Tegretal für Bipolare Störung

Medikament für Krankheit / Anwendungsgebiet

Insgesamt haben wir 564 Einträge zu Bipolare Störung. Bei 1% wurde Tegretal eingesetzt.

Wir haben 5 Patienten Berichte zu Bipolare Störung in Verbindung mit Tegretal.

Prozentualer Anteil 80%20%
Durchschnittliche Größe in cm168180
Durchschnittliches Gewicht in kg6389
Durchschnittliches Alter in Jahren6350
Durchschnittlicher BMIin kg/m222,4927,47

Wo kann man Tegretal kaufen?

Tegretal ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Nebenwirkungen, die beim Einsatz von Tegretal für Bipolare Störung auftraten:

keine Nebenwirkungen (2/5)
40%
Übelkeit (2/5)
40%
Denkstörungen (1/5)
20%
Erbrechen (1/5)
20%
erhöhte Gamma GT (1/5)
20%
Gewichtsverlust (1/5)
20%
Halluzinationen (1/5)
20%
Hypomanie (1/5)
20%
Konzentrationsstörungen (1/5)
20%
Müdigkeit (1/5)
20%
Nierenentzündung (1/5)
20%
Sehkraftverlust (1/5)
20%
Speichelfluss (1/5)
20%
Sprachstörungen (1/5)
20%
Stimmveränderung (1/5)
20%
Überbeweglichkeit (1/5)
20%
Verwirrtheit (1/5)
20%
Zahnfleischwucherungen (1/5)
20%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte über den Einsatz von Tegretal für Bipolare Störung liegen vor:

 

Tegretal für Schlafstörungen, bipolare Störung mit keine Nebenwirkungen

Ich hatte die verschiedensten Diagnosen zwischen 1981 und 1997, die erste war "Maniforme Psychose aus dem schizophrenen Formenkreis", andere folgten. Erst 1997 traf ich auf einen jungen Arzt, der mir lax sagte, ich sei nun fast 20 Jahre falsch behandelt worden. Die neue Diagnose war "Manisch-depressiv" bzw. "bipolar" und es ginge jetzt nur noch darum, weitere Schübe zu verhindern. Ich nehme seitdem die beiden Medikamente und binbeschwerdefrei. Was besonders das Tegretal aber nun in meinem Körper anrichtet, weiss ich nicht. Vielleicht geht nun das Herz kaputt oder die Leber. Alkohol trinke ich seit der Medikation so gut wie nie, aber vielleicht geht die Leber ja trotzdem kaputt. Weiss man nicht so genau... Ich nehme die beiden Medikamente zur Nacht, das fördert auch das ruhige Einschalfen. Nebenwirkungen habe ich keine bemerkt.

Tegretal bei bipolare Störung; Neurocil bei Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Tegretalbipolare Störung22 Jahre
NeurocilSchlafstörungen22 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hatte die verschiedensten Diagnosen zwischen 1981 und 1997, die erste war "Maniforme Psychose aus dem schizophrenen Formenkreis", andere folgten. Erst 1997 traf ich auf einen jungen Arzt, der mir lax sagte, ich sei nun fast 20 Jahre falsch behandelt worden. Die neue Diagnose war "Manisch-depressiv" bzw. "bipolar" und es ginge jetzt nur noch darum, weitere Schübe zu verhindern. Ich nehme seitdem die beiden Medikamente und binbeschwerdefrei. Was besonders das Tegretal aber nun in meinem Körper anrichtet, weiss ich nicht. Vielleicht geht nun das Herz kaputt oder die Leber. Alkohol trinke ich seit der Medikation so gut wie nie, aber vielleicht geht die Leber ja trotzdem kaputt. Weiss man nicht so genau...

Ich nehme die beiden Medikamente zur Nacht, das fördert auch das ruhige Einschalfen. Nebenwirkungen habe ich keine bemerkt.

Eingetragen am 07.05.2009 als Datensatz 15165
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tegretal
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Carbamazepin, Levomepromazin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1949 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tegretal für bipolare Störung mit keine Nebenwirkungen

ich konnte keine erheblichen Nebenwirkungen bei mir feststellen und vertrage Tegretal sehr gut.

Tegretal bei bipolare Störung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Tegretalbipolare Störung8 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ich konnte keine erheblichen Nebenwirkungen bei mir feststellen und vertrage Tegretal sehr gut.

Eingetragen am 28.08.2009 als Datensatz 17945
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tegretal
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Carbamazepin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):89
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tegretal für bipolare affektive Störung mit Denkstörungen, Konzentrationsstörungen, Halluzinationen, Müdigkeit

Nebenwirkungen: Starke Einschränkungen im logischen Denken (ich konnte nur noch bis zu einem bestimmten Punkt denken und dann war einfach Schluss, Konzentrationsstörung, Halluzinationen, Müdigkeit. Fazit: Das Medikament hat möglicherweise den starken Wechsel zwischen Manie und Depression verhindert, meiner Meinung nach lag es aber eher daran, dass die manischen Phasen nicht mehr vorhanden waren (durch das Medikament erfolgreich unterdrückt wurden) ich aber eher längere depressive Phasen dadurch bekommen hatte- die nur aus einem Grund nicht so schlimme Auswirkungen hatten (wie Suizid od. ähnlichem): Ich war einfach nicht mehr in der Lage richtig zu denken. Ich bin ein Mensch der unwarscheinlich gerne denkt- es war die Hölle für mich. In der Schule haben meine Leistungen erschreckend schnell nachgelassen und erst nach absetzen des Medikamentes war ich wieder erfolgreicher in Schule und Studium. Ich würde das Medikament auf jeden Fall nicht mehr freiwillig nehmen, ich denke allerdings, dass es eventuell sinnvoll ist für Menschen die mehr manische-, als deppressive Phasen haben...

Tegretal bei bipolare affektive Störung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Tegretalbipolare affektive Störung1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nebenwirkungen: Starke Einschränkungen im logischen Denken (ich konnte nur noch bis zu einem bestimmten Punkt denken und dann war einfach Schluss, Konzentrationsstörung, Halluzinationen, Müdigkeit.

Fazit:
Das Medikament hat möglicherweise den starken Wechsel zwischen Manie und Depression verhindert, meiner Meinung nach lag es aber eher daran, dass die manischen Phasen nicht mehr vorhanden waren (durch das Medikament erfolgreich unterdrückt wurden) ich aber eher längere depressive Phasen dadurch bekommen hatte- die nur aus einem Grund nicht so schlimme Auswirkungen hatten (wie Suizid od. ähnlichem): Ich war einfach nicht mehr in der Lage richtig zu denken. Ich bin ein Mensch der unwarscheinlich gerne denkt- es war die Hölle für mich. In der Schule haben meine Leistungen erschreckend schnell nachgelassen und erst nach absetzen des Medikamentes war ich wieder erfolgreicher in Schule und Studium.
Ich würde das Medikament auf jeden Fall nicht mehr freiwillig nehmen, ich denke allerdings, dass es eventuell sinnvoll ist für Menschen die mehr manische-, als deppressive Phasen haben und in ihrem Beruf nicht so viel denken müssen (für den normalen Alltag hat die denkleistung gerade noch gereicht).

Nach dem Absetzen nach der Einnahme ging es mir tatsächlich besser, es lag aber wohl eher an einer sehr stabilen Beziehung die ich zu diesem Zeitpunkt hatte. Heute, sechs Jahre später geht es mir schlechter als je zuvor. Aber dieses Medikament werde ich nicht mehr schlucken.

Eingetragen am 02.12.2008 als Datensatz 11609
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tegretal
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Carbamazepin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tegretal für bipolare Störung mit Übelkeit, Erbrechen, Verwirrtheit, Sprachstörungen, Gewichtsverlust, Sehkraftverlust, Stimmveränderung

übelkeit, erbrechen verwirrung sprachstörungen gewichtsverlust verschlechterung des sehvermögens stimmbandentzündung mit fieber depression 2 x 600 täglich arzt weigert sich, dosierung zu verringern, macht auch kein blutbild

Tegretal bei bipolare Störung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Tegretalbipolare Störung3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

übelkeit, erbrechen
verwirrung
sprachstörungen
gewichtsverlust
verschlechterung des sehvermögens
stimmbandentzündung mit fieber
depression

2 x 600 täglich
arzt weigert sich, dosierung zu verringern, macht auch kein blutbild

Eingetragen am 17.03.2008 als Datensatz 6876
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Carbamazepin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1944 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trevilor für bipolare Störung, Depressionen mit Hypomanie, Überbeweglichkeit, Speichelfluss, Zahnfleischwucherungen, Nierenentzündung, Übelkeit, erhöhte Gamma GT

Trevilor-Hypomanie Überbeweglichkeit, Speichelfluss Tegretal-Gamma GT erhöht, Zahnfleischwucherungen, blaue Flecken, Nierenentzündung ?, Übelkeit Schläfrigkeit

Trevilor bei Depressionen; Tegretal bei bipolare Störung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrevilorDepressionen-
Tegretalbipolare Störung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Trevilor-Hypomanie Überbeweglichkeit, Speichelfluss

Tegretal-Gamma GT erhöht, Zahnfleischwucherungen, blaue Flecken, Nierenentzündung ?, Übelkeit
Schläfrigkeit

Eingetragen am 10.12.2006 als Datensatz 263
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin, Carbamazepin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1952 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Tegretal wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Tegretal, Tegretal400 ret. 800mg täglich, Tagretal, Tergretal, Tegretal 400 ret., Tegretal 400 ret, Tegretal 400, Tegretal retard, Tegretal-Saft, Tegretol retard, Tigrital, TEGRATAL 200mg retard, Tegretol, Tegretal 200, Tegretal 400 retard, Tegretal 400mg, Tegretal 299, Tegretal 200 mg, Tegretal 200mg, Tegretal 400 red, Tegretal 200 mg, Tegretal 400mg ret, Tegretal,

Bipolare Störung wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

bipolare Störung, Impulsstörungen, Manisch-depressive Erkrankung

[]