Absetzerscheinungen bei Efectin

Nebenwirkung Absetzerscheinungen bei Medikament Efectin

Insgesamt haben wir 63 Einträge zu Efectin. Bei 16% ist Absetzerscheinungen aufgetreten.

Wir haben 10 Patienten Berichte zu Absetzerscheinungen bei Efectin.

Prozentualer Anteil 67%33%
Durchschnittliche Größe in cm166185
Durchschnittliches Gewicht in kg5887
Durchschnittliches Alter in Jahren4747
Durchschnittlicher BMIin kg/m221,0725,51

Efectin wurde von Patienten, die Absetzerscheinungen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Efectin wurde bisher von 8 sanego-Benutzern, wo Absetzerscheinungen auftrat, mit durchschnittlich 6,9 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Absetzerscheinungen bei Efectin:

 

Efectin für Depression, Panikstörung, Sozialphobie mit Absetzerscheinungen

Ich, weiblich, 24 Jahre alt, nehme seit etwas mehr als 3 Jahren Efectin ER 150mg 1xtäglich! Ich litt an starken Depressionen, Sozial-Phobie, Panik-Attacken und Suizidgefahr und war ca. 6 Monate in stationärer Therapie in verschiedenen Einrichtungen. Anfangs bekam ich eine Dosis von 300mg täglich. Etwa ein halbes Jahr nach Beginn der Behandlung wurde ich ungewollt und unerwartet schwanger. Ich musste ein Dokument unterschreiben, worin ich einem sofortigen Abbruch der Behandlung mit Efectin zustimmte. Etwa am 3. Tag ohne Efectin bekam ich schlimme Nebenwirkungen. Das war die schlimmste Erfahrung meines bisherigen Lebens. Ich hatte Kreislaufbeschwerden, Schwindel, furchtbare Übelkeit mit Durchfall, kalte Schweisausbrüche, Zittern, Angstzustände, Schlafstörungen und war eigentlich permanent wie in Trance bzw. wie in einem Alptraum, aus dem ich nicht aufwachen konnte. Auch Nachts konnte ich gar nicht schlafen. Ich war wie erstarrt in einem Angst-Szenarium, aus dem ich nicht raus konnte. Es war direkt "Cold-Turkey"-mäßig. Am 3. Tag der Nebenwirkungen bekam ich auch noch...

Efectin ER 150mg bei Depression, Panikstörung, Sozialphobie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Efectin ER 150mgDepression, Panikstörung, Sozialphobie3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich, weiblich, 24 Jahre alt, nehme seit etwas mehr als 3 Jahren Efectin ER 150mg 1xtäglich!
Ich litt an starken Depressionen, Sozial-Phobie, Panik-Attacken und Suizidgefahr und war ca. 6 Monate in stationärer Therapie in verschiedenen Einrichtungen.
Anfangs bekam ich eine Dosis von 300mg täglich.
Etwa ein halbes Jahr nach Beginn der Behandlung wurde ich ungewollt und unerwartet schwanger. Ich musste ein Dokument unterschreiben, worin ich einem sofortigen Abbruch der Behandlung mit Efectin zustimmte.
Etwa am 3. Tag ohne Efectin bekam ich schlimme Nebenwirkungen.
Das war die schlimmste Erfahrung meines bisherigen Lebens. Ich hatte Kreislaufbeschwerden, Schwindel, furchtbare Übelkeit mit Durchfall, kalte Schweisausbrüche, Zittern, Angstzustände, Schlafstörungen und war eigentlich permanent wie in Trance bzw. wie in einem Alptraum, aus dem ich nicht aufwachen konnte. Auch Nachts konnte ich gar nicht schlafen. Ich war wie erstarrt in einem Angst-Szenarium, aus dem ich nicht raus konnte. Es war direkt "Cold-Turkey"-mäßig.
Am 3. Tag der Nebenwirkungen bekam ich auch noch Blutungen. Meine behandelnden Ärzte meinten, das sei nicht so schlimm, die Nebenwirkungen und Blutungen würden so schnell wieder verschwinden, wie sie aufgetaucht sind....in der selben Nacht bin ich dann dort zusammengebrochen. Ich wurde dann mit der Rettung ins nächste Krankenhaus mit Gynäkologischer Abteilung gebracht. Ich hatte eine Fehlgeburt.
Möglicherweise liege ich falsch, aber ich meine, dass das an den höllischen Nebenwirkungen lag, über die ich, wie ich meine, nicht ordentlich aufgeklärt wurde.
Meiner Meinung nach, hätten sie mich niemals so, von heute auf morgen, radikal das Medikament absetzen lassen dürfen. Aber möglicherweise bin ich da nicht objektiv genug, oder suche innerlich nach einem Schuldigen dafür.
Hat irgendjemand ähnliche Erfahrungen gemacht?

Eingetragen am  als Datensatz 12165
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Efectin ER 150mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):53
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Efectin für Depressionen mit Absetzerscheinungen

ich nehme einmal pro tag 175 mg effectin. möchte gerne absetzen. die tabs sind allerdings nicht teilbar. wie soll ich das machen?? hab schon schlimme absetzerscheinungen hinter mir. soll ich die kügelchen zählen?? bitte helft mir weiter!! liebe grüße brigitte

Efectin ER bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Efectin ERDepressionen2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ich nehme einmal pro tag 175 mg effectin. möchte gerne absetzen. die tabs sind allerdings nicht teilbar. wie soll ich das machen?? hab schon schlimme absetzerscheinungen hinter mir. soll ich die kügelchen zählen??
bitte helft mir weiter!!
liebe grüße
brigitte

Eingetragen am  als Datensatz 6453
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Efectin für Somatisierungsstörungen mit Antriebslosigkeit, Depression, Schwindel, Müdigkeit, Nachtschweiß, Blutdruckanstieg, Absetzerscheinungen

Hatte während der Einnahme keine Somatisierungsstörung mehr (bei mir waren das endlose Brechanfälle), allerdings ging mir auch innerer Antrieb mehr und mehr verloren, keine Lust auf gar nichts, Depressionen, Müdigkeit, hoher Blutdruck, fast schon extreme Alkoholtoleranz, Nachts extremes schwitzen. Am schlimmsten waren die Entzugserscheinungen, die bereits auftraten, wenn ich 1 Tag die Einnahme vergass. Extremer Schwindel, Albträume in halbwachen Zustand, ich wusste ich muss aufstehen und die Tablette nehmen, damit das aufhört, war aber nicht fähig richtig aufzuwachen, die Hölle! Versuche derzeit Efectin abzusetzen und habe das auch nach Rat meines Psychiaters langsam gemacht. Bis runter auf 37,5 retard kein Problem, aber von 37,5 auf null, die absolute Hölle, geht gar nicht, Schwindel, Aggression, Albträume, Gemütsschwankungen, Suizidgedanken extrem, ... Und die Angst, dass die Brechattacken wieder kommen,... mal sehen, was mein Arzt dazu sagt, nächste Woche wieder Termin.

Efectin bei Somatisierungsstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
EfectinSomatisierungsstörungen3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hatte während der Einnahme keine Somatisierungsstörung mehr (bei mir waren das endlose Brechanfälle), allerdings ging mir auch innerer Antrieb mehr und mehr verloren, keine Lust auf gar nichts, Depressionen, Müdigkeit, hoher Blutdruck, fast schon extreme Alkoholtoleranz, Nachts extremes schwitzen.
Am schlimmsten waren die Entzugserscheinungen, die bereits auftraten, wenn ich 1 Tag die Einnahme vergass. Extremer Schwindel, Albträume in halbwachen Zustand, ich wusste ich muss aufstehen und die Tablette nehmen, damit das aufhört, war aber nicht fähig richtig aufzuwachen, die Hölle!
Versuche derzeit Efectin abzusetzen und habe das auch nach Rat meines Psychiaters langsam gemacht. Bis runter auf 37,5 retard kein Problem, aber von 37,5 auf null, die absolute Hölle, geht gar nicht, Schwindel, Aggression, Albträume, Gemütsschwankungen, Suizidgedanken extrem, ... Und die Angst, dass die Brechattacken wieder kommen,... mal sehen, was mein Arzt dazu sagt, nächste Woche wieder Termin.

Eingetragen am  als Datensatz 60110
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Efectin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):88
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Efectin für Depression, Angststörung mit Schwitzen, Verdauungsstörungen, Absetzerscheinungen

Ich nehme Efectin Retard seit über 4 Jahren. Die Dosierung betrug zuletzt abwechselnd 75mg/150mg. Die körperlichen Nebenwirkungen sind ziemlich gering, d.h. starkes schwitzen, Verdauungsprobleme. Das Medikament hilft sehr gut gegen Affektstörungen und Auto-aggressives verhalten, da es den/die PatientIn (aus meiner Erfahrung nach) in ein "emotionales Watte-bauchkostüm" steckt. Ich kann mich nicht erinnern, wann ich mich das letzte mal GLÜCKLICH gefühlt habe. Auf der anderen Seite ist das SVV komplett zurückgegangen. Wie auch bei vielen anderen Anti-Depressiva ist die Einnahme von Efectin immer ein Abwegen (was ist mir wichtiger- keine emotionalen Zusammenbrüche oder "echte" Gefühle?). Darum habe ich während meiner Efectin-Laufbahn immer wieder die Dosis erhöht bzw. gesenkt- mit Absprache und versucht so wenig wie möglich aber soviel wie nötig zu nehmen. Nun bin ich (wieder) am absetzen und nehme seit 2 Tagen keine ER mehr. obwohl langsam ausgeschlichen sind die Entzugserscheinungen die Hölle. Schweißausbrüche, Schwindel, Übelkeit, Durchfall und Zittern. So gut Efectin auch...

Efectin Retard bei Depression, Angststörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Efectin RetardDepression, Angststörung4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme Efectin Retard seit über 4 Jahren. Die Dosierung betrug zuletzt abwechselnd 75mg/150mg. Die körperlichen Nebenwirkungen sind ziemlich gering, d.h. starkes schwitzen, Verdauungsprobleme. Das Medikament hilft sehr gut gegen Affektstörungen und Auto-aggressives verhalten, da es den/die PatientIn (aus meiner Erfahrung nach) in ein "emotionales Watte-bauchkostüm" steckt. Ich kann mich nicht erinnern, wann ich mich das letzte mal GLÜCKLICH gefühlt habe. Auf der anderen Seite ist das SVV komplett zurückgegangen. Wie auch bei vielen anderen Anti-Depressiva ist die Einnahme von Efectin immer ein Abwegen (was ist mir wichtiger- keine emotionalen Zusammenbrüche oder "echte" Gefühle?). Darum habe ich während meiner Efectin-Laufbahn immer wieder die Dosis erhöht bzw. gesenkt- mit Absprache und versucht so wenig wie möglich aber soviel wie nötig zu nehmen.

Nun bin ich (wieder) am absetzen und nehme seit 2 Tagen keine ER mehr. obwohl langsam ausgeschlichen sind die Entzugserscheinungen die Hölle. Schweißausbrüche, Schwindel, Übelkeit, Durchfall und Zittern. So gut Efectin auch wirkt, die Absetzerscheinungen sind die Hölle.

Eingetragen am  als Datensatz 16765
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Efectin Retard
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Efectin für Depressionen mit Absetzerscheinungen

efectin machte mich gleichgültig, was auch einerseits gut war, da ich keine wutausbrüche mehr bekam, aber ich konnte auch nicht mehr weinen. als ich es selbst absetzen wollte, kamen nach 3 tagen die schlimmsten entzugserscheinungen meines lebens. zittern, schwindel, übelkeit, herzrasen, kalter schweiss. fast wie ein cold turkey! war echt schlimm. nie wieder dieses zeug. was mich auch immer sehr störte, war der extreme nachschweiss.

Efectin ER bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Efectin ERDepressionen6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

efectin machte mich gleichgültig, was auch einerseits gut war, da ich keine wutausbrüche mehr bekam, aber ich konnte auch nicht mehr weinen.
als ich es selbst absetzen wollte, kamen nach 3 tagen die schlimmsten entzugserscheinungen meines lebens. zittern, schwindel, übelkeit, herzrasen, kalter schweiss. fast wie ein cold turkey! war echt schlimm.
nie wieder dieses zeug. was mich auch immer sehr störte, war der extreme nachschweiss.

Eingetragen am  als Datensatz 8171
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Efectin für Antriebsstörungen mit keine Nebenwirkungen, Absetzerscheinungen

bei der anwendung keine nebenwirkungen. allerdings bin ich den 3 tag bei der absetzung und habe so ein leichtes schwindelgefühl und starke migräne,mittlerweile habe ich auch einen sehr leichten schlaf,hoffe das das nicht noch alles zukommt auf mich was ich bisher alles in erfahrung gebracht habe

efectin 75 mg bei Antriebsstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
efectin 75 mgAntriebsstörungen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

bei der anwendung keine nebenwirkungen. allerdings bin ich den 3 tag bei der absetzung und habe so ein leichtes schwindelgefühl und starke migräne,mittlerweile habe ich auch einen sehr leichten schlaf,hoffe das das nicht noch alles zukommt auf mich was ich bisher alles in erfahrung gebracht habe

Eingetragen am  als Datensatz 72013
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

efectin 75 mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 
Größe (cm):179 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):84
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Efectin für Angststörungen mit Absetzerscheinungen

hatte absulut keine probleme mit efectin hat sich alles zum guten gewand!!!!!!! absetzerscheinungen sind die hölle (schwindel,agressiv,schwitzen, gefühl von herzstolpern)aber das nehme ich gerne in kauf, da sie sonst super gewirkt haben!!! 1Jahr ca. 75 mg danach 1 jahr 150mg und zum schluss 225mg!!! das einzige was war umso höher die dosis umso länger der sex! ;) ich würde sie sofort wieder nehmen

Efectin bei Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
EfectinAngststörungen4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

hatte absulut keine probleme mit efectin hat sich alles zum guten gewand!!!!!!!
absetzerscheinungen sind die hölle (schwindel,agressiv,schwitzen, gefühl von herzstolpern)aber das nehme ich gerne in kauf, da sie sonst super gewirkt haben!!!
1Jahr ca. 75 mg danach 1 jahr 150mg und zum schluss 225mg!!!
das einzige was war umso höher die dosis umso länger der sex! ;)

ich würde sie sofort wieder nehmen

Eingetragen am  als Datensatz 42363
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Efectin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Efectin für depressive Erschöpfung mit Absetzerscheinungen

Erstmals Danke für die Berichte! Da meine Ärztin in Pension ist und wir uns vor 3 Monaten geeinigt haben, dass ich ohne begleitende Gespräche weitermache und selbst eintscheiden kann, wann ich reduziere und absetze, habe ich vor 3 Tagen mit dem Absetzen begonnen von 75er. Ich kenne mich selbst nicht mehr und bin dankbat für die Erfahrungsberichte. Am schlimmsten sind die Wutausbrüche und das Ohrensausen, ich hoffe dass es nicht mehr lange dauert. Während der Einnahmen hatte ich keine körpelichen nebenwirkungen, und ich konnte mich sehr gut erholen.

Efectin ER bei depressive Erschöpfung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Efectin ERdepressive Erschöpfung10 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Erstmals Danke für die Berichte!
Da meine Ärztin in Pension ist und wir uns vor 3 Monaten geeinigt haben, dass ich ohne begleitende Gespräche weitermache und selbst eintscheiden kann, wann ich reduziere und absetze, habe ich vor 3 Tagen mit dem Absetzen begonnen von 75er.
Ich kenne mich selbst nicht mehr und bin dankbat für die Erfahrungsberichte. Am schlimmsten sind die Wutausbrüche und das Ohrensausen, ich hoffe dass es nicht mehr lange dauert.
Während der Einnahmen hatte ich keine körpelichen nebenwirkungen, und ich konnte mich sehr gut erholen.

Eingetragen am  als Datensatz 19018
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Efectin ER
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Efectin für Angst mit Übelkeit, Schwindel, Bauchschmerzen, Blähungen, Verstopfung, Sprachstörungen, Absetzerscheinungen

Habe Efectin 75 ER 8 Monate lange genommen, anfangs habe ich unter Schwindel und Übelkeit gelitten. Diese Nebenerscheinungen sind nach 2 Wochen vollkommen verschwunden. War dann vollkommen ausgeglichen, konnte mich über nichts aufregen, aber eben auch nicht traurig sein. Nach 6 Monaten musste ich feststellen, dass ich erhebliche Verdauungsprobleme hatte: ohne "OVILAC" hatte ich keinen Stuhlgang mehr, erhebliche Bauchschmerzen und ständige Blähungen. Weitere, für mich enorm belastende Nebenwirkung: Ich habe angefangen, alles mögliche zu vergessen, wusste teilweise nicht mehr, was ich eigentlich sagen wollte: fand die passenden Worte nicht !!!! (nehme an, dass es sich dabei um eine Form von Altersdemenz handelt!!) Daraufhin habe ich beschlossen, das Medikament zur Gänze abzusetzen, was dann mit ziemlich schlimmen Entzugserscheinungen quittiert wurde: Übelkeit, Schwindel, Ohrensausen, Zittern, Schüttelfrost ... heute ist der 5. Tag, an dem ich dieses Medikament nicht mehr nehme: es geht mir schon wieder ziemlich gut und ich fühle mich wahnsinnig befreit !!!!

Efectin bei Angst

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
EfectinAngst240 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe Efectin 75 ER 8 Monate lange genommen, anfangs habe ich unter Schwindel und Übelkeit gelitten. Diese Nebenerscheinungen sind nach 2 Wochen vollkommen verschwunden. War dann vollkommen ausgeglichen, konnte mich über nichts aufregen, aber eben auch nicht traurig sein.
Nach 6 Monaten musste ich feststellen, dass ich erhebliche Verdauungsprobleme hatte: ohne "OVILAC" hatte ich keinen Stuhlgang mehr, erhebliche Bauchschmerzen und ständige Blähungen.
Weitere, für mich enorm belastende Nebenwirkung: Ich habe angefangen, alles mögliche zu vergessen, wusste teilweise nicht mehr, was ich eigentlich sagen wollte: fand die passenden Worte nicht !!!! (nehme an, dass es sich dabei um eine Form von Altersdemenz handelt!!)
Daraufhin habe ich beschlossen, das Medikament zur Gänze abzusetzen, was dann mit ziemlich schlimmen Entzugserscheinungen quittiert wurde: Übelkeit, Schwindel, Ohrensausen, Zittern, Schüttelfrost ... heute ist der 5. Tag, an dem ich dieses Medikament nicht mehr nehme: es geht mir schon wieder ziemlich gut und ich fühle mich wahnsinnig befreit !!!!

Eingetragen am  als Datensatz 16531
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Efectin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1958 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):61
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Efectin für Depression mit Absetzerscheinungen

Zur Behandlung von leichten Depressionen sehr empfehlenswert. Ich hab anfangs 50mg genommen und dann später auf 25mg verringert. Während der Behandlung hab ich keine Nebenwirkungen gehabt, allerdings nach dem Absetzen. Obwohl ich zuletzt die niedrigste Dosis genommen habe. Das waren Schlafstörungen, Schwitzen während der Nacht, Zittern und Frösteln untertags, Schwindel, Ohrensausen und weiche Knie. War aber nach 2 Tagen wieder vorbei. Bei Einnahme von höheren Dosen muss unbedingt vorher die Dosis langsam verringert werden!!!

Efectin 50mg bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Efectin 50mgDepression90 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Zur Behandlung von leichten Depressionen sehr empfehlenswert. Ich hab anfangs 50mg genommen und dann später auf 25mg verringert. Während der Behandlung hab ich keine Nebenwirkungen gehabt, allerdings nach dem Absetzen. Obwohl ich zuletzt die niedrigste Dosis genommen habe. Das waren Schlafstörungen, Schwitzen während der Nacht, Zittern und Frösteln untertags, Schwindel, Ohrensausen und weiche Knie. War aber nach 2 Tagen wieder vorbei. Bei Einnahme von höheren Dosen muss unbedingt vorher die Dosis langsam verringert werden!!!

Eingetragen am  als Datensatz 13434
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Efectin 50mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):195 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):88
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]