Alkoholunverträglichkeit bei Elontril

Nebenwirkung Alkoholunverträglichkeit bei Medikament Elontril

Insgesamt haben wir 558 Einträge zu Elontril. Bei 1% ist Alkoholunverträglichkeit aufgetreten.

Wir haben 6 Patienten Berichte zu Alkoholunverträglichkeit bei Elontril.

Prozentualer Anteil 50%50%
Durchschnittliche Größe in cm163180
Durchschnittliches Gewicht in kg6475
Durchschnittliches Alter in Jahren5637
Durchschnittlicher BMIin kg/m224,3123,77

Wo kann man Elontril kaufen?

Elontril ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Elontril wurde von Patienten, die Alkoholunverträglichkeit als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Elontril wurde bisher von 6 sanego-Benutzern, wo Alkoholunverträglichkeit auftrat, mit durchschnittlich 8,3 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Alkoholunverträglichkeit bei Elontril:

 

Elontril für Depressionen, Antriebsstörungen mit Alkoholunverträglichkeit, Herzschmerzen, Konzentrationsschwierigkeiten, Tinnitus, Durchblutungsstörungen, erhöhter Puls, erhöhter Blutdruck, Angstgefühle

Guten Tag. Ich nehme Elontril schon seit mehreren Wochen. Zuvor wurde ich mit Trevilor behandelt. Die Umstellung auf Elontril hat mir einiges gebracht. Elontril regt zum Handeln an. Ich habe das Gefühl dass ich endlich die Chance habe meine Probleme anzugreifen und nicht nur teilnahmslos darunter zu leiden. Ich kann meine Gedanken besser lenken und falle nicht so tief in das depressive Loch. Des Weiteren hat dieses Medikament den Hang zum exzessiven Alkoholgenuss eingedämmt. Die Kehrseiten: stechende Schmerzen am Herzen, Konzentrationsschwierigkeiten, Übermut (Achtung beim Autofahren), Tinitus, kalte Hände (Durchblutungsstörung?), erhöhter Puls und Blutdruck, Ängste, die durch Trevilor unterdrückt wurden sind nun vorhanden

Elontril bei Depressionen, Antriebsstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepressionen, Antriebsstörungen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Guten Tag.
Ich nehme Elontril schon seit mehreren Wochen. Zuvor wurde ich mit Trevilor behandelt. Die Umstellung auf Elontril hat mir einiges gebracht. Elontril regt zum Handeln an. Ich habe das Gefühl dass ich endlich die Chance habe meine Probleme anzugreifen und nicht nur teilnahmslos darunter zu leiden. Ich kann meine Gedanken besser lenken und falle nicht so tief in das depressive Loch. Des Weiteren hat dieses Medikament den Hang zum exzessiven Alkoholgenuss eingedämmt. Die Kehrseiten: stechende Schmerzen am Herzen, Konzentrationsschwierigkeiten, Übermut (Achtung beim Autofahren), Tinitus, kalte Hände (Durchblutungsstörung?), erhöhter Puls und Blutdruck, Ängste, die durch Trevilor unterdrückt wurden sind nun vorhanden

Eingetragen am  als Datensatz 22943
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):187 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):30
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Elontril für Depressionen, ADS, Antriebslosigkeit mit Mundtrockenheit, Geschmacksveränderung, Alkoholunverträglichkeit, Absetzerscheinungen

Gleich in den ersten Tagen super Gefühle. Alles war toll. Super Antrieb fast schon Hyperaktiv. Tat mir gut. Kaum Nebenwirkungen. Ein bischen Mundtrockenheit, Geschmacksveränderung. Ach ja Alkohol schmeckt nicht mehr und hat auch keine Wirkung mehr. Kann ich mit leben. Nach einer Woche spürte ich kaum noch eine Wirkung, sollte ich mich so schnell an meine Superaktivität gewöhnt haben? Habe die Tabl. mal für zwei Tage abgesetzt. Wollte am Abend mit Freunden feiern und etwas trinken. Ich bekamm übelste Kopfschmerzen, so das ich den ganzen Tag Tabl. dagegen nehmen mmusste. Nicht nur das auch war sofort meine traurige Stimmung (Depri) wieder da. Also am nächsten Tag wieder eingenommen und alles wieder gut. Ich habe nun doch angst, das ich davon nicht mehr loskommen werde, obwohl mir mein Arzt versichert hat das die Tabl. nicht abhängig machen. Angeblich soll man wieder Lust auf Sex bekommen, aber das gilt wohl nicht für alle. Schade eigentlich.

Elontril bei Depressionen, ADS, Antriebslosigkeit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepressionen, ADS, Antriebslosigkeit4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Gleich in den ersten Tagen super Gefühle. Alles war toll. Super Antrieb fast schon Hyperaktiv. Tat mir gut. Kaum Nebenwirkungen. Ein bischen Mundtrockenheit, Geschmacksveränderung. Ach ja Alkohol schmeckt nicht mehr und hat auch keine Wirkung mehr. Kann ich mit leben. Nach einer Woche spürte ich kaum noch eine Wirkung, sollte ich mich so schnell an meine Superaktivität gewöhnt haben? Habe die Tabl. mal für zwei Tage abgesetzt. Wollte am Abend mit Freunden feiern und etwas trinken. Ich bekamm übelste Kopfschmerzen, so das ich den ganzen Tag Tabl. dagegen nehmen mmusste. Nicht nur das auch war sofort meine traurige Stimmung (Depri) wieder da. Also am nächsten Tag wieder eingenommen und alles wieder gut. Ich habe nun doch angst, das ich davon nicht mehr loskommen werde, obwohl mir mein Arzt versichert hat das die Tabl. nicht abhängig machen. Angeblich soll man wieder Lust auf Sex bekommen, aber das gilt wohl nicht für alle. Schade eigentlich.

Eingetragen am  als Datensatz 8045
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Elontril für Depression mit Kopfschmerzen, Schwindel, Stimmungsschwankungen, Schwitzen, Zittern, Alkoholunverträglichkeit

Elontril 150 mg: Nach der ersten Einnahme starke Kopfschmerzen und leichter Schwindel, verstärkte Stimmungsschwankungen bis zum Wirkungseintritt. Außerdem in Kombination mit Koffein zu Beginn leicht euphorische Zustände. Seit nunmehr zwei Wochen ist die Wirkung da. Sie ist unterschwellig wahrnehmbar und kommt mir weniger künstlich vor, als zuvor bei Cita. Außerdem ist die Libido wieder da, welche sich unter dem SSRI komplett verabschiedet hatte. Auf jeden Fall einen Versuch wert, falls die NW bei SSRI nicht vertretbar sind. Citalopram 20 mg: Zu Beginn der Einnahme vermehrtes Schwitzen, Zittern und Alkoholunverträglichkeit (na ja, bei Depressionen sollte Alk ja ohnehin tabu sein). Stimmungsaufhellung allerdings sehr gut. Es ist einem, als wäre nie etwas gewesen. Man kann den Zustand mit der in diesem Zusammenhang oft bemühten Metapher der "Glocke" beschreiben: Stimmungsschwankungen werden eingeebnet und man fühlt sich seelig und komplett unbeeinflusst von Emotionen. Bei mir führte dieser recht unwirkliche Zustand in Verbindung mit dem Libidoverlust dazu, dass ich das...

Elontril bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepression1 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Elontril 150 mg:

Nach der ersten Einnahme starke Kopfschmerzen und leichter Schwindel, verstärkte Stimmungsschwankungen bis zum Wirkungseintritt. Außerdem in Kombination mit Koffein zu Beginn leicht euphorische Zustände. Seit nunmehr zwei Wochen ist die Wirkung da. Sie ist unterschwellig wahrnehmbar und kommt mir weniger künstlich vor, als zuvor bei Cita. Außerdem ist die Libido wieder da, welche sich unter dem SSRI komplett verabschiedet hatte. Auf jeden Fall einen Versuch wert, falls die NW bei SSRI nicht vertretbar sind.


Citalopram 20 mg:

Zu Beginn der Einnahme vermehrtes Schwitzen, Zittern und Alkoholunverträglichkeit (na ja, bei Depressionen sollte Alk ja ohnehin tabu sein). Stimmungsaufhellung allerdings sehr gut. Es ist einem, als wäre nie etwas gewesen. Man kann den Zustand mit der in diesem Zusammenhang oft bemühten Metapher der "Glocke" beschreiben: Stimmungsschwankungen werden eingeebnet und man fühlt sich seelig und komplett unbeeinflusst von Emotionen. Bei mir führte dieser recht unwirkliche Zustand in Verbindung mit dem Libidoverlust dazu, dass ich das Medikament vermutlich zu früh absetzte.

Eingetragen am  als Datensatz 27601
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Elontril für Bipolare Störung Typ 2, depressive Phase mit Alkoholunverträglichkeit

Ich nahm Elontril 150mg über 2 Monate ein. Es war das erste Antidepressivum, dass mir überhaupt geholfen hat. Negative Gedanken an die Vergangenheit waren nach ein paar Wochen einfach weg (Man konnte an sie denken, aber wurde, selbst wenn man sich gezwungen hat, nicht mehr depressiv). Eine gewisse depressive Grundstimmung blieb aber dennoch da (Aber um einiges besser als bei allen anderen Medikamenten). Mit Alkohol verträgt es sich SEHR schlecht. Man bekommt nach einem Glas Bier/Wein am nächsten Tag (Zeitverzögert) starke Übelkeit (welche sich bei mir paradoxerweise mit 25mg Oxazepam beheben ließ - ich nehme Oxazepam aber nur sehr selten und bin nicht abhängig). Ich hatte kaum Einschleich Nebenwirkung, außer eine starke Nervosität und Unruhe am ersten Einnahmetag. Entzugssymptome hatte ich nach absetzen GAR KEINE. Ich nahm an anderen Tabletten bisher (und keines half wirklich): Lithium, Cymbalta, Fluoxetin, Opipramol, Lamotrigin (nehme ich noch, hilft vielleicht noch), Truxal, Atosil, Ephedrin, Zopiclon, Johanniskraut, Melperon, Neurocil, Oxazepam (hilft manchmal), Trevilor.

Elontril 150mg bei Bipolare Störung Typ 2, depressive Phase

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Elontril 150mgBipolare Störung Typ 2, depressive Phase60 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nahm Elontril 150mg über 2 Monate ein. Es war das erste Antidepressivum, dass mir überhaupt geholfen hat. Negative Gedanken an die Vergangenheit waren nach ein paar Wochen einfach weg (Man konnte an sie denken, aber wurde, selbst wenn man sich gezwungen hat, nicht mehr depressiv). Eine gewisse depressive Grundstimmung blieb aber dennoch da (Aber um einiges besser als bei allen anderen Medikamenten).
Mit Alkohol verträgt es sich SEHR schlecht. Man bekommt nach einem Glas Bier/Wein am nächsten Tag (Zeitverzögert) starke Übelkeit (welche sich bei mir paradoxerweise mit 25mg Oxazepam beheben ließ - ich nehme Oxazepam aber nur sehr selten und bin nicht abhängig).
Ich hatte kaum Einschleich Nebenwirkung, außer eine starke Nervosität und Unruhe am ersten Einnahmetag. Entzugssymptome hatte ich nach absetzen GAR KEINE.
Ich nahm an anderen Tabletten bisher (und keines half wirklich): Lithium, Cymbalta, Fluoxetin, Opipramol, Lamotrigin (nehme ich noch, hilft vielleicht noch), Truxal, Atosil, Ephedrin, Zopiclon, Johanniskraut, Melperon, Neurocil, Oxazepam (hilft manchmal), Trevilor.

Eingetragen am  als Datensatz 17571
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril 150mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):110
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Elontril für Depression mit Alkoholunverträglichkeit, Herzrhythmusstörungen, Ohrgeräusche

geringe antriebsteigernde Wirkung (dafür wurde es mir aber verschrieben) keine Lust mehr zu rauchen (das ist die eigentliche Wirkung!!) Alkohol kaum verträglich permanent feuchte Hände ab und zu Ohrenrauschen ab und zu Herzstolpern

Elontril bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepression1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

geringe antriebsteigernde Wirkung (dafür wurde es mir aber verschrieben)
keine Lust mehr zu rauchen (das ist die eigentliche Wirkung!!)
Alkohol kaum verträglich
permanent feuchte Hände
ab und zu Ohrenrauschen
ab und zu Herzstolpern

Eingetragen am  als Datensatz 41714
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Elontril für Depression mit Kopfschmerzen, Alkoholunverträglichkeit

Ich sollte Elontril mit 150 mg beginnen, dann nach 2 Wochen die Dosis verdoppeln. Ich habe ziemliche Kopfschmerzen gehabt. In der Anfangszeit war ich sehr nah am Wasser gebaut, was nach der Dosiserhöhung wieder besser war. Allerdings kann ich , wie auch beschrieben, kaum Alkohol vertragen, was ich auch okay finde. ( Der Blackout von vielen Stunden hat mich trotzdem sehr erschreckt. Beim zweiten Glas Wein wird mit schon fies schwindelig.)

Elontril bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepression4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich sollte Elontril mit 150 mg beginnen, dann nach 2 Wochen die Dosis verdoppeln. Ich habe ziemliche Kopfschmerzen gehabt. In der Anfangszeit war ich sehr nah am Wasser gebaut, was nach der Dosiserhöhung wieder besser war. Allerdings kann ich , wie auch beschrieben, kaum Alkohol vertragen, was ich auch okay finde. ( Der Blackout von vielen Stunden hat mich trotzdem sehr erschreckt. Beim zweiten Glas Wein wird mit schon fies schwindelig.)

Eingetragen am  als Datensatz 24936
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):159 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]