Übelkeit bei Cetirizin

Nebenwirkung Übelkeit bei Medikament Cetirizin

Insgesamt haben wir 322 Einträge zu Cetirizin. Bei 6% ist Übelkeit aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 20 von 322 Erfahrungsberichten zu Cetirizin wurde über Übelkeit berichtet.

Wir haben 20 Patienten Berichte zu Übelkeit bei Cetirizin.

Prozentualer Anteil 60%40%
Durchschnittliche Größe in cm166180
Durchschnittliches Gewicht in kg6675
Durchschnittliches Alter in Jahren3834
Durchschnittlicher BMIin kg/m224,0223,21

Cetirizin wurde von Patienten, die Übelkeit als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Cetirizin wurde bisher von 21 sanego-Benutzern, wo Übelkeit auftrat, mit durchschnittlich 5,9 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Übelkeit bei Cetirizin:

 

Cetirizin für Allergie und Astma mit Müdigkeit, Benommenheit, Schwindel, Übelkeit, Kribbeln, Kopfschmerzen, Blähbauch, Verstopfung

Habe das Medikament trotz hervorragender Wirkung nach 4 Tagen abgesetzt, da für mich die Nebenwirkungen nicht tolerierbar waren. Mein Schlafbedürfnis hat sich verdoppelt, Ich litt den ganzen Vormittag inter Benommenheit, Schwindel, Übelkeit, Kribbeln am Körper. Meine Muskelkraft war kaum noch vorhanden und ich hatte große Probleme mit der Außenwelt (außerhalb meines Körpers) zu interagieren. Desweiteren kamen abends rasende Kopfschmerzen mit Kieferdruck und Verdauungsbeschwerden wie Blähbauch und ausbleibender Stuhlgang hinzu.

Cetirizin bei Allergie und Astma

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CetirizinAllergie und Astma4 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe das Medikament trotz hervorragender Wirkung nach 4 Tagen abgesetzt, da für mich die Nebenwirkungen nicht tolerierbar waren.
Mein Schlafbedürfnis hat sich verdoppelt, Ich litt den ganzen Vormittag inter Benommenheit, Schwindel, Übelkeit, Kribbeln am Körper. Meine Muskelkraft war kaum noch vorhanden und ich hatte große Probleme mit der Außenwelt (außerhalb meines Körpers) zu interagieren. Desweiteren kamen abends rasende Kopfschmerzen mit Kieferdruck und Verdauungsbeschwerden wie Blähbauch und ausbleibender Stuhlgang hinzu.

Eingetragen am  als Datensatz 53729
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Cetirizin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cetirizin für Heuschnupfen mit Schwindel, Müdigkeit, Kopfschmerzen, Konzentrationsschwierigkeiten, Übelkeit

Hallo, ich habe gestern Abend um ca. 18:30 eine Tablette Cetirizin eingenommen. Etwa 15 Minuten später wurden meine Augenlider sehr schwer und ich war extrem müde. Ich dachte mir, dass es Einbildung sein müsste, da ich ja im Vorfeld darüber gelesen habe, dass das Medikament Müdigkeit auslösen kann. Die Nacht war ok, ich hab geschlafen wie ein Stein, ohne Heuschnupfensymptome, die hab ich aber so auch nicht in der Nacht. Am nächsten Morgen bin ich aufgewacht und hatte leichte Kopfschmerzen und meine Augen waren immer noch sehr schwer. Normalerweise hüpfe ich sofort aus dem Bett und bin hellwach. Aber das gelang mir nicht so ganz. Dafür konnte ich im Garten frühstücken, was unmöglich war die Tage zuvor mit Heuschnupfen. Das war ganz angenehm muss ich sagen. Außerdem war meine Atmung freier, meine Augen haben nicht mehr gejuckt. Genießt habe ich aber trotzdem. Jetzt im Laufe des Vormittags fallen mir verstärkt die Nebenwirkungen auf. Meine Augen sind nach wie vor schwer, und es gelingt mir nicht ganz, etwas zu fokussieren, ich sehe verschwommen, was ich sonst nie habe, bin...

Cetirizin bei Heuschnupfen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CetirizinHeuschnupfen1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo,

ich habe gestern Abend um ca. 18:30 eine Tablette Cetirizin eingenommen. Etwa 15 Minuten später wurden meine Augenlider sehr schwer und ich war extrem müde. Ich dachte mir, dass es Einbildung sein müsste, da ich ja im Vorfeld darüber gelesen habe, dass das Medikament Müdigkeit auslösen kann.
Die Nacht war ok, ich hab geschlafen wie ein Stein, ohne Heuschnupfensymptome, die hab ich aber so auch nicht in der Nacht.
Am nächsten Morgen bin ich aufgewacht und hatte leichte Kopfschmerzen und meine Augen waren immer noch sehr schwer. Normalerweise hüpfe ich sofort aus dem Bett und bin hellwach. Aber das gelang mir nicht so ganz.
Dafür konnte ich im Garten frühstücken, was unmöglich war die Tage zuvor mit Heuschnupfen. Das war ganz angenehm muss ich sagen.
Außerdem war meine Atmung freier, meine Augen haben nicht mehr gejuckt. Genießt habe ich aber trotzdem.

Jetzt im Laufe des Vormittags fallen mir verstärkt die Nebenwirkungen auf. Meine Augen sind nach wie vor schwer, und es gelingt mir nicht ganz, etwas zu fokussieren, ich sehe verschwommen, was ich sonst nie habe, bin müde, unkonzentriert und mir ist leicht schwindlig/übel. Das geht mit Sicherheit von dem Augenproblem aus.

Bisher wusste ich nicht was es bedeuten soll, wenn die Leute schreiben, sie fühlen sich wie hinter einem Schleier oder benebelt. Dank Cetirizin habe ich davon jetzt eine genaue Vorstellung ;)

Also, das war die erste und letzte Tablette Cetirizin, die ich genommen habe. Der Heuschnupfen ist zwar echt anstrengend, und nervig, aber diese Nebenwirkung, wenn sie auch nicht so extrem und schlimm sein mögen, flößen mir mehr Angst ein, als mir gut tut. Beim Heuschnupfen weiß ich wenigstens woran ich bin und ich möchte nicht herausfinden, was eine nächste Tablette Cetirizin bei mir auslöst.

Heuschnupfen, ich komme *freu* :))

Eingetragen am  als Datensatz 68285
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Cetirizin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cetirizin für Heuschnupfen mit Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Schwindel, Übelkeit, Magenkrämpfe

Ich habe Cetirizin gegen meinen Heuschnupfen genommen, da dieser bereits im März aktiv war, habe ich jeden Abend vor dem Schlafen gehen eine Tablette genommen. Die anfänglichen Nebenwirkungen waren nur Müdigkeit und Erschöpfung, der Heuschnupfen war allerdings weitesgehend eingedämmt. Vor einer Woche wurde mir dann morgend übel, Schwindel und Magenkrämpfe setzten ein. Nach langem Überlegen habe ich dann das Cetirizin abgesetzt, und siehe da, die Übelkeit, der Schwindel und die Magenkrämpfe sind weg.

Cetirizin bei Heuschnupfen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CetirizinHeuschnupfen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Cetirizin gegen meinen Heuschnupfen genommen, da dieser bereits im März aktiv war, habe ich jeden Abend vor dem Schlafen gehen eine Tablette genommen. Die anfänglichen Nebenwirkungen waren nur Müdigkeit und Erschöpfung, der Heuschnupfen war allerdings weitesgehend eingedämmt.
Vor einer Woche wurde mir dann morgend übel, Schwindel und Magenkrämpfe setzten ein. Nach langem Überlegen habe ich dann das Cetirizin abgesetzt, und siehe da, die Übelkeit, der Schwindel und die Magenkrämpfe sind weg.

Eingetragen am  als Datensatz 45962
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Cetirizin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cetirizin für Allergie mit Übelkeit, Mundtrockenheit, Benommenheit, Geschmacksverlust, Atemnot

Benommenheit, Übelkeit, Mundtrockenheit, Geschmacksveränderungen Ich sollte eine Tablette (ganze) vor dem Schlaf einnehmen. Nach dem ich wach war, nächsten Tag, hatte ich meiste von Nebenwirkungen: Benommenheit, Übelkeit (im Mund war bitter), Mundtrockenheit. Dazu Atemnot, es war mir mal kalt mal zu warm... Ich war glücklich, dass ich am Leben geblieben bin! Eigentlich bin ich gesunder Mensch

Cetirizin bei Allergie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CetirizinAllergie1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Benommenheit, Übelkeit, Mundtrockenheit, Geschmacksveränderungen

Ich sollte eine Tablette (ganze) vor dem Schlaf einnehmen. Nach dem ich wach war, nächsten Tag, hatte ich meiste von Nebenwirkungen: Benommenheit, Übelkeit (im Mund war bitter), Mundtrockenheit. Dazu Atemnot, es war mir mal kalt mal zu warm...
Ich war glücklich, dass ich am Leben geblieben bin!
Eigentlich bin ich gesunder Mensch

Eingetragen am  als Datensatz 33695
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Cetirizin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):52
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cetirizin für Allergie mit Herzrhythmusstörungen, Schwindel, Übelkeit

Herzrytmusstörung, das gefühl Herz würde immer wieder Sprünge machen (Mitralklappenprolaps bekannt, aber sonst nicht so stark spürbar) Gefühl jeden moment umzukippen / in Ohnmacht zu fallen, art Schwindel. Übelkeit nach Nahrungsaufnahme. Nebenwirkungen ließen ca. 24 Stunden nach Einnahme nach.

Cetirizin bei Allergie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CetirizinAllergie1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Herzrytmusstörung, das gefühl Herz würde immer wieder Sprünge machen (Mitralklappenprolaps bekannt, aber sonst nicht so stark spürbar)
Gefühl jeden moment umzukippen / in Ohnmacht zu fallen, art Schwindel. Übelkeit nach Nahrungsaufnahme. Nebenwirkungen ließen ca. 24 Stunden nach Einnahme nach.

Eingetragen am  als Datensatz 24090
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Cetirizin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cetirizin für Sonnenallergie mit Schwindel, Übelkeit, Müdigkeit

Schwindel, leichte Übelkeit, Müdigkeit

Cetirizin bei Sonnenallergie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CetirizinSonnenallergie1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Schwindel, leichte Übelkeit, Müdigkeit

Eingetragen am  als Datensatz 1734
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Cetirizin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):192 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):93
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cetirizin für Asthma, Allergie, Juckreiz mit Alpträume, Schwindel, Abgeschlagenheit, Müdigkeit, Übelkeit

Cetirizin. 10mg pro Tablette von Ratiopharm gegen allergisches Asthma, Jucken in Nase und vor allem im Rachen. Einnahme Abends. Allergiesymptome verringerten sich. Asthma nahezu komplett verschwunden, Nasejucken ebenso. Nase aber trotzdem noch zu, läuft leicht. Jucken im Rachen vermindert aber nicht komplett weg. Schade. Nebenwirkungen: HEFTIG! Direkt nach Einnahme noch keine Nebenwirkungen spürbar. Ca 6-8 Std. danach intensive (!) (Alp)-träume, Schwindel, Abgeschlagenheit, Müdigkeit, leichte Übelkeit. Allgemeines plätte-Gefühl. Man sollte sich nichts am nächsten Tag vornehmen...

Cetirizin ratiopharm bei Asthma, Allergie, Juckreiz

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cetirizin ratiopharmAsthma, Allergie, Juckreiz2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Cetirizin. 10mg pro Tablette von Ratiopharm gegen allergisches Asthma, Jucken in Nase und vor allem im Rachen.

Einnahme Abends. Allergiesymptome verringerten sich. Asthma nahezu komplett verschwunden, Nasejucken ebenso. Nase aber trotzdem noch zu, läuft leicht. Jucken im Rachen vermindert aber nicht komplett weg. Schade.

Nebenwirkungen: HEFTIG!
Direkt nach Einnahme noch keine Nebenwirkungen spürbar. Ca 6-8 Std. danach intensive (!) (Alp)-träume, Schwindel, Abgeschlagenheit, Müdigkeit, leichte Übelkeit. Allgemeines plätte-Gefühl. Man sollte sich nichts am nächsten Tag vornehmen...

Eingetragen am  als Datensatz 9614
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Cetirizin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cetirizin für Heuschnupfen mit Schwindel, Augenlidschwellung, Übelkeit, Verstopfung, Blähungen, Kreislaufbeschwerden

Nebenwirkung: kopfschwindel, Augen geschwollen , Übelkeit, Verstopfungen, Blähungen, generelle kreislaufbeschwerden!!!!

Cetirizin bei Heuschnupfen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CetirizinHeuschnupfen3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nebenwirkung: kopfschwindel, Augen geschwollen , Übelkeit, Verstopfungen, Blähungen, generelle kreislaufbeschwerden!!!!

Eingetragen am  als Datensatz 52767
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Cetirizin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):59
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cetirizin für Heuschnupfen mit Müdigkeit, Verstopfung, Darmkrämpfe, Sehstörungen, Kopfschmerzen, Übelkeit

Bei "Erstkontakt" erstreckte sich die Einnahme über zwei Tage, aufgrund starker Heuschnupfensymptome. Gegen Heuschnupfen half das Mittel schnell und gut. Jedoch waren extreme Müdigkeit und eine hartnäckige Verstopfung die Folgen. Wochen später nahm ich noch einmal eine halbe Tablette. Eine halbe Stunde später bekam ich Darmkrämpfe, etwa vier bis sechs Stunden später begannen Sehstörungen, Genickschmerzen, Kopfschmerzen und zeitweise wurde mir übel. Die hielt mehrere Stunden an. Fazit: Lieber ertrage ich den Heuschnupfen, oder nehme andere Mittel, die nicht ganz so gut gegen Heuschnupfen helfen, als das ich das noch mal durch mache.

Cetirizin bei Heuschnupfen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CetirizinHeuschnupfen3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei "Erstkontakt" erstreckte sich die Einnahme über zwei Tage, aufgrund starker Heuschnupfensymptome. Gegen Heuschnupfen half das Mittel schnell und gut. Jedoch waren extreme Müdigkeit und eine hartnäckige Verstopfung die Folgen.
Wochen später nahm ich noch einmal eine halbe Tablette. Eine halbe Stunde später bekam ich Darmkrämpfe, etwa vier bis sechs Stunden später begannen Sehstörungen, Genickschmerzen, Kopfschmerzen und zeitweise wurde mir übel. Die hielt mehrere Stunden an.
Fazit: Lieber ertrage ich den Heuschnupfen, oder nehme andere Mittel, die nicht ganz so gut gegen Heuschnupfen helfen, als das ich das noch mal durch mache.

Eingetragen am  als Datensatz 45714
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Cetirizin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cetirizin für Heuschnupfen, Allergie mit Schwindel, Sehstörungen, Übelkeit, Konzentrationsschwierigkeiten

Ich nehme das Medikament seit 2 Jahren in den Monaten der Gräser. Symptome sind weg, aber jetzt seit zwei Wochen habe ich Schwindel, Sehstörung, Übelkeit und Unkonzentriertheit. Ausserdem starke Blähungen! Hoffe es geht schnell weg nach dem Absetzen!

Cetirizin bei Heuschnupfen, Allergie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CetirizinHeuschnupfen, Allergie3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme das Medikament seit 2 Jahren in den Monaten der Gräser. Symptome sind weg, aber jetzt seit zwei Wochen habe ich Schwindel, Sehstörung, Übelkeit und Unkonzentriertheit.
Ausserdem starke Blähungen!

Hoffe es geht schnell weg nach dem Absetzen!

Eingetragen am  als Datensatz 67689
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Cetirizin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cetirizin für Polenallergie mit Herzrhythmusstörungen, Schwindel, Kaltschweißigkeit, Übelkeit

Jahrelang habe ich das Medikament gut vertragen wenn auch die Symptome manchmal immer noch stark waren. Auf anraten habe ich das Medikament dann auf die 3-fache Dosis erhöht. Die Symptome waren weg, allerdings traten zweimal Herzrythmungsstörungen mit Schwindel, Kaltschweißigkeit und Übelkeit auf. Nach dem wiederholten Auftreten setzte ich das Medikament sofort ab

Ceterizin bei Polenallergie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CeterizinPolenallergie60 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Jahrelang habe ich das Medikament gut vertragen wenn auch die Symptome manchmal immer noch stark waren. Auf anraten habe ich das Medikament dann auf die 3-fache Dosis erhöht. Die Symptome waren weg, allerdings traten zweimal Herzrythmungsstörungen mit Schwindel, Kaltschweißigkeit und Übelkeit auf. Nach dem wiederholten Auftreten setzte ich das Medikament sofort ab

Eingetragen am  als Datensatz 44602
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Cetirizin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cetirizin für Heuschnupfen mit Durchfall, Übelkeit, Kopfschmerzen

Ich nehme Cetirizin eigentlich schon seit zwei Jahren problemlos ein. Dieses Jahr habe ich plötzlich starken Durchfall bekommen. Außerdem war ich total K.O. und hatte Kopfschmerzen. Ich dachte, dass ich irgendeine Viruserkrankung hatte. Aber jetzt nach drei Wochen habe ich mit Cetirizin aufgehört und schon einen Tag später ist mein Stuhlgang wieder normal. Also aufpassen!

Cetirizin bei Heuschnupfen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CetirizinHeuschnupfen21 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme Cetirizin eigentlich schon seit zwei Jahren problemlos ein. Dieses Jahr habe ich plötzlich starken Durchfall bekommen. Außerdem war ich total K.O. und hatte Kopfschmerzen. Ich dachte, dass ich irgendeine Viruserkrankung hatte. Aber jetzt nach drei Wochen habe ich mit Cetirizin aufgehört und schon einen Tag später ist mein Stuhlgang wieder normal. Also aufpassen!

Eingetragen am  als Datensatz 44039
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Cetirizin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cetirizin für Heuschnupfen mit Übelkeit, Sehstörungen, Atemnot, Ohnmachtsanfall

Ich habe das Medikament abends genommen und schlecht geschlafen. Am nächsten Morgen hatte ich zuerst starke Sehstörungen und Übelkeit. Dann bin ich in Ohnmacht gefallen und hatte starke Atemnot. Möglich das ich auf den Wirkstoff überempfindlich reagiere, habe aber das vertrauen zu diesem Medikament verloren. Würde Cetirizin aufgrund der starken Nebenwirkungen nicht empfehlen.

Cetirizin bei Heuschnupfen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CetirizinHeuschnupfen2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe das Medikament abends genommen und schlecht geschlafen.
Am nächsten Morgen hatte ich zuerst starke Sehstörungen und Übelkeit.
Dann bin ich in Ohnmacht gefallen und hatte starke Atemnot.
Möglich das ich auf den Wirkstoff überempfindlich reagiere, habe aber das vertrauen zu diesem Medikament verloren.
Würde Cetirizin aufgrund der starken Nebenwirkungen nicht empfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 43865
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Cetirizin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cetirizin für Allergie mit Benommenheit, Übelkeit, Mundtrockenheit, Geschmacksveränderungen

Ich sollte eine Tablette (ganze) vor dem Schlaf einnehmen. Nach dem ich wach war, nächsten Tag, hatte ich meiste von Nebenwirkungen: Benommenheit, Übelkeit (im Mund war bitter), Mundtrockenheit. Dazu Atemnot, es war mir mal kalt mal zu warm... Ich war glücklich, dass ich am Leben geblieben bin! Eigentlich bin ich gesunder Mensch, habe vor 7 Monate spontan eine gesunde Tochter entbunden!

Cetirizin bei Allergie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CetirizinAllergie1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich sollte eine Tablette (ganze) vor dem Schlaf einnehmen. Nach dem ich wach war, nächsten Tag, hatte ich meiste von Nebenwirkungen: Benommenheit, Übelkeit (im Mund war bitter), Mundtrockenheit. Dazu Atemnot, es war mir mal kalt mal zu warm...
Ich war glücklich, dass ich am Leben geblieben bin!
Eigentlich bin ich gesunder Mensch, habe vor 7 Monate spontan eine gesunde Tochter entbunden!

Eingetragen am  als Datensatz 26685
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Cetirizin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cetirizin für Histaminintoleranz mit Übelkeit, Benommenheit, Bluthochdruck, Durchfall, Muskelbeschwerden

Übelkeit,Benommenheit,Bluthochdruck,Durchfall, Muskeln zittern, Muskeln zusammen ziehen,Tremor,Blutdruck Krisen

Cetirizin bei Histaminintoleranz

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CetirizinHistaminintoleranz-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Übelkeit,Benommenheit,Bluthochdruck,Durchfall,
Muskeln zittern, Muskeln zusammen ziehen,Tremor,Blutdruck Krisen

Eingetragen am  als Datensatz 67422
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Cetirizin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cetirizin für Schwitzen mit Übelkeit, Erbrechen, Magenschmerzen, Blähungen

Habe das Medikament zur Schwächung des Nervensystems bekommen, da ich übermäßig geschwitzt habe. Die ersten 2,3 Tage ging alles super. Hat gewirkt aber die Nebenwirkungen ab dem 3,4 Tag waren sehr heftig! Starke Übelkeit, Brechreiz, Bauchschmerzen,Blähungen...

Cetirizin bei Schwitzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CetirizinSchwitzen5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe das Medikament zur Schwächung des Nervensystems bekommen, da ich übermäßig geschwitzt habe.
Die ersten 2,3 Tage ging alles super. Hat gewirkt aber die Nebenwirkungen ab dem 3,4 Tag waren sehr heftig!

Starke Übelkeit, Brechreiz, Bauchschmerzen,Blähungen...

Eingetragen am  als Datensatz 48100
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Cetirizin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1998 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cetirizin für Heuschnupfen mit Übelkeit, Magendruck, Augenlidschwellung, Gereiztheit, Kopfschmerzen

Es wirkt nur gut, wenn man es zwischen 2 und 4 Uhr in der Nacht einnimmt. Nebenwirkungen: Magendrücken nach Essen, öfter Übelkeit, geschwollene Augen am Morgen, Gereiztheit. Öfter Kopfschmerzen, instables Gefühl.

Cetirizin bei Heuschnupfen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CetirizinHeuschnupfen15 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Es wirkt nur gut, wenn man es zwischen 2 und 4 Uhr in der Nacht einnimmt.
Nebenwirkungen: Magendrücken nach Essen, öfter Übelkeit, geschwollene Augen am Morgen, Gereiztheit.
Öfter Kopfschmerzen, instables Gefühl.

Eingetragen am  als Datensatz 34919
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Cetirizin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):54
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cetirizin für Pollenallergie gegen Gräser mit Abgeschlagenheit, Herzrasen, Übelkeit, Konzentrationsstörungen, Sehstörungen, Schwindel, Müdigkeit

Leide in den Sommermonaten unter starkem Heuschnupfen mit Augen- Nasen- Ohren und Rachenjucken. Habe so weit es geht auf die Einnahme von Cetirizin verzichtet. Habe nun jedoch 3 Tage hintereinaner eine Tablette am Abend genommen. Die ersten beiden Tage hatte ich keinerlei Nebenwirkungen. Das Jucken war bis auf das nervige Rachenjucken verschwunden. Am 3. Tag hatte ich nach dem Aufstehen jedoch starke Nebenwirkungen: Herzrasen, Abgeschlagenheit, leicht Übelkeit, Seh- und Konzentrationsstörungen, starken Schwindel und Müdigkeit. Habe danach aufgehört die Tabletten zu nehmen. Dann verschwanden die Nebenwirkungen. Ich nehme Cetirizin nur im äußersten Notfall. Vorm Autofahren nicht zu empfehlen, da die Nebenwirkungen sehr plötzlich und intensiv auftreten können.

Cetirizin bei Pollenallergie gegen Gräser

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CetirizinPollenallergie gegen Gräser3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Leide in den Sommermonaten unter starkem Heuschnupfen mit Augen- Nasen- Ohren und Rachenjucken.
Habe so weit es geht auf die Einnahme von Cetirizin verzichtet. Habe nun jedoch 3 Tage hintereinaner eine Tablette am Abend genommen. Die ersten beiden Tage hatte ich keinerlei Nebenwirkungen. Das Jucken war bis auf das nervige Rachenjucken verschwunden. Am 3. Tag hatte ich nach dem Aufstehen jedoch starke Nebenwirkungen: Herzrasen, Abgeschlagenheit, leicht Übelkeit, Seh- und Konzentrationsstörungen, starken Schwindel und Müdigkeit. Habe danach aufgehört die Tabletten zu nehmen. Dann verschwanden die Nebenwirkungen. Ich nehme Cetirizin nur im äußersten Notfall. Vorm Autofahren nicht zu empfehlen, da die Nebenwirkungen sehr plötzlich und intensiv auftreten können.

Eingetragen am  als Datensatz 25243
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Cetirizin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cetirizin für Allergie mit Müdigkeit, Blutdruckabfall, Übelkeit, Erbrechen, Kreislaufstörung

Nach Erhöhung der Dosis auf 10mg pro Tag (zwei Tabletten, max. Dosis nach Packungsbeilage) wegen akuten Heuschnupfen-Beschwerden trat zuerst starke Müdigkeit auf, anschließend Kreislaufbeschwerden/niedriger Blutdruck, Übelkeit und Erbrechen.

Ceterizin bei Allergie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CeterizinAllergie3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach Erhöhung der Dosis auf 10mg pro Tag (zwei Tabletten, max. Dosis nach Packungsbeilage) wegen akuten Heuschnupfen-Beschwerden trat zuerst starke Müdigkeit auf, anschließend Kreislaufbeschwerden/niedriger Blutdruck, Übelkeit und Erbrechen.

Eingetragen am  als Datensatz 15220
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Cetirizin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):71
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cetirizin für Allergie mit Übelkeit, Schwindel, Kopfschmerzen, Sehstörungen, Empfindungsstörungen, Verdauungsstörungen, Blähungen

Ich habe Cetirizin jetzt 3 x genommen, um zu testen, ob ich es vertrage. Die Nebenwirkung Müdigkeit war bei mir nicht so vorrangig, hielt sich in Grenzen. Die allergischen Beschwerden waren komplett weg, auch der Druck auf der Lunge war verschwunden. Allerdings hatte ich eine Reihe von anderen Nebenwirkungen: Übelkeit, Schwindel, Kopfschmerzen, Sehstörungen, Augenflimmern, Taubheit im rechten Arm von der Schulter bis zur Hand, Kribbeln in der rechten Hand ("eingeschlafene Hand"), Verdauungsstörungen (die Verdauung kam fast zum Stillstand), stark übelriechende Blähungen, aufgedunsener Bauch. Ich hab mir dann mit Magen-Darm-Tee geholfen. Die Übelkeit dauerte ca. 2 Tage an.

Cetirizin bei Allergie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CetirizinAllergie3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Cetirizin jetzt 3 x genommen, um zu testen, ob ich es vertrage. Die Nebenwirkung Müdigkeit war bei mir nicht so vorrangig, hielt sich in Grenzen.
Die allergischen Beschwerden waren komplett weg, auch der Druck auf der Lunge war verschwunden.
Allerdings hatte ich eine Reihe von anderen Nebenwirkungen: Übelkeit, Schwindel, Kopfschmerzen, Sehstörungen, Augenflimmern, Taubheit im rechten Arm von der Schulter bis zur Hand, Kribbeln in der rechten Hand ("eingeschlafene Hand"), Verdauungsstörungen (die Verdauung kam fast zum Stillstand), stark übelriechende Blähungen, aufgedunsener Bauch.
Ich hab mir dann mit Magen-Darm-Tee geholfen. Die Übelkeit dauerte ca. 2 Tage an.

Eingetragen am  als Datensatz 15904
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Cetirizin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):74
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Übelkeit bei Cetirizin

[]