Herzrasen bei Mydocalm

Nebenwirkung Herzrasen bei Medikament Mydocalm

Insgesamt haben wir 63 Einträge zu Mydocalm. Bei 6% ist Herzrasen aufgetreten.

Wir haben 4 Patienten Berichte zu Herzrasen bei Mydocalm.

Prozentualer Anteil 67%33%
Durchschnittliche Größe in cm179182
Durchschnittliches Gewicht in kg8895
Durchschnittliches Alter in Jahren5752
Durchschnittlicher BMIin kg/m227,3228,68

Mydocalm wurde von Patienten, die Herzrasen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Mydocalm wurde bisher von 3 sanego-Benutzern, wo Herzrasen auftrat, mit durchschnittlich 4,4 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Herzrasen bei Mydocalm:

 

Mydocalm für HWS-BWS-LWS-Syndrom mit Medikamentenüberhang, Benommenheit, Übelkeit, Aggressivität, Herzrasen, Kopfschmerzen

Wirkt bei mir wie ein Hammer (10 mg). Nach ca. 20 Min, der Einnahme überfällt mich schlagartig eine komatöse bleierne Müdigkeit. Der Koma-Schlaf dauert dann aber nur 4 Stunden, danach abartigster Hang over, da erstens trotz bleierner Müdigkeit kein Schlaf mehr erfolgen kann und zweitens das Medikament noch sehr lange nach wirkt. Hinzu kommt Benommenheit, Übelkeit, Aggression, Herzrasen, Kopfschmerzen. Am Besten nur ganz wenig nehmen (Tablette vierteln) und nur zum Einschlafen benutzen. So komme ich gut in den Schlaf, der eigene Schlaf wird dann nicht mehr durch das Medikament gestört und die Nebenwirkungen halten sich in Grenzen. Ich benutze das Medikament nur in Extremfällen, bei starken Schmerzen zur Nacht (von 10 Tabletten sind 9 verbraucht auf 9 Monate).

Mydocalm bei HWS-BWS-LWS-Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MydocalmHWS-BWS-LWS-Syndrom-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wirkt bei mir wie ein Hammer (10 mg). Nach ca. 20 Min, der Einnahme überfällt mich schlagartig eine komatöse bleierne Müdigkeit. Der Koma-Schlaf dauert dann aber nur 4 Stunden, danach abartigster Hang over, da erstens trotz bleierner Müdigkeit kein Schlaf mehr erfolgen kann und zweitens das Medikament noch sehr lange nach wirkt. Hinzu kommt Benommenheit, Übelkeit, Aggression, Herzrasen, Kopfschmerzen. Am Besten nur ganz wenig nehmen (Tablette vierteln) und nur zum Einschlafen benutzen. So komme ich gut in den Schlaf, der eigene Schlaf wird dann nicht mehr durch das Medikament gestört und die Nebenwirkungen halten sich in Grenzen.
Ich benutze das Medikament nur in Extremfällen, bei starken Schmerzen zur Nacht (von 10 Tabletten sind 9 verbraucht auf 9 Monate).

Eingetragen am  als Datensatz 3512
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Tolperison

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):89
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mydocalm für Hexenschuss mit Müdigkeit, Hautausschlag, Depressive Verstimmungen, Herzrasen, Atembeschwerden

Habe Mydocalm nach einem Hexenschuss mit heftigen Schmerzen im Steissbereich verschrieben bekommen. Nach anfänglich recht guter Wirkung und insgesamt deutlich nachlassenden Schmerzen bekam ich aber nach einigen Tage grosse Nebenwirkungserscheinungen, die mich dann zwangen, das Präparat wieder abzusetzen. Ich war zum einen extrem müde, schlapp und auch seelisch niedergeschlagen, bekam einen leicht pickeligen Hautausschlag (juckte aber nicht) und vor allem: massives Herzrasen, Atembeschwerden, Wahrnehmungsstörungen und allgemeine Angstzustände, ich könnte evtl. einen Herzinfarkt bekommen, da ich starken Druck in der Brust bekam. Nein Danke. Das steht in keinem Verhältnis zur Wirkung.

Mydocalm bei Hexenschuss

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MydocalmHexenschuss10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe Mydocalm nach einem Hexenschuss mit heftigen Schmerzen im Steissbereich verschrieben bekommen. Nach anfänglich recht guter Wirkung und insgesamt deutlich nachlassenden Schmerzen bekam ich aber nach einigen Tage grosse Nebenwirkungserscheinungen, die mich dann zwangen, das Präparat wieder abzusetzen.
Ich war zum einen extrem müde, schlapp und auch seelisch niedergeschlagen, bekam einen leicht pickeligen Hautausschlag (juckte aber nicht) und vor allem: massives Herzrasen, Atembeschwerden, Wahrnehmungsstörungen und allgemeine Angstzustände, ich könnte evtl. einen Herzinfarkt bekommen, da ich starken Druck in der Brust bekam. Nein Danke. Das steht in keinem Verhältnis zur Wirkung.

Eingetragen am  als Datensatz 75468
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mydocalm
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tolperison

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mydocalm für Fibromyalgie mit Herzrasen, Tachykardie, Unruhe, Panikattacken, Schluckbeschwerden, Gewichtszunahme, Extrasystolen

Ich habe Mydocalm ca. 2 Jahre genommen... In dieser Zeit war die Verträglichkeit gut und ohne Nebenwirkungen... Vor ca. 6 Wochen fingen dann die Nebenwirkungen an... in erster Linie ein viel zu hoher Puls (Ruhepuls schon morgens bei durchschnittlich 120) ... Tendenz steigend... speziell nach jeder Mahlzeit stieg der Puls extrem an... dazu allgemeine Unruhe... Panikattacken... Schluckbeschwerden... und Gewichtszunahme... Besonders der hohe Puls und die damit verbundenen Pulsunregelmäßigkeiten (also Extrasystolen und Aussetzer) waren für mich schließlich unerträglich. Nachdem ich Mydocalm abgesetzt habe und auf ein anderes Medikament umgestiegen bin geht es mir von Tag zu Tag besser... Der Puls hat sich reguliert und liegt wieder im Normbereich... auch alle anderen Nebenwirkungen haben deutlich nachgelassen... Ich denke, daß man Mydocalm evtl. eine gewisse Zeit nebenwirkungsfrei nehmen kann... aber eben nicht auf Dauer. Zumindest war es so bei mir.

Mydocalm bei Fibromyalgie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MydocalmFibromyalgie2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Mydocalm ca. 2 Jahre genommen... In dieser Zeit war die Verträglichkeit gut und ohne Nebenwirkungen...
Vor ca. 6 Wochen fingen dann die Nebenwirkungen an... in erster Linie ein viel zu hoher Puls (Ruhepuls schon morgens bei durchschnittlich 120) ... Tendenz steigend... speziell nach jeder Mahlzeit stieg der Puls extrem an... dazu allgemeine Unruhe... Panikattacken... Schluckbeschwerden... und Gewichtszunahme...
Besonders der hohe Puls und die damit verbundenen Pulsunregelmäßigkeiten (also Extrasystolen und Aussetzer) waren für mich schließlich unerträglich.
Nachdem ich Mydocalm abgesetzt habe und auf ein anderes Medikament umgestiegen bin geht es mir von Tag zu Tag besser...
Der Puls hat sich reguliert und liegt wieder im Normbereich... auch alle anderen Nebenwirkungen haben deutlich nachgelassen...
Ich denke, daß man Mydocalm evtl. eine gewisse Zeit nebenwirkungsfrei nehmen kann... aber eben nicht auf Dauer. Zumindest war es so bei mir.

Eingetragen am  als Datensatz 19234
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mydocalm
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tolperison

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):86
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mydocalm für Muskelverspannungen mit Atemnot, Schwindel, Blutdruckabfall, Herzrasen

Hatte Atemnot, Schwindel, Blutdruckabfall, Hitze-und Kältegefühl gleichzeitig, Herzrasen, ich habe nur gedacht, jetzt ist es aus.... nie wieder ! Gut, dass ich nicht alleine war, meine Familie hat schnell gehandelt, zum Glück. Also bitte mit Vorsicht einnehmen und unbedingt im Beisein von einer Hilfsperson (zumindest bei der ersten Einnahme), die im schlimmsten Fall reagieren kann , denn wenn es soweit ist, kann man sich selber kaum noch helfen....

Mydocalm bei Muskelverspannungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MydocalmMuskelverspannungen1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hatte Atemnot, Schwindel, Blutdruckabfall, Hitze-und Kältegefühl gleichzeitig, Herzrasen, ich habe nur gedacht, jetzt ist es aus.... nie wieder ! Gut, dass ich nicht alleine war, meine Familie hat schnell gehandelt, zum Glück.

Also bitte mit Vorsicht einnehmen und unbedingt im Beisein von einer Hilfsperson (zumindest bei der ersten Einnahme), die im schlimmsten Fall reagieren kann , denn wenn es soweit ist, kann man sich selber kaum noch helfen....

Eingetragen am  als Datensatz 74799
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mydocalm
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tolperison

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]