Elvanse für ADS / ADH-Syndrom

Medikament für Krankheit / Anwendungsgebiet

Insgesamt haben wir 99 Einträge zu ADS / ADH-Syndrom. Bei 7% wurde Elvanse eingesetzt.

Wir haben 7 Patienten Berichte zu ADS / ADH-Syndrom in Verbindung mit Elvanse.

Prozentualer Anteil 43%57%
Durchschnittliche Größe in cm171178
Durchschnittliches Gewicht in kg6580
Durchschnittliches Alter in Jahren3028
Durchschnittlicher BMIin kg/m222,2825,40

Nebenwirkungen, die beim Einsatz von Elvanse für ADS / ADH-Syndrom auftraten:

Euphorie (1/7)
14%
hoher Blutdruck (1/7)
14%
Schwitzen (1/7)
14%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte über den Einsatz von Elvanse für ADS / ADH-Syndrom liegen vor:

 

elvanse für ADS / ADH-Syndrom

Ich habe vorher bis zu 40 mg Medikinet adult retard wegen starker Konzentrationsstörung, Antriebslosigkeit und Impulsivität bekommen, was nur zu Anspannung, Kopfschmerzen und depressiver Verstimmung geführt hat. Konzentrieren konnte ich mich jedoch nur bis max. 20 Minuten nach Einnahme. Nun kann ich mit Elvanse endlich bis zu 6 Stunden am Stück konzentriert an meinen Aufgaben arbeiten und bekomme den Haushalt sogar hin. Leider habe ich Abends oft etwas Unruhe, die ich mit Sport oder Meditation bekämpfe. Das Medikament ist für Erwachsene echt super, aber es sollte einem klar sein, dass man es irgendwann absetzen muss, also in der Zwischenzeit unbedingt Therapie und Konzentrationsübung versuchen!

elvanse bei ADS / ADH-Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
elvanseADS / ADH-Syndrom3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe vorher bis zu 40 mg Medikinet adult retard wegen starker Konzentrationsstörung, Antriebslosigkeit und Impulsivität bekommen, was nur zu Anspannung, Kopfschmerzen und depressiver Verstimmung geführt hat. Konzentrieren konnte ich mich jedoch nur bis max. 20 Minuten nach Einnahme. Nun kann ich mit Elvanse endlich bis zu 6 Stunden am Stück konzentriert an meinen Aufgaben arbeiten und bekomme den Haushalt sogar hin. Leider habe ich Abends oft etwas Unruhe, die ich mit Sport oder Meditation bekämpfe. Das Medikament ist für Erwachsene echt super, aber es sollte einem klar sein, dass man es irgendwann absetzen muss, also in der Zwischenzeit unbedingt Therapie und Konzentrationsübung versuchen!

Eingetragen am 01.10.2021 als Datensatz 107084
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

elvanse
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lisdexamfetamindimesilat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):74
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

elvanse für ADS / ADH-Syndrom

Ich bekomme elvanse gegen ads und gegen meine dauermüdigkeit. Ich habe ca ein dreiviertel Jahr medikinet genommen, welches immer gut funktioniert hat, auch wenn ich die Dosis nach 6monaten erhöhen musste. Allerdings bin ich nach 8 Stunden, wo generell mein absolutes tief der Müdigkeit ist, oft schlafen gegangen. Concerta, also das reine retart von Methylphenidat, welches deutlich länger wirkt, habe ich allerdings überhaupt nicht vertragen. Also bin ich auf elvanse umgestiegen. Inzwischen nehme ich seid ca 1,5 Jahren 30 mg. An die Dosis gewöhnt habe ich mich zum Glück noch nicht. An Wochenenden lasse ich es auch öfter Mal weg, merke aber einen deutlichen Unterschied und man kann mich eigentlich für den Tag vergessen. Als Nebenwirkung habe ich (wie auch bei medikinet oder Ritalin) Mundtrockenheit, Appetitlosigkeit, morgens Durchfall. Bei der elvanse ist mir häufig übel oder habe Magenkrämpfe, wenn ich nichts gegessen habe. Ich nehme sie morgens wenn mein Wecker klingelt (oft auch ohne Wasser) und und Versuche wach zu bleiben. So nach ca Ner halben bis ganzen Stunde muss ich dann...

elvanse bei ADS / ADH-Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
elvanseADS / ADH-Syndrom1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bekomme elvanse gegen ads und gegen meine dauermüdigkeit.
Ich habe ca ein dreiviertel Jahr medikinet genommen, welches immer gut funktioniert hat, auch wenn ich die Dosis nach 6monaten erhöhen musste. Allerdings bin ich nach 8 Stunden, wo generell mein absolutes tief der Müdigkeit ist, oft schlafen gegangen.
Concerta, also das reine retart von Methylphenidat, welches deutlich länger wirkt, habe ich allerdings überhaupt nicht vertragen.
Also bin ich auf elvanse umgestiegen. Inzwischen nehme ich seid ca 1,5 Jahren 30 mg. An die Dosis gewöhnt habe ich mich zum Glück noch nicht. An Wochenenden lasse ich es auch öfter Mal weg, merke aber einen deutlichen Unterschied und man kann mich eigentlich für den Tag vergessen.
Als Nebenwirkung habe ich (wie auch bei medikinet oder Ritalin) Mundtrockenheit, Appetitlosigkeit, morgens Durchfall. Bei der elvanse ist mir häufig übel oder habe Magenkrämpfe, wenn ich nichts gegessen habe. Ich nehme sie morgens wenn mein Wecker klingelt (oft auch ohne Wasser) und und Versuche wach zu bleiben. So nach ca Ner halben bis ganzen Stunde muss ich dann aufs Klo, da ich dann Durchfall bekomme und mein Herz anfängt zu rasen. Aber wenn ich dann aufgestanden bin, bin ich extrem motiviert etwas zu tun, wie zb aufräumen. Bin dann wie in meiner eigenen Welt und durch den Antrieb geht es mir psychisch extrem gut. Ich habe meistens extreme Glücksgefühle. Außerdem rede ich SEHR viel, was ich sonst nicht tue. Das hilft mir im Alltag besser mit Menschen zu kommunizieren und außerdem geht mir nie der Gesprächsstoff aus ':D.
Wenn die Wirkung nachlässt bin ich oft ruhig und gedankenverloren, schaffe es Aber, den Tag über wach zu bleiben.
Was mir allerdings auffällt ist, das seid ich die elvanse nehme, ich eine Durchblutungsstörung bekommen habe. Ich friere generell schnell, und sobald mir kalt ist, werden meine Zehen und Finger taub und blass/gelb. Dieses Jahr habe ich angefangen gelegentlich zu rauchen, wodurch die Durchblutungsstörung wirklich extrem geworden ist.
Häufiger habe ich auch Probleme mit dem sehen, bzw bestimmte Dinge scharf zu sehen. Wenn ich keine Kapsel nehme habe ich keine sehprobleme, weshalb das wirklich von der elvanse kommt.
Vermeide es deshalb auch eher nicht Auto zu fahren, da ich Schilder schlechter wahrnehmen kann.
Wechselwirkungen:
Mit Alkohol verträgt es sich eigentlich soweit gut, ich werde generell schnell betrunken und dann extrem müde, aber mit der elvanse wird der Prozess verlangsamt. Der Alkohol wirkt angenehmer, bzw schwächer, dafür bin ich aber sehr wach.
Mit Energy habe ich eigentlich immer nur schlechte Erfahrungen gemacht. Das Koffein wirkt extrem schnell und mit der elvanse viel zu stark. Mein Herz rast und ich habe das Gefühl, nicht mehr richtig stehen zu können, sodass ich mich erstmal ne halbe Stunde hinlegen muss. Leider passiert es mir immer wieder, das ich denke ich könnte den Energy ja Mal trinken und dann Probleme bekomme.
Mit Cannabis kann ich eigentlich kaum nen Unterschied merken. Das Gras schwächt den Antrieb halt sehr stark, sodass ich dann lieber im Bett liege und mich über irgendwelche Sachen informiere (wodurch ich zb auf diese Seite gekommen bin).
Mit Venlafaxin (Antidepressiva ssnri-hemmer) die generell auch den Antrieb fördern, habe ich bisher auch nur positive Erfahrungen gemacht. Also bis auf die negative Anfangszeit und Ausstiegszeit von Venlafaxin war alles top
Meine Hände sind äberings wieder taub weil ich am Handy bin und die nicht im Pulli stecken habe :/

Eingetragen am 27.04.2022 als Datensatz 110555
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

elvanse
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lisdexamfetamindimesilat

Patientendaten:

Geburtsjahr:2001 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

elvanse für ADS / ADH-Syndrom

Vorgeschichte: Ich habe Elvanse 20mg off Label eingenommen, um meine Konzentration im Studium zu verbessern. Da die Wirkung physisch, wie psychisch sehr beruhigend war, habe ich mich auf Anraten einer Freundin mit ADHS auf ADHS testen lassen. Denn bei Menschen ohne ADHS hat es eigentlich eine aufputschende Wirkung. Somit bin ich eher zufällig zu meiner ADS-Diagnose gekommen. Wirkung: Die Wirkung von Elvanse war bei mir sehr beruhigend. Das „Gedankengewitter“ oder „Gedankenrauschen“, wie ich es nenne, war nach der Einnahme nahezu vollständig verschwunden. Auch das Gefühl innerer Unruhe und Zerrissenheit war ebenso verschwunden. Überhaupt bin ich mir erst durch die Einnahme dieses Gefühls der Zerrissenheit bewusst geworden, als es eben nicht mehr da war. Ich kannte es ja nie anders. Allein durch die Abwesenheit dieser störenden Empfindungen hat sich meine Konzentrationsfähigkeit merklich verbessert. Beflügelt durch die plötzlich verbesserte Fähigkeit zu arbeiten, war ich an diesem Tag auch sehr produktiv. Rückblickend, auch im Vergleich zu Ritalin, das ich jetzt nehme,...

elvanse bei ADS / ADH-Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
elvanseADS / ADH-Syndrom2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Vorgeschichte: Ich habe Elvanse 20mg off Label eingenommen, um meine Konzentration im Studium zu verbessern. Da die Wirkung physisch, wie psychisch sehr beruhigend war, habe ich mich auf Anraten einer Freundin mit ADHS auf ADHS testen lassen. Denn bei Menschen ohne ADHS hat es eigentlich eine aufputschende Wirkung. Somit bin ich eher zufällig zu meiner ADS-Diagnose gekommen.

Wirkung: Die Wirkung von Elvanse war bei mir sehr beruhigend. Das „Gedankengewitter“ oder „Gedankenrauschen“, wie ich es nenne, war nach der Einnahme nahezu vollständig verschwunden. Auch das Gefühl innerer Unruhe und Zerrissenheit war ebenso verschwunden. Überhaupt bin ich mir erst durch die Einnahme dieses Gefühls der Zerrissenheit bewusst geworden, als es eben nicht mehr da war. Ich kannte es ja nie anders.

Allein durch die Abwesenheit dieser störenden Empfindungen hat sich meine Konzentrationsfähigkeit merklich verbessert. Beflügelt durch die plötzlich verbesserte Fähigkeit zu arbeiten, war ich an diesem Tag auch sehr produktiv. Rückblickend, auch im Vergleich zu Ritalin, das ich jetzt nehme, würde ich die starke Motivation aber eher meinem positiven Gemütszustand zuschreiben und nicht allein dem Medikament. Die Konzentrationsfähigkeit wurde bei mir aber definitiv auch durch das Medikament zumindest leicht verbessert.

Wirkungsdauer: bei mir wirkt Elavnse 10 - 12 Stunden. Daher ist die Einnahme sehr angenehm. Man nimmt das Medikament am Morgen und hat über den gesamten Zeitraum eine relativ gleichmäßige Wirkung. Wobei der Höhepunkt der Wirkung bei nach ca. 3-4 Std., eintritt und dann für ca. 5-6 Std. auf diesem Niveau bleibt.

Nebenwirkungen: leicht erhöhter Puls, leichte Kopfschmerzen am Abend (1. Einnahme), Starke Kopfschmerzen am nächsten Morgen (2. Einnahme)

Resümee: Von der Wirkung her hat mir Elvanse sehr geholfen. Die beruhigende Wirkung habe ich als sehr angenehm empfunden. Meine Konzentrationsfähigkeit hat es konkret jedoch nur relativ wenig gesteigert. Da Kopfschmerzen, die mit jeder weiteren Einnahme stärker wurden, bei mir zu den Nebenwirkungen zählen, ist es für mich leider nicht geeignet. Sollte es für einen jedoch gut verträglich sein, kann ich es aufgrund meiner persönlichen Erfahrung empfehlen, Elvanse bei ADS einmal auszuprobieren.

Eingetragen am 18.03.2022 als Datensatz 109932
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

elvanse
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lisdexamfetamindimesilat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):92
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

elvanse für ADS / ADH-Syndrom mit Euphorie

Das Medikament hat mir leider überhaupt nicht weiter geholfen. Das einzige, was es verbessert hat war, dass es mich motorisch beruhigt hat. Gleichzeitig hat das Medikament aber zu einer extremen "künstlichen" Euphorie vergleichbar mit der Wirkung von Speed geführt. Dadurch haben sich meine schon bestehenden Ängste so stark verschlimmert, sodass ich nicht einmal das Haus verlassen konnte. Ebenfalls trat eine Verschlechterung meiner depressiven Symptomatik auf. Das Medikament fühlt sich mehr nach einer starken Droge, als nach einem hilfreichen Medikament an, daher kann ich es in keinem Fall weiter empfehlen.

elvanse bei ADS / ADH-Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
elvanseADS / ADH-Syndrom3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Das Medikament hat mir leider überhaupt nicht weiter geholfen. Das einzige, was es verbessert hat war, dass es mich motorisch beruhigt hat. Gleichzeitig hat das Medikament aber zu einer extremen "künstlichen" Euphorie vergleichbar mit der Wirkung von Speed geführt. Dadurch haben sich meine schon bestehenden Ängste so stark verschlimmert, sodass ich nicht einmal das Haus verlassen konnte. Ebenfalls trat eine Verschlechterung meiner depressiven Symptomatik auf. Das Medikament fühlt sich mehr nach einer starken Droge, als nach einem hilfreichen Medikament an, daher kann ich es in keinem Fall weiter empfehlen.

Eingetragen am 12.12.2021 als Datensatz 108335
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

elvanse
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lisdexamfetamindimesilat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1997 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

elvanse für ADS / ADH-Syndrom

Das erste Medikament was mir zufriedenstellend hilft. Habe vorher Medikinet und Ritalin probiert, welche aber keine gute Wirkung erzielten. Nebenwirkungen: - Kein Hunger -> Gewichtsabnahme - Der Blutdruck und Puls steigt etwas, bessert sich aber nach ein paar Wochen

elvanse bei ADS / ADH-Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
elvanseADS / ADH-Syndrom1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Das erste Medikament was mir zufriedenstellend hilft. Habe vorher Medikinet und Ritalin probiert, welche aber keine gute Wirkung erzielten.

Nebenwirkungen:
- Kein Hunger -> Gewichtsabnahme
- Der Blutdruck und Puls steigt etwas, bessert sich aber nach ein paar Wochen

Eingetragen am 05.05.2020 als Datensatz 97180
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

elvanse
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lisdexamfetamindimesilat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

elvanse für ADS / ADH-Syndrom

Alternativer halten, weil Medikinet nicht vertragen, extremer Haarausfall... Mit elvanse fielen dann noch mehr Haare aus. Da ist bei allen Vosokonstriktorischen Stimulantien der Fall, also lebe ich weiter glücklich ohne diesen Mist. Das Medikament wirkt sehr lange, an Schlaf war nicht zu denken. Das medikament hat eine erst euphorisierende Wirkung, nach etwa 6 stunden schlug diese plötzlich in depression um. So etwas hatte ich noch nie erlebt und das Zeug in die Tonne bzw. dem Psychiater gegen den Kopf gepfeffert. Kein ADHS ist so schlimm, wie diese Drogen

elvanse bei ADS / ADH-Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
elvanseADS / ADH-Syndrom2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Alternativer halten, weil Medikinet nicht vertragen, extremer Haarausfall...
Mit elvanse fielen dann noch mehr Haare aus. Da ist bei allen Vosokonstriktorischen Stimulantien der Fall, also lebe ich weiter glücklich ohne diesen Mist.
Das Medikament wirkt sehr lange, an Schlaf war nicht zu denken.

Das medikament hat eine erst euphorisierende Wirkung, nach etwa 6 stunden schlug diese plötzlich in depression um. So etwas hatte ich noch nie erlebt und das Zeug in die Tonne bzw. dem Psychiater gegen den Kopf gepfeffert.

Kein ADHS ist so schlimm, wie diese Drogen

Eingetragen am 06.05.2021 als Datensatz 104177
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

elvanse
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lisdexamfetamindimesilat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

elvanse für ADS / ADH-Syndrom mit Schwitzen, hoher Blutdruck

Vorteile: - man kann sich gut konzentrieren über längeren Zeitraum Nebenwirkungen: - Schwitzen - Höherer Blutdruck - Teils leere Gefühl

elvanse bei ADS / ADH-Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
elvanseADS / ADH-Syndrom2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Vorteile:
- man kann sich gut konzentrieren über längeren Zeitraum

Nebenwirkungen:
- Schwitzen
- Höherer Blutdruck
- Teils leere Gefühl

Eingetragen am 19.12.2021 als Datensatz 108429
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

elvanse
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lisdexamfetamindimesilat

Patientendaten:

Geburtsjahr:2006 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Elvanse wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

elvanse, Elvanse retard 30 mg

[]