnittliches Gewicht in kg630
Durchschnittliches Alter in Jahren340
Durchschnittlicher BMIin kg/m222,250,00

Wo kann man Desofemine kaufen?

Desofemine ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Desofemine wurde von Patienten, die Stimmungsschwankungen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Desofemine wurde bisher von 6 sanego-Benutzern, wo Stimmungsschwankungen auftrat, mit durchschnittlich 6,3 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Stimmungsschwankungen bei Desofemine:

 

Desofemine für Zyklusstörung, Verhüt mit Stimmungsschwankungen, Kopfschmerzen, Orgasmusstörung, emotionale Labilität, Müdigkeitsgefühl, depressive Verstimmung

Zuallererst möchte ich sagen dass mir bewusst ist wie sehr sich die subjektiven Erfahrungsberichte voneinander unterscheiden, ich für mich habe festgestellt dass diese Pille wirklich nicht die Richtige ist, auch wenn sich die Nebenwirkungen erst jetzt richtig zeigen. Ich habe sie anfangs sehr gut vertragen, die Blutung war schwächer und regelmäßiger. Nach etwa einem Jahr hatte ich immer mal wieder mit Kopfschmerzen Probleme. Hinzu kamen Müdigkeit und Depressionen. Ich hatte in der Kindheit und Jugend immer wieder mit Problemen zu kämpfen, die Depressiven Phasen nach Einnahme waren aber ohne wirklichen Auslöser, deshalb war ich auch 1 Jahr in Therapie, dort konnte man mir auch nicht helfen. In meinem Leben läuft gerade alles sehr sehr gut, deshalb kann ich mir die Stimmungsschwankungen (Panik, Angst und unbegründete Nervosität, Weinerlichkeit) und die emotionale Labilität nicht anders erklären und denke wirklich dass es an der Pille liegt. Hinzu kommt noch eine gewisse Art der Unlust, die Libido ist zwar vorhanden, allerdigs habe ich in den 2 Jahren keinen einzigen...

Desofemine bei Zyklusstörung, Verhüt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DesofemineZyklusstörung, Verhüt2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Zuallererst möchte ich sagen dass mir bewusst ist wie sehr sich die subjektiven Erfahrungsberichte voneinander unterscheiden, ich für mich habe festgestellt dass diese Pille wirklich nicht die Richtige ist, auch wenn sich die Nebenwirkungen erst jetzt richtig zeigen.
Ich habe sie anfangs sehr gut vertragen, die Blutung war schwächer und regelmäßiger.
Nach etwa einem Jahr hatte ich immer mal wieder mit Kopfschmerzen Probleme. Hinzu kamen Müdigkeit und Depressionen.
Ich hatte in der Kindheit und Jugend immer wieder mit Problemen zu kämpfen, die Depressiven Phasen nach Einnahme waren aber ohne wirklichen Auslöser, deshalb war ich auch 1 Jahr in Therapie, dort konnte man mir auch nicht helfen. In meinem Leben läuft gerade alles sehr sehr gut, deshalb kann ich mir die Stimmungsschwankungen (Panik, Angst und unbegründete Nervosität, Weinerlichkeit) und die emotionale Labilität nicht anders erklären und denke wirklich dass es an der Pille liegt.
Hinzu kommt noch eine gewisse Art der Unlust, die Libido ist zwar vorhanden, allerdigs habe ich in den 2 Jahren keinen einzigen Höhepunkt gehabt. Ich kann es nur auf die Pille zurückführen, da davor alles in Ordnung war.

Eingetragen am  als Datensatz 84362
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Desofemine
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1998 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Desofemine für Empfängnisverhütung mit Stimmungsschwankungen

Sehr starke Stimmungsschwankungen

Desofemine bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DesofemineEmpfängnisverhütung14 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Sehr starke Stimmungsschwankungen

Eingetragen am  als Datensatz 80303
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Desofemine
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Desofemine für Hypermenorrhoe mit Stimmungsschwankungen, Libidoverlust, Gewichtszunahme, Kopfschmerzen, Schmierblutungen, Brustwachstum

Meine Frauenärztin hat mir Desofemine 30 wegen unregelmäßiger Zyklen und starker Monatsblutungen in den Vorwechseljahren, trotz des Wissens um meine hormonellbedingte Migräne, gegeben. Leider haben die Nebenwirkungen sofort mit der ersten Einnahme begonnen: Schmierblutungen, die bis zum Absetzten mal stärker mal weniger stark waren. Am 3. Einnahmetag bekam ich zusätzlich migräneartige Kopfschmerzen, die ich mit Ibuprofen wegbekommen habe. Langsam tauchten noch weitere Nebenwirkungen auf: Stimmungsschwankungen und Brustvergrößerung wie bei PMS. Dazu noch ein ziemlicher Libidoverlust. Heftig wurde es ab dem 11. Einnahmetag. Am Morgen fingen die Kopfschmerzen wieder an. Ibuprofen oder Ibuprofen Migräne halfen wenig, d.h. sie reduzierten die Schmerzen nur etwas, so dass es erträglich war. Nachmittags kamen jedoch noch Nackenschmerzen hinzu. Am 12. Einnahmetag wurden die Kopfschmerzen im Laufe des Tages migräneartig und die Nackenschmerzen verstärkten sich. Ibuprofen half weiterhin nur wenig. Am 13. Zyklustag war die so Migräne stark, dass ich Triptan verwenden musste. Danach war ich...

Desofemine 30 bei Hypermenorrhoe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Desofemine 30Hypermenorrhoe13 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Meine Frauenärztin hat mir Desofemine 30 wegen unregelmäßiger Zyklen und starker Monatsblutungen in den Vorwechseljahren, trotz des Wissens um meine hormonellbedingte Migräne, gegeben. Leider haben die Nebenwirkungen sofort mit der ersten Einnahme begonnen: Schmierblutungen, die bis zum Absetzten mal stärker mal weniger stark waren. Am 3. Einnahmetag bekam ich zusätzlich migräneartige Kopfschmerzen, die ich mit Ibuprofen wegbekommen habe. Langsam tauchten noch weitere Nebenwirkungen auf: Stimmungsschwankungen und Brustvergrößerung wie bei PMS. Dazu noch ein ziemlicher Libidoverlust. Heftig wurde es ab dem 11. Einnahmetag. Am Morgen fingen die Kopfschmerzen wieder an. Ibuprofen oder Ibuprofen Migräne halfen wenig, d.h. sie reduzierten die Schmerzen nur etwas, so dass es erträglich war. Nachmittags kamen jedoch noch Nackenschmerzen hinzu. Am 12. Einnahmetag wurden die Kopfschmerzen im Laufe des Tages migräneartig und die Nackenschmerzen verstärkten sich. Ibuprofen half weiterhin nur wenig. Am 13. Zyklustag war die so Migräne stark, dass ich Triptan verwenden musste. Danach war ich schmerzfrei. Ich habe die Einnahme abgebrochen.

Eingetragen am  als Datensatz 53625
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Desofemine 30
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Desofemine für Empfängnisverhütung mit Stimmungsschwankungen, Übelkeit, Angstzustände, Wahrnehmungsstörungen, depressive Verstimmung

Das erste halbe Jahr hatte ich keine Nebenwirkungen, danach waren sie umso heftiger: Übelkeit, Angstzustände, depressive Verstimmung. Nicht empfehlenswert

Desofemine bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DesofemineEmpfängnisverhütung1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Das erste halbe Jahr hatte ich keine Nebenwirkungen, danach waren sie umso heftiger: Übelkeit, Angstzustände, depressive Verstimmung. Nicht empfehlenswert

Eingetragen am  als Datensatz 87151
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Desofemine
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1995 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Desofemine für Empfängnisverhütung mit Stimmungsschwankungen

Ich hab dadurch ziemliche Stimmungsschwankung bekommen

Desofemine bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DesofemineEmpfängnisverhütung10 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hab dadurch ziemliche Stimmungsschwankung bekommen

Eingetragen am  als Datensatz 67875
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Desofemine
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Desofemine für Verhütung mit Stimmungsschwankungen, Verstopfung, Gewichtszunahme, Kopfschmerzen

.

Desofemine bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DesofemineVerhütung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

.

Eingetragen am  als Datensatz 67494
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Desofemine
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]