Azithromycin für Mandelentzündung

Medikament für Krankheit / Anwendungsgebiet

Insgesamt haben wir 670 Einträge zu Mandelentzündung. Bei 8% wurde Azithromycin eingesetzt.

Wir haben 55 Patienten Berichte zu Mandelentzündung in Verbindung mit Azithromycin.

Prozentualer Anteil 78%22%
Durchschnittliche Größe in cm168183
Durchschnittliches Gewicht in kg6779
Durchschnittliches Alter in Jahren3537
Durchschnittlicher BMIin kg/m223,6325,61

Nebenwirkungen, die beim Einsatz von Azithromycin für Mandelentzündung auftraten:

Durchfall (20/55)
36%
Übelkeit (11/55)
20%
Schwindel (9/55)
16%
Müdigkeit (8/55)
15%
Kopfschmerzen (6/55)
11%
Magenkrämpfe (6/55)
11%
Magenschmerzen (6/55)
11%
keine Nebenwirkungen (5/55)
9%
Benommenheit (4/55)
7%
Bauchschmerzen (3/55)
5%
Blähungen (3/55)
5%
Gelenkschmerzen (3/55)
5%
Unruhe (3/55)
5%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte über den Einsatz von Azithromycin für Mandelentzündung liegen vor:

 

Azithromycin für Sinusitis, Mandelentzündung

Dieses Medikament war die absolute Hölle für mich. Ich habe es für 3 Tage verordnet bekommen. Die Mandelentzündung und Nebenhöhlenentzündung wurde besser, aber die Nebenwirkungen waren einfach heftig. Am 1. Einnahmetag war ich wie benommen und total erschöpft. Am 2. Tag das gleiche plus extremer Schwindel, Durchfall und Bauchschmerzen. An 3.ten Tag das selbe. Extremer Schwindel. Leider war Weihnachten und ich lag nur im Bett und konnte auch nichts essen. Der Schwindel besteht auch noch am 6. Tag sodass ich dann auch noch panisch den ärztlichen Notdienst aufgesucht habe. Nie wieder!

Azithromycin bei Sinusitis, Mandelentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AzithromycinSinusitis, Mandelentzündung3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Dieses Medikament war die absolute Hölle für mich. Ich habe es für 3 Tage verordnet bekommen. Die Mandelentzündung und Nebenhöhlenentzündung wurde besser, aber die Nebenwirkungen waren einfach heftig. Am 1. Einnahmetag war ich wie benommen und total erschöpft. Am 2. Tag das gleiche plus extremer Schwindel, Durchfall und Bauchschmerzen. An 3.ten Tag das selbe. Extremer Schwindel. Leider war Weihnachten und ich lag nur im Bett und konnte auch nichts essen. Der Schwindel besteht auch noch am 6. Tag sodass ich dann auch noch panisch den ärztlichen Notdienst aufgesucht habe. Nie wieder!

Eingetragen am  als Datensatz 87451
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Azithromycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Azithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Azithromycin für Mandelentzündung mit leichte Benommenheit

Nachdem ich hier einige Horrorberichte gelesen hatte und selbst schon Horrorerfahrungen mit Antibiotika-Präparaten der Fluorchinolon-Gruppe (Moxifloxacin = Avalox, und Ciprofloxacin; von der üblichen Übelkeit/Benommenhehit/Durchfallsymptomatik bis hin zu Verlust des Gleichgewichtssinns, Psychohorrortrip mit Hallus und Heulkrämpfen, Gelenkschmerzen mit Folgen; nun knackt mein rechtes Fußgelenk laut und bei jedem Schritt seit letzter Einnahme aus der Antibiotika-Familie) gemacht habe und letztlich Pencillin wg. Allergie nicht nehmen darf, bin ich einigermaßen sensibilisert, was das Thema angeht. Hier habe ich dann ähnliches erwartet, denn in der Regel bekomme ich einen Gutteil der beschriebenen Nebenwirkungen immer ab (Erythromycin macht mich extrem matschig und sorgt für Durchfall und Übelkeit, Clindamycin sorgte für ebendies plus heftige Kopfschmerzen). Die Überraschung hier: gar nichts außer leichter Benommenheit bemerkt! Keine Gelenkschmerzen, keine Übelkeit, kein Durchfall, keine Bauchkrämpfe - ich dachte schon, es sei ein Placebo! Vielleicht habe ich das eine Antibiotika...

Azithromycin bei Mandelentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AzithromycinMandelentzündung3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nachdem ich hier einige Horrorberichte gelesen hatte und selbst schon Horrorerfahrungen mit Antibiotika-Präparaten der Fluorchinolon-Gruppe (Moxifloxacin = Avalox, und Ciprofloxacin; von der üblichen Übelkeit/Benommenhehit/Durchfallsymptomatik bis hin zu Verlust des Gleichgewichtssinns, Psychohorrortrip mit Hallus und Heulkrämpfen, Gelenkschmerzen mit Folgen; nun knackt mein rechtes Fußgelenk laut und bei jedem Schritt seit letzter Einnahme aus der Antibiotika-Familie) gemacht habe und letztlich Pencillin wg. Allergie nicht nehmen darf, bin ich einigermaßen sensibilisert, was das Thema angeht.

Hier habe ich dann ähnliches erwartet, denn in der Regel bekomme ich einen Gutteil der beschriebenen Nebenwirkungen immer ab (Erythromycin macht mich extrem matschig und sorgt für Durchfall und Übelkeit, Clindamycin sorgte für ebendies plus heftige Kopfschmerzen). Die Überraschung hier: gar nichts außer leichter Benommenheit bemerkt! Keine Gelenkschmerzen, keine Übelkeit, kein Durchfall, keine Bauchkrämpfe - ich dachte schon, es sei ein Placebo! Vielleicht habe ich das eine Antibiotika entdeckt, dass ich vertrage.

Leider war die Wirkung wohl nicht ganz so überzeugend. Der HNO-Arzt verschrieb mir nach der 3-tägigen Therapie dann noch ein weiteres Antibiotika aus der Gruppe, um sicher zu gehen. Denn das Ergebnis überzeugte ihn wohl nicht. Ich selbst spürte Verbesserung, aber verlass mich da auf das Urteil des Arztes, dass da noch nachgelegt werden muss.

Fazit: All denen, die den allzu negativen oder positiven Berichten keinen Glauben schenken wollen und teils darüber beleidigend werden, weil sie selbst keine Nebenwirkungen verspürten (siehe https://www.sanego.de/Medikamente/Avalox/), denen sei gesagt: es gibt sowohl das eine als auch das andere, beides kommt im Extrem vor - wie ich hier und mit Avalox in beide Richtungen ja selbst überraschenderweise erleben konnte. Warnen würde ich zwar trotzdem generell vor den Antiobiotika aus der Fluorchinolon-Familie, aber im Notfall muss man ggf. trotzdem durch. Vielleicht weiß man einfach noch zu wenig über die Wirkung der Präparate. Soll heißen, vielleicht gilt ja: wenn man Antiobiotika a b und c nicht verträgt, dann ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass d problemlos durchgeht. Bei anderen entsprechend eine andere Kombination.

Eingetragen am  als Datensatz 84316
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Azithromycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Azithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Azithromycin für Mandelentzündung

Wow.. ich habe noch nie so ein schnellwirkendes Antibiotikum bekommen. Ich hatte zwei Nächte lang Fieber und bekam eitrige Mandeln, Schluckbeschwerden, starke Halsschmerzen, Schüttelfrost und taube Fingerkuppen.. Magenschmerzen nur aufgrund der Menge von Schmerztabletten die ich einnehmen musste um die Halsschmerzen auszuhalten. Am Montag wurde ich dann zum Arzt gebracht und habe Azithromycin verschrieben bekommen. Die erste Tablette habe ich direkt am Abend genommen und es wirkte schon gleich, so dass das Fieber in der dritten Nacht ausblieb. An den nächsten beiden Tagen ging es mir immer besser und die Schmerzen immer weniger. Ich habe jetzt eben meine letzte Tablette genommen und die Halsschmerzen sind nicht mehr existent, nur noch leichte Schluckbeschwerden. Nebenwirkungen, waren relativ gering vorhanden.. zum Glück. Wäre ich durchgehend nur im Bett geblieben, wäre es wohl kaum aufgefallen. Die Treppe nach oben war jedoch trotzdem anstrengend.. aber wen wundert das schon, wenn der Körper nur am arbeiten ist? ;)

Azithromycin bei Mandelentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AzithromycinMandelentzündung3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wow.. ich habe noch nie so ein schnellwirkendes Antibiotikum bekommen. Ich hatte zwei Nächte lang Fieber und bekam eitrige Mandeln, Schluckbeschwerden, starke Halsschmerzen, Schüttelfrost und taube Fingerkuppen.. Magenschmerzen nur aufgrund der Menge von Schmerztabletten die ich einnehmen musste um die Halsschmerzen auszuhalten. Am Montag wurde ich dann zum Arzt gebracht und habe Azithromycin verschrieben bekommen. Die erste Tablette habe ich direkt am Abend genommen und es wirkte schon gleich, so dass das Fieber in der dritten Nacht ausblieb. An den nächsten beiden Tagen ging es mir immer besser und die Schmerzen immer weniger. Ich habe jetzt eben meine letzte Tablette genommen und die Halsschmerzen sind nicht mehr existent, nur noch leichte Schluckbeschwerden. Nebenwirkungen, waren relativ gering vorhanden.. zum Glück. Wäre ich durchgehend nur im Bett geblieben, wäre es wohl kaum aufgefallen. Die Treppe nach oben war jedoch trotzdem anstrengend.. aber wen wundert das schon, wenn der Körper nur am arbeiten ist? ;)

Eingetragen am  als Datensatz 85550
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Azithromycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Azithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Azithromycin für Mandelentzündung mit Kopfschmerzen, Blutdruckkrise

Akute Mandelentzündung mit hohem Fieber und starken Schmerzen beim Schlucken. Zudem habe ich einen erblich bedingter niedrigen Blutdruck. Schon am nächsten Tag waren Gliederschmerzen und Fieber fast weg. Schluckbeschwerden wurden besser, verschwanden aber am 2. Behandlungstag. An Nebenwirkungen hatte ich Kopfschmerzen und Schwindel, welche sich beim Aufstehen verstärkten und erst beim Hinlegen wieder besser wurden. Ich nehme an, dass lag daran dass mein Blutdruck komplett in den Keller rutschte, ein Messgerät hatte ich leider nicht. Dass ich wegen der Schluckbeschwerden kaum getrunken habe, mag wohl auch eine Rolle gespielt haben.

Azithromycin bei Mandelentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AzithromycinMandelentzündung3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Akute Mandelentzündung mit hohem Fieber und starken Schmerzen beim Schlucken. Zudem habe ich einen erblich bedingter niedrigen Blutdruck.

Schon am nächsten Tag waren Gliederschmerzen und Fieber fast weg. Schluckbeschwerden wurden besser, verschwanden aber am 2. Behandlungstag.

An Nebenwirkungen hatte ich Kopfschmerzen und Schwindel, welche sich beim Aufstehen verstärkten und erst beim Hinlegen wieder besser wurden. Ich nehme an, dass lag daran dass mein Blutdruck komplett in den Keller rutschte, ein Messgerät hatte ich leider nicht. Dass ich wegen der Schluckbeschwerden kaum getrunken habe, mag wohl auch eine Rolle gespielt haben.

Eingetragen am  als Datensatz 78694
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Azithromycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Azithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):53
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Azithromycin für Mandelentzündung mit Durchfall

Die Halsschmerzen waren bereits nach dem 1. Tag nach Einnahme weg, allerdings hatte ich heftigen Durchfall. Nach Einnahme der 2. Tablette traten Schmerzen in der LWS Region auf, die unerträglich wurden, so dass ich beschlossen habe, auf die Einnahme der 3. Tablette zu verzichten. Starke Bewegungseinschränkung, durch Symptome, die vergleichbar mit einem Bandscheibenvorfall sind. Ich würde dieses Medikament daher nicht weiter empfehlen.

Azithromycin bei Mandelentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AzithromycinMandelentzündung2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die Halsschmerzen waren bereits nach dem 1. Tag nach Einnahme weg, allerdings hatte ich heftigen Durchfall. Nach Einnahme der 2. Tablette traten Schmerzen in der LWS Region auf, die unerträglich wurden, so dass ich beschlossen habe, auf die Einnahme der 3. Tablette zu verzichten. Starke Bewegungseinschränkung, durch Symptome, die vergleichbar mit einem Bandscheibenvorfall sind.
Ich würde dieses Medikament daher nicht weiter empfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 87405
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Azithromycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Azithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Azithromycin für Angina, Halsentzündung mit Magenkrämpfe, Durchfall, Übelkeit, Zittern

2 Stunden nach der Einnahme: extreme Magenkrämpfe mit Durchfall und starker Übelkeit,sowie einem starken zittern am ganzen Körper. Aufgrund dessen wurde das Medikament gleich wieder abgesetzt.

Azithromycin bei Angina, Halsentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AzithromycinAngina, Halsentzündung1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

2 Stunden nach der Einnahme: extreme Magenkrämpfe mit Durchfall und starker Übelkeit,sowie einem starken zittern am ganzen Körper.
Aufgrund dessen wurde das Medikament gleich wieder abgesetzt.

Eingetragen am  als Datensatz 3674
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Azithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):74
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Azithromycin für Angina mit Übelkeit, Geschmacksverlust, Geschmacksveränderungen, Ohrengeräusche

Jedesmal eine Stunde nach der Einnahme war mir übel. Nachdem ich die 3 Tage die Tabletten genommen hatte ware mein Geschmack weg, hatte immer einen komischen Geschmack im Mund. Jetzt ca. 1,5 Wochen nach der Einnahme habe ich Ohrgeräusche. Habe das Medikament schon das 2 mal verschrieben bekommen, beim 1 mal hab ich´s besser vertragen.

Azithromycin bei Angina

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AzithromycinAngina3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Jedesmal eine Stunde nach der Einnahme war mir übel. Nachdem ich die 3 Tage die Tabletten genommen hatte ware mein Geschmack weg, hatte immer einen komischen Geschmack im Mund. Jetzt ca. 1,5 Wochen nach der Einnahme habe ich Ohrgeräusche. Habe das Medikament schon das 2 mal verschrieben bekommen, beim 1 mal hab ich´s besser vertragen.

Eingetragen am  als Datensatz 21462
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Azithromycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Azithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):161 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):59
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Azithromycin für Mandelentzündung mit keine Nebenwirkungen

Ein Teufelszeug! Nach der ersten Einnahme und Nacht ging es mir schon bedeutend besser und am 2. Tag war ich wieder bei 100 %.

Azithromycin bei Mandelentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AzithromycinMandelentzündung3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ein Teufelszeug! Nach der ersten Einnahme und Nacht ging es mir schon bedeutend besser und am 2. Tag war ich wieder bei 100 %.

Eingetragen am  als Datensatz 44549
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Azithromycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Azithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Azithromycin für Mandelentzündung mit Übelkeit, Bauchkrämpfe

Leider ist dieses Antibiotikum nicht zu empfehlen! Am ersten Tag der Einnahme hatte ich starke Bauchschmerzen und schlimme Übelkeit die dann zum Erbrechen führten der 2te Tag war auch nicht sonderlich besser weswegen ich dieses 3 Tage Antibiotikum nicht mehr weiter nehmen werde.

Azithromycin bei Mandelentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AzithromycinMandelentzündung3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Leider ist dieses Antibiotikum nicht zu empfehlen! Am ersten Tag der Einnahme hatte ich starke Bauchschmerzen und schlimme Übelkeit die dann zum Erbrechen führten der 2te Tag war auch nicht sonderlich besser weswegen ich dieses 3 Tage Antibiotikum nicht mehr weiter nehmen werde.

Eingetragen am  als Datensatz 86059
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Azithromycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Azithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Azithromycin für Mandelentzündung mit keine Nebenwirkungen

Bekam das Medikament, nachdem ich das erste AB nicht vertragen habe. Schnelle Wirkung und keine Nebenwirkungen.

Azithromycin bei Mandelentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AzithromycinMandelentzündung3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bekam das Medikament, nachdem ich das erste AB nicht vertragen habe. Schnelle Wirkung und keine Nebenwirkungen.

Eingetragen am  als Datensatz 83459
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Azithromycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Azithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Azithromycin für Mandelentzündung mit Müdigkeit, Durchfall, Benommenheit

Ich bekam das Medikament verschrieben, weil meine Lymphknoten im Rahmen des Infektes extrem schmerzten und angeschwollen waren. Die Wirkung des Medikaments hat seinen Sinn erfüllt. Leider hatte/habe ich miese Nebenwirkungen. 1. Tag ging noch... da war ich total müde. Damit kann man leben, war ja eh krank geschrieben. Tag 2 dann... ganz arg Durchfall. Und am Nachmittag bekam ich wieder hohes Fieber und lag richtig flach. Tag 3... starke Benommenheit und das begleitet mich nach 5 Tagen immer noch... Übelste Kopfschmerzen. Hätte ich im Vorfeld geahnt, was ich für Kopfschmerzen bekommen, ich hätte das Medikament nicht genommen. Selbst mit Schnerzmitteln ist das dumpfe Gefühl noch da. Und die Müdigkeit ist auch weiterhin vorhanden.

Azithromycin bei Mandelentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AzithromycinMandelentzündung3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bekam das Medikament verschrieben, weil meine Lymphknoten im Rahmen des Infektes extrem schmerzten und angeschwollen waren. Die Wirkung des Medikaments hat seinen Sinn erfüllt. Leider hatte/habe ich miese Nebenwirkungen. 1. Tag ging noch... da war ich total müde. Damit kann man leben, war ja eh krank geschrieben. Tag 2 dann... ganz arg Durchfall. Und am Nachmittag bekam ich wieder hohes Fieber und lag richtig flach. Tag 3... starke Benommenheit und das begleitet mich nach 5 Tagen immer noch... Übelste Kopfschmerzen. Hätte ich im Vorfeld geahnt, was ich für Kopfschmerzen bekommen, ich hätte das Medikament nicht genommen. Selbst mit Schnerzmitteln ist das dumpfe Gefühl noch da. Und die Müdigkeit ist auch weiterhin vorhanden.

Eingetragen am  als Datensatz 82449
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Azithromycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Azithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):67
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Azithromycin für Mandelentzündung mit keine Nebenwirkungen

Ich habe das Medikamt bei einer eitrigen Mandelentzündung mit starken schluckbeschwerden bekommen und hatte überhaupt keine Nebenwirkungen. Mein Arzt meinte zu mir, dass ich die Tablette direkt nach dem "Mittagessen" nehmen soll. Am zweiten Tag ging es mir schon deutlich besser.

Azithromycin bei Mandelentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AzithromycinMandelentzündung3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe das Medikamt bei einer eitrigen Mandelentzündung mit starken schluckbeschwerden bekommen und hatte überhaupt keine Nebenwirkungen. Mein Arzt meinte zu mir, dass ich die Tablette direkt nach dem "Mittagessen" nehmen soll. Am zweiten Tag ging es mir schon deutlich besser.

Eingetragen am  als Datensatz 77564
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Azithromycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Azithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Azithromycin für Mandelentzündung, dicke Lymphknoten und Kloßgefühl mit Blähungen, Durchfall, Magenschmerzen, Zittern, Herzklopfen

Ich habe dieses Medikament für eine Mandelentzündung mit dicken Lymphknoten und Kloßgefühl im Rachen verschrieben bekommen. Ich musste dieses Medikament 2 mal täglich eine Tablette zu mir nehmen. Nach der ersten Tablette fingen bei mir starke Blähungen an und etwas weicheren Stuhl und minimale Magenschmerzen, die man aushalten konnte. So verlief 2 Tage lang. Am letzten Tag der Einnahme und bei der letzten Tablette abends, bekam ich kann üblen Durchfall , Magenschmerzen, starkes Zittern und Herzklopfen,ich hatte ein Gefühl im Gesicht als wäre alles taub gewesen, meine Muskeln waren irgendwie wie verkrampft, das kann aber auch von dem Zittern kommen, es war die Hölle. Dieses lies aber nach ca. 1 1/2 Stunden nach. Ob das Medikament nun geholfen hat, kann ich nicht genau sagen, eine keine Linderung vielleicht. Ich würde empfehlen, die Tabletten zu den Mahlzeiten zu nehmen. ! Wenn es nicht noch einmal sein muss, werde ich dieses Tabletten nicht mehr zu mir nehmen, aber keine Panikmache, bei jedem wirkt das Medikament anders.

Azithromycin bei Mandelentzündung, dicke Lymphknoten und Kloßgefühl

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AzithromycinMandelentzündung, dicke Lymphknoten und Kloßgefühl3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe dieses Medikament für eine Mandelentzündung mit dicken Lymphknoten und Kloßgefühl im Rachen verschrieben bekommen. Ich musste dieses Medikament 2 mal täglich eine Tablette zu mir nehmen.
Nach der ersten Tablette fingen bei mir starke Blähungen an und etwas weicheren Stuhl und minimale Magenschmerzen, die man aushalten konnte. So verlief 2 Tage lang. Am letzten Tag der Einnahme und bei der letzten Tablette abends, bekam ich kann üblen Durchfall , Magenschmerzen, starkes Zittern und Herzklopfen,ich hatte ein Gefühl im Gesicht als wäre alles taub gewesen, meine Muskeln waren irgendwie wie verkrampft, das kann aber auch von dem Zittern kommen, es war die Hölle. Dieses lies aber nach ca. 1 1/2 Stunden nach.
Ob das Medikament nun geholfen hat, kann ich nicht genau sagen, eine keine Linderung vielleicht.
Ich würde empfehlen, die Tabletten zu den Mahlzeiten zu nehmen. !
Wenn es nicht noch einmal sein muss, werde ich dieses Tabletten nicht mehr zu mir nehmen, aber keine Panikmache, bei jedem wirkt das Medikament anders.

Eingetragen am  als Datensatz 70421
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Azithromycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Azithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):69
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Azithromycin für Mandel-/ rachenentzündung mit Herzrasen, Unruhe, Durchfall, Magenkrämpfe

Ich nehme das nun den zweiten Tag. Darmprobleme bin ich bei AB gewohnt und nehme daher was für den Darm. Was die Durchfälle und darmkrämpfe nicht verhindert . Doch das schlimmere ich habe ab dem ersten Tag an Herzrasen und einen viel zu hohen puls. Den ganzen Tag. Die Nacht habe ich kaum geschlafen. Morgen. Müsste ich meine dritte Tablette nehmen und ich weiß nicht ob ich diese noch nehme. Heute ist Feiertag und morgen auch. Einen Arzt kann ich somit nicht fragen. Der Hals brennt zum ersten mal seit 5 Wochen nicht mehr. Ich bin hin und her gerissen. Ich will endlich keine Mandelentzündung mehr, doch mein Herz ist mir wichtiger. Kann es eine Tablette noch schlimmer machen?geht es danach wieder vorbei?

Azithromycin bei Mandel-/ rachenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AzithromycinMandel-/ rachenentzündung3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme das nun den zweiten Tag. Darmprobleme bin ich bei AB gewohnt und nehme daher was für den Darm. Was die Durchfälle und darmkrämpfe nicht verhindert . Doch das schlimmere ich habe ab dem ersten Tag an Herzrasen und einen viel zu hohen puls. Den ganzen Tag. Die Nacht habe ich kaum geschlafen. Morgen. Müsste ich meine dritte Tablette nehmen und ich weiß nicht ob ich diese noch nehme. Heute ist Feiertag und morgen auch. Einen Arzt kann ich somit nicht fragen. Der Hals brennt zum ersten mal seit 5 Wochen nicht mehr. Ich bin hin und her gerissen. Ich will endlich keine Mandelentzündung mehr, doch mein Herz ist mir wichtiger. Kann es eine Tablette noch schlimmer machen?geht es danach wieder vorbei?

Eingetragen am  als Datensatz 65492
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Azithromycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Azithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):48
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Azithromycin für Müdigkeit, Bronchitis, Schwindel, Mandelentzündung, Schweisausbrüche. mit Müdigkeit, Benommenheit, Schwindel, Magen-Darm-Krämpfe, Gelenkschmerzen, Durchfall

Einnahme: 3-Tage mit erheblichen Nebenwirkungen 1. Tag: Druck im Hirn, Benommenheit, Müdigkeit, Schwindel, Kopfweh 2. Tag: Müdigkeit, Benommenheit, Druck im Kopf, Schwindel. 3. Tag: nach letzter Einnahme, 2 Std. später, Durchfall 5 mal , Schwindel, Herz-Kreislaufprobleme, Benommenheit, Sehschwierigkeiten. Gelenkschmerzen. 4. Tag: Magen-Darm-Krämpfe, Schwindel-Benommenheit, Schlaflosigkeit, Herz-Kreislauf. Kein Durchfall mehr, dafür weicher Stuhlgang, mit anschliessenden Magen-Darm-Krämpfen. 5.Tag: Magen-Darm-Krämpfe. Da ja das Antiobiotikum noch tagelang im Körper verweilt, mag ich nicht wissen, was die nächsten Tage noch so mit sich bringen, ansonsten zum Doc wieder. Fazit: Dieses Medikament gehört eindeutig vom Markt. Erfahrungsberichte gibt es hierzu Genüge.

Azithromycin bei Müdigkeit, Bronchitis, Schwindel, Mandelentzündung, Schweisausbrüche.

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AzithromycinMüdigkeit, Bronchitis, Schwindel, Mandelentzündung, Schweisausbrüche.3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Einnahme: 3-Tage mit erheblichen Nebenwirkungen

1. Tag: Druck im Hirn, Benommenheit, Müdigkeit, Schwindel, Kopfweh
2. Tag: Müdigkeit, Benommenheit, Druck im Kopf, Schwindel.
3. Tag: nach letzter Einnahme, 2 Std. später, Durchfall 5 mal , Schwindel, Herz-Kreislaufprobleme,
Benommenheit, Sehschwierigkeiten. Gelenkschmerzen.
4. Tag: Magen-Darm-Krämpfe, Schwindel-Benommenheit, Schlaflosigkeit, Herz-Kreislauf.
Kein Durchfall mehr, dafür weicher Stuhlgang, mit anschliessenden
Magen-Darm-Krämpfen.
5.Tag: Magen-Darm-Krämpfe.

Da ja das Antiobiotikum noch tagelang im Körper verweilt, mag ich nicht wissen, was die nächsten Tage noch so mit sich bringen, ansonsten zum Doc wieder.

Fazit: Dieses Medikament gehört eindeutig vom Markt. Erfahrungsberichte gibt es hierzu Genüge.

Eingetragen am  als Datensatz 64145
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Azithromycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Azithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Azithromycin für Mandelentzündung mit Magenschmerzen, Blähungen, Zahnfleischentzündung

Ich habe das Antibiotikum aufgrund einer starken Mandelentzündung verschrieben bekommen. Ich musste jeden Tag eine Tablette nehmen. Am Montag Abend habe ich die erste Tablette genommen, heute die letzte. Die Halsschmerzen sind seit heute Mittag so gut wie weg. Leider habe ich jedoch mit einigen Nebenwirkungen zu kämpfen. Etwa 1 Stunde nach der Einnahme bekam ich Bauchschmerzen sowie Blähungen. Nach ein paar Stunden verschwanden diese wieder. Weitere Nebenwirkungen: Mein ganzes Zahnfleisch hat sich entzündet, sehr schmerzhaft... Ob das Herpes an meiner Lippe auch eine Nebenwirkung ist, weiß ich nicht genau... Kann auch mit meinem hohen Fieber zusammenhängen. Aber die gegen die eigentliche Krankheit hat es zufriedenstellend gewirkt.

Azithromycin bei Mandelentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AzithromycinMandelentzündung3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe das Antibiotikum aufgrund einer starken Mandelentzündung verschrieben bekommen. Ich musste jeden Tag eine Tablette nehmen. Am Montag Abend habe ich die erste Tablette genommen, heute die letzte. Die Halsschmerzen sind seit heute Mittag so gut wie weg. Leider habe ich jedoch mit einigen Nebenwirkungen zu kämpfen. Etwa 1 Stunde nach der Einnahme bekam ich Bauchschmerzen sowie Blähungen. Nach ein paar Stunden verschwanden diese wieder. Weitere Nebenwirkungen: Mein ganzes Zahnfleisch hat sich entzündet, sehr schmerzhaft... Ob das Herpes an meiner Lippe auch eine Nebenwirkung ist, weiß ich nicht genau... Kann auch mit meinem hohen Fieber zusammenhängen. Aber die gegen die eigentliche Krankheit hat es zufriedenstellend gewirkt.

Eingetragen am  als Datensatz 42274
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Azithromycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Azithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):56
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Azithromycin für Mandelentzündung mit Magenkrämpfe, Durchfall, Übelkeit

Nehme jetzt den 2.Tag die Tabletten gegen Mandelentzündung. Gestern hab ich Mittags die Tabletten genommen und nach ca 1 Stunde Krämpfe bekommen, ging aber. Die Halsschmerzen waren bis zum Nachmittag GANZ weg und sind auch über Nacht nur ein bisschen wiedergekommen. Konnte aber die Nacht davor nicht schlafen und auch nicht schlucken wegen den Schmerzen - also TOP!!!! Heute war ich unterwegs und hab die Tabletten erst um 8 Uhr als wir nach Hause gekommen sind genommen und hab nach 2 Stunden soooo heftige Schmerzen, Krämpfe ohne Ende, Durchfall und Übelkeit bekommen =( Hab auch immernoch jetzt aber leichtere Krämpfe und kann deswegen auch nicht einschlafen und Durchfall kommt bestimmt auch gleich wieder =( SOOO hab ich mir das nicht vorgestellt.. Und Morgen nochmal den Scheiß =( Ich wiiiiiiiill nicht

Azithromycin bei Mandelentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AzithromycinMandelentzündung3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme jetzt den 2.Tag die Tabletten gegen Mandelentzündung.
Gestern hab ich Mittags die Tabletten genommen und nach ca 1
Stunde Krämpfe bekommen, ging aber. Die Halsschmerzen waren
bis zum Nachmittag GANZ weg und sind auch über Nacht nur ein
bisschen wiedergekommen. Konnte aber die Nacht davor nicht schlafen
und auch nicht schlucken wegen den Schmerzen - also TOP!!!!
Heute war ich unterwegs und hab die Tabletten erst um 8 Uhr als wir
nach Hause gekommen sind genommen und hab nach 2 Stunden soooo
heftige Schmerzen, Krämpfe ohne Ende, Durchfall und Übelkeit bekommen =(
Hab auch immernoch jetzt aber leichtere Krämpfe und kann deswegen auch
nicht einschlafen und Durchfall kommt bestimmt auch gleich wieder =(
SOOO hab ich mir das nicht vorgestellt.. Und Morgen nochmal den Scheiß =(

Ich wiiiiiiiill nicht

Eingetragen am  als Datensatz 35243
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Azithromycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Azithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):67
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Azithromycin für Mandelentzündung, Grippe, Fieber mit Schwindel, Übelkeit

Die Wirksamkeit des Medikaments war bei mir nach der 1. Einnahme bereits spür- und sichtbar. Mir ging es wesentlich besser, die Lymphknoten waren bereits nach 10 Stunden abgeschwollen. Husten jetzt am 2. tag noch da aber auch wesentlich besser. Nebenwirkungen: leichter Schwindel und starke Übelkeit ca. 1 Stunde nach der Einnahme. Sehr gut an dem Medikament finde ich die sehr einfache Einnahme (3 Tage und 10 Tage bleibt es im Körper).

Azithromycin bei Mandelentzündung, Grippe, Fieber

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AzithromycinMandelentzündung, Grippe, Fieber3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die Wirksamkeit des Medikaments war bei mir nach der 1. Einnahme bereits spür- und sichtbar. Mir ging es wesentlich besser, die Lymphknoten waren bereits nach 10 Stunden abgeschwollen. Husten jetzt am 2. tag noch da aber auch wesentlich besser. Nebenwirkungen: leichter Schwindel und starke Übelkeit ca. 1 Stunde nach der Einnahme. Sehr gut an dem Medikament finde ich die sehr einfache Einnahme (3 Tage und 10 Tage bleibt es im Körper).

Eingetragen am  als Datensatz 33741
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Azithromycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Azithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Azithromycin für Mandelentzündung, Fieber mit Halluzinationen, Wahnvorstellungen, Gelenkschmerzen

Halluzinationen und Wahnvorstellungen - zum Glück hatte ich vorher den Beipackzettel gelesen, sonst wäre ich in der Psychiatrie vorstellig geworden. Das dauerte etwas zwei Stunden und war ab Tag 2 und 3 schwächer als am 1. Tag (vielleicht weil ich wußte, was mich erwartete) Übelste Gelenkschmerzen am dritten Tag

Azithromycin bei Mandelentzündung, Fieber

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AzithromycinMandelentzündung, Fieber3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Halluzinationen und Wahnvorstellungen - zum Glück hatte ich vorher den Beipackzettel gelesen, sonst wäre ich in der Psychiatrie vorstellig geworden. Das dauerte etwas zwei Stunden und war ab Tag 2 und 3 schwächer als am 1. Tag (vielleicht weil ich wußte, was mich erwartete)
Übelste Gelenkschmerzen am dritten Tag

Eingetragen am  als Datensatz 12108
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Azithromycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Azithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):57
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Azithromycin für Mandelentzündung, Streptokokken-Infektion, Virusinfektion mit Müdigkeit, Magenschmerzen, Durchfall, Ohrendruck

Habe mich eine knappe Woche mit Kopf- und Gliederschmerzen sowie sehr starken Schluckbeschwerden und trockener Nase und Druckgefühl in den Ohren rumgplagt.Vier Stunden nach der ersten Einnahme waren die Schluckbeschwerden weg! War aber vom körperlichem Wohlbefinden her ziemlich hinüber. Müde etc. Stunden nach der ersten Einnahme kamen die ersten Grummelgeräusche aus der Magengegend. Da ich mir aber den Beipackzettel durchgelesen hatte, war ich erst der Meinung, ich würde es mir nur einbilden. Am zweiten und dritten Einnahmetag war ich ziemlich sicher, dass es keine Einbildung war. Stuhlgang war eher weich und das Grummeln in der Magengegend kam regelmäßig. War bzw. ist noch auszuhalten, aber naja. Letzter Einnahmetag war gestern Nachmittag. Kuriert ist: Schluckbeschwerden Geblieben ist: leichte Magenschmerzen, weicher Stuhlgang und Ohrendruck sowie trockene Nase

Azithromycin bei Mandelentzündung, Streptokokken-Infektion, Virusinfektion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AzithromycinMandelentzündung, Streptokokken-Infektion, Virusinfektion3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe mich eine knappe Woche mit Kopf- und Gliederschmerzen sowie sehr starken Schluckbeschwerden und trockener Nase und Druckgefühl in den Ohren rumgplagt.Vier Stunden nach der ersten Einnahme waren die Schluckbeschwerden weg! War aber vom körperlichem Wohlbefinden her ziemlich hinüber. Müde etc. Stunden nach der ersten Einnahme kamen die ersten Grummelgeräusche aus der Magengegend. Da ich mir aber den Beipackzettel durchgelesen hatte, war ich erst der Meinung, ich würde es mir nur einbilden. Am zweiten und dritten Einnahmetag war ich ziemlich sicher, dass es keine Einbildung war. Stuhlgang war eher weich und das Grummeln in der Magengegend kam regelmäßig. War bzw. ist noch auszuhalten, aber naja. Letzter Einnahmetag war gestern Nachmittag. Kuriert ist: Schluckbeschwerden Geblieben ist: leichte Magenschmerzen, weicher Stuhlgang und Ohrendruck sowie trockene Nase

Eingetragen am  als Datensatz 11925
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Azithromycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Azithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Azithromycin und Mandelentzündung

Azithromycin wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

azithromycin awd, Azithromycin Ratiopharm, Azithromycin, Azithromycin Sandoz, Azithromycin Hexal 500 mg, Azithromicin, Azethromycin, Azithromycin Stada 500mg, Azithromyzin, Azithromycin, Azithromycin Winthrop, Azithrombycin, axithromycin, Azitromizin, Azithromycin Winthrop 500mg, Azithromycin hexal, Azithromycin Al 500mg, Azithromycinithromycin, Azithromyzin Hexal 500, Azithrobeta, Azithromycin 500mg, Azithromycin 250mg, Azithromycin Al 500, Azithromyin, Azithromycin Winthrop 500 mg, Azitthromycin, Azithromycin Hexal 500mg, Azithromycin 500 1 A Pharma, Azithromycin 500 Aliud, Azithromycin 500 mg, Azithromycin 500, Azithromycin-Ratio-500, Azithromycin 500 - 1A Pharma, Azithromycin 250, Azithromycin 500 - 1 A, Azithromycin 500 - für 3 Tage, Azithromycin, 500mg, 6 Tage, Azithromycin 250 mg, Azithromycin 500 - 1 A Pharma, Azithromycin 500 - 1A, Azithromycin 500 mg, Azithromycin Aristo 500

Mandelentzündung wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

eitrige Mandelentzündung, entzündete Mandeln, Mandelentzündung, Tonsillitis

[]