Kopfschmerzen bei Tavor

Nebenwirkung Kopfschmerzen bei Medikament Tavor

Insgesamt haben wir 456 Einträge zu Tavor. Bei 3% ist Kopfschmerzen aufgetreten.

Wir haben 12 Patienten Berichte zu Kopfschmerzen bei Tavor.

Prozentualer Anteil 70%30%
Durchschnittliche Größe in cm167187
Durchschnittliches Gewicht in kg83102
Durchschnittliches Alter in Jahren4548
Durchschnittlicher BMIin kg/m229,9529,43

Tavor wurde von Patienten, die Kopfschmerzen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Tavor wurde bisher von 16 sanego-Benutzern, wo Kopfschmerzen auftrat, mit durchschnittlich 6,9 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Kopfschmerzen bei Tavor:

 

Tavor für Schlafstörungen, Pourn-Out, Panik, Bourn-Out mit Kopfschmerzen

In Folge eines Bourn-Outs,mußte ich mich in Fachärztliche Behandlung begeben.Mir wurde Mirtazapin 30 mg und Tavor 1 mg verordnet.Nach 14 Tagen ohne Nebenwirkungen, aber auch keiner Verbesserung meiner Situation,habe ich mich in eine Psycho- somatische Klinik einweisen lassen.Hier wurden ich auf verschiedene Medikamente ausgetestet.ZB: Trevilor Nebenwirkungen ohne Ende,nach 3 Tagen abgesetzt. Es folgten Neurolepticas wie Risperdal,Dominal,Truxal,alle mit erheblichen Nebenwirkungen verbunden.Einzig Mirtazapin und Tavor haben mir geholfen.Nach 8 Wochen in der erwähnten Klinik,die zu den Besten in Deutschland zählt,hat sich keine Besserung bei mir eingestellt. Auf eigenen Wunsch,habe ich mich dann in eine andere Klinik verlegen lassen und habe dort einen richtig erfahren Arzt kennengelernt.Eine der schlimmsten Nebenwirkungen aller Neurolep- ticas waren wochenlange,schlimmste Kopfschmerzen. Dieser Arzt hat sofort...

Mirtazapin 60 mg bei Bourn-Out; Tavor 1,5 mg bei Panik; Zoloft !00 mg bei Pourn-Out; Zopiclon 7,5 mg bei Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Mirtazapin 60 mg Bourn-Out20 Monate
Tavor 1,5 mg Panik20 Monate
Zoloft !00 mgPourn-Out16 Monate
Zopiclon 7,5 mgSchlafstörungen20 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

In Folge eines Bourn-Outs,mußte ich mich in Fachärztliche Behandlung begeben.Mir wurde Mirtazapin 30 mg und Tavor 1 mg verordnet.Nach 14 Tagen ohne Nebenwirkungen,
aber auch keiner Verbesserung meiner Situation,habe ich mich in eine Psycho- somatische Klinik einweisen lassen.Hier wurden ich auf verschiedene Medikamente
ausgetestet.ZB: Trevilor Nebenwirkungen ohne Ende,nach 3 Tagen abgesetzt.
Es folgten Neurolepticas wie Risperdal,Dominal,Truxal,alle
mit erheblichen Nebenwirkungen verbunden.Einzig Mirtazapin
und Tavor haben mir geholfen.Nach 8 Wochen in der erwähnten
Klinik,die zu den Besten in Deutschland zählt,hat sich keine
Besserung bei mir eingestellt.
Auf eigenen Wunsch,habe ich mich dann in eine andere Klinik
verlegen lassen und habe dort einen richtig erfahren Arzt
kennengelernt.Eine der schlimmsten Nebenwirkungen aller Neurolep-
ticas waren wochenlange,schlimmste Kopfschmerzen.
Dieser Arzt hat sofort erkannt,dass ich medikamentös völlig
falsch eingestellt war. Er setzte alle Neuroleptikas ab und
verordnete mir Zoloft 50 mg in Verbindung mit 60 mg Mirtaza-
pin,1,5 mg Tavor und 7,5 mg Zopiclon und sofort ging es mir
besser.Meine wochenlangen Kopfschmerzen,waren verschwunden.
Es erfolgte eine schrittweise Erhöhung von Zoloft auf 100 mg,
150 mg und zuletzt auf 200 mg.Ich bin jetzt schon 14 Monate
aus der Klinik und befinde mich in ambulanter Behandlung.
Mir geht es wieder gut.Meine tägliche Medikation sieht wie
folgt aus,morgens nach dem Frühstück 1,5mg Tavor und 200mg
Zoloft,abends 60mg Mirtazapin und 7,5mg Zopiclon.Alles ohne die
geringsten Nebenwirkungen incl.8 Stunden Schlaf. Ich fühle
mich fit und gesund.Mein Ärztin,die alle 14 Tage besuche ist
der Meinung,da ich kein Suchttyp bin,kann ich bald damit
anfangen,Tavor zu reduzieren und auf null herunterfahren.
Mit den anderen Medikamenten,wird es genau so sein.
Fazit: Ich kann feststellen,nur die Neurolepticas meine Persön-
lichkeit kurzfristig verändert haben. Mirtazapin,Zoloft,Tavor und
Zopiclon,haben mir wieder zu mehr Lebensqualität verholfen.


.

Eingetragen am  als Datensatz 19620
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirtazapin 60 mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin, Lorazepam, Sertralin, Zopiclon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1947 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor für Bluthochdruck, herzrasen, Panikattacke mit Abhängigkeit, Absetzerscheinungen, Brustschmerzen, Atemdepression, eingeschränkte Belastbarkeit, Rückenschmerzen, Kopfschmerzen, Panikattacken

ACHTUNG!!! SEHR GEFÄHRLICH!!! NUR 1-3 mg GESAMTDOSIS NEHMEN SONST DROHT SOFORT SCHLIMMSTE ABHÄNGIGKEIT!!! Ich habe vor 3 Monaten nach einer Panikattacke in der Notaufnahme 1 mg Tavor bekommen und ein weiteres für zu Hause. Nachdem es sich herausgestellt hat, dass an der Panikattacke auch Bluthochdruck beteiligt war hat mir mein Hausarzt neben einem Blutdrucksenker als weiteres Therapeutikum und nach Sichtung der Krankenhausunterlagen weitere 20 Tabletten Tavor zu 1 mg verschrieben. Nach 5 Tagen traten die ersten Entzugserscheinungen bei vergessener, oder absichtlich nicht genommener Dosis auf: Brustschmerzen, Atemdepression, Belastungsdispnoe, Kopfs- und Rückenschmerzen, sowie starke Schreckhaftigkeit. Da mein Arzt gesagt hat, dass es so schnell nicht abhängig mache, habe ich es munter bis heute also 3 Monate lang genommen. Die Dosis variierte zwischen meistens 1 mg pro Tag in 2 Dosen genommen, oft auch nur 0,5 mg pro Tag bis zu 4 Tagen an denen ich 3,5 Mg genommen habe. Seit 7 Tagen bin ich auf kaltem Entzug. Es ist jeden Tag eine Qual, die ich keinem Manschen dieser Erde...

Tavor bei Panikattacke; Delix bei Bluthochdruck; Beloc-Zok mite bei Bluthochdruck, herzrasen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavorPanikattacke3 Monate
DelixBluthochdruck3 Monate
Beloc-Zok miteBluthochdruck, herzrasen5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ACHTUNG!!! SEHR GEFÄHRLICH!!! NUR 1-3 mg GESAMTDOSIS NEHMEN SONST DROHT SOFORT SCHLIMMSTE ABHÄNGIGKEIT!!! Ich habe vor 3 Monaten nach einer Panikattacke in der Notaufnahme 1 mg Tavor bekommen und ein weiteres für zu Hause. Nachdem es sich herausgestellt hat, dass an der Panikattacke auch Bluthochdruck beteiligt war hat mir mein Hausarzt neben einem Blutdrucksenker als weiteres Therapeutikum und nach Sichtung der Krankenhausunterlagen weitere 20 Tabletten Tavor zu 1 mg verschrieben. Nach 5 Tagen traten die ersten Entzugserscheinungen bei vergessener, oder absichtlich nicht genommener Dosis auf: Brustschmerzen, Atemdepression, Belastungsdispnoe, Kopfs- und Rückenschmerzen, sowie starke Schreckhaftigkeit. Da mein Arzt gesagt hat, dass es so schnell nicht abhängig mache, habe ich es munter bis heute also 3 Monate lang genommen. Die Dosis variierte zwischen meistens 1 mg pro Tag in 2 Dosen genommen, oft auch nur 0,5 mg pro Tag bis zu 4 Tagen an denen ich 3,5 Mg genommen habe. Seit 7 Tagen bin ich auf kaltem Entzug. Es ist jeden Tag eine Qual, die ich keinem Manschen dieser Erde wünsche: Atemdepressionen, starke schmerzen im Brustkorb, starke Belastungsdispnoe (ich komme kaum die Treppe hoch, und kann kaum länger als 10 Min. langsam gehen), Sehstörungen, Kopfschmerzen, Übelkeit, stark erhöhter Blutdruck trotz maximaldosis an ACE-Hemmern, Pbelkeit, Rückenschmerzen, Aufgeblähtheit...
ES IST SCHRECKLICH!!! Gestern wurde ich nach einem Tag starker Brustschmerzen in die Notaufnahme eingewiesen und mein EKG zeigte erstmals auffällige T-Negativiereungen, obwohl vor einem Monat beim Kardiologen ein EKG, ein Belastungs-EKG und ein Herzultraschall völlig befundlos und normal waren. Der behandelnde Arzt hat gesagt, dass es sehr wahrscheinlich durch den einzig richtigen Kaltentzug zu dauerhaft stark erhöhtem Blutdruck (185/105) und dadurch zu den Brustschmerzen kam. Der EKG Fehler sei wohl vorübergehend.
Ich kann nur sagen, dass diese Nahtoterfahrung ein weiteres schreckliches Kapitel meines Tavor-Entzugs einleitet. Heute, einen Tag danach habe ich immernoch Atemdepressionen und ziehen im Brustkorb, Einschlafstörungen (Ängste) und ein Schwächegefühl in den Gliedern. Trotzdem halte ich mich an den Kaltentzug, da ich nicht mehr zu den Opfern der PHARMAINDUSTRIE und unvorsichtiger ÄRZTE gehören will.
MEINE WARNUNG AN ALLE MENSCHEN: TAVOR IST NUR EIN NOTFALLMEDIKAMENNT, UND HAT DORT SEINEN PLATZ. DAS VERSCHREIBEN IST BEREITS FAHRLÄSSIG UND DAS WIEDERVERSCHREIBEN GRENZT AN ABSICHT!!! NICHT AUF EIGENE FAUST NEHMEN, AM BESTEN ÜBERHAUPT NICHT NEHMEN!!!

Eingetragen am  als Datensatz 22230
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tavor
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Delix
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Beloc-Zok mite
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam, Ramipril, Hydrochlorothiazid, Metoprolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):112
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor für Angst/Panikattacken mit Druckgefühl im Kopf

Hallo also erstmal muss ich sagen das jedes medikament das sofort hilft abhängig macht.....Ich selber nehme Tavor 1mgpro Tag ca einen Monat. Die einzige Nebenwirkung die ich verspüre ist ein komisches Gefühl im Kopf. Ich habe das Medikament bekommen da mein Papa vor kurzem mit nur 49jahren an einem herzinfarkt gestorben ist und meine Mutter danach auch gleich ins krankenhaus musste durch diese Situationen habe ich starke panikattacken und Angststörungen bekommen diese waren so heftig das mein Arzt mir Atosil verschrieben hat, ich aber micht runter kam....dann verschrieb er mir Tavor tja jetzt lass ich es ausschleichen dh. 0,5 mg morgens und 0,5 mg Abends und nebenbei noch pscychologische Behandlung......zwecks Depressionen.....

Tavor 1mg bei Angst/Panikattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Tavor 1mgAngst/Panikattacken1 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo also erstmal muss ich sagen das jedes medikament das sofort hilft abhängig macht.....Ich selber nehme Tavor 1mgpro Tag ca einen Monat. Die einzige Nebenwirkung die ich verspüre ist ein komisches Gefühl im Kopf. Ich habe das Medikament bekommen da mein Papa vor kurzem mit nur 49jahren an einem herzinfarkt gestorben ist und meine Mutter danach auch gleich ins krankenhaus musste durch diese Situationen habe ich starke panikattacken und Angststörungen bekommen diese waren so heftig das mein Arzt mir Atosil verschrieben hat, ich aber micht runter kam....dann verschrieb er mir Tavor tja jetzt lass ich es ausschleichen dh. 0,5 mg morgens und 0,5 mg Abends und nebenbei noch pscychologische Behandlung......zwecks Depressionen.....

Eingetragen am  als Datensatz 55860
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tavor 1mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):57
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor für Massive Zwänge mit Müdigkeit, Durchfall, Kopfschmerzen, Schwitzen, Halluzinationen

Ich habe Tavor letzte Woche zwei Tage lang genommen, jeweils zwei Tabletten. Ich leide unter massiven Zwängen, bin auf Leute fixiert und wollte unbedingt in eine hochwertige Theater-Aufführung. Die Tabletten haben praktisch nichts gebracht, ich war genauso schrecklich drauf wie immer. Dafür hatte und habe ich massive Nebenwirkungen, siehe unten. Nachdem ich es nicht mehr nahm, sah ich nachts Leichen in meinem Schrank und einen Knochenmann kam mir grinsend entgegen. Also habe ich nochmals eine halbe genommen, man soll es ja auch langsam ausschleichen.

Tavor bei Massive Zwänge

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavorMassive Zwänge2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Tavor letzte Woche zwei Tage lang genommen, jeweils zwei Tabletten. Ich leide unter massiven Zwängen, bin auf Leute fixiert und wollte unbedingt in eine hochwertige Theater-Aufführung. Die Tabletten haben praktisch nichts gebracht, ich war genauso schrecklich drauf wie immer. Dafür hatte und habe ich massive Nebenwirkungen, siehe unten. Nachdem ich es nicht mehr nahm, sah ich nachts Leichen in meinem Schrank und einen Knochenmann kam mir grinsend entgegen. Also habe ich nochmals eine halbe genommen, man soll es ja auch langsam ausschleichen.

Eingetragen am  als Datensatz 73993
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tavor
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor für Angststörung mit Tachykardie mit Übelkeit, Kopfschmerzen

Hallo an alle :) , wollte jetzt einfach mal meine Erfahrung mit diesem Medikament mitteilen, vielleicht geht es anderen ja genauso !? Und vllt weiß ja jemand Rat bei meinem Problem (wäre sehr freundlich) :) !? Erstmal zu mir, ich bin 17 Jahre jung ;-) , bin 1,70 groß und wiege momentan 82 kilo (betreibe aber auch Kraftsport). Hier einige meiner Diagnosen (die wichtigsten): -Emotional Instabile Persönlichkeitsstörung ( Borderline-Typus) , -Depression (F32.1) mit Generalisierter Angststörung, -Schlafstörungen (F51.2) Neueste Diagnosen: -Schilddrüsen Immunerkrankung mit Unterfunktion -Hypertonie (im moment starke Symptome) Medikation: - Sertralin 100mg /morgens - L-thyrox 50 ug /morgens - Bonita (Pille) /abends Der Grund weshalb die Tavor Tabletten mir verschrieben worden sind, ich hab schön länger hohen Blutdruck ,der nie behandelt worden ist. Vor zwei Wochen bekam ich dann ein andauerndes brennen und stechen am Herzen gefolgt mit Tachykardien. Zusätzlich hatte...

Tavor 1,0 mg bei Angststörung mit Tachykardie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Tavor 1,0 mgAngststörung mit Tachykardie2 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo an alle :) ,

wollte jetzt einfach mal meine Erfahrung mit diesem Medikament mitteilen, vielleicht geht es anderen ja genauso !?
Und vllt weiß ja jemand Rat bei meinem Problem (wäre sehr freundlich) :) !?
Erstmal zu mir, ich bin 17 Jahre jung ;-) , bin 1,70 groß und wiege momentan 82 kilo (betreibe aber auch Kraftsport).

Hier einige meiner Diagnosen (die wichtigsten):

-Emotional Instabile Persönlichkeitsstörung ( Borderline-Typus) ,
-Depression (F32.1) mit Generalisierter Angststörung,
-Schlafstörungen (F51.2)

Neueste Diagnosen:

-Schilddrüsen Immunerkrankung mit Unterfunktion
-Hypertonie (im moment starke Symptome)

Medikation: - Sertralin 100mg /morgens
- L-thyrox 50 ug /morgens
- Bonita (Pille) /abends



Der Grund weshalb die Tavor Tabletten mir verschrieben worden sind, ich hab schön länger hohen Blutdruck ,der nie behandelt worden ist.
Vor zwei Wochen bekam ich dann ein andauerndes brennen und stechen am Herzen gefolgt mit Tachykardien. Zusätzlich hatte ich Kopfschmerzen und starken Schwindel.
Es war ein Samstag und so musste ich dann auf Grund den oben genannten stark ausgeprägten Symptomen und der daraus resultierenden Panik in die Notfallpraxis eines Krankenhauses.
Der Arzt untersuchte mich natürlich und mein Blutdruck war 160/110 der Puls lag bei 150.
Durch die Panik wurde der Puls auch immer schneller.
Nach einem langen Gespräch bekam ich aufgrund der anhaltenen Panik Tavor verschrieben.
Mein Trimipramin ( 50mg abends) wurde sofort abgesetzt weil ich auch noch eine QT-Verlängerung habe und dieses Medikament bekannt dafür ist diese zu verstärken (nehme ja auch noch Setralin).
Dann erhielt ich eine Überweisung zum Kardiologen.
Der Termin ist leider aber erst im September (hab mehrere Kardiologen-Praxen angerufen).
Mit dem hohen Blutdruck komme ich ja noch klar aber die Tachykardien versetzen mich tagtäglich (meistens abends wenn ich zur ruhe kommen will) in Panik.
Eigentlich sollte ich morgens und abends je eine nehmen.
Hab aber dann auf eigenen Wunsch mit meinem Psychiater mich auf Bedarfsmedikation geeinigt (nur im Notfall eine Tablette). Nur hab ich fast jeden abend aufgrund der Tachykardien Panik und Angstzustände.
Vertrage das Medikament sehr gut.
Einstige Nebenwirkungen: Kopfschmerzen und Übelkeit.
Bin schon zufrieden mit diesem Medikament. Angst hab ich dann nach ca. 15-25 minuten keine mehr.
Leider lässt es mich nicht einschlafen (hatte vorher Diazepam 10mg im Notfall).
Werde es bis zum Termin nach Bedarf nehmen (versuch nicht jeden abend eine zu nehmen - ehrhebliche Suchtgefahr- und das möchte ich nartürlich auf keinen fall, und meine Eltern sind sehr streng was das Medi angeht, ist bei uns in einem Tresor).

Hat jemand vielleicht ähnliche Probleme oder sogar das selbe ???
Wenn ja wäre ich sehr dankbar für Tipps oder Ratschläge.
Über Rückmeldung würde ich mich nartürlich auch sehr freuen. :)
Ich hoffe das mir vielleicht jemand seine Erfahrungen mitteilen kann !?
Ich wünsche allen die dieses Medi nehmen gute Besserung und hoffe das dass alles schnell vorüber geht.!
LG und vielen Dank im vorraus ;-)

kissa96

Eingetragen am  als Datensatz 55329
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tavor 1,0 mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1996 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):82
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor für Angststörungen mit Kopfschmerzen, Müdigkeit, Schwäche

Seit einigen Wochen nehme ich Tavor 1mg bei Bedarf. Gut verfahre ich mit einer Einnahme gegen 20.30h. Ich schlafe durch und fühle mich am nächsten morgen erholter wie auch optimistischer, weil wohl die Angst reduziert ist. Morgens bekomme ich so recht viel geregelt und nutze die Zeit. Tagsüber bemerke ich Nebenwirkungen besonders wenn ich Tavor 2 oder 3 Abende hintereinander nehme: Kofschmerzen, Müdigkeit, Schlappheit. Fazit: Tavor ist kurzfristig hilfreich. Die Gefahr einer Abhängigkeit ist jedoch groß und steht dann mit der positiven Wirkung nicht mehr im Verhältnis.

Tavor bei Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavorAngststörungen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit einigen Wochen nehme ich Tavor 1mg bei Bedarf. Gut verfahre ich mit einer Einnahme gegen 20.30h. Ich schlafe durch und fühle mich am nächsten morgen erholter wie auch optimistischer, weil wohl die Angst reduziert ist. Morgens bekomme ich so recht viel geregelt und nutze die Zeit. Tagsüber bemerke ich Nebenwirkungen besonders wenn ich Tavor 2 oder 3 Abende hintereinander nehme:
Kofschmerzen, Müdigkeit, Schlappheit.
Fazit: Tavor ist kurzfristig hilfreich. Die Gefahr einer Abhängigkeit ist jedoch groß und steht dann mit der positiven Wirkung nicht mehr im Verhältnis.

Eingetragen am  als Datensatz 27644
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tavor
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor für Depressionen, Angstströrung mit Müdigkeit, Kopfschmerzen

zum Einschleichen von Fluoxetin bekommen. Wirkt sehr gut gegen Panickattacken, angstlösende Wirkung hält auch einige Stunden an. Als Nebenwirkung hatte ich nur Müdigkeit und leichte Kopfschmerzen, da ich aber von dem Fluoxetin Schlafstörungen hatte war die Müdigkeit eher positiv. Da ich das Medikament nur 2 Wochen genommen habe und da auch nur als Notfallmedikament, hatte ich keine Entzugserscheinungen. Trotzdem ist dieses Mittel wohl mit der nötigen Vorsicht zu genießen. Aber ich denke als Notfallmedikament ist es legitim, solange dass nicht das Einzigste ist was man gegen die Ängste tut.

Tavor bei Depressionen, Angstströrung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavorDepressionen, Angstströrung10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

zum Einschleichen von Fluoxetin bekommen. Wirkt sehr gut gegen Panickattacken, angstlösende Wirkung hält auch einige Stunden an. Als Nebenwirkung hatte ich nur Müdigkeit und leichte Kopfschmerzen, da ich aber von dem Fluoxetin Schlafstörungen hatte war die Müdigkeit eher positiv. Da ich das Medikament nur 2 Wochen genommen habe und da auch nur als Notfallmedikament, hatte ich keine Entzugserscheinungen. Trotzdem ist dieses Mittel wohl mit der nötigen Vorsicht zu genießen. Aber ich denke als Notfallmedikament ist es legitim, solange dass nicht das Einzigste ist was man gegen die Ängste tut.

Eingetragen am  als Datensatz 23137
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tavor
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):159 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor für schizophrenie mit Kopfschmerzen, Herzrasen, Schwitzen, Atemstörungen

Also ich hab manchma sehr schlimme anfälle durch meine krankheit und habe mir das notfallmedikament tavor leider 2-3 wochen lang jeden tag eingenommen 1-2gramm die zeit war fast komplett beschwerdefrei bis auf die sachen unten beschrieben in kleinen konzentrationen gestern hab ich letze ma eingenommen mein herz schmerzt rast ich schwitze wie wild ich bin gestern sehr viel gelaufen mein atem blieb unverändert wie als ob ich auf dem stuhl gesäsen hätte doch meine brust und mein kopf tat weh dieses medikament hilft wirklich gut aber man sollte es definitiv nicht über längeren zeitraum nehmen 1g alle 1-2 monate mehr definitv nicht

Tavor bei schizophrenie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Tavorschizophrenie3 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Also ich hab manchma sehr schlimme anfälle durch meine krankheit und habe mir das notfallmedikament tavor leider 2-3 wochen lang jeden tag eingenommen 1-2gramm die zeit war fast komplett beschwerdefrei bis auf die sachen unten beschrieben in kleinen konzentrationen gestern hab ich letze ma eingenommen mein herz schmerzt rast ich schwitze wie wild ich bin gestern sehr viel gelaufen mein atem blieb unverändert wie als ob ich auf dem stuhl gesäsen hätte doch meine brust und mein kopf tat weh dieses medikament hilft wirklich gut aber man sollte es definitiv nicht über längeren zeitraum nehmen 1g alle 1-2 monate mehr definitv nicht

Eingetragen am  als Datensatz 84474
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tavor
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1993 
Größe (cm):195 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):105
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor für lustlosigkeit wegen krankheit mit Kopfschmerzen, Schlafprobleme

Kopfschmerzen, schlechteres schlafen

tavor 5mg bei lustlosigkeit wegen krankheit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
tavor 5mglustlosigkeit wegen krankheit-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Kopfschmerzen, schlechteres schlafen

Eingetragen am  als Datensatz 57440
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

tavor 5mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor für Angstzustände mit Kopfschmerzen, Gliederschmerzen

Habe das Medikament gut 3,5 Jahre genommen, täglich bis zu 1,5 mg. Die Wirkung ist sehr gut und es half mir sehr über den Tag zu kommen. Nun habe ich es über Tage runterdosiert, nach einer Woche abgesetzt. Ausser starken Kopf und Gliederschmerzen hatte ich keinerlei Nebenwirkungen oder Absetzerscheinungen.

Tavor bei Angstzustände

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavorAngstzustände-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe das Medikament gut 3,5 Jahre genommen, täglich bis zu 1,5 mg. Die Wirkung ist sehr gut und es half mir sehr über den Tag zu kommen.
Nun habe ich es über Tage runterdosiert, nach einer Woche abgesetzt.
Ausser starken Kopf und Gliederschmerzen hatte ich keinerlei Nebenwirkungen oder Absetzerscheinungen.

Eingetragen am  als Datensatz 50785
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tavor
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor für Angststörungen, Borderline-Störung, Schlafstörungen mit Übelkeit, Gewichtszunahme, Kopfschmerzen

Kopfschmerzen, Übelkeit, Gewichtszunahme

Remestan bei Schlafstörungen; Tavor bei Angststörungen, Borderline-Störung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RemestanSchlafstörungen100 Tage
TavorAngststörungen, Borderline-Störung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Kopfschmerzen, Übelkeit, Gewichtszunahme

Eingetragen am  als Datensatz 22581
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Remestan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Tavor
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):160
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor für Panikstörungen, Depression mit Übelkeit, Durchfall, Müdigkeit, Kopfschmerzen

Müdigkeit, Übelkeit, Durchfall, Kopfschmerzen,

Citalopram bei Depression, Panikstörungen; Tavor bei Panikstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepression, Panikstörungen13 Tage
TavorPanikstörungen22 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Müdigkeit, Übelkeit, Durchfall, Kopfschmerzen,

Eingetragen am  als Datensatz 7318
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram, Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):91
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]