Gleichgültigkeit bei Seroquel

Nebenwirkung Gleichgültigkeit bei Medikament Seroquel

Insgesamt haben wir 879 Einträge zu Seroquel. Bei 0% ist Gleichgültigkeit aufgetreten.

Wir haben 3 Patienten Berichte zu Gleichgültigkeit bei Seroquel.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1700
Durchschnittliches Gewicht in kg960
Durchschnittliches Alter in Jahren420
Durchschnittlicher BMIin kg/m232,360,00

Wo kann man Seroquel kaufen?

Seroquel ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Seroquel wurde von Patienten, die Gleichgültigkeit als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Seroquel wurde bisher von 5 sanego-Benutzern, wo Gleichgültigkeit auftrat, mit durchschnittlich 4,8 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Gleichgültigkeit bei Seroquel:

 

Seroquel für Depressionen, Schlafstörungen, Angstzustände, wahrnehmungsstörungen mit Schwindel, Rauschzustand, Gewichtszunahme, Antriebslosigkeit, Gleichgültigkeit, Emotionslosigkeit, Herzrasen, Absetzerscheinungen

ich bin 19 jahre alt und nahm seroquel jetzt ca 4 monate (150mg) abends. MEDIKAMENT NICHT EMPFEHLENSWERT!!!!!! nach der einnahme ca 20min später wie besoffen, konnte nicht richtig sprechen oder gehen, schwindlig und sah etwa noch so viel, wie wenn ich 3 joints geraucht hätte!! habe zugenommen und wahr anteilsnahmslos. weiter war mir alles gleichgültig und war emotionslos. fühlte sich alles an wie in einem traum als würde mein leben an mir vorbeiziehen und ich von aussen zusehen (depressionen haben sich zwar verringert. habe mich aber sehr verändert wie ein roboter tabletten machten mich gefühlslos! herzrasen, keine lust mehr zu irgendwas, kein gefühl mehr für das eigene ich... habe jetzt seit drei tagen keine medikamente mehr genommen vorher zu 150mg seroquel noch truxal 50-100mg (je nach bedarf) war gar keine gute idee einfach abzubrechen ohne abstufung!!!! -ich kann nicht schlafen -meine gedanke wirren durcheinander -wenn ich schlafe wache ich minimum gefühlte 270 mal auf pro nacht -.-' -wenn ich schlafe habe ich das gefühl ich schlafe gar nicht sondern denke...

Seroquel bei Depressionen, Schlafstörungen, Angstzustände, wahrnehmungsstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SeroquelDepressionen, Schlafstörungen, Angstzustände, wahrnehmungsstörungen4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ich bin 19 jahre alt und nahm seroquel jetzt ca 4 monate (150mg) abends.

MEDIKAMENT NICHT EMPFEHLENSWERT!!!!!!

nach der einnahme ca 20min später wie besoffen, konnte nicht richtig sprechen oder gehen, schwindlig und sah etwa noch so viel, wie wenn ich 3 joints geraucht hätte!! habe zugenommen und wahr anteilsnahmslos. weiter war mir alles gleichgültig und war emotionslos. fühlte sich alles an wie in einem traum als würde mein leben an mir vorbeiziehen und ich von aussen zusehen (depressionen haben sich zwar verringert. habe mich aber sehr verändert wie ein roboter tabletten machten mich gefühlslos! herzrasen, keine lust mehr zu irgendwas, kein gefühl mehr für das eigene ich...

habe jetzt seit drei tagen keine medikamente mehr genommen vorher zu 150mg seroquel noch truxal 50-100mg (je nach bedarf)
war gar keine gute idee einfach abzubrechen ohne abstufung!!!!

-ich kann nicht schlafen
-meine gedanke wirren durcheinander
-wenn ich schlafe wache ich minimum gefühlte 270 mal auf pro nacht -.-'
-wenn ich schlafe habe ich das gefühl ich schlafe gar nicht sondern denke und denke (schlafe mit einem gedanken ein wache mit dem selben auf) bin tooot kappuut aber kann nicht einschlafen
-mir ist seit 2 tagen kotzübel!!! wirklich unangenehm (habe desshalb nur suppe gegesssen seit 2 tagen
-habe stimmungs schwankungen
-schüttelfrost und gleichzeitig schwitzen
-immernoch herzrasen
...

wenn es anderst geht nehmt diese tabletten ja nicht!!!! versucht alternative therapien ohne medikamentöse behandlung. es ist die hölle und ich habe nur eine kleine dosis gehabt. ihr verendert euch! und ich erlebe die entzugserscheinungen gerade brutal!!

LASST DIE FINGER DAVON!!! horror...

Eingetragen am  als Datensatz 40299
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Seroquel
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1992 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):161 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):48
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Seroquel für Psychose mit Gewichtszunahme, Gleichgültigkeit, Diabetes mellitus, Cholesterinwerterhöhung, Triglyceridwerterhöhung, Libidoverlust, Amenorrhoe, Magenkrämpfe, Erbrechen, Milcheinschuss

Seroquel hilft mir mit meiner Psychose leben zu können. Hilft mir, zwischen Trugbild/-stimmen und Realität unterscheiden zu können. Hat aber NW, NW, NW... Ich habe im 1. Jahr Seroquel fast 60kg!!! zugenommen. Jede Woche ein kg mehr! Anfänglich wahnsinniges Hungergefühl, konnte essen ohne Ende. Hab nach 2 Monaten die Essbremse gezogen, vergeblich. Seroquel machte mich träge, gleichgültig, fett. Im 2. Jahr bekam ich Diabetes Typ II, Wen wundert's? Mit dem Diabetes dessen Begleiter: hohe Cholesterin- und Triglyzerinwerte. Einzig der Blutdruck stimmt noch(so gerade). Durch eine andere Vorerkrankung bin ich Bewegungseingeschränkt. Kann kaum laufen, stehen geht nur kurz. Seroquel kam, meine Libido (Lust aus Sex) ging. Meine Menstruation auch. Ich habe zwischendurch das Medikament 1 Jahr abgesetzt, leider blieben alle NW erhalten, die Psychose wurde stärker. Jetzt bin ich seit 2 Monaten auf Seroquel Prolong, 50% von der Seroquel Dosis. Schaun wir mal. Wegen der starken unerwünschten NW wurde ich mal auf Truxal umgestellt, totaler Reinfall: ich nahm weiterhin zu + hatte Tag und Nacht...

Seroquel bei Psychose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SeroquelPsychose8 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seroquel hilft mir mit meiner Psychose leben zu können. Hilft mir, zwischen Trugbild/-stimmen und Realität unterscheiden zu können. Hat aber NW, NW, NW... Ich habe im 1. Jahr Seroquel fast 60kg!!! zugenommen. Jede Woche ein kg mehr! Anfänglich wahnsinniges Hungergefühl, konnte essen ohne Ende. Hab nach 2 Monaten die Essbremse gezogen, vergeblich. Seroquel machte mich träge, gleichgültig, fett. Im 2. Jahr bekam ich Diabetes Typ II, Wen wundert's? Mit dem Diabetes dessen Begleiter: hohe Cholesterin- und Triglyzerinwerte. Einzig der Blutdruck stimmt noch(so gerade). Durch eine andere Vorerkrankung bin ich Bewegungseingeschränkt. Kann kaum laufen, stehen geht nur kurz. Seroquel kam, meine Libido (Lust aus Sex) ging. Meine Menstruation auch. Ich habe zwischendurch das Medikament 1 Jahr abgesetzt, leider blieben alle NW erhalten, die Psychose wurde stärker. Jetzt bin ich seit 2 Monaten auf Seroquel Prolong, 50% von der Seroquel Dosis. Schaun wir mal. Wegen der starken unerwünschten NW wurde ich mal auf Truxal umgestellt, totaler Reinfall: ich nahm weiterhin zu + hatte Tag und Nacht Zähneklappern, ging gar nicht. Abilify wurd ebenfalls probiert: Hatte einen schrecklichen Flashback, half gar nicht. Risperdal war reiner Horror bei der Einstellung (Übelste Magenkrämpfe, Erbrechen bis zu 6 x pro Tag. Nach 3 Wochen war ok. Nach 3 Monaten schoß Muttermilch ein, ich tropfte wie ein Eis bei 30°C. Ich war nicht schwanger! Also blieb es bei Seroquel.

Eingetragen am  als Datensatz 25707
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Seroquel
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1954 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):136
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Seroquel für Borderlinestörung mit Gewichtszunahme, Abgeschlagenheit, Müdigkeit, Benommenheit, Gleichgültigkeit

NEBENWIRKUNG ich bin richtig richtig dick kann man schon nicht mehr sagen fett geworden. Ich habe 40kg zugenommen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Man ist den ganzen Tag müde abgeschlagen und man schafft garnix mehr. man steht auf geht duschen legt setzt sich kurz aufs Bett und zack schläft man mit jacke schuhe und Tasche einfach ein. Man fühlt sich Regelrecht runter gefahren. Vom kopf her ist man genauso am arbeiten also alles ist wie voher man hat Depression und Suzidgedanken Und Stimmungsschwankungen selbstverletztendes verhalten angststörung impulsivität etc. dann schlimmste an dem Zeug ist das man sich vom körperlichen nicht in der Lage fühlt und vom kopf her aber immer noch das gleiche Chaos herrscht. Und im Grunde braucht es mehr zeit bis man in die pötte kommt aber aufhalten oder helfen tut es nicht. Man hat das Gefühl man ist in seinem Körper gefangen und die Seele und der kopf schreit. GANZ EHRLICH ICH NEHMS NIE WIEDER aber damit will ich nicht sagen es hilft nicht mir zumindest nicht aber einige leute haben schon gute Erfahrungen damit gemacht. Aber...

Seroquel bei Borderlinestörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SeroquelBorderlinestörung8 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

NEBENWIRKUNG
ich bin richtig richtig dick kann man schon nicht mehr sagen fett geworden.
Ich habe 40kg zugenommen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Man ist den ganzen Tag müde abgeschlagen und man schafft garnix mehr.

man steht auf geht duschen legt setzt sich kurz aufs Bett und zack schläft man mit jacke schuhe und Tasche einfach ein.

Man fühlt sich Regelrecht runter gefahren.

Vom kopf her ist man genauso am arbeiten also alles ist wie voher man hat Depression und Suzidgedanken
Und Stimmungsschwankungen selbstverletztendes verhalten angststörung impulsivität etc.
dann schlimmste an dem Zeug ist das man sich vom körperlichen nicht in der Lage fühlt und vom kopf her aber immer noch das gleiche Chaos herrscht.

Und im Grunde braucht es mehr zeit bis man in die pötte kommt aber aufhalten oder helfen tut es nicht.
Man hat das Gefühl man ist in seinem Körper gefangen und die Seele und der kopf schreit.

GANZ EHRLICH ICH NEHMS NIE WIEDER

aber damit will ich nicht sagen es hilft nicht mir zumindest nicht aber einige leute haben schon gute Erfahrungen damit gemacht.
Aber ich nicht mehr Danke.

Eingetragen am  als Datensatz 65137
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Seroquel
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1992 
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):103
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]