Sehstörungen bei Azithromycin

Nebenwirkung Sehstörungen bei Medikament Azithromycin

Insgesamt haben wir 308 Einträge zu Azithromycin. Bei 2% ist Sehstörungen aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 6 von 308 Erfahrungsberichten zu Azithromycin wurde über Sehstörungen berichtet.

Wir haben 6 Patienten Berichte zu Sehstörungen bei Azithromycin.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1680
Durchschnittliches Gewicht in kg710
Durchschnittliches Alter in Jahren370
Durchschnittlicher BMIin kg/m225,540,00

Azithromycin wurde von Patienten, die Sehstörungen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Azithromycin wurde bisher von 6 sanego-Benutzern, wo Sehstörungen auftrat, mit durchschnittlich 4,5 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Sehstörungen bei Azithromycin:

 

Azithromycin für Halsschmerzen, erkältung, Bronchitis mit Durchfall, Blähbauch, Müdigkeit, Kopfschmerzen, Sehstörungen, Antriebslosigkeit

Ich bekam das Medikament, nachdem ich zwei Wochen unter sehr starkem Reizhusten litt, der zwischenzeitlich mit Fieber und auch Ohrenschmerzen einherging. Die ersten zwei Tage hatte ich sehr starken Durchfall und mein Bauch war so aufgebläht, dass ich gefragt wurde, ob ich zugenommen habe. Ich sah meines eigenen Empfindens nach sogar schwanger aus (5.Monat oder so). Am dritten Tag war ich erst sehr erfreut, dass der Durchfall nachließ, doch dann quälten mich schmerzhafte, punktuelle Kopfschmerzen und ich war den ganzen Tag totmüde. Zwischenzeitlich hatte ich sogar leichte Sehstöhrungen (wie ein flimmerhaftes Verschwinden von Teilen der Sichtfläche). Die Wirkung war zwar, was die Erkältung angeht, gut. Ich befinde mich nach drei Tagen auf dem eindeutigen Weg der Besserung. Ich kenne aber Antibiotika die schneller wirken und die bei mir so gut wie keine Nebenwirkungen ausgelöst haben. Also... ich würde eher abraten. Es war schon eine ziemlich Qual und die Kopfschmerzen sind jetzt am Ende des letzten und dritten Tages gerade so mal ganz langsam am Abklingen und immer noch...

Azithromycin bei Halsschmerzen, erkältung, Bronchitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AzithromycinHalsschmerzen, erkältung, Bronchitis3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bekam das Medikament, nachdem ich zwei Wochen unter sehr starkem Reizhusten litt, der zwischenzeitlich mit Fieber und auch Ohrenschmerzen einherging.
Die ersten zwei Tage hatte ich sehr starken Durchfall und mein Bauch war so aufgebläht, dass ich gefragt wurde, ob ich zugenommen habe. Ich sah meines eigenen Empfindens nach sogar schwanger aus (5.Monat oder so).
Am dritten Tag war ich erst sehr erfreut, dass der Durchfall nachließ, doch dann quälten mich schmerzhafte, punktuelle Kopfschmerzen und ich war den ganzen Tag totmüde. Zwischenzeitlich hatte ich sogar leichte Sehstöhrungen (wie ein flimmerhaftes Verschwinden von Teilen der Sichtfläche).
Die Wirkung war zwar, was die Erkältung angeht, gut. Ich befinde mich nach drei Tagen auf dem eindeutigen Weg der Besserung. Ich kenne aber Antibiotika die schneller wirken und die bei mir so gut wie keine Nebenwirkungen ausgelöst haben.
Also... ich würde eher abraten. Es war schon eine ziemlich Qual und die Kopfschmerzen sind jetzt am Ende des letzten und dritten Tages gerade so mal ganz langsam am Abklingen und immer noch störend.
Die Vorteile dieser Behandlung, außer dass man sie bei gerade mal einer Tablette am Tag nicht so leicht vergisst, begreife ich nicht.

Eingetragen am  als Datensatz 39997
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Azithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Azithromycin für Halsschmerzen mit Magenschmerzen, Durchfall, Kopfschmerzen, Schwindel, Depressive Verstimmungen, Panikattacken, Nierenschmerzen, Sehstörungen, Herzbeschwerden

Ich habe das Medikament im Februar bekommen. Wärend der Einnahme Durchfall und Magenschmerzen. Jedoch ging es mir gut. Nach 10 Tagen, starke Kopfschmerzen, starker Schwindel, erhöhter Zucker, dann nach 5 Tagen ins Krankenhaus war total erschöpft, Angst und Panikattacken, depression. Nierenschmerzen, und ganz Schlimm Leberentzündung. Aber keiner kam darauf das es Nebenwirkungen vom AB sind. Sehstörungen und Schwindel hab ich immer noch. Nach 3 Wochen bekam ich das AB nochmal, alle Nebenwirkungen nochmal. Wieder ins Kh, diesmal sogar Herzprobleme, und Fieber. 3 Wochen dann im Kh. Angst und Panickattacken sind geblieben, bin dann in eine psychitrie wegen schweren Depressionen. Jetzt nach 9 Monaten immer noch leichter Schwindel und Sehstörungen. Und die Halsschmerzen hab ich immer noch ein bisschen. Aber AB nehm ich nicht mehr.

Azithromycin bei Halsschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AzithromycinHalsschmerzen3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe das Medikament im Februar bekommen. Wärend der Einnahme Durchfall und Magenschmerzen. Jedoch ging es mir gut. Nach 10 Tagen, starke Kopfschmerzen, starker Schwindel, erhöhter Zucker, dann nach 5 Tagen ins Krankenhaus war total erschöpft, Angst und Panikattacken, depression. Nierenschmerzen, und ganz Schlimm Leberentzündung. Aber keiner kam darauf das es Nebenwirkungen vom AB sind. Sehstörungen und Schwindel hab ich immer noch. Nach 3 Wochen bekam ich das AB nochmal, alle Nebenwirkungen nochmal. Wieder ins Kh, diesmal sogar Herzprobleme, und Fieber. 3 Wochen dann im Kh. Angst und Panickattacken sind geblieben, bin dann in eine psychitrie wegen schweren Depressionen. Jetzt nach 9 Monaten immer noch leichter Schwindel und Sehstörungen. Und die Halsschmerzen hab ich immer noch ein bisschen. Aber AB nehm ich nicht mehr.

Eingetragen am  als Datensatz 64492
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Azithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Azithromycin für Grippaler Infekt mit Schwindel, Übelkeit, Sehstörungen, Kreislaufbeschwerden, Augenlidschwellung

Das Medikament zur Behandlung eines grippalen Infektes genommen. Am Einnahmetag Schwindel und Übelkeit und Sehstörungen. Auf weitere Tablette verzichtet. Einen Tag später beginnend starke Migräne Kopfschmerzen und starke Übelkeit. Zudem Kreislaufprobleme, zugeschwollene Augen, nur wegen der extremen Kopfschmerzen. Starkes Schwitzen. Nie wieder dieses Medikament

Azithromycin bei Grippaler Infekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AzithromycinGrippaler Infekt1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Das Medikament zur Behandlung eines grippalen Infektes genommen. Am Einnahmetag Schwindel und Übelkeit und Sehstörungen. Auf weitere Tablette verzichtet. Einen Tag später beginnend starke Migräne Kopfschmerzen und starke Übelkeit. Zudem Kreislaufprobleme, zugeschwollene Augen, nur wegen der extremen Kopfschmerzen. Starkes Schwitzen. Nie wieder dieses Medikament

Eingetragen am  als Datensatz 60452
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Azithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Azithromycin für Grippe mit Sehstörungen, Übelkeit, Durchfall

Nach der ersten Tablette verspürte ich schon enorme Rückenschmerzen, als die vorrüber waren ging es mir den halben Tag gut, am Abend folgten dann Sehstörungen in Form von verschwommen Sehen. Da ich erst dachte es ist Migräne mit Aura nahm ich am folge Tage die zweite Tablette, an diesem Tag trat Übelkeit, starkes Wasser lassen und Durchfall. In der Nacht hatte ich wieder für eine halbe Stunde die Sehstörungen nahm hierfür eine Kopfschmerztablette, da ich immer noch auf dem Stand der Migräne durch die Grippe war. Den eigentlichen dritten Tag der Einnahme, ließ ich die Tablette weg, da ich nun auch Ameisenkribbeln und Krämpfe in meinen Gelenken hatte. In den drei Tagen hatte ich auch starkes Herzrasen. Heute ist der 2. Tage ohne Tablette und die Nebenwirkungen lassen langsam nach. Ich war heut nochmal beim Hausarzt, da nun Ausschlag hinzugekommen ist, dieser meinte das ich jetzt abwarten muss bis das Antibiotika wieder aus meinem Körper raus ist. Ich bin zum Arzt gegangen mit Grippe ähnlichen Symptomen, hätte ich gewusst das diese Woche zum Horrortrip wird, hätte ich die...

Azithromycin bei Grippe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AzithromycinGrippe2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach der ersten Tablette verspürte ich schon enorme Rückenschmerzen, als die vorrüber waren ging es mir den halben Tag gut, am Abend folgten dann Sehstörungen in Form von verschwommen Sehen. Da ich erst dachte es ist Migräne mit Aura nahm ich am folge Tage die zweite Tablette, an diesem Tag trat Übelkeit, starkes Wasser lassen und Durchfall. In der Nacht hatte ich wieder für eine halbe Stunde die Sehstörungen nahm hierfür eine Kopfschmerztablette, da ich immer noch auf dem Stand der Migräne durch die Grippe war. Den eigentlichen dritten Tag der Einnahme, ließ ich die Tablette weg, da ich nun auch Ameisenkribbeln und Krämpfe in meinen Gelenken hatte. In den drei Tagen hatte ich auch starkes Herzrasen. Heute ist der 2. Tage ohne Tablette und die Nebenwirkungen lassen langsam nach. Ich war heut nochmal beim Hausarzt, da nun Ausschlag hinzugekommen ist, dieser meinte das ich jetzt abwarten muss bis das Antibiotika wieder aus meinem Körper raus ist.

Ich bin zum Arzt gegangen mit Grippe ähnlichen Symptomen, hätte ich gewusst das diese Woche zum Horrortrip wird, hätte ich die Tabletten nie genommen.
Sicherlich ist jeder Mensch anders in der Aufnahme und der Reaktion auf die Tabletten. Aber ich werde diese nicht mehr nehmen.

Eingetragen am  als Datensatz 71777
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Azithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):69
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Azithromycin für Sinusitis mit Appetitlosigkeit, Bauchschmerzen, Durchfall, Kopfschmerzen, Sehstörungen, Schwindel

Am zweiten Tag der Einnahme Bauchschmerzen, Appetitlosigkeit und Durchfall. Desweiteren keine Besserung der eigentlichen Symptome. Am 4.Tag, also dem ersten Tag ohne Einnahme, starker Schwindel sowie Sehstörungen und Kopfschmerzen. Derzeit ist immer noch keine Besserung in Sicht....

Azithromycin bei Sinusitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AzithromycinSinusitis3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Am zweiten Tag der Einnahme Bauchschmerzen, Appetitlosigkeit und Durchfall. Desweiteren keine Besserung der eigentlichen Symptome. Am 4.Tag, also dem ersten Tag ohne Einnahme, starker Schwindel sowie Sehstörungen und Kopfschmerzen. Derzeit ist immer noch keine Besserung in Sicht....

Eingetragen am  als Datensatz 27889
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Azithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1993 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):56
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Azithromycin für Husten, Bakterielle Infektion mit Druckgefühl im Kopf, Schwindel, Sehstörungen, Übelkeit, Durchfall, Müdigkeit, eingeschränkte Belastbarkeit

Während der Einnahmezeit keine Beschwerden und schnelle Besserung der Sympthome.Insgesamt 4Tage nach der letzten Einnahme starker Druck im Kopf mit Sehbeschwerden,Schwindel,Übelkeit,Durchfall,Müdigkeit,Kraftlosigkeit.Ich nehme sie nie wieder bin froh das es vorbei ist hatte voll Angst .

Azithromycinithromycin bei Husten, Bakterielle Infektion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AzithromycinithromycinHusten, Bakterielle Infektion3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Während der Einnahmezeit keine Beschwerden und schnelle Besserung der Sympthome.Insgesamt 4Tage nach der letzten Einnahme starker Druck im Kopf mit Sehbeschwerden,Schwindel,Übelkeit,Durchfall,Müdigkeit,Kraftlosigkeit.Ich nehme sie nie
wieder bin froh das es vorbei ist hatte voll Angst .

Eingetragen am  als Datensatz 20656
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Azithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]