Ausschlag bei Diclofenac

Nebenwirkung Ausschlag bei Medikament Diclofenac

Insgesamt haben wir 399 Einträge zu Diclofenac. Bei 1% ist Ausschlag aufgetreten.

Wir haben 2 Patienten Berichte zu Ausschlag bei Diclofenac.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1580
Durchschnittliches Gewicht in kg700
Durchschnittliches Alter in Jahren520
Durchschnittlicher BMIin kg/m227,250,00

Diclofenac wurde von Patienten, die Ausschlag als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Diclofenac wurde bisher von 2 sanego-Benutzern, wo Ausschlag auftrat, mit durchschnittlich 4,6 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Ausschlag bei Diclofenac:

 

Diclofenac für Osteochondrose, Neuroforamenstenose HWS, Wurzelaffektion mit Schwindel, Kopfschmerzen, Kreislaufbeschwerden, Sehstörungen, Abgeschlagenheit, Schweißausbrüche, Benommenheit, Ausschlag, Herzstolpern, Herzrasen, Müdigkeit, Herzklopfen, Durchfall, Blähungen, Magenschmerzen

Schwindel, Kopfschmerzen, Kreislaufbeschwerden,Sehstörungen, Abgeschlagenheit, Schweißausbrüche (verstärkt nachts), Nesselausschlag, Herzstolpern-/rasen-klopfen, Müdigkeit, teilweise Benommenheit, Durchfall, Blähungen, Magenschmerzen= also so ziemlich alles was man so an NW haben kann! Habe das Medikament gegen die Schmerzen bei Nervenfensterverengung mit Nervenwurzelentzündung im HWS-Bereich verordnet bekommen. Da die Not groß war und Ibuprofen nicht wirkte habe ich es tapfer versucht einzunehmen reduziert auf 1 abends mit Magenschutzmittel( Verordent waren 75mg 1morgens, 1 abends was aufgrund der Stärke der NW gar nicht ging!) und das über mehr als 2 Monate. Zwischenzeitlich immer wieder versucht es abzusetzen oder Alternativen ausprobiert (Novalgin, Paracetamol) um Herz u magen zu schonen. Geblieben sind die orthopädischen Symptome der Krankheit, etwas reduziert (phasenweise geholfen/gelindert hat eine TriggerPunktTherapie beim Physiotherapeutenteam- Injektionen im Wirbelkanal an der Nervenwurzel sind geplant) plus!: erwähnten Herzproblemen und Abgeschlagenheit, weswegen ich...

Diclofenac 75SL ratiopharm bei Osteochondrose, Neuroforamenstenose HWS, Wurzelaffektion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Diclofenac 75SL ratiopharmOsteochondrose, Neuroforamenstenose HWS, Wurzelaffektion2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Schwindel, Kopfschmerzen, Kreislaufbeschwerden,Sehstörungen, Abgeschlagenheit, Schweißausbrüche (verstärkt nachts), Nesselausschlag, Herzstolpern-/rasen-klopfen, Müdigkeit, teilweise Benommenheit, Durchfall, Blähungen, Magenschmerzen= also so ziemlich alles was man so an NW haben kann! Habe das Medikament gegen die Schmerzen bei Nervenfensterverengung mit Nervenwurzelentzündung im HWS-Bereich verordnet bekommen. Da die Not groß war und Ibuprofen nicht wirkte habe ich es tapfer versucht einzunehmen reduziert auf 1 abends mit Magenschutzmittel( Verordent waren 75mg 1morgens, 1 abends was aufgrund der Stärke der NW gar nicht ging!) und das über mehr als 2 Monate. Zwischenzeitlich immer wieder versucht es abzusetzen oder Alternativen ausprobiert (Novalgin, Paracetamol) um Herz u magen zu schonen.
Geblieben sind die orthopädischen Symptome der Krankheit, etwas reduziert (phasenweise geholfen/gelindert hat eine TriggerPunktTherapie beim Physiotherapeutenteam- Injektionen im Wirbelkanal an der Nervenwurzel sind geplant) plus!: erwähnten Herzproblemen und Abgeschlagenheit, weswegen ich in den kommenden Tagen ein EKG und eine Blutabnahme beim Internisten bekomme.
Ich hoffe Leber- und Nierenwerte sind im grünen Bereich, und auch das die Herzprobleme wieder verschwinden?!
Dieses Medikament ist meiner Meinung nach: Rattengift und unbedingt nicht! empfehlenswert.

Eingetragen am  als Datensatz 32609
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Diclofenac 75SL ratiopharm
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Diclofenac

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):150 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Diclofenac für Ischias-Syndrom mit Ausschlag

Während der Einnahme entwickelte sich parallel hierzu ein Analausschlag (Rötung, Juckreiz, Brennen, z. T. offene kleine Stellen) zwischen After und Damm und den Pobacken. Nach Absetzen von Voltaren Dispers (Einnahme 2 Tabletten täglich/Anwendungsdauer 10 Tage) verschwand der Ausschlag nach 2-4 Tagen vollständig. Da die Ischiasbeschwerden sich nicht besserten, verschrieb der Orthopäde nun Voltaren Resinat (Kapseln). Diese habe ich 5 Tage x 2 Stck pro Tag eingenommen. Nach 2 Tagen wiederholt der gleiche Analausschlag an gleicher Stelle. Nach 5 Tagen heftige Magen-Darm-Beschwerden aufgrund Voltaren Resinat-Einnahme. Habe nun das Medikament abgesetzt. Die Beschwerden (Analauschlag) verschwanden wiederum innerhalt 2-4 Tagen fast vollständig. Die Magen-Darm-Beschwerden ließen nach 1-2 Tagen nach. Ich gehe daher davon aus,dass durch die Ausscheidung/Stuhlgang und Einnahme des Medikaments Voltaren Dispers bzw. Resinat dieser Ausschlag im Analbereich hervorgerufen wurde. Ich habe den Ausschlag mit Hametum und kurzfristig mit einer Kortisonsalbe von der Frauenärztin (Mometasonfuroat...

Diclofenac bei Ischias-Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DiclofenacIschias-Syndrom10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Während der Einnahme entwickelte sich parallel hierzu ein Analausschlag (Rötung, Juckreiz, Brennen, z. T. offene kleine Stellen) zwischen After und Damm und den Pobacken. Nach Absetzen von Voltaren Dispers (Einnahme 2 Tabletten täglich/Anwendungsdauer 10 Tage) verschwand der Ausschlag nach 2-4 Tagen vollständig.
Da die Ischiasbeschwerden sich nicht besserten, verschrieb der Orthopäde nun Voltaren Resinat (Kapseln). Diese habe ich 5 Tage x 2 Stck pro Tag eingenommen. Nach 2 Tagen wiederholt der gleiche Analausschlag an gleicher Stelle.
Nach 5 Tagen heftige Magen-Darm-Beschwerden aufgrund Voltaren Resinat-Einnahme. Habe nun das Medikament abgesetzt. Die Beschwerden (Analauschlag) verschwanden wiederum innerhalt 2-4 Tagen fast vollständig. Die Magen-Darm-Beschwerden ließen nach 1-2 Tagen nach.
Ich gehe daher davon aus,dass durch die Ausscheidung/Stuhlgang und Einnahme des Medikaments Voltaren Dispers bzw. Resinat dieser Ausschlag im Analbereich hervorgerufen wurde. Ich habe den Ausschlag mit Hametum und kurzfristig mit einer Kortisonsalbe von der Frauenärztin (Mometasonfuroat Salbe 1mg/g Salbe) behandelt, da der Ausschlag sehr schmerzhaft war.
Zur Zeit führe ich eine Weiterbehandlung des noch vorhanden Restausschlags mit Hametum durch.

Eingetragen am  als Datensatz 87215
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Diclofenac
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Diclofenac

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]