Gereiztheit bei Solvex

Nebenwirkung Gereiztheit bei Medikament Solvex

Insgesamt haben wir 80 Einträge zu Solvex. Bei 5% ist Gereiztheit aufgetreten.

Wir haben 4 Patienten Berichte zu Gereiztheit bei Solvex.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1690
Durchschnittliches Gewicht in kg570
Durchschnittliches Alter in Jahren390
Durchschnittlicher BMIin kg/m220,040,00

Solvex wurde von Patienten, die Gereiztheit als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Solvex wurde bisher von 4 sanego-Benutzern, wo Gereiztheit auftrat, mit durchschnittlich 4,9 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Gereiztheit bei Solvex:

 

Solvex für Depressionen, Antriebslosigkeit, Essstörung mit Appetitlosigkeit, Gewichtszunahme, Libidoverlust, Kopfschmerzen, Haarausfall, Alkoholunverträglichkeit, Aggressivität, Gereiztheit, Herzrasen, Schlafstörungen, Pickel, Verwirrtheit

Fluoxetin/Prozac: Dieses Medikament nehme ich schon einige Jahre mit Unterbrechungen, zwischen 0 und 60mg. Gegen Ängste und Zwangsgedanken hilft es sehr gut, insgesamt macht es mich stabiler und "emotionsloser", was ich aber nicht als negativ empfinde. Um die Wirkung zu testen habe ich bis zu 60mg eingenommen, davon wurde ich aber noch antriebsloser, wenn auch zufriedener. Anfangs hat es mir den Appetit verschlagen, das hat sich aber bald gelegt. Insgesamt verlangsamt es meinen Stoffwechsel aber (glaube ich), ich nehme schneller zu. (Im Vergleich zu anderen Depressiva aber nicht schlimm). Fluoxetin mindert das sexuelle Verlangen, bei niedriger Dosis pendelt sich das aber einigermaßen ein. Weitere Nebenwirkungen während den ersten zwei Wochen waren Bauchschmerzen, Kopfschmerzen, Haarausfall. Das Gute an Fluoxetin ist die hohe Halbwertszeit des Medikaments, es bleibt lange im Körper und es ist nicht so schlimm, sollte die Einnahme mal vergessen werden. Auch Ausschleichen lässt es sich so leichter. !!Gefährlich wird dieses Medikament in Verbindung mit Alkohol. Alkohol und...

Solvex bei Depressionen, Antriebslosigkeit, Essstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SolvexDepressionen, Antriebslosigkeit, Essstörung3 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Fluoxetin/Prozac:
Dieses Medikament nehme ich schon einige Jahre mit Unterbrechungen, zwischen 0 und 60mg.
Gegen Ängste und Zwangsgedanken hilft es sehr gut, insgesamt macht es mich stabiler und "emotionsloser", was ich aber nicht als negativ empfinde. Um die Wirkung zu testen habe ich bis zu 60mg eingenommen, davon wurde ich aber noch antriebsloser, wenn auch zufriedener.
Anfangs hat es mir den Appetit verschlagen, das hat sich aber bald gelegt. Insgesamt verlangsamt es meinen Stoffwechsel aber (glaube ich), ich nehme schneller zu. (Im Vergleich zu anderen Depressiva aber nicht schlimm).
Fluoxetin mindert das sexuelle Verlangen, bei niedriger Dosis pendelt sich das aber einigermaßen ein.
Weitere Nebenwirkungen während den ersten zwei Wochen waren Bauchschmerzen, Kopfschmerzen, Haarausfall.
Das Gute an Fluoxetin ist die hohe Halbwertszeit des Medikaments, es bleibt lange im Körper und es ist nicht so schlimm, sollte die Einnahme mal vergessen werden. Auch Ausschleichen lässt es sich so leichter.

!!Gefährlich wird dieses Medikament in Verbindung mit Alkohol. Alkohol und Fluoxetin verstärken sich gegenseitig und so werde ich durch Alkohol zwar euphorisch und völlig losgelöst aber auch wahnsinnig schnell betrunken was sehr schnell ziemlich umschlagen kann. Auch haben sich die anfänglichen Nebenwirkungen erneut sehr deutlich gezeigt. Zuviel Alkohol bedeutet für den nächsten Tag: Angstzustände, Verwirrtheit, Depersonalisierungsgefühle, Haarausfall etc... Alkohol sollte man eigentlich nicht während der Behandlung trinken, in Maßen hat es mir mein Arzt allerdings zugestanden, allerdings ist dieses Maß mit Fluoxetin sehr sehr sehr niedrig angesetzt.!!


Solvex/Reboxetin:
Antriebssteigernd! Medikamente wirken bei jedem ja verschieden stark, ich nehme von meiner 4mg-Tablette allerdings höchstens ein Viertel (und auch nicht jeden Tag) da es extrem wirksam ist. Ich bin damit viel strukturierter, kann mich besser konzentrieren und habe weniger Hunger. Ich schaff es plötzlich meine Wohnung sauber und ordentlich zu halten;D Ausserdem kann ich seltsamerweise mein Spiegelbild besser leiden (habe normalerweise eine völlig verzerrte Selbstwahrnehmung) und habe größeres sexuelles Verlangen.
Zuviel des Medikaments (und das sind bei mir schon 2mg!) und Nebenwirkungen ganz am Anfang der Behandlung: Agressivität, Gereiztheit, Verwirrtheit, Herzrasen, Pickel, Schlafstörungen(ständiges Erwachen, viel zu frühes Aufwachen...)

Eingetragen am  als Datensatz 26748
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Solvex
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Reboxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Solvex für Depression mit Gereiztheit, Unruhe, Sehstörungen, Schlaflosigkeit, Frieren, Gewichtsabnahme, Aggressivität

Aufgrund von Libidostörungen wechselte ich von Cipralex zu Solvex. Die Erfahrung war durchweg negativ. Ich kenne Patienten, die von guter Verträglickeit berichten, aber für mich waren die zahlreichen Nebenwirkungen Grund genug, Solvex abzusetzen. Am erschreckendsten war das Gefühl der Gereiztheit, das ich so gar nicht von mir kenne und ich konnte die Agressivität nur schwer kontrollieren.

Solvex bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SolvexDepression12 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Aufgrund von Libidostörungen wechselte ich von Cipralex zu Solvex. Die Erfahrung war durchweg negativ. Ich kenne Patienten, die von guter Verträglickeit berichten, aber für mich waren die zahlreichen Nebenwirkungen Grund genug, Solvex abzusetzen. Am erschreckendsten war das Gefühl der Gereiztheit, das ich so gar nicht von mir kenne und ich konnte die Agressivität nur schwer kontrollieren.

Eingetragen am  als Datensatz 37408
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Solvex
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Reboxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Solvex für Depressionen, Antriebsstörungen mit Schwitzen, Gereiztheit, Verstopfung, Appetitlosigkeit

Hallo, ich nehme Solvex jetzt schon über einen längeren Zeitraum und muss sagen, dass ich immer wieder zwischendurch extreme Phasen hatte. Ich hatte das Gefühl die Dinger helfen gar nicht...dann war wieder alles besser. Immer wieder Schwankungen, zwischen gut und schlecht. Muss aber auch gestehen, dass sich privat in den letzten Monaten auch sehr viel getan hat. Das Schwitzen ist auch bei mir ein Problem und es kann durchaus sein, dass ich morgens total durchgeschwitzt aufwache oder frierend einschlafe. Ich bin auch ab und an empfindlich auf meine Umwelt. Verschiedene Geräusche können mich schnell aus der Fassung bringen, was ich vorher nie hatte. Muss aber nicht geschehen...ist tagsform abhängig...zumindest wirke ich dann schnell sehr gereizt und versteh meine Reaktion dann selbst nicht. Des Weiteren habe ich mit Verstopfungen zu kämpfen, welche immer wieder auftreten und ich zu Leinsamen gegriffen habe. Bald bin ich mit der Therapie durch und muss danach schauen, ob sich das ganze überhaupt gelohnt hat. Ach so,...positiver Nebeneffekt...Apettitlosigkeit und damit...

Solvex bei Depressionen, Antriebsstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SolvexDepressionen, Antriebsstörungen7 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo,
ich nehme Solvex jetzt schon über einen längeren Zeitraum und muss sagen, dass ich immer wieder zwischendurch extreme Phasen hatte. Ich hatte das Gefühl die Dinger helfen gar nicht...dann war wieder alles besser. Immer wieder Schwankungen, zwischen gut und schlecht. Muss aber auch gestehen, dass sich privat in den letzten Monaten auch sehr viel getan hat.
Das Schwitzen ist auch bei mir ein Problem und es kann durchaus sein, dass ich morgens total durchgeschwitzt aufwache oder frierend einschlafe.
Ich bin auch ab und an empfindlich auf meine Umwelt. Verschiedene Geräusche können mich schnell aus der Fassung bringen, was ich vorher nie hatte. Muss aber nicht geschehen...ist tagsform abhängig...zumindest wirke ich dann schnell sehr gereizt und versteh meine Reaktion dann selbst nicht.
Des Weiteren habe ich mit Verstopfungen zu kämpfen, welche immer wieder auftreten und ich zu Leinsamen gegriffen habe.
Bald bin ich mit der Therapie durch und muss danach schauen, ob sich das ganze überhaupt gelohnt hat.
Ach so,...positiver Nebeneffekt...Apettitlosigkeit und damit einhergehende Gewichtsabnahme ;)

Eingetragen am  als Datensatz 14008
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Solvex
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Reboxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):53
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Solvex für Dysthymie mit Gereiztheit, Aggressivität, Schwindel, Zittern, Panikattacken, Angststörung, Alpträume, Schlaflosigkeit, Schwitzen, Augentränen

Gereiztheit, impulsive Aggressivität, permanente Aufgeregtheit Schwindel und Zittern Panikattacken, Anststörungen traten neu auf in extremer Form (Angst im Straßenverkehr, Höhenangst, soziale Phobie, ausgeprägtes Mißtrauen allen gegenüber) Friere nicht mehr wie früher, Herzklopfen Schlaflosigkeit oder Alpträume starkes Schwitzen beim Sport tränende, brennende Augen, die auf z. B. Schweiß, Zwiebeldünste, Zigarettenrauch extrem empfindlich reagieren

Solvex bei Dysthymie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SolvexDysthymie50 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Gereiztheit, impulsive Aggressivität, permanente Aufgeregtheit
Schwindel und Zittern
Panikattacken, Anststörungen traten neu auf in extremer Form
(Angst im Straßenverkehr, Höhenangst, soziale Phobie, ausgeprägtes Mißtrauen allen gegenüber)
Friere nicht mehr wie früher, Herzklopfen
Schlaflosigkeit oder Alpträume
starkes Schwitzen beim Sport
tränende, brennende Augen, die auf z. B. Schweiß, Zwiebeldünste, Zigarettenrauch extrem empfindlich reagieren

Eingetragen am  als Datensatz 4928
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Reboxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):61
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]