Übelkeit bei Thyronajod

Nebenwirkung Übelkeit bei Medikament Thyronajod

Insgesamt haben wir 176 Einträge zu Thyronajod. Bei 3% ist Übelkeit aufgetreten.

Wir haben 6 Patienten Berichte zu Übelkeit bei Thyronajod.

Prozentualer Anteil 83%17%
Durchschnittliche Größe in cm169170
Durchschnittliches Gewicht in kg73290
Durchschnittliches Alter in Jahren5030
Durchschnittlicher BMIin kg/m225,53100,35

Thyronajod wurde von Patienten, die Übelkeit als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Thyronajod wurde bisher von 6 sanego-Benutzern, wo Übelkeit auftrat, mit durchschnittlich 5,4 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Übelkeit bei Thyronajod:

 

Thyronajod für leichte Schilddrüsenunterfunktion mit Unruhe, Panikattacken, Übelkeit

Im März 2008 wurde bei mir (28 Jahre) eine leichte Schilddrüsenunterfunktion festgestellt. Per Ultraschall wurde die Schilddrüse dann noch mal gründlicher untersucht und mein Arzt meinte, sie wäre kleiner als normal. Das könnte eventuell dazuführen, dass ich mit 40 Jahren möglicherweise einen Knoten bekommen könnte. Deshalb verschrieb er mir vorsichtshalber Thyranojod 50. [Anmerkung: Meine Schilddrüsenunterfunktion wurde zufällig bei einem Check-up festgestellt. Ich selbst habe nichts gemerkt. Ich war nicht müder, unkonzentrierter oder weniger fit als andere.] Meine Arzt sagte mir, ich sollte jeden Tag eine Tablette nehmen. Das tat ich auch und schon 1-2 Tage später fühlte ich mich innerlich „komisch“. Ich war sehr unruhig und nervös. Mein Arzt sagte mir, dass das normal sei, weil das erst mal ungewohnt für den Körper sei. Ich nahm die Tabletten weiter und ein paar Tage später ging es. Ungefähr einen Monat später hatte ich meine 1. Panikattacke. sie kam ganz plötzlich und ich war sehr erschrocken. Des Weiteren war mir tagelang übel. Zudem war ich auf einmal sehr ängstlich, obwohl...

Thyranojod 50 bei leichte Schilddrüsenunterfunktion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Thyranojod 50leichte Schilddrüsenunterfunktion18 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Im März 2008 wurde bei mir (28 Jahre) eine leichte Schilddrüsenunterfunktion festgestellt. Per Ultraschall wurde die Schilddrüse dann noch mal gründlicher untersucht und mein Arzt meinte, sie wäre kleiner als normal. Das könnte eventuell dazuführen, dass ich mit 40 Jahren möglicherweise einen Knoten bekommen könnte. Deshalb verschrieb er mir vorsichtshalber Thyranojod 50. [Anmerkung: Meine Schilddrüsenunterfunktion wurde zufällig bei einem Check-up festgestellt. Ich selbst habe nichts gemerkt. Ich war nicht müder, unkonzentrierter oder weniger fit als andere.] Meine Arzt sagte mir, ich sollte jeden Tag eine Tablette nehmen. Das tat ich auch und schon 1-2 Tage später fühlte ich mich innerlich „komisch“. Ich war sehr unruhig und nervös. Mein Arzt sagte mir, dass das normal sei, weil das erst mal ungewohnt für den Körper sei. Ich nahm die Tabletten weiter und ein paar Tage später ging es. Ungefähr einen Monat später hatte ich meine 1. Panikattacke. sie kam ganz plötzlich und ich war sehr erschrocken. Des Weiteren war mir tagelang übel. Zudem war ich auf einmal sehr ängstlich, obwohl ich noch nie ein ängstlicher Mensch war. Ich führte das auf meine damalige stressige Situation zurück. Meinem Arzt erzählte ich davon, er verschrieb mir aber nur ein hömopathisches Mittel zur Beruhigung. Irgendwie ging es mir dann wieder etwas besser. Einige Wochen später hatte ich dann wieder eine Panikattacke (hervorgerufen durch Platzangst, die ich vorher noch nie gehabt hatte). Wieder einige Wochen später hatte ich wieder eine Panikattacke. Die ganze Zeit zwischendurch ging es mir sonst ok, ich war jedoch einfach sehr ängstlich, konnte nicht gut schlafen, wollte immer viel Ruhe haben (obwohl meine stressige Situation vorbei war.) Irgendwann ging es dann wieder etwas bis zum Sommer 2009. Auf dem Weg in den Urlaub hatte ich im Flieger wieder eine Panikattacke, im Urlaub direkt war ich sehr nervös und unruhig sowie durchgängig ängstlich, von Entspannung also keine Spur. Wieder zurück aus dem Urlaub ging es weiter. Die nächste Panikattacke nach dem Joggen bei mir zuhause. Danach war ich nicht mehr die „Alte“. Ich konnte nicht mehr richtig schlafen, war noch ängstlicher als jemals zu vorher. Hatte Angst vorm Autofahren, vorm einkaufen, Angst im Büro, Angst im Restaurant, Angst vor lauten Geräuschen. Das war eine absolut schreckliche Erfahrung und kein Leben mehr. Meine Lebensfreude war verschwunden. Ich war sonst immer ein freudiger und glücklicher Mensch. Es war furchtbar. Ich wusste nicht, woher das alles kam. An meine Schilddrüsentabletten dachte ich zunächst nicht, da mir es ja nicht durchgängig so schlecht ging. Nachdem ich jedoch in einigen Internetforen von anderen Schilddrüsenpatienten gelesen habe, dass es ihnen ähnlich erging, führe ich meine Symptome jetzt auf das Thyranojod zurück. Ich habe es nun abgesetzt und seitdem geht es mir wesentlich besser. Ich fühle mich wieder innerlich ruhig und relaxt. Meine Lebensfreude ist zurück. Werde nun meine Schilddrüsenwerte noch mal von einem anderen Arzt untersuchen und feststellen lassen, ob ich überhaupt Schilddrüsentabletten nehmen muss oder eventuell auf ein anderes Mittel umsteigen.

Eingetragen am  als Datensatz 18214
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Thyranojod 50
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Thyroxin, Kaliumiodid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Thyronajod für Knoten mit innere Unruhe, Herzrasen, Herzklopfen, Übelkeit, Magenprobleme, Blähungen, Verstopfung, Nervosität, Einschlafprobleme

Kann dieses Medikament nicht em.innere Unruhe,Herzklopfen ,Herzstolpern ,Übelkeit,Magen probleme,Blähungen,Verstopfung,Nervösität,Einschlafprobleme und und und.Das ist kein Leben mehr.Habe es jetzt abgesetzt.LG

Thyronajod bei Knoten

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ThyronajodKnoten-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Kann dieses Medikament nicht em.innere Unruhe,Herzklopfen ,Herzstolpern ,Übelkeit,Magen
probleme,Blähungen,Verstopfung,Nervösität,Einschlafprobleme und und und.Das ist kein Leben mehr.Habe es jetzt abgesetzt.LG

Eingetragen am  als Datensatz 79252
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Thyronajod
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Thyroxin, Kaliumiodid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):86
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Thyronajod für Schilddrüsen-OP mit Herzrasen, Rhythmusstörungen, Übelkeit, depressive Verstimmung, Gewichtszunahme

Hallo,nehme dieses Medikament seit 4 Monaten (unmittelbar nach OP) zuerst 75mg,damit ging es mir sehr schlecht!Herzrasen,Rhytmusstörungen,Übelkeit und phsychisches Tief!Seit kurzem nehme ich 50 mg und eine sehr! Geringe Dosis Betablocker (Bisopolol 1,25mg) und es geht eigentlich gut.ABER das Körpergewicht steigt!(seit Oktober 2013 4,5 kg) Bin auch noch!?des Öfteren nah am "Wasser" gebaut!Hoffe es gibt sich im Laufe der Zeit!?Soll aber bei der Hashimoto auftreten.die Hoffnung stirbt als lezte! Mit freundlichen Grüssen I.S.

thyronajod 50mg bei Schilddrüsen-OP

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
thyronajod 50mgSchilddrüsen-OP4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo,nehme dieses Medikament seit 4 Monaten (unmittelbar nach OP) zuerst 75mg,damit ging es mir sehr schlecht!Herzrasen,Rhytmusstörungen,Übelkeit und phsychisches Tief!Seit kurzem nehme ich 50 mg und eine sehr! Geringe Dosis Betablocker (Bisopolol 1,25mg) und es geht eigentlich gut.ABER das Körpergewicht steigt!(seit Oktober 2013 4,5 kg) Bin auch noch!?des Öfteren nah am "Wasser" gebaut!Hoffe es gibt sich im Laufe der Zeit!?Soll aber bei der Hashimoto auftreten.die Hoffnung stirbt als lezte! Mit freundlichen Grüssen I.S.

Eingetragen am  als Datensatz 58920
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

thyronajod 50mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Thyroxin, Kaliumiodid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):84
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Thyronajod für Schilddrüsenknoten mit Herzrasen, Schlafstörungen, Angstzustände, Gewichtsabnahme, Unruhe, Übelkeit, Appetitlosigkeit

Nachdem der Arzt einen Schilddrüsenknoten gefunden hatte, verschrieb er Thyronajod 75. Das ist ungefähr 3 - 4 Jahre her und der Knoten hat sich seitdem verkleinert. Vor einigen Wochen traten folgende Beschwerden auf: Herzrasen, Schlafstörungen, Angstzustände, Gewichtsabnahme, Unruhe, Übelkeit, Appetitlosigkeit - alles Anzeichen, die auf eine Überfunktion hindeuten. Der Arzt meint jedoch, dass diese Symptome eine andere Ursache hätten und die Einnahme mit unveränderter Dosis fortgesetzt werden soll.

Thyronajod 75 bei Schilddrüsenknoten

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Thyronajod 75Schilddrüsenknoten3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nachdem der Arzt einen Schilddrüsenknoten gefunden hatte, verschrieb er Thyronajod 75. Das ist ungefähr 3 - 4 Jahre her und der Knoten hat sich seitdem verkleinert. Vor einigen Wochen traten folgende Beschwerden auf: Herzrasen, Schlafstörungen, Angstzustände, Gewichtsabnahme, Unruhe, Übelkeit, Appetitlosigkeit - alles Anzeichen, die auf eine Überfunktion hindeuten. Der Arzt meint jedoch, dass diese Symptome eine andere Ursache hätten und die Einnahme mit unveränderter Dosis fortgesetzt werden soll.

Eingetragen am  als Datensatz 31442
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Thyronajod 75
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Thyroxin, Kaliumiodid

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Thyronajod für Schilddrüsenknoten mit Herzrhythmusstörungen, Unruhe, Müdigkeit, Übelkeit, Appetitlosigkeit, Schluckbeschwerden

Mir verordnete mein Radiologe Thyronajod 50 weil ich Schilddrüsenknoten habe. Ich benutze Thyronajod jetzt seit 3 Jahren ohne Nebenwirkungen. Vor kurzem bekam ich aber von der Apotheke das Ersatz Medikament L-Thyrox 50 weil das jetzt die Krankenkasse vorschreibt. Da die Apothekerin mir sagte das die gleichen Inhaltsstoffe Inhalten seien, sah ich kein Problem. Nach 5 Tagen fingen die Probleme mit L-Thyrox an. Mein Herz raste, innere Unruhe,Müdigkeit,Übelkeit,Appetitlosigkeit ( ich habe 2 Kilo abgenommen) und Schluckbeschwerden. Ich lag nur im Bett, so schlecht ging es mir. Dann bin ich darauf gekommen das es von L-Thyrox sein müsste und habe es abgesetzt. Ich habe mir mein Thyronajod wieder verschreiben lassen und mir geht es jetzt wieder sehr gut. L-Thyrox war für mich wie ein kleiner Horrortrip. Auch habe ich mich betäubt im Kopf gefühlt..als wäre ich unter Drogen. Nie wieder L-Thyrox !

Thyronajod 50 bei Schilddrüsenknoten

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Thyronajod 50Schilddrüsenknoten3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mir verordnete mein Radiologe Thyronajod 50 weil ich Schilddrüsenknoten habe. Ich benutze Thyronajod jetzt seit 3 Jahren ohne Nebenwirkungen. Vor kurzem bekam ich aber von der Apotheke das Ersatz Medikament L-Thyrox 50 weil das jetzt die Krankenkasse vorschreibt. Da die Apothekerin mir sagte das die gleichen Inhaltsstoffe Inhalten seien, sah ich kein Problem. Nach 5 Tagen fingen die Probleme mit L-Thyrox an. Mein Herz raste, innere Unruhe,Müdigkeit,Übelkeit,Appetitlosigkeit ( ich habe 2 Kilo abgenommen) und Schluckbeschwerden. Ich lag nur im Bett, so schlecht ging es mir. Dann bin ich darauf gekommen das es von L-Thyrox sein müsste und habe es abgesetzt. Ich habe mir mein Thyronajod wieder verschreiben lassen und mir geht es jetzt wieder sehr gut. L-Thyrox war für mich wie ein kleiner Horrortrip. Auch habe ich mich betäubt im Kopf gefühlt..als wäre ich unter Drogen. Nie wieder L-Thyrox !

Eingetragen am  als Datensatz 15300
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Thyroxin, Kaliumiodid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):53
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Thyronajod für Schilddrüsenunterfunktion mit Übelkeit, Bauchschmerzen

Durch die morgentliche Einnahme treten immer wieder Nebenwirkungen in Hinsicht auf das morgentliche Wohlbefinden auf (Bauchschmerzen, Übelkeit!).

Thyronajod bei Schilddrüsenunterfunktion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ThyronajodSchilddrüsenunterfunktion2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Durch die morgentliche Einnahme treten immer wieder Nebenwirkungen in Hinsicht auf das morgentliche Wohlbefinden auf (Bauchschmerzen, Übelkeit!).

Eingetragen am  als Datensatz 15619
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Thyronajod
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Thyroxin, Kaliumiodid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):290
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]