Haarausfall bei Minisiston

Nebenwirkung Haarausfall bei Medikament Minisiston

Insgesamt haben wir 149 Einträge zu Minisiston. Bei 3% ist Haarausfall aufgetreten.

Wir haben 5 Patienten Berichte zu Haarausfall bei Minisiston.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1720
Durchschnittliches Gewicht in kg680
Durchschnittliches Alter in Jahren390
Durchschnittlicher BMIin kg/m222,750,00

Minisiston wurde von Patienten, die Haarausfall als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Minisiston wurde bisher von 4 sanego-Benutzern, wo Haarausfall auftrat, mit durchschnittlich 4,9 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Haarausfall bei Minisiston:

 

Minisiston für Empfängnisverhütung mit Libidoverlust, Kopfschmerzen, Depressionen, Übelkeit, Pilzinfektionen, Menstruationsbeschwerden, Schmierblutungen, Appetitlosigkeit, Gewichtsverlust, Sehstörungen, Schwindel, Haarausfall, Angstzustände, Hautunreinheiten

Totaler Libidoverlust, migräneartige Kopfschmerzen, depressive Verstimmungen, Brechreiz jeweils am ersten einnahmetag im Zyklus (bei Diane), verstärkte Bildung von Besenreisern und Krampfadern, Regelmäßig Scheidenpilz, häufig Blasenentzündung, Nierenprobleme, häufig Zysten an den Eierstöcken, schmerzhafte Menstruation, Schmierblutungen, allgemeines unwohlsein, Appetitlosigkeit, drastischer Gewichtsverlust, Wucherungen der Gebärmutterschleimhaut, Sehstörungen, Schwindel, Haarausfall, Panikattacken, nicht zu stillendes Durstgefühl, Herzrasen, unreine Haut

Minisiston bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MinisistonEmpfängnisverhütung1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Totaler Libidoverlust, migräneartige Kopfschmerzen, depressive Verstimmungen, Brechreiz jeweils am ersten einnahmetag im Zyklus (bei Diane), verstärkte Bildung von Besenreisern und Krampfadern, Regelmäßig Scheidenpilz, häufig Blasenentzündung, Nierenprobleme, häufig Zysten an den Eierstöcken, schmerzhafte Menstruation, Schmierblutungen, allgemeines unwohlsein, Appetitlosigkeit, drastischer Gewichtsverlust, Wucherungen der Gebärmutterschleimhaut, Sehstörungen, Schwindel, Haarausfall, Panikattacken, nicht zu stillendes Durstgefühl, Herzrasen, unreine Haut

Eingetragen am  als Datensatz 5012
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Minisiston für Empfängnisverhütung mit Haarausfall

Haarausfall

Minisiston bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MinisistonEmpfängnisverhütung3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Haarausfall

Eingetragen am  als Datensatz 28730
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Minisiston
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Minisiston für Empfängnisverhütung mit Haarausfall, Hautveränderungen, Hautrockenheit, Stimmungsschwankungen

Haare fallen aus und die Haut ist zwar zunächst "sauberer", aber total trocken geworden. Ein sehr unangenehmes Gefühl. Habe die Pille nach so vielen Jahren abgesetzt, da ich lieber schwanger werde, als mich weiter vergifte. Stimmungsschwankungen. Habe ständig rumgeweint wie ein kleines Mädchen.

Minisiston bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MinisistonEmpfängnisverhütung5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Haare fallen aus und die Haut ist zwar zunächst "sauberer", aber total trocken geworden. Ein sehr unangenehmes Gefühl. Habe die Pille nach so vielen Jahren abgesetzt, da ich lieber schwanger werde, als mich weiter vergifte. Stimmungsschwankungen. Habe ständig rumgeweint wie ein kleines Mädchen.

Eingetragen am  als Datensatz 21444
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Minisiston
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Minisiston für Empfängnisverhütung mit Stimmungsschwankungen, Zwischenblutungen, Hautunreinheiten, Pilzinfektionen, Haarausfall, Migräne

Hallo, ich habe nach meiner Schwangerschaft lange über die nächste Verhütungsmethode nachgedacht. Meine Ärztin riet mir zur Minisiston und hatte auch gleich 3 Gratispackungen für mich. Wie toll, habe mich also erstmal gefreut Geld gespart zu haben. Schon während der ersten Packung machten sich Nebenwirkungen bemerkbar, denen ich aber erstmal keine Beachtung schenkte. Im zweiten Monat kamen sie dann wieder...u.a Stimmungsschwankungen, Schmerzen zur Zeit des Eisprungs, Zwischenblutungen, Hautunreinheiten, ständige Pilzinfektionen, Haarausfall und heftige Migräne....außerdem kam meine Periode regelmäßig 2 Tage zu früh. Bin jetzt auf Belara umgestiegen und hoffe, das es sich bessert.

Minisiston bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MinisistonEmpfängnisverhütung3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo,
ich habe nach meiner Schwangerschaft lange über die nächste Verhütungsmethode nachgedacht. Meine Ärztin riet mir zur Minisiston und hatte auch gleich 3 Gratispackungen für mich. Wie toll, habe mich also erstmal gefreut Geld gespart zu haben. Schon während der ersten Packung machten sich Nebenwirkungen bemerkbar, denen ich aber erstmal keine Beachtung schenkte. Im zweiten Monat kamen sie dann wieder...u.a Stimmungsschwankungen, Schmerzen zur Zeit des Eisprungs, Zwischenblutungen, Hautunreinheiten, ständige Pilzinfektionen, Haarausfall und heftige Migräne....außerdem kam meine Periode regelmäßig 2 Tage zu früh. Bin jetzt auf Belara umgestiegen und hoffe, das es sich bessert.

Eingetragen am  als Datensatz 10096
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Minisiston
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Minisiston für Empfängnisverhütung mit Kopfschmerzen, Hauttrockenheit, Haarausfall

Ich bekam Kopfschmerzen, extrem trockene Haut und heftigen Haarausfall. Der Haarausfall veranlasste mich dazu die Pille Minisiston nach 4 Wochen wieder abzusetzen.

Minisiston bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MinisistonEmpfängnisverhütung4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bekam Kopfschmerzen, extrem trockene Haut und heftigen Haarausfall. Der Haarausfall veranlasste mich dazu die Pille Minisiston nach 4 Wochen wieder abzusetzen.

Eingetragen am  als Datensatz 12167
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Minisiston
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]