Cholesterinwerterhöhung

Wir haben 17 Patienten Berichte zu der Nebenwirkung Cholesterinwerterhöhung.

Prozentualer Anteil 57%43%
Durchschnittliche Größe in cm167172
Durchschnittliches Gewicht in kg8388
Durchschnittliches Alter in Jahren6260
Durchschnittlicher BMIin kg/m229,6529,71

Die Nebenwirkung Cholesterinwerterhöhung trat bei folgenden Medikamenten auf

Tredaptive (1/8)
12%
Toctino (1/12)
8%
Anastrozol (1/14)
7%
RoActemra (1/15)
6%
Jodthyrox (1/16)
6%
Metobeta (1/21)
4%
Truxal (1/97)
1%
Femara (1/132)
0%
Atacand (1/176)
0%
ASS (1/262)
0%
Zyprexa (1/323)
0%
Risperdal (1/352)
0%
Marcumar (1/381)
0%
Trevilor (3/1585)
0%
Mirtazapin (2/1382)
0%
Seroquel (1/915)
0%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte von Patienten liegen bisher vor

Berichte über die Nebenwirkung Cholesterinwerterhöhung bei Tredaptive

⌀ Durchschnitt 5,8 von 10,0 Punkten

Cholesterinwerterhöhung bei Tredaptive für Cholesterinwerterhöhung

Nach Einnahme von verschiedenen Medikamenten zur Cholesterinsenkung (Statine) traten starke Muskelschmerzen auf. Darauhin wurde mir das Medikament Tredaptive verschrieben, nach 4 Monaten Einnahme waren die Muskelschmerzen nicht mehr spürbar. Doch haben sich in dieser Zeit die Cholesterinwerte...

Tredaptive bei Cholesterinwerterhöhung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TredaptiveCholesterinwerterhöhung4 Monate

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Nach Einnahme von verschiedenen Medikamenten zur Cholesterinsenkung (Statine) traten starke Muskelschmerzen auf. Darauhin wurde mir das Medikament Tredaptive verschrieben, nach 4 Monaten Einnahme waren die Muskelschmerzen nicht mehr spürbar. Doch haben sich in dieser Zeit die Cholesterinwerte wieder erhöht, die Werte der Triglyceride sind allerdings sehr stark zurückgegangen, auch der HDL-Wert ist sehr gut.
Mein Arzt hat mir geraten, Treaptive weiter zu nehmen.

Eingetragen am 14.10.2010 als Datensatz 28606
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tredaptive
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Laropiprant, Nicotinsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1946 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 14.10.2010
mehr

Berichte über die Nebenwirkung Cholesterinwerterhöhung bei Toctino

⌀ Durchschnitt 2,4 von 10,0 Punkten

Kopfschmerzen, Abgeschlagenheit, Reizbarkeit, Antriebslosigkeit, Cholesterinwerterhöhung, Depression bei Toctino für Neurodermitis

Toctino hat mir nicht geholfen, starke Nebenwirkungen wie Depression, Kopfschmerzen, Reizbarkeit, Antriebslosigkeit, Cholesterinwerterhöhung etc. Hatte mir sehr viel davon erhofft aber leider ist keine Besserung eingetroffen- im Gegenteil... Die ganzen Nebenwirkungen kamen noch hinzu.

Toctino bei Neurodermitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ToctinoNeurodermitis4 Monate

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Toctino hat mir nicht geholfen, starke Nebenwirkungen wie Depression, Kopfschmerzen, Reizbarkeit, Antriebslosigkeit, Cholesterinwerterhöhung etc.
Hatte mir sehr viel davon erhofft aber leider ist keine Besserung eingetroffen- im Gegenteil... Die ganzen Nebenwirkungen kamen noch hinzu.

Eingetragen am 20.01.2018 als Datensatz 81444
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Toctino
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Alitretinoin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 20.01.2018
mehr

Berichte über die Nebenwirkung Cholesterinwerterhöhung bei Anastrozol

⌀ Durchschnitt 6,6 von 10,0 Punkten

Cholesterinwerterhöhung, Schleimhautentzündung, Fingersteifigkeit, Schulterbeschwerden, starke Appetitlosigkeit bei Anastrozol für Brustkrebs

Die ersten drei Jahre hatte ich fast keine Nebenwirkungen - bis auf Müdigkeit. Die Müdigkeit nahm immer mehr zu. Im letzten Jahr hatte ich fürchterliche Gelenkschmerzen in den Knien und in den Fingern. Ich bin davon überzeugt, dass die Bisphosphonate gute Wirkung zeigen.Appetitlosigkeit im...

Anastrozol bei Brustkrebs

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AnastrozolBrustkrebs5 Jahre

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Die ersten drei Jahre hatte ich fast keine Nebenwirkungen - bis auf Müdigkeit.
Die Müdigkeit nahm immer mehr zu.
Im letzten Jahr hatte ich fürchterliche Gelenkschmerzen in den Knien und in den Fingern. Ich bin davon überzeugt, dass die Bisphosphonate gute Wirkung zeigen.Appetitlosigkeit im letzten Jahr - eher Gewichtsverlust.

Haarausfall keinen. Übelkeit sehr selten.

Eingetragen am 22.09.2017 als Datensatz 79393
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Anastrozol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Anastrozol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 22.09.2017
mehr

Berichte über die Nebenwirkung Cholesterinwerterhöhung bei RoActemra

⌀ Durchschnitt 2,6 von 10,0 Punkten

Cholesterinwerterhöhung bei RoActemra für Polymyalgia rheumatica

Cholesterin stark angestiegen, Leberwerte stark erhöht und Lipasewert extrem erhöht. Habe das Medikament abgesetzt und kämpfe mit den Nebenwirkungen. Würde die Einnahme keinesfalls empfehlen.

RoActemra bei Polymyalgia rheumatica

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RoActemraPolymyalgia rheumatica8 Wochen

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Cholesterin stark angestiegen, Leberwerte stark erhöht und Lipasewert extrem erhöht. Habe das Medikament abgesetzt und kämpfe mit den Nebenwirkungen. Würde die Einnahme keinesfalls empfehlen.

Eingetragen am 28.09.2023 als Datensatz 117839
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

RoActemra
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tocilizumab

Patientendaten:

Geburtsjahr:1953 
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 28.09.2023
mehr

Berichte über die Nebenwirkung Cholesterinwerterhöhung bei Jodthyrox

⌀ Durchschnitt 9,8 von 10,0 Punkten

Cholesterinwerterhöhung, Unruhe, Schlafstörungen bei jodthyrox für Hashimoto-Thyreoiditis

Nach einem Jahr Einnahme war mein Cholesterin etwas erhöht. Schlafstörungen und innere Unruhe vielleicht vom Metobeta.

jodthyrox bei Hashimoto-Thyreoiditis; Metobeta bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
jodthyroxHashimoto-Thyreoiditis2 Jahre
MetobetaBluthochdruck6 Jahre

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Nach einem Jahr Einnahme war mein Cholesterin etwas erhöht. Schlafstörungen und innere Unruhe vielleicht vom Metobeta.

Eingetragen am 26.03.2010 als Datensatz 23383
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

jodthyrox
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Metobeta
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Thyroxin, Iod, Metoprolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 26.03.2010
mehr

Berichte über die Nebenwirkung Cholesterinwerterhöhung bei Truxal

⌀ Durchschnitt 4,8 von 10,0 Punkten

Gewichtszunahme, Gleichgültigkeit, Diabetes mellitus, Cholesterinwerterhöhung, Triglyceridwerterhöhung, Libidoverlust, Amenorrhoe, Magenkrämpfe, Erbrechen, Milcheinschuss bei Truxal für Psychose

Seroquel hilft mir mit meiner Psychose leben zu können. Hilft mir, zwischen Trugbild/-stimmen und Realität unterscheiden zu können. Hat aber NW, NW, NW... Ich habe im 1. Jahr Seroquel fast 60kg!!! zugenommen. Jede Woche ein kg mehr! Anfänglich wahnsinniges Hungergefühl, konnte essen ohne Ende....

Seroquel bei Psychose; Risperdal bei Psychose; Truxal bei Psychose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SeroquelPsychose8 Jahre
RisperdalPsychose4 Monate
TruxalPsychose5 Wochen

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Seroquel hilft mir mit meiner Psychose leben zu können. Hilft mir, zwischen Trugbild/-stimmen und Realität unterscheiden zu können. Hat aber NW, NW, NW... Ich habe im 1. Jahr Seroquel fast 60kg!!! zugenommen. Jede Woche ein kg mehr! Anfänglich wahnsinniges Hungergefühl, konnte essen ohne Ende. Hab nach 2 Monaten die Essbremse gezogen, vergeblich. Seroquel machte mich träge, gleichgültig, fett. Im 2. Jahr bekam ich Diabetes Typ II, Wen wundert's? Mit dem Diabetes dessen Begleiter: hohe Cholesterin- und Triglyzerinwerte. Einzig der Blutdruck stimmt noch(so gerade). Durch eine andere Vorerkrankung bin ich Bewegungseingeschränkt. Kann kaum laufen, stehen geht nur kurz. Seroquel kam, meine Libido (Lust aus Sex) ging. Meine Menstruation auch. Ich habe zwischendurch das Medikament 1 Jahr abgesetzt, leider blieben alle NW erhalten, die Psychose wurde stärker. Jetzt bin ich seit 2 Monaten auf Seroquel Prolong, 50% von der Seroquel Dosis. Schaun wir mal. Wegen der starken unerwünschten NW wurde ich mal auf Truxal umgestellt, totaler Reinfall: ich nahm weiterhin zu + hatte Tag und Nacht Zähneklappern, ging gar nicht. Abilify wurd ebenfalls probiert: Hatte einen schrecklichen Flashback, half gar nicht. Risperdal war reiner Horror bei der Einstellung (Übelste Magenkrämpfe, Erbrechen bis zu 6 x pro Tag. Nach 3 Wochen war ok. Nach 3 Monaten schoß Muttermilch ein, ich tropfte wie ein Eis bei 30°C. Ich war nicht schwanger! Also blieb es bei Seroquel.

Eingetragen am 14.07.2010 als Datensatz 25707
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Seroquel
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Risperdal
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Truxal
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin, Risperidon, Chlorprothixen

Patientendaten:

Geburtsjahr:1954 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):136
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 14.07.2010
mehr

Berichte über die Nebenwirkung Cholesterinwerterhöhung bei Femara

⌀ Durchschnitt 5,6 von 10,0 Punkten

Gewichtszunahme, Kurzatmigkeit, Cholesterinwerterhöhung bei Femara für Mamma-Karzinom

ich nehme seit 2Jahren Femara, nachdem ich Tamoxifen nach ca 9Monaten abgesetzt habe. In dieser Zeit habe ich 7Kilo zugenommen. Bei der letzten Untersuchung bei meiner Frauenärztin habe ich gefragt, ob ich die Tabletten nicht absetzen kann, ich möchte mir nicht vorstellen wie ich nach 5Jahren mit...

Femara bei Mamma-Karzinom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FemaraMamma-Karzinom2 Jahre

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

ich nehme seit 2Jahren Femara, nachdem ich Tamoxifen nach ca 9Monaten abgesetzt habe. In dieser Zeit habe ich 7Kilo zugenommen. Bei der letzten Untersuchung bei meiner Frauenärztin habe ich gefragt, ob ich die Tabletten nicht absetzen kann, ich möchte mir nicht vorstellen wie ich nach 5Jahren mit Femara aussehe. Meine Ärztin machte den Vorschlag ein halbes Jahr zu pausieren.....
Die Schmerzen halten sich in Grenzen, am schlimmsten finde ich die Gewichtszunahme, ich bin kurzatmig, meine Choleterinwerte sind erhöht.

Eingetragen am 17.03.2011 als Datensatz 33113
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Femara
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Letrozol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 17.03.2011
mehr

Berichte über die Nebenwirkung Cholesterinwerterhöhung bei Atacand

⌀ Durchschnitt 4,4 von 10,0 Punkten

Cholesterinwerterhöhung, Leberwerterhöhung bei Atacand für Bluthochdruck

erhöhte Harnsäure Werte, erhöhtes Cholesterin, erhöhte Leberwerte

Atacand bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AtacandBluthochdruck8 Jahre

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

erhöhte Harnsäure Werte, erhöhtes Cholesterin, erhöhte Leberwerte

Eingetragen am 20.01.2012 als Datensatz 41036
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Atacand
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Candesartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1957 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):157 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):69
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 20.01.2012
mehr

Berichte über die Nebenwirkung Cholesterinwerterhöhung bei ASS

⌀ Durchschnitt 6,6 von 10,0 Punkten

Gliederschmerzen, Brustschmerzen, Muskelschmerzen, Albträume, Augeninnendruckerhöhung, Libidoverlust, Cholesterinwerterhöhung bei ASS 100 für Bisoprolol, Anafranil, Sorties

Bewegungsschmerzen,Schmerzen unter dem rechten Rippenbogen, Muskelschmerzen, Alpträume, Augeninnendruck leicht erhöht. Sexunlust, Ejakulationsstörungen, Cholesterin zu hoch.

ASS 100 bei Bisoprolol, Anafranil, Sorties

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ASS 100Bisoprolol, Anafranil, Sorties-

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Bewegungsschmerzen,Schmerzen unter dem rechten Rippenbogen, Muskelschmerzen, Alpträume, Augeninnendruck leicht erhöht. Sexunlust, Ejakulationsstörungen, Cholesterin zu hoch.

Eingetragen am 28.10.2009 als Datensatz 19525
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

ASS 100
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Acetylsalicylsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1951 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 28.10.2009
mehr

Berichte über die Nebenwirkung Cholesterinwerterhöhung bei Zyprexa

⌀ Durchschnitt 7,8 von 10,0 Punkten

Gewichtszunahme, Cholesterinwerterhöhung bei Zyprexa für Stimmungsschwankungen

Gewichtszunahme, Erhöhung des Cholesterinspiegels

Zyprexa bei Stimmungsschwankungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ZyprexaStimmungsschwankungen365 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Gewichtszunahme, Erhöhung des Cholesterinspiegels

Eingetragen am 21.12.2011 als Datensatz 40184
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Zyprexa
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Olanzapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):74
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 21.12.2011
mehr

Berichte über die Nebenwirkung Cholesterinwerterhöhung bei Marcumar

⌀ Durchschnitt 3,0 von 10,0 Punkten

Cholesterinwerterhöhung bei Marcumar für Lungenembolie

Meine Triglyzeride haben sich verdreifacht, Cholesterin um 25 % höher als zuvor, Harnsäure vedrdoppelt und GGT im Serum um 30% höher als zuvor

Marcumar bei Lungenembolie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MarcumarLungenembolie6 Monate

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Meine Triglyzeride haben sich verdreifacht, Cholesterin um 25 % höher als zuvor, Harnsäure vedrdoppelt und GGT im Serum um 30% höher als zuvor

Eingetragen am 03.04.2013 als Datensatz 52790
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Marcumar
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Phenprocoumon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):92
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 03.04.2013
mehr

Berichte über die Nebenwirkung Cholesterinwerterhöhung bei Trevilor

⌀ Durchschnitt 8,8 von 10,0 Punkten

Gewichtszunahme, Orgasmusstörungen, Libidoverlust, Cholesterinwerterhöhung bei Venlafaxin für Panikstörung

Gewichtszunahme Orgasmusstörung Libidoverlust Cholesterinanstieg

Venlafaxin bei Panikstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VenlafaxinPanikstörung750 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Gewichtszunahme
Orgasmusstörung
Libidoverlust
Cholesterinanstieg

Eingetragen am 15.11.2013 als Datensatz 57646
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Venlafaxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 15.11.2013
mehr
⌀ Durchschnitt 8,2 von 10,0 Punkten

Cholesterinwerterhöhung, Libidoverlust bei Venlafaxin für Depressive Episode

Wirksamkeit bei Depression in meinem Fall recht gut, problematisch war allerdings der extreme Anstieg meiner Cholesterinwerte im Zusammenhang mit der Einnahme - von normal (ca. 4 mmol/l) auf extrem (11,4 mmol/l). Daher wenigstens halbjährlich ein Blutbild zur Kontrolle erstellen lassen, ansonsten...

Venlafaxin bei Depressive Episode

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VenlafaxinDepressive Episode2 Jahre

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Wirksamkeit bei Depression in meinem Fall recht gut, problematisch war allerdings der extreme Anstieg meiner Cholesterinwerte im Zusammenhang mit der Einnahme - von normal (ca. 4 mmol/l) auf extrem (11,4 mmol/l). Daher wenigstens halbjährlich ein Blutbild zur Kontrolle erstellen lassen, ansonsten empfehlenswert. Nebenwirkungen waren außer Libidoverlust nach 4 Tagen weg.

Eingetragen am 12.05.2010 als Datensatz 24535
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Venlafaxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 12.05.2010
mehr
Mehr für Trevilor

Berichte über die Nebenwirkung Cholesterinwerterhöhung bei Mirtazapin

⌀ Durchschnitt 5,4 von 10,0 Punkten

Schwindel, Übelkeit, Kopfschmerzen, Gewichtszunahme, Cholesterinwerterhöhung bei Mirtazapin für Depression, Angststörungen, Schlafstörungen

Vor allem zu Behandlungsbeginn bekam ich starke Schwindelanfälle und Übelkeit, ausserdem traten besonders zu Beginn Kopfschmerzen auf die migräneartig auftraten. Ich begann mit der Behandlung schwittweise auf 45mg und bekam zusätzlich 20mg Citalopram. Mirtazapin zur Nacht und Citalopram morgens!...

Mirtazapin bei Depression, Angststörungen, Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirtazapinDepression, Angststörungen, Schlafstörungen1 Jahre

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Vor allem zu Behandlungsbeginn bekam ich starke Schwindelanfälle und Übelkeit, ausserdem traten besonders zu Beginn Kopfschmerzen auf die migräneartig auftraten. Ich begann mit der Behandlung schwittweise auf 45mg und bekam zusätzlich 20mg Citalopram. Mirtazapin zur Nacht und Citalopram morgens! Nach etwa 2-3 Wochen besserten sich die Nebenwirkungen waren aber nicht völlig verschwunden, zusätzlich kamen noch schwerwiegendere Nebenwirkungen hinzu: Gewichtszunahme und einen um das zwanzigfache erhöhten Cholesterinwert. Der Arzt bestritt das das Medikament Ursache der Nebenwirkungen gewesen ist, in einer späteren klinikbehandlung bestätigte sich mein Verdacht bei einer Untersuchung. Mirtazapin ist zwar besser verträglich als trizyklische Medikamente wie z.B. Aponal, Doxepin usw. aber alle Medikamente sind "toxische Stoffe" die gefährlicher als das sein können was wir ohnehin mit der Nahrung und durch Umweltgifte aufnehmen. Ich habe alle Antidepressiva durchprobiert aber Risiko und Nutzen standen in keinster Weise in einem guten Verhältnis!!!

Eingetragen am 10.02.2011 als Datensatz 32178
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirtazapin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):97
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 10.02.2011
mehr

Folgende Nebenwirkungen sind häufig in Kombination mit Cholesterinwerterhöhung aufgetreten:

Gewichtszunahme (6/17)
35%
Libidoverlust (4/17)
24%
Schlafstörungen (2/17)
12%
Antriebslosigkeit (2/17)
12%
Kopfschmerzen (2/17)
12%
Muskelschmerzen (2/17)
12%
Amenorrhoe (1/17)
6%
Magenkrämpfe (1/17)
6%
Orgasmusstörungen (1/17)
6%
Antriebsschwäche (1/17)
6%
Gleichgültigkeit (1/17)
6%
Depressionen (1/17)
6%
Milcheinschuss (1/17)
6%
Fingersteifigkeit (1/17)
6%
Schlafapnoe (1/17)
6%
Blutdruckanstieg (1/17)
6%
Unruhe (1/17)
6%
Rückenschmerzen (1/17)
6%
Schulterbeschwerden (1/17)
6%
Diabetes mellitus (1/17)
6%
Leberwerterhöhung (1/17)
6%
Gelenkschmerzen (1/17)
6%
Konzentrationsprobleme (1/17)
6%
Schleimhautentzündung (1/17)
6%
starke Appetitlosigkeit (1/17)
6%
Tachykardie (1/17)
6%
Triglyceridwerterhöhung (1/17)
6%
Erbrechen (1/17)
6%
Reizbarkeit (1/17)
6%
Abgeschlagenheit (1/17)
6%
Depression (1/17)
6%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

[]