Hautausschlag bei Cotrim forte ratiopharm 960mg

Nebenwirkung Hautausschlag bei Medikament Cotrim forte ratiopharm 960mg

Insgesamt haben wir 106 Einträge zu Cotrim forte ratiopharm 960mg. Bei 6% ist Hautausschlag aufgetreten.

Wir haben 6 Patienten Berichte zu Hautausschlag bei Cotrim forte ratiopharm 960mg.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1680
Durchschnittliches Gewicht in kg690
Durchschnittliches Alter in Jahren520
Durchschnittlicher BMIin kg/m224,480,00

Cotrim forte ratiopharm 960mg wurde von Patienten, die Hautausschlag als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Cotrim forte ratiopharm 960mg wurde bisher von 6 sanego-Benutzern, wo Hautausschlag auftrat, mit durchschnittlich 3,8 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Hautausschlag bei Cotrim forte ratiopharm 960mg:

 

Cotrim forte ratiopharm 960mg für Blasenentzündung mit Müdigkeit, Kopfschmerzen, Nervosität, Appetitsverlust, Übelkeit, Bauchschmerzen, Hautausschlag, Schüttelfrost

Nach Einnahme der 2. Tablette fing es an mit Appetitlosigkeit, am 2. Tag kam Übelkeit, Nervosität und Hitzewellen dazu. Am 3. Tag Kopfschmerzen, starke Übelkeit. Die nächsten 2 Tage kamen abwechselnd Frieren und Schwitzen und Müdigkeit dazu. Nachdem ich die letzte Tablette genommen hatte, bekam ich einen leichten Ausschlag an den Armen, am nächsten Tag starke Bauchschmerzen. 3 Tage nach Absetzen der Tabletten litt ich immer noch unter Übelkeit, Appetitlosigkeit, Frieren-Schwitzen, und starker Müdigkeit. Ich habe schon öfter (andere) Antibiotika genommen und kaum Nebenwirkungen gespürt. Was ich mit diesen Tabletten erlebt habe wünsche ich niemandem. Ich werde diese Tabletten mit Sicherheit nie mehr nehmen und auch niemandem empfehlen.

Cotrim forte ratiopharm 960mg bei Blasenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cotrim forte ratiopharm 960mgBlasenentzündung5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach Einnahme der 2. Tablette fing es an mit Appetitlosigkeit, am 2. Tag kam Übelkeit, Nervosität und Hitzewellen dazu. Am 3. Tag Kopfschmerzen, starke Übelkeit. Die nächsten 2 Tage kamen abwechselnd Frieren und Schwitzen und Müdigkeit dazu. Nachdem ich die letzte Tablette genommen hatte, bekam ich einen leichten Ausschlag an den Armen, am nächsten Tag starke Bauchschmerzen. 3 Tage nach Absetzen der Tabletten litt ich immer noch unter Übelkeit, Appetitlosigkeit, Frieren-Schwitzen, und starker Müdigkeit.

Ich habe schon öfter (andere) Antibiotika genommen und kaum Nebenwirkungen gespürt. Was ich mit diesen Tabletten erlebt habe wünsche ich niemandem.
Ich werde diese Tabletten mit Sicherheit nie mehr nehmen und auch niemandem empfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 55687
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cotrim forte ratiopharm 960mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Trimethoprim, Sulfamethoxazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1950 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):94
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cotrim forte ratiopharm 960mg für Blasenentzündung mit Schüttelfrost, Rückenschmerzen, Druckgefühl im Kopf, schwere Beine, Hautausschlag, Abgeschlagenheit, Atembeschwerden, Angstzustände, Antriebslosigkeit

Habe das Medikament 5 Tage lang wegen einer Blasenentzündung genommen. 2 Tage nach dem Absetzen bekam ich Schüttelfrost, starken Kopfdruck, starke Rückenschmerzen, Schmerzen im Mund beim Essen und Ausschlag am ganzen Körper. Zudem fühle ich mich stark geschwächt und als hätte ich Blei in den Beinen. Ich habe Atembeschwerden und leider unter Angstzuständen und Lustlosigkeit. Nachts wache ich immer wieder auf. Hoffentlich lassen die Nebenwirkungen in den nächsten Tagen nach. Im Moment bin ich zu nichts fähig.

Cotrim forte ratiopharm 960mg bei Blasenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cotrim forte ratiopharm 960mgBlasenentzündung5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe das Medikament 5 Tage lang wegen einer Blasenentzündung genommen. 2 Tage nach dem Absetzen bekam ich Schüttelfrost, starken Kopfdruck, starke Rückenschmerzen, Schmerzen im Mund beim Essen und Ausschlag am ganzen Körper. Zudem fühle ich mich stark geschwächt und als hätte ich Blei in den Beinen. Ich habe Atembeschwerden und leider unter Angstzuständen und Lustlosigkeit. Nachts wache ich immer wieder auf. Hoffentlich lassen die Nebenwirkungen in den nächsten Tagen nach. Im Moment bin ich zu nichts fähig.

Eingetragen am  als Datensatz 44125
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cotrim forte ratiopharm 960mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Trimethoprim, Sulfamethoxazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cotrim forte ratiopharm 960mg für Blasenentzündung mit Kopfschmerzen, Übelkeit, Unruhe, Panikattacken, Schlaflosigkeit, Erbrechen, Hautausschlag

Bei mir war es so , dass nach dem 2ten Tag die Nebenwirkungen angefangen haben, zuerst leicht z.B. Kopfschmerzen ,Übelkeit , leichte Unruhe . Ich habe mir zu dem Zeitpunkt noch gedacht es wäre ok, da jedes Medikament so seine Tücken hat , an Tag 3 wurde es jedoch wesentlich schlimmer , ich bekam Panikzustände , konnte nicht mehr schlafen (bin auch schon 2 Nächte garnichtmehr eingeschlafen) , leide momentan immernoch an schlimmer Übelkeit bis hin zu Erbrechen. Hinzu kam gestern auch noch quaddeln auf der gesamten Haut weswegen ich zum Arzt gegangen bin und mir ein neues Medikament verschreiben lies.

Cotrim forte ratiopharm 960mg bei Blasenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cotrim forte ratiopharm 960mgBlasenentzündung10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei mir war es so , dass nach dem 2ten Tag die Nebenwirkungen angefangen haben, zuerst leicht z.B. Kopfschmerzen ,Übelkeit , leichte Unruhe .
Ich habe mir zu dem Zeitpunkt noch gedacht es wäre ok, da jedes Medikament so seine Tücken hat , an Tag 3 wurde es jedoch wesentlich schlimmer , ich bekam Panikzustände , konnte nicht mehr schlafen (bin auch schon 2 Nächte garnichtmehr eingeschlafen) , leide momentan immernoch an schlimmer Übelkeit bis hin zu Erbrechen. Hinzu kam gestern auch noch quaddeln auf der gesamten Haut weswegen ich zum Arzt gegangen bin und mir ein neues Medikament verschreiben lies.

Eingetragen am  als Datensatz 54960
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cotrim forte ratiopharm 960mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Trimethoprim, Sulfamethoxazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1995 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):61
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cotrim forte ratiopharm 960mg für Blasenentzündung mit Kopfschmerzen, Oberbauchschmerzen, Gleichgewichtsstörungen, Hautausschlag

Hatte nach 2 Tagen Einnahme schlimme Kopfschmerzen bekommen. Schmerzen im Oberbauch und Gleichgewichtsstörungen. Darauf hin habe ich die Tabletten abgesetzt. Nach 5 Tagen bekam ich nach dem Duschen rote Flecken im Brust und Halsbereich. An zwei Stellen hat sich die Haut abgelöst und es schmerzte wie nach einer Verbrennung. Der Hals entzündete sich, die Nase tropfte und in meiner Brust rasselte es so laut, dass ich in der Nacht davon aufgewacht bin. Es ging mir schlecht. Daraufhin ging ich zum Arzt. Die Diagnose lautete multible Allergie. Es wurde eine Blutuntersuchung durchgeführt und EKG gemacht. Nachdem ich hochdosiert Prednisolon (Cortison) eingenommen hatte, ging es mir besser. Nur mein Hörvermögen hat sich stark verschlechtert. Habe immer noch einen Druck in den Ohren.

Cotrim forte ratiopharm 960mg bei Blasenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cotrim forte ratiopharm 960mgBlasenentzündung2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hatte nach 2 Tagen Einnahme schlimme Kopfschmerzen bekommen. Schmerzen im Oberbauch und
Gleichgewichtsstörungen. Darauf hin habe ich die Tabletten abgesetzt. Nach 5 Tagen bekam ich
nach dem Duschen rote Flecken im Brust und Halsbereich. An zwei Stellen hat sich die
Haut abgelöst und es schmerzte wie nach einer Verbrennung. Der Hals entzündete sich,
die Nase tropfte und in meiner Brust rasselte es so laut, dass ich in der Nacht davon
aufgewacht bin. Es ging mir schlecht. Daraufhin ging ich zum Arzt. Die Diagnose lautete
multible Allergie. Es wurde eine Blutuntersuchung durchgeführt und EKG gemacht.
Nachdem ich hochdosiert Prednisolon (Cortison) eingenommen hatte, ging es mir besser.
Nur mein Hörvermögen hat sich stark verschlechtert. Habe immer noch einen Druck in den
Ohren.

Eingetragen am  als Datensatz 51481
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cotrim forte ratiopharm 960mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Trimethoprim, Sulfamethoxazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1944 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cotrim forte ratiopharm 960mg für Mandelentzündung mit Hautausschlag, Gelenkschmerzen

Habe nach Einnahme nesselnden Hautausschlag bekommen. Seitdem wahrscheinlich Knieschmerz.

Cotrim forte ratiopharm 960mg bei Mandelentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cotrim forte ratiopharm 960mgMandelentzündung10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe nach Einnahme nesselnden Hautausschlag bekommen.
Seitdem wahrscheinlich Knieschmerz.

Eingetragen am  als Datensatz 57917
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cotrim forte ratiopharm 960mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Trimethoprim, Sulfamethoxazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):156 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):52
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cotrim forte ratiopharm 960mg für Blasenentzüngung mit Magen-Darm-Beschwerden, Kopfschmerzen, Hautausschlag, Schüttelfrost, Sehstörungen

Magen-Darm-Störungen, Kopfschmerzen, Hautausschlag, Schüttelfrost, Sehstörungen und vieles mehr... absolut nicht empfehlenswert! Auch keine besondere Wirkung vorhanden im Sinne einer Besserung Am besten Arzt wechseln, der so etwas verordnet...

Cotrim forte ratiopharm 960mg bei Blasenentzüngung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cotrim forte ratiopharm 960mgBlasenentzüngung5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Magen-Darm-Störungen, Kopfschmerzen, Hautausschlag, Schüttelfrost, Sehstörungen und vieles
mehr...

absolut nicht empfehlenswert! Auch keine besondere Wirkung vorhanden im Sinne einer Besserung
Am besten Arzt wechseln, der so etwas verordnet...

Eingetragen am  als Datensatz 52167
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cotrim forte ratiopharm 960mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Trimethoprim, Sulfamethoxazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]