Schwindel bei Clindamycin

Nebenwirkung Schwindel bei Medikament Clindamycin

Insgesamt haben wir 790 Einträge zu Clindamycin. Bei 7% ist Schwindel aufgetreten.

Wir haben 56 Patienten Berichte zu Schwindel bei Clindamycin.

Prozentualer Anteil 63%37%
Durchschnittliche Größe in cm167181
Durchschnittliches Gewicht in kg7084
Durchschnittliches Alter in Jahren4751
Durchschnittlicher BMIin kg/m225,0825,56

Clindamycin wurde von Patienten, die Schwindel als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Clindamycin wurde bisher von 50 sanego-Benutzern, wo Schwindel auftrat, mit durchschnittlich 5,0 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Schwindel bei Clindamycin:

 

Clindamycin für Nasennebenhöhlenentzündung mit Benommenheit, Schwindel

Nichts gegen Erfahrungsberichte im Internet, aber ich finde, dass bei dem Antibiotikum Clindamycin eine ziemliche Paranoia verbreitet wird, die mich persönlich sehr verunsichert hat. Gleich nach der ersten Einnahme war mir sehr schwindlig und benommen und ich habe mich natürlich gleich im Internet über Erfahrungsberichte informiert. Ich habe echt einen gewaltigen Schreck bekommen und wollte das Mittel schon fast absetzen. Ich nehme Clindamycin trotzdem seit 5 Tagen und gleichzeitig (natürlich in Abstand) Bactoflor, um die Darmflora wieder aufzubauen, ich habe keinerlei Durchfall nur etwas breiigen Stuhl, aber dass habe ich sonst auch öfter. Der Übelkeit nach der Einnahme habe ich entgegengewirkt, indem ich immer ein Stück Banane dazu gegessen und auch ausreichend getrunken habe. Bactoflor ist ein Mittel mit verschiedenen Darmbakterien und ziemlich hoch dosiert (90 Kapseln kosten 35 Euro in der Apotheke). Es ist viel besser als Perenterol (da sind nur Hefebakterien drin), aber man muss es aus eigener Tasche bezahlen. Zu den Nebenwirkungen: Da sich die meisten nur bei...

Clindamycin Ratiopharm bei Nasennebenhöhlenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Clindamycin RatiopharmNasennebenhöhlenentzündung5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nichts gegen Erfahrungsberichte im Internet, aber ich finde, dass bei dem Antibiotikum Clindamycin eine ziemliche Paranoia verbreitet wird, die mich persönlich sehr verunsichert hat. Gleich nach der ersten Einnahme war mir sehr schwindlig und benommen und ich habe mich natürlich gleich im Internet über Erfahrungsberichte informiert. Ich habe echt einen gewaltigen Schreck bekommen und wollte das Mittel schon fast absetzen.

Ich nehme Clindamycin trotzdem seit 5 Tagen und gleichzeitig (natürlich in Abstand) Bactoflor, um die Darmflora wieder aufzubauen, ich habe keinerlei Durchfall nur etwas breiigen Stuhl, aber dass habe ich sonst auch öfter. Der Übelkeit nach der Einnahme habe ich entgegengewirkt, indem ich immer ein Stück Banane dazu gegessen und auch ausreichend getrunken habe. Bactoflor ist ein Mittel mit verschiedenen Darmbakterien und ziemlich hoch dosiert (90 Kapseln kosten 35 Euro in der Apotheke). Es ist viel besser als Perenterol (da sind nur Hefebakterien drin), aber man muss es aus eigener Tasche bezahlen.

Zu den Nebenwirkungen:
Da sich die meisten nur bei negativer Wirkung über ihre Erfahrungen auslassen, entsteht hier oft der Eindruck, das Medikament würde nur Nebenwirkungen verursachen und fast immer zu schwerem Durchfall führen. Clindamycin ist natürlich ein ziemlicher Hammer, daher bin ich seit der Einnahme sehr müde und ich fühle mich benommen und der Kreislauf spinnt. Ich finde das aber tolerierbar, da man bei Antibiotka-Einnahme sowieso kürzer treten sollte und nicht wieviele meinen, gleichzeitig arbeiten gehen kann usw. Wenn ich es auf leeren Magen nehme wird mir ziemlich übel und schwindlig, aber dem kann man, wie oben bereits beschrieben, entgegenwirken.

zur Wirkung:
Was die Wirkung angeht, bin ich noch gespannt, ich hatte schon den Verdacht, es wirke bei mir nicht. Nun nach einigen Tagen fühle ich mich langsam besser, aber da ich es nur 5 Tage nehmen soll, weiß ich nicht, ob das nicht ein wenig zu kurz ist. Auf jeden Fall kommt kein eitriger Schnupfen mehr aus meiner Nase, aber in der linken Nasennebenhöhle ist alles immer noch ziemlich entzündet und ich bin ziemlich benommen. Tja und natürlich ist es immer so ein Glücksspiel, ob das Antibiotikum wirklich wirkt, denn einen Abstrich von meiner zugeeiterten Nase hat der Arzt natürlich nicht genommen.

Ich wunder mich aber echt etwas über die wahnsinnig negativen Berichte zu dem Medikament.
Antibiotika sind auf jeden Fall keine Smarties, sie verursachen in vielen Fällen Beeinträchtigungen wie Müdigkeit, leichten Durchfall u.ä. Das sollte man aber einkalkulieren. Auf jeden Fall wird die Darmflora stark beeinträchtigt, was natürlich im Extremfall zu der berüchtigten Dickdarmentzündung führen kann. Dem kann man aber wirklich vorbeugen, indem man z.B. Bactoflor einnimmt und auch noch probiotischen Joghurt isst. Außerdem sollte man bei Antibiotikaeinnahme Süßes meiden und kürzer treten.

Eingetragen am  als Datensatz 32047
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clindamycin Ratiopharm
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clindamycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clindamycin für Nasennebenhöhlenentzündung mit Abgeschlagenheit, Benommenheit, Konzentrationsstörungen, Sodbrennen, Magenschmerzen, Geschmacksveränderungen, Muskelschwäche, Herzrasen, Angstzustände, Schlaflosigkeit, Hautrockenheit, Zungenbelag, Gewichtszunahme, Schwindelanfälle

Diagnose: massive Nasennebenhöhlen- und Keilbeinentzündung. Zunächst wurde mir Penicillin verschrieben. Nach einer Woche trat keine Besserung ein. Mein HNO-Arzt hat mir daraufhin Clindamycin (600 mg) in Tablettenform verschrieben. Ab dem 2. Tag traten folgende Nebenwirkungen auf: Abgeschlagenheit, Benommenheit, Konzentrationsschwierigkeiten. Sodbrennen, Magenschmerzen, ein ekelerregender Geschmack im Mund, der auch nach dem Essen stundenlang anhielt. Ab dem 4. Tag kam zunehmende Muskelschwäche dazu. Nach Rücksprache mit dem Arzt sollte ich das Medikament weiter einnehmen und Geduld haben. Ab dem 5. Tag konnte ich mich kaum noch auf den Beinen halten, habe im Schnitt 22 Stunden am Tag liegen müssen... Hinzu kamen noch Herzrasen, Angstzustände und Schlaflosigkeit. Das Hautbild hat sich sehr verschlechtert: grau und sehr ausgetrocknet. Weiß-schwarzer Zungenbelag. Und nicht zuletzt: 3 kg Gewichtszunahme in einer Woche. Am 7. Tag habe ich Clindamycin nach Absprache mit dem Arzt abgesetzt. Die Entzündung geht trotzdem nur sehr langsam zurück. Ich habe mit meinen 41 Jahren schon einige...

Clindamycin bei Nasennebenhöhlenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClindamycinNasennebenhöhlenentzündung7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Diagnose: massive Nasennebenhöhlen- und Keilbeinentzündung. Zunächst wurde mir Penicillin verschrieben. Nach einer Woche trat keine Besserung ein. Mein HNO-Arzt hat mir daraufhin Clindamycin (600 mg) in Tablettenform verschrieben. Ab dem 2. Tag traten folgende Nebenwirkungen auf: Abgeschlagenheit, Benommenheit, Konzentrationsschwierigkeiten. Sodbrennen, Magenschmerzen, ein ekelerregender Geschmack im Mund, der auch nach dem Essen stundenlang anhielt. Ab dem 4. Tag kam zunehmende Muskelschwäche dazu. Nach Rücksprache mit dem Arzt sollte ich das Medikament weiter einnehmen und Geduld haben. Ab dem 5. Tag konnte ich mich kaum noch auf den Beinen halten, habe im Schnitt 22 Stunden am Tag liegen müssen... Hinzu kamen noch Herzrasen, Angstzustände und Schlaflosigkeit. Das Hautbild hat sich sehr verschlechtert: grau und sehr ausgetrocknet. Weiß-schwarzer Zungenbelag. Und nicht zuletzt: 3 kg Gewichtszunahme in einer Woche. Am 7. Tag habe ich Clindamycin nach Absprache mit dem Arzt abgesetzt. Die Entzündung geht trotzdem nur sehr langsam zurück. Ich habe mit meinen 41 Jahren schon einige Medikamente genommen, habe NIE irgendwelche Nebenwirkungen zu spüren bekommen. Diesmal bin ich regelrecht durch die Hölle gegangen. Dieses Medikament gehört VERBOTEN!!! Ich bin nicht die erste in diesem Forum, die diese Erfahrung hat machen müssen. Was ich extrem bedenklich finde: zum Thema Teilnahme am Strassenverkehr steht im Beipackzettel nichts negatives. Wer dieses Teufelszeug nimmt und sich ins Auto setzt, ist ein Selbstmörder oder ein Irrer... Fortsetzung 2 Wochen nach dem Absetzen: zwischenzeitlich sind sämtliche Nebenhöhlen hochgradig entzündet. Ich muss mich auf eine nicht ganz ungefährliche OP einlassen. Somit ist die Wirkung gleich NULL! Die 3-Wochen-Hölle durch die Nebenwirkungen hätte ich mir sparen können. Bin immer noch sehr geschwächt, Schwindelanfälle, Benommenheit u.s.w sind weiterhin da. Ich kann nur eins empfehlen: FINGER WEG!!!

Eingetragen am  als Datensatz 25029
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clindamycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clindamycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clindamycin für Kieferknochenentzündung mit Durchfälle, Übelkeit, Schwindel, Abgeschlagenheit, Gewichtsverlust, Magenschmerzen, Kopfschmerzen, Bauchschmerzen, Müdigkeit, Zittern

Anlässlich einer Kieferknochenentzündung und Kiefervereiterung sollte ich über 6 Tage 12 Tabletten Clindamycin-ratiopharm 600 mg einnehmen, von denen ich die letzte gar nicht mehr runter bekam. Durch dieses Medikament wurde ich total apathisch, konnte weder essen noch trinken, hatte starke Durchfälle, musste ständig würgen und selbst das Sprechen fiel mir schwer, bis mich zwei Freunde ins die Notdienstambulanz eines Klinikums brachten, wo ich erstmal an den Tropf gehängt wurde. Reaktionen: Durchfälle, Übelkeit, Schwindel, Abgeschlagenheit, Apathie, Gewichtsverlust (12kg), Magenschmerzen, Bauchkrämpfe, extreme Kopfschmerzen, gegen die Migräne ein Spaziergang ist, gestörte Darmflora, Bauchschmerzen, Zittern, Schmerzen im Darmbereich, Unterleibskrämpfe, Müdigkeit, Schwäche, Krämpfe, Suizidgedanken, Magen-Darm-Störungen, Schläfrigkeit, Appetitlosigkeit Ich nahm Clinda 600 Anfang Juni und bin heute (Ende September) immer noch krank, muss mich oft übergeben und habe Durchfälle und Magen-/Bauch- und Darmschmerzen und (star-ke) Kopfschmerzen sowie Appetitlosigkeit, Nebemwirkungen, die...

Clindamycin 600 bei Kieferknochenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Clindamycin 600Kieferknochenentzündung6 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Anlässlich einer Kieferknochenentzündung und Kiefervereiterung sollte ich über 6 Tage 12 Tabletten Clindamycin-ratiopharm 600 mg einnehmen, von denen ich die letzte gar nicht mehr runter bekam. Durch dieses Medikament wurde ich total apathisch, konnte weder essen noch trinken, hatte starke Durchfälle, musste ständig würgen und selbst das Sprechen fiel mir schwer, bis mich zwei Freunde ins die Notdienstambulanz eines Klinikums brachten, wo ich erstmal an den Tropf gehängt wurde.
Reaktionen: Durchfälle, Übelkeit, Schwindel, Abgeschlagenheit, Apathie, Gewichtsverlust (12kg), Magenschmerzen, Bauchkrämpfe, extreme Kopfschmerzen, gegen die Migräne ein Spaziergang ist, gestörte Darmflora, Bauchschmerzen, Zittern, Schmerzen im Darmbereich, Unterleibskrämpfe, Müdigkeit, Schwäche, Krämpfe, Suizidgedanken, Magen-Darm-Störungen, Schläfrigkeit, Appetitlosigkeit
Ich nahm Clinda 600 Anfang Juni und bin heute (Ende September) immer noch krank, muss mich oft übergeben und habe Durchfälle und Magen-/Bauch- und Darmschmerzen und (star-ke) Kopfschmerzen sowie Appetitlosigkeit, Nebemwirkungen, die erst jetzt anfangen, lang-sam abzuklingen. Ich bin nach wie vor immer mal wieder krank geschrieben, bin aber zwi-schendurch auch sehr krank wieder zur Arbeit gegangen. Die Durchfälle halten also immer noch an und wurden erst nach Absetzen besonders schlimm (wie alle Nebenwirkungen). Ich habe Angst, dass bleibender Schaden verursacht wurde.
Mein Zahnarzt wollte mir das Zeug nicht geben, da er meinte, dass es tödlich sein könne. Er wusste von einem Fall eines jungen Mannes aus Amerika. In einer Kieferklinik ist es mir ver-schrieben worden, da es absolut notwendig war, sonst hätte ich an der Kieferknochenvereite-rung/- entzündung sterben können.

Eingetragen am  als Datensatz 4084
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Clindamycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clindamycin für Mandelentzündung mit Schwindel, Übelkeit, Sehstörungen, Herzrasen, Gewichtsverlust, Benommenheit, Kreislaufbeschwerden, Schüttelfrost, Magendrücken, Kopfschmerzen

Clindamycin 600mg, Dosierung: eine halbe Tablette 3x täglich. Ich muss das Medikament gegen eine eitrige Mandelentzündung nehmen. Clindamycin ist bereits das zweite Antibiotikum, dass ich wegen der Mandelentzündung nehmen musste. Die Woche davor nahm ich bereits Cefaclor, dies zeigte allerdings überhaupt keine Wirkung. Auf Penicilin reagiere ich grundsätzlich schlecht, weshalb die schon mal wegfiel. Also ging ich noch mal zum Arzt und dieser verschrieb mir dann das Clindamycin. Die ersten zwei Tage der Behandlung verliefer recht gut und ausser einem leichten Drücken im bauch ging es mir nicht sonderlich schlecht, ich war nur leicht schlapp. Ab dem dritten Tag der Einnahme wurden die Halsschmerzen und die Entzündung an sich besser, jedoch fingen dann auch die Nebenwirkungen an.... Das ich etwas abgenommen hatte bemerkte ich bereits am morgen des dritten tages, habe mir dabei aber noch nicht viel gedacht, da ich nicht unter Durchfällen oder ähnlichem litt....Vielmehr riss das Medikament meinen Kreislauf immer mehr zu Boden. Am besagten dritten Tag der Einnahme war ich...

Clindamycin bei Mandelentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClindamycinMandelentzündung8 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Clindamycin 600mg, Dosierung: eine halbe Tablette 3x täglich.

Ich muss das Medikament gegen eine eitrige Mandelentzündung nehmen. Clindamycin ist bereits das zweite Antibiotikum, dass ich wegen der Mandelentzündung nehmen musste. Die Woche davor nahm ich bereits Cefaclor, dies zeigte allerdings überhaupt keine Wirkung. Auf Penicilin reagiere ich grundsätzlich schlecht, weshalb die schon mal wegfiel.
Also ging ich noch mal zum Arzt und dieser verschrieb mir dann das Clindamycin.

Die ersten zwei Tage der Behandlung verliefer recht gut und ausser einem leichten Drücken im bauch ging es mir nicht sonderlich schlecht, ich war nur leicht schlapp. Ab dem dritten Tag der Einnahme wurden die Halsschmerzen und die Entzündung an sich besser, jedoch fingen dann auch die Nebenwirkungen an....
Das ich etwas abgenommen hatte bemerkte ich bereits am morgen des dritten tages, habe mir dabei aber noch nicht viel gedacht, da ich nicht unter Durchfällen oder ähnlichem litt....Vielmehr riss das Medikament meinen Kreislauf immer mehr zu Boden. Am besagten dritten Tag der Einnahme war ich bereits nicht mehr in der Lage groß das Haus zu verlassen, da mir pausenlos schwindelig war und ich unter immer wieder aufsteigender Übelkeit litt. Ab da wurde es fortlaufend schlimmer, der Kreislauf wollte nicht mehr mitmachen, ich bekam Schüttelfrost, Schwißausbrüche, Herzrasen, konnte mich nicht mehr konzentrieren, kaum noch lesen durch Sehstörungen, Farbkontraste verursachten bei mir große Kopfschmerzen und starke Benommenheit, ich fühlte mich irgendwie bettlägerig. Heute, am fünften Tag der Behandlung hab ich mich dazu entschlossen es morgen Abend abzusetzen, da ich mittlerweile 4 Kilo innerhalb von 5 Tagen verloren habe... ohne Durchfall, ohne viel Bewegung und trotz regelmäßiger Mahlzeiten. Ein Medikament für Magen oder Darm hat mein Arzt mir nicht zusätzlich verschrieben gehabt. Dies ist das zweitschlimmste Antibiotikum, dass ich jemals nehmen musste und beim nächsten Mal werde ich auch nach einer weiteren Alternative fragen.

Eingetragen am  als Datensatz 65200
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clindamycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clindamycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):48
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clindamycin für Weisheitszahn schmerzte, Behandlung gegen eine bestehende Entzündung mit Müdigkeit, Magenkrämpfe, Schwindel, Übelkeit, Atemnot, Gereiztheit

Hallo zusammen, Auch ich habe vor 3 Tagen vom Zahnarzt dieses Antibiotika verschrieben bekommen weil ich einen Weisheitszahn bekomme, der aber irgendwie gegen einen anderen Zahn drückt und ich dadurch halt eine Entzündung bekommen habe und starke Schmerzen seit einer Woche aushalten musste. Also geht man dort hin und holt das Medikament! Da ich sowieso schon eine Penicillin Allergie habe, bin ich immer ängstlich gegenüber Antibiotika und der Zahnarzt und ich haben uns für dieses entschieden als 'gutes' Alternativ Produkt' Nur leider sind die Nebenwirkungen so heftig das ich ausser Gefecht gesetzt bin und mich nicht mal mehr traue das Haus zu verlassen! Ich habe so starke Magenkrämpfe, dass es kaum auszuhalten ist. Der Schmerz strahlt bis in die Lendenwirbel und in die Brust. Ich bekomme sehr schlecht Luft, habe einen Druck auf der Brust als wäre ein Lkw drauf geparkt! Dazu kommt eine Unglaubliche Müdigkeit und ständiger Schwindel wenn ich den Kopf senke oder hebe! Durch das alles bleibt nicht aus dass ich ziemlich gereizt bin und völlig depressiv! Für mich reicht es mit...

Clindamycin bei Weisheitszahn schmerzte, Behandlung gegen eine bestehende Entzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClindamycinWeisheitszahn schmerzte, Behandlung gegen eine bestehende Entzündung10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo zusammen,
Auch ich habe vor 3 Tagen vom Zahnarzt dieses Antibiotika verschrieben bekommen weil ich einen Weisheitszahn bekomme, der aber irgendwie gegen einen anderen Zahn drückt und ich dadurch halt eine Entzündung bekommen habe und starke Schmerzen seit einer Woche aushalten musste.
Also geht man dort hin und holt das Medikament! Da ich sowieso schon eine Penicillin Allergie habe, bin ich immer ängstlich gegenüber Antibiotika und der Zahnarzt und ich haben uns für dieses entschieden als 'gutes' Alternativ Produkt'
Nur leider sind die Nebenwirkungen so heftig das ich ausser Gefecht gesetzt bin und mich nicht mal mehr traue das Haus zu verlassen! Ich habe so starke Magenkrämpfe, dass es kaum auszuhalten ist. Der Schmerz strahlt bis in die Lendenwirbel und in die Brust. Ich bekomme sehr schlecht Luft, habe einen Druck auf der Brust als wäre ein Lkw drauf geparkt! Dazu kommt eine Unglaubliche Müdigkeit und ständiger Schwindel wenn ich den Kopf senke oder hebe! Durch das alles bleibt nicht aus dass ich ziemlich gereizt bin und völlig depressiv!
Für mich reicht es mit diesem Medikament und ich werde es auch nicht mehr weiter nehmen und mir nach dem Wochenende lieber nochmal eine andere Lösung vorstellen lassen bevor ich weiter hier mit dem Gefühl sitze zu sterben!
Nicht empfehlenswert und sollte dringend von der Pharmaindustrie nochmal überprüft werden!!

Wirkung hingegen war trotzdem gut. Die Zahnschmerzen waren 2. Tag verschwunden. Obs damit einher geht das die anderen Schmerzen die Zahnschmerzen übertönt haben ist dann doch schon fraglich :')

Eingetragen am  als Datensatz 62040
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clindamycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clindamycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 
Größe (cm):150 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clindamycin für Erysipel mit Müdigkeit, Schwindel, Erbrechen, Druckgefühl im Bauch

Ich habe Clindamycin wegen einer wiederauftretenden Entzündung am rechten Fuss verschrieben bekommen.Diese Form der Entzündung ( Erysipel) habe ich im Laufe von 35 Jahren etwa 8 mal gehabt. Clindamycin war das am schnellsten wirkende Präparat welches ich dagegen je eingenommen habe. Innerhalb von 36 Stunden gingen die Schwellungen in den betroffenen Zehen zurück und die Temperatur im Bereich des befallenen Fusses sank. Das war eine grosse Erleichterung. Als Nebenwirkung bemerkte ich Schläfrigkeit, Schwindel, Druck im Bauch sowie zeitweise Brechreiz. Keine dieser Nebenwirkungen war allerdings so massiv, dass ich das Medikament hätte absetzen müssen. Durchfall oder Koliken hatte ich nicht. Ich würde dieses Präparat wiedernehmen.

Clindamycin bei Erysipel

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClindamycinErysipel8 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Clindamycin wegen einer wiederauftretenden Entzündung am rechten Fuss verschrieben bekommen.Diese Form der Entzündung ( Erysipel) habe ich im Laufe von 35 Jahren etwa 8 mal gehabt. Clindamycin war das am schnellsten wirkende Präparat welches ich dagegen je eingenommen habe.
Innerhalb von 36 Stunden gingen die Schwellungen in den betroffenen Zehen zurück und die Temperatur im Bereich des befallenen Fusses sank. Das war eine grosse Erleichterung.

Als Nebenwirkung bemerkte ich Schläfrigkeit, Schwindel, Druck im Bauch sowie zeitweise Brechreiz.
Keine dieser Nebenwirkungen war allerdings so massiv, dass ich das Medikament hätte absetzen müssen. Durchfall oder Koliken hatte ich nicht.

Ich würde dieses Präparat wiedernehmen.

Eingetragen am  als Datensatz 63036
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clindamycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clindamycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1954 
Größe (cm):181 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):104
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clindamycin für Wurzelbehandlung mit Stuhlveränderungen, Abgeschlagenheit, Übelkeit, Schwindel, Magenschmerzen, Depressionen, Halsschmerzen, Pilzinfektion, Augenschmerzen

1. stuhl wurde schwarz- hinweis auf blutung in darm 2. totale abgeschlagenheit wie bei einer grippe 3. ständige übelkeit 4. schwindel 5. leichtes magenbrennen 6. zustand wie bei einer depression 7. halsschmerzen 8. leicht brennendes gefühl in den augen wie bei leichter bindehautentzündung 9. scheidenpilz ab dem 4. tag

Clindamycin bei Wurzelbehandlung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClindamycinWurzelbehandlung5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

1. stuhl wurde schwarz- hinweis auf blutung in darm
2. totale abgeschlagenheit wie bei einer grippe
3. ständige übelkeit
4. schwindel
5. leichtes magenbrennen
6. zustand wie bei einer depression
7. halsschmerzen
8. leicht brennendes gefühl in den augen wie bei leichter bindehautentzündung
9. scheidenpilz ab dem 4. tag

Eingetragen am  als Datensatz 2289
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Clindamycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):117
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clindamycin für Kieferknochenentzündungen, Zahnwurzel- mit Unruhe, Magenkrämpfe, Schwindel, Blasenentzündung

Ich bekam Clindamycin vom Zahnarzt, da ich eine starke Entzündung in einem Zahn hatte, die bereits auf Knochen und den Nachbarzahn übergriff. 300mg, täglich 3 Stk. Am Di fing ich mit 2 Tabletten an. Bereits nach der ersten kam dieser üble Geschmack im Mund, von dem mir richtig übel wurde. Ich fühlte mich schnell krank und innerlich war diese unerträgliche Hitze und Unruhe. Bereits am Mi fingen dann diese kollikartigen Schmerzen im ganzen Bauch und Unterleib an. Mir war schwindelig und ich schlief bis zu 16 (sechzehn!) Stunden am Tag. Am Samstag, nach 11 Tabletten bekam ich Schleim (nur Schleim) und Blut beim Stuhlgang. Ich setzte sofort ab. Es ging mir so schlecht, das war gegen 7 Uhr morgens. Mit Kamillentee und Wärmflaschen verzog ich mich ins Bett und wurde kurz nach 22 Uhr erst wieder wach. Ich fühlte mich als würde ich sterben. Blut im Stuhl trat dann nicht mehr auf bislang, Durchfall auch nicht. Heute ist der 4. Tag nach Absetzen. Ich fühle mich schwindelig und benommen. Ich habe starke Spannungskopfschmerzen und Flimmerskotome. Mein Magen schmerzt immer noch....

Clindamycin bei Kieferknochenentzündungen, Zahnwurzel-

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClindamycinKieferknochenentzündungen, Zahnwurzel--

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bekam Clindamycin vom Zahnarzt, da ich eine starke Entzündung in einem Zahn hatte, die bereits auf Knochen und den Nachbarzahn übergriff.

300mg, täglich 3 Stk.

Am Di fing ich mit 2 Tabletten an. Bereits nach der ersten kam dieser üble Geschmack im Mund, von dem mir richtig übel wurde. Ich fühlte mich schnell krank und innerlich war diese unerträgliche Hitze und Unruhe. Bereits am Mi fingen dann diese kollikartigen Schmerzen im ganzen Bauch und Unterleib an. Mir war schwindelig und ich schlief bis zu 16 (sechzehn!) Stunden am Tag.

Am Samstag, nach 11 Tabletten bekam ich Schleim (nur Schleim) und Blut beim Stuhlgang. Ich setzte sofort ab. Es ging mir so schlecht, das war gegen 7 Uhr morgens. Mit Kamillentee und Wärmflaschen verzog ich mich ins Bett und wurde kurz nach 22 Uhr erst wieder wach.
Ich fühlte mich als würde ich sterben. Blut im Stuhl trat dann nicht mehr auf bislang, Durchfall auch nicht.

Heute ist der 4. Tag nach Absetzen. Ich fühle mich schwindelig und benommen. Ich habe starke Spannungskopfschmerzen und Flimmerskotome. Mein Magen schmerzt immer noch. Es sind Druckgefühle und Krämpfe.

Beim Wasserlassen brennt es mittlerweile, mein ganzer Körper juckt und brennt, aber kein sichtbarer Ausschlag bis auf verdammt trockene Haut, das habe ich bislang noch nicht gehabt.

Zeitweise Herzrasen und starke innere Unruhe, richtig furchtbar. Konzentration ist gestört, vermehrt Muskelzucken.

Ja, jeder reagiert anders. Aber das ist unglaublich... Ich würde jedem davon abraten.
Bislang nahm ich Clavamox (Leichtes Bauchweh und etwas müde), Zinnat (etwas Sodbrennen, ging aber weg als ich Pantoprazol nahm) und das ... Siehe die höllischen Nebenwirkungen oben. Und damit scheine ich nicht allein zu sein.

Einmal und nie wieder.

Eingetragen am  als Datensatz 70348
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clindamycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clindamycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clindamycin für Zahnwurzelentzündung mit Muskelkrämpfe, Brustschmerzen, Muskelschwäche, Gelenkschmerzen, Abgeschlagenheit, Müdigkeit, Konzentrationsschwierigkeiten, Kopfschmerzen, Schwindel, Magenschmerzen, Sodbrennen, Übelkeit, Atembeschwerden, Schweißausbrüche

Wegen einer Zahnwurzelentzündung verschrieb mein Zahnarzt mir Clindamycin ( 3x 600 mg tägl.). Am 2. Tag der Einnahme traten folgende Nebenwirkungen auf. Stechende Schmerzen in Herzgegend -Muskelkrämpfe sowie Muskelschlappheit - Gelenkschmerzen - Abgeschlagenheit (ähnlich wie bei einer Grippe) - Müdigkeit - Konzentrationsschwäche - leichte Kopfschmerzen - Schwindel - Magenschmerzen (bis in den Rücken ziehend) - Sodbrennen - Übelkeit - schwere Atmung (ein Gefühl als würde etwas auf meinem Brustkorb liegen) - Schweißausbrüche - Erste Besserungen meiner Entzündung waren mit diesem Antibiotikum nach 4 Tagen Einnahme wahr zu nehmen. Schwellung ließ nach und auch der Schmerz wurde erträglicher. Nach Beendigung der Antibiotika Einnahme schlug ich mich noch 3 weiter Wochen mit Magenschmerzen, ständigem Sodbrennen und Kopfschmerzen herum. Muskelprobleme (Krämpfe und Schlappheit) sowie Schwindel halten seit heute (etwas über 3 Monate) weiter an. Und trotz Nachbehandlung ist dieses Problem noch nicht in den Griff zu kriegen.

Clindamycin 600 mg bei Zahnwurzelentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Clindamycin 600 mgZahnwurzelentzündung10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wegen einer Zahnwurzelentzündung verschrieb mein Zahnarzt mir Clindamycin ( 3x 600 mg tägl.). Am 2. Tag der Einnahme traten folgende Nebenwirkungen auf. Stechende Schmerzen in Herzgegend -Muskelkrämpfe sowie Muskelschlappheit - Gelenkschmerzen - Abgeschlagenheit (ähnlich wie bei einer Grippe) - Müdigkeit - Konzentrationsschwäche - leichte Kopfschmerzen - Schwindel - Magenschmerzen (bis in den Rücken ziehend) - Sodbrennen - Übelkeit - schwere Atmung (ein Gefühl als würde etwas auf meinem Brustkorb liegen) - Schweißausbrüche - Erste Besserungen meiner Entzündung waren mit diesem Antibiotikum nach 4 Tagen Einnahme wahr zu nehmen. Schwellung ließ nach und auch der Schmerz wurde erträglicher. Nach Beendigung der Antibiotika Einnahme schlug ich mich noch 3 weiter Wochen mit Magenschmerzen, ständigem Sodbrennen und Kopfschmerzen herum. Muskelprobleme (Krämpfe und Schlappheit) sowie Schwindel halten seit heute (etwas über 3 Monate) weiter an. Und trotz Nachbehandlung ist dieses Problem noch nicht in den Griff zu kriegen.

Eingetragen am  als Datensatz 55147
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clindamycin 600 mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clindamycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clindamycin für Schwindel, DURCHFALL, besonderwsnachabsetzen des medikaments mit Schwindel, Kreislaufbeschwerden

aufgrund einer zahnwurzelvereiterung mit erregern bereits im blut nah, ich 1 owche clindamycin. parallel dazu sofort mutafloor, um die darmflora aufzubauen und weiterhin symbiofloor,frische hefe, buttermilch, johgurt...-dies ist das wichtigste nach einer antoibiotikumbehandlung. seit 4 owchen leide ich unter schwindel,konzentrationsstörungen - mit leichter besserung, nehme vertigoheel -gegen schwindel, heepheel um die leber zu stärkern. der schwindel sowie kreislaufbeschwerden kommen eindeutoig von clyndamycin. wer erfahrung damit hat ,wann die beschwerden wieder aufhören, oder ob esbleibende schädigungten des zns ... geben kann, möge dies doch bitte veröffentlichen und anderendamit weiterhelfen. ärzte um apotheker zeigen sich über die symptomatik verwundert -undwollensichdazu nicht äußern .

Clindamycin bei Schwindel, DURCHFALL, besonderwsnachabsetzen des medikaments

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClindamycinSchwindel, DURCHFALL, besonderwsnachabsetzen des medikaments-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

aufgrund einer zahnwurzelvereiterung mit erregern bereits im blut nah, ich 1 owche clindamycin.
parallel dazu sofort mutafloor, um die darmflora aufzubauen und weiterhin symbiofloor,frische hefe, buttermilch, johgurt...-dies ist das wichtigste nach einer antoibiotikumbehandlung.
seit 4 owchen leide ich unter schwindel,konzentrationsstörungen - mit leichter besserung,
nehme vertigoheel -gegen schwindel, heepheel um die leber zu stärkern.
der schwindel sowie kreislaufbeschwerden kommen eindeutoig von clyndamycin.
wer erfahrung damit hat ,wann die beschwerden wieder aufhören, oder ob esbleibende schädigungten des zns ... geben kann, möge dies doch bitte veröffentlichen und anderendamit weiterhelfen.
ärzte um apotheker zeigen sich über die symptomatik verwundert -undwollensichdazu nicht äußern .

Eingetragen am  als Datensatz 25000
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clindamycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clindamycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clindamycin für Gelenkentzündung nach einer OP mit Geschmacksveränderungen, Appetitlosigkeit, Juckreiz, Übelkeit, Schweißausbrüche, Herzrasen, Bluthochdruck, Schwindel, Benommenheit, Angstzustände, Zittern, Zungenbelag

Ich kann nur bestätigen, was ich in diesem Forum bisher gelesen habe. Zwei Wochen nach einer Rücken-OP setzten Schwerzen im Berreich der OP ein. Nach weiteren 12 Tagen diagnostozierte man eine Entzündung, die (da ich inzw. in einer Klinik lag) intravenös mit 3x täglich Clindamycin 600 behandelt wurde. Diese habe ich recht gut vertragen - die Nebenwirkungen beschränkten sich auf einen veränderen Geschmack, Appetitlosigkeit, leichtes Jucken an den Oberschenkeln. Dann wurde ich auf Tabletten umgestellt (wieder 3x täglich Clindamycin 600) und nach weiteren 3 Tagen entlassen. Am vierten Tag (inzw. zu Hause) setzten die Nebenwirkunenen dann langsam ein: dauernde Übelkeit. In der Nacht zum 5. Tag Schweißausbrüche, Herzrasen (über 100/min) hoher Blutdruck. Ab dem 5 Tag Übelkeit, Schwindel, Benommenheit, Scheißausbrüche, Herzrasen, Angstzustände, Zittern am ganzen Körper, Belag auf der Zunge, eckliger Geschmack, Hautjucken. Der inzw. gerufene Notarzt riet mir dazu dieses Mittel sofort abzusetzen und am nächsten Tag mit meinem Arzt ein Ausweichmedikament zu wählen. Autofahren ist...

Clindamycin bei Gelenkentzündung nach einer OP

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClindamycinGelenkentzündung nach einer OP5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich kann nur bestätigen, was ich in diesem Forum bisher gelesen habe.
Zwei Wochen nach einer Rücken-OP setzten Schwerzen im Berreich der OP ein.
Nach weiteren 12 Tagen diagnostozierte man eine Entzündung, die (da ich inzw. in einer Klinik lag) intravenös mit 3x täglich Clindamycin 600 behandelt wurde. Diese habe ich recht gut vertragen - die Nebenwirkungen beschränkten sich auf einen veränderen Geschmack, Appetitlosigkeit, leichtes Jucken an den Oberschenkeln.
Dann wurde ich auf Tabletten umgestellt (wieder 3x täglich Clindamycin 600) und nach weiteren 3 Tagen entlassen.
Am vierten Tag (inzw. zu Hause) setzten die Nebenwirkunenen dann langsam ein: dauernde Übelkeit.
In der Nacht zum 5. Tag Schweißausbrüche, Herzrasen (über 100/min) hoher Blutdruck.
Ab dem 5 Tag Übelkeit, Schwindel, Benommenheit, Scheißausbrüche, Herzrasen, Angstzustände, Zittern am ganzen Körper, Belag auf der Zunge, eckliger Geschmack, Hautjucken. Der inzw. gerufene Notarzt riet mir dazu dieses Mittel sofort abzusetzen und am nächsten Tag mit meinem Arzt ein Ausweichmedikament zu wählen.
Autofahren ist mit diesem Mittel definitv nicht möglich, da muß jetzt eine Taxe ran.

Eingetragen am  als Datensatz 33384
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clindamycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clindamycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clindamycin für Zahn-OP mit Magenkrämpfe, Schweißausbrüche, Übelkeit, Speiseröhrenschmerzen, Herzrasen, Schwindel

Habe Clindamycin nach einer Wurzelspitzenresektion bekommen, gleich hoch dosiert, dreimal täglich 600mg. Habe es eine Woche genommen, jedes Mal nach Einnahme der Tablette extreme Magenkrämpfe, so krass dass ich Schweißausbrüche bekommen habe. Mein Zahn wurde nach ca 4 Tagen besser, alles andere wurde jeden Tag schlimmer, besonders Übelkeit, Schmerzen in der Speiseröhre, Herzrasen und Schwindel. Hab es 7 Tage durchgezogen und dann ging es nicht mehr, jede Tablette kam sofort wieder raus. Hoffe sehr es reicht jetzt aus. Hatte noch nie ein AB mit so krassen Nebenwirkungen.

Clindamycin bei Zahn-OP

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClindamycinZahn-OP-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe Clindamycin nach einer Wurzelspitzenresektion bekommen, gleich hoch dosiert, dreimal täglich 600mg.
Habe es eine Woche genommen, jedes Mal nach Einnahme der Tablette extreme Magenkrämpfe, so krass dass ich Schweißausbrüche bekommen habe.
Mein Zahn wurde nach ca 4 Tagen besser, alles andere wurde jeden Tag schlimmer, besonders Übelkeit, Schmerzen in der Speiseröhre, Herzrasen und Schwindel.
Hab es 7 Tage durchgezogen und dann ging es nicht mehr, jede Tablette kam sofort wieder raus. Hoffe sehr es reicht jetzt aus.
Hatte noch nie ein AB mit so krassen Nebenwirkungen.

Eingetragen am  als Datensatz 78593
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clindamycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clindamycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clindamycin für Zahnbehandlung mit Kopfschmerzen, Magenschmerzen, Herzrasen, Blutdruckschwankungen, Müdigkeit, Schwindel, Rückenschmerzen, bitterer Geschmack, Depressive Verstimmungen

Dosis 3x600mg pro Tag :Nebenwirkungen nach dem 2. Tag der Einnahme wie Magen - Kopf-Kreuzschmerzen.Eine Woche nach einnahme der letzten Tablette immer noch extrem wechselhafter Blutdruck, von Herzrasen 180-100bis totaler Müdigkeit, Schwindel bei 110-60 aufgetreten. In der Nacht tat mir bis heute eine Woche nach Einnahme der letzten Tablette der komplette Bewegungsapperrat speziell das Kreuz höllisch weh. Ich würde, trotz guter Wirksamkeit dieses Antibiotikum nicht mehr einnehmen. Der extrem bittere Geschmack ist bis heute immer noch Tag und Nacht vorhanden. Man wird richtig depressiv. Ich habe nur durchgehalten, weil ich sichergehen wollte das bei der Wurzelbehandlung am Weishetszahn keine Komplikationen auftreten.

Clindamycin bei Zahnbehandlung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClindamycinZahnbehandlung6 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Dosis 3x600mg pro Tag :Nebenwirkungen nach dem 2. Tag der Einnahme wie Magen - Kopf-Kreuzschmerzen.Eine Woche nach einnahme der letzten Tablette immer noch extrem wechselhafter Blutdruck, von Herzrasen 180-100bis totaler Müdigkeit, Schwindel bei 110-60 aufgetreten. In der Nacht tat mir bis heute eine Woche nach Einnahme der letzten Tablette der komplette Bewegungsapperrat speziell das Kreuz höllisch weh.
Ich würde, trotz guter Wirksamkeit dieses Antibiotikum nicht mehr einnehmen. Der extrem bittere Geschmack ist bis heute immer noch Tag und Nacht vorhanden. Man wird richtig depressiv.
Ich habe nur durchgehalten, weil ich sichergehen wollte das bei der Wurzelbehandlung am Weishetszahn keine Komplikationen auftreten.

Eingetragen am  als Datensatz 66795
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clindamycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clindamycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1949 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):87
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clindamycin für Sinusitis, Bronchitis (akut) mit Kopfschmerzen, Schwindel, Darmbeschwerden

Kopfschmerzen, Schwindel, Darmbeschwerden

Clindamycin bei Sinusitis, Bronchitis (akut)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClindamycinSinusitis, Bronchitis (akut)5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Kopfschmerzen, Schwindel, Darmbeschwerden

Eingetragen am  als Datensatz 64281
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clindamycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clindamycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clindamycin für Nasennebenhöhlenentzündung, Kieferknochen-Entzündung mit Druckgefühl in der Brust, Schwindel, Abgeschlagenheit, Übelkeit, Durchfall, Magenschmerzen

Musste aufgrund von einer starken Entzündung der Nasennebenhöhlen und des Kieferknochens dieses Zeug einschmeißen...einmal und nie wieder! Die ersten Tage verlief alles gut, die Schmerzen wurden weniger, die Entzündungen heilten langsam ab, aber am 5. Tag der Einnahme fingen die Nebenwirkungen an, unter denen ich immer noch leide. Es begann mit einem fiesen "Druck" im Brustbereich, fühlte sich an, als hätte ich was verschluckt, ging aber nicht runter, sehr unangenehm; Schwindelgefühl, Niedergeschlagenheit, Übelkeit, Durchfall und Magenschmerzen. Ging dann sofort zum Arzt, der sagte, ich soll das Zeug nicht mehr nehmen... Mittlerweile sind fast 5 Tage nach dem Absetzen vergangen. Habe immer noch Schwindelgefühl, Schmerzen im Magen- Speiseröhrenbereich, gestörte Darmtätigkeit. Das alles belastet mich so sehr, dass ich manchmal gar nicht richtig schlafen kann, weil ich Angst hab, dass es entweder nicht mehr weggeht oder noch eine Krankheit dazukommt! Ich nehm´s NIE wieder!!!!

Clindamycin bei Nasennebenhöhlenentzündung, Kieferknochen-Entzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClindamycinNasennebenhöhlenentzündung, Kieferknochen-Entzündung5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Musste aufgrund von einer starken Entzündung der Nasennebenhöhlen und des Kieferknochens dieses Zeug einschmeißen...einmal und nie wieder!
Die ersten Tage verlief alles gut, die Schmerzen wurden weniger, die Entzündungen heilten langsam ab,
aber am 5. Tag der Einnahme fingen die Nebenwirkungen an, unter denen ich immer noch leide.
Es begann mit einem fiesen "Druck" im Brustbereich, fühlte sich an, als hätte ich was verschluckt, ging aber nicht runter, sehr unangenehm; Schwindelgefühl, Niedergeschlagenheit, Übelkeit, Durchfall und Magenschmerzen.
Ging dann sofort zum Arzt, der sagte, ich soll das Zeug nicht mehr nehmen...
Mittlerweile sind fast 5 Tage nach dem Absetzen vergangen.
Habe immer noch Schwindelgefühl, Schmerzen im Magen- Speiseröhrenbereich, gestörte Darmtätigkeit.
Das alles belastet mich so sehr, dass ich manchmal gar nicht richtig schlafen kann, weil ich Angst hab, dass es entweder nicht mehr weggeht oder noch eine Krankheit dazukommt!

Ich nehm´s NIE wieder!!!!

Eingetragen am  als Datensatz 31005
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clindamycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clindamycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clindamycin für Chronische Nebenhöhleninfektion mit Schwindel, Durchfall, Gelenkschmerzen, Halluzinationen, Juckreiz

Schwindel, Schwanken, Durchfall, Hallzuinationen, Gelenkenschmerzen, Jucken

Clindamycin Ratiopharm bei Chronische Nebenhöhleninfektion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Clindamycin RatiopharmChronische Nebenhöhleninfektion6 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Schwindel, Schwanken, Durchfall, Hallzuinationen, Gelenkenschmerzen, Jucken

Eingetragen am  als Datensatz 14459
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clindamycin Ratiopharm
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clindamycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):186 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):87
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clindamycin für Zahnentzündung mit Schwindel, Unwohlsein, Druckgefühl auf der Brust, Zungenbelag, Stuhlerweichung

20 minuten nach Einnahme von Clindamycin treten bei mir Schwindel und Unwohlsein auf. Ein Druck in der Herzgegend macht Angst. Nach 8 Tagen Einnahme dieses Medikamentes (3xtäglich 600mg) ist die Zunge komplett pelzig und die Mundhöhle zeigt punktförmige, weisse Bereiche, welche sich über die Zunge rau anfühlen - mit der Zahnbürste aber wegzubürsten sind. Teilweise sind auch kleine Blässchen am Zahnfleisch im vorderen Bereich der Mundhöhle zu finden. Der Stuhlgang ist weich - aber nicht dünn. Der Geschmack dieses Medikamentes befindet sich rund um die Uhr im Mund - auch noch einen Tag nach absetzen dieses Präparates. Hier ging es um eine akute Entzündung zwischen den Wurzeln eines toten Zahnes, welcher mit einer Titanschraube aufgebaut wurde. Der Bereitschaftsarzt konnte den Druck der Entzündung nicht durch aufbohren des Zahnes gewährleisten, da diese Schraube im Wege war - noch konnte der Zahn gezogen werden, da dies nur ein Kieferchirurg vornehmen durfte. Daher verordnete dieser Clindamyzol 600 1-1-1. Somit musste ich bis zum Termin bei einem Kieferchirurgen noch etwas...

Clindamycin bei Zahnentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClindamycinZahnentzündung10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

20 minuten nach Einnahme von Clindamycin treten bei mir Schwindel und Unwohlsein auf.
Ein Druck in der Herzgegend macht Angst.
Nach 8 Tagen Einnahme dieses Medikamentes (3xtäglich 600mg) ist die Zunge komplett pelzig und die Mundhöhle zeigt punktförmige, weisse Bereiche, welche sich über die Zunge rau anfühlen - mit der Zahnbürste aber wegzubürsten sind. Teilweise sind auch kleine Blässchen am Zahnfleisch im vorderen Bereich der Mundhöhle zu finden.
Der Stuhlgang ist weich - aber nicht dünn.
Der Geschmack dieses Medikamentes befindet sich rund um die Uhr im Mund - auch noch einen Tag nach absetzen dieses Präparates.

Hier ging es um eine akute Entzündung zwischen den Wurzeln eines toten Zahnes, welcher mit einer Titanschraube aufgebaut wurde. Der Bereitschaftsarzt konnte den Druck der Entzündung nicht durch aufbohren des Zahnes gewährleisten, da diese Schraube im Wege war - noch konnte der Zahn gezogen werden, da dies nur ein Kieferchirurg vornehmen durfte. Daher verordnete dieser Clindamyzol 600 1-1-1.
Somit musste ich bis zum Termin bei einem Kieferchirurgen noch etwas mehr als 3 Tage aushalten.
Die Schmerzen konnte ich mit Ibuprofen 600 (1-1-1) dämmen, allerdings nur so, dass ich 2 Stunden vor der nächsten Einnahme, die Schmerzen wieder vollständig bis nach dem nächsten Wirken aushalten musste. Nebenbei bekam ich grundsätzlich zum Abend leichtes Fieber.
Nach dem Entfernen des Zahnes nahm ich Ibuprofen nur noch einmal ein, genau nachdem die Narkose wirkungslos wurde.
3 Tage nach Entfernung des Zahnes durch den Kieferchirurgen (welcher die Wunde genäht hat) wurden die Schmerzen immer stärker, beinhalteten ausser dem leichten Fieber zum Abend sogar Ohrenschmerzen, so dass der Haus-Zahnarzt nochmals Clindamycin 600 (andere Firma) 1-1-1 verschrieb.
Vorsorglich sollte ich Eubiol 1x1 einnehmen (Selbstzahler), um Probleme mit den Nebenwirkungen aufzufangen.
(ob die Nebenwirkungen wie der o.b. Belag auf der Mundschleimhaut damit zusammenhängt, ist für mich nicht gewiss, aber auch nicht unwahrscheinlich).

Feststeht, dass das nochmalige Aufleben der Entzündung durch die Wundnaht entstand, denn diese hatte eine Lücke, durch welche Essensreste in die Wunde gelangten und damit für das weitere Schmerzenchaos sorgten.

Somit kann ich am Ende nur vom Schwindelgefühl und dem Druck auf dem Herzen berichten, weiss allerdings nicht, ob auch der Belag im Mundraum direkt dem Präparat Clindamycin zuzuordnen ist.
Der Stuhlgang ist immernoch weich - hier weiss ich nicht, ob es dem Eubiol zuzuschreiben ist, das leichte Fieber am abend war erst weg, als die Einnahme wegfiel. Die Ohrenschmerzen habe ich immernoch.

Nebenbei, ich bin Raucher, habe ich nun ganze sieben Tage keine Zigarette angerührt, wegen der Wunde eben, aber wenn ich jetzt mal einen Hustenanfall habe - kommt da ein ziehmlich festes braunes Schleimzeugs heraus...
Da weiss ich nicht, ob das die ganze Zeit unterdrückt war oder vielleicht dadurch erst aus den tiefsten Tiefen hervorgeholt ist....

Wie auch immer - bis dato habe ich es überstanden!

Eingetragen am  als Datensatz 64952
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clindamycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clindamycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):87
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clindamycin für Angina mit Schwindel, Konzentrationsstörungen, Müdigkeit, Übelkeit

schwindel, konzentrationsprobleme, übelkeit, müdigkeit

Clindamycin bei Angina

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClindamycinAngina7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

schwindel, konzentrationsprobleme, übelkeit, müdigkeit

Eingetragen am  als Datensatz 56018
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clindamycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clindamycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):184 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clindamycin für Kieferentzündung mit Durchfall, Herzrasen, Schwindel, juckender Ausschlag, schlechter Geschmack

Oh Mann,ihr ward ja alle schneller wie ich und ich dachte ich bilde mir die ganzen symptome ein,die bei einer nebenwirkung auftreten..Da ich eine fette entzündung im Unterkiefer habe,diese schon länger mit mir rumschleppe,3 zähne kaputt..Jetzt dieses clindamycin 600 eine woche nehmen!Jeden Tag 3 Stück! Nach der ersten durchfall(dachte ich habe wieder eine magendarmgrippe),aber es ist kurz und heftig,dann wieder std.lang ruhe..Herzrasen habe ich seitdem auch extrem,auf der Kopfhaut einen juckenden leichten pickeligen ausschlag mit kruste,schwindel kann auch ich bestätigen..Ist sehr unangenehm alles,diesen ekelhaften Geschmack im mund habe ich auch..Also fasst alles,bin froh wenn die woche rum ist..Ich bekomme zwischendurch richtige Todesängste,weil die symptome schonmal extrem ausshlagen.

Clindamycin bei Kieferentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClindamycinKieferentzündung7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Oh Mann,ihr ward ja alle schneller wie ich und ich dachte ich bilde mir die ganzen symptome ein,die bei einer nebenwirkung auftreten..Da ich eine fette entzündung im Unterkiefer habe,diese schon länger mit mir rumschleppe,3 zähne kaputt..Jetzt dieses clindamycin 600 eine woche nehmen!Jeden Tag 3 Stück!
Nach der ersten durchfall(dachte ich habe wieder eine magendarmgrippe),aber es ist kurz und heftig,dann wieder std.lang ruhe..Herzrasen habe ich seitdem auch extrem,auf der Kopfhaut einen juckenden leichten pickeligen ausschlag mit kruste,schwindel kann auch ich bestätigen..Ist sehr unangenehm alles,diesen ekelhaften Geschmack im mund habe ich auch..Also fasst alles,bin froh wenn die woche rum ist..Ich bekomme zwischendurch richtige Todesängste,weil die symptome schonmal extrem ausshlagen.

Eingetragen am  als Datensatz 53334
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clindamycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clindamycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):160
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clindamycin für Zahnentzündung mit Übelkeit, Schwindel, Durchfall, juckender Ausschlag, Tinnitus, Müdigkeit

Ich habe dieses Medikament bekommen, weil ich eine Zahnentzündung hatte. Die Zeit bis zur Besserung war kurz, 2 Tage. Nebenwirkungen fingen am 2. Tag an, Übelkeit, Schwindel, Durchfall. Am 7 Tag, kam noch ein Ausschlag mit Juckreiz hinzu, der sich über den gesamten Oberkörper und Unterarme verteilte, dieser verschwand dann nach einer Woche wieder. Dafür kam ein Tinnitus im linken Ohr hinzu, der bis jetzt anhält. Geblieben ist bis heute Übelkeit, Schwindel, Müdigkeit und Tinnitus. Hatte noch nie Probleme mit Antibiotika.

Clindamycin bei Zahnentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClindamycinZahnentzündung6 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe dieses Medikament bekommen, weil ich eine Zahnentzündung hatte. Die Zeit bis zur Besserung war kurz, 2 Tage.
Nebenwirkungen fingen am 2. Tag an, Übelkeit, Schwindel, Durchfall. Am 7 Tag, kam noch ein Ausschlag mit Juckreiz hinzu, der sich über den gesamten Oberkörper und Unterarme verteilte, dieser verschwand dann nach einer Woche wieder. Dafür kam ein Tinnitus im linken Ohr hinzu, der bis jetzt anhält. Geblieben ist bis heute Übelkeit, Schwindel, Müdigkeit und Tinnitus. Hatte noch nie Probleme mit Antibiotika.

Eingetragen am  als Datensatz 42928
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clindamycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clindamycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):83
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Schwindel bei Clindamycin

[]