Clindamycin für Zahnentzündung

Medikament für Krankheit / Anwendungsgebiet

Insgesamt haben wir 837 Einträge zu Zahnentzündung. Bei 27% wurde Clindamycin eingesetzt.

Wir haben 225 Patienten Berichte zu Zahnentzündung in Verbindung mit Clindamycin.

Prozentualer Anteil 68%32%
Durchschnittliche Größe in cm168179
Durchschnittliches Gewicht in kg6985
Durchschnittliches Alter in Jahren4652
Durchschnittlicher BMIin kg/m224,3727,56

Wo kann man Clindamycin kaufen?

Clindamycin ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Nebenwirkungen, die beim Einsatz von Clindamycin für Zahnentzündung auftraten:

Durchfall (65/225)
29%
Übelkeit (26/225)
12%
Magenschmerzen (19/225)
8%
Müdigkeit (19/225)
8%
Abgeschlagenheit (17/225)
8%
keine Nebenwirkungen (16/225)
7%
Schwindel (14/225)
6%
Magenkrämpfe (13/225)
6%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte über den Einsatz von Clindamycin für Zahnentzündung liegen vor:

 

Clindamycin für Zahnentzündung mit Kopfschmerzen, Abgeschlagenheit

Ich habe die Tabletten für eine Zahnentzündung bekommen. Ich habe die Bewertungen im Internet gelesen und war total verunsichert, ob ich die Tabl. überhaupt einnehmen soll. Ich war drauf und dran, sie nicht einzunehmen, bzw. nach ein paar Tagen abzusetzen, aus Angst vor Nebenwirkungen! Ich habe dann mit der Anwendung begonnen. Am Anfang hatte ich ein paar Tage Kopfschmerzen, aber es war keine Migräne. Ich fühlte mich allgemein etwas schlapper, aber, nicht wie bei einem grippalen Infekt. Ich musste die ersten 3 Tage, 3 Tabletten einnehmen, ab dem 4. Tag nur noch 2 Tabletten am Tag. Ich habe von den Tabletten weder Durchfall, Erbrechen, Bauchschmerzen, Hautausschläge, Pilz noch sonstige Nebenwirkungen bekommen, wie hier andere beschreiben. Darüber bin ich sehr sehr froh, zumal die Tabletten mir geholfen haben. Die Kopfschmerzen gingen vorbei, sie waren auch nicht ständig, es war auszuhalten. Die Tabletten wirkten so ca. ab dem 3. Tag der Einnahme, da wurden die Schmerzen weniger. Nach einer Woche hatte ich dann gar keine Schmerzen mehr. Kann sein, dass ich wirklich...

Clindamycin bei Zahnentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClindamycinZahnentzündung15 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe die Tabletten für eine Zahnentzündung bekommen.
Ich habe die Bewertungen im Internet gelesen und war total verunsichert, ob ich die Tabl. überhaupt einnehmen soll.
Ich war drauf und dran, sie nicht einzunehmen, bzw. nach ein paar Tagen abzusetzen, aus Angst vor Nebenwirkungen!

Ich habe dann mit der Anwendung begonnen. Am Anfang hatte ich ein paar Tage Kopfschmerzen, aber es war keine Migräne. Ich fühlte mich allgemein etwas schlapper, aber, nicht wie bei einem grippalen Infekt.

Ich musste die ersten 3 Tage, 3 Tabletten einnehmen, ab dem 4. Tag nur noch 2 Tabletten am Tag.

Ich habe von den Tabletten weder Durchfall, Erbrechen, Bauchschmerzen, Hautausschläge, Pilz noch sonstige Nebenwirkungen bekommen, wie hier andere beschreiben. Darüber bin ich sehr sehr froh, zumal die Tabletten mir geholfen haben. Die Kopfschmerzen gingen vorbei, sie waren auch nicht ständig, es war auszuhalten.
Die Tabletten wirkten so ca. ab dem 3. Tag der Einnahme, da wurden die Schmerzen weniger. Nach einer Woche hatte ich dann gar keine Schmerzen mehr. Kann sein, dass ich wirklich großes Glück hatte, dass ich die Tabletten so gut vertragen habe.

Ich würde anderen empfehlen, erstmal zu probieren, wie sie die Tabletten vertragen, absetzen kann man sie immer noch.

Es muss ja nicht jeder solche schlimmen und extremen Nebenwirkungen bekommen. Ich denke, dass hängt auch mit vielen anderen Faktoren zusammen, dass manche Menschen so extrem darauf reagiert haben.

Ich habe die Tabletten nie auf nüchternen Magen eingenommen, immer nach dem Essen. Ich bin Nichtraucherin, nehme auch ansonsten keinerlei Tabletten ein.
Ich glaube, dass andere Mittel auch für Nebenwirkungen zusammen dann zuständig sein können.

Eingetragen am 22.12.2011 als Datensatz 40197
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clindamycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clindamycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clindamycin für Zahnentzündung mit Schmerzen, Juckreiz

Ich habe Clindasol 300mg gegen Zahnentzündung verschrieben bekommen, alle 8 Stunden eine Tablette. Nach 3-4 Tagen bekam ich einen Ausschlag Fleck mit vielen Pickeln am rechten Rücken und unter der rechten Achse. Es juckt und schmerzt wenn ich versuche mich zu kratzen. Warum verschreiben Zahnerze so was wenn in dem Nebenwirkungen deutlich ausgeschrieben ist das man dieses Medikament nicht an ältere Menschen verschreiben soll die, wie im meinem Fall, auch andere Medikamente einnehmen? Sorry, bin etwas sauer, weil sich der Ausschlag bei mir nach 4 Tagen immer noch nicht gebessert hat!

Clindamycin bei Zahnentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClindamycinZahnentzündung12 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Clindasol 300mg gegen Zahnentzündung verschrieben bekommen, alle 8 Stunden eine Tablette. Nach 3-4 Tagen bekam ich einen Ausschlag Fleck mit vielen Pickeln am rechten Rücken und unter der rechten Achse. Es juckt und schmerzt wenn ich versuche mich zu kratzen. Warum verschreiben Zahnerze so was wenn in dem Nebenwirkungen deutlich ausgeschrieben ist das man dieses Medikament nicht an ältere Menschen verschreiben soll die, wie im meinem Fall, auch andere Medikamente einnehmen? Sorry, bin etwas sauer, weil sich der Ausschlag bei mir nach 4 Tagen immer noch nicht gebessert hat!

Eingetragen am 05.09.2017 als Datensatz 79145
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clindamycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clindamycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):74
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clindamycin für Zahnentzündung

Ich hatte zwei Clindamycin-Behandlungen wegen chronischer Zahninfektion. Beide gingen etwa 9 Tage. Nachdem ich zuvor schwer allergisch auf Amoxicillin reagiert hatte, bin ich sehr ängstlich in die Behandlung gegangen, auch, weil die Bewertungen ja hier teilweise furchtbar sind. Zum Glück sind keine nennensweirten und beeinträchtigenden Nebenwirkungen aufgetreten, weswegen ich "keine Nebenwirkungen" angebe, nur ein paar Kleinigkeiten, die das Verdauungssystem betreffen. Darunter hin und wieder vorübergehende Flauheit und Völlegefühl, vehrmehrter Hunger und Stuhlveränderungen (größere Mengen, fest). Der letzte Effekt hat noch jeweils Wochen oder Monate nach der Therapie angehalten, Durchfälle gab es nicht. Die Tabletten haben entsetzlich geschmeckt (ähnlich wie Verwesung, ich hatte Clinda-Saar), weswegen ich sie mit zugehaltener Nase und großer Trinkmenge (500 ml) schlucken musste. Wichtig zu sagen ist wohl noch, dass ich vom ersten Tag an ein Darmflorapräparat genommen habe und noch ca. 14 Tage über die Therapie hinaus angewendet habe (Omniflora und ein Apothekeneigenes...

Clindamycin bei Zahnentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClindamycinZahnentzündung9 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hatte zwei Clindamycin-Behandlungen wegen chronischer Zahninfektion. Beide gingen etwa 9 Tage.
Nachdem ich zuvor schwer allergisch auf Amoxicillin reagiert hatte, bin ich sehr ängstlich in die Behandlung gegangen, auch, weil die Bewertungen ja hier teilweise furchtbar sind.
Zum Glück sind keine nennensweirten und beeinträchtigenden Nebenwirkungen aufgetreten, weswegen ich "keine Nebenwirkungen" angebe, nur ein paar Kleinigkeiten, die das Verdauungssystem betreffen. Darunter hin und wieder vorübergehende Flauheit und Völlegefühl, vehrmehrter Hunger und Stuhlveränderungen (größere Mengen, fest). Der letzte Effekt hat noch jeweils Wochen oder Monate nach der Therapie angehalten, Durchfälle gab es nicht.

Die Tabletten haben entsetzlich geschmeckt (ähnlich wie Verwesung, ich hatte Clinda-Saar), weswegen ich sie mit zugehaltener Nase und großer Trinkmenge (500 ml) schlucken musste.

Wichtig zu sagen ist wohl noch, dass ich vom ersten Tag an ein Darmflorapräparat genommen habe und noch ca. 14 Tage über die Therapie hinaus angewendet habe (Omniflora und ein Apothekeneigenes Präparat)

Eingetragen am 08.08.2019 als Datensatz 91712
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clindamycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clindamycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clindamycin für Zahnentzündung mit keine Nebenwirkungen

Die Zahnärztin hat bei mir mit diesem Medikament voll ins Schwarze getroffen. Jedenfalls kann ich berichten, das ich zur Zeit der Behandlung keinerlei Nebenwirkungen hatte. Ich konnte sogar recht schnell, gleich mit der ersten Tabletten, eine enorme Verbesserung bis hin zu gar keine Schmerzen mehr feststellen. Ich bin mir sogar fast sicher, das dieses AntiBiotikum meinen Körper gereinigt hat, weil es mir nach der Einnahme körperlich so gut ging wie lange nicht mehr. Ich sah auch plötzlich wieder sehr gesund aus (kein Scherz!). Wenn Ärzte mit einen AntiBiotikum voll ins Schwarze treffen, ist es das beste Gefühl überhaupt in der Medizin. Umso trauriger, das viele AntiB auf gut Glück vergeben werden und der Körper sinnlos belastet wird. Denn nichts desto trotz gehen ja auch gute Bakterien kaputt und da sollte mehr drauf geachtet werden wie man das wieder aufbauen kann.

Clindamycin bei Zahnentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClindamycinZahnentzündung5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die Zahnärztin hat bei mir mit diesem
Medikament voll ins Schwarze getroffen. Jedenfalls kann ich berichten, das ich zur Zeit der Behandlung keinerlei Nebenwirkungen hatte. Ich konnte sogar recht schnell, gleich mit der ersten Tabletten, eine enorme Verbesserung bis hin zu gar keine Schmerzen mehr feststellen. Ich bin mir sogar fast sicher, das dieses AntiBiotikum meinen Körper gereinigt hat, weil es mir nach der Einnahme körperlich so gut ging wie lange nicht mehr. Ich sah auch plötzlich wieder sehr gesund aus (kein Scherz!). Wenn Ärzte mit einen AntiBiotikum
voll ins Schwarze treffen, ist es das beste Gefühl überhaupt in der Medizin. Umso trauriger, das viele AntiB auf gut Glück vergeben werden und der Körper sinnlos belastet wird. Denn nichts desto trotz gehen ja auch gute Bakterien kaputt und da sollte mehr drauf geachtet werden wie man das wieder aufbauen kann.

Eingetragen am 13.11.2021 als Datensatz 107827
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clindamycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clindamycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clindamycin für Zahnentzündung

Ich mus dieses Medikament aufgrund einer Entzündung am Zahn nehmen um eine Wurzelspitzenresektion eventuell zu verhindern. Bin wirklich sehr anfällig auf jedes Medikament und vertrage so gut wie nichts und hätte riesen Angst diese Tabletten zu nehmen! Morgen ist der 3. Tag der Einnahme (3x tägl.) und ich hab keine nennenswerten Nebenwirkungen. Das einzig störende ist der sehr bittere Geschmack, den man aber verhindern kann, wenn man die tablette rasch ganz schluckt. Die entzündung scheint aber nach wie vor nicht weg zu sein, weil der Zahn noch immer schmerzt.

Clindamycin bei Zahnentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClindamycinZahnentzündung5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich mus dieses Medikament aufgrund einer Entzündung am Zahn nehmen um eine Wurzelspitzenresektion eventuell zu verhindern. Bin wirklich sehr anfällig auf jedes Medikament und vertrage so gut wie nichts und hätte riesen Angst diese Tabletten zu nehmen! Morgen ist der 3. Tag der Einnahme (3x tägl.) und ich hab keine nennenswerten Nebenwirkungen. Das einzig störende ist der sehr bittere Geschmack, den man aber verhindern kann, wenn man die tablette rasch ganz schluckt.
Die entzündung scheint aber nach wie vor nicht weg zu sein, weil der Zahn noch immer schmerzt.

Eingetragen am 14.11.2019 als Datensatz 93548
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clindamycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clindamycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clindamycin für Zahnentzündung mit Fieber, Juckreiz, Zucken

Mir wurde dieses Antibiotikum wegen meiner zahnwurzelentzüdung verschrieben & ich habe in 2 Tagen 4 Tabletten eingenommen und am 2 Tagen stehe ich auf mit einem Juckreiz und mein ganzer Körper brennt & ist knallrot . Meine Augen haben auch noch angefangen zu Zucken und konnte mich kaum auf den Beinen halten hinzu Kam auch der Fieber dazu & ich habe 2-3 kg zugekommen obwohl ich die Tabletten nach dem 2 Tag direkt abgesetzt habe . Mein Körper fühlt sich nach einer Woche immernoch komisch an und wasereinlagerungen im Körper sind auch noch hinzugekommen !

Clindamycin bei Zahnentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClindamycinZahnentzündung2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mir wurde dieses Antibiotikum wegen meiner zahnwurzelentzüdung verschrieben & ich habe in 2 Tagen 4 Tabletten eingenommen und am 2 Tagen stehe ich auf mit einem Juckreiz und mein ganzer Körper brennt & ist knallrot .
Meine Augen haben auch noch angefangen zu Zucken und konnte mich kaum auf den Beinen halten hinzu Kam auch der Fieber dazu & ich habe 2-3 kg zugekommen obwohl ich die Tabletten nach dem 2 Tag direkt abgesetzt habe .
Mein Körper fühlt sich nach einer Woche immernoch komisch an und wasereinlagerungen im Körper sind auch noch hinzugekommen !

Eingetragen am 24.03.2019 als Datensatz 89119
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clindamycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clindamycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:2000 
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):67
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clindamycin für Zahnentzündung mit keine Nebenwirkungen

Habe Clindamycin wegen vereitertem Zahn bekommen. Der Zahn soll gezogen werden, doch erst muss die Entzündung abklingen. Vertragen habe ich das Medikament wunderbar (hatte im Vorfeld hier einige Horrogeschichten gelesen). Keinerlei Nebenwirkung. Allerdings habe ich Probleme Tabletten zu schlucken, und diese (Filmtabletten) sind wirklich riesig. Also musste ich sie zerteilen. Die Tabletten schmecken aber sowas von bitter, das ging gar nicht. Also habe ich sie zerstoßen (Achtung , das nur bei Filmtabletten machen, keinesfalls bei Kapseln!) dann mit etwas Saft aufgefüllt, Nase zu halten und runter, dann (mit weiterhin zugehaltener Nase) viel Saft nachtrinken, dyso geht es. Evtl. noch ein Pfefferminz-Bonbon hintennach lutschen. Das klappte so. Das Problem allerdings, die Entzündung besteht weiterhin. Ich bekomme nun Amoxicillin. Die gibt es übrigens auch als Brausetabletten. Nehm ich ab morgen, mal sehen wie es wird.

Clindamycin bei Zahnentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClindamycinZahnentzündung6 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe Clindamycin wegen vereitertem Zahn bekommen. Der Zahn soll gezogen werden, doch erst muss die Entzündung abklingen. Vertragen habe ich das Medikament wunderbar (hatte im Vorfeld hier einige Horrogeschichten gelesen). Keinerlei Nebenwirkung.
Allerdings habe ich Probleme Tabletten zu schlucken, und diese (Filmtabletten) sind wirklich riesig. Also musste ich sie zerteilen. Die Tabletten schmecken aber sowas von bitter, das ging gar nicht. Also habe ich sie zerstoßen (Achtung , das nur bei Filmtabletten machen, keinesfalls bei Kapseln!) dann mit etwas Saft aufgefüllt, Nase zu halten und runter, dann (mit weiterhin zugehaltener Nase) viel Saft nachtrinken, dyso geht es. Evtl. noch ein Pfefferminz-Bonbon hintennach lutschen. Das klappte so.
Das Problem allerdings, die Entzündung besteht weiterhin. Ich bekomme nun Amoxicillin. Die gibt es übrigens auch als Brausetabletten. Nehm ich ab morgen, mal sehen wie es wird.

Eingetragen am 14.04.2016 als Datensatz 72631
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clindamycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clindamycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clindamycin für Zahnentzündung

Also es war die Hölle ,die schlimmsten Stunden meines bisherigen Lebens . Nach Einnahme der letzten Tablette bemerkte ich kleine Punkte im Bauch und an den Schenkel ,während der Einnahme hatte ich nach dem 3 Tag leichten Durchfall der auch immer noch da ist und gelb gefärbt ( Galle ) . Dazu kommt dass ich kein Gefühl des schliesmuskel habe . Das heisst ich spüre nicht wenn ich auf die Toilette muss es geht einfach weg. So ein Gefühl hatte ich noch nie! Nach Einnahme einer Tablette bekam ich immer ein bitteren Geschmack und Trockenheit im Mund dazu noch einen lästigen Belag auf der Zunge der auch weh tat. Trotz viel Flüssigkeit Zufuhr. In der Nacht wachte ich auf wollte aufstehen und ich wusste garnicht was mit mir passiert mir war schwindlig konnte mich kaum auf den Beinen halten .Musste meinen Partner wecken weil ich das Gefühl hatte gleich ohnmächtig zu werden. Hatte Herzrasen ,Bluthochdruck der immer immer weiter stieg bis 156 / 67 84.. und das nach dem Aufstehen . Für mich ein sehr ungewöhnlicher Zustand. Ich Bewege mich meistens zw. 90 56 54 .. Dann nahm das ganze seinen...

Clindamycin bei Zahnentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClindamycinZahnentzündung7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Also es war die Hölle ,die schlimmsten Stunden meines bisherigen Lebens . Nach Einnahme der letzten Tablette
bemerkte ich kleine Punkte im Bauch und an den Schenkel ,während der Einnahme hatte ich nach dem 3 Tag leichten Durchfall der auch immer noch da ist und gelb gefärbt ( Galle ) . Dazu kommt dass ich kein Gefühl des schliesmuskel habe . Das heisst ich spüre nicht wenn ich auf die Toilette muss es geht einfach weg. So ein Gefühl hatte ich noch nie! Nach Einnahme einer Tablette bekam ich immer ein bitteren Geschmack und Trockenheit im Mund dazu noch einen lästigen Belag auf der Zunge der auch weh tat. Trotz viel Flüssigkeit Zufuhr. In der Nacht wachte ich auf wollte aufstehen und ich wusste garnicht was mit mir passiert mir war schwindlig konnte mich kaum auf den Beinen halten .Musste meinen Partner wecken weil ich das Gefühl hatte gleich ohnmächtig zu werden. Hatte Herzrasen ,Bluthochdruck der immer immer weiter stieg bis 156 / 67 84.. und das nach dem Aufstehen . Für mich ein sehr ungewöhnlicher Zustand. Ich Bewege mich meistens zw. 90 56 54 .. Dann nahm das ganze seinen Lauf..Der Ausschlag wurde immer mehr und unerträglich..ich fuhr in das nächste Reformhaus nahm das Medikament mit um etwas gegen diese Inhaltsstoffe was zu bekommen.
Er stellte mir nach meiner Schilderung der Nebenwirkungen gleich ein homöopathisches Medikament zusammen das auch die Leber mit unterstützt und der Gallenfluss alles war oder besser ist in mitleidenschaft gezogen .Ich fuhr gleich nach hause und dies da akut 1/2 stündlich das Medikament zu mir genommendazu ein Stoffwechseltee getrunken 8l damit das zeug rausgeschwemmt wird. Leider hat es lange gedauert um besserung zu spüren. Ich musste immer wieder unter die kalte dusche da ich es nucht mehr aushielt vor schmerzen brennen stechen jucken .der Ausschlag entwickelte sich von min zu min weiter bis dann auch noch alles immer dunkler und roter wurde dazu noch angeschwollen .. ich rief bei meiner Apotheke an und berichtete ihm mein Verlauf. Er meinte ich sollte nich warten das müsste jetzt dann schon eine Besserung kommen. Mein Partner rief dann beim Notdienst an schilderte meine Situation abends 20.30 .. Der Notdienst rief mich um 23.45 an dass sie in ca 40/ 45 min da sind .. Es war die Hölle ..meinem Partner sagte ich er soll etwas machen mich betäuben egal wie Hauptsache ich spüre die Schmerzen nicht mehr ..wusste nicht mehr wohin damit .. nie wieder!!!! Habe jetzt noch zu kämpfen damit

Eingetragen am 13.02.2022 als Datensatz 109369
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clindamycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clindamycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 
Größe (cm):158 Eingetragen durch Renate Schilling
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clindamycin für Zahnentzündung

Ich musste dieses Antibiotika für 6 Tage nehmen, nachdem sich nach einer Weißheitszahnentfernung die Wunde entzündet hatte. Die Beschwerden ließen sich zuvor nur mit mehreren 600mg Ibuprofen pro Tag ertragen. Nachdem ich im Behandlungszimmer vor Schmerzen umgekippt bin, wurde mit vom zahnärztlichen Notdienst Clyndamycin verordnet. Ich mag keine Antibiotika und war skeptisch. Wenige Stunden nach der ersten Tablette waren die akuten Schmerzen weg. Nach der zweiten Tablette konnte ich weiches Brot ohne Schmerzen kauen. Ich brauchte vom einen auf den anderen Tag keine Schmerztabletten mehr. Am zweiten Tag hatte ich leichtes Sodbrennen, welches aber kurz darauf wieder aufhörte. An Tag fünf brannte meine Zunge leicht (wie, wenn man zu viele saure Süßigkeit gegessen hat), und sie war schwarz belegt. Das ließ sich mit einem Zungenschaber aber wieder in den Griff kriegen.

Clindamycin bei Zahnentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClindamycinZahnentzündung6 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich musste dieses Antibiotika für 6 Tage nehmen, nachdem sich nach einer Weißheitszahnentfernung die Wunde entzündet hatte. Die Beschwerden ließen sich zuvor nur mit mehreren 600mg Ibuprofen pro Tag ertragen. Nachdem ich im Behandlungszimmer vor Schmerzen umgekippt bin, wurde mit vom zahnärztlichen Notdienst Clyndamycin verordnet. Ich mag keine Antibiotika und war skeptisch. Wenige Stunden nach der ersten Tablette waren die akuten Schmerzen weg. Nach der zweiten Tablette konnte ich weiches Brot ohne Schmerzen kauen. Ich brauchte vom einen auf den anderen Tag keine Schmerztabletten mehr. Am zweiten Tag hatte ich leichtes Sodbrennen, welches aber kurz darauf wieder aufhörte. An Tag fünf brannte meine Zunge leicht (wie, wenn man zu viele saure Süßigkeit gegessen hat), und sie war schwarz belegt. Das ließ sich mit einem Zungenschaber aber wieder in den Griff kriegen.

Eingetragen am 24.06.2021 als Datensatz 105186
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clindamycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clindamycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1997 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):57
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clindamycin für Zahnentzündung

Da alle, bis auf ein paar Ausnahmen hier Horrorgeschichten erzählen fühle ich mich dazu verpflichtete meine Erfahrungen zu teilen. Wegen einem stark entzündetet Zahn musste ich dieses Antibiotikum nehmen und habe KEINE Nebenwirkungen, außer ein bisschen Sodbrennen und gehen Abend schlafe ich schneller ein, was jetzt nicht schlimm ist. Ab und an habe ich einen unruhigen Magen, aber das kann auch von den Schmerzmitteln sein, die ich zusätzlich nahm. Ich bin ein extremer Angsthase und habe es nicht bereit dieses Medikament zu nehmen, nach 2 ganzen Einnahmetagen spürte ich eine sehr deutliche Wirkung. Ich hatte 3x 600 mg, also schon eine höhere Dosis. Habt keine Angst!! Und solltet ihr Nebenwirkungen haben überlegt was schlimmer ist, die Nebenwirkungen oder die Entzündung mit dem dazu gehörigen Schmerz. Bleibt alle gesund !!

Clindamycin bei Zahnentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClindamycinZahnentzündung5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Da alle, bis auf ein paar Ausnahmen hier Horrorgeschichten erzählen fühle ich mich dazu verpflichtete meine Erfahrungen zu teilen.
Wegen einem stark entzündetet Zahn musste ich dieses Antibiotikum nehmen und habe KEINE Nebenwirkungen, außer ein bisschen Sodbrennen und gehen Abend schlafe ich schneller ein, was jetzt nicht schlimm ist. Ab und an habe ich einen unruhigen Magen, aber das kann auch von den Schmerzmitteln sein, die ich zusätzlich nahm.
Ich bin ein extremer Angsthase und habe es nicht bereit dieses Medikament zu nehmen, nach 2 ganzen Einnahmetagen spürte ich eine sehr deutliche Wirkung. Ich hatte 3x 600 mg, also schon eine höhere Dosis. Habt keine Angst!! Und solltet ihr Nebenwirkungen haben überlegt was schlimmer ist, die Nebenwirkungen oder die Entzündung mit dem dazu gehörigen Schmerz.
Bleibt alle gesund !!

Eingetragen am 05.05.2021 als Datensatz 104140
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clindamycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clindamycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1993 
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clindamycin für Zahnentzündung

Ich kann nur ganz dringend von Clindamycin abraten!! Das Positive: meine Zahnentzündung, die der Grund für die Einnahme war, war weg. Ansonsten wurde innerhalb 5 Tagen Einnahme meine gesamte Darmflora zerschossen, eine lange Leidensgeschichte folgte! Normalerweise reagiere ich gar nicht mit Nebenwirkungen auf Antibiotika, hier war es anders. Obwohl ich gleichzeitig Probiotika einnahm, bekam ich eine Woche nach Einnahme starken Durchfall mit Blut und Bauchschmerzen. Ich ging zum Arzt und bekam Medikamente, die nicht halfen. Nach 2 Wochen landete ich in der Notaufnahme. EIn Stuhltest ergab: Clostridien, verursacht durch Clindamycin! Der Darm war entzündet. Und ich bin kein Einzelfall. Es folgte eine Behandlung mit dem Antibiotikum Metronidazol. Die Clostridien waren weg. Nach ca 5 Tagen waren sie wieder da, das gleiche Spiel, Durchfall, Bauchschmerzen! Nun bekam ich das teure Medikament Vancomycin, das nach 2 Packungen endlich anschlug. Wegen diesem Clindamycin war ich in 5 Monaten oft krankgeschrieben, habe viele Arztbesuche, Krankenhaus und eine Darmspiegelung hinter mich...

Clindamycin bei Zahnentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClindamycinZahnentzündung5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich kann nur ganz dringend von Clindamycin abraten!! Das Positive: meine Zahnentzündung, die der Grund für die Einnahme war, war weg. Ansonsten wurde innerhalb 5 Tagen Einnahme meine gesamte Darmflora zerschossen, eine lange Leidensgeschichte folgte! Normalerweise reagiere ich gar nicht mit Nebenwirkungen auf Antibiotika, hier war es anders. Obwohl ich gleichzeitig Probiotika einnahm, bekam ich eine Woche nach Einnahme starken Durchfall mit Blut und Bauchschmerzen. Ich ging zum Arzt und bekam Medikamente, die nicht halfen. Nach 2 Wochen landete ich in der Notaufnahme. EIn Stuhltest ergab: Clostridien, verursacht durch Clindamycin! Der Darm war entzündet. Und ich bin kein Einzelfall. Es folgte eine Behandlung mit dem Antibiotikum Metronidazol. Die Clostridien waren weg. Nach ca 5 Tagen waren sie wieder da, das gleiche Spiel, Durchfall, Bauchschmerzen! Nun bekam ich das teure Medikament Vancomycin, das nach 2 Packungen endlich anschlug. Wegen diesem Clindamycin war ich in 5 Monaten oft krankgeschrieben, habe viele Arztbesuche, Krankenhaus und eine Darmspiegelung hinter mich gebracht. Von den psychischen Auswirkungen ganz zu schweigen. Auch jetzt ist der Darm noch nicht ganz in Ordnung. Ich habe sowas noch nie erlebt.

Eingetragen am 22.04.2021 als Datensatz 103862
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clindamycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clindamycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clindamycin für Zahnentzündung

Ich nahm Clindamycin nach einer Wundheilungsstörung nach dem Zahn ziehen. Da ich auf Penicillin und Amoxicillin allergisch bin, ist das mein Ausweichmedikament. 1 Tag nach der Anwendung (3xlige Einnahme) stand hier der Notarzt im Wohnzimmer. Ich hatte starkes Herzrasen, Panik, enge im Brustkorb, ich hatte das Gefühl ersticken zu müssen und ich zitterte... des weiteren Durchfall, Magenschmerzen, auch diesen bitteren Geschmack den hier viele berichten. Es ging mir wirklich nicht gut, schob es aber auf die Zahngeschichte. Nach den Berichten hier, bin ich ich sicher, dass es das Medikament war. 2 Tage nach der letzten Einnahme bekam ich zur Krönung einen fiesen Ausschlag auf Rücken, Schulter und Dekolleté. Ende vom Lied ist, dass ich auch dieses Antibiotikum nicht mehr nehmen darf. Traurig bin ich darüber nicht!

Clindamycin bei Zahnentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClindamycinZahnentzündung6 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nahm Clindamycin nach einer Wundheilungsstörung nach dem Zahn ziehen. Da ich auf Penicillin und Amoxicillin allergisch bin, ist das mein Ausweichmedikament.
1 Tag nach der Anwendung (3xlige Einnahme) stand hier der Notarzt im Wohnzimmer. Ich hatte starkes Herzrasen, Panik, enge im Brustkorb, ich hatte das Gefühl ersticken zu müssen und ich zitterte... des weiteren Durchfall, Magenschmerzen, auch diesen bitteren Geschmack den hier viele berichten. Es ging mir wirklich nicht gut, schob es aber auf die Zahngeschichte. Nach den Berichten hier, bin ich ich sicher, dass es das Medikament war. 2 Tage nach der letzten Einnahme bekam ich zur Krönung einen fiesen Ausschlag auf Rücken, Schulter und Dekolleté. Ende vom Lied ist, dass ich auch dieses Antibiotikum nicht mehr nehmen darf. Traurig bin ich darüber nicht!

Eingetragen am 09.02.2021 als Datensatz 102330
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clindamycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clindamycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clindamycin für Zahnentzündung

Aufgrund einer Zahnwurzelentzündung erhielt ich vom Notfallzahnarzt dieses Antibiotikum. 3 x tgl. 600mg... Jeder Körper reagiert auf jedes Medikament anders, daher kann ich nur von meiner persönlichen Erfahrung berichten. Die Tablette ist dick und schmeckt extrem nach Chemie, aber da muss man durch. Bei mir schlug das Antibiotikum jedoch direkt auf den Magen mit sehr starker Übelkeit und oftmaligem Erbrechen, Magenstiche und Gefühl der Brustenge, Brustkorb wurde sehr berührungsempfindlich und aus jeder Pore meiner Haut konnte man das Medikament riechen...Zusätzlich war ich sehr stark müde und schlapp, was aber auch am Kampf des Körpers gegen die Entzündung liegen kann. Am 3. Tag kaufte ich mir dann "Reisetabletten", Wirkstoff Diphenhydraminhydrochlorid, welche gegen Übelkeit und Erbrechen helfen und das Taten sie auch sehr gut. Eine halbe Stunde vor Einnahme des Antibiotikums nahm ich dann eine Reisetablette und 2 der genannten Nebenwirkungen fielen dann weg. Gegen die Schmerzen halfen mir Dolomo TN (Tag: 250mg Paracetamol, 250mg Acetylsalicylsäure und 50mg Coffein pro Tablette...

Clindamycin bei Zahnentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClindamycinZahnentzündung5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Aufgrund einer Zahnwurzelentzündung erhielt ich vom Notfallzahnarzt dieses Antibiotikum. 3 x tgl. 600mg... Jeder Körper reagiert auf jedes Medikament anders, daher kann ich nur von meiner persönlichen Erfahrung berichten. Die Tablette ist dick und schmeckt extrem nach Chemie, aber da muss man durch. Bei mir schlug das Antibiotikum jedoch direkt auf den Magen mit sehr starker Übelkeit und oftmaligem Erbrechen, Magenstiche und Gefühl der Brustenge, Brustkorb wurde sehr berührungsempfindlich und aus jeder Pore meiner Haut konnte man das Medikament riechen...Zusätzlich war ich sehr stark müde und schlapp, was aber auch am Kampf des Körpers gegen die Entzündung liegen kann. Am 3. Tag kaufte ich mir dann "Reisetabletten", Wirkstoff Diphenhydraminhydrochlorid, welche gegen Übelkeit und Erbrechen helfen und das Taten sie auch sehr gut. Eine halbe Stunde vor Einnahme des Antibiotikums nahm ich dann eine Reisetablette und 2 der genannten Nebenwirkungen fielen dann weg. Gegen die Schmerzen halfen mir Dolomo TN (Tag: 250mg Paracetamol, 250mg Acetylsalicylsäure und 50mg Coffein pro Tablette und Nacht: 250mg Paracetamol, 250mg Acetylsalicylsäure mit 22mg Codein pT - verschreibungspflichtig) Aufgrund des Medikamentencocktails lag ich erst recht flach im Bett, aber meine extrem dicke Backe schwillte ab und ich hatte keine Erbrechen mehr. Muss man leider aushalten, wenn man gesund werden möchte, aber war auch komplett krank geschrieben, sodass ich mit sehr viel Schlaf und Suppe auch auskurieren konnte.

Eingetragen am 16.12.2020 als Datensatz 101112
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clindamycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clindamycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clindamycin für Zahnentzündung

Nach Wurzelbehandlung Entzündung. Einnahme 2 x 1 Tablette. Muss mit möglichst viel Wasser schnell im Stück geschluckt werden. Sehr bitterer Geschmack, der extrem lange anhält. Nach 2 Tagen dann beginnender Durchfall, starke Blähungen, Unwohlsein, anhaltende Übelkeit. Nach 3 Tagen dann 2-4 Stunden nach Einnahme Schweißausbrüche, kalter Schweiß bei kleinster Anstrengung. Ab dem 4. Tag zeitweise Rhythmusstörungen, innere Unruhe und alle anderen vorherigen Symptome. Jetzt am 5. Tag nach einer schlaflosen Nacht noch eine geschluckt. Wieder Rhythmusstörungen. Werde die Behandlung nun abbrechen. Die Zahnbeschwerden fangen grade erst an abzuklingen.

Clindamycin bei Zahnentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClindamycinZahnentzündung5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach Wurzelbehandlung Entzündung. Einnahme 2 x 1 Tablette. Muss mit möglichst viel Wasser schnell im Stück geschluckt werden. Sehr bitterer Geschmack, der extrem lange anhält. Nach 2 Tagen dann beginnender Durchfall, starke Blähungen, Unwohlsein, anhaltende Übelkeit. Nach 3 Tagen dann 2-4 Stunden nach Einnahme Schweißausbrüche, kalter Schweiß bei kleinster Anstrengung. Ab dem 4. Tag zeitweise Rhythmusstörungen, innere Unruhe und alle anderen vorherigen Symptome. Jetzt am 5. Tag nach einer schlaflosen Nacht noch eine geschluckt. Wieder Rhythmusstörungen. Werde die Behandlung nun abbrechen. Die Zahnbeschwerden fangen grade erst an abzuklingen.

Eingetragen am 14.09.2020 als Datensatz 99464
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clindamycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clindamycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):104
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clindamycin für Zahnentzündung

Ich habe das Medikament sechs Tage lang gegen eine starke Entzündung eines Zahns eingenommen, um danach mit einer Wurzelbehandlung zu beginnen. Die Entzündung hat sich rasant ausgebreitet und hat mir sehr starke Schmerzen bereitet, weshalb mein Zahnarzt diese erst in den Griff bekommen wollte. Aufgrund meiner Allergie gegen Penicillin sollte ich Clindamycin einnehmen. Während der Einnahme hatte ich keinerlei Beschwerden (Übelkeit, Durchfall, ect.). Die Entzündung ging ab etwa dem dritten Einnahmetag zurück, verschwand allerdings nicht komplett. Heute ist der dritte Tag nach der letzten Einnahme und ich habe über Nacht etliche Pickelchen (mindestens 20) im Dekolleté bekommen. Dieser Ausschlag juckt (bis jetzt) nicht und verursacht auch ansonsten keine Symptome. Meine Haut in diesem Bereich ist ansonsten absolut problemlos, ich gehe deshalb von einer Reaktion auf das Medikament aus.

Clindamycin bei Zahnentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClindamycinZahnentzündung6 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe das Medikament sechs Tage lang gegen eine starke Entzündung eines Zahns eingenommen, um danach mit einer Wurzelbehandlung zu beginnen.
Die Entzündung hat sich rasant ausgebreitet und hat mir sehr starke Schmerzen bereitet, weshalb mein Zahnarzt diese erst in den Griff bekommen wollte.
Aufgrund meiner Allergie gegen Penicillin sollte ich Clindamycin einnehmen.
Während der Einnahme hatte ich keinerlei Beschwerden (Übelkeit, Durchfall, ect.).
Die Entzündung ging ab etwa dem dritten Einnahmetag zurück, verschwand allerdings nicht komplett.
Heute ist der dritte Tag nach der letzten Einnahme und ich habe über Nacht etliche Pickelchen (mindestens 20) im Dekolleté bekommen.
Dieser Ausschlag juckt (bis jetzt) nicht und verursacht auch ansonsten keine Symptome.
Meine Haut in diesem Bereich ist ansonsten absolut problemlos, ich gehe deshalb von einer Reaktion auf das Medikament aus.

Eingetragen am 29.06.2020 als Datensatz 98149
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clindamycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clindamycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clindamycin für Parodontitis

geplant war eine Behandlung mit Dalacin C 300mg 3xtäglich 5tage lang, die einnahmezeiten sollten regelmässig und nicht auf nüchternen magen erfolgen und ca 1 stunde nach dem essen erfolgen, keine milchprodukte in der Zeit, weil die wirkung vermindert werden kann. Das einnehmen war einigermassen kompliziert, mit den wartezeiten nach dem essen und meinem tagesablauf. Am 1.tag habe ich drei kapseln eingenommen und nach der 1. kapsel postwendend meinen gesamten darminhalt entleert, den ganzen tag über nach dem motto:"Vorne rein - hinten raus", dh ich war nicht arbeitsfähig. Beide Seitenbänder an den Knien haben kurz aber sehr schmerzvoll angeschlagen, obwohl nie Knieprobleme. Am 2.tag habe ich nur noch 2 kapseln genommen, aber weitergemacht. Darmentleerung weiterhin prompt. Am dritten tag hat sich zur Darmentleerung spontan eine sehr schmerzhafte blasenartige Schorfstelle am Gaumen eingestellt, die später offen wurde und sehr schmerzhaft war. ich habe sie mit Kamille und Arnikatinktur behandelt und nach drei Tagen tut sie nun nicht mehr weh ist aber noch da und sehr empfindlich. Am...

Clindamycin bei Parodontitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClindamycinParodontitis5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

geplant war eine Behandlung mit Dalacin C 300mg 3xtäglich 5tage lang, die einnahmezeiten sollten regelmässig und nicht auf nüchternen magen erfolgen und ca 1 stunde nach dem essen erfolgen, keine milchprodukte in der Zeit, weil die wirkung vermindert werden kann. Das einnehmen war einigermassen kompliziert, mit den wartezeiten nach dem essen und meinem tagesablauf.
Am 1.tag habe ich drei kapseln eingenommen und nach der 1. kapsel postwendend meinen gesamten darminhalt entleert, den ganzen tag über nach dem motto:"Vorne rein - hinten raus", dh ich war nicht arbeitsfähig. Beide Seitenbänder an den Knien haben kurz aber sehr schmerzvoll angeschlagen, obwohl nie Knieprobleme. Am 2.tag habe ich nur noch 2 kapseln genommen, aber weitergemacht. Darmentleerung weiterhin prompt. Am dritten tag hat sich zur Darmentleerung spontan eine sehr schmerzhafte blasenartige Schorfstelle am Gaumen eingestellt, die später offen wurde und sehr schmerzhaft war. ich habe sie mit Kamille und Arnikatinktur behandelt und nach drei Tagen tut sie nun nicht mehr weh ist aber noch da und sehr empfindlich. Am 4. Tag hat sich ein dicker, pelziger, braunschwarzer Zungenbelag gebildet, kaum entfernbar und dick schleimig, besonders im hinteren Bereich der Zunge und die Zunge hat einen starken Mittelriss (als wäre ich ein Gastritispatient!!erschreckend) Heute ist der letzte Tag der Behandlung mit Dalcin C. Die Durchschussernährung hat sich gebessert seit ich schwarze Schokolade dazunehme, der Zungenbelag ist nun dick weiss, schleimig, sehr schwer bis garnicht zu entfernen!!Sehr unangenehm, deshalb hab ich zu suchen begonnen, was das sein kann!!! Der Mittelriss in der Zunge tief und länger geworden. Ich hab das Bedürfniss mir ständig den Mund zu spülen, nehme dazu abwechselnd Salz, Natron, 3%iges Wasserstoffperoxis oder Öl, sehr ekelhaft!!! Zusätzlich stellt sich nun ein leichtes Gefühl von Brennen im Ösophagus ein. Ich nehme nun die letzte Kapsel, um die Behandlung durchzuziehen. ABER: NICHT ZU EMPFEHLEN!! FINGER WEG!!

Eingetragen am 30.08.2019 als Datensatz 92102
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clindamycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clindamycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clindamycin für Zahnentzündung mit Durchfall, Benommenheit, Übelkeit, Scheidenpilz

Habe Clindamycin zwei verschiedene Mal aufgrund einer Wurzelspitzen- und Kieferknochenentzündung einnehmen müssen. Das erste Mal 300er Tabletten im 6-Stunden-Rhythmus, was etwas lästig war. Die Einnahme dauerte zwei Wochen, Wirkung: kaum vorhanden. Dafür Nebenwirkungen wie schlimmer Durchfall, Übelkeit und Benommenheit. Einen Vaginalpilz bekam ich auch, sehr unangenehm und hielt sich lang. Bei der zweiten Einnahme erhielt ich die 600er Tabletten, welche nach einer Woche abgesetzt werden mussten, da erneut keine Wirkung und stattdessen (der einzige Grund, die Schmerzen zu ertragen) ein Gefühl wie von der Einnahme starker Betäubungsmittel. Denkvermögen kaum vorhanden, schwankender Gang und Müdigkeit. Sonst Nebenwirkungen wie oben. Würde Clindamycin nie mehr einnehmen und nur noch empfehlen, wenn andere Medikamente gar nicht wirken. Dafür sind die Nebenerscheinungen zu stark.

Clindamycin bei Zahnentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClindamycinZahnentzündung14 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe Clindamycin zwei verschiedene Mal aufgrund einer Wurzelspitzen- und Kieferknochenentzündung einnehmen müssen. Das erste Mal 300er Tabletten im 6-Stunden-Rhythmus, was etwas lästig war. Die Einnahme dauerte zwei Wochen, Wirkung: kaum vorhanden. Dafür Nebenwirkungen wie schlimmer Durchfall, Übelkeit und Benommenheit. Einen Vaginalpilz bekam ich auch, sehr unangenehm und hielt sich lang. Bei der zweiten Einnahme erhielt ich die 600er Tabletten, welche nach einer Woche abgesetzt werden mussten, da erneut keine Wirkung und stattdessen (der einzige Grund, die Schmerzen zu ertragen) ein Gefühl wie von der Einnahme starker Betäubungsmittel. Denkvermögen kaum vorhanden, schwankender Gang und Müdigkeit. Sonst Nebenwirkungen wie oben. Würde Clindamycin nie mehr einnehmen und nur noch empfehlen, wenn andere Medikamente gar nicht wirken. Dafür sind die Nebenerscheinungen zu stark.

Eingetragen am 02.01.2013 als Datensatz 50040
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clindamycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clindamycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clindamycin für Entzündung nach Backenzahnentfernung mit Durchfall, Pseudomembranöse Kolitis, Abgeschlagenheit

Auch ich habe nach dem Absetzen des Medikamentes (9Tg.) Durchfall bekommen. Nun habe ich eine Pseudomembranöse Enterokolitis. Da ich z.Zt. kein Fieber und keinen blutigen Stuhl habe, hofft mein Internist es in vier bis sechs Wochen (so seine Angabe) es mit 4 x am Tag mit Trockenhefekapseln es in den Griff zu bekommen. Man fühlt sich einfach nur noch schlecht und kraftlos. Wenn ich im Internet die vielen Beiträge zu Clindamycin und Pseudomembranöse Enterokolitis lese, frage ich mich ob die Beipackangabe "sehr selten - weniger als 1 Behandelter von 10.000 noch stimmt!

Clindamycin bei Entzündung nach Backenzahnentfernung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClindamycinEntzündung nach Backenzahnentfernung9 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Auch ich habe nach dem Absetzen des Medikamentes (9Tg.) Durchfall bekommen. Nun habe ich eine Pseudomembranöse Enterokolitis. Da ich z.Zt. kein Fieber und keinen blutigen Stuhl habe, hofft mein Internist es in vier bis sechs Wochen (so seine Angabe) es mit 4 x am Tag mit Trockenhefekapseln es in den Griff zu bekommen. Man fühlt sich einfach nur noch schlecht und kraftlos. Wenn ich im Internet die vielen Beiträge zu Clindamycin und Pseudomembranöse Enterokolitis lese, frage ich mich ob die Beipackangabe "sehr selten - weniger als 1 Behandelter von 10.000 noch stimmt!

Eingetragen am 14.12.2011 als Datensatz 39989
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clindamycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clindamycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1952 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):179 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):89
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clindamycin für Zahnentzündung mit Hautausschlag, bitterer Geschmack, Durchfall, Magenkrämpfe, Zungenverfärbung, Kreislaufbeschwerden

Verschreibung durch Zahnarzt wegen Wurzelbehandlung/Entzündung oberhalb des Zahnes. Ab dem 3. Tag der Einnahme Ausschlag und Pusteln. Bitterer Geschmack und Schwindelgefühle/Kreislaufproblem kam hinzu. Ab 4. Tag der Einnahme Bauchkrämpfe und dunkler Durchfall. Am 6. Tag färbte sich die Zunge schwarz und ich bekam begründete Angst. Mein Zahnarzt meinte "sofort absetzen" ! Warum verschreibt man ein solches Medikament bei dem 67% Negativbewertungen in den Foren stehen ? Meinem Zahnarzt habe ich geraten, den "Billigmist" nicht mehr zu verschreiben. Ich werde mir den Beipackzettel gut aufheben und auf eventuelle Folgeschäden achten; aber mit der Hoffnung dass sich die Begleitsymptome sukzessive bessern.

Clindamycin bei Zahnentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClindamycinZahnentzündung6 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Verschreibung durch Zahnarzt wegen Wurzelbehandlung/Entzündung oberhalb des Zahnes.
Ab dem 3. Tag der Einnahme Ausschlag und Pusteln. Bitterer Geschmack und Schwindelgefühle/Kreislaufproblem kam hinzu. Ab 4. Tag der Einnahme Bauchkrämpfe und dunkler Durchfall. Am 6. Tag färbte sich die Zunge schwarz und ich bekam begründete Angst. Mein Zahnarzt meinte "sofort absetzen" ! Warum verschreibt man ein solches Medikament bei dem 67% Negativbewertungen in den Foren stehen ? Meinem Zahnarzt habe ich geraten, den "Billigmist" nicht mehr zu verschreiben. Ich werde mir den Beipackzettel gut aufheben und auf eventuelle Folgeschäden achten; aber mit der Hoffnung dass sich die Begleitsymptome sukzessive bessern.

Eingetragen am 19.04.2016 als Datensatz 72700
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clindamycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clindamycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1954 
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):67
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clindamycin für Zahnwurzelentzündung mit bitterer Geschmack

Ich musste das Medikament wegen einer hartnäckigen Wurzelentzündung nehmen, welche ich durch zwei zuvor eingenommene Präparate absolut nicht in den Griff bekommen hatte. Erst nach der Einnahme von Clindamycin hatte ich endlich das Gefühl, dass Besserung eintrat. Von den grässlichen Nebenwirkungen, die hier erläutert wurden, trat bei mir glücklicherweise kaum etwas ein. Den einzigen unangenehmen "Nebeneffekt", von dem ich berichten kann, ist der ständig bittere Geschmack im Mund (den ich bei der Wirkung des Medikaments gerne in Kauf nehme) - aber auch hier sollte man sich durch vermehrtes Zähneputzen, Mundspülungen und Kaugummis hervorrand weiterhelfen können. Alles in allem ein finde ich sehr wirksames Antibiotikum, auf welches ich glücklicherweise ohne jegliche Nebenwirkungen reagiert habe - daher definitiv weiterzuempfehlen!!

Clindamycin bei Zahnwurzelentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClindamycinZahnwurzelentzündung7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich musste das Medikament wegen einer hartnäckigen Wurzelentzündung nehmen, welche ich durch zwei zuvor eingenommene Präparate absolut nicht in den Griff bekommen hatte.
Erst nach der Einnahme von Clindamycin hatte ich endlich das Gefühl, dass Besserung eintrat. Von den grässlichen Nebenwirkungen, die hier erläutert wurden, trat bei mir glücklicherweise kaum etwas ein. Den einzigen unangenehmen "Nebeneffekt", von dem ich berichten kann, ist der ständig bittere Geschmack im Mund (den ich bei der Wirkung des Medikaments gerne in Kauf nehme) - aber auch hier sollte man sich durch vermehrtes Zähneputzen, Mundspülungen und Kaugummis hervorrand weiterhelfen können.

Alles in allem ein finde ich sehr wirksames Antibiotikum, auf welches ich glücklicherweise ohne jegliche Nebenwirkungen reagiert habe - daher definitiv weiterzuempfehlen!!

Eingetragen am 09.04.2015 als Datensatz 67281
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clindamycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clindamycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Clindamycin und Zahnentzündung

Clindamycin wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Clindamycin, Clindamycin 600 mg, Clyndamycin AbZ 300 mg, Clindamycin AL 300, Clindamycin-ratiopharm 600 mg, Clindamycin-ratiopharm300mg, Clindamycin-ratiopharm 600mg, Clindamycin 600mg 1A pharma, Clindamycin300 kapselnn, Clindamycin 600, Clindamycin 300mg, Clindamycin 300-1A, Clyndamycin Ratiopharm, Clindamycin Ratiopharm, Clindamycin 300, Clindamycin Sandoz 600, clindamycin 600mg ratiopharm, Clindamycin-ratiopharm 300 mg Kapseln, Clindamyzin, Clindamycin Sandoz, Clindamycin-Rathiopharm, Clindamycin A 300, Wirkstoff Clindamycin , Cindamycin, Clyndamicin, Clindamycin ratiopharm 300mg, Clindamycin Ratiopharm 600, Clydamizin, Clyndamycin 300, Clindamycin dura, Clidamycin, Clindamycin AL 300 ALIUD Pharma, Clindamycin 150 3x tgl., Clindamycin Ratiopharm 150, Clyndamecin, clindamycin al300, Clindamycin 600mg, clinda, Clindamycin-ratiopharm, glendamycin, Clindamycin300 1A Pharma, Clindamycin 1A Pharma 450mg, Clindamycin 450, clindamycin 300 mg, Clindamycin für Zahnentzündung, Clindamycin (1aPharma), Clindamycin600mg, Clindamycin Kaps. 300mg,, Clindamycin 600mg 2x1, Clindamycin 1a Pharma 600g, CLINDAMYCIN300mg, Clindamycin ratiopharm 600 mg, Clindamycin,, Antibiotika Clindamycin 600, Clindamycin 300 - 1A Pharma, Clindamycin 300, 1-1-1, clindamycin A-Z, Clindamycin-ratiopharm 600 mgdie, Clindamycin-ratiopharm 300 mg, Clindamycin-ratiopharm 300 mg Hartkapseln, Clindamycin Al 3oo, Clindamycin / Antibiotika, Clindamycin MIP600mg, Clindamycin300, Clindamycin 1a-Pharma 600 mg, Clindamycin-ratiopharm 600mg Filmtabletten, clindamycin 450mg, Clindamycin 450mg filmtabletten, Clindammycin AL 300, Clindamycin Sandoz 600mg, Clindamy, Klindamacin (o.ä.), Clindamicin 600, Clindamycin 4 mal in 6 Mon, Clindamycin 3 x 600 mg, Clindamycin 600 ratiopharm, antibiotika clindamycin, Clindamycin -ratioph. 600mg, Clindamycin. 1a-Pharma, Antibiotikum: Clindamycin, Clindamycin-MIP 600mg, Clindamycin 600 N2 30stck

Zahnentzündung wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Backenzahnentzündung, Parodontitis, Wurzelentzündung, Zahnabszess, Zahnentzündung, Zahnfleischentzündung, Zahnnerventzündung, Zahnwurzelabszess, Zahnwurzelentzündung

[]