Manie bei Trevilor

Nebenwirkung Manie bei Medikament Trevilor

Insgesamt haben wir 1419 Einträge zu Trevilor. Bei 0% ist Manie aufgetreten.

Wir haben 6 Patienten Berichte zu Manie bei Trevilor.

Prozentualer Anteil 67%33%
Durchschnittliche Größe in cm168185
Durchschnittliches Gewicht in kg6683
Durchschnittliches Alter in Jahren4446
Durchschnittlicher BMIin kg/m223,1124,18

Trevilor wurde von Patienten, die Manie als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Trevilor wurde bisher von 5 sanego-Benutzern, wo Manie auftrat, mit durchschnittlich 6,6 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Manie bei Trevilor:

 

Trevilor für Depression, Angststörungen, Schlafstörungen, Borderline, posttraumatische Belastungsstörung, Essstörung mit Libidoverlust, Übelkeit, Schweißausbrüche, Verstopfung, erhöhter Blutdruck, Manie, Rastlosigkeit

Die ersten Tage gab es eine deutliche Antriebssteigerung, ich fühlte mich regelrecht manisch und rastlos. Es war unangenehm, ich war überfordert, dazu kamen Übelkeit, Verstopfungen, Schweißausbrüche und Herzrasen. Für Patienten mit einer Tendenz zur abrupten, impulsgesteuerten Beendigung der Therapie absolut nicht geeignet, das Absetzen gleicht einem Entzug starker Drogen. Ich hab es bisher einige Male versucht, ohne Tavor erscheint mir das ambulant fast nicht möglich. Alles in allem aber ein sehr gutes Medikament, Nutzen und Nebenwirkungen sind abzuwägen.

Venlafaxin bei Depression, Angststörungen, Schlafstörungen, Borderline, posttraumatische Belastungsstörung, Essstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VenlafaxinDepression, Angststörungen, Schlafstörungen, Borderline, posttraumatische Belastungsstörung, Essstörung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die ersten Tage gab es eine deutliche Antriebssteigerung, ich fühlte mich regelrecht manisch und rastlos. Es war unangenehm, ich war überfordert, dazu kamen Übelkeit, Verstopfungen, Schweißausbrüche und Herzrasen. Für Patienten mit einer Tendenz zur abrupten, impulsgesteuerten Beendigung der Therapie absolut nicht geeignet, das Absetzen gleicht einem Entzug starker Drogen. Ich hab es bisher einige Male versucht, ohne Tavor erscheint mir das ambulant fast nicht möglich. Alles in allem aber ein sehr gutes Medikament, Nutzen und Nebenwirkungen sind abzuwägen.

Eingetragen am  als Datensatz 80270
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Venlafaxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1997 
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trevilor für Depression mit Manie, Absetzerscheinungen

Zunächst schien dieses Medikament zu helfen. Jedoch wurde ich nach kurzer Anwendungszeit manisch, was mir bis dato völlig fremd war und ich konnte dieses auch in der Manie nicht wahrnehmen! Ich versuchte mehrmals vergeblich das Medikament abzusetzen, was aufgrund der heftigen Entzugserscheinungen nicht möglich war. Im Juli 2015 setzte ich Venlafaxin ausschleichend endgültig ab. 6 Wochen ging es mir gut und dann folgte der blanke Horror. Ich kämpfte über ein halbes Jahr mir heftigsten Absetzerscheinungen ( Meinung der FACHärzte: "Ursprungserkrankung" habe sich verschlimmert!!!) Die Entzugssymptome waren allerdings so heftig und extrem, dass ich die Aussage der Ärzte anzweifelte. Nach über einem halben Jahr hatte ich den Entzug irgendwie überlebt!!! Dieses Medikament ist sehr gefährlich und seitens der Ärzte wird mehr als fahrlässig damit umgegangen.

Venlafaxin bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VenlafaxinDepression3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Zunächst schien dieses Medikament zu helfen. Jedoch wurde ich nach kurzer Anwendungszeit manisch, was mir bis dato völlig fremd war und ich konnte dieses auch in der Manie nicht wahrnehmen! Ich versuchte mehrmals vergeblich das Medikament abzusetzen, was aufgrund der heftigen Entzugserscheinungen nicht möglich war. Im Juli 2015 setzte ich Venlafaxin ausschleichend endgültig ab. 6 Wochen ging es mir gut und dann folgte der blanke Horror. Ich kämpfte über ein halbes Jahr mir heftigsten Absetzerscheinungen ( Meinung der FACHärzte: "Ursprungserkrankung" habe sich verschlimmert!!!) Die Entzugssymptome waren allerdings so heftig und extrem, dass ich die Aussage der Ärzte anzweifelte. Nach über einem halben Jahr hatte ich den Entzug irgendwie überlebt!!! Dieses Medikament ist sehr gefährlich und seitens der Ärzte wird mehr als fahrlässig damit umgegangen.

Eingetragen am  als Datensatz 78415
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Venlafaxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trevilor für Bluthochdruck, Schlafstörungen, Depresionen mit Libidoverlust, Blutdruckanstieg, Gähnen, Manie

Mir hat Venlafaxin gut geholfen, fast zu gut. Ich habe mich durch das Medikament ziemlich verändert, wurde offener, frecher und teilweise hypomanisch. Ich denke, dass sich bei mir nicht mit Metoprolol verträgt - also ich habe NUR 25mg Venlafaxin genommen und bin bei mehr nur noch grinsend und durch die Gegend gerannt, hatte auch ein Serotonin-Syndrom, als ich ein paar Tage die eigentlich übliche Dosis von 150mg genommen hatte. Das ist nicht witzig, stand total neben mir und hab mir die Seele aus dem Leib gekotzt. Das Blutdruckmittel Metoprolol (hab ich durch lange Recherche rausgefunden) hemmt das Enzym, das Trevilor im Körper abbaut. Es kann sein, dass dadurch das Mittel so stark bei mir gewirkt hat. Ich beginne gerade wieder ohne Beta-Blocker das Mittel zu nehmen, weil meine Depressionen wieder da sind. Mal sehen, ob es wieder so stark wirkt. Libodoverlust, Blutdruckanstieg, Manie, Gähnen

Trevilor retard bei Schlafstörungen, Depresionen; MetoHexal bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Trevilor retardSchlafstörungen, Depresionen3 Jahre
MetoHexalBluthochdruck4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mir hat Venlafaxin gut geholfen, fast zu gut. Ich habe mich durch das Medikament ziemlich verändert, wurde offener, frecher und teilweise hypomanisch. Ich denke, dass sich bei mir nicht mit Metoprolol verträgt - also ich habe NUR 25mg Venlafaxin genommen und bin bei mehr nur noch grinsend und durch die Gegend gerannt, hatte auch ein Serotonin-Syndrom, als ich ein paar Tage die eigentlich übliche Dosis von 150mg genommen hatte. Das ist nicht witzig, stand total neben mir und hab mir die Seele aus dem Leib gekotzt.

Das Blutdruckmittel Metoprolol (hab ich durch lange Recherche rausgefunden) hemmt das Enzym, das Trevilor im Körper abbaut. Es kann sein, dass dadurch das Mittel so stark bei mir gewirkt hat. Ich beginne gerade wieder ohne Beta-Blocker das Mittel zu nehmen, weil meine Depressionen wieder da sind. Mal sehen, ob es wieder so stark wirkt.

Libodoverlust, Blutdruckanstieg, Manie, Gähnen

Eingetragen am  als Datensatz 34075
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Trevilor retard
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
MetoHexal
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin, Metoprolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):181 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trevilor für bipolare Störung, Depressionen mit Hypomanie, Überbeweglichkeit, Speichelfluss, Zahnfleischwucherungen, Nierenentzündung, Übelkeit, erhöhte Gamma GT

Trevilor-Hypomanie Überbeweglichkeit, Speichelfluss Tegretal-Gamma GT erhöht, Zahnfleischwucherungen, blaue Flecken, Nierenentzündung ?, Übelkeit Schläfrigkeit

Trevilor bei Depressionen; Tegretal bei bipolare Störung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrevilorDepressionen-
Tegretalbipolare Störung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Trevilor-Hypomanie Überbeweglichkeit, Speichelfluss

Tegretal-Gamma GT erhöht, Zahnfleischwucherungen, blaue Flecken, Nierenentzündung ?, Übelkeit
Schläfrigkeit

Eingetragen am  als Datensatz 263
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin, Carbamazepin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1952 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trevilor für Depression mit Gelenkschmerzen, Hypomanie, Absetzerscheinungen, Entzugssymptome

Das Medikament löste bei mir eine Hypomanie aus und führte zu weiteren unhaltbaren Diagnosen seitens der Ärzte. Hinzu kamen extreme Gelenkschmerzen und Kreislaufbeschwerden. Das ALLERALLERSCHLIMMSTE jedoch war das Absetzten dieses Höllen- Medikaments. Dagegen waren die ursprünglichen Depressionen ein grade zu "angenehmer" Zustand. Der Entzug dauerte bei mir ungefähr 10 Monate an und war der blanke Horror. Ich kann vor diesem Medikament nur warnen.

Venlafaxin bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VenlafaxinDepression-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Das Medikament löste bei mir eine Hypomanie aus und führte zu weiteren unhaltbaren Diagnosen seitens der Ärzte. Hinzu kamen extreme Gelenkschmerzen und Kreislaufbeschwerden. Das ALLERALLERSCHLIMMSTE jedoch war das Absetzten dieses Höllen- Medikaments. Dagegen waren die ursprünglichen Depressionen ein grade zu
"angenehmer" Zustand. Der Entzug dauerte bei mir ungefähr 10 Monate an und war der blanke Horror. Ich kann vor diesem Medikament nur warnen.

Eingetragen am  als Datensatz 81880
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Venlafaxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 
Größe (cm):189 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):91
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trevilor für Depression mit Nachtschweiß, Übelkeit, Emotionslosigkeit, Manie, Absetzerscheinungen

Nachdem ein Psychiater eine leichte bis mittlere Depression diagnostiziert hatte, bekam ich Venlafaxin verschrieben. Sofort auftretende Nebenwirkung war der Nachtschweiß und nach den ersten zwei Einnahmen war mir leicht übel. Es dauerte ungefähr zwei bis drei Wochen, bis die Wirksamkeit einsetzte. Zuerst war mir alles "scheißegal" und ich hatte keine Gefühle mehr. Als die Gefühle langsam wieder einsetzten, wurde ich leicht manisch. Aufgrund dessen wurde ich auf Citalopram umgestellt. Wenn ich die Einnahme mal vergessen hatte, kam es zu Schwindel, Albträumen und Angstzuständen (aufgrund der Albträume).

Venlafaxin bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VenlafaxinDepression3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nachdem ein Psychiater eine leichte bis mittlere Depression diagnostiziert hatte, bekam ich Venlafaxin verschrieben. Sofort auftretende Nebenwirkung war der Nachtschweiß und nach den ersten zwei Einnahmen war mir leicht übel.
Es dauerte ungefähr zwei bis drei Wochen, bis die Wirksamkeit einsetzte. Zuerst war mir alles "scheißegal" und ich hatte keine Gefühle mehr. Als die Gefühle langsam wieder einsetzten, wurde ich leicht manisch. Aufgrund dessen wurde ich auf Citalopram umgestellt.
Wenn ich die Einnahme mal vergessen hatte, kam es zu Schwindel, Albträumen und Angstzuständen (aufgrund der Albträume).

Eingetragen am  als Datensatz 57066
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Venlafaxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):54
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]