Roxi für Sinusitis

Medikament für Krankheit / Anwendungsgebiet

Insgesamt haben wir 1383 Einträge zu Sinusitis. Bei 1% wurde Roxi eingesetzt.

Wir haben 9 Patienten Berichte zu Sinusitis in Verbindung mit Roxi.

Prozentualer Anteil 57%43%
Durchschnittliche Größe in cm169182
Durchschnittliches Gewicht in kg7282
Durchschnittliches Alter in Jahren4744
Durchschnittlicher BMIin kg/m225,0725,07

Nebenwirkungen, die beim Einsatz von Roxi für Sinusitis auftraten:

Durchfall (2/9)
22%
Schwindel (2/9)
22%
Übelkeit (2/9)
22%
Blähungen (1/9)
11%
Erbrechen (1/9)
11%
keine Nebenwirkungen (1/9)
11%
Koliken (1/9)
11%
Kopfschmerz (1/9)
11%
Krämpfe (1/9)
11%
Kreislaufbeschwerden (1/9)
11%
Magen-Darm-Beschwerden (1/9)
11%
Magenkrämpfe (1/9)
11%
Magenschmerzen (1/9)
11%
Müdigkeit (1/9)
11%
Schluckbeschwerden (1/9)
11%
Schwächeanfall (1/9)
11%
Übelkeitsgefühl (1/9)
11%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte über den Einsatz von Roxi für Sinusitis liegen vor:

 

Roxi für Blasenentzündung, Kopfschmerzen, Rachenentzündung, Ohrenschmerzen, Sinusitis eitrig mit Blähungen, Übelkeit, Magenschmerzen, Müdigkeit

Blähungen, Bauchschmerzen, Übelkeit ca. 1/2- 1 Stunde nach Einnahme; 2 Stunden-Abstand zu Laktose vor und nach Roxi eingehalten, Einnahme fand abends gg. 18 Uhr statt, begleitend habe ich morgens Zink und zur Stärkung des Darms Aufbauprodukte eingenommen, ggf. dadurch ließen sich die Magen-Darm-Beschwerden auf kurz nach die Einnahme (1/2 -1 Stunde danach) eingrenzen. Da die Symptome nach der 7tägigen, empfohlenen Einnahmezeit nicht abgekljngen waren habe ich lt. Beipackzettel auf 10 Tage verlängert. Gestern Abend war letzter Einnahmetag, bis auf leichtes Halskratzen am morgen auskuriert. Hoffe, das bleibt so :) Wünsche allen weiterhin gute Besserung & denkt daran, nach Antibiotika-Einnahme, wieder eure Darmflora aufzubauen. Beste Grüße

Roxi bei Blasenentzündung, Kopfschmerzen, Rachenentzündung, Ohrenschmerzen, Sinusitis eitrig

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RoxiBlasenentzündung, Kopfschmerzen, Rachenentzündung, Ohrenschmerzen, Sinusitis eitrig10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Blähungen, Bauchschmerzen, Übelkeit ca. 1/2- 1 Stunde nach Einnahme; 2 Stunden-Abstand zu Laktose vor und nach Roxi eingehalten, Einnahme fand abends gg. 18 Uhr statt, begleitend habe ich morgens Zink und zur Stärkung des Darms Aufbauprodukte eingenommen, ggf. dadurch ließen sich die Magen-Darm-Beschwerden auf kurz nach die Einnahme (1/2 -1 Stunde danach) eingrenzen. Da die Symptome nach der 7tägigen, empfohlenen Einnahmezeit nicht abgekljngen waren habe ich lt. Beipackzettel auf 10 Tage verlängert. Gestern Abend war letzter Einnahmetag, bis auf leichtes Halskratzen am morgen auskuriert. Hoffe, das bleibt so :) Wünsche allen weiterhin gute Besserung & denkt daran, nach Antibiotika-Einnahme, wieder eure Darmflora aufzubauen. Beste Grüße

Eingetragen am 16.01.2015 als Datensatz 65866
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Roxi
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Roxithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):67
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Roxi für Sinusitis

Ich bin auf grund gewisser Vorerkrankungen sehr empfindlich. Habe vorher Cefurax eingenommen und reagierte darauf allergisch. Jetzt nehme ich seit 3 Tagen Roxi Aristo und es ist sehr verträglich. Bis auf ein bisschen Schwindel (der aber absolut aushaltbar ist) habe ich nix. Allerdings nehme ich noch Omni Biotic 10 dazu. Ob ich keinen Durchfall habe weil ich dies dazu nehmen oder dieses Medikament einfach keinen Durchfall bei mir auslöst, weiß ich jetzt auch nicht. Jedenfalls finde ich Roxi um einiges verträglicher als Clinda oder Cefurax.

Roxi bei Sinusitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RoxiSinusitis7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bin auf grund gewisser Vorerkrankungen sehr empfindlich. Habe vorher Cefurax eingenommen und reagierte darauf allergisch. Jetzt nehme ich seit 3 Tagen Roxi Aristo und es ist sehr verträglich. Bis auf ein bisschen Schwindel (der aber absolut aushaltbar ist) habe ich nix. Allerdings nehme ich noch Omni Biotic 10 dazu. Ob ich keinen Durchfall habe weil ich dies dazu nehmen oder dieses Medikament einfach keinen Durchfall bei mir auslöst, weiß ich jetzt auch nicht.
Jedenfalls finde ich Roxi um einiges verträglicher als Clinda oder Cefurax.

Eingetragen am 03.10.2020 als Datensatz 99794
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Roxi
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Roxithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Roxi für Sinusitis mit Durchfall, Krämpfe

Mittwoch Mittags von der Arbeit heim - Ging einfach nicht mehr. Dann zum Arzt, akute Sinusitis. Roxi Aristo 300mg sollte ich drei Tage lang 2x tgl., anschließend 1x tgl. nehmen bis die 10er Packung weg ist. Abends gleich mit der ersten Tablette begonnen, bis dahin noch alles prima. Donnerstag morgens die nächste - kurz darauf extremen Durchfall bekommen. Perenterol ein geschmissen (man kennt so was ja bei Antibiotika), leider keine Besserung erzielt. Mittlerweile starke Krämpfe und Durchfall im Akkord... Nachmittags die zweite Perenterol genommen, die dann irgendwann auch gewirkt hat - mit massiven Blähungen und noch mehr Krämpfen. Musste wegen jedem Lüftchen zur Toilette. Von dem vielen Durchfall war dann mein After so gereizt, dass ich massig Blut am Papier hatte... von den Schmerzen gar nicht zu reden. Freitag morgen dann zum Arzt, soll die Einnahme abbrechen, Ersatzantibiotikum wäre nicht nötig und bzgl. des Durchfalls "Diät" halten. Jetzt ist Freitag Abend, ich traue mich gar nicht, was zu essen und muss immer noch im 30 Minuten Takt zur Toilette, obwohl ich heute...

Roxi bei Sinusitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RoxiSinusitis2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mittwoch Mittags von der Arbeit heim - Ging einfach nicht mehr. Dann zum Arzt, akute Sinusitis. Roxi Aristo 300mg sollte ich drei Tage lang 2x tgl., anschließend 1x tgl. nehmen bis die 10er Packung weg ist.
Abends gleich mit der ersten Tablette begonnen, bis dahin noch alles prima.
Donnerstag morgens die nächste - kurz darauf extremen Durchfall bekommen. Perenterol ein geschmissen (man kennt so was ja bei Antibiotika), leider keine Besserung erzielt. Mittlerweile starke Krämpfe und Durchfall im Akkord...
Nachmittags die zweite Perenterol genommen, die dann irgendwann auch gewirkt hat - mit massiven Blähungen und noch mehr Krämpfen. Musste wegen jedem Lüftchen zur Toilette.
Von dem vielen Durchfall war dann mein After so gereizt, dass ich massig Blut am Papier hatte... von den Schmerzen gar nicht zu reden.

Freitag morgen dann zum Arzt, soll die Einnahme abbrechen, Ersatzantibiotikum wäre nicht nötig und bzgl. des Durchfalls "Diät" halten.
Jetzt ist Freitag Abend, ich traue mich gar nicht, was zu essen und muss immer noch im 30 Minuten Takt zur Toilette, obwohl ich heute schon keine mehr genommen habe.

Ich hoffe nur, mir keine Infektion mit C. difficile geholt zu haben, kenne das von mir nicht, dass ich so extrem auf ein Antibiotikum reagiere.

Eingetragen am 07.04.2017 als Datensatz 76926
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Roxi
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Roxithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Roxi 300 von 1A Pharma für Bronchitis, Sinusitis mit Schluckbeschwerden

Einnahme unkompliziert. Von Anfang an zunehmende Halsschmerzen mit Schluckbeschwerden, bis ich am 8. Tag darauf kam, dass es Nebenwirkungen des Medikaments sind. Konnte kaum schlucken, Lymphknoten seitlich am Hals angeschwollen, Schmerzen strahlten bis in die Ohren aus, am 8. Tag sogar bis in den Kiefer und die Augen. Am 6.-8. Tag immer nocheilweise Husten ohne Auswurf. Erfolg der Behandlung insofern, dass kein eitriger Auswurf ab 6. Tag mehr zu bemerken war.

Roxi 300 von 1A Pharma bei Bronchitis, Sinusitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Roxi 300 von 1A PharmaBronchitis, Sinusitis8 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Einnahme unkompliziert. Von Anfang an zunehmende Halsschmerzen mit Schluckbeschwerden, bis ich am 8. Tag darauf kam, dass es Nebenwirkungen des Medikaments sind. Konnte kaum schlucken, Lymphknoten seitlich am Hals angeschwollen, Schmerzen strahlten bis in die Ohren aus, am 8. Tag sogar bis in den Kiefer und die Augen. Am 6.-8. Tag immer nocheilweise Husten ohne Auswurf.
Erfolg der Behandlung insofern, dass kein eitriger Auswurf ab 6. Tag mehr zu bemerken war.

Eingetragen am 25.05.2013 als Datensatz 53965
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Roxi 300 von 1A Pharma
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Roxithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Roxi 300 für Nasennebenhöhlenentzündung mit Schwindel, Übelkeit, Schwächeanfall

Habe vom Arzt roxi300 wg. Starker Erkältung bekommen. Nach 6 Tagen keine Besserung, sodass ich zum HNO Notdienst am 24.12. Gehen musste. Aussage des Arztes: mittel ist zu schwach! Hatte auch die ganze Zeit Schwindel, Übelkeit, Schwächeanfälle.

Roxi 300 bei Nasennebenhöhlenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Roxi 300Nasennebenhöhlenentzündung6 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe vom Arzt roxi300 wg. Starker Erkältung bekommen. Nach 6 Tagen keine Besserung, sodass ich zum HNO Notdienst am 24.12. Gehen musste. Aussage des Arztes: mittel ist zu schwach! Hatte auch die ganze Zeit Schwindel, Übelkeit, Schwächeanfälle.

Eingetragen am 24.12.2011 als Datensatz 40261
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Roxi 300
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Roxithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Roxi für Sinusitis

Nasennebenhöhlenentzündung Sollte täglich 1xRoxi 300mg nehmen.Gebracht hat es zumindest bei mir rein garnichts ausser Nebenwirkungen

Roxi bei Sinusitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RoxiSinusitis7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nasennebenhöhlenentzündung
Sollte täglich 1xRoxi 300mg nehmen.Gebracht hat es zumindest bei mir rein garnichts ausser Nebenwirkungen

Eingetragen am 06.01.2021 als Datensatz 101534
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Roxi
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Roxithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 
Größe (cm):186 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):84
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Roxi für Kieferhöhlenentzündung mit keine Nebenwirkungen

Hat gute Wirkung gezeigt, wäre aber evtl. besser gewesen das Medikament 14 Tage lang zu nehmen, statt nur 10 Tage

Roxi bei Kieferhöhlenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RoxiKieferhöhlenentzündung10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hat gute Wirkung gezeigt, wäre aber evtl. besser gewesen das Medikament 14 Tage lang zu nehmen, statt nur 10 Tage

Eingetragen am 17.04.2016 als Datensatz 72680
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Roxi
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Roxithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):81
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Roxi für Sinusitis, Bronchitis (akut) mit Durchfall, Schwindel, Magenkrämpfe, Koliken, Kreislaufbeschwerden, Kopfschmerz, Übelkeitsgefühl

Hat nicht wirklich angeschlagen, selbst nach 9 Tagen. Reichlich Nebenwirkungen.

Roxi bei Sinusitis, Bronchitis (akut)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RoxiSinusitis, Bronchitis (akut)-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hat nicht wirklich angeschlagen, selbst nach 9 Tagen. Reichlich Nebenwirkungen.

Eingetragen am 30.05.2018 als Datensatz 83824
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Roxi
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Roxithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Roxi für Nasennebenhöhlenentzündung mit Erbrechen, Magen-Darm-Beschwerden

Sehr unverträglich. Erbrechen und Darmbeschwerden

Roxi bei Nasennebenhöhlenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RoxiNasennebenhöhlenentzündung7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Sehr unverträglich. Erbrechen und Darmbeschwerden

Eingetragen am 25.03.2016 als Datensatz 72350
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Roxi
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Roxithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Roxi wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Roxi, Roxi 300mg, Roxi 300 1A Pharma, Roxi 300 - 1A, Roxy 300, Roxi 300, Roxi 300-1A Pharma, roxi300, Roxi 300 -1A Pharma, Roxi 150 - 1A Pharma, Roxi 300 Antibiotika, Roxi 300 von 1A Pharma, Roxi Aristo 150mg Filmtabletten, Roxi 50 mg, Roxi 300 mg, Roxi 300 -1 Pharma, Roxi 150 mg, Einnahme von Roxi Aristo 300mg

Sinusitis wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Chronische Sinusitis, Kieferhöhlenentzündung, Nasennebenhöhlenentzündung, Nebenhöhlenentzündung, Sinusitis, Stirnhöhlenentzündung

[]