Antriebslosigkeit bei Metformin

Nebenwirkung Antriebslosigkeit bei Medikament Metformin

Insgesamt haben wir 299 Einträge zu Metformin. Bei 3% ist Antriebslosigkeit aufgetreten.

Wir haben 9 Patienten Berichte zu Antriebslosigkeit bei Metformin.

Prozentualer Anteil 75%25%
Durchschnittliche Größe in cm169188
Durchschnittliches Gewicht in kg98110
Durchschnittliches Alter in Jahren3965
Durchschnittlicher BMIin kg/m234,5031,34

Metformin wurde von Patienten, die Antriebslosigkeit als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Metformin wurde bisher von 10 sanego-Benutzern, wo Antriebslosigkeit auftrat, mit durchschnittlich 5,9 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Antriebslosigkeit bei Metformin:

 

Metformin für Pco, Insulinresistenz mit Durchfall, Übelkeit, Erbrechen, Antriebslosigkeit, Müdigkeit

Auch ich behandlie das PCO und die Insulinresistez mit Metformin. Mittlerweile nehme ich 2x 850mg am Tag. Angefangen habe ich vor 17 Tagen mit 2x 425mg...3 Tage Durchfall, dann alles überstanden. Jetzt nehme ich seid 3 Tage 2x 850mg und ich habe wieder von vorne angefangen....Übelkeit, Durchfall, Erbrechen. Zudem kommt, dass ich seid der Einnahme von Metformin durchgehend Antriebslos und Müde bin. Sofort nach einer Woche einnahme, bekamm ich meine Regel. Ich bekam sie zwar schon immer aber es war immer eine ungewsissheit wann Sie kommt. Ich habe jetzt einen Zyklus von 33 Tagen gehabt, und das hat mich schon erstaunt. Was vorher als unmöglich schien, wird vielleicht doch noch gut. Jetzt warten wir nur noch auf den ersehnten Nachwuchs und das die Nebenwirkungen endlich nachlassen :-) Aber trotz alle dem, kann ich Metformin nur weiterempfehlen... So, nun genug geschrieben.... ...liebe Grüße aus Gladbeck.... Jenny

Metformin bei Pco, Insulinresistenz

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MetforminPco, Insulinresistenz17 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Auch ich behandlie das PCO und die Insulinresistez mit Metformin. Mittlerweile nehme ich 2x 850mg am Tag. Angefangen habe ich vor 17 Tagen mit 2x 425mg...3 Tage Durchfall, dann alles überstanden. Jetzt nehme ich seid 3 Tage 2x 850mg und ich habe wieder von vorne angefangen....Übelkeit, Durchfall, Erbrechen.
Zudem kommt, dass ich seid der Einnahme von Metformin durchgehend Antriebslos und Müde bin.
Sofort nach einer Woche einnahme, bekamm ich meine Regel. Ich bekam sie zwar schon immer aber es war immer eine ungewsissheit wann Sie kommt. Ich habe jetzt einen Zyklus von 33 Tagen gehabt, und das hat mich schon erstaunt. Was vorher als unmöglich schien, wird vielleicht doch noch gut.
Jetzt warten wir nur noch auf den ersehnten Nachwuchs und das die Nebenwirkungen endlich nachlassen :-)
Aber trotz alle dem, kann ich Metformin nur weiterempfehlen...
So, nun genug geschrieben....
...liebe Grüße aus Gladbeck....
Jenny

Eingetragen am  als Datensatz 15245
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Metformin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):87
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Metformin für Diabetes mellitus mit Antriebslosigkeit, Müdigkeit, Schwäche

Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Schwäche bei Einnahme von 2000 mg Metformin täglich (500/500/1000) über ein Jahr. In dieser Zeit hat sich mein HbA1c-Wert von 7,3 auf 5,8 gebessert. Wg. CT-Untersuchung musste ich das Metformin für 4 Tage absetzen. Schon nach zwei Tagen fühlte ich mich wie neu geboren.

Metformin bei Diabetes mellitus

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MetforminDiabetes mellitus12 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Schwäche bei Einnahme von 2000 mg Metformin täglich (500/500/1000) über ein Jahr. In dieser Zeit hat sich mein HbA1c-Wert von 7,3 auf 5,8 gebessert. Wg. CT-Untersuchung musste ich das Metformin für 4 Tage absetzen. Schon nach zwei Tagen fühlte ich mich wie neu geboren.

Eingetragen am  als Datensatz 4526
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Metformin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1953 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):191 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Metformin für Polycystische Ovarien, Insulinresistenz mit Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Durchfall

Müdigkeit, Antriebslosigkeit,selten Durchfall

Metformin bei Polycystische Ovarien, Insulinresistenz

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MetforminPolycystische Ovarien, Insulinresistenz1 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Müdigkeit, Antriebslosigkeit,selten Durchfall

Eingetragen am  als Datensatz 45534
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Metformin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Metformin für Diabetes mellitus Typ II mit Sehstörungen, Gewichtszunahme, Antriebslosigkeit, Müdigkeit, Gelenkschmerzen, Schlafstörungen, Wassereinlagerungen

Beginnende Sehstörung, verschwommenes Sehen; Gewichtszunahme gut 35Kg in den 5 Jahren; Antriebs- losigkeit und ständig müde, sowie irre Schmerzen in den Großgelenken, besonders die Kniegelenke. Jeder Weg ist zu weit und schmerzt. Enorme Wassereinlagerungen in den Unterschenkeln. Schlafstörungen; wenn es mal lange dauert höchstens 2Stunden am Stück schlafen und erectile Dysfunktion. Auf die ganzen Nebenwirkungen erst aufmerksam geworden durch Gespräche mit anderen Patienten, erst dann/jetzt erst den Beipackzettel gelesen. Der behandelnde Diabetologe hat während der ganzen Zeit nichts festgestellt. Neuer Arzttermin steht schon, dann muß er sich was einfallen lassen. Ich bin es leid! Ich hätte den Zettel von Actos 45 ja auch gleich lesen können, aber ich habe mich an die Anweisung des Arztes gehalten und schön nach Verordnung eingenommen. Nie wieder!

Metformin 1000 bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Metformin 1000Diabetes mellitus Typ II5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Beginnende Sehstörung, verschwommenes Sehen; Gewichtszunahme gut 35Kg in den 5 Jahren; Antriebs-
losigkeit und ständig müde, sowie irre Schmerzen in den Großgelenken, besonders die Kniegelenke. Jeder
Weg ist zu weit und schmerzt. Enorme Wassereinlagerungen in den Unterschenkeln. Schlafstörungen; wenn es mal lange dauert höchstens 2Stunden am Stück schlafen und erectile Dysfunktion. Auf die ganzen Nebenwirkungen erst aufmerksam geworden durch Gespräche mit anderen Patienten, erst dann/jetzt erst den Beipackzettel gelesen. Der behandelnde Diabetologe hat während der ganzen Zeit nichts festgestellt. Neuer Arzttermin steht schon, dann muß er sich was einfallen lassen. Ich bin es leid!
Ich hätte den Zettel von Actos 45 ja auch gleich lesen können, aber ich habe mich an die Anweisung des Arztes gehalten und schön nach Verordnung eingenommen. Nie wieder!

Eingetragen am  als Datensatz 30533
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Metformin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1953 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):186 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):141
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Metformin für Diabetes mellitus Typ II mit Magenschmerzen, Durchfall, Antriebslosigkeit, Juckreiz, Müdigkeit, Allergische Hautreaktion

Im Moment Magenschmerzen, Durchfall, Antriebslosigkeit, Juckreiz an Händen und Nesselsucht im Gesichtsbereich, Müdigkeit.

Metformin bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MetforminDiabetes mellitus Typ II2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Im Moment Magenschmerzen, Durchfall, Antriebslosigkeit,
Juckreiz an Händen und Nesselsucht im Gesichtsbereich,
Müdigkeit.

Eingetragen am  als Datensatz 10018
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Metformin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):118
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Metformin für Diabetes mellitus mit Durchfall, Müdigkeit, Antriebslosigkeit

Metformin: wässriger Durchfall (seit Beginn der Einnahme) Müdigkeit, Antriebslosigkeit Diclofenac: keine Wirkung oder Nebenwirkung zu bemerken weder Schmerzen noch Entzündungen gehen zurück

Metformin bei Diabetes mellitus

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MetforminDiabetes mellitus4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Metformin: wässriger Durchfall (seit Beginn der Einnahme)
Müdigkeit, Antriebslosigkeit

Diclofenac: keine Wirkung oder Nebenwirkung zu bemerken
weder Schmerzen noch Entzündungen gehen zurück

Eingetragen am  als Datensatz 8875
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Metformin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):110
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Metformin für Fertilitätsstörungen, Pco, Insulinresistenz mit Antriebslosigkeit, Durchfall, Gewichtszunahme

Nach nun 80 Tagen, haben die Nebenwirkungen zu 98% Nachgelassen. Habe jetzt nur noch diese dumme Antriebslosigkeit und gelegentlichen Durchfall (kommt auf die Lebensmittel an, die ich zu mir nehme. Was bei mir aber nicht ganz stimmt... viele sagen als poitiven Nebeneffect, dass Sie abgenommen haben, das kann ich nicht behaupten, im gegenteil ich hab fast 5 kg zugenommen.... Ansonsten geht es mir Super!!!

Metformin bei Fertilitätsstörungen, Pco, Insulinresistenz

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MetforminFertilitätsstörungen, Pco, Insulinresistenz80 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach nun 80 Tagen, haben die Nebenwirkungen zu 98% Nachgelassen.
Habe jetzt nur noch diese dumme Antriebslosigkeit und gelegentlichen Durchfall (kommt auf die Lebensmittel an, die ich zu mir nehme.
Was bei mir aber nicht ganz stimmt... viele sagen als poitiven Nebeneffect, dass Sie abgenommen haben, das kann ich nicht behaupten, im gegenteil ich hab fast 5 kg zugenommen....
Ansonsten geht es mir Super!!!

Eingetragen am  als Datensatz 16816
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Metformin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):89
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Metformin für Diabetes mellitus Typ II mit Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Antriebslosigkeit, Konzentrationsschwierigkeiten, Magenschmerzen, Übelkeit, Erbrechen, Sodbrennen, Sehstörungen

Metformin vertrag ich überhaupt nicht. War ständig müde, schlapp, lustlos, unaufmerksam, unkonzentriert. Trotz Einnahme von Omeprazol hatte ich starke magenschmerzen, Übelkeit, Brechreiz, Sodbrennen. Sehstörungen, dachte schon ich brauch neue Brille. War beim Augenarzt.Meine augen sind in Ordnung. Kam vom Metformin. Nehme seit 14 Tagen Glimepirid. Echt super fühl mich wie neu geboren.

Metformin bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MetforminDiabetes mellitus Typ II-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Metformin vertrag ich überhaupt nicht. War ständig müde, schlapp, lustlos, unaufmerksam, unkonzentriert.
Trotz Einnahme von Omeprazol hatte ich starke magenschmerzen, Übelkeit, Brechreiz, Sodbrennen. Sehstörungen, dachte schon ich brauch neue Brille. War beim Augenarzt.Meine augen sind in Ordnung. Kam vom Metformin. Nehme seit 14 Tagen Glimepirid. Echt super fühl mich wie neu geboren.

Eingetragen am  als Datensatz 37885
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Metformin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1953 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):152 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):77
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Metformin für PCO-Syndrom mit Durchfall, Übelkeit, Bauchkrämpfe, Antriebslosigkeit

Ich nehme Metformin da ich angeblich PCO habe (wurde nie richtig getestet, mein Arzt meinte wegen meinen Zysten und dem bischen Übergewicht gleicht PCO) und Metformin mir beim abnehmen helfen soll. Vor ca. 3 Jahren hatte ich ebenfalls Metformin bekommen und viel besser vertragen als heute. Ständig habe ich es zu tun mit: Durchfall, Übelkeit, Bauch- und Magenkrämpfen und Antriebslosigkeit. Ich fühle mich ausgelaugt, habe zu nichts mehr lust und nehme auch nicht ab. Mein Appetit ist grösser denn je! Im August werde ich meinen Arzt fragen ob ich das Medikament absetzen kann, denn so kann ich nicht mehr weiter machen.

Metformin bei PCO-Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MetforminPCO-Syndrom90 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme Metformin da ich angeblich PCO habe (wurde nie richtig getestet, mein Arzt meinte wegen meinen Zysten und dem bischen Übergewicht gleicht PCO) und Metformin mir beim abnehmen helfen soll. Vor ca. 3 Jahren hatte ich ebenfalls Metformin bekommen und viel besser vertragen als heute.
Ständig habe ich es zu tun mit: Durchfall, Übelkeit, Bauch- und Magenkrämpfen und Antriebslosigkeit. Ich fühle mich ausgelaugt, habe zu nichts mehr lust und nehme auch nicht ab. Mein Appetit ist grösser denn je!
Im August werde ich meinen Arzt fragen ob ich das Medikament absetzen kann, denn so kann ich nicht mehr weiter machen.

Eingetragen am  als Datensatz 24982
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Metformin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):189 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):109
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]