Gereiztheit bei Fluoxetin

Nebenwirkung Gereiztheit bei Medikament Fluoxetin

Insgesamt haben wir 644 Einträge zu Fluoxetin. Bei 1% ist Gereiztheit aufgetreten.

Wir haben 4 Patienten Berichte zu Gereiztheit bei Fluoxetin.

Prozentualer Anteil 75%25%
Durchschnittliche Größe in cm173176
Durchschnittliches Gewicht in kg7076
Durchschnittliches Alter in Jahren5027
Durchschnittlicher BMIin kg/m223,4824,54

Wo kann man Fluoxetin kaufen?

Fluoxetin ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Fluoxetin wurde von Patienten, die Gereiztheit als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Fluoxetin wurde bisher von 4 sanego-Benutzern, wo Gereiztheit auftrat, mit durchschnittlich 6,6 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Gereiztheit bei Fluoxetin:

 

Fluoxetin für Depressionen, Antriebslosigkeit, Essstörung mit Appetitlosigkeit, Gewichtszunahme, Libidoverlust, Kopfschmerzen, Haarausfall, Alkoholunverträglichkeit, Aggressivität, Gereiztheit, Herzrasen, Schlafstörungen, Pickel, Verwirrtheit

Fluoxetin/Prozac: Dieses Medikament nehme ich schon einige Jahre mit Unterbrechungen, zwischen 0 und 60mg. Gegen Ängste und Zwangsgedanken hilft es sehr gut, insgesamt macht es mich stabiler und "emotionsloser", was ich aber nicht als negativ empfinde. Um die Wirkung zu testen habe ich bis zu 60mg eingenommen, davon wurde ich aber noch antriebsloser, wenn auch zufriedener. Anfangs hat es mir den Appetit verschlagen, das hat sich aber bald gelegt. Insgesamt verlangsamt es meinen Stoffwechsel aber (glaube ich), ich nehme schneller zu. (Im Vergleich zu anderen Depressiva aber nicht schlimm). Fluoxetin mindert das sexuelle Verlangen, bei niedriger Dosis pendelt sich das aber einigermaßen ein. Weitere Nebenwirkungen während den ersten zwei Wochen waren Bauchschmerzen, Kopfschmerzen, Haarausfall. Das Gute an Fluoxetin ist die hohe Halbwertszeit des Medikaments, es bleibt lange im Körper und es ist nicht so schlimm, sollte die Einnahme mal vergessen werden. Auch Ausschleichen lässt es sich so leichter. !!Gefährlich wird dieses Medikament in Verbindung mit Alkohol. Alkohol und...

Fluoxetin bei Depressionen, Antriebslosigkeit, Essstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FluoxetinDepressionen, Antriebslosigkeit, Essstörung6 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Fluoxetin/Prozac:
Dieses Medikament nehme ich schon einige Jahre mit Unterbrechungen, zwischen 0 und 60mg.
Gegen Ängste und Zwangsgedanken hilft es sehr gut, insgesamt macht es mich stabiler und "emotionsloser", was ich aber nicht als negativ empfinde. Um die Wirkung zu testen habe ich bis zu 60mg eingenommen, davon wurde ich aber noch antriebsloser, wenn auch zufriedener.
Anfangs hat es mir den Appetit verschlagen, das hat sich aber bald gelegt. Insgesamt verlangsamt es meinen Stoffwechsel aber (glaube ich), ich nehme schneller zu. (Im Vergleich zu anderen Depressiva aber nicht schlimm).
Fluoxetin mindert das sexuelle Verlangen, bei niedriger Dosis pendelt sich das aber einigermaßen ein.
Weitere Nebenwirkungen während den ersten zwei Wochen waren Bauchschmerzen, Kopfschmerzen, Haarausfall.
Das Gute an Fluoxetin ist die hohe Halbwertszeit des Medikaments, es bleibt lange im Körper und es ist nicht so schlimm, sollte die Einnahme mal vergessen werden. Auch Ausschleichen lässt es sich so leichter.

!!Gefährlich wird dieses Medikament in Verbindung mit Alkohol. Alkohol und Fluoxetin verstärken sich gegenseitig und so werde ich durch Alkohol zwar euphorisch und völlig losgelöst aber auch wahnsinnig schnell betrunken was sehr schnell ziemlich umschlagen kann. Auch haben sich die anfänglichen Nebenwirkungen erneut sehr deutlich gezeigt. Zuviel Alkohol bedeutet für den nächsten Tag: Angstzustände, Verwirrtheit, Depersonalisierungsgefühle, Haarausfall etc... Alkohol sollte man eigentlich nicht während der Behandlung trinken, in Maßen hat es mir mein Arzt allerdings zugestanden, allerdings ist dieses Maß mit Fluoxetin sehr sehr sehr niedrig angesetzt.!!


Solvex/Reboxetin:
Antriebssteigernd! Medikamente wirken bei jedem ja verschieden stark, ich nehme von meiner 4mg-Tablette allerdings höchstens ein Viertel (und auch nicht jeden Tag) da es extrem wirksam ist. Ich bin damit viel strukturierter, kann mich besser konzentrieren und habe weniger Hunger. Ich schaff es plötzlich meine Wohnung sauber und ordentlich zu halten;D Ausserdem kann ich seltsamerweise mein Spiegelbild besser leiden (habe normalerweise eine völlig verzerrte Selbstwahrnehmung) und habe größeres sexuelles Verlangen.
Zuviel des Medikaments (und das sind bei mir schon 2mg!) und Nebenwirkungen ganz am Anfang der Behandlung: Agressivität, Gereiztheit, Verwirrtheit, Herzrasen, Pickel, Schlafstörungen(ständiges Erwachen, viel zu frühes Aufwachen...)

Eingetragen am  als Datensatz 26748
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Fluoxetin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Fluoxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Fluoxetin für Depressionen, Angststörung mit Gewichtszunahme, Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Abgeschlagenheit, Gereiztheit, Wirkungsverlust

Mirtazapin: Starke Gewichtszunahme: 4,5 Kilo in 6 Tagen und Gewichtszunahme hält an, trotz Absetzen des Medikaments, Müdigkeit tagsüber, schlapp, antriebslos extreme Gereitzheit (die Fliege an der Wand) Ungeduld Medikament wegen der Nebenwirkungen am 7. Tag abgesetzt. Fluoxetin: Nur die Kapseln der Firma Neuraxpharm konnte ich vertragen - nach 3 Jahren abgesetzt, wegen nachlassender Wirkung. Zur Zeit ohne Medikation.

Fluoxetin neuraxpharm bei Depressionen, Angststörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Fluoxetin neuraxpharmDepressionen, Angststörung3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mirtazapin: Starke Gewichtszunahme: 4,5 Kilo in 6 Tagen und Gewichtszunahme hält an, trotz Absetzen des Medikaments,
Müdigkeit tagsüber, schlapp, antriebslos
extreme Gereitzheit (die Fliege an der Wand)
Ungeduld

Medikament wegen der Nebenwirkungen am 7. Tag abgesetzt.

Fluoxetin:
Nur die Kapseln der Firma Neuraxpharm konnte ich vertragen - nach 3 Jahren abgesetzt, wegen nachlassender Wirkung. Zur Zeit ohne Medikation.

Eingetragen am  als Datensatz 2479
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Fluoxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):83
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Fluoxetin für Depressionen mit Schweißausbrüche, Schlaflosigkeit, Gereiztheit, Schwindel, Durchfall, Übelkeit, Mundtrockenheit, Libidoverlust

Ich nehme 20mg Fluoxitin seit drei Monaten. Die ersten drei Tage waren sehr hart. Schweißausbrüche, absolute Schlaflosigkeit, Gereiztheit, Schwindel, Durchfall, Übelkeit. Nach einigen Tagen ging es und ich stellte nur noch leichte Mundtrockenheit und Libidoverlust fest. Mittlerweile hat sich das alles eingependelt, ich habe keine Nebenwirkungen mehr und mir geht es deutlich besser. Ich bin aktiver, kann morgens besser aufstehen, bin im Stress ruhiger und habe allgemein eine deutlich bessere Stimmung. Zum ersten mal seit Jahren wachsen mir wieder Fingernägel - ich hatte sie vor Stress früher immer abgeknabbert. Mir hat dieses Medikament geholfen!

Fluoxetin bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FluoxetinDepressionen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme 20mg Fluoxitin seit drei Monaten.
Die ersten drei Tage waren sehr hart. Schweißausbrüche, absolute Schlaflosigkeit, Gereiztheit, Schwindel, Durchfall, Übelkeit.
Nach einigen Tagen ging es und ich stellte nur noch leichte Mundtrockenheit und Libidoverlust fest.

Mittlerweile hat sich das alles eingependelt, ich habe keine Nebenwirkungen mehr und mir geht es deutlich besser. Ich bin aktiver, kann morgens besser aufstehen, bin im Stress ruhiger und habe allgemein eine deutlich bessere Stimmung.

Zum ersten mal seit Jahren wachsen mir wieder Fingernägel - ich hatte sie vor Stress früher immer abgeknabbert.

Mir hat dieses Medikament geholfen!

Eingetragen am  als Datensatz 74255
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Fluoxetin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Fluoxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1994 
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):76
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Fluoxetin für Depressionen mit Müdigkeit, Gereiztheit, Aggressivität

Leide seit ca. 1 Jahr an Depressionen. Zum Durchschlafen hatte ich Mirtazapin eingenommen, kam aber dann den ganzen Tag nicht auf die Beine...Deshalb (und für eine angenehmere Stimmung) bekam ich von meinem Psych. Fluoxetin verschrieben. Seitdem ist zwar die Stimmung im Allgemeinen besser, aber auch ich leide unter ständiger Müdigkeit und brauche mich nur irgendwo hinzulegen, schon schlafe ich ein (obwohl ich das Mirtazapin NICHT mehr nehme!!!). Weiterhin beobachte ich die Neigung, schnell gereizt/agressiv zu sein. Ich habe das bisher nicht auf das Medikament zurückgeführt - nach den Erfahrungsberichten hier bin ich mir aber sicher.

Fluoxetin bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FluoxetinDepressionen6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Leide seit ca. 1 Jahr an Depressionen. Zum Durchschlafen hatte ich Mirtazapin eingenommen, kam aber dann den ganzen Tag nicht auf die Beine...Deshalb (und für eine angenehmere Stimmung) bekam ich von meinem Psych. Fluoxetin verschrieben. Seitdem ist zwar die Stimmung im Allgemeinen besser, aber auch ich leide unter ständiger Müdigkeit und brauche mich nur irgendwo hinzulegen, schon schlafe ich ein (obwohl ich das Mirtazapin NICHT mehr nehme!!!). Weiterhin beobachte ich die Neigung, schnell gereizt/agressiv zu sein. Ich habe das bisher nicht auf das Medikament zurückgeführt - nach den Erfahrungsberichten hier bin ich mir aber sicher.

Eingetragen am  als Datensatz 16873
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Fluoxetin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Fluoxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):71
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]