Übelkeit bei Clindamycin

Nebenwirkung Übelkeit bei Medikament Clindamycin

Insgesamt haben wir 790 Einträge zu Clindamycin. Bei 10% ist Übelkeit aufgetreten.

Wir haben 78 Patienten Berichte zu Übelkeit bei Clindamycin.

Prozentualer Anteil 77%23%
Durchschnittliche Größe in cm166181
Durchschnittliches Gewicht in kg6484
Durchschnittliches Alter in Jahren4349
Durchschnittlicher BMIin kg/m223,3125,61

Clindamycin wurde von Patienten, die Übelkeit als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Clindamycin wurde bisher von 70 sanego-Benutzern, wo Übelkeit auftrat, mit durchschnittlich 4,5 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Übelkeit bei Clindamycin:

 

Clindamycin für Kieferknochenentzündung mit Durchfälle, Übelkeit, Schwindel, Abgeschlagenheit, Gewichtsverlust, Magenschmerzen, Kopfschmerzen, Bauchschmerzen, Müdigkeit, Zittern

Anlässlich einer Kieferknochenentzündung und Kiefervereiterung sollte ich über 6 Tage 12 Tabletten Clindamycin-ratiopharm 600 mg einnehmen, von denen ich die letzte gar nicht mehr runter bekam. Durch dieses Medikament wurde ich total apathisch, konnte weder essen noch trinken, hatte starke Durchfälle, musste ständig würgen und selbst das Sprechen fiel mir schwer, bis mich zwei Freunde ins die Notdienstambulanz eines Klinikums brachten, wo ich erstmal an den Tropf gehängt wurde. Reaktionen: Durchfälle, Übelkeit, Schwindel, Abgeschlagenheit, Apathie, Gewichtsverlust (12kg), Magenschmerzen, Bauchkrämpfe, extreme Kopfschmerzen, gegen die Migräne ein Spaziergang ist, gestörte Darmflora, Bauchschmerzen, Zittern, Schmerzen im Darmbereich, Unterleibskrämpfe, Müdigkeit, Schwäche, Krämpfe, Suizidgedanken, Magen-Darm-Störungen, Schläfrigkeit, Appetitlosigkeit Ich nahm Clinda 600 Anfang Juni und bin heute (Ende September) immer noch krank, muss mich oft übergeben und habe Durchfälle und Magen-/Bauch- und Darmschmerzen und (star-ke) Kopfschmerzen sowie Appetitlosigkeit, Nebemwirkungen, die...

Clindamycin 600 bei Kieferknochenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Clindamycin 600Kieferknochenentzündung6 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Anlässlich einer Kieferknochenentzündung und Kiefervereiterung sollte ich über 6 Tage 12 Tabletten Clindamycin-ratiopharm 600 mg einnehmen, von denen ich die letzte gar nicht mehr runter bekam. Durch dieses Medikament wurde ich total apathisch, konnte weder essen noch trinken, hatte starke Durchfälle, musste ständig würgen und selbst das Sprechen fiel mir schwer, bis mich zwei Freunde ins die Notdienstambulanz eines Klinikums brachten, wo ich erstmal an den Tropf gehängt wurde.
Reaktionen: Durchfälle, Übelkeit, Schwindel, Abgeschlagenheit, Apathie, Gewichtsverlust (12kg), Magenschmerzen, Bauchkrämpfe, extreme Kopfschmerzen, gegen die Migräne ein Spaziergang ist, gestörte Darmflora, Bauchschmerzen, Zittern, Schmerzen im Darmbereich, Unterleibskrämpfe, Müdigkeit, Schwäche, Krämpfe, Suizidgedanken, Magen-Darm-Störungen, Schläfrigkeit, Appetitlosigkeit
Ich nahm Clinda 600 Anfang Juni und bin heute (Ende September) immer noch krank, muss mich oft übergeben und habe Durchfälle und Magen-/Bauch- und Darmschmerzen und (star-ke) Kopfschmerzen sowie Appetitlosigkeit, Nebemwirkungen, die erst jetzt anfangen, lang-sam abzuklingen. Ich bin nach wie vor immer mal wieder krank geschrieben, bin aber zwi-schendurch auch sehr krank wieder zur Arbeit gegangen. Die Durchfälle halten also immer noch an und wurden erst nach Absetzen besonders schlimm (wie alle Nebenwirkungen). Ich habe Angst, dass bleibender Schaden verursacht wurde.
Mein Zahnarzt wollte mir das Zeug nicht geben, da er meinte, dass es tödlich sein könne. Er wusste von einem Fall eines jungen Mannes aus Amerika. In einer Kieferklinik ist es mir ver-schrieben worden, da es absolut notwendig war, sonst hätte ich an der Kieferknochenvereite-rung/- entzündung sterben können.

Eingetragen am  als Datensatz 4084
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Clindamycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clindamycin für Mandelentzündung, Zahnentzündung, Wurzelentzündung, 'Bandscheibenvorfall mit bitterer Geschmack, Übelkeit, Magenschmerzen

Wegen einer schlimmen Entzündung im Zahn mit böser Schwellung der linken Backenseite und der dadurch entstandenen Mandelentzündung durch Bakterien mit fiesen Schmerzen, wurde mir dieses Antibiotikum "Clindamycin 600 mg" verordnet. Trotz der vielen schlechten Bewertungen nahm ich auf Rat direkt die erste Tablette ein. Erste Besserungen traten erst nach dem 3. Tag langsam ein: - Die Mandelentzündung war am 5. Tag fast geheilt (kein Eiter & leichte Schluckbeschwerden) - Zahnentzündung am 7./8. Tag erst komplett abgeschwollen. Keine Zahnschmerzen ab dem 5. Tag mehr. Meine Nebenwirkungen: - der bitterböse Geschmack nach jeder Einnahme, fast dauerhaft! Es schmeckt metallisch, bitter.. - leichte Übelkeit, leichte Bauchkrämpfe - Die Darmflora !! Als Colitis Ulcerosa Patientin hab ich das schlimmste erwartet. Es war auszuhalten! Keine relevanten Schmerzen, jedoch gelegentlich leicht blutige, schleimige Durchfälle. Mein Rat --> Ernährung auf akute Phase umstellen ..Breie, Suppen. Den Darm so wenig wie möglich belasten. Viel trinken - Tee, Wasser. (Generelle tägliche...

Clindamycin bei Mandelentzündung, Zahnentzündung, Wurzelentzündung, 'Bandscheibenvorfall

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClindamycinMandelentzündung, Zahnentzündung, Wurzelentzündung, 'Bandscheibenvorfall10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wegen einer schlimmen Entzündung im Zahn mit böser Schwellung der linken Backenseite und der dadurch entstandenen Mandelentzündung durch Bakterien mit fiesen Schmerzen, wurde mir dieses Antibiotikum "Clindamycin 600 mg" verordnet. Trotz der vielen schlechten Bewertungen nahm ich auf Rat direkt die erste Tablette ein.

Erste Besserungen traten erst nach dem 3. Tag langsam ein:

- Die Mandelentzündung war am 5. Tag fast geheilt (kein Eiter & leichte Schluckbeschwerden)
- Zahnentzündung am 7./8. Tag erst komplett abgeschwollen. Keine Zahnschmerzen ab dem 5. Tag mehr.

Meine Nebenwirkungen:

- der bitterböse Geschmack nach jeder Einnahme, fast dauerhaft! Es schmeckt metallisch, bitter..
- leichte Übelkeit, leichte Bauchkrämpfe
- Die Darmflora !! Als Colitis Ulcerosa Patientin hab ich das schlimmste erwartet. Es war auszuhalten! Keine relevanten Schmerzen, jedoch gelegentlich leicht blutige, schleimige Durchfälle. Mein Rat --> Ernährung auf akute Phase umstellen ..Breie, Suppen. Den Darm so wenig wie möglich belasten. Viel trinken - Tee, Wasser. (Generelle tägliche Einnahme von Mesalazin.)

Fazit:

Insgesamt war ich zufrieden, da es mir sehr geholfen hat! Jedoch ist es mit Abstand das schlechteste Antibiotikum, welches sooo viele Nebenwirkungen aufruft. Im Vergleich zu Penicillin etc. (Bis jetzt noch nie Nebenwirkungen bei verschiedenen Antibiotika gehabt.)

Probieren, abwarten und dementsprechend Handeln. Zum Glück ist jeder Mensch anders!

Eingetragen am  als Datensatz 74040
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clindamycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clindamycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1992 
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):59
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clindamycin für Mandelentzündung mit Schwindel, Übelkeit, Sehstörungen, Herzrasen, Gewichtsverlust, Benommenheit, Kreislaufbeschwerden, Schüttelfrost, Magendrücken, Kopfschmerzen

Clindamycin 600mg, Dosierung: eine halbe Tablette 3x täglich. Ich muss das Medikament gegen eine eitrige Mandelentzündung nehmen. Clindamycin ist bereits das zweite Antibiotikum, dass ich wegen der Mandelentzündung nehmen musste. Die Woche davor nahm ich bereits Cefaclor, dies zeigte allerdings überhaupt keine Wirkung. Auf Penicilin reagiere ich grundsätzlich schlecht, weshalb die schon mal wegfiel. Also ging ich noch mal zum Arzt und dieser verschrieb mir dann das Clindamycin. Die ersten zwei Tage der Behandlung verliefer recht gut und ausser einem leichten Drücken im bauch ging es mir nicht sonderlich schlecht, ich war nur leicht schlapp. Ab dem dritten Tag der Einnahme wurden die Halsschmerzen und die Entzündung an sich besser, jedoch fingen dann auch die Nebenwirkungen an.... Das ich etwas abgenommen hatte bemerkte ich bereits am morgen des dritten tages, habe mir dabei aber noch nicht viel gedacht, da ich nicht unter Durchfällen oder ähnlichem litt....Vielmehr riss das Medikament meinen Kreislauf immer mehr zu Boden. Am besagten dritten Tag der Einnahme war ich...

Clindamycin bei Mandelentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClindamycinMandelentzündung8 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Clindamycin 600mg, Dosierung: eine halbe Tablette 3x täglich.

Ich muss das Medikament gegen eine eitrige Mandelentzündung nehmen. Clindamycin ist bereits das zweite Antibiotikum, dass ich wegen der Mandelentzündung nehmen musste. Die Woche davor nahm ich bereits Cefaclor, dies zeigte allerdings überhaupt keine Wirkung. Auf Penicilin reagiere ich grundsätzlich schlecht, weshalb die schon mal wegfiel.
Also ging ich noch mal zum Arzt und dieser verschrieb mir dann das Clindamycin.

Die ersten zwei Tage der Behandlung verliefer recht gut und ausser einem leichten Drücken im bauch ging es mir nicht sonderlich schlecht, ich war nur leicht schlapp. Ab dem dritten Tag der Einnahme wurden die Halsschmerzen und die Entzündung an sich besser, jedoch fingen dann auch die Nebenwirkungen an....
Das ich etwas abgenommen hatte bemerkte ich bereits am morgen des dritten tages, habe mir dabei aber noch nicht viel gedacht, da ich nicht unter Durchfällen oder ähnlichem litt....Vielmehr riss das Medikament meinen Kreislauf immer mehr zu Boden. Am besagten dritten Tag der Einnahme war ich bereits nicht mehr in der Lage groß das Haus zu verlassen, da mir pausenlos schwindelig war und ich unter immer wieder aufsteigender Übelkeit litt. Ab da wurde es fortlaufend schlimmer, der Kreislauf wollte nicht mehr mitmachen, ich bekam Schüttelfrost, Schwißausbrüche, Herzrasen, konnte mich nicht mehr konzentrieren, kaum noch lesen durch Sehstörungen, Farbkontraste verursachten bei mir große Kopfschmerzen und starke Benommenheit, ich fühlte mich irgendwie bettlägerig. Heute, am fünften Tag der Behandlung hab ich mich dazu entschlossen es morgen Abend abzusetzen, da ich mittlerweile 4 Kilo innerhalb von 5 Tagen verloren habe... ohne Durchfall, ohne viel Bewegung und trotz regelmäßiger Mahlzeiten. Ein Medikament für Magen oder Darm hat mein Arzt mir nicht zusätzlich verschrieben gehabt. Dies ist das zweitschlimmste Antibiotikum, dass ich jemals nehmen musste und beim nächsten Mal werde ich auch nach einer weiteren Alternative fragen.

Eingetragen am  als Datensatz 65200
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clindamycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clindamycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):48
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clindamycin für Weisheitszahn schmerzte, Behandlung gegen eine bestehende Entzündung mit Müdigkeit, Magenkrämpfe, Schwindel, Übelkeit, Atemnot, Gereiztheit

Hallo zusammen, Auch ich habe vor 3 Tagen vom Zahnarzt dieses Antibiotika verschrieben bekommen weil ich einen Weisheitszahn bekomme, der aber irgendwie gegen einen anderen Zahn drückt und ich dadurch halt eine Entzündung bekommen habe und starke Schmerzen seit einer Woche aushalten musste. Also geht man dort hin und holt das Medikament! Da ich sowieso schon eine Penicillin Allergie habe, bin ich immer ängstlich gegenüber Antibiotika und der Zahnarzt und ich haben uns für dieses entschieden als 'gutes' Alternativ Produkt' Nur leider sind die Nebenwirkungen so heftig das ich ausser Gefecht gesetzt bin und mich nicht mal mehr traue das Haus zu verlassen! Ich habe so starke Magenkrämpfe, dass es kaum auszuhalten ist. Der Schmerz strahlt bis in die Lendenwirbel und in die Brust. Ich bekomme sehr schlecht Luft, habe einen Druck auf der Brust als wäre ein Lkw drauf geparkt! Dazu kommt eine Unglaubliche Müdigkeit und ständiger Schwindel wenn ich den Kopf senke oder hebe! Durch das alles bleibt nicht aus dass ich ziemlich gereizt bin und völlig depressiv! Für mich reicht es mit...

Clindamycin bei Weisheitszahn schmerzte, Behandlung gegen eine bestehende Entzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClindamycinWeisheitszahn schmerzte, Behandlung gegen eine bestehende Entzündung10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo zusammen,
Auch ich habe vor 3 Tagen vom Zahnarzt dieses Antibiotika verschrieben bekommen weil ich einen Weisheitszahn bekomme, der aber irgendwie gegen einen anderen Zahn drückt und ich dadurch halt eine Entzündung bekommen habe und starke Schmerzen seit einer Woche aushalten musste.
Also geht man dort hin und holt das Medikament! Da ich sowieso schon eine Penicillin Allergie habe, bin ich immer ängstlich gegenüber Antibiotika und der Zahnarzt und ich haben uns für dieses entschieden als 'gutes' Alternativ Produkt'
Nur leider sind die Nebenwirkungen so heftig das ich ausser Gefecht gesetzt bin und mich nicht mal mehr traue das Haus zu verlassen! Ich habe so starke Magenkrämpfe, dass es kaum auszuhalten ist. Der Schmerz strahlt bis in die Lendenwirbel und in die Brust. Ich bekomme sehr schlecht Luft, habe einen Druck auf der Brust als wäre ein Lkw drauf geparkt! Dazu kommt eine Unglaubliche Müdigkeit und ständiger Schwindel wenn ich den Kopf senke oder hebe! Durch das alles bleibt nicht aus dass ich ziemlich gereizt bin und völlig depressiv!
Für mich reicht es mit diesem Medikament und ich werde es auch nicht mehr weiter nehmen und mir nach dem Wochenende lieber nochmal eine andere Lösung vorstellen lassen bevor ich weiter hier mit dem Gefühl sitze zu sterben!
Nicht empfehlenswert und sollte dringend von der Pharmaindustrie nochmal überprüft werden!!

Wirkung hingegen war trotzdem gut. Die Zahnschmerzen waren 2. Tag verschwunden. Obs damit einher geht das die anderen Schmerzen die Zahnschmerzen übertönt haben ist dann doch schon fraglich :')

Eingetragen am  als Datensatz 62040
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clindamycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clindamycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 
Größe (cm):150 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clindamycin für Wurzelbehandlung mit Stuhlveränderungen, Abgeschlagenheit, Übelkeit, Schwindel, Magenschmerzen, Depressionen, Halsschmerzen, Pilzinfektion, Augenschmerzen

1. stuhl wurde schwarz- hinweis auf blutung in darm 2. totale abgeschlagenheit wie bei einer grippe 3. ständige übelkeit 4. schwindel 5. leichtes magenbrennen 6. zustand wie bei einer depression 7. halsschmerzen 8. leicht brennendes gefühl in den augen wie bei leichter bindehautentzündung 9. scheidenpilz ab dem 4. tag

Clindamycin bei Wurzelbehandlung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClindamycinWurzelbehandlung5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

1. stuhl wurde schwarz- hinweis auf blutung in darm
2. totale abgeschlagenheit wie bei einer grippe
3. ständige übelkeit
4. schwindel
5. leichtes magenbrennen
6. zustand wie bei einer depression
7. halsschmerzen
8. leicht brennendes gefühl in den augen wie bei leichter bindehautentzündung
9. scheidenpilz ab dem 4. tag

Eingetragen am  als Datensatz 2289
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Clindamycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):117
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clindamycin für Abszess, Zahnentzündung mit Magenschmerzen, Übelkeit

Ich musste dieses Antibiotikum 2 mal nehmen in relativ kurzer Zeit. Einmal wegen einer Zahnwurzelentzündung. Und aktuell wegen einem Narbenabzess an der Mandeloperationsnarbe der sich entzündet hat. Nach den Horrorgeschichten die ich hier gelesen habe, wollte ich sie das erste mal erst gar nicht nehmen. Wirklich nicht. Ich bin so oder so so ein Panikpuschel. Tablettengegner aber die Scherzen trieben mich dann dazu, sie dennoch zu nehmen. Also nahm ich sie und wartete, dass sich besagte Nebenwirkungen einstellten, die hier so Horrorhaft beschrieben wurden. Kam nicht, aber die Schmerzen gingen. Beim Zahn dauerte es knapp 3-4 Tage. Bei dem Abzess gerade mal 2 Tage. Die einigsten Nebenwirkungen, die ich hatte und aktuell, da ich sie noch nehme habe sind leichte Magenschmerzen und ab und an aufkommende Übelkeit. Weder Durchfall, noch Erbrechen, noch Ausschlag oder sonst irgendwas. Deswegen habe ich mich nun dazu entschloßen auch mal hier zu schreiben um dem ganzen Horrorhaften mal den Schrecken zu nehmen, da ich davon ausgehe, dass hier wirklich nur die paar Leute...

Clindamycin bei Abszess, Zahnentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClindamycinAbszess, Zahnentzündung20 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich musste dieses Antibiotikum 2 mal nehmen in relativ kurzer Zeit.
Einmal wegen einer Zahnwurzelentzündung. Und aktuell wegen einem Narbenabzess an der Mandeloperationsnarbe der sich entzündet hat.

Nach den Horrorgeschichten die ich hier gelesen habe, wollte ich sie das erste mal erst gar nicht nehmen. Wirklich nicht. Ich bin so oder so so ein Panikpuschel. Tablettengegner aber die Scherzen trieben mich dann dazu, sie dennoch zu nehmen.
Also nahm ich sie und wartete, dass sich besagte Nebenwirkungen einstellten, die hier so Horrorhaft beschrieben wurden.

Kam nicht, aber die Schmerzen gingen. Beim Zahn dauerte es knapp 3-4 Tage. Bei dem Abzess gerade mal 2 Tage.

Die einigsten Nebenwirkungen, die ich hatte und aktuell, da ich sie noch nehme habe sind leichte Magenschmerzen und ab und an aufkommende Übelkeit.
Weder Durchfall, noch Erbrechen, noch Ausschlag oder sonst irgendwas.
Deswegen habe ich mich nun dazu entschloßen auch mal hier zu schreiben um dem ganzen Horrorhaften mal den Schrecken zu nehmen, da ich davon ausgehe, dass hier wirklich nur die paar Leute schreiben, die negative Erfahrungen gemacht haben aber nicht jene, die sie gut vertrugen.
Ich vertrage sie gut.

Lasst euch also nicht wahnsinnig machen. :)

LG Eme

Eingetragen am  als Datensatz 73782
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clindamycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clindamycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):48
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clindamycin für Zahn-OP mit Durchfall, Magenkrämpfe, Übelkeit

Mein asiatischer, in Krefeld praktizierender Oral-Chirurg hat mir nach einer Zahn-Op Clindamycin verschrieben. Aus Mangel an Sprachkenntnissen hat er mir anstatt ein Penicillin Medikament, Clindamycin verschrieben. Ich habe bis jetzt alle Antibiotika gut vertragen. Nach 4 Tagen der Einnahme hatte ich einen Wasser-Durchfall, später Magenkrämpfe, sodass ich fast einen Rettungswagen rufen musste, wollte aber keine Probleme meinem Mann bereiten. Auch jetzt Wochen später bekomme ich schlimme Magenkrämpfe und Übelkeit, obwohl ich das Antibiotikum nur 7 Tage eingenommen habe. Mein Zahnarzt hat auf dieses Problem nicht reagiert und ich muss jetzt zusätzlich bei einem anderen Arzt kostenpflichtig behandeln lassen. FAZIT: Clindamycin ist GIFT, hat meine Gesundheit ruiniert und sollte von der Medikamentenzulassungliste gestrichen werden.

Clindamycin bei Zahn-OP

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClindamycinZahn-OP7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mein asiatischer, in Krefeld praktizierender Oral-Chirurg hat mir nach einer Zahn-Op Clindamycin verschrieben. Aus Mangel an Sprachkenntnissen hat er mir anstatt ein Penicillin Medikament, Clindamycin verschrieben. Ich habe bis jetzt alle Antibiotika gut vertragen. Nach 4 Tagen der Einnahme hatte ich einen Wasser-Durchfall, später Magenkrämpfe, sodass ich fast einen Rettungswagen rufen musste, wollte aber keine Probleme meinem Mann bereiten. Auch jetzt Wochen später bekomme ich schlimme Magenkrämpfe und Übelkeit, obwohl ich das Antibiotikum nur 7 Tage eingenommen habe. Mein Zahnarzt hat auf dieses Problem nicht reagiert und ich muss jetzt zusätzlich bei einem anderen Arzt kostenpflichtig behandeln lassen. FAZIT: Clindamycin ist GIFT, hat meine Gesundheit ruiniert und sollte von der Medikamentenzulassungliste gestrichen werden.

Eingetragen am  als Datensatz 62782
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clindamycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clindamycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clindamycin für Zahnwurzelentzündung mit Muskelkrämpfe, Brustschmerzen, Muskelschwäche, Gelenkschmerzen, Abgeschlagenheit, Müdigkeit, Konzentrationsschwierigkeiten, Kopfschmerzen, Schwindel, Magenschmerzen, Sodbrennen, Übelkeit, Atembeschwerden, Schweißausbrüche

Wegen einer Zahnwurzelentzündung verschrieb mein Zahnarzt mir Clindamycin ( 3x 600 mg tägl.). Am 2. Tag der Einnahme traten folgende Nebenwirkungen auf. Stechende Schmerzen in Herzgegend -Muskelkrämpfe sowie Muskelschlappheit - Gelenkschmerzen - Abgeschlagenheit (ähnlich wie bei einer Grippe) - Müdigkeit - Konzentrationsschwäche - leichte Kopfschmerzen - Schwindel - Magenschmerzen (bis in den Rücken ziehend) - Sodbrennen - Übelkeit - schwere Atmung (ein Gefühl als würde etwas auf meinem Brustkorb liegen) - Schweißausbrüche - Erste Besserungen meiner Entzündung waren mit diesem Antibiotikum nach 4 Tagen Einnahme wahr zu nehmen. Schwellung ließ nach und auch der Schmerz wurde erträglicher. Nach Beendigung der Antibiotika Einnahme schlug ich mich noch 3 weiter Wochen mit Magenschmerzen, ständigem Sodbrennen und Kopfschmerzen herum. Muskelprobleme (Krämpfe und Schlappheit) sowie Schwindel halten seit heute (etwas über 3 Monate) weiter an. Und trotz Nachbehandlung ist dieses Problem noch nicht in den Griff zu kriegen.

Clindamycin 600 mg bei Zahnwurzelentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Clindamycin 600 mgZahnwurzelentzündung10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wegen einer Zahnwurzelentzündung verschrieb mein Zahnarzt mir Clindamycin ( 3x 600 mg tägl.). Am 2. Tag der Einnahme traten folgende Nebenwirkungen auf. Stechende Schmerzen in Herzgegend -Muskelkrämpfe sowie Muskelschlappheit - Gelenkschmerzen - Abgeschlagenheit (ähnlich wie bei einer Grippe) - Müdigkeit - Konzentrationsschwäche - leichte Kopfschmerzen - Schwindel - Magenschmerzen (bis in den Rücken ziehend) - Sodbrennen - Übelkeit - schwere Atmung (ein Gefühl als würde etwas auf meinem Brustkorb liegen) - Schweißausbrüche - Erste Besserungen meiner Entzündung waren mit diesem Antibiotikum nach 4 Tagen Einnahme wahr zu nehmen. Schwellung ließ nach und auch der Schmerz wurde erträglicher. Nach Beendigung der Antibiotika Einnahme schlug ich mich noch 3 weiter Wochen mit Magenschmerzen, ständigem Sodbrennen und Kopfschmerzen herum. Muskelprobleme (Krämpfe und Schlappheit) sowie Schwindel halten seit heute (etwas über 3 Monate) weiter an. Und trotz Nachbehandlung ist dieses Problem noch nicht in den Griff zu kriegen.

Eingetragen am  als Datensatz 55147
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clindamycin 600 mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clindamycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clindamycin für Gelenkentzündung nach einer OP mit Geschmacksveränderungen, Appetitlosigkeit, Juckreiz, Übelkeit, Schweißausbrüche, Herzrasen, Bluthochdruck, Schwindel, Benommenheit, Angstzustände, Zittern, Zungenbelag

Ich kann nur bestätigen, was ich in diesem Forum bisher gelesen habe. Zwei Wochen nach einer Rücken-OP setzten Schwerzen im Berreich der OP ein. Nach weiteren 12 Tagen diagnostozierte man eine Entzündung, die (da ich inzw. in einer Klinik lag) intravenös mit 3x täglich Clindamycin 600 behandelt wurde. Diese habe ich recht gut vertragen - die Nebenwirkungen beschränkten sich auf einen veränderen Geschmack, Appetitlosigkeit, leichtes Jucken an den Oberschenkeln. Dann wurde ich auf Tabletten umgestellt (wieder 3x täglich Clindamycin 600) und nach weiteren 3 Tagen entlassen. Am vierten Tag (inzw. zu Hause) setzten die Nebenwirkunenen dann langsam ein: dauernde Übelkeit. In der Nacht zum 5. Tag Schweißausbrüche, Herzrasen (über 100/min) hoher Blutdruck. Ab dem 5 Tag Übelkeit, Schwindel, Benommenheit, Scheißausbrüche, Herzrasen, Angstzustände, Zittern am ganzen Körper, Belag auf der Zunge, eckliger Geschmack, Hautjucken. Der inzw. gerufene Notarzt riet mir dazu dieses Mittel sofort abzusetzen und am nächsten Tag mit meinem Arzt ein Ausweichmedikament zu wählen. Autofahren ist...

Clindamycin bei Gelenkentzündung nach einer OP

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClindamycinGelenkentzündung nach einer OP5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich kann nur bestätigen, was ich in diesem Forum bisher gelesen habe.
Zwei Wochen nach einer Rücken-OP setzten Schwerzen im Berreich der OP ein.
Nach weiteren 12 Tagen diagnostozierte man eine Entzündung, die (da ich inzw. in einer Klinik lag) intravenös mit 3x täglich Clindamycin 600 behandelt wurde. Diese habe ich recht gut vertragen - die Nebenwirkungen beschränkten sich auf einen veränderen Geschmack, Appetitlosigkeit, leichtes Jucken an den Oberschenkeln.
Dann wurde ich auf Tabletten umgestellt (wieder 3x täglich Clindamycin 600) und nach weiteren 3 Tagen entlassen.
Am vierten Tag (inzw. zu Hause) setzten die Nebenwirkunenen dann langsam ein: dauernde Übelkeit.
In der Nacht zum 5. Tag Schweißausbrüche, Herzrasen (über 100/min) hoher Blutdruck.
Ab dem 5 Tag Übelkeit, Schwindel, Benommenheit, Scheißausbrüche, Herzrasen, Angstzustände, Zittern am ganzen Körper, Belag auf der Zunge, eckliger Geschmack, Hautjucken. Der inzw. gerufene Notarzt riet mir dazu dieses Mittel sofort abzusetzen und am nächsten Tag mit meinem Arzt ein Ausweichmedikament zu wählen.
Autofahren ist mit diesem Mittel definitv nicht möglich, da muß jetzt eine Taxe ran.

Eingetragen am  als Datensatz 33384
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clindamycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clindamycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clindamycin für Zahn-OP mit Magenkrämpfe, Schweißausbrüche, Übelkeit, Speiseröhrenschmerzen, Herzrasen, Schwindel

Habe Clindamycin nach einer Wurzelspitzenresektion bekommen, gleich hoch dosiert, dreimal täglich 600mg. Habe es eine Woche genommen, jedes Mal nach Einnahme der Tablette extreme Magenkrämpfe, so krass dass ich Schweißausbrüche bekommen habe. Mein Zahn wurde nach ca 4 Tagen besser, alles andere wurde jeden Tag schlimmer, besonders Übelkeit, Schmerzen in der Speiseröhre, Herzrasen und Schwindel. Hab es 7 Tage durchgezogen und dann ging es nicht mehr, jede Tablette kam sofort wieder raus. Hoffe sehr es reicht jetzt aus. Hatte noch nie ein AB mit so krassen Nebenwirkungen.

Clindamycin bei Zahn-OP

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClindamycinZahn-OP-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe Clindamycin nach einer Wurzelspitzenresektion bekommen, gleich hoch dosiert, dreimal täglich 600mg.
Habe es eine Woche genommen, jedes Mal nach Einnahme der Tablette extreme Magenkrämpfe, so krass dass ich Schweißausbrüche bekommen habe.
Mein Zahn wurde nach ca 4 Tagen besser, alles andere wurde jeden Tag schlimmer, besonders Übelkeit, Schmerzen in der Speiseröhre, Herzrasen und Schwindel.
Hab es 7 Tage durchgezogen und dann ging es nicht mehr, jede Tablette kam sofort wieder raus. Hoffe sehr es reicht jetzt aus.
Hatte noch nie ein AB mit so krassen Nebenwirkungen.

Eingetragen am  als Datensatz 78593
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clindamycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clindamycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clindamycin für Zahnentzündung mit Magenkrämpfe, Übelkeit, Speiseröhrenschmerzen

Ich habe eine Wurzelspitzenentzündung und nehme seit 3 Tagen Clindamycin. Schon nach der ersten Kapsel hatte ich so ein Brennen im Magen. Ich dachte bei jeder Kps. das sich das noch legt, aber im Gegenteil.es wird immer schlimmer, so daß ich starke Magenschmerzen mit Krämpfen und Übelkeit spüre. Außerdem brennt dir ganze Speiseröhre. Ich werde keine weitere Kapsel mehr nehmen und morgen nochmal den Zahnarzt konsultieren.

Clindamycin bei Zahnentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClindamycinZahnentzündung3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe eine Wurzelspitzenentzündung und nehme seit 3 Tagen Clindamycin. Schon nach der ersten Kapsel hatte ich so ein Brennen im Magen. Ich dachte bei jeder Kps. das sich das noch legt, aber im Gegenteil.es wird immer schlimmer, so daß ich starke Magenschmerzen mit Krämpfen und Übelkeit spüre. Außerdem brennt dir ganze Speiseröhre. Ich werde keine weitere Kapsel mehr nehmen und morgen nochmal den Zahnarzt konsultieren.

Eingetragen am  als Datensatz 71449
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clindamycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clindamycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clindamycin für Nasennebenhöhlenentzündung, Kieferknochen-Entzündung mit Druckgefühl in der Brust, Schwindel, Abgeschlagenheit, Übelkeit, Durchfall, Magenschmerzen

Musste aufgrund von einer starken Entzündung der Nasennebenhöhlen und des Kieferknochens dieses Zeug einschmeißen...einmal und nie wieder! Die ersten Tage verlief alles gut, die Schmerzen wurden weniger, die Entzündungen heilten langsam ab, aber am 5. Tag der Einnahme fingen die Nebenwirkungen an, unter denen ich immer noch leide. Es begann mit einem fiesen "Druck" im Brustbereich, fühlte sich an, als hätte ich was verschluckt, ging aber nicht runter, sehr unangenehm; Schwindelgefühl, Niedergeschlagenheit, Übelkeit, Durchfall und Magenschmerzen. Ging dann sofort zum Arzt, der sagte, ich soll das Zeug nicht mehr nehmen... Mittlerweile sind fast 5 Tage nach dem Absetzen vergangen. Habe immer noch Schwindelgefühl, Schmerzen im Magen- Speiseröhrenbereich, gestörte Darmtätigkeit. Das alles belastet mich so sehr, dass ich manchmal gar nicht richtig schlafen kann, weil ich Angst hab, dass es entweder nicht mehr weggeht oder noch eine Krankheit dazukommt! Ich nehm´s NIE wieder!!!!

Clindamycin bei Nasennebenhöhlenentzündung, Kieferknochen-Entzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClindamycinNasennebenhöhlenentzündung, Kieferknochen-Entzündung5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Musste aufgrund von einer starken Entzündung der Nasennebenhöhlen und des Kieferknochens dieses Zeug einschmeißen...einmal und nie wieder!
Die ersten Tage verlief alles gut, die Schmerzen wurden weniger, die Entzündungen heilten langsam ab,
aber am 5. Tag der Einnahme fingen die Nebenwirkungen an, unter denen ich immer noch leide.
Es begann mit einem fiesen "Druck" im Brustbereich, fühlte sich an, als hätte ich was verschluckt, ging aber nicht runter, sehr unangenehm; Schwindelgefühl, Niedergeschlagenheit, Übelkeit, Durchfall und Magenschmerzen.
Ging dann sofort zum Arzt, der sagte, ich soll das Zeug nicht mehr nehmen...
Mittlerweile sind fast 5 Tage nach dem Absetzen vergangen.
Habe immer noch Schwindelgefühl, Schmerzen im Magen- Speiseröhrenbereich, gestörte Darmtätigkeit.
Das alles belastet mich so sehr, dass ich manchmal gar nicht richtig schlafen kann, weil ich Angst hab, dass es entweder nicht mehr weggeht oder noch eine Krankheit dazukommt!

Ich nehm´s NIE wieder!!!!

Eingetragen am  als Datensatz 31005
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clindamycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clindamycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clindamycin für Zahnbehandlung, Wurzelentzündung mit Übelkeit, Magenkrämpfe, Erschöpfung, Durchfall

Krasses Zeug. Ich hatte wie eine Menge Leute hier noch nie Probleme mit Medikamenten. Aber das ändert sich ja gerade bei vielen. Habs bekommen weil ich ne immer wieder rumstänkernte Wurzel hatte unter einem Zahn. 3 Tage nur etwas leichteste Übelkeit nach Einnahme, dann gins los. Vierter Tag am Morgen sechs Uhr. Kapsel eingeworfen, Gott sei Dank keine Probleme diese riesen Teile runterzu bekommen. Danne rste Magenkrämpfe Zentrales Sternum. Super Übelkeit paar mal gewürgt und dann in die Wann eund heißes Bad. Dann vor Erschöpfung wieder Bett. Beobachtung: Beim Trinken ist der Schmerz kurz weg, dann aber sofort wenn Wasser "durchgelaufen ist" wieder da. Jetzt, vier Stunden später immer noch ein brennende Speiseröhre und Magenschmerzen. Ich hab als Kind 'ne zeitlang jeden Winter das Penicillin bekommen. Nie ne Wirkung. Hier wirds noch von Durchfall in ertragbarer Konsistenz begleitet. Man denkt, die wollen einen krank statt gesund machen. Krasses Mittel ich weiß nicht ob ichs weiternehmen werde.

Clindamycin bei Zahnbehandlung, Wurzelentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClindamycinZahnbehandlung, Wurzelentzündung7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Krasses Zeug. Ich hatte wie eine Menge Leute hier noch nie Probleme mit Medikamenten. Aber das ändert sich ja gerade bei vielen.
Habs bekommen weil ich ne immer wieder rumstänkernte Wurzel hatte unter einem Zahn. 3 Tage nur etwas leichteste Übelkeit nach Einnahme, dann gins los. Vierter Tag am Morgen sechs Uhr. Kapsel eingeworfen, Gott sei Dank keine Probleme diese riesen Teile runterzu bekommen. Danne rste Magenkrämpfe Zentrales Sternum. Super Übelkeit paar mal gewürgt und dann in die Wann eund heißes Bad. Dann vor Erschöpfung wieder Bett.

Beobachtung: Beim Trinken ist der Schmerz kurz weg, dann aber sofort wenn Wasser "durchgelaufen ist" wieder da. Jetzt, vier Stunden später immer noch ein brennende Speiseröhre und Magenschmerzen.

Ich hab als Kind 'ne zeitlang jeden Winter das Penicillin bekommen. Nie ne Wirkung. Hier wirds noch von Durchfall in ertragbarer Konsistenz begleitet.

Man denkt, die wollen einen krank statt gesund machen.

Krasses Mittel ich weiß nicht ob ichs weiternehmen werde.

Eingetragen am  als Datensatz 30605
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clindamycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clindamycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):186 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clindamycin für Zahnabszess mit Geschmacksveränderung, Übelkeit, Durchfall, Kopfschmerzen, Abgeschlagenheit

Extreme Schwierigkeiten beim Einnehmen, übelster Geschmack und ständiges "Aufsteigen" auch später nach der Einnahme hoch über die Speiseröhre. Nebenwirkungen bekam/habe ich, wie: -Übelkeit -leichten Durchfall -übermässig oft Stuhlgang -dauerndes Gluckern im Bauch / Unterleibsbereich -seit der 2.Woche (Einnahme) extreme Kopfschmerzen an der Schädeldecke oben -Abgeschlagenheit -seltsamen Geschmack im Mund

Clindamycin Ratiopharm 600 bei Zahnabszess

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Clindamycin Ratiopharm 600Zahnabszess14 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Extreme Schwierigkeiten beim Einnehmen, übelster Geschmack und ständiges "Aufsteigen" auch später nach der Einnahme hoch über die Speiseröhre.
Nebenwirkungen bekam/habe ich, wie:
-Übelkeit
-leichten Durchfall
-übermässig oft Stuhlgang
-dauerndes Gluckern im Bauch / Unterleibsbereich
-seit der 2.Woche (Einnahme) extreme Kopfschmerzen an der Schädeldecke oben
-Abgeschlagenheit
-seltsamen Geschmack im Mund

Eingetragen am  als Datensatz 16223
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clindamycin Ratiopharm 600
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clindamycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):52
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clindamycin für Mandelentzündung mit Kopfschmerzen, Übelkeit, Fieber, Schwitzen, Abgeschlagenheit, Magenschmerzen, Allergische Hautreaktion

Nach 5 Tagen Einnahme starke Kopfschmerzen, Übelkeit, Schwitzen, Fieber, Trägheit. Nach Abbruch des Medikaments Magenschmerzen und Hautausschlag an den Hand- und Fussinnenflächen.

Clindamycin AL 300 bei Mandelentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Clindamycin AL 300Mandelentzündung7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach 5 Tagen Einnahme starke Kopfschmerzen, Übelkeit, Schwitzen, Fieber, Trägheit. Nach Abbruch des Medikaments Magenschmerzen und Hautausschlag an den Hand- und Fussinnenflächen.

Eingetragen am  als Datensatz 2933
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Clindamycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):69
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clindamycin für Lymphknotenentzündung mit Durchfall, Kopfschmerzen, Magen-Darm-Störung, Muskelschmerzen, Übelkeit, Müdigkeit

sehr starker Durchfall auch nach absetzen, extreme Kopfschmerzen, starke Muskelverspannungen im Nackenbereich, Krämpfe im Magen Darm Trakt, Muskelschmerzen, starke Übelkeit, Müdigkeit,

Clindamycin bei Lymphknotenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClindamycinLymphknotenentzündung4 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

sehr starker Durchfall auch nach absetzen, extreme Kopfschmerzen, starke Muskelverspannungen im Nackenbereich, Krämpfe im Magen Darm Trakt, Muskelschmerzen, starke Übelkeit, Müdigkeit,

Eingetragen am  als Datensatz 1612
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Clindamycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clindamycin für Sinusitis mit Juckreiz, bitterer Geschmack im Mund, Übelkeit, Ausschlag

Dieses Medikament musste ich nach 2 Einnahmen absetzen, da ich Übelkeit , Juckreiz, Ausschlag und einen widerlichen bitteren Mundgeschmack hatte. Ebenso geht es voll auf den Darm. Wie alle Antibiotika..... ..... Auf keinen Fall nehme ich es nochmal ....

Clindamycin bei Sinusitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClindamycinSinusitis1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Dieses Medikament musste ich nach 2 Einnahmen absetzen, da ich Übelkeit , Juckreiz, Ausschlag und einen widerlichen bitteren Mundgeschmack hatte.

Ebenso geht es voll auf den Darm. Wie alle Antibiotika..... .....

Auf keinen Fall nehme ich es nochmal
....

Eingetragen am  als Datensatz 80192
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clindamycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clindamycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):56
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clindamycin für Entzündung am Zahn mit Übelkeit, extreme Müdigkeit

Bei der allerersten Tabletten hatte ich sehr starke Übelkeit und Bauchschmerzen, dazu kommt, dass ich seitdem, wenn ich längere Zeit nichts gegessen oder getrunken habe, einen bitterer Gescmack im Mund hatte. Fraglich: extreme Müdigkeit

Clindamycin bei Entzündung am Zahn

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClindamycinEntzündung am Zahn5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei der allerersten Tabletten hatte ich sehr starke Übelkeit und Bauchschmerzen, dazu kommt, dass ich seitdem, wenn ich längere Zeit nichts gegessen oder getrunken habe, einen bitterer Gescmack im Mund hatte. Fraglich: extreme Müdigkeit

Eingetragen am  als Datensatz 79302
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clindamycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clindamycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clindamycin für Zahnwurzelentzündung mit Übelkeit, Kopfschmerzen, Allergische Reaktion

Im bekam das Medikament zur Behandlung einer Zahnwurzelentzündung verschrieben mit der Maßgabe 12 Tag 3 Tabletten à 600 mg täglich einzunehmen. Am 8. Tag der Einnahme schwoll das Gesicht an, Ohren, Wangen und Nase waren feuerrot und heiß. 2-3 Stunden später kamen bewegungsabhängige, heftige Kopfschmerzem hinzu. Am 9. Tag - natürlich Wochenende - nahm die Rötung im Gesicht langsam ab, dafür machten sich zusätzlich zum Kopfschmerz heftige Schluckbeschwerden und ein Kratzen in der Speiseröhre breit, welche das Gefühl vermitteleten, dass die Kehle und der gesamte Brustraum innerlich zusammengeschnürt werden. Ich habe das Medikament daraufhin ersatzlos abgesetzt. Kopfschmerzen und Schluckbeschwerden blieben und am 10. Tag gesellte sich ein heftig juckender Ausschlag mit teilweise sehr dicken Quaddeln am Hinterkopf, Unterarmen, Hüften und Bauch hinzu. Damit nicht genug, Übelkeit und heftige Bauchkrämpfe kommen noch oben drauf. Tag 11 und 12: Die Quaddeln verbreiten sich weiter, vorwiegend über den Genitalbereich, Oberschenkel, Kniekehle, Wade und jetzt auch schon am Fuß. Die älteren...

Clindamycin bei Zahnwurzelentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClindamycinZahnwurzelentzündung9 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Im bekam das Medikament zur Behandlung einer Zahnwurzelentzündung verschrieben mit der Maßgabe 12 Tag 3 Tabletten à 600 mg täglich einzunehmen.
Am 8. Tag der Einnahme schwoll das Gesicht an, Ohren, Wangen und Nase waren feuerrot und heiß. 2-3 Stunden später kamen bewegungsabhängige, heftige Kopfschmerzem hinzu.
Am 9. Tag - natürlich Wochenende - nahm die Rötung im Gesicht langsam ab, dafür machten sich zusätzlich zum Kopfschmerz heftige Schluckbeschwerden und ein Kratzen in der Speiseröhre breit, welche das Gefühl vermitteleten, dass die Kehle und der gesamte Brustraum innerlich zusammengeschnürt werden. Ich habe das Medikament daraufhin ersatzlos abgesetzt.
Kopfschmerzen und Schluckbeschwerden blieben und am 10. Tag gesellte sich ein heftig juckender Ausschlag mit teilweise sehr dicken Quaddeln am Hinterkopf, Unterarmen, Hüften und Bauch hinzu. Damit nicht genug, Übelkeit und heftige Bauchkrämpfe kommen noch oben drauf.
Tag 11 und 12: Die Quaddeln verbreiten sich weiter, vorwiegend über den Genitalbereich, Oberschenkel, Kniekehle, Wade und jetzt auch schon am Fuß. Die älteren Quaddeln fügen sich teilweise zu einer großen roten, gechwollenen Fläche zusammen, die nach wie vor stark juckt.
Am ganzen Körper kommen immer wieder neue Pocken hinzu.

Eingetragen am  als Datensatz 73491
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clindamycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clindamycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):59
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clindamycin für Zahnbehandlung mit Durchfall, Erbrechen, Übelkeit

Vor einer Woche hatte ich eine Wurzelbehandlung. Auf Verdacht vor einer Entzündung wurde mir Clindamycin 600 verschrieben. Ich musste die Tablette drei mal am Tag (4Tage lang) einnehmen. Am dritten Tag litt ich stark Übelkeit, am vierten Tag hab ich die Tabletten abgesetzt und musste mich nur noch übergeben. Alles was ich zu mir nahm, wurde wieder ausgespuckt. Nun leide ich zusätzlich an Durchfall. Nicht zu empfehlen!

Clindamycin bei Zahnbehandlung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClindamycinZahnbehandlung4 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Vor einer Woche hatte ich eine Wurzelbehandlung. Auf Verdacht vor einer Entzündung wurde mir Clindamycin 600 verschrieben. Ich musste die Tablette drei mal am Tag (4Tage lang) einnehmen. Am dritten Tag litt ich stark Übelkeit, am vierten Tag hab ich die Tabletten abgesetzt und musste mich nur noch übergeben. Alles was ich zu mir nahm, wurde wieder ausgespuckt. Nun leide ich zusätzlich an Durchfall. Nicht zu empfehlen!

Eingetragen am  als Datensatz 60220
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clindamycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clindamycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Übelkeit bei Clindamycin

[]