Müdigkeit bei Moxonidin

Nebenwirkung Müdigkeit bei Medikament Moxonidin

Insgesamt haben wir 40 Einträge zu Moxonidin. Bei 18% ist Müdigkeit aufgetreten.

Wir haben 7 Patienten Berichte zu Müdigkeit bei Moxonidin.

Prozentualer Anteil 57%43%
Durchschnittliche Größe in cm172183
Durchschnittliches Gewicht in kg72123
Durchschnittliches Alter in Jahren6763
Durchschnittlicher BMIin kg/m224,5236,49

Moxonidin wurde von Patienten, die Müdigkeit als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Moxonidin wurde bisher von 6 sanego-Benutzern, wo Müdigkeit auftrat, mit durchschnittlich 4,8 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Müdigkeit bei Moxonidin:

 

Moxonidin für Bluthochdruck mit Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Übelkeit, Gefühlskälte, Emotionslosigkeit, Depressionen

Die Nebenwirkungen von Moxonidin versauen das Leben!!! Müdigkeit (schlafen oder dämmern sobald man sitzt und nicht gefordert ist) Antriebslosigkeit, Übelkeit und Schwäche, nachts kribbeln die Beine, Augen, Nase und Mund trocknen aus, man kann nur noch langsam pinkeln ( ohne Druck) und das schlimmste daran .... man verliert immer mehr das Interesse mehr am Leben und fühlt sich überfordert.... so nach dem Motto lasst mich doch alle in Ruhe. Freude oder andere Emotionen sind nicht mehr spürbar. Man kommt an den Rand der Verzweiflung, entwickelt Depressionen. Ein feines Mittelchen. Macht wohl irgendwas kaputt im Kopf. Die Wirkung ist so unbedeutend, völlig unbefriedigend und auf den "Rat" des behandelnden Arztes in der Reha die Dosis zu steigern habe ich Gott sei Dank nicht gehört.

Moxonidin bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MoxonidinBluthochdruck58 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die Nebenwirkungen von Moxonidin versauen das Leben!!! Müdigkeit (schlafen oder dämmern sobald man sitzt und nicht gefordert ist) Antriebslosigkeit, Übelkeit und Schwäche, nachts kribbeln die Beine, Augen, Nase und Mund trocknen aus, man kann nur noch langsam pinkeln ( ohne Druck) und das schlimmste daran .... man verliert immer mehr das Interesse mehr am Leben und fühlt sich überfordert.... so nach dem Motto lasst mich doch alle in Ruhe. Freude oder andere Emotionen sind nicht mehr spürbar. Man kommt an den Rand der Verzweiflung, entwickelt Depressionen. Ein feines Mittelchen. Macht wohl irgendwas kaputt im Kopf. Die Wirkung ist so unbedeutend, völlig unbefriedigend und auf den "Rat" des behandelnden Arztes in der Reha die Dosis zu steigern habe ich Gott sei Dank nicht gehört.

Eingetragen am  als Datensatz 78482
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Moxonidin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Moxonidin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Moxonidin für Bluthochdruck, Herzerkrankung mit Müdigkeit, Gewichtszunahme, Verstopfung, Benommenheit

Wie es Ihnen ja schon bekannt sein darf, so machen alle medikamente sehr müde und eine Anhängigkeit ist niemals auszuschließen. Die Einnahme von das Cabamazipin 400 Retard und das Rivotril 2 mg machen sehr müde, so das ich danach nochmals zwei Stunden weiter schlafe. Es lindert und untertrückt die Symtome und führt zu eine Besserung. Man wird erheblich dicker davon, obwohl die Ärzte davon nichts wissen wollen, aber ich weiß es besser, da ich die Medikamente ja einnehmen muß. Nun ja, daß LORZAAR 100 mg und das Moxonidin vertragen sich gut und helfen soweit den Blutdruck zu senken, aber man wird auch davon sehr müde und es führt zu einer Verstopfung. Oft verspüre ich eine starke Benommenheit und werde sehr müde. Wieoft schlagen die Medikamente nicht an und ich muß eine Nifedipin 5 mg zerbeißen, was dann zu eine Linderung führt, ansonsten muß ich zum Krankenhaus fahren und bekomme dort nochmals eine Atalat 10 mg und Spry dazu. Aufregungen und Streß sollte man vermeiden, soweit es machtbar ist.

Moxonidin bei Bluthochdruck, Herzerkrankung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MoxonidinBluthochdruck, Herzerkrankung2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wie es Ihnen ja schon bekannt sein darf, so machen alle medikamente sehr müde und eine Anhängigkeit ist niemals auszuschließen. Die Einnahme von das Cabamazipin 400 Retard und das Rivotril 2 mg machen sehr müde, so das ich danach nochmals zwei Stunden weiter schlafe. Es lindert und untertrückt die Symtome und führt zu eine Besserung. Man wird erheblich dicker davon, obwohl die Ärzte davon nichts wissen wollen, aber ich weiß es besser, da ich die Medikamente ja einnehmen muß. Nun ja, daß LORZAAR 100 mg und das Moxonidin vertragen sich gut und helfen soweit den Blutdruck zu senken, aber man wird auch davon sehr müde und es führt zu einer Verstopfung. Oft verspüre ich eine starke Benommenheit und werde sehr müde. Wieoft schlagen die Medikamente nicht an und ich muß eine Nifedipin 5 mg zerbeißen, was dann zu eine Linderung führt, ansonsten muß ich zum Krankenhaus fahren und bekomme dort nochmals eine Atalat 10 mg und Spry dazu. Aufregungen und Streß sollte man vermeiden, soweit es machtbar ist.

Eingetragen am  als Datensatz 9669
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Moxonidin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1955 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):187 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):143
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Moxonidin für Bluthochdruck mit Müdigkeit

Habe oft sehr hohen Blutdruck und muss nun auf Dauer die Medikamente Moxonidin 0,3 mg, LORZAAR 100 mg, und das Metoprolol 50 mg mit das Amlodipin 5 mg einnehmen. Nun habe ich feststellen müssen, dass ich das Amlodepin und das Metropolol nicht zusammen einnehmen darf, weil der Puls nur noch auf 50 Schläge in eine Minute sind und muss ein Pause von 2-3 Stunden abwarten, bis ich erst das Metropolo 50 mg einnehmen darf. Sobald ich die anderen Medikamente jeden Morgen einnehme, so werde ich sehr müde und schlafe danach nochmals 2-3 Stunden und kann aber nicht sagen, welches Medikament die grosse Müdigkeit verursacht. Mein Blutdruck ist soweit wieder im Normbereich. Sollte mal der Blutdruck steigen, so muss ich eine Kapsel Nifedipin 5 zerbeissen. Soweit kann nur schreiben, grosse Nebenwirkungen sind nicht beobachtet worden. Wie uns ja bekannt ist, verursachen alle Medikamente Nebenwirkungen und damit muss man ebend mit leben.

Moxonidin bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MoxonidinBluthochdruck365 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe oft sehr hohen Blutdruck und muss nun auf Dauer die Medikamente Moxonidin 0,3 mg, LORZAAR 100 mg, und das Metoprolol 50 mg mit das Amlodipin 5 mg einnehmen. Nun habe ich feststellen müssen, dass ich das Amlodepin und das Metropolol nicht zusammen einnehmen darf, weil der Puls nur noch auf 50 Schläge in eine Minute sind und muss ein Pause von 2-3 Stunden abwarten, bis ich erst das Metropolo 50 mg einnehmen darf. Sobald ich die anderen Medikamente jeden Morgen einnehme, so werde ich sehr müde und schlafe danach nochmals 2-3 Stunden und kann aber nicht sagen, welches Medikament die grosse Müdigkeit verursacht. Mein Blutdruck ist soweit wieder im Normbereich. Sollte mal der Blutdruck steigen, so muss ich eine Kapsel Nifedipin 5 zerbeissen. Soweit kann nur schreiben, grosse Nebenwirkungen sind nicht beobachtet worden. Wie uns ja bekannt ist, verursachen alle Medikamente Nebenwirkungen und damit muss man ebend mit leben.

Eingetragen am  als Datensatz 7993
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Moxonidin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1955 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):187 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):137
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Moxonidin für Blutdruck mit Müdigkeit, Schwindel, Blutdruckabfall, Unwohlsein

1-2 Stunden nach Einnahme (morgens) sehr große Müdigkeit,Schwindel ,sehr schneller Blutdruckabfall, allgem. Unwohlsein. gegen Mittag Besserung und am Abend hohe Blutdruckwerte (170/100) deutlich schlechter als ohne Medizin! Nachts Waden- und Zehenkrämpfe, muß aufstehen und laufen um das zu normalisieren. Meine Einschätzung:das ist eine rabiates Mittel, aber keine hilfreiche Medizin

Moxonidin bei Blutdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MoxonidinBlutdruck15 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

1-2 Stunden nach Einnahme (morgens) sehr große Müdigkeit,Schwindel ,sehr schneller Blutdruckabfall, allgem. Unwohlsein.
gegen Mittag Besserung und am Abend hohe Blutdruckwerte (170/100) deutlich schlechter als ohne Medizin! Nachts Waden- und Zehenkrämpfe, muß aufstehen und laufen um das zu normalisieren.
Meine Einschätzung:das ist eine rabiates Mittel, aber keine hilfreiche Medizin

Eingetragen am  als Datensatz 74859
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Moxonidin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Moxonidin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1937 
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):66
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Moxonidin für Bluthochdruck mit Müdigkeit, Übelkeit, Stimmungsschwankungen, Antriebslosigkeit

Antriebslosigkeit Mutlos Müdigkeit Schwindel Übelkeit Stimmungsschwankungen

Moxonidin bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MoxonidinBluthochdruck2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Antriebslosigkeit
Mutlos
Müdigkeit
Schwindel
Übelkeit
Stimmungsschwankungen

Eingetragen am  als Datensatz 89929
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Moxonidin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Moxonidin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):87
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Moxonidin für Bluthochdruck mit Gewichtszunahme, Antriebslosigkeit, Müdigkeit, Übelkeit, Sodbrennen, Depressionen

Alle Nebenwirkungen kann ich nur bestätigen. Gewichstzunahme, Müdigkeit(Schlafe, sobald ich sitze und nicht gefordert werde ein), Antriebslosigkeit, Übelkeit, Sodbrennen, Völlegefühl und ganz schlimm - kein Interesse mehr am Leben, lasst mich doch alle in Ruhe. Grenzt schon an Depressionen.

Moxonidin bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MoxonidinBluthochdruck9 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Alle Nebenwirkungen kann ich nur bestätigen. Gewichstzunahme, Müdigkeit(Schlafe, sobald ich sitze und nicht gefordert werde ein), Antriebslosigkeit, Übelkeit, Sodbrennen, Völlegefühl und ganz schlimm - kein Interesse mehr am Leben, lasst mich doch alle in Ruhe. Grenzt schon an Depressionen.

Eingetragen am  als Datensatz 15958
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Moxonidin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Moxonidin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1954 Die Nebenwirkung ist tötlich
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Moxonidin für Bluthochdruck mit Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Gereiztheit

übermüdung tags über,antriebslosigkeit,gereiztheit,

Moxonidin bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MoxonidinBluthochdruck-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

übermüdung tags über,antriebslosigkeit,gereiztheit,

Eingetragen am  als Datensatz 12290
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Moxonidin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Moxonidin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):89
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]