Ödeme bei ASS

Nebenwirkung Ödeme bei Medikament ASS

Insgesamt haben wir 246 Einträge zu ASS. Bei 2% ist Ödeme aufgetreten.

  • alles über Ödeme
  • alles über das Medikament ASS

Wir haben 5 Patienten Berichte zu Ödeme bei ASS.

Prozentualer Anteil 40%60%
Durchschnittliche Größe in cm171177
Durchschnittliches Gewicht in kg11694
Durchschnittliches Alter in Jahren6669
Durchschnittlicher BMIin kg/m239,7629,68

Erfahrungsberichte über Ödeme bei ASS:

 

ASS für Durchblutungsstörungen mit Gewichtszunahme, Ödeme, Blutbildveränderung

Zunahme des Gewichtes, Cholesterinspiegel unter den erlaubten Werten Extreme Wassereinlagerungen in den Beinen

ASS 300 bei Durchblutungsstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ASS 300Durchblutungsstörungen7 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Zunahme des Gewichtes, Cholesterinspiegel unter den erlaubten Werten
Extreme Wassereinlagerungen in den Beinen

Eingetragen am  als Datensatz 2133
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Acetylsalicylsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1952 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):120
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ASS für Bluthochdruck mit Gewichtszunahme, Antriebslosigkeit, Depressionen, Wassereinlagerungen, Schwitzen, Herzrhythmusstörungen

alle 4 Medikamente habe ich nach einem Stent wegen 95 % Verschluß vor 5 Jahren bekommen. Mittlerweile habe ich durch einen Arzt, der spezialisiert ist auf Diabetes, erfahren, daß Concor vermehrt Gewicht aufbaut. Ich habe tatsächlich in den letzten 5 Jahren 35 kg !!! zugenommen. Des weiteren habe ich depressive Phasen (vermutlich Atacand-Nebenwirkungen), Antriebslosigkeit und könnte dauernd schlafen. Außerdem gibt es Wassereinlagerungen im Gewebe (im Sommer gehen nur noch Birkis, die Füße passen in KEINEN Schuh mehr), schwitze bei geringster Belastung (Wasser tropft vom Kopf) usw. Meine Blutwerte sind gottseidank vollkommen i.O. Auch der Blutdruck hat sich bis auf einige Spitzen eingependelt(auf Psychostress reagiere ich allerdings extrem und sofort sichtbar mit Blutdruckspitzen). Auch sogenannte \"Herzaussetzer\" (von meinem Arzt überprüft) sind angeblich harmlos.

ASS bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ASSBluthochdruck5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

alle 4 Medikamente habe ich nach einem Stent wegen 95 % Verschluß vor 5 Jahren bekommen. Mittlerweile habe ich durch einen Arzt, der spezialisiert ist auf Diabetes, erfahren, daß Concor vermehrt Gewicht aufbaut. Ich habe tatsächlich in den letzten 5 Jahren 35 kg !!! zugenommen. Des weiteren habe ich depressive Phasen (vermutlich Atacand-Nebenwirkungen), Antriebslosigkeit und könnte dauernd schlafen. Außerdem gibt es Wassereinlagerungen im Gewebe (im Sommer gehen nur noch Birkis, die Füße passen in KEINEN Schuh mehr), schwitze bei geringster Belastung (Wasser tropft vom Kopf) usw. Meine Blutwerte sind gottseidank vollkommen i.O. Auch der Blutdruck hat sich bis auf einige Spitzen eingependelt(auf Psychostress reagiere ich allerdings extrem und sofort sichtbar mit Blutdruckspitzen). Auch sogenannte \"Herzaussetzer\" (von meinem Arzt überprüft) sind angeblich harmlos.

Eingetragen am  als Datensatz 7401
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Acetylsalicylsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1956 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):112
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ASS für Herzinfarkt mit Schlafstörungen, Stimmungsschwankungen, Juckreiz, Gewichtszunahme, Reizbarkeit, Wassereinlagerungen, Ekzeme, Blutergüsse, Schmerzen der Beine

Seit 1998 festgestellter Bluthochdruck, behandelt mit Torasemid 10 und Nitrendipin. Ab Frühjahr 2008 mit Exforge 5/80, Torasemid 20 , Bisoprolol 2,5 mg. Ab Mai 2009 nach HI Exforge 10/160, Torasemid 20, Bisoprolol 5 mg, ASS 100 protect. Blutdruck gut eingestellt, auch bei sportlicher Belastung normal. Pulfrequenz Ruhe 62 bis normale Bewegung 75. Sportliche Belastung bis max. 135, Trainingspuls um die 110 aufgrund der Blocker. Hierbei keine Probleme. Nebenwirkungen: Nächtliches Aufwachen mit Widereinschlafstörung, Stimmungsschwankungen, Reizbarkeit. Wassereinlagerung Fußgelenk und Beine bis zum Schienbein, Schmerzen im linken Vorderfuß und linken Daumengelenk ohne orthop. Befund seit 6 Monaten, mal stärker, mal schwächer, aber einschränkend bei der Sportausübung. gelegentlich Gliederschmerzen/schwere Glieder. Gewichtszunahme von ~8 kg in 20 Monaten trotz 3 - 4 mal / Woche Ausdauer- und Kraftsport. Juckreiz / Ekzeme an den Waden und Kniekehlen. Sehr selten Bluterguss nach Anstoßen.

ASS Protect 100 bei Herzinfarkt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ASS Protect 100Herzinfarkt17 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit 1998 festgestellter Bluthochdruck, behandelt mit Torasemid 10 und Nitrendipin. Ab Frühjahr 2008 mit Exforge 5/80, Torasemid 20 , Bisoprolol 2,5 mg. Ab Mai 2009 nach HI Exforge 10/160, Torasemid 20, Bisoprolol 5 mg, ASS 100 protect. Blutdruck gut eingestellt, auch bei sportlicher Belastung normal. Pulfrequenz Ruhe 62 bis normale Bewegung 75. Sportliche Belastung bis max. 135, Trainingspuls um die 110 aufgrund der Blocker. Hierbei keine Probleme.
Nebenwirkungen: Nächtliches Aufwachen mit Widereinschlafstörung, Stimmungsschwankungen, Reizbarkeit. Wassereinlagerung Fußgelenk und Beine bis zum Schienbein, Schmerzen im linken Vorderfuß und linken Daumengelenk ohne orthop. Befund seit 6 Monaten, mal stärker, mal schwächer, aber einschränkend bei der Sportausübung. gelegentlich Gliederschmerzen/schwere Glieder. Gewichtszunahme von ~8 kg in 20 Monaten trotz 3 - 4 mal / Woche Ausdauer- und Kraftsport. Juckreiz / Ekzeme an den Waden und Kniekehlen. Sehr selten Bluterguss nach Anstoßen.

Eingetragen am  als Datensatz 31927
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

ASS Protect 100
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Acetylsalicylsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1958 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):186 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):114
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ASS für Stent-Einlage mit Wassereinlagerungen, Müdigkeit, verstopfte Nase, Muskelschmerzen, Unruhe

Ich leide natütlich auch an Nebenwirkungen die nicht angenehm sind (Wasseransammlungen in Füsse u. Unterschenklel, Müdigkeit, verstopfte Nase, Musskelschmerzen, innere Unruhe, Gliederschmerzen).Wenn ich nur wüsste welche Medikamente die Musskel- u. Gliederschmerzen verursacht, mit den anderen Nebenwirkungen komme ich einigermassen klar. Währe dankbar für Mitteilungen die mir weiterhelfen.

ASS 100 bei Stent-Einlage

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ASS 100Stent-Einlage10 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich leide natütlich auch an Nebenwirkungen die nicht angenehm sind (Wasseransammlungen in Füsse u. Unterschenklel, Müdigkeit, verstopfte Nase, Musskelschmerzen, innere Unruhe, Gliederschmerzen).Wenn ich nur wüsste welche Medikamente die Musskel- u. Gliederschmerzen verursacht, mit den anderen Nebenwirkungen komme ich einigermassen klar.
Währe dankbar für Mitteilungen die mir weiterhelfen.

Eingetragen am  als Datensatz 11194
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Acetylsalicylsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1944 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):89
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ASS für Thromboseprophylaxe mit Schwitzen, Atemnot, Nierenschmerzen, Wassereinlagerungen, Übelkeit, Kopfschmerzen, Schuppenflechte

Omeprazol habe ich nach einer Darm op bekommen,da ich pertickel im Darm hatte die so Unglücklich nebeneinander waren ,das ich nicht mehr aufs klo gehen konnte. Bei der einnahme vo Omeprazol habe ich 1 Jahr lang nichts bemerkt. Aber dann ging es los mit den Neben Wirkungen ,Schwitzen ,Atemnot, Nierenschmerzen, Wasser ablagerungen im Körper, besonders in den Knien,Hustenreiz, Schuppenflechte an Händen und Füßen,Kopfschmerzen,Übelkeit. Anm.d.Mod.: Mit "pertickel" sind wahrscheinlich Divertikel gemeint.

ASS 1oo bei Thromboseprophylaxe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ASS 1ooThromboseprophylaxe13 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Omeprazol habe ich nach einer Darm op bekommen,da ich pertickel im Darm hatte die so Unglücklich nebeneinander waren ,das ich nicht mehr aufs klo gehen konnte. Bei der einnahme vo Omeprazol habe ich 1 Jahr lang nichts bemerkt. Aber dann ging es los mit den Neben Wirkungen ,Schwitzen ,Atemnot, Nierenschmerzen, Wasser ablagerungen im Körper, besonders in den Knien,Hustenreiz, Schuppenflechte an Händen und Füßen,Kopfschmerzen,Übelkeit.



Anm.d.Mod.: Mit "pertickel" sind wahrscheinlich Divertikel gemeint.

Eingetragen am  als Datensatz 10113
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Acetylsalicylsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1952 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):79
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]