Sumatriptan für Migräne

Medikament für Krankheit / Anwendungsgebiet

Insgesamt haben wir 979 Einträge zu Migräne. Bei 15% wurde Sumatriptan eingesetzt.

Wir haben 148 Patienten Berichte zu Migräne in Verbindung mit Sumatriptan.

Prozentualer Anteil 83%17%
Durchschnittliche Größe in cm168180
Durchschnittliches Gewicht in kg6779
Durchschnittliches Alter in Jahren4245
Durchschnittlicher BMIin kg/m223,9624,22

Nebenwirkungen, die beim Einsatz von Sumatriptan für Migräne auftraten:

Müdigkeit (33/148)
22%
Benommenheit (31/148)
21%
keine Nebenwirkungen (30/148)
20%
Schwindel (21/148)
14%
Übelkeit (20/148)
14%
Abgeschlagenheit (11/148)
7%
Herzrasen (9/148)
6%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte über den Einsatz von Sumatriptan für Migräne liegen vor:

 

Sumatriptan für Migräne mit Müdigkeit, Schläfrigkeit

Ich nehme das Medikament zu mir, wenn ich merke dass ein Migräneanfall auf mich zukommt. Ich habe in der Regel zweimal im Jahr eine Migräneanfall mit Aura. Sofern ich merke das ich Sehstörungen oder Ähnliches entwickeln, nehme ich das Medikament so schnell wie möglich zu mir. Es macht natürlich sehr müde und man sollte danach auch kein Auto mehr fahren. Ich persönlich habe sehr gute Erfahrungen damit gemacht, da ich, sofern ich das Medikament schnell zu mir genommen habe, der Migräneanfall bei weitem nicht so lange andauert als wenn ich das Medikament Nicht zur Hand habe. Leider kann ich während der Migräne nicht auf Ibuprofen verzichten.

Sumatriptan bei Migräne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SumatriptanMigräne3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme das Medikament zu mir, wenn ich merke dass ein Migräneanfall auf mich zukommt. Ich habe in der Regel zweimal im Jahr eine Migräneanfall mit Aura. Sofern ich merke das ich Sehstörungen oder Ähnliches entwickeln, nehme ich das Medikament so schnell wie möglich zu mir. Es macht natürlich sehr müde und man sollte danach auch kein Auto mehr fahren. Ich persönlich habe sehr gute Erfahrungen damit gemacht, da ich, sofern ich das Medikament schnell zu mir genommen habe, der Migräneanfall bei weitem nicht so lange andauert als wenn ich das Medikament Nicht zur Hand habe. Leider kann ich während der Migräne nicht auf Ibuprofen verzichten.

Eingetragen am  als Datensatz 82059
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Sumatriptan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Sumatriptan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Sumatriptan für Migräne mit Benommenheit, Übelkeit, Schwindel, Orientierungsstörungen

Ich habe aufgrund einer starke Migräne (seit 22 Jahren) mit Aura (erst seit 11 Jahren vorhanden) über 3 Jahre Sumatriptan eingenommen (wobei ich für leichte Anfälle die 50mg Version und bei starken Anfällen die 100mg Version einnahm). Aufgrund einer starken Schmerzmittelresistenz habe ich das Medikament jedoch maximal 4x (wenn auch 100mg nötig waren) bis 6x (wenn lediglich 50mg nötig waren) eingenommen, um eine mögliche resistenz vorzubeugen. Das Mittel wirkte recht schnell, aber vor allem die 100mg Version hat bei mir starke Nebenwirkungen ausgelöst. Allen voran starke Benommenheit, Schwindel und erhebliche Orientierungsstörungen. Aus diesem Grund habe ich diese Version nur zu Hause anwenden können und niemals unterwegs. Ich habe daraufhin nach drei Jahren die Anwendung abgebrochen und werde, nach Absprache mit einem Arzt, ein anderes Medikament (Maxalt), welches auch auf Triptan-Basis funktioniert, testen.

Sumatriptan bei Migräne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SumatriptanMigräne3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe aufgrund einer starke Migräne (seit 22 Jahren) mit Aura (erst seit 11 Jahren vorhanden) über 3 Jahre Sumatriptan eingenommen (wobei ich für leichte Anfälle die 50mg Version und bei starken Anfällen die 100mg Version einnahm). Aufgrund einer starken Schmerzmittelresistenz habe ich das Medikament jedoch maximal 4x (wenn auch 100mg nötig waren) bis 6x (wenn lediglich 50mg nötig waren) eingenommen, um eine mögliche resistenz vorzubeugen.
Das Mittel wirkte recht schnell, aber vor allem die 100mg Version hat bei mir starke Nebenwirkungen ausgelöst. Allen voran starke Benommenheit, Schwindel und erhebliche Orientierungsstörungen. Aus diesem Grund habe ich diese Version nur zu Hause anwenden können und niemals unterwegs. Ich habe daraufhin nach drei Jahren die Anwendung abgebrochen und werde, nach Absprache mit einem Arzt, ein anderes Medikament (Maxalt), welches auch auf Triptan-Basis funktioniert, testen.

Eingetragen am  als Datensatz 47702
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Sumatriptan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Sumatriptan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Sumatriptan für Migräne, Cluster-Kopfschmerz mit Durchfall, Übelkeit, Abgeschlagenheit, Benommenheit

Ich (w,22) habe diese echt starken Attacken seit ca. 3 Jahren d.h Schmerz nur rund um das Auge und rechte Gesichtshälfte herum. Habe damals das erste Mal Sumatriptan 100mg bekommen und es half ziemlich gut anfangs auch ohne Nebenwirkungen . Allerdings bekam ich damals zusätzlich ASS akut /500 i.v und war 1 Jahr schmerzfrei. In dem Jahr darauf hatte ich dann wieder solche Attacken die sich aber mit Sumatriptan gut eindämmen ließen . In diesen Jahr habe ich an 10 Tagen Schmerzen und plötzlich habe ich einige Nebenwirkungen wie: Benommenheit, Abgeschlagenheit und Übelkeit verspürt sodass mein Tag gelaufen war. Bin deshalb auf Rizatriptan Schmelztablette 10mg oder Naratriptan 2,5 mg ( freiverkäuflich ) umgestiegen, da ich mich nicht mehr abgeschlagen fühle. Die Wirkung tritt meiner Meinung nach bei den beiden letzteren früher ein als nach Sumatriptan die erst nach ca. 30 Minuten Wirkung zeigen. Zudem habe ich dieses Mal Perfalgan + Coffein i.v bekommen . Allerdings rate ich zu ASS i.v Schaden tut's nicht außer denjenigen die keine Blutverdünner nehmen dürfen und es hilft...

Sumatriptan bei Migräne, Cluster-Kopfschmerz

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SumatriptanMigräne, Cluster-Kopfschmerz5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich (w,22) habe diese echt starken Attacken seit ca. 3 Jahren d.h Schmerz nur rund um das Auge und rechte Gesichtshälfte herum. Habe damals das erste Mal Sumatriptan 100mg bekommen und es half ziemlich gut anfangs auch ohne Nebenwirkungen . Allerdings bekam ich damals zusätzlich ASS akut /500 i.v und war 1 Jahr schmerzfrei. In dem Jahr darauf hatte ich dann wieder solche Attacken die sich aber mit Sumatriptan gut eindämmen ließen . In diesen Jahr habe ich an 10 Tagen Schmerzen und plötzlich habe ich einige Nebenwirkungen wie: Benommenheit, Abgeschlagenheit und Übelkeit verspürt sodass mein Tag gelaufen war. Bin deshalb auf Rizatriptan Schmelztablette 10mg oder Naratriptan 2,5 mg ( freiverkäuflich ) umgestiegen, da ich mich nicht mehr abgeschlagen fühle. Die Wirkung tritt meiner Meinung nach bei den beiden letzteren früher ein als nach Sumatriptan die erst nach ca. 30 Minuten Wirkung zeigen. Zudem habe ich dieses Mal Perfalgan + Coffein i.v bekommen . Allerdings rate ich zu ASS i.v Schaden tut's nicht außer denjenigen die keine Blutverdünner nehmen dürfen und es hilft zusätzlich und das ungemein i.v deshalb, da es schneller wirkt als Oral .

Eingetragen am  als Datensatz 79137
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Sumatriptan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Sumatriptan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1995 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Sumatriptan für Migräne mit Benommenheit, Schwächegefühl, Konzentrationsschwierigkeiten, starke Müdigkeit

Ich bin 20 und habe schon seit mehreren Jahren Migräne, Sumatriptan ist nach langen Probieren das erste Medikament und auch das erste Triptan, was mir hilft. Ohne Sumatriptan bin ich für mindestens einen Tag völlig außer Gefecht gesetzt und kann vor lauter Schmerzen eigentlich nur im Dunkeln im Bett liegen und selbst das ist nahezu unerträglich. Sumatriptan wirkt bei mir leider immer erst so nach 1-1,5h, dann verschwinden die Schmerzen meist vollkommen, aber ich werde müde als hätte ich 3 Tage nicht geschlafen, wenn ich mich hinlege falle ich sofort in einen bleiernden Tiefschlaf und kann auch sehr lange schlafen, fühle mich danach aber wie neu geboren! Falls ich nicht schlafen kann hilft mir eigentlich nur eine Dose Redbull (auch wenn die Kombi sicher nicht gesund ist), ansonsten nehme ich meine Umgebung nur wie durch einen Watteschleier wahr, meine Reaktionszeit ist runtergesetzt, meine Gedanken kreisen nur darum, wo ich mich als nächstes hinlegen kann... Also schon ein hartes Medikament mit deutlich wahrnehmbaren Nebenwirkungen, aber es rettet mir bei jedem Migräneanfall den...

Sumatriptan bei Migräne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SumatriptanMigräne1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bin 20 und habe schon seit mehreren Jahren Migräne, Sumatriptan ist nach langen Probieren das erste Medikament und auch das erste Triptan, was mir hilft. Ohne Sumatriptan bin ich für mindestens einen Tag völlig außer Gefecht gesetzt und kann vor lauter Schmerzen eigentlich nur im Dunkeln im Bett liegen und selbst das ist nahezu unerträglich.
Sumatriptan wirkt bei mir leider immer erst so nach 1-1,5h, dann verschwinden die Schmerzen meist vollkommen, aber ich werde müde als hätte ich 3 Tage nicht geschlafen, wenn ich mich hinlege falle ich sofort in einen bleiernden Tiefschlaf und kann auch sehr lange schlafen, fühle mich danach aber wie neu geboren! Falls ich nicht schlafen kann hilft mir eigentlich nur eine Dose Redbull (auch wenn die Kombi sicher nicht gesund ist), ansonsten nehme ich meine Umgebung nur wie durch einen Watteschleier wahr, meine Reaktionszeit ist runtergesetzt, meine Gedanken kreisen nur darum, wo ich mich als nächstes hinlegen kann... Also schon ein hartes Medikament mit deutlich wahrnehmbaren Nebenwirkungen, aber es rettet mir bei jedem Migräneanfall den Tag, denn die Nebenwirkungen sind nur halb so schlimm wie die Schmerzen!

Eingetragen am  als Datensatz 55663
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Sumatriptan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Sumatriptan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Sumatriptan für Migräne mit Übelkeit, Benommenheit, Müdigkeit

Ich bin erst 20 Jahre und habe seit 3 Jahren akute Migräne. Ich hab zahlreiche Medikamente probiert und bin nun bei Sumatriptan. Es ist das erste Medikament das die Schmerzen schnell eingrenzt. Allerdings leide ich unter den Nebenwirkungen. Das kann aber auch an meinem jungen Alter, kleiner Körpergröße oder Gewicht (50 kg) liegen. Erst wird der Kopf schwer, dann die Beine. Ich fühle mich einfach "groggy". Kurz darauf folgt die Übelkeit sowie Müdigkeit. Meist mach ich ein kurzer Nickerchen nach der Einnahme, dann wach ich auf und mir gehts super. Wenn ich diese Möglichkeit nicht habe, halte ich die Nebenwirkungen ca. 2 Stunden aus, denn es lohnt sich auf jeden Fall, da die unerträglichen Kopfschmerzen verschwinden!

Sumatriptan bei Migräne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SumatriptanMigräne-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bin erst 20 Jahre und habe seit 3 Jahren akute Migräne. Ich hab zahlreiche Medikamente probiert und bin nun bei Sumatriptan. Es ist das erste Medikament das die Schmerzen schnell eingrenzt.
Allerdings leide ich unter den Nebenwirkungen. Das kann aber auch an meinem jungen Alter, kleiner Körpergröße oder Gewicht (50 kg) liegen. Erst wird der Kopf schwer, dann die Beine. Ich fühle mich einfach "groggy". Kurz darauf folgt die Übelkeit sowie Müdigkeit. Meist mach ich ein kurzer Nickerchen nach der Einnahme, dann wach ich auf und mir gehts super. Wenn ich diese Möglichkeit nicht habe, halte ich die Nebenwirkungen ca. 2 Stunden aus, denn es lohnt sich auf jeden Fall, da die unerträglichen Kopfschmerzen verschwinden!

Eingetragen am  als Datensatz 49201
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Sumatriptan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Sumatriptan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1992 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Sumatriptan für Migräne mit Zuckungen

Nach Ersteinnahme von Sumatriptan hat meine Frau (42 J.) eine schwere transitorische ischämische Attacke bekommen. Ursächlich dafür war ein durch das Medikament ausgelöstes Blutgerinnsel in der Halsschlagader, das die Blutzufuhr zum Gehirn verringert oder unterbrochen hat. Es bestand akute Gefahr eines Schlaganfalls. Symptome: Sprachausfälle, Zuckungen am Körper, insbesondere der Arme. => Notarzt => Krankenhaus. MRT und CT ergaben keine weiteren Anzeichen auf Schlaganfall, so daß glücklicherweise keine bleibenden Schäden festgestellt werden konnten.

Sumatriptan bei Migräne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SumatriptanMigräne1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach Ersteinnahme von Sumatriptan hat meine Frau (42 J.) eine schwere transitorische ischämische Attacke bekommen. Ursächlich dafür war ein durch das Medikament ausgelöstes Blutgerinnsel in der Halsschlagader, das die Blutzufuhr zum Gehirn verringert oder unterbrochen hat. Es bestand akute Gefahr eines Schlaganfalls. Symptome: Sprachausfälle, Zuckungen am Körper, insbesondere der Arme. => Notarzt => Krankenhaus. MRT und CT ergaben keine weiteren Anzeichen auf Schlaganfall, so daß glücklicherweise keine bleibenden Schäden festgestellt werden konnten.

Eingetragen am  als Datensatz 89579
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Sumatriptan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Sumatriptan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 
Größe (cm):163 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):85
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Sumatriptan für Migräne mit Müdigkeit, Benommenheit

Wenn ich die Sumatriptan-Tabletten sofort bei den allerersten Anzeichen der sogenannten Migräne-Aura einnehme, kann ich meistens einen echten Anfall damit verhindern, allerdings muß ich jetzt immer gleich zwei einnehmen, eine reicht in der Wirkung nicht aus, ich kriege diese Aura derzeit alle 2-3 Tage, manchmal sogar zweimal am Tag. Als Nebenwirkungen bin ich dann allerdings immer für den Rest des Tages sehr, sehr müde (ständig am Gähnen), wie benommen und fühle mich teilweise wie betrunken, obwohl ich gar keinen Alkohol getrunken habe, und oftmals habe ich dann stattdessen ein Druckgefühl im gesamten Kopf, was allerdings allemal besser ist als dieses massive Hämmern und Stechen auf einer Seite, meist an der Schläfe, und auch als die teilweise Übelkeit, Licht-, Lärm- und Geruchsempfindlichkeit.... Ich kriege die Tabletten auf Kassenrezept, muß also nichts dafür bezahlen, meine Eigenbeteiligung von 1 % des Jahreseinkommens, bzw. ein Pauschalbetrag, weil ich Frührentnerin & Sozialhilfe-Empfängerin bin, wird jewils schon im Dezember abgebucht, sodaß ich also auch keine...

Sumatriptan bei Migräne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SumatriptanMigräne5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wenn ich die Sumatriptan-Tabletten sofort bei den allerersten Anzeichen der sogenannten Migräne-Aura einnehme, kann ich meistens einen echten Anfall damit verhindern, allerdings muß ich jetzt immer gleich zwei einnehmen, eine reicht in der Wirkung nicht aus, ich kriege diese Aura derzeit alle 2-3 Tage, manchmal sogar zweimal am Tag.
Als Nebenwirkungen bin ich dann allerdings immer für den Rest des Tages sehr, sehr müde (ständig am Gähnen), wie benommen und fühle mich teilweise wie betrunken, obwohl ich gar keinen Alkohol getrunken habe, und oftmals habe ich dann stattdessen ein Druckgefühl im gesamten Kopf, was allerdings allemal besser ist als dieses massive Hämmern und Stechen auf einer Seite, meist an der Schläfe, und auch als die teilweise Übelkeit, Licht-, Lärm- und Geruchsempfindlichkeit....
Ich kriege die Tabletten auf Kassenrezept, muß also nichts dafür bezahlen, meine Eigenbeteiligung von 1 % des Jahreseinkommens, bzw. ein Pauschalbetrag, weil ich Frührentnerin & Sozialhilfe-Empfängerin bin, wird jewils schon im Dezember abgebucht, sodaß ich also auch keine Rezeptgebühr bezahlen muß!

Eingetragen am  als Datensatz 85706
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Sumatriptan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Sumatriptan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):49
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Sumatriptan für Migräne

Nehme Sumatriptan 1-3 mal im Monat bei akuten Migräneanfällen und bin super zufrieden! Nach 10-30 Minuten fängt es an zu wirken. Eine halbe Stunde hinlegen und schlafen und meine Migräne ist meistens weg. Das Problem dabei ist, dass ich Sumatriptan nur nehmen kann, wenn ich daheim bin. Die stärkste Nebenwirkung ist die Müdigkeit, die dann aufsummst sehr stark kommt. Eine weitere Nebenwirkung die ich habe sind Halluzinationen, im Sinne von, dass ich meistens Lila Flecken überall sehe oder auch gewisse Gegenstände wie z.B. Bäume, stehende Autos oder Häuser sich bewegen. Dies und die extreme Müdigkeit machen es mir unmöglich, das Medikament auch außerhalb von daheim einzunehmen. Meine Dosis beträgt 100mg. An sich ein super Medikament was ich auch jedem der Migräne hat weiter empfehlen würde, da ich glaube, dass meine Nebenwirkungen zu einem der seltensten gehören.

Sumatriptan bei Migräne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SumatriptanMigräne2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme Sumatriptan 1-3 mal im Monat bei akuten Migräneanfällen und bin super zufrieden!
Nach 10-30 Minuten fängt es an zu wirken. Eine halbe Stunde hinlegen und schlafen und meine Migräne ist meistens weg. Das Problem dabei ist, dass ich Sumatriptan nur nehmen kann, wenn ich daheim bin. Die stärkste Nebenwirkung ist die Müdigkeit, die dann aufsummst sehr stark kommt.
Eine weitere Nebenwirkung die ich habe sind Halluzinationen, im Sinne von, dass ich meistens Lila Flecken überall sehe oder auch gewisse Gegenstände wie z.B. Bäume, stehende Autos oder Häuser sich bewegen. Dies und die extreme Müdigkeit machen es mir unmöglich, das Medikament auch außerhalb von daheim einzunehmen. Meine Dosis beträgt 100mg.
An sich ein super Medikament was ich auch jedem der Migräne hat weiter empfehlen würde, da ich glaube, dass meine Nebenwirkungen zu einem der seltensten gehören.

Eingetragen am  als Datensatz 91297
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Sumatriptan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Sumatriptan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1998 
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Aspirin für Migräne, Migräne mit keine Nebenwirkungen

Wie ich in der letzten Zeit immer öfter feststelle, wirken die üblichen Triptane nicht. Ich nehme 2x50mg TOPAMAX zur Vorbeugung gegen meine Migräne. Ich habe seit dem nicht mehr jeden 2. Tag Migräne, sondern nur noch 1-max. 2 mal in der Woche. Das ist für mich eine wesentliche Besserung. An Trptanen habe ich bis jetzt fast alles probiert. Allegro; Almogran; Ascotop; Maxalt; zur Zeit Sumatriptan.Die Stärke meiner Migräneanfälle hat mir schon KH-Einweisungen mit Schlaganfallverdacht und Verdacht auf Hirntumor beschert. Also, mir geht es jetzt wirklich fast richtig gut. Wenn die Attakken weiter so wenig bleiben, müssen sie nur noch in der Heftigkeit nachlassen. Dann wäre ich restlos zufrieden:-)

Aspirin bei Migräne; Sumatriptan bei Migräne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AspirinMigräne2 Tage
SumatriptanMigräne1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wie ich in der letzten Zeit immer öfter feststelle, wirken die üblichen Triptane nicht. Ich nehme 2x50mg TOPAMAX zur Vorbeugung gegen meine Migräne. Ich habe seit dem nicht mehr jeden 2. Tag Migräne, sondern nur noch 1-max. 2 mal in der Woche. Das ist für mich eine wesentliche Besserung. An Trptanen habe ich bis jetzt fast alles probiert. Allegro; Almogran; Ascotop; Maxalt; zur Zeit Sumatriptan.Die Stärke meiner Migräneanfälle hat mir schon KH-Einweisungen mit Schlaganfallverdacht und Verdacht auf Hirntumor beschert. Also, mir geht es jetzt wirklich fast richtig gut. Wenn die Attakken weiter so wenig bleiben, müssen sie nur noch in der Heftigkeit nachlassen. Dann wäre ich restlos zufrieden:-)

Eingetragen am  als Datensatz 24854
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Aspirin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Sumatriptan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Acetylsalicylsäure, Sumatriptan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):67
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Sumatriptan für Migräne mit Benommenheit, Reaktionsträgheit, Müdigkeit, Kraftlosigkeit

Ich (w,20 Jahre) leide seit Ende 2008 an "Kopfschmerzen", Mittel wie Aspirin, Ibuprofen und Voltaren halfen nicht viel und so ging ich im Sommer 2009 zum Neurologen. Nach vielen weiteren Tests und Untersuchungen empfahl er mir "Sumatriptan" und bestätigte meinen "Kopfschmerz" als Migräne. Damals traten diese höchstens 1x im Monat auf, so musste ich das Medikament (als Tablette) nicht oft nutzen, nahm ich es, verspürte ich allerdings schnell eine Wirkung, ca 20-30 Min. Der Kopfschmerz/Migräne wurde immer schlimmer, alleine mit diesem Medikament liesen sie sich nicht mehr wegzaubern. Ab in die Uniklinik, Hirnwasser untersucht etc. Vom Arzt zusätzlich noch Novalgin verschrieben bekommen, zwischenzeitlich auch Amitriptylin (gering dosiert um Schmerzzustände zu blockieren). Viel mehr rausgekommen ist leider nicht, mittlerweile tritt die Migräne alle 2 Wochen auf, meistens Donnerstag und bleiben übers WE. Da Sumatriptan alleine nicht mehr half, habe ich, wenn mal wieder so eine Attacke aufkam, erst Novalgin genommen, 30 Min gewartet und noch eine halbe Tablette Sumatriptan (100mg)...

Sumatriptan bei Migräne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SumatriptanMigräne1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich (w,20 Jahre) leide seit Ende 2008 an "Kopfschmerzen", Mittel wie Aspirin, Ibuprofen und Voltaren halfen nicht viel und so ging ich im Sommer 2009 zum Neurologen. Nach vielen weiteren Tests und Untersuchungen empfahl er mir "Sumatriptan" und bestätigte meinen "Kopfschmerz" als Migräne.
Damals traten diese höchstens 1x im Monat auf, so musste ich das Medikament (als Tablette) nicht oft nutzen, nahm ich es, verspürte ich allerdings schnell eine Wirkung, ca 20-30 Min.
Der Kopfschmerz/Migräne wurde immer schlimmer, alleine mit diesem Medikament liesen sie sich nicht mehr wegzaubern. Ab in die Uniklinik, Hirnwasser untersucht etc. Vom Arzt zusätzlich noch Novalgin verschrieben bekommen, zwischenzeitlich auch Amitriptylin (gering dosiert um Schmerzzustände zu blockieren). Viel mehr rausgekommen ist leider nicht, mittlerweile tritt die Migräne alle 2 Wochen auf, meistens Donnerstag und bleiben übers WE. Da Sumatriptan alleine nicht mehr half, habe ich, wenn mal wieder so eine Attacke aufkam, erst Novalgin genommen, 30 Min gewartet und noch eine halbe Tablette Sumatriptan (100mg) hinterher. Wenn alles glatt lief hatte ich 20 Min später keine Kopfschmerzen oder Migräne mehr. Klingt gut, aber.. Egal, ob mit oder ohne Novalgin, Nebenwirkungen waren: Benommenheit, geringeres Reaktionsvermögen, "Lähmung" bzw. "Schlappheitsgefühl" in Schultern, Nacken und Armen und Müdigkeit. Die Migräne sitzt zu 90% immer hinterm rechten Auge und wird begleitet von Übelkeit, Erbrechen und Durchfall. Düfte wie Parfums oder Deos verschlimmern das ganze unnormal. Licht hingegen ist ok für mich. Das Schlappheitsgefühl tritt daraufhin wiederrum meistens nur links auf bzw. dort verstärkt.
Alles in allem finde ich, wirkt Sumatriptan schnell, ist einfach einzunehmen und wenn benannte Nebenwirkungen nicht wären, würde ich mich vom Kopf her fühlen, als könnte ich Bäume ausreißen.
Da das ganze aber auf Dauer so nicht vertretbar ist bzw. ich nicht alle 2 Wochen aussetzen kann, ist es keine Dauerlösung. Vor allem nicht, wenn es alleine wirken soll. Da hat es bereits nach 3 Monaten ohne Novalgin seine Wirkung verloren.
PS: Einmal genommen, kommt die Migräne zumindest bei mir übers WE nicht mehr zurück, ich klopfe auf Holz!!

Eingetragen am  als Datensatz 24390
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Sumatriptan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Sumatriptan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Sumatriptan für Migräne mit Benommenheit

Leide zwar "erst" seit nem Jahr an Migräne (bin männlich, 25 Jahre alt) und wusste anfangs gar nicht wie ich mit den Kopfschmerzen, Übelkeit, Lichtempfindlichkeit, Lärmempfindlichkeit usw umgehen soll. Bin bei der Bundeswehr und habe den Arzt deswegen besucht, wurde dann ins Krankenhaus weitervermittelt und dort sehr umfassend beraten. Dort wurden mir neben Sumatriptan meherer andere Medikamente angeboten aber ich habe mich für dieses entschieden und ich denke es war goldrichtig. Bei nem Anfall ne Tablette, ne halbe Stunde Benommenheit und mir gehts wieder gut! Mir wurde aber gesagt, dass man das medikament net zu oft nehmen soll... Kann mir da jemand helfen warum? Ich habe bis auf die Benommenheit keine Nebenwirkungen

Sumatriptan bei Migräne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SumatriptanMigräne1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Leide zwar "erst" seit nem Jahr an Migräne (bin männlich, 25 Jahre alt) und wusste anfangs gar nicht wie ich mit den Kopfschmerzen, Übelkeit, Lichtempfindlichkeit, Lärmempfindlichkeit usw umgehen soll.

Bin bei der Bundeswehr und habe den Arzt deswegen besucht, wurde dann ins Krankenhaus weitervermittelt und dort sehr umfassend beraten. Dort wurden mir neben Sumatriptan meherer andere Medikamente angeboten aber ich habe mich für dieses entschieden und ich denke es war goldrichtig.

Bei nem Anfall ne Tablette, ne halbe Stunde Benommenheit und mir gehts wieder gut! Mir wurde aber gesagt, dass man das medikament net zu oft nehmen soll... Kann mir da jemand helfen warum? Ich habe bis auf die Benommenheit keine Nebenwirkungen

Eingetragen am  als Datensatz 20936
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Sumatriptan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Sumatriptan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Sumatriptan für Migräne durch Verspannungen mit Halsenge, Benommenheit, Müdigkeit, Sprachschwierigkeiten, Herzrasen, Schweißausbrüche, Brustschmerzen, Übelkeit, Unruhe, Schwindel, Taubheitsgefühle, Bluthochdruck

Ich habe das Medikament bei den ersten Anzeichen der Migräne genommen. Nach ca. einer viertel Stunde waren die Schmerzen weg. Nach einer halben Stunde traten erstmals Engegefühl und Schmerzen im Hals auf. Außerdem Benommenheit und Schläfrigkeit, habe nur noch "gelallt". Auto fahren oder Arbeiten wäre nicht mehr möglich gewesen. In der Nacht, nach circa 5 Stunden, traten Herzrasen, Schweißausbrüche, Brustschmerzen, Übelkeit, innere Unruhe, Schwindel, Taubheit und Schmerzen in linken Arm auf. Mein Blutdruck befand sich bei 170/110 mmHg und mein Puls bei 168. Ich war kurz davor den Notarzt zu rufen. Am morgen danach bewegte sich mein Blutdruck immer noch bei 130/100 mmHg. Ich bin Krankenschwester von Beruf und kenn mich dementsprechend aus, aber diese Nebenwirkungen fand ich echt nicht lustig. Auch wenn dieses Medikament bei den Migräneschmerzen ersteinmal geholfen hat, ich würde es trotzdem nie wieder nehmen. Erst recht nicht, nachdem ich die Packungsbeilage durchlas. Herzinfarkt, Schlaganfall... ein Wunder das dieses Medikament überhaupt zulässig ist!

Sumatriptan bei Migräne durch Verspannungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SumatriptanMigräne durch Verspannungen1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe das Medikament bei den ersten Anzeichen der Migräne genommen. Nach ca. einer viertel Stunde waren die Schmerzen weg. Nach einer halben Stunde traten erstmals Engegefühl und Schmerzen im Hals auf. Außerdem Benommenheit und Schläfrigkeit, habe nur noch "gelallt". Auto fahren oder Arbeiten wäre nicht mehr möglich gewesen. In der Nacht, nach circa 5 Stunden, traten Herzrasen, Schweißausbrüche, Brustschmerzen, Übelkeit, innere Unruhe, Schwindel, Taubheit und Schmerzen in linken Arm auf. Mein Blutdruck befand sich bei 170/110 mmHg und mein Puls bei 168. Ich war kurz davor den Notarzt zu rufen. Am morgen danach bewegte sich mein Blutdruck immer noch bei 130/100 mmHg. Ich bin Krankenschwester von Beruf und kenn mich dementsprechend aus, aber diese Nebenwirkungen fand ich echt nicht lustig. Auch wenn dieses Medikament bei den Migräneschmerzen ersteinmal geholfen hat, ich würde es trotzdem nie wieder nehmen. Erst recht nicht, nachdem ich die Packungsbeilage durchlas. Herzinfarkt, Schlaganfall... ein Wunder das dieses Medikament überhaupt zulässig ist!

Eingetragen am  als Datensatz 46371
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Sumatriptan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Sumatriptan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Sumatriptan (Sumatriptansuccinat)50mg-100mg für Migräne mit keine Nebenwirkungen

ich habe schon öfters nun dieses Medikament eingenommen, weil ich am ende meiner kräfte war und war sehr überrascht: die schmerzen waren innerhalb von 20minuten weg, keine Nebenwirkungen, kein erneutes Auftreten der Schmerzen oder der Begleiterscheinungen. In nur 20min bin ich von kompletter hilflosigkeit, unerträglichen Schmerzen und im Kampf gegen meinen Magen zum kompletten Gegenteil gekommen! Ich musste für dieses Medikament nichts bezahlen, noch nciht einmal die Rezeptgebühr (Techniker Krankenkasse)!! Voll und ganz zufrieden und sehr erleichtert!!!!!!

Sumatriptan (Sumatriptansuccinat)50mg-100mg bei Migräne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Sumatriptan (Sumatriptansuccinat)50mg-100mgMigräne1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ich habe schon öfters nun dieses Medikament eingenommen, weil ich am ende meiner kräfte war und war sehr überrascht: die schmerzen waren innerhalb von 20minuten weg, keine Nebenwirkungen, kein erneutes Auftreten der Schmerzen oder der Begleiterscheinungen. In nur 20min bin ich von kompletter hilflosigkeit, unerträglichen Schmerzen und im Kampf gegen meinen Magen zum kompletten Gegenteil gekommen! Ich musste für dieses Medikament nichts bezahlen, noch nciht einmal die Rezeptgebühr (Techniker Krankenkasse)!! Voll und ganz zufrieden und sehr erleichtert!!!!!!

Eingetragen am  als Datensatz 14073
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Sumatriptan (Sumatriptansuccinat)50mg-100mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Sumatriptan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):57
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Sumatriptan für Migräne mit Schluckbeschwerden

Ist ein super gut wirksames Medikament gegen Migräne, wenn man es rechtzeitig einnimmt. Ich habe mindestens 5-8 mal im Monat starke Migräneanfälle. Erst versuchte ich es mit den leichteren Mittel Ibu, Paracetamol, Thomapirin usw. Nichts hat geholfen. Die Migräne war extrem schlimm und dauerte nicht unter 20 Stunden. Wobei darin die "Vorboten" wie Lichtempfindlichkeit, Geräuschempfindlichkeit und Sehstörungen nicht einberechnet sind. Nach der Einnahme von Sumatriptan 100 lege ich mich hin und ca. nach einer Stunde geht es besser. Lediglich habe ich in letzter Zeit Schluckbeschwerden nach der Einnahme. Sie sind nicht so wie bei einer Erkältung sondern tiefer in der Speiseröhre. Bin noch nicht sicher ob es von diesem Medikament ist weil ich noch andere chronische Erkrankungen habe welche Schluckbeschwerden verursachen können. Also von mir ein klare "ja" zu diesem Medikament. ich bin froh, dass es das gibt!

Sumatriptan bei Migräne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SumatriptanMigräne1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ist ein super gut wirksames Medikament gegen Migräne, wenn man es rechtzeitig einnimmt.
Ich habe mindestens 5-8 mal im Monat starke Migräneanfälle. Erst versuchte ich es mit den leichteren Mittel Ibu, Paracetamol, Thomapirin usw. Nichts hat geholfen. Die Migräne war extrem schlimm und dauerte nicht unter 20 Stunden. Wobei darin die "Vorboten" wie Lichtempfindlichkeit, Geräuschempfindlichkeit und Sehstörungen nicht einberechnet sind. Nach der Einnahme von Sumatriptan 100 lege ich mich hin und ca. nach einer Stunde geht es besser. Lediglich habe ich in letzter Zeit Schluckbeschwerden nach der Einnahme. Sie sind nicht so wie bei einer Erkältung sondern tiefer in der Speiseröhre. Bin noch nicht sicher ob es von diesem Medikament ist weil ich noch andere chronische Erkrankungen habe welche Schluckbeschwerden verursachen können.
Also von mir ein klare "ja" zu diesem Medikament. ich bin froh, dass es das gibt!

Eingetragen am  als Datensatz 58201
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Sumatriptan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Sumatriptan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):59
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Sumatriptan für Migräneanfall mit Müdigkeit, Benommenheit

Hallo zusammen , ich habe schon Migräneanfälle seit meiner Jugend aber nie hat mir irgendetwas geholfen und es zog sich über 3 bis 4 Tage .Ich habe schon vor Schmerzen geheult konnte nie schlafen vor Schmerzen .Als ich dann mein Hausarzt wechselte sprach ich mit ihm darüber und er gab mir Sumatriptan 100 mg um es aus zu probieren und ich sollte es sofort anwenden, wenn ich merkte, dass es anfing und ich den druck an der Schläfe und im Augenbereich bekam . Es wirkte wunder der Anfall kam gar nicht erst durch und mir ging es nach 15 min wieder so gut als wenn nie was gewesen wäre wobei die Tabletten einen leicht benebeln und müde machen . Ich fahre natürlich kein Auto wenn ich die Tablette genommen habe .Sie ist für Leute die große Migräneanfälle haben sehr empfehlenswert .

Sumatriptan bei Migräneanfall

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SumatriptanMigräneanfall-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo zusammen ,
ich habe schon Migräneanfälle seit meiner Jugend aber nie hat mir irgendetwas geholfen und es zog sich über 3 bis 4 Tage .Ich habe schon vor Schmerzen geheult konnte nie schlafen vor Schmerzen .Als ich dann mein Hausarzt wechselte sprach ich mit ihm darüber und er gab mir Sumatriptan 100 mg um es aus zu probieren und ich sollte es sofort anwenden, wenn ich merkte, dass es anfing und ich den druck an der Schläfe und im Augenbereich bekam . Es wirkte wunder der Anfall kam gar nicht erst durch und mir ging es nach 15 min wieder so gut als wenn nie was gewesen wäre wobei die Tabletten einen leicht benebeln und müde machen . Ich fahre natürlich kein Auto wenn ich die Tablette genommen habe .Sie ist für Leute die große Migräneanfälle haben sehr empfehlenswert .

Eingetragen am  als Datensatz 55451
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Sumatriptan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Sumatriptan

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Sumatriptan 50 mg für Migräne mit Empfindungsstörungen, Rauschzustand

Ich habe Migräne seit meinem 13 Lebensjahr. nach vielen Migräneanfällen ( Stress, Wetter- und Zyklusbedingt ) ich nahm zu dieser Zeit Ergo Kranit ein bis zu meinem 40 Lebensjahr fast täglich. Ich nehme Sumatriptan 50 mg seit ca. vier Jahren ein (vorher ca. ein Jahr Maxalt ). Ich persönlich bzw. mein Körper kommt mit Sumatriptan gut zu recht. Am Anfang der Einnahme hatte ich das Gefühl von Empfindungsstörungen in den Armen und leichter "Bekifftheit", bin ich abgelenkt und beschäftige mich mit etwas anderem, wie mit meiner Migräne und den Nebenwirungen des Medikaments gibt es diese nicht und auch die Verspannungen in dem Schultergürtel und im Nackenbereich werden deutlich besser! Das Medikament wirkt schnell und zuverlässig! Ich habe viele Schritte unternommen und mein Leben umgestellt mit Entspannungmethoden (u.a. nach Jakobsen Yoga und Reiki ), Meditationen, Massagen, Krankengymnasik, Schüssler Salzen und regelmäßige Einnahme von Magnesium.. All diese Dinge haben die Anfälle deutlich reduziert und natürlich die Einnahme einer Tablette. Da diese nicht soviel eingenommen...

Sumatriptan 50 mg bei Migräne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Sumatriptan 50 mgMigräne3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Migräne seit meinem 13 Lebensjahr. nach vielen Migräneanfällen ( Stress, Wetter- und Zyklusbedingt ) ich nahm zu dieser Zeit Ergo Kranit ein bis zu meinem 40 Lebensjahr fast täglich.
Ich nehme Sumatriptan 50 mg seit ca. vier Jahren ein (vorher ca. ein Jahr Maxalt ).
Ich persönlich bzw. mein Körper kommt mit Sumatriptan gut zu recht.
Am Anfang der Einnahme hatte ich das Gefühl von Empfindungsstörungen in den Armen und leichter "Bekifftheit", bin ich abgelenkt und beschäftige mich mit etwas anderem, wie mit meiner Migräne und den Nebenwirungen des Medikaments gibt es diese nicht und auch die Verspannungen in dem Schultergürtel und im Nackenbereich werden deutlich besser!
Das Medikament wirkt schnell und zuverlässig!
Ich habe viele Schritte unternommen und mein Leben umgestellt mit Entspannungmethoden (u.a. nach Jakobsen Yoga und Reiki ), Meditationen, Massagen, Krankengymnasik, Schüssler Salzen und regelmäßige Einnahme von Magnesium.. All diese Dinge haben die Anfälle deutlich reduziert und natürlich die Einnahme einer Tablette.
Da diese nicht soviel eingenommen werden sollte um die Wirksamkeit nicht zu gefährden war dies alles ein weiterer Ansporn für mich.
Wenn überhaupt brauche ich eine Tablette im Monat. : - )

Eingetragen am  als Datensatz 48560
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Sumatriptan 50 mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Sumatriptan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):167 Eingetragen durch Pflegepersonal
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Sumatriptan für Migräne, tendenz zu cluster mit Schwindel, Herzrasen, Druckgefühl in der Brust

Wirkung ist Toll die Nebenwirkungen tödlich! Ich leide seit Jahren an starker Migräne die in Richtung Cluster-Kopfschmerz geht. Daher hat mir meine Hausärztin Sumatriptan 100mg verordnet! Sie wirken innerhalb 30 Min und die Schmerzen sind auch weg leider fangen dann die Nebenwirkungen an. Mir wurde nach der Einnahme so schwummrig dass ich nicht mehr alleine auf die Toilette gehen konnte. Etwa 15 Min später hatte ich das Gefühl man schnürt mir die Kehle zu, dann bekam ich Herzrasen und hatte einen Wahnsinnigen Drück auf der Brust! Ich dachte mein leztes Stündlein hat geschlagen. Leider sind das einige der typischen Nebenwirkungen dieses Medikaments!

Sumatriptan bei Migräne, tendenz zu cluster

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SumatriptanMigräne, tendenz zu cluster1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wirkung ist Toll die Nebenwirkungen tödlich!

Ich leide seit Jahren an starker Migräne die in Richtung Cluster-Kopfschmerz geht. Daher hat mir meine Hausärztin Sumatriptan 100mg verordnet! Sie wirken innerhalb 30 Min und die Schmerzen sind auch weg leider fangen dann die Nebenwirkungen an. Mir wurde nach der Einnahme so schwummrig dass ich nicht mehr alleine auf die Toilette gehen konnte. Etwa 15 Min später hatte ich das Gefühl man schnürt mir die Kehle zu, dann bekam ich Herzrasen und hatte einen Wahnsinnigen Drück auf der Brust! Ich dachte mein leztes Stündlein hat geschlagen. Leider sind das einige der typischen Nebenwirkungen dieses Medikaments!

Eingetragen am  als Datensatz 31766
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Sumatriptan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Sumatriptan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung ist tötlich
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Topiramat für Migräne, Depressionen, Migräne-Prophylaxe mit Sprachstörungen, Wortfindungsstörungen, Antriebslosigkeit, Konzentrationsschwierigkeiten, Müdigkeit

Ich habe seit 30 Jahren Migräne.Als ich die Pille noch nahm begann sie genau eine Woche vor Einsetzen der Regel und dauerte zwei Wochen.Die übrigen zwei Wochen des Monats erholte ich mich von dem Anfall. Da die Ärzte aber die Pille in Zusammenhang mit Migräne bedenklich fanden setzte ich diese mit 34 Jahren ab. Die Schmerzen kamen jetzt unregelmässig an ca 15 bis 20 Tagen im Monat.Bis Dahin hatte ich Schmerzzäpfchen bekommen die mich stehts völlig lahm legten.Dann gab es plötzlich das Wundermittel Sumatriptan.Ich bekomme damit die Atacken schneller in den Griff,schiebe sie aber im Prinzip nur weiter.Aber das tagelange Liegen im abgedunkelten Raum sowie das ständige Übergeben entfallen. Betablocker zur Vorbeugung wurden in Abständen von einigen Jahren zweimal gegeben,halfen aber nicht. Das Leben ist mit ständigen Migräneschmerzen sehr eingeschränkt.Private Probleme entstanden,es kam zu Stimmungsschwankungen,Depressionen. Das Medikament Fluktin hat mir dagene in den neunzigern sehr geholfen,ohne Nebenwirkungen. Da es aber als Droge sehr verrufen ist setzte ich es ab als es...

Topiramat bei Migräne-Prophylaxe; Citalopram bei Depressionen; Sumatriptan bei Migräne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TopiramatMigräne-Prophylaxe63 Tage
CitalopramDepressionen2 Jahre
SumatriptanMigräne10 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe seit 30 Jahren Migräne.Als ich die Pille noch nahm begann sie genau eine Woche vor Einsetzen der Regel und dauerte zwei Wochen.Die übrigen zwei Wochen des Monats erholte ich mich von dem Anfall.
Da die Ärzte aber die Pille in Zusammenhang mit Migräne bedenklich fanden setzte ich diese mit 34 Jahren ab.
Die Schmerzen kamen jetzt unregelmässig an ca 15 bis 20 Tagen im Monat.Bis Dahin hatte ich Schmerzzäpfchen bekommen die mich stehts völlig lahm legten.Dann gab es plötzlich das Wundermittel
Sumatriptan.Ich bekomme damit die Atacken schneller in den Griff,schiebe sie aber im Prinzip nur weiter.Aber das tagelange Liegen im abgedunkelten Raum sowie das ständige Übergeben entfallen.
Betablocker zur Vorbeugung wurden in Abständen von einigen Jahren zweimal gegeben,halfen aber nicht.

Das Leben ist mit ständigen Migräneschmerzen sehr eingeschränkt.Private Probleme entstanden,es kam zu Stimmungsschwankungen,Depressionen.
Das Medikament Fluktin hat mir dagene in den neunzigern sehr geholfen,ohne Nebenwirkungen.
Da es aber als Droge sehr verrufen ist setzte ich es ab als es mir besser ging.
Als es mir 2006 wieder seelisch nicht gut ging bekam ich citalopram die die Eigenproduktion des Serotonins steigern sollen.Das taten sie auch.Aber die Migräne würde schlimmer und schlimmer und die Sumatriptan tabletten halfen nicht mehr.
Ich hatte pausenlos Schmerzen ohne Ende.Ganz selten einen schmerzfreien Tag.
Erts als es mir so Übel ging dass ich nicht mehr in der Lage war mir vom Arzt das Rezept vom Arzt zu holen und damit die Citaloprampillen nicht mehr nehmen konnte hörte der Dauerkopffschmerz schlagartig auf.
Ich hatte drei Monate starke Entzugserscheinungen von dem Medikament.rasende Schmerzen in den Beinen,Zittern,Unruhe.Ich würde es nie wieder nehmen.
Da meine Migräne sich aber immer noch nicht gebessert hat begann ich vor 63 Tagen eine Therapie mit Topiramat.
Nach dem Einnehmen der ersten Pille ( 25 mg am Abend)hatte ich sofort sechs schmerzfreie Tage.
danach wieder sechs Tage am Stück Migräne.Dann wieder sechs Tage keine.So in etwa ist es auch geblieben.Anfängliche Nebenwirkungen wie Schwindel,Übelkeit,Zittern nach der Einnahme verschwanden nach zwei Wochen.
Allerdings habe ich Sprachstörungen,Wortfindungsschwierigkeiten,bin unglaublich vergesslich,antriebslos,sehr schnell erschöpft,kann mich nicht konzentrieren und mir wird bei der geringsten Anstrengung übel und ich muss mich setzen.Ausserdem bin ich müder als sonst,gereizter und heule nur noch.Meine Gefühle und meine Wahrnehmung haben sich verändert.Ich fange wieder an um Dinge zu trauern die längst vergessen waren,habe das Gefühl das ich spinne,mich in etwas hineinsteigere und komme nicht gegenan.
ich werde die Topiramat absetzen.
Neueste Idee ist dass ich eine Laktoseintoleranz habe (ist vorher noch niemand draufgekommen)da sich die Migräne verstärkt wenn bei meiner Ernährung mehrere stärker laktosehaltige Lebensmittel sich summieren.(solltet ihr auch unbedingt überprüfen,kann Ursache für vieles sein!)
Wünscht mir Glück!( ach ja,Gewichtsverlust unter Topiramat waren ca 3 Kilo,aber mittlerweile habe ich wieder richtig Appetit)

Eingetragen am  als Datensatz 24115
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Topiramat
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Citalopram
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Sumatriptan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Topiramat, Citalopram, Sumatriptan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Sumatriptan für Migräne mit Sehnenentzündung, Beklemmung im Brustbereich

Sumatriptan hilft mir nach 30-60 Minuten. Vorher große Verschlechterung, mit Beklemmungsgefühlen, Schwere, Muskelschmerzen, danach meist 90 - 100% Besserung. Allerdings, und das habe ich über die Jahre beobachtet, bekam ich große Probleme mit den Sehnen in der Schulter, Achillessehne, Handgelenk. Die Probleme verschlechtern sich drastisch nach jeder Einnahme.

Sumatriptan bei Migräne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SumatriptanMigräne1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Sumatriptan hilft mir nach 30-60 Minuten. Vorher große Verschlechterung, mit Beklemmungsgefühlen, Schwere, Muskelschmerzen, danach meist 90 - 100% Besserung.
Allerdings, und das habe ich über die Jahre beobachtet, bekam ich große Probleme mit den Sehnen in der Schulter, Achillessehne, Handgelenk. Die Probleme verschlechtern sich drastisch nach jeder Einnahme.

Eingetragen am  als Datensatz 89078
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Sumatriptan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Sumatriptan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Sumatriptan für Migräne mit Müdigkeit, Übelkeit, Abgeschlagenheit, Sehstörungen, Benommenheit

Sumatriptan hilft eigentlich sehr gut bei Migräne, allerdings sind die Nebenwirkungen sehr stark. Beispielsweise fühlt man sich nach einer Migräneattacke noch abgeschlagener als sonst. Außerdem verursacht das Medikament Sehstörungen, was bei Migräne mit Aura sehr beunruhigend sein kann, da diese Symptomatik einen erneuten Migräneanfall ankündigen kann. Fazit: Ich empfehle zwar das Medikament, allerdings ist die Behandlung mit einigen Nebenwirkungen verbunden.

Sumatriptan bei Migräne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SumatriptanMigräne1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Sumatriptan hilft eigentlich sehr gut bei Migräne, allerdings sind die Nebenwirkungen sehr stark. Beispielsweise fühlt man sich nach einer Migräneattacke noch abgeschlagener als sonst. Außerdem verursacht das Medikament Sehstörungen, was bei Migräne mit Aura sehr beunruhigend sein kann, da diese Symptomatik einen erneuten Migräneanfall ankündigen kann.

Fazit: Ich empfehle zwar das Medikament, allerdings ist die Behandlung mit einigen Nebenwirkungen verbunden.

Eingetragen am  als Datensatz 86426
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Sumatriptan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Sumatriptan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1999 
Größe (cm):189 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Sumatriptan und Migräne

Sumatriptan wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Sumatriptan, Sumatriptan 50, Sumatriptan 100mg, Sumatriptan (Sumatriptansuccinat)50mg-100mg, Sumatriptan v. AL, Sumatriptane, Sumatriptan BASICS 50 mg, Sumatriptan-ratiopharm 100mg, Sumatriptan 100 mg, SUMATRIPTAN 100, Sumatriptansuccinat, Sumatriptantriptan 100, Sumatripten, Tigreat (Frovatriptan), Sumatriptan AL 100, Suma-Triptan 100, Suma-Triptan 100 Hexal, Sumatriptan 50mg, Sumatriptan ratiopharm, Hormosan- Sumatriptan Inject, Sumatriptan 50 mg, Sumatriptan Hormosan 25 mg, sumatriptan beta 100 mg, Migräne - Sumatriptan 50, Sumatriptan 50mg Tabletten, Sumatriptan BETA 50 mg, Sumatriptan Bluefish 100mg, Sumatriptan 1 A, Sumatriptan u.ä., Sumatriptan AL

Migräne wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Hemikranie, Migräne, Migräne accompagnee, Migräne-Prophylaxe, zur Migräneprophylaxe

[]