Haarausfall bei Elontril

Nebenwirkung Haarausfall bei Medikament Elontril

Insgesamt haben wir 569 Einträge zu Elontril. Bei 2% ist Haarausfall aufgetreten.

Wir haben 10 Patienten Berichte zu Haarausfall bei Elontril.

Prozentualer Anteil 88%12%
Durchschnittliche Größe in cm169180
Durchschnittliches Gewicht in kg74100
Durchschnittliches Alter in Jahren4744
Durchschnittlicher BMIin kg/m226,0630,86

Wo kann man Elontril kaufen?

Elontril ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Elontril wurde von Patienten, die Haarausfall als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Elontril wurde bisher von 10 sanego-Benutzern, wo Haarausfall auftrat, mit durchschnittlich 5,6 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Haarausfall bei Elontril:

 

Elontril für Depressionen, bipolare Störung, Schlafstörungen, Depression mit Haarausfall

Aufgrund meiner vor zwei Jahren diagnostizierten Störung sind wir nach langem Hin und Her und Ausprobieren von Medikamentenkombinationen auf den o.g. Stand gekommen, der auch recht gut funktioniert. Das Hauptproblem liegt immer wieder an erneuten depressiven Episoden, woraufhin ich im Januar Elontril verschrieben bekam. Die andere Kombination blieb so. Der Effekt war super, ich habe gleich eine Wirkung verspürt, wo ich eigentlich erwartete, daß es wieder Wochen dauern würde, bis es mir besser ging. Und ich war wirklich glücklich. Kurz darauf fingen meine Haare an, mir auszufallen, nachdem wir von einer Tablette auf eineinhalb umgestiegen sind, wurde es schlimmer, seit einer Woche nehme ich zwei Tabletten und habe jetzt das Gefühl, wirklich bald eine Glatze zu haben. Es ist wirklich dramatisch, und ich bin bis jetzt garnicht auf die Idee gekommen. Aber wir haben alles andere ausgeschlossen und zeitlich würde es perfekt zusammenhängen. Welche Erfahrungen liegen vor, was kann ich tun?

Elontril bei Depression, bipolare Störung; Quilonum bei bipolare Störung; Lamotrigin bei bipolare Störung; Mianserin bei Depressionen, bipolare Störung, Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepression, bipolare Störung6 Monate
Quilonumbipolare Störung2 Jahre
Lamotriginbipolare Störung2 Jahre
MianserinDepressionen, bipolare Störung, Schlafstörungen4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Aufgrund meiner vor zwei Jahren diagnostizierten Störung sind wir nach langem Hin und Her und Ausprobieren von Medikamentenkombinationen auf den o.g. Stand gekommen, der auch recht gut funktioniert. Das Hauptproblem liegt immer wieder an erneuten depressiven Episoden, woraufhin ich im Januar Elontril verschrieben bekam. Die andere Kombination blieb so. Der Effekt war super, ich habe gleich eine Wirkung verspürt, wo ich eigentlich erwartete, daß es wieder Wochen dauern würde, bis es mir besser ging. Und ich war wirklich glücklich. Kurz darauf fingen meine Haare an, mir auszufallen, nachdem wir von einer Tablette auf eineinhalb umgestiegen sind, wurde es schlimmer, seit einer Woche nehme ich zwei Tabletten und habe jetzt das Gefühl, wirklich bald eine Glatze zu haben. Es ist wirklich dramatisch, und ich bin bis jetzt garnicht auf die Idee gekommen. Aber wir haben alles andere ausgeschlossen und zeitlich würde es perfekt zusammenhängen. Welche Erfahrungen liegen vor, was kann ich tun?

Eingetragen am  als Datensatz 8858
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion, Lithium, Lamotrigin, Mianserin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Elontril für Depression, Essstörung mit Haarausfall

HAARAUSFALL!!! In den ersten Tagen Kopfschmerzen und leichte Paranoia. Gleich nach wenigen Tagen bei 150 mg / Tag begann starker Haarausfall. Eine stimmungsaufhellende Wirkung verspürte ich nicht. Die Appetitlosigkeit kam meiner Esstörung zugute, doch auch das ging nach einigen Wochen weg und die Fressanfälle mit Kotzen kamen dann erst recht. Ich habe alles wieder zugenommen und auf 300 mg erhöht. Die anfängliche Appetitlosigkeit kam nicht wieder. Dafür noch mehr Haarausfall. Im Internet viele Berichte dazu. Bei meinen Kotzanfällen bemerkte ich eine mögliche Übersäuerung. Ob das die Ursache ist? Ich hab alles probiert: Eisen, Aminosäuren, Mg, Ca, Opipramol, Haarkraft (Biotin usw), täglich Bullrich Salz und Basenkur. Bei 150 mg wurde der Haarausfall, genauso wie die Wirkung, weniger. Bei 300 mg denke ich ans Absetzen. So schlimmer Haarausfall.

Elontril bei Depression, Essstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepression, Essstörung45 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

HAARAUSFALL!!! In den ersten Tagen Kopfschmerzen und leichte Paranoia. Gleich nach wenigen Tagen bei 150 mg / Tag begann starker Haarausfall. Eine stimmungsaufhellende Wirkung verspürte ich nicht. Die Appetitlosigkeit kam meiner Esstörung zugute, doch auch das ging nach einigen Wochen weg und die Fressanfälle mit Kotzen kamen dann erst recht. Ich habe alles wieder zugenommen und auf 300 mg erhöht. Die anfängliche Appetitlosigkeit kam nicht wieder. Dafür noch mehr Haarausfall. Im Internet viele Berichte dazu. Bei meinen Kotzanfällen bemerkte ich eine mögliche Übersäuerung. Ob das die Ursache ist? Ich hab alles probiert: Eisen, Aminosäuren, Mg, Ca, Opipramol, Haarkraft (Biotin usw), täglich Bullrich Salz und Basenkur. Bei 150 mg wurde der Haarausfall, genauso wie die Wirkung, weniger. Bei 300 mg denke ich ans Absetzen. So schlimmer Haarausfall.

Eingetragen am  als Datensatz 69045
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Elontril für Depressionen mit Haarausfall

Ich nehme seit ca. 1 1/2 Jahren Elontril, vertrage es gut, habe aber das Gefühl, dass meine Haare verstärkt ausgehen.

Elontril bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepressionen2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme seit ca. 1 1/2 Jahren Elontril, vertrage es gut, habe aber das Gefühl, dass meine Haare verstärkt ausgehen.

Eingetragen am  als Datensatz 12673
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):83
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Elontril für Depression mit Haarausfall, Augenlidschwellung

Nach etlichen Medikamentenversuchen gegen Depressionen wurde mir dieses tolle neue Präperat Elontril nahegelegt. Schon nach wenigen Tagen waren meine Augen extrem geschwollen, so dass ich mich kaum mehr unter Menschen traute. Als ich nach 1 Woche wiederholt starken Haarausfall feststellte, habe ich das Medikament sofort abgesetzt. Noch Wochen später hält der Haarausfall an und ich bin verzweifelt auf der Suche nach einem Mittel, welches das stoppen kann. Ich habe mein Leben lang lange Haare gehabt und weine beim Haarekämen oder -waschen. Auf Anraten des Hautarztes habe ich neben einer Tinkur zum Einreiben auf die Kopfhaut (Wirkung nach 2 Wochen nicht erkennbar) eine Blutanalyse beim Hausarzt (keine Auffälligkeiten) und eine Hormonanalyse (Ergebnis steht aus) beim Gyn veranlassen lassen. Bisher hatte ich keinen Erfolg dieses Problem in den Griff zu bekommen.

Elontril bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepression7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach etlichen Medikamentenversuchen gegen Depressionen wurde mir dieses tolle neue Präperat Elontril nahegelegt. Schon nach wenigen Tagen waren meine Augen extrem geschwollen, so dass ich mich kaum mehr unter Menschen traute. Als ich nach 1 Woche wiederholt starken Haarausfall feststellte, habe ich das Medikament sofort abgesetzt. Noch Wochen später hält der Haarausfall an und ich bin verzweifelt auf der Suche nach einem Mittel, welches das stoppen kann. Ich habe mein Leben lang lange Haare gehabt und weine beim Haarekämen oder -waschen. Auf Anraten des Hautarztes habe ich neben einer Tinkur zum Einreiben auf die Kopfhaut (Wirkung nach 2 Wochen nicht erkennbar) eine Blutanalyse beim Hausarzt (keine Auffälligkeiten) und eine Hormonanalyse (Ergebnis steht aus) beim Gyn veranlassen lassen. Bisher hatte ich keinen Erfolg dieses Problem in den Griff zu bekommen.

Eingetragen am  als Datensatz 62291
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Elontril für Depressionen mit Haarausfall

Ich habe das Medikament von Anfang an gut vertragen, Geschmacksveränderungen waren festzustellen, aber für mich aktzeptabel. Keine Gewichtszunahme. Jedoch fallen mir so EXTREM die Haare aus, fast so schlimm wie bei einer Chemotherapie! (Keine Übertreibung) Ich habe sehr lange Haare bis zum Po und nun ist nur noch ein ganz dünner Pferdeschwanz übrig, den man eigentlich abschneiden müsste. Ich könnte heulen. Die Haare fallen nach dem Waschen massiv aus und beim Haarekämmen. Man kann die Haare so rausziehen aus dem Zopf. Echt erschreckend. Der ganze Fußboden ist voller Haare nach einmal Haarekämmen. Ich muss, obwohl es das erste Antidepressivum ist was bei mir wirkte (nach über 10 Jahren AD Einahme-diverse) absetzen, aber dieser Haarverlust ist einfach nicht mehr zu aktzeptieren und ich leider inzwischen psychisch sehr darunter.

Elontril bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepressionen7 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe das Medikament von Anfang an gut vertragen, Geschmacksveränderungen waren festzustellen, aber für mich aktzeptabel. Keine Gewichtszunahme.
Jedoch fallen mir so EXTREM die Haare aus, fast so schlimm wie bei einer Chemotherapie! (Keine Übertreibung) Ich habe sehr lange Haare bis zum Po und nun ist nur noch ein ganz dünner Pferdeschwanz übrig, den man eigentlich abschneiden müsste. Ich könnte heulen. Die Haare fallen nach dem Waschen massiv aus und beim Haarekämmen. Man kann die Haare so rausziehen aus dem Zopf. Echt erschreckend. Der ganze Fußboden ist voller Haare nach einmal Haarekämmen.
Ich muss, obwohl es das erste Antidepressivum ist was bei mir wirkte (nach über 10 Jahren AD Einahme-diverse) absetzen, aber dieser Haarverlust ist einfach nicht mehr zu aktzeptieren und ich leider inzwischen psychisch sehr darunter.

Eingetragen am  als Datensatz 74083
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Elontril für Depression mit Schwindel, Benommenheit, Mundtrockenheit, Haarausfall, Übelkeit, Kopfschmerzen, Konzentrationsschwierigkeiten

Nebenwirkungen hauptsächlich in den ersten 6 Wochen: Schwindel, Benommenheit, Mundtrockenheit, Haarausfall, Kopfschmerzen, Übelkeit, Konzentrationsstörungen. Jetzt nach 6 Monaten leide ich nur noch unter leichten Konzentrationsstörungen und gelegentlichen Kopfschmerzen. Gottseidank hat sich der Haarausfall gebessert und auch der trockene Mund hat sich gelegt.

Elontril bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepression6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nebenwirkungen hauptsächlich in den ersten 6 Wochen: Schwindel, Benommenheit, Mundtrockenheit, Haarausfall, Kopfschmerzen, Übelkeit, Konzentrationsstörungen. Jetzt nach 6 Monaten leide ich nur noch unter leichten Konzentrationsstörungen und gelegentlichen Kopfschmerzen. Gottseidank hat sich der Haarausfall gebessert und auch der trockene Mund hat sich gelegt.

Eingetragen am  als Datensatz 71574
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Elontril für Depression mit Haarausfall, Kopfschmerzen, Juckreiz

Starker Haarausfall, Kopfhautjucken. Zudem Abschwächung der Wirksamkeit nach 2 Wochen, inzwischen nur noch heftige Nebenwirkungen; Kopfschmerzen, Haarausfall, teilweise psychotische Zustände. Nicht empfehlenswert.

Elontril bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepression70 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Starker Haarausfall, Kopfhautjucken. Zudem Abschwächung der Wirksamkeit nach 2 Wochen, inzwischen nur noch heftige Nebenwirkungen; Kopfschmerzen, Haarausfall, teilweise psychotische Zustände. Nicht empfehlenswert.

Eingetragen am  als Datensatz 69431
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Elontril für Depression mit Haarausfall, Schlafstörungen, Unruhe, Angstgefühl, Kopfschmerzen

Nachdem ich mit der Einnahme von Elontril begonnen habe, habe ich ziemlich schnell bemerkt, dass mir mehr Haare ausfallen als sonst. Allerdings bin ich davon ausgeganen, dass es Stress bedingt ist oder ein horonelles Problem vorliegt. Da die gewünschte Wirkung des Medikamentes nicht eintraf, wurde die Dosis auf 300mg erhöht. Der Haarausfall wurde damit um einiges schlimmer. Mittlerweile bekkomme ich schon Angst wenn ich nur ans Haarekämmen oder Waschen denke, weil ich jedesmal die Haare büscheweise verliere. Seit ein paar Tagen brennt meine Kopfhaut ebenfalls. Seit gestern habe ich das Medikament abgesetzt und hoffe, dass damit der Haarausfall zurück geht. Ich finde es unverantworlich, dass von dieser Nebenwirkung nichts im Beipackzettel steht. auf englischen Seiten habe ich viele Erfahrungsberichte von Menschen gelesen, die ebenfalls unter der Einnahme von Elontril (oder Wellbutrin - Wirkstoff Bupropion) an Haarausfall litten. Die FDA Packungsbeilage findet man unter: http://medlibrary.org/lib/rx/meds/wellbutrin-xl-6/page/4/ unter dem Punkt "Other Events Observed During...

Elontril bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepression5 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nachdem ich mit der Einnahme von Elontril begonnen habe, habe ich ziemlich schnell bemerkt, dass mir mehr Haare ausfallen als sonst. Allerdings bin ich davon ausgeganen, dass es Stress bedingt ist oder ein horonelles Problem vorliegt. Da die gewünschte Wirkung des Medikamentes nicht eintraf, wurde die Dosis auf 300mg erhöht. Der Haarausfall wurde damit um einiges schlimmer. Mittlerweile bekkomme ich schon Angst wenn ich nur ans Haarekämmen oder Waschen denke, weil ich jedesmal die Haare büscheweise verliere. Seit ein paar Tagen brennt meine Kopfhaut ebenfalls. Seit gestern habe ich das Medikament abgesetzt und hoffe, dass damit der Haarausfall zurück geht.
Ich finde es unverantworlich, dass von dieser Nebenwirkung nichts im Beipackzettel steht. auf englischen Seiten habe ich viele Erfahrungsberichte von Menschen gelesen, die ebenfalls unter der Einnahme von Elontril (oder Wellbutrin - Wirkstoff Bupropion) an Haarausfall litten.

Die FDA Packungsbeilage findet man unter: http://medlibrary.org/lib/rx/meds/wellbutrin-xl-6/page/4/
unter dem Punkt "Other Events Observed During the Clinical Development and Postmarketing Experience of Bupropion" findet man als beobachtete Nebenwirkung Alopecia = Haarausfall!

Eingetragen am  als Datensatz 61086
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Elontril für Depressionen mit Haarausfall, Unruhe, Nachtschweiß, Verstopfung, Kopfschmerzen

Einige tage nach beginn der einnahme bemerkte ich vermehrten haarausfall. Da die wirkung des Medikaments ebenfalls ausblieb, wurde die dosis nach ca. 3 wochen auf 300mg erhöht. Ab dem zeitpunkt wurde es viel schlimmer mit dem haarausfall. Ich habe das Medikament nun abgesetzt und hoffe, dass der haarausfall damit aufhört. Mittlerweile bekomme ich schon angst, wenn ich nur ans haare kämmen oder waschen denke, weil ich jedesmal büschelweise die haare dabei verliere. Seit ein paar tagen brennt meine kopfhaut ebenfalls. Bin übrigens erst 26 jahre... Im deutschen beipackzettel steht nicht einmal etwas von der Nebenwirkung...am beipackzettel der in den usa zum Medikament beigelegt wird, steht es allerdings als nebenwirkung die von Patienten beobachtet wurd.

Elontril bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepressionen5 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Einige tage nach beginn der einnahme bemerkte ich vermehrten haarausfall. Da die wirkung des Medikaments ebenfalls ausblieb, wurde die dosis nach ca. 3 wochen auf 300mg erhöht. Ab dem zeitpunkt wurde es viel schlimmer mit dem haarausfall. Ich habe das Medikament nun abgesetzt und hoffe, dass der haarausfall damit aufhört. Mittlerweile bekomme ich schon angst, wenn ich nur ans haare kämmen oder waschen denke, weil ich jedesmal büschelweise die haare dabei verliere. Seit ein paar tagen brennt meine kopfhaut ebenfalls. Bin übrigens erst 26 jahre...
Im deutschen beipackzettel steht nicht einmal etwas von der Nebenwirkung...am beipackzettel der in den usa zum Medikament beigelegt wird, steht es allerdings als nebenwirkung die von Patienten beobachtet wurd.

Eingetragen am  als Datensatz 61078
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Elontril für Depression mit Haarausfall

Ich habe das Elontril ca 3 Monate eingenommen. Das POSITIVE - ich habe aufgehört zu rauchen - nach ca 35 Jahre Rauchererfahrung! Das NEGATIVE - ich musste es absetzten wegen massivem Haarausfall!!! (Damit ist nicht zu spassen - die Haare sind mir zu 75% innerhalb 2 Monate ausgefallen)

Elontril bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepression3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe das Elontril ca 3 Monate eingenommen.
Das POSITIVE - ich habe aufgehört zu rauchen - nach ca 35 Jahre Rauchererfahrung!
Das NEGATIVE - ich musste es absetzten wegen massivem Haarausfall!!! (Damit ist nicht zu spassen - die Haare sind mir zu 75% innerhalb 2 Monate ausgefallen)

Eingetragen am  als Datensatz 58868
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):69
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]