Gangstörung bei Opipramol

Nebenwirkung Gangstörung bei Medikament Opipramol

Insgesamt haben wir 600 Einträge zu Opipramol. Bei 1% ist Gangstörung aufgetreten.

Wir haben 4 Patienten Berichte zu Gangstörung bei Opipramol.

Prozentualer Anteil 50%50%
Durchschnittliche Größe in cm164180
Durchschnittliches Gewicht in kg6281
Durchschnittliches Alter in Jahren6364
Durchschnittlicher BMIin kg/m223,1625,13

Opipramol wurde von Patienten, die Gangstörung als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Opipramol wurde bisher von 3 sanego-Benutzern, wo Gangstörung auftrat, mit durchschnittlich 8,5 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Gangstörung bei Opipramol:

 

Opipramol für Depression, Panikattacken, Angststörung mit Müdigkeit, Wahrnehmungsstörungen, Gangstörung, Sehstörungen

Ich nehme seit ca 3 Wochen Cipramil (Einstieg 6 Tage lang 10 mg, dann 20 mg). Nebenwirkungen sind kaum aufgetreten, bin manchmal etwas müde und gähne öfter. Es gibt Sekunden mit "Wahrnehmungsstörungen" verbunden mit leichter "Gangunsicherheit" oder "schlechterem Sehen". ABER: ich erlebe eine wesentliche Besserung meiner Angstzustände und der Depression, kurz: es geht mir fast schon wieder gut. Die geschilderten Nebenwirkungen sind wirklich gering, die Behandlung mit diesem Medikament ist erfolgreich. Medikation: morgens 20 mg Cipramil - abends 25 mg Opipramol (macht etwas müde, die Einschlafbereitschaft ist erhöht). Der behandelnde Arzt geht davon aus, dass die eingenommene Dosis für mich ausreichend ist. Diagnose: Panikattacken, Agoraphopie, Soziophobie, Depression, Angststörung.

Cipramil bei Depression, Panikattacken, Angststörung; Opipramol bei Depression, Panikattacken, Angststörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipramilDepression, Panikattacken, Angststörung20 Tage
OpipramolDepression, Panikattacken, Angststörung180 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme seit ca 3 Wochen Cipramil (Einstieg 6 Tage lang 10 mg, dann 20 mg). Nebenwirkungen sind kaum aufgetreten, bin manchmal etwas müde und gähne öfter. Es gibt Sekunden mit "Wahrnehmungsstörungen" verbunden mit leichter "Gangunsicherheit" oder "schlechterem Sehen". ABER: ich erlebe eine wesentliche Besserung meiner Angstzustände und der Depression, kurz: es geht mir fast schon wieder gut. Die geschilderten Nebenwirkungen sind wirklich gering, die Behandlung mit diesem Medikament ist erfolgreich.
Medikation: morgens 20 mg Cipramil - abends 25 mg Opipramol (macht etwas müde, die Einschlafbereitschaft ist erhöht).
Der behandelnde Arzt geht davon aus, dass die eingenommene Dosis für mich ausreichend ist. Diagnose: Panikattacken, Agoraphopie, Soziophobie, Depression, Angststörung.

Eingetragen am  als Datensatz 12753
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cipramil
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram, Opipramol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1950 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):179 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):77
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Opipramol für Gebärmutterentfernung, Eierstockentfernung, Hormonersatztherapie, Schlaflosigkeit, Angst, Hiatushernie, Reflux-Ösophagitis mit Allergische Hautreaktion, Schwindel, Gangstörung, Sehstörungen, Stimmveränderung

Omeprazol: Hat all die Jahre gut gewirkt. Ich konnte nur das Omeprazol von Stada vertragen, aber kein Produkt einer anderen Firma, außer Antra. Antra ist zu teuer. Jetzt nach 9 Jahren habe ich es abgesetzt, weil sehr viele Nebenwirkungen auftraten. Seit 4 Wochen geschwollenes, knallrotes, heißes Gesicht (Wangen, Augen bis Kinn). Juckende Stirn. Schwindelgefühl, Gangstörungen, Sehstörungen, leise Stimme, Heiserkeit. Anstelle Omeprazol nehme ich jetzt täglich die Basenmischung von Dr. Sander. Irgendwann muß ich wohl operiert werden. Opipramol: Eine LMA-Tablette, die mir sehr gut half, Herr meiner Ängste zu werden. Durch meinen Beruf als Börsenmaklerin (11 Jahre) und die Finanzkrise kannte ich weder Tag noch Nacht. Nachs um 2 Uhr war ich immer noch hellwach und mein Gehirn arbeitete ohne Unterlass. Meine Freunde verabschiedeten sich und ich vernachlässigte mein Privatleben. Die Tablette half mir, wieder ein normales Leben zu führen. Jetzt setzte ich die Tablatte ab, da ich sie nicht mehr benötige. Ich bin wieder ein fröhlicher Mensch. Estraderm: Hormonersatztherapie. Sehr gut...

Omeprazol 20 mg Stada bei Hiatushernie, Reflux-Ösophagitis; Opipramol bei Schlaflosigkeit, Angst; Estraderm Pflaster bei Gebärmutterentfernung, Eierstockentfernung, Hormonersatztherapie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Omeprazol 20 mg StadaHiatushernie, Reflux-Ösophagitis9 Jahre
OpipramolSchlaflosigkeit, Angst6 Monate
Estraderm PflasterGebärmutterentfernung, Eierstockentfernung, Hormonersatztherapie26 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Omeprazol: Hat all die Jahre gut gewirkt. Ich konnte nur das Omeprazol von Stada vertragen, aber kein Produkt einer anderen Firma, außer Antra. Antra ist zu teuer.
Jetzt nach 9 Jahren habe ich es abgesetzt, weil sehr viele Nebenwirkungen auftraten.
Seit 4 Wochen geschwollenes, knallrotes, heißes Gesicht (Wangen, Augen bis Kinn). Juckende Stirn. Schwindelgefühl, Gangstörungen, Sehstörungen, leise Stimme, Heiserkeit. Anstelle Omeprazol nehme ich jetzt täglich die Basenmischung von Dr. Sander. Irgendwann muß ich wohl operiert werden.

Opipramol: Eine LMA-Tablette, die mir sehr gut half, Herr meiner Ängste zu werden. Durch meinen Beruf als Börsenmaklerin (11 Jahre) und die Finanzkrise kannte ich weder Tag noch Nacht. Nachs um 2 Uhr war ich immer noch hellwach und mein Gehirn arbeitete ohne Unterlass. Meine Freunde verabschiedeten sich und ich vernachlässigte mein Privatleben. Die Tablette half mir, wieder ein normales Leben zu führen. Jetzt setzte ich die Tablatte ab, da ich sie nicht mehr benötige. Ich bin wieder ein fröhlicher Mensch.

Estraderm: Hormonersatztherapie. Sehr gut und eigentlich sehr empfehlenswert. Ohne Pflaster hätte ich mein gestresstes Leben nicht meistern können. Mein Arzt riet mir aber jetzt ab von den Pflastern wegen der angeblichen Krebsgefahr. Seit 6 Monaten Reduzierung und seit 3 Wochen nehme ich kein Pflaster mehr. Die Nebenwirkungen sind gering und akzeptabel.

Eingetragen am  als Datensatz 12352
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Omeprazol 20 mg Stada
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Omeprazol, Opipramol, Estradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1943 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):154 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Opipramol für Angststörung mit Schwindel, Benommenheit, Schwäche, Sehstörungen, Unruhe, Gewichtszunahme, Gangstörung

Starker Schwindel, Gangunsicherheit,Benommenheit,Schwäche v.a. Muskelschwäche Arme und Beine, Sehstörungen, Gewichtszunahme, innere Unruhe

Opipramol bei Angststörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OpipramolAngststörung2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Starker Schwindel, Gangunsicherheit,Benommenheit,Schwäche v.a. Muskelschwäche Arme und Beine, Sehstörungen, Gewichtszunahme, innere Unruhe

Eingetragen am  als Datensatz 1515
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Opipramol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Opipramol für Angst mit Benommenheit, Rauschzustand, Zungenbrennen, Harndrang, Gangstörung

In den ersten 7 Tagen der Einnahme war ich wie zugedröhnt, damit hatte ich aber bereits gerechnet, da ich sehr empfindlich auf Einnahme von Medis reagiere. Muß immer langsam einsteigen. Fühlte mich bereits nach der ersten Tablette ruhiger, die Angstgedanken wurden weniger. Jetzt ist mein Kopf denkmäßig wie abgeschaltet, was für die Grübelgedanken und Sorgen natürlich top ist, allerdings kommt das auf der Arbeit wahnsinnig schlecht. Kann mir kaum noch was merken, mein Kopf ist leer. Seit der Einnahme habe ich fast täglich Zungenbrennen, einen Tag hatte ich Probleme beim Wasserlassen (alle 10 Min. Druck, kamen aber nur ein paar Tropfen), war aber dann weg. Seit einigen Tagen sowas ähnliches wie Schwindel. Hab immer das Gefühl zu schwanken und meine Muskulatur versucht das immer auszugleichen so daß meine Beine öfters zucken, hab mir deshalb auch eine ganz komische Haltung angewöhnt was den Beinbereich betrifft. Ich werde das Medi weiter nehmen. Nehme zur Zeit 1:1:2. Werde eventuell die Abendration auf 1 reduzieren, vielleicht wird es dann besser mit dem Schwindel. Hab...

Opipramol bei Angst

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OpipramolAngst30 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

In den ersten 7 Tagen der Einnahme war ich wie zugedröhnt, damit hatte ich aber bereits gerechnet, da ich sehr empfindlich auf Einnahme von Medis reagiere. Muß immer langsam einsteigen.
Fühlte mich bereits nach der ersten Tablette ruhiger, die Angstgedanken wurden weniger. Jetzt ist mein Kopf denkmäßig wie abgeschaltet, was für die Grübelgedanken und Sorgen natürlich top ist, allerdings kommt das auf der Arbeit wahnsinnig schlecht. Kann mir kaum noch was merken, mein Kopf ist leer.

Seit der Einnahme habe ich fast täglich Zungenbrennen, einen Tag hatte ich Probleme beim Wasserlassen (alle 10 Min. Druck, kamen aber nur ein paar Tropfen), war aber dann weg.
Seit einigen Tagen sowas ähnliches wie Schwindel. Hab immer das Gefühl zu schwanken und meine Muskulatur versucht das immer auszugleichen so daß meine Beine öfters zucken, hab mir deshalb auch eine ganz komische Haltung angewöhnt was den Beinbereich betrifft.

Ich werde das Medi weiter nehmen. Nehme zur Zeit 1:1:2. Werde eventuell die Abendration auf 1 reduzieren, vielleicht wird es dann besser mit dem Schwindel.
Hab auch gehört es hängt davon ab von welcher Firma man das Präparat bekommt, da scheint es Wirkungsunterschiede zu geben, das letzte war von neuraxpharm, das hab ich irgendwie besser vertragen, jetzt ist es von Krewel Meuselbach.

Eingetragen am  als Datensatz 32015
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Opipramol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Opipramol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]