Muskelschmerzen bei Candesartan

Nebenwirkung Muskelschmerzen bei Medikament Candesartan

Insgesamt haben wir 143 Einträge zu Candesartan. Bei 14% ist Muskelschmerzen aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 20 von 143 Erfahrungsberichten zu Candesartan wurde über Muskelschmerzen berichtet.

Wir haben 20 Patienten Berichte zu Muskelschmerzen bei Candesartan.

Prozentualer Anteil 33%67%
Durchschnittliche Größe in cm168178
Durchschnittliches Gewicht in kg7991
Durchschnittliches Alter in Jahren5752
Durchschnittlicher BMIin kg/m228,3128,77

Candesartan wurde von Patienten, die Muskelschmerzen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Candesartan wurde bisher von 25 sanego-Benutzern, wo Muskelschmerzen auftrat, mit durchschnittlich 4,6 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Muskelschmerzen bei Candesartan:

 

Candesartan für Bluthochdruck mit Gewichtszunahme, Gelenkschmerzen, Muskelschmerzen, Kopfschmerzen, Blutdruckschwankungen

Musste von Olmetec plus auf Candecor 32 umsteigen, wobei Olmetec seit Jahren eingenommen wurde und sehr gut verträglich war. Der Umstieg war mit erheblichen Gelenk-, Muskelschmerzen bis zu Gichtanfällen einschließlich Cluster-kopfschmerzen verbunden. Außerdem ist der Bluthochdruck völlig durchenander geraten. Die ersten 14 Tage waren der Horror. Mit Hilfe von Schmerztherapeuten und den entsprechenden Therapien sind die Schmerzen innerhalb von 6 Wochen auf ein Maß wie vor Einnahme von Candecor zurückgegangen. Der Körper hat sich Blutdrucktechnisch nach 2 Monaten auf das Präparat eingestellt. Ein Gewichtszunahme von über 5 kg ist ebenfalls zu verzeichnen. Halte das Präparat nach wie vor für sehr Risikoreich, gerade in Verbindung mit Rheumatischen Erkrankungen.

Candesartan bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CandesartanBluthochdruck3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Musste von Olmetec plus auf Candecor 32 umsteigen, wobei Olmetec seit Jahren eingenommen wurde und sehr gut verträglich war. Der Umstieg war mit erheblichen Gelenk-, Muskelschmerzen bis zu Gichtanfällen einschließlich Cluster-kopfschmerzen verbunden. Außerdem ist der Bluthochdruck völlig durchenander geraten. Die ersten 14 Tage waren der Horror. Mit Hilfe von Schmerztherapeuten und den entsprechenden Therapien sind die Schmerzen innerhalb von 6 Wochen auf ein Maß wie vor Einnahme von Candecor zurückgegangen. Der Körper hat sich Blutdrucktechnisch nach 2 Monaten auf das Präparat eingestellt. Ein Gewichtszunahme von über 5 kg ist ebenfalls zu verzeichnen. Halte das Präparat nach wie vor für sehr Risikoreich, gerade in Verbindung mit Rheumatischen Erkrankungen.

Eingetragen am  als Datensatz 65169
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Candesartan cilexetil

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):93
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Candesartan für Bluthochdruck mit Schwindel, Missempfindungen, Muskelschmerzen

Ich habe einen stressigen Beruf, wohl aber auch einen vererbten Bluthochdruck, der mich schon mit jungen Jahren leicht erhöht begleitete. Nun mit 42 Jahren erste Symptome (Schwindel, Augendruck, Brustenge, eingeschlafene Glieder); daraufhin habe ich laufend gemessen und landete bei ca. 155/105. Mein Internist verschrieb mir Candesartan - Ich war nicht sehr glücklich, da die Einnahme eines Dauermedikaments nicht gerade motivierend auf mich wirkt, aber nachdem mir der Arzt meine Alternativen sehr Bildhaft dargestellt hat, nahm ich sie sofort. Erster Eindruck Blutdruck war nach einigen Stunden um die 125/80, die oben beschriebenen Symptome verschwanden rasch. Leider stellte sich wieder Schwindel (etwas anders als durch den Hochdruck) ein, den ich dem Medikament zuschreibe. Auch habe ich ein gewisse Hypersensibilität der Haut wahrgenommen (Ameisenlaufen), dies trat aber eher in den Hintergrund in den darauf folgenden Tagen. Nach nun fast einem Monat bekam ich Muskelschmerzen in Armen und Beinen, die Glieder wirken schwer wie Blei. Zuletzt bemerkte ich noch verstärkten Hustenreiz und...

Candesartan bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CandesartanBluthochdruck30 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe einen stressigen Beruf, wohl aber auch einen vererbten Bluthochdruck, der mich schon mit jungen Jahren leicht erhöht begleitete. Nun mit 42 Jahren erste Symptome (Schwindel, Augendruck, Brustenge, eingeschlafene Glieder); daraufhin habe ich laufend gemessen und landete bei ca. 155/105. Mein Internist verschrieb mir Candesartan - Ich war nicht sehr glücklich, da die Einnahme eines Dauermedikaments nicht gerade motivierend auf mich wirkt, aber nachdem mir der Arzt meine Alternativen sehr Bildhaft dargestellt hat, nahm ich sie sofort.
Erster Eindruck Blutdruck war nach einigen Stunden um die 125/80, die oben beschriebenen Symptome verschwanden rasch. Leider stellte sich wieder Schwindel (etwas anders als durch den Hochdruck) ein, den ich dem Medikament zuschreibe. Auch habe ich ein gewisse Hypersensibilität der Haut wahrgenommen (Ameisenlaufen), dies trat aber eher in den Hintergrund in den darauf folgenden Tagen. Nach nun fast einem Monat bekam ich Muskelschmerzen in Armen und Beinen, die Glieder wirken schwer wie Blei. Zuletzt bemerkte ich noch verstärkten Hustenreiz und Sodbrennen, trotz gesunder Ernährung. die letzten beiden kann ich allerdings noch nicht der Medikation zuschreiben. Nächste Woche habe ich wieder einen Termin beim Arzt , vielleicht hat er eine andere Empfehlung. Mit vielen kann ich leben, wenn es hilft, aber diese körperlich schwere ist sehr unangenehm.

Eingetragen am  als Datensatz 73050
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Candesartan cilexetil

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 
Größe (cm):179 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):86
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Candesartan für Bluthochdruck mit Muskelschmerzen, Muskelschwäche

Das Medikament (Candesartan 8mg von Heumann) wirkte von Anfang an hervorragend. Keinerlei Nebenwirkungen. Ich war im Glück, nach knapp drei Monaten ging es aber leider los. Muskelschwäche, Muskelzucken, Muskelkrämpfe, Schmerzanfälle dauerhaft im ganzen Körper. Beine schwer wie Blei, ich dachte bald im Rollstuhl zu sitzen, dabei bin ich sonst jeden Tag gerne laufen gegangen. Ärzte glauben nicht, dass es vom Medikament kommt. Meiner Meinung nach gelten die Sartane als nebenwirkungsarm, weil die Nebenwirkungen häufig erst nach Monaten einsetzen und weder von den Ärzten noch von den Patienten ein Zusammenhang gesehen wird. So musste ich mich noch drei Monate mit Candesartan durchkämpfen, wurde durch die Schmerzen jeden Tag depressiver, bis ich es abgesetzt habe. Das ist knapp drei Wochen her. Gelesen habe ich, dass es drei Monate dauern kann, bis die Beschwerden weg sind.

Candesartan bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CandesartanBluthochdruck6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Das Medikament (Candesartan 8mg von Heumann) wirkte von Anfang an hervorragend. Keinerlei Nebenwirkungen. Ich war im Glück, nach knapp drei Monaten ging es aber leider los. Muskelschwäche, Muskelzucken, Muskelkrämpfe, Schmerzanfälle dauerhaft im ganzen Körper. Beine schwer wie Blei, ich dachte bald im Rollstuhl zu sitzen, dabei bin ich sonst jeden Tag gerne laufen gegangen. Ärzte glauben nicht, dass es vom Medikament kommt. Meiner Meinung nach gelten die Sartane als nebenwirkungsarm, weil die Nebenwirkungen häufig erst nach Monaten einsetzen und weder von den Ärzten noch von den Patienten ein Zusammenhang gesehen wird. So musste ich mich noch drei Monate mit Candesartan durchkämpfen, wurde durch die Schmerzen jeden Tag depressiver, bis ich es abgesetzt habe. Das ist knapp drei Wochen her. Gelesen habe ich, dass es drei Monate dauern kann, bis die Beschwerden weg sind.

Eingetragen am  als Datensatz 72574
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Candesartan cilexetil

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):79
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Candesartan für Bluthochdruck mit Gelenkschmerzen, Muskelschmerzen

Nehme seit längerer Zeit Atacand. War einmal bei 12 mg täglich und musste aber, da der Blutdruck leicht erhöht war, die Dosis erhöhen und nehmen zur Zeit 24 mg täglich. Seit Wochen leide ich unter Muskel- u. Gelenkschmerzen, die ich vorher nicht so gekannt habe. Sie sind erträglich aber damit täglich zu leben äußerst unangenehm. Das Becken macht sich bemerkbar auch schon mal nachts wenn ich liege, Druck auf den Waden beim morgendlichen Aufstehen und teilweise auch am Tage. War beim Orthopäden der schickt mich zum Neurologen. Der fing an zu suchen im Nerven- u. Muskebereich und vermutet jetzt ein leichtes Polyneuropathie-Syndrom. Er empfahl Magnesium und in der Steigerung das Medikament "Limptar" was aber auch starke Nebenwirkungen verursachen kann. Nehme jetzt erst mal Magnesium und werde die Chemibomber wohl nicht einsetzen. Ich bin weder Alkoholiker und meine Langzeitzucker lag zuletzt bei 5,9. Die beide Ursachen sollen lt. Neurologe ein Polyneuropahie auslösen können. Habe jetzt Rückemassagen mit Heißluft angefangen, was mir sehr gut tut. Er Physiotherapeut vermutet eher ein...

Candesartan bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CandesartanBluthochdruck-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme seit längerer Zeit Atacand. War einmal bei 12 mg täglich und musste aber, da der Blutdruck leicht erhöht war, die Dosis erhöhen und nehmen zur Zeit 24 mg täglich. Seit Wochen leide ich unter Muskel- u. Gelenkschmerzen, die ich vorher nicht so gekannt habe. Sie sind erträglich aber damit täglich zu leben äußerst unangenehm. Das Becken macht sich bemerkbar auch schon mal nachts wenn ich liege, Druck auf den Waden beim morgendlichen Aufstehen und teilweise auch am Tage. War beim Orthopäden der schickt mich zum Neurologen. Der fing an zu suchen im Nerven- u. Muskebereich und vermutet jetzt ein leichtes Polyneuropathie-Syndrom. Er empfahl Magnesium und in der Steigerung das Medikament "Limptar" was aber auch starke Nebenwirkungen verursachen kann. Nehme jetzt erst mal Magnesium und werde die Chemibomber wohl nicht einsetzen. Ich bin weder Alkoholiker und meine Langzeitzucker lag zuletzt bei 5,9. Die beide Ursachen sollen lt. Neurologe ein Polyneuropahie auslösen können. Habe jetzt Rückemassagen mit Heißluft angefangen, was mir sehr gut tut. Er Physiotherapeut vermutet eher ein orthopädisches Problem und kein neurologisches.
Ich hoffe, mein Bericht ist nützlich hier im Forum.

Eingetragen am  als Datensatz 74226
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Candesartan cilexetil

Patientendaten:

Geburtsjahr:1949 
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Candesartan für Hypertonie mit Gelenkschmerzen, Muskelschmerzen

Seit ca. 2 Jahren nehme ich Sartane. Candesartan 16,12.5. Ich habe sehr starke Muskelschmerzen und auch Gelenkschmerzen. Kann nur noch kurze Strecken gehen. Mein Hausarzt sagt, dies käme nicht von den Sartanen. Andere Leute, ich frage immer, die ähnliche Beschwerden haben, nehmen auch Sartane. Dies ist mir aufgefallen. Ein Bekannter, der Arzt ist. sagt ich soll Betabocker Concor nehmen. Dies werde ich wohl tun müssen. Der Blutdruck ist bei 140/80. Ich nehme noch Vit. D und gegen die Muskelschmerzen Voltaren disp. was auch nicht gesund ist Ich lebe sehr gesund, kein Alkohol, kein Nikotin. Ich nehme Magnesium.

Candesartan bei Hypertonie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CandesartanHypertonie2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit ca. 2 Jahren nehme ich Sartane. Candesartan 16,12.5. Ich habe sehr starke
Muskelschmerzen und auch Gelenkschmerzen. Kann nur noch kurze Strecken gehen.
Mein Hausarzt sagt, dies käme nicht von den Sartanen. Andere Leute, ich frage immer,
die ähnliche Beschwerden haben, nehmen auch Sartane. Dies ist mir aufgefallen.
Ein Bekannter, der Arzt ist. sagt ich soll Betabocker Concor nehmen. Dies werde ich
wohl tun müssen. Der Blutdruck ist bei 140/80. Ich nehme noch Vit. D und gegen die
Muskelschmerzen Voltaren disp. was auch nicht gesund ist Ich lebe sehr gesund,
kein Alkohol, kein Nikotin. Ich nehme Magnesium.

Eingetragen am  als Datensatz 73159
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Candesartan cilexetil

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Candesartan für Bluthochdruck mit Gelenkschmerzen, Muskelschmerzen

Ich habe ein Steifheitsgefühl in den Beinen. Muskelkaterartige Schmerzen in den Beinen und Gelenkschmerzen Schulter, und Hand, die ich vorher nicht hatte. Mein Hausarzt meint, das bilde ich mir ein, weil er selbst das Medikament auch nimmt. Aber ich habe gelesen, dass bei ca. 12% der Patienten, die Sartane einnehmen, diese Symptome auftreten.Bei Ramipril musste ich husten. Aber was soll ich nehmen. Ich möchte die Sartane absetzen. Außerdem senken sie den Blutdruck nicht erfolgreich. Ich trinke und rauche nicht und lebe sehr gesund.Ansonsten nehme ich nur Nahrungs. ergänzungsmittel und für die Muskelschmerzen Voltaren dispers. Bin an der Bandscheibe L4/5 operiert,ansonsten keine Erkrankungen außer hohem Blutdruck.

Candesartan16mg12,5 mg bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Candesartan16mg12,5 mgBluthochdruck-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe ein Steifheitsgefühl in den Beinen.
Muskelkaterartige Schmerzen in den Beinen und Gelenkschmerzen Schulter, und Hand,
die ich vorher nicht hatte. Mein Hausarzt meint, das bilde ich mir ein, weil er selbst
das Medikament auch nimmt.
Aber ich habe gelesen, dass bei ca. 12% der Patienten, die Sartane einnehmen, diese
Symptome auftreten.Bei Ramipril musste ich husten. Aber was soll ich nehmen.
Ich möchte die Sartane absetzen. Außerdem senken sie den Blutdruck nicht erfolgreich.
Ich trinke und rauche nicht und lebe sehr gesund.Ansonsten nehme ich nur Nahrungs.
ergänzungsmittel und für die Muskelschmerzen Voltaren dispers. Bin an der Bandscheibe
L4/5 operiert,ansonsten keine Erkrankungen außer hohem Blutdruck.

Eingetragen am  als Datensatz 69711
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Candesartan cilexetil

Patientendaten:

Geburtsjahr:1947 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Candesartan für Bluthochdruck mit Müdigkeit, Schwindel, Blutdruckschwankungen, Muskelschmerzen

Candesartan als Ersatz für Atacand bekommen. Ersten 2,5 Monate liefen ohne Probleme. Dann bleiernde Müdigkeit 2 Stunden nach Einnahme. Blutdruckabfall 97/73. Mehrfach. Schwindel + Drehschwindel. Muskelschmerzen Hals und Schulter rechts Lebenqualität unter alle Würde. Steige wieder auf Atacand um. 40 Euro Zuzahlung.

Candesartan bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CandesartanBluthochdruck3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Candesartan als Ersatz für Atacand bekommen. Ersten 2,5 Monate liefen ohne Probleme. Dann bleiernde Müdigkeit 2 Stunden nach Einnahme. Blutdruckabfall 97/73. Mehrfach. Schwindel + Drehschwindel. Muskelschmerzen Hals und Schulter rechts

Lebenqualität unter alle Würde. Steige wieder auf Atacand um. 40 Euro Zuzahlung.

Eingetragen am  als Datensatz 66956
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Candesartan cilexetil

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):87
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Candesartan für Bluthochdruck mit Müdigkeit, Herzstolpern, Muskelschmerzen, Rückenschmerzen, Gelenkbeschwerden, Kreislaufbeschwerden

Ich habe 8mg verschrieben bekommen, am Anfang dachte ich fühlte mich besser. Oft war ich jedoch müde und meine Frau merkte, dass ich oft schlechte Laune hatte, aber Arzt hat mir ja sie verschrieben, da dachte ich es muss schon richtig sein. Ich hatte einen Blutdruck von 150/160 zu 80. nach den Tabletten pendelte er im normalbereich. Als ich mich beim Arzt vorstellte, hatte ich viel stress, Berufswechsel etc. Bei Aufregung fühlte ich mich schlecht,es wurde mir schwarz vor Augen , deswegen die Verordnung. Nun nahm ich die Tabletten, leichte Nebenwirkungen die ich manchmal merkte waren "herzstolpern", Müdigkeit. Doch dann später hatte ich immer wieder muskelschnerzen und starke Rückenschmerzen. Die führte ich jedoch auf meine Spondylose und dachte ich mir nichts weiter dabei. Als jedoch im September plötzlich starke gelenkschmerzen im Ellenbogengelenk hatte, erst links, dann rechts und die Unterarme nachts steif wurden, ging ich wieder zum Internisten. Dieser untersuchte mich auf Rheuma etc. Und meinte es wäre unwahrscheinlich dass es von dem Medikament kommt, da nichts herauskam...

Candesartan bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CandesartanBluthochdruck18 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe 8mg verschrieben bekommen, am Anfang dachte ich fühlte mich besser. Oft war ich jedoch müde und meine Frau merkte, dass ich oft schlechte Laune hatte, aber Arzt hat mir ja sie verschrieben, da dachte ich es muss schon richtig sein. Ich hatte einen Blutdruck von 150/160 zu 80. nach den Tabletten pendelte er im normalbereich. Als ich mich beim Arzt vorstellte, hatte ich viel stress, Berufswechsel etc. Bei Aufregung fühlte ich mich schlecht,es wurde mir schwarz vor Augen , deswegen die Verordnung. Nun nahm ich die Tabletten, leichte Nebenwirkungen die ich manchmal merkte waren "herzstolpern", Müdigkeit. Doch dann später hatte ich immer wieder muskelschnerzen und starke Rückenschmerzen. Die führte ich jedoch auf meine Spondylose und dachte ich mir nichts weiter dabei. Als jedoch im September plötzlich starke gelenkschmerzen im Ellenbogengelenk hatte, erst links, dann rechts und die Unterarme nachts steif wurden, ging ich wieder zum Internisten. Dieser untersuchte mich auf Rheuma etc. Und meinte es wäre unwahrscheinlich dass es von dem Medikament kommt, da nichts herauskam sollte ich zum Orthopäden gehen. Die Rückenschmerzen wurden schlimmer und zusätzlich wurde mir immer wieder alle paar Wochen schwarz vor Augen und ich fühle mich krank und geschwächt. Also entschloss ich mich wieder zu dem Internisten zu gehen, dieser meinte es wäre psychosomatisch und verschrieb mir für diese Art von Situationen Beruhigungsmittel. Ich dachte mir das kann wohl nicht wahr sein und suchte im Internet nach weiteren Erfahrungen. Ich entschloss mich auch das Medikament zu reduzieren und seit 2 Tagen nehme ich gar kein mehr ein. Zusätzlich fahre ich Fahrrad und mache Yoga. Und sehe ich fühle mich wie neugeboren, Rückenschmerzen sind nur noch leicht, der Blutdruck ist besser als mit der tablettengabe und liegt völlig im normalbereich, sogar noch besser. Keine muskelschnerzen und gelenkschmerzen mehr.

Eingetragen am  als Datensatz 60601
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Candesartan cilexetil

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):84
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Candesartan für Bluthochdruck mit Muskelschmerzen, Depressionen, Magen-Darm-Beschwerden

Habe Candesartan vom Arzt verschrieben bekommen. Anfangs guten Erfolg gehabt, Blutdruck bei 125/85. Aber dann kamen die Nebenwirkungen. Muskelschmerzen am ganzen Körper, starke depressive Stimmung, Magen-Darmbeschwerden. Selbst bei der Verringerung der Dosis blieben die Nebenwirkungen. Werde jetzt das Medikament absetzen. Kann nur jedem von diesem Mittel abraten !!!

Candesartancilexetil 32mg bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Candesartancilexetil 32mgBluthochdruck14 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe Candesartan vom Arzt verschrieben bekommen. Anfangs guten Erfolg gehabt, Blutdruck bei 125/85. Aber dann kamen die Nebenwirkungen. Muskelschmerzen am ganzen Körper, starke depressive Stimmung, Magen-Darmbeschwerden. Selbst bei der Verringerung der Dosis blieben die Nebenwirkungen. Werde jetzt das Medikament absetzen. Kann nur jedem von diesem Mittel abraten !!!

Eingetragen am  als Datensatz 55817
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Candesartan cilexetil

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Candesartan für Bluthochdruck mit Gelenkschmerzen, Muskelschmerzen, Depressive Verstimmungen, Schlaflosigkeit

Habe seit Beginn der Behandlung mit Candesartan Gelenkschmerzen, Muskelschmerzen, depressive Verstimmungen, Schlaflosigkeit. Erkenne mich selbst nicht wieder - war immer ein agiler Mensch. Durch die Schmerzen keine Freude mehr am Leben.

Candesartan bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CandesartanBluthochdruck-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe seit Beginn der Behandlung mit Candesartan Gelenkschmerzen, Muskelschmerzen, depressive
Verstimmungen, Schlaflosigkeit.
Erkenne mich selbst nicht wieder - war immer ein agiler Mensch. Durch die Schmerzen keine
Freude mehr am Leben.

Eingetragen am  als Datensatz 58454
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Candesartan cilexetil

Patientendaten:

Geburtsjahr:1957 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Candesartan für Bluthochdruck mit Benommenheit, Muskelschmerzen

Nehme seit Jahren nebenwirkungsfrei Nebivolol 5mg wegen Bluthochdruck. Nun hatte mir mein Arzt ergänzend Candesartan 4mg verschrieben. Trotz der niedrigen Dosierung stellten sich sofort starke Nebenwirkungen ein. Ich fühlte mich wie lahmgelegt, war ständig benommen und hatte starke Muskelschmerzen. Habe dann nach drei Tagen beim Arzt angerufen und dies geschildert. Der Arzt wies mich an, das Candesartan sofort abzusetzen. Nächste Woche habe ich sowieso einen Termin, bis dahin will er sich eine Alternative überlegen.

Candesartan bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CandesartanBluthochdruck3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme seit Jahren nebenwirkungsfrei Nebivolol 5mg wegen Bluthochdruck. Nun hatte mir mein Arzt ergänzend Candesartan 4mg verschrieben. Trotz der niedrigen Dosierung stellten sich sofort starke Nebenwirkungen ein. Ich fühlte mich wie lahmgelegt, war ständig benommen und hatte starke Muskelschmerzen. Habe dann nach drei Tagen beim Arzt angerufen und dies geschildert. Der Arzt wies mich an, das Candesartan sofort abzusetzen. Nächste Woche habe ich sowieso einen Termin, bis dahin will er sich eine Alternative überlegen.

Eingetragen am  als Datensatz 70667
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Candesartan cilexetil

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Candesartan für Bluthochdruck mit Muskelschmerzen, Wassereinlagerungen

Ramipril vorher/bisher eingenommen. Abgesetzt wegen starkem Hustenreiz und Schleimbildung im Hals. Jetzt Candesartan 16mg halbe Tablette genommen. Anfangs recht guter Zustand. Dann aber: Nach ca. 5 -10 Tagen zunehmende Muskelschmerzen am rechten Bein, besonders Wade und Innenkniebereich. Sehr starkes "Ziehen" im Bein. Auch zum Oberschenkel hin. Bein kann beim Gehen faßt nicht mehr gestreckt werden. Fühlt sich extrem aufgeblasen auf, höchstwahrscheinlich Wasser in den Beinen. Teilweise Gehen nur mit Hinken oder auf Fußballen (dVermeidung Strecken des Beines) Sehr starke Muskelschmerzen. Rechter Unterarm, oberer Muskel schmerzt sehr stark beim Heben oder Strecken. Schmerzen teilweise unerträglich. Lediglich durch Beinhochlegen und Entspannung Linderung eingetreten. Behandlung nach ärztlicher Konsultation abgebrochen. Wechsel auf Lercanidipin. Wir werden sehn wie es damit geht. Bisher hatte Ramipril eigentlich weniger Nebenwirkungen als Candesartan bei mir.

Candesartan bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CandesartanBluthochdruck50 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ramipril vorher/bisher eingenommen.
Abgesetzt wegen starkem Hustenreiz und Schleimbildung im Hals.

Jetzt Candesartan 16mg halbe Tablette genommen.
Anfangs recht guter Zustand. Dann aber:

Nach ca. 5 -10 Tagen zunehmende Muskelschmerzen am rechten Bein, besonders Wade und Innenkniebereich.
Sehr starkes "Ziehen" im Bein. Auch zum Oberschenkel hin.
Bein kann beim Gehen faßt nicht mehr gestreckt werden.
Fühlt sich extrem aufgeblasen auf, höchstwahrscheinlich Wasser in den Beinen.
Teilweise Gehen nur mit Hinken oder auf Fußballen (dVermeidung Strecken des Beines)

Sehr starke Muskelschmerzen.

Rechter Unterarm, oberer Muskel schmerzt sehr stark beim Heben oder Strecken.

Schmerzen teilweise unerträglich. Lediglich durch Beinhochlegen und Entspannung Linderung eingetreten.

Behandlung nach ärztlicher Konsultation abgebrochen. Wechsel auf Lercanidipin.
Wir werden sehn wie es damit geht.

Bisher hatte Ramipril eigentlich weniger Nebenwirkungen als Candesartan bei mir.

Eingetragen am  als Datensatz 68937
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Candesartan cilexetil

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 
Größe (cm):186 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):124
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Candesartan für Bluthochdruck mit Gewichtszunahme, Schwindel, Haarausfall, Hautabschuppung, Muskelschmerzen, Knochenschmerzen, Depressive Verstimmungen, Müdigkeit, Antriebslosigkeit

Ich nehme seit ca. 3 Wochen als Austausch zu valsartan candesartan. Valsartan hatte sehr viele Nebenwirkungen wie Gewichtszunahme, Schwindel, Haarausfall und hautabschuppungen wie extreme Muskel- und knochenschmerzen insbesondere nachts. Ich war leicht depressiv und meine sonstige Lebenslust dahin, lustlos und immer müde. Am Freitag nun eine furchtbare Erfahrung. Hatte trotz regelmäßiger Einnahme der Tablette einen erhöhten Blutdruck von 180/95. Panik machte sich breit, da ich wissentlich dergleichen noch nicht hatte. Habe mich ruhig verhalten und viel gelegen. Gestern, am Sonnabend erneut gemessen und eine weitere Steigerung auf 205/97. bin zum Notarzt und dessen Messung ergab dann 230/116. ich bekam Angst. Nach 3 Stößen nitrolingual Senkung auf 180/90, sollte ins kh. Versprach mich hinzulegen, ohne Aufregung und Montag zum Hausarzt. Das werde ich tun denn ähnliches möchte ich nicht noch einmal erleben. Bin gespannt was nun kommt.

Candesartan bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CandesartanBluthochdruck3 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme seit ca. 3 Wochen als Austausch zu valsartan candesartan. Valsartan hatte sehr viele Nebenwirkungen wie Gewichtszunahme, Schwindel, Haarausfall und hautabschuppungen wie extreme Muskel- und knochenschmerzen insbesondere nachts. Ich war leicht depressiv und meine sonstige Lebenslust dahin, lustlos und immer müde.
Am Freitag nun eine furchtbare Erfahrung. Hatte trotz regelmäßiger Einnahme der Tablette einen erhöhten Blutdruck von 180/95. Panik machte sich breit, da ich wissentlich dergleichen noch nicht hatte.
Habe mich ruhig verhalten und viel gelegen. Gestern, am Sonnabend erneut gemessen und eine weitere Steigerung auf 205/97. bin zum Notarzt und dessen Messung ergab dann 230/116. ich bekam Angst. Nach 3 Stößen nitrolingual Senkung auf 180/90, sollte ins kh.
Versprach mich hinzulegen, ohne Aufregung und Montag zum Hausarzt. Das werde ich tun denn ähnliches möchte ich nicht noch einmal erleben. Bin gespannt was nun kommt.

Eingetragen am  als Datensatz 73368
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Candesartan cilexetil

Patientendaten:

Geburtsjahr:1948 
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Candesartan für Bluthochdruck mit Gelenkschmerzen, Muskelschmerzen

Nach dem ich die Erfahrungsberichte gelesen hab, weiß ich warum mein Körper so außer Kontrolle geraten ist. Ich bin seit 5 Wochen auf Schulterschmerzen krankgeschreiben, unerträgliche Schmerzen, ziehen sich durch meinen ganzen Körper, alles dabei Arme Beine. Bin bewegungsunfähig, aus dem Bett kommen ist anstrengend, jede Treppe ist anstrengend. Jede Bewegung meines Körpers tut weh, die Beine sacken einfach weg. Keine Physiotheraphie seit 5 Wochen hilft. Da der Verdacht auf Entzündung in der Schulter ist Medis (Iboprofen 600) einnehmen, Heut röntgen, kein Befund, alle Knochen sind an der richtigen Stelle. Montag abend MRT um alles zu checken. Ich werde ab morgen einfach mal das Candesartan absetzten, weil mit der Einnahme dieses Medikaments die Beschwerden angefangen haben. Kann grad auch meine Finger nicht ohne Schmerzen bewegen. Wie es mit dem Blutdruck weitergeht ist eine neue Baustelle.

Candesartan bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CandesartanBluthochdruck60 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach dem ich die Erfahrungsberichte gelesen hab, weiß ich warum mein Körper so außer Kontrolle geraten ist.
Ich bin seit 5 Wochen auf Schulterschmerzen krankgeschreiben, unerträgliche Schmerzen, ziehen sich durch meinen ganzen Körper, alles dabei Arme Beine. Bin bewegungsunfähig, aus dem Bett kommen ist anstrengend, jede Treppe ist anstrengend. Jede Bewegung meines Körpers tut weh, die Beine sacken einfach weg. Keine Physiotheraphie seit 5 Wochen hilft. Da der Verdacht auf Entzündung in der Schulter ist Medis (Iboprofen 600) einnehmen, Heut röntgen, kein Befund, alle Knochen sind an der richtigen Stelle. Montag abend MRT um alles zu checken.
Ich werde ab morgen einfach mal das Candesartan absetzten, weil mit der Einnahme dieses Medikaments die Beschwerden angefangen haben. Kann grad auch meine Finger nicht ohne Schmerzen bewegen.
Wie es mit dem Blutdruck weitergeht ist eine neue Baustelle.

Eingetragen am  als Datensatz 62184
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Candesartan cilexetil

Patientendaten:

Geburtsjahr:1954 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Candesartan für Bluthochdruck mit schwere Beine, Kopfschmerzen, Ohrensausen, Muskelschmerzen

nach beginn der Behandlung reduzierte sich der Blutdruck wie gewünscht. Mit der Weiterführung der Einnahme machten sich immer mehr Nebenwirkungen bemerkbar. Bleischwere Beine und Schwächegefühl, Kopfschmerzen, Ohrensausen, zuletzt starke Muskelschmerzen hauptsächlich in den Oberschenkeln.

Candesartan bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CandesartanBluthochdruck3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

nach beginn der Behandlung reduzierte sich der Blutdruck wie gewünscht.
Mit der Weiterführung der Einnahme machten sich immer mehr Nebenwirkungen bemerkbar. Bleischwere Beine und Schwächegefühl, Kopfschmerzen, Ohrensausen, zuletzt starke Muskelschmerzen hauptsächlich in den Oberschenkeln.

Eingetragen am  als Datensatz 74202
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Candesartan cilexetil

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):84
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Candesartan für Bluthochdruck mit Gelenkschmerzen, Muskelschmerzen

Nach ca. 10 monatiger Einnahme von Candesartan Heumann 16mg nahmen die Gelenk- u. Muskelschmerzen zu. Nach Absetzen des Medikaments trat wieder der Normalzustand ein.

Candesartan Heumann 16mg bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Candesartan Heumann 16mgBluthochdruck-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach ca. 10 monatiger Einnahme von Candesartan Heumann 16mg nahmen die Gelenk- u. Muskelschmerzen zu. Nach Absetzen des Medikaments trat wieder der Normalzustand ein.

Eingetragen am  als Datensatz 72305
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Candesartan cilexetil

Patientendaten:

Geburtsjahr:1948 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):76
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Candesartan für Bluthochdruck mit Atembeschwerden, Muskelschmerzen, Müdigkeit, Gelenkschmerzen, Depressive Verstimmungen, Antriebslosigkeit

Atemnot, Muskelschmerzen, Müdigkeit, Gelenkschmerzen, Depressiv, Lustlos

Candesartan bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CandesartanBluthochdruck4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Atemnot, Muskelschmerzen, Müdigkeit, Gelenkschmerzen, Depressiv, Lustlos

Eingetragen am  als Datensatz 59046
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Candesartan cilexetil

Patientendaten:

Geburtsjahr:1942 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):86
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Candesartan für Bluthochdruck mit Benommenheit, Kopfschmerzen, Muskelschmerzen, Schwindel, Panikattacken, Juckreiz

Nach meinem 33 Geburtstag im Mai, bekam ich während der Arbeit immer wieder plötzlichen Schwindel und Augenflimmern. Mir ging es von jetzt auf heute richtig Schlecht. Antriebslosigkeit und Leistungsverlust begleiteten mein Alltag. Der Arzt verschrieb mir Candesartan - 1A Pharma 8 mg Tabletten. Nach einigen Tagen verschlechterte sich mein Zustand massiv. Starker Herzdruck, Schweißausbrüche und Benommenheit standen vor der Tür. Ich führ ins Krankenhaus um meine akuten Beschwerden abklären zu lassen. 10 Tage Stationärer Aufenthalt (Kardiologie) und unzählige Behandlungen weiter steht noch immer die Diagnose "Bluthochdruck" ohne das Wissen warum im Raum. Die Dosierung wurde nun von 8 mg auf 16 mg Täglich erhöht. Mittlerweile habe ich täglich andere Beschwerden. Reiz Kopfschmerzen, Schmerzen in der HWS, Starker Juckreiz, Muskelschmerzen, Druckschmerzen im Brustkorb, Schwindel, Panikattacken bis hin zur Hyperventilation. Und das mit 33!! Werde das Medikament gegen ein anderes ersetzen lassen. Ich kann nur abraten von Candesartan.

Candesartan bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CandesartanBluthochdruck5 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach meinem 33 Geburtstag im Mai, bekam ich während der Arbeit immer wieder plötzlichen Schwindel und Augenflimmern. Mir ging es von jetzt auf heute richtig Schlecht. Antriebslosigkeit und Leistungsverlust begleiteten mein Alltag. Der Arzt verschrieb mir Candesartan - 1A Pharma 8 mg Tabletten. Nach einigen Tagen verschlechterte sich mein Zustand massiv. Starker Herzdruck, Schweißausbrüche und Benommenheit standen vor der Tür. Ich führ ins Krankenhaus um meine akuten Beschwerden abklären zu lassen. 10 Tage Stationärer Aufenthalt (Kardiologie) und unzählige Behandlungen weiter steht noch immer die Diagnose "Bluthochdruck" ohne das Wissen warum im Raum. Die Dosierung wurde nun von 8 mg auf 16 mg Täglich erhöht. Mittlerweile habe ich täglich andere Beschwerden. Reiz Kopfschmerzen, Schmerzen in der HWS, Starker Juckreiz, Muskelschmerzen, Druckschmerzen im Brustkorb, Schwindel, Panikattacken bis hin zur Hyperventilation. Und das mit 33!! Werde das Medikament gegen ein anderes ersetzen lassen. Ich kann nur abraten von Candesartan.

Eingetragen am  als Datensatz 70065
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Candesartan cilexetil

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Candesartan für Bluthochdruck mit Schwindel, Müdigkeit, Haarausfall, Muskelschmerzen, Pulsanstieg, trockene Nase

Schwindel Schleimhauttrockenheit im Nasen-Rachenraum Müdigkeit Haarausfall Pulsfrequenzanstieg Muskelschmerzen

Candesartan bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CandesartanBluthochdruck8 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Schwindel
Schleimhauttrockenheit im Nasen-Rachenraum
Müdigkeit
Haarausfall
Pulsfrequenzanstieg
Muskelschmerzen

Eingetragen am  als Datensatz 56334
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Candesartan cilexetil

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Candesartan für Gelenk- und Muskelschmerzen mit Muskelschmerzen, Muskelverspannungen

Mit der Behandlung kam es immer wieder zu Muskelschmerzen und -verspannungen

Candesartan bei Gelenk- und Muskelschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CandesartanGelenk- und Muskelschmerzen2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mit der Behandlung kam es immer wieder zu Muskelschmerzen und -verspannungen

Eingetragen am  als Datensatz 70876
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Candesartan cilexetil

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 
Größe (cm):194 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):111
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Muskelschmerzen bei Candesartan

[]