Medikamentenabhängigkeit bei Diazepam

Nebenwirkung Medikamentenabhängigkeit bei Medikament Diazepam

Insgesamt haben wir 202 Einträge zu Diazepam. Bei 27% ist Medikamentenabhängigkeit aufgetreten.

Wir haben 54 Patienten Berichte zu Medikamentenabhängigkeit bei Diazepam.

Prozentualer Anteil 50%50%
Durchschnittliche Größe in cm167183
Durchschnittliches Gewicht in kg6081
Durchschnittliches Alter in Jahren4748
Durchschnittlicher BMIin kg/m221,3124,13

Diazepam wurde von Patienten, die Medikamentenabhängigkeit als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Diazepam wurde bisher von 9 sanego-Benutzern, wo Medikamentenabhängigkeit auftrat, mit durchschnittlich 7,7 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Medikamentenabhängigkeit bei Diazepam:

 

Diazepam für Schlafstörungen mit Abhängigkeit, Absetzerscheinungen

Es sollte jedem hier klar sein das ein Diazepam Entzug bei wirklich jedem Menschen anders ist ! Die Horror Storys mit Halluzinationen, Verwirrtheit, extremsten Entzugserscheinungen aller möglichen Arten müssen deswegen nicht bei Ihnen auftreten ! Auch die Menge entscheidet nicht über die härte des Entzuges. Es gibt nicht DEN Diazepamentzug... jeder Entzug ist anders, die Umstände mal ausser acht gelassen mal folgendes fiktives Beispiel: Kerngesunder Mensch ( Mental und Physisch ) fängt an Diazepam zu nehmen da er schneller damit einschlafen kann, was bei ihm sonst eine Weile dauert. Er nimmt 10mg zum einschlafen. Nach einem Jahr nimmt er das erste mal 20mg weil irgend etwas in seinem Leben passiert ist was ihn sehr aufwühlt. Nach drei mal 20mg nimmt er wieder 10 und kann nicht einschlafen... er nimmt also noch eine. 7 Jahre später nimmt er schon 330mg und seine Leber hat Werte jenseits von gut und böse... Er geht in den stationären Entzug und danach 6 Monate in eine Reha Maßnahme. Ein ``gleicher´´ Mensch nimmt über 30 Jahre 10mg am Tag und geht ebenfalls in den Entzug...

Diazepam bei Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DiazepamSchlafstörungen10 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Es sollte jedem hier klar sein das ein Diazepam Entzug bei wirklich jedem Menschen anders ist !
Die Horror Storys mit Halluzinationen, Verwirrtheit, extremsten Entzugserscheinungen aller möglichen Arten müssen deswegen nicht bei Ihnen auftreten ! Auch die Menge entscheidet nicht über die härte des Entzuges. Es gibt nicht DEN Diazepamentzug... jeder Entzug ist anders, die Umstände mal ausser acht gelassen mal folgendes fiktives Beispiel:

Kerngesunder Mensch ( Mental und Physisch ) fängt an Diazepam zu nehmen da er schneller damit einschlafen kann, was bei ihm sonst eine Weile dauert. Er nimmt 10mg zum einschlafen.
Nach einem Jahr nimmt er das erste mal 20mg weil irgend etwas in seinem Leben passiert ist was ihn sehr aufwühlt. Nach drei mal 20mg nimmt er wieder 10 und kann nicht einschlafen... er nimmt also noch eine.
7 Jahre später nimmt er schon 330mg und seine Leber hat Werte jenseits von gut und böse...
Er geht in den stationären Entzug und danach 6 Monate in eine Reha Maßnahme.

Ein ``gleicher´´ Mensch nimmt über 30 Jahre 10mg am Tag und geht ebenfalls in den Entzug mit anschliessender Reha...

Ein weiterer ``gleicher´´ Mensch nimmt 5mg am Tag und das seit 6 Monaten, er geht in den Entzug und in die Reha...

Alle drei lernen sich dort kennen und tauschen sich untereinander aus. Derjenige der 5mg/tgl eingenommen hatte kann es nicht glauben das der eine 330mg am Tag nahm... er fragt ihn: Sag mal was ich für einen Entzug hinter mir habe, ich dachte oft ich muss sterben, hatte Krämpfe, konnte nicht schlafen, dachte es hört nie auf und hatte mich schon aufgegeben, wie muss es denn bei Dir gewesen sein ? Der 330mg Konsument sagt: Also es war nicht gerade easy living, kann immer noch nicht richtig pennen aber das konnte ich vorher ja auch nicht aber das was du beschreibst, davon hatte ich nichts...

Der Mann der es 30 Jahre eingenommen hat meldet sich zu Wort und sagt: Es kommt nicht darauf an wie viel man einnimmt, sondern wie lange. Zudem ist die Panikmache im Internet vor dem Entzug so groß das sich viele erst gar nicht trauen überhaupt damit anzufangen und fangen sie damit an und machen einen stationären Entzug, haben sie schon vorher so viel Angst aufgrund der Horror Geschichten das es Garantiert ein schlimmer Entzug wird...
Im Internet kursiert über das Thema so viel Scheisse wie glaube ich kein anderes Thema was den Entzug angeht.

Mein Tipp: Sucht euch eine Klinik ( sofern Ihr nur Medikamentenabhängig seid ) in der Ihr NICHT mit Leuten entgiftet die illegale Drogen dort entgiften ! Ihr habt genug mit euch selber zu tun und habt bestimmt keine Lust euch den ganzen Tag das Millieu typische gequatsche anzuhören wie geil der erste Schuss war usw.

Geht da rein mit freiem Kopf, was andere erlebt haben an Horror Geschichten, muss lange nicht auf euch zutreffen, ich habe das Zeug 10 Jahre genommen, die letzten 3 Jahre 330mg zum einschlafen. Ich habe hier und dort auch Geschichten gehört, schlimmster Entzug der Welt... bla bla bla. Es gibt 10000 Faktoren die bestimmen wie hart es wirklich wird und der schlimmste Faktor ist mit der Annahme dort in den Entzug zu gehen das es bei einem selbst evtl. noch schlimmer wird wie in den Horror Geschichten.

10 Jahre Diazepam, 330mg die letzten 3 Jahre... und der Entzug war ok. Die letzten 2 Jahre vor dem Entzug konnte ich nicht mal mehr Sex haben da der Muskeltonus so runtergesetzt war durch die Scheisse das ich nach 2 Minuten gezittert habe wie Espenlaub. Mittlerweile sind 2 Jahre vergangen, die Leberwerte sind zum Glück wieder normal ( richtig Glück gehabt ) ! Ich kann immer noch nicht richtig einschlafen, aber das konnte ich 23 Jahre vor dem Diazepam auch nicht also Scheiss drauf, ich werde nie mehr in meinem Leben irgend ein Medikament anfassen was irgendwie meine Psyche verändert !
Der Entzug an sich war kein Spaziergang, aber lange nicht das was man so im Netz zu lesen bekommt.

Ich kann nur jedem raten: Ruft heute noch bei der Drogenberatung an und fangt an
euer Leben wieder selber zu bestimmen und es nicht einem Pharmakonzern zu überlassen.
Ihr könnt nur Gewinnen, das Zeug bringt euch früher oder später um ! Ausreden es immer wieder vor sich herzuschieben gibt es sicher viele... ich habe einen Hund, ich weiss nicht wohin mit dem... tja was ist euch wichtiger, ein paar Tränen eures Hundes oder euer Leben ?

Zudem fordere ich das Benzodiazepine nur Stationär verabreicht werden dürfen oder von einem Neurologen ( Hausärzte sind definitiv nicht Qualifiziert um mit solchen Mitteln zu hantieren ! ) Was sie sind immer so ein bischen überdreht ? Ich schreib Ihnen mal Diazepam auf, das sollte es lösen^^
Einen Scheiss löst es, es verdeckt nur die eigentliche Ursache.


Ihr habt den Flug angetreten, jetzt gehts zur Landung... in ein normales Leben !

LASST EUCH NICHT EINSCHÜCHTERN von dem was es im Netz zu lesen gibt !

Ich wünsche allen Betroffenen eine baldige und vollständige Genesung !

LG Micha

Eingetragen am  als Datensatz 33100
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Diazepam
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Diazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung ist tötlich
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Diazepam für Etwas Müdikeit Anfangs sonst nur Positiv !!!, Etwas Müdikeit am Anfang sonst nur positiv !!! mit keine Nebenwirkungen, Abhängigkeit

Also ich war über 10 Jahre Panikattacken und Todesängsten ausgesetzt. Nachdem ich als Probandt für die Pharmaindustrie im Bezug auf Antideppresiva hätte reich werden können,so viel ist mir von dem Zeug verschrieben worden,bekam ich dann e n d l i c h- etwas was mir schlagartig geholfen hat Tavor.!!! Ich konnte wieder arbeiten S-Bahn fahren Sex haben mein Privatleben ordnen,mit meiner damaligen Partnerin wieder alles unternehmen und fühlte mich endlich wieder frei !!!! ENDLICH KEINE ÄNGSTE MEHR- Von jetzt auf gleich. Auch Diazepam habe ich 10mg oft bekommen wenn ich das Gefühl hatte Tavor reduzieren zu können. Beide Medikamente sollte man nicht verteufeln. Es wird soviel über Abhängigkeit geschrieben. Ich kann auch von Tee Kaffee Zigaretten Alkohol oder meinem Frühstücksei abhängig werden, wenn ich will. Natürlich kann man von diesen Medikamenten abhängig werden wenn man meint sie prophylaktisch bei jeder Kleinikeit nehmen zu müssen weil sie ja so gut helfen. Doch viele sind doch froh wen nur die Panickattacken und Ängste die einen lähmen und total unfähig...

Tavor bei Etwas Müdikeit am Anfang sonst nur positiv !!!; Diazepam bei Etwas Müdikeit Anfangs sonst nur Positiv !!!

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavorEtwas Müdikeit am Anfang sonst nur positiv !!!-
DiazepamEtwas Müdikeit Anfangs sonst nur Positiv !!!-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Also ich war über 10 Jahre Panikattacken und Todesängsten ausgesetzt. Nachdem ich als Probandt für die Pharmaindustrie im Bezug auf Antideppresiva hätte reich werden können,so viel ist mir von dem Zeug verschrieben worden,bekam ich dann e n d l i c h- etwas was mir schlagartig geholfen hat Tavor.!!!

Ich konnte wieder arbeiten S-Bahn fahren Sex haben mein Privatleben ordnen,mit meiner damaligen Partnerin wieder alles unternehmen und fühlte mich endlich wieder frei !!!!

ENDLICH KEINE ÄNGSTE MEHR- Von jetzt auf gleich.

Auch Diazepam habe ich 10mg oft bekommen wenn ich das Gefühl hatte Tavor reduzieren zu können.

Beide Medikamente sollte man nicht verteufeln. Es wird soviel über Abhängigkeit geschrieben.

Ich kann auch von Tee Kaffee Zigaretten Alkohol oder meinem Frühstücksei abhängig werden, wenn ich will.

Natürlich kann man von diesen Medikamenten abhängig werden wenn man meint sie prophylaktisch bei jeder Kleinikeit nehmen zu müssen weil sie ja so gut helfen.

Doch viele sind doch froh wen nur die Panickattacken und Ängste die einen lähmen und total unfähig machen irgend etwas zu unternehmen endlich einmal weg wären.

Wenn man die Dinger nimmt wie verordnet und später wenn es einem besser geht auschleichend absetzt passiert gar nix.

Ich habe 3 Langzeitherapien hinter mir die mir die größten Ängste in meinem Alltag wegtherapieren konnten.

Doch wenn ich viel Stress habe oder mich nach Jahren wieder mal eine Attacke einholt , bin ich froh von den Medikamenten etwas zu Hause zu haben.

Nicht jeder ist ein Suchtmensch der das Zeug nur schluckt um die Euphorie zu spüren die diese Medikamente auslösen aus Freude endlich wieder angstfrei leben zu können um z.B erst überhaupt einmal zur Therapie zu kommen.

Wie viele von Euch können vor Ängsten nicht mehr aus dem Haus ???

Für solche Leute sind diese Medikamente gedacht und ich finde es zwar richtig auf die Möglichkeit einer Abhängigkeit hinzuweisen, jedoch unverschämt noch mehr Ängste im Bezug auf diese beiden in meinen Augen herrvoragenden Medikamente bei den Betroffenen Menschen zu schüren.

Ich habe diese Medikamente über Jahre genommen und nehme heute keine mehr. (Nur in Notfällen). Die ab und an immer nochmal auftreten.

Tavor wirkt so gut das ich nie das Bedürfniss hatte die Dosis zu erhöhen. Hielt bei mir bis zu 3 Tagen an eine Tablette.

Diazepam wirkte zwar schneller hielt aber nur so 2 Std. an. Eher für kurzfristige Sedierung.

Tavor wirkt so ab 30min nach Einahme Diazepam ab 10min nach Einahme. Das nur mal zur Info.

Euch allen Gute Besserung und alles Gute.

Falls Fragen bitte sehr. ;-)))

Eingetragen am  als Datensatz 21982
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tavor
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Diazepam
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam, Diazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):84
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Diazepam für Sedierung, (Beruhigung), Verbrennung 2ten Grades, Schmerzen (akut) mit Abhängigkeit, Lustlosigkeit

Zuerst Begruesse ich alle die mit mir in einem Bott stecken, befide mich zur Zeit in Rumaenien,Bin aber deutscher Staatsbuerger,deshalb auch diese Tastatur>:)))) TRAMAL,bekann auch als Tramadol wird zur 90 % der Aertzte unterschaetzt.Meine Anamnese; ich bekamm von der Hausartzt Tramadol Tropfen 100mg/10ml N1 und das wegen starke Migraene,obwohl das der ueberhaupt nicht Hilft. Die Verschreibung wiederhollte sich unregelmaessig 1 jahr.Ich will mich nicht lang erfassen,bin seit 10 jahren abhaengig,mit eine Tagesdosis 10-10-10 ml(loesung) In der Verschiedene Entgiftung ist mir gesagt worden von anderen patienten als kompliment, ich soll froh sein dass sich die sucht nicht in mein Gesicht ausgepraegt hat,und ein sehr huebscher Gesicht habe Fuer so einem Scheiss zu Schlucken.Du konntest x Freundinen haben,Ein Angesehener Job,etc. Mir war alles scheiss Egal.Ich war in eine JVA 12 Monaten eingespert u.habe nicht mal bedarfmedikation gehabt.Nach der Entlassung vergingen 5 Stunden,dann war sich wieder drauf.Ich muss berichten das in diese 12 Monaten nicht geaendert hat,weder psyhisch...

Tramadol bei Verbrennung 2ten Grades, Schmerzen (akut); Diazepam bei Sedierung, (Beruhigung)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TramadolVerbrennung 2ten Grades, Schmerzen (akut)-
DiazepamSedierung, (Beruhigung)-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Zuerst Begruesse ich alle die mit mir in einem Bott stecken, befide mich zur Zeit in Rumaenien,Bin aber deutscher Staatsbuerger,deshalb auch diese Tastatur>:))))

TRAMAL,bekann auch als Tramadol wird zur 90 % der Aertzte unterschaetzt.Meine Anamnese; ich bekamm von der Hausartzt Tramadol Tropfen 100mg/10ml N1 und das wegen starke Migraene,obwohl das der ueberhaupt nicht Hilft. Die Verschreibung wiederhollte sich unregelmaessig 1 jahr.Ich will mich nicht lang erfassen,bin seit 10 jahren abhaengig,mit eine Tagesdosis 10-10-10 ml(loesung) In der Verschiedene Entgiftung ist mir gesagt worden von anderen patienten als kompliment, ich soll froh sein dass sich die sucht nicht in mein Gesicht ausgepraegt hat,und ein sehr huebscher Gesicht habe Fuer so einem Scheiss zu Schlucken.Du konntest x Freundinen haben,Ein Angesehener Job,etc. Mir war alles scheiss Egal.Ich war in eine JVA 12 Monaten eingespert u.habe nicht mal bedarfmedikation gehabt.Nach der Entlassung vergingen 5 Stunden,dann war sich wieder drauf.Ich muss berichten das in diese 12 Monaten nicht geaendert hat,weder psyhisch oder seelisch.Ich habe fuer nichts Lust,wuerde am beste ganze tag fern gucken.Keine Motivation.Keine Hoffnung,denn Finanziell bin ich nur auf Hart 4 angewiesen.Welche Maedchen will sich mit ein solcher Typ,tief in eine Beziehung gehen.Ich habe versucht mir die vennen laengt zu schneiden kanapp ueber 10 cm.Ihr wiss,da kann niemand mehr etwas helfen,machen,etc...Ich habe mir leider zuviel Xylocain gespritzt als ortliche betaeubung,und konnte die Vennen nicht mehr richtig erwischen nach mehrere versuchen.Maximum 1 Stunde kann mann danach noch leben,allerdings nach 30 min tritt komma ein.Ich habe es mit Langzeittherapieversucht,mit zwangstherapien, es klappt einfach nicht,die Motivation ist Tod bei mir fuer immer,oder soll ich mir etwa koks jeden Tag geben.Na ja, Koks und Tramal passen nicht,koks zersetzt die Muskelfasern.Meine Feste und Entgueltige meinung ist: Betet bei Got um ein Leichter Tod, denn Du quewlst nicht nur dich,sonder auch die andere die um dich herum leben und mitleiden.Es ist auch eine Anstekender Stimmung.Unschuldige Menschen mitzureissen finde ich Unfaer,besser man trauer kurz um jemand,dann ist der kuchen gegessen finde ich.Tode vergisst man leicht,ausser die eigene Mutter...Gib mir eine Waffe und ich belaste die Krankenkasse nicht mehr,mit NAW,RTW ( Notartztwagen,rettungswagen)wegen Krampfanfaelle Grand Mal. Ich sehe die Dinger Obiectiv Leute,keine falche Hoffnung machen, der denn einsteigt in Tramalbehandlung hat zeit 14 Tage sich zu entscheiden ob er sein Leben augeben will oder nicht! Von mir aus soll es als BtM eingestufft werden,denn so verkaufen die Apotheken ohne Rezept nicht mehr.Es gibt viele Apotheker die auf dem Umsatz fixiert sind. Man bekommt gesagt bei kauf von Tramal, Bitte bei naechtes mal ein Rezept besorgen,und bei naechtes mal mann Schleicht sich durch...

Tja Leute so klingt die warkheit, ich erwarte auch kein rueckmitleid, sonder als kenntniss fuer euch. Lebe Wohl, Christian.

Eingetragen am  als Datensatz 30864
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramadol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Diazepam
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol, Diazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):179 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Diazepam für Ängste, Schlafprobleme, starke Unruhe, Psychose mit Unruhe, Angstzustände, Schlafstörungen, Libidosteigerung, Denkstörungen, Medikamentenabhängigkeit, Benommenheit

Ich nehme Abilify seit es in Deutschland auf den Markt gekommen ist also seit 2004. Ich habe sämtliche Neuroleptika schon durch und erlitt durch starkes Übergewicht von Leponex und Zyprexa einen Herzinfarkt mit 24 Jahren. Leide an Muskelschwund durch Neuroleptika. Das heist mein Herzmuskelwert ck mb und ck sind um das 30- 50 fache erhöht wenn ich ein anderes Neuroleptika nehme. Ich musste 1 Jahr jeden Tag Blutkontrollen in der Psychiatrie abgeben um rauszufinden welches Neuroleptika keine dieser Muskelerhöhungen macht. Das einzigste war Abilify. Der rest könnte verheerende Folgen haben. Ich brauche jemand mit viel Erfahrung denn ich bin ratlos. Mit Abilify hatte ich starke Unruhe, Ängste, Schlafstörungen. Ja sogar das Sexualverhalten wurde stärker, was mich eigentlich glücklich macht denn alle anderen Neuroleptika machten mich impotent. Insofern bin ich froh dass ich wieder sex haben darf. Trotzdem ist Abilify nicht die Lösung. Ich hielt die Nebenwirkung nicht aus, also nahm ich benzos, das heisst diazepam. Die Ängste verschwanden, die unruhe und ich konnte schlafen. Mittlerweile...

Abilify bei Psychose; Diazepam bei Ängste, Schlafprobleme, starke Unruhe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AbilifyPsychose-
DiazepamÄngste, Schlafprobleme, starke Unruhe-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme Abilify seit es in Deutschland auf den Markt gekommen ist also seit 2004. Ich habe sämtliche Neuroleptika schon durch und erlitt durch starkes Übergewicht von Leponex und Zyprexa einen Herzinfarkt mit 24 Jahren. Leide an Muskelschwund durch Neuroleptika. Das heist mein Herzmuskelwert ck mb und ck sind um das 30- 50 fache erhöht wenn ich ein anderes Neuroleptika nehme. Ich musste 1 Jahr jeden Tag Blutkontrollen in der Psychiatrie abgeben um rauszufinden welches Neuroleptika keine dieser Muskelerhöhungen macht. Das einzigste war Abilify. Der rest könnte verheerende Folgen haben. Ich brauche jemand mit viel Erfahrung denn ich bin ratlos. Mit Abilify hatte ich starke Unruhe, Ängste, Schlafstörungen. Ja sogar das Sexualverhalten wurde stärker, was mich eigentlich glücklich macht denn alle anderen Neuroleptika machten mich impotent. Insofern bin ich froh dass ich wieder sex haben darf. Trotzdem ist Abilify nicht die Lösung. Ich hielt die Nebenwirkung nicht aus, also nahm ich benzos, das heisst diazepam. Die Ängste verschwanden, die unruhe und ich konnte schlafen. Mittlerweile nehme ich am tag 20 mg diazepam und es wirkt nicht mehr richtig. Ich weiss dass es abhängig macht, aber ich habe die zustände des Abilify nicht ausgehalten. Durch Jahrelanges einnehmen von Diazepam bin ich wie beduselt im Kopf. Total abgeschirmt und langsam komm ich mir vor wie klein blöd. Ich kann nicht mehr richtig denken, was aber auch bei abilify auftrat. Ich kann kein anderes Medikament nehmen durch meinen herzinfarkt und durch meine Muskelerhöhungen. Es ist wie ein Teufelskreis ich komm da net raus. Ich bin jetzt 5 Jahre psychose frei und will nicht nochmal in die Klinik nur um zu testen was zu mir passt. Dafür bin ich auch schon zu erfahren. AM liebsten würde ich das diazepam entziehen und neuroleptika ganz absetzen, und dann einfach wieder leben. Vor mir liegt noch ein schwieriger Weg. Ich kann jedem sagen nehmt Benzos nur auf Zeit das heisst solange wie nötig, das es nicht abhängig macht. Und wenn ihr abilify nicht vertragt probiert andere aus um stabil zu bleiben.

Eingetragen am  als Datensatz 7880
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Aripiprazol, Diazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):71
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Diazepam für Panikattacken, Unruhe mit Abhängigkeit, Medikamentenabhängigkeit, Absetzerscheinungen

macht auch schnell körerlich abhängig, aber dafür ist es meiner meinung nach wirklich das best verträglichste medikament der gruppe benzo. hatt es 4 wochen in tropfenform zu 20 mg am tag genommen. beim absetzen hatte ich eine woche zu kämpfen, aber war auf diazepam noch erträglicher als auf lorazepam

Diazepam bei Panikattacken, Unruhe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DiazepamPanikattacken, Unruhe1 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

macht auch schnell körerlich abhängig, aber dafür ist es meiner meinung nach wirklich das best verträglichste medikament der gruppe benzo. hatt es 4 wochen in tropfenform zu 20 mg am tag genommen. beim absetzen hatte ich eine woche zu kämpfen, aber war auf diazepam noch erträglicher als auf lorazepam

Eingetragen am  als Datensatz 26978
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Diazepam
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Diazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Diazepam für Angststörungen, Epilepsie, Unruhe mit Absetzerscheinungen, Medikamentenabhängigkeit

Die Wirkung von Diazepam ist generell als gut zu bezeichnen, allerdings warne ich ausdrücklich vor einer Abhängigkeitsentwicklung nach längerer (über max. 4. Wochen ) Einnahme. Beim Absetzten des Präparats treten gehäuft Unruhezustände, Angst und Muskelschmerzen / Muskelzucken auf. Letzteres wird bisher nicht im Beibackzettel mit aufgeführt. Nach Absetzten traten Angstsymptome wieder verstärkt in Erscheinung.

Diazepam bei Angststörungen, Epilepsie, Unruhe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DiazepamAngststörungen, Epilepsie, Unruhe11 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die Wirkung von Diazepam ist generell als gut zu bezeichnen, allerdings warne ich ausdrücklich vor einer Abhängigkeitsentwicklung nach längerer (über max. 4. Wochen ) Einnahme. Beim Absetzten des Präparats treten gehäuft Unruhezustände, Angst und Muskelschmerzen / Muskelzucken auf. Letzteres wird bisher nicht im Beibackzettel mit aufgeführt. Nach Absetzten traten Angstsymptome wieder verstärkt in Erscheinung.

Eingetragen am  als Datensatz 8929
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Diazepam
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Diazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Diazepam für Schlafstörungen mit Abhängigkeit, Gedächtnisstörungen, Konzentrationsstörungen, Muskelzucken, Sprachschwierigkeiten

Ich habe Diiazepam aufgrund von Schlafstörungen verschrieben bekommen. Die Ärztin war so freundlich, die Gefahr, die von dem Medikament ausgeht gründlich zu verschweigen. Ich habe es sehr vorsichtig eingesetzt, weil ich im Beipackzettel gelesen habe, dass die Gefahr einer Abhängigkeit besteht. Dazu muss ich sagen, dass die Beschreibung im Beipackzettel, gelinde gesagt, völlig unzureichend ist. Als Laie versteht man nicht, was gemeint ist, mit, "es kann nach *** Wochen zu einer Abhängigkeit kommen". Es müsste eindringlich darauf hingewiesen werden, dass man an einem Benzodiazepinentzug sterben kann, weil Krampfanfälle drohen. Dass ein abruptes Absetzen lebensgefährlich ist! Dass ein Benzodiazepinentzug langwieriger, quälender und schmerzhafter als ein Heroinentzug ist. Dann würde auch ein Laie verstehen, wie gefährlich das Medikament ist, wenn der Arzt/Ärztin versäumt hat, es deutlich zu sagen. Ich habe bis heute einen 7 Monate währenden Entzug hinter mir und war mehrfach kurz davor, mir das Leben zu nehmen. Das Gedächtnis ist völlig zerstört. Die Konzentrationskraft ist...

Diazepam bei Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DiazepamSchlafstörungen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Diiazepam aufgrund von Schlafstörungen verschrieben bekommen. Die Ärztin war so freundlich, die Gefahr, die von dem Medikament ausgeht gründlich zu verschweigen.

Ich habe es sehr vorsichtig eingesetzt, weil ich im Beipackzettel gelesen habe, dass die Gefahr einer Abhängigkeit besteht. Dazu muss ich sagen, dass die Beschreibung im Beipackzettel, gelinde gesagt, völlig unzureichend ist. Als Laie versteht man nicht, was gemeint ist, mit, "es kann nach *** Wochen zu einer Abhängigkeit kommen".
Es müsste eindringlich darauf hingewiesen werden, dass man an einem Benzodiazepinentzug sterben kann, weil Krampfanfälle drohen. Dass ein abruptes Absetzen lebensgefährlich ist! Dass ein Benzodiazepinentzug langwieriger, quälender und schmerzhafter als ein Heroinentzug ist. Dann würde auch ein Laie verstehen, wie gefährlich das Medikament ist, wenn der Arzt/Ärztin versäumt hat, es deutlich zu sagen.

Ich habe bis heute einen 7 Monate währenden Entzug hinter mir und war mehrfach kurz davor, mir das Leben zu nehmen. Das Gedächtnis ist völlig zerstört. Die Konzentrationskraft ist vielleicht noch zu 5 % da gewesen. Alle Muskeln haben dauernd gezuckt. Die Zunge war vollkommen hart, so dass ich auch nicht mehr gut artikulieren konnte. Abgesehen davon fehlten mir Begriffe. Das Sprachzentrum im Gehirn muss wohl sehr angeggriffen sein, durch den Entzug.

Ich möchte deutlich vor Valium warnen! Diazepam ist ein Teufelszeug! Die Sucht kommt schleichend und selbst, wenn man mal 7 oder 10 Tage Pause macht, müssen nicht gleich Entzugssymptome auftauchen, weil die Halbwertzeit so lang ist. Bitte lasst die Finger davon! Solltet Ihr jemanden kennen, der es nimmt, warnt die Person! Ich wäre fast dabei drauf gegangen!

Eingetragen am  als Datensatz 34429
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Diazepam
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Diazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Diazepam für Angststörung mit Medikamentenabhängigkeit, Absetzerscheinungen

Ich nehme Trevilor, Mirtazapin, Fluanxol und als Bedarf Diazepam und Tavor. Vor zwei Jahren bekam ich aufgrund meiner Angststörung massive Schwierigkeiten in die Schule zu gehen.Ein Arzt verschrieb mir daraufhin Diazepam 5mg, die ich munter einwarf.Die Angstsymptome verschwanden daraufhin zuverlässig, allerdings gefiel mir das Gefühl, das Diazepam verursacht, so gut, dass ich es auch unabhängig von Angstsituationen begann einzunehmen.Ich steigerte die Dosis auf etwa 20mg pro Tag und trank dazu massenhaft Alkohol.Nach etwa drei Monaten berichtete ich meinem Arzt von der Dosissteigerung und der täglichen Einnahme und er überwies mich zum Entzug in ein Landeskrankenhaus.Dort blieb ich drei Wochen.Der Entzug verlief unproblematisch.Ich bekam Orfiril als Krampfschutz und die Dia-Dosis wurde pro Tag um etwa 0.5mg verringert.Entzugserscheinungen hatte ich kaum, vielleicht eine leichte innere Unruhe. Nebenwirkungen von Diazepam sind mir nicht bekannt außer natürlich das massive Abhängigkeitspotential.Aber solange man vernünftig damit umgeht kann eigentlich nichts passieren.

Diazepam bei Angststörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DiazepamAngststörung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme Trevilor, Mirtazapin, Fluanxol und als Bedarf Diazepam und Tavor.
Vor zwei Jahren bekam ich aufgrund meiner Angststörung massive Schwierigkeiten in die Schule zu gehen.Ein Arzt verschrieb mir daraufhin Diazepam 5mg, die ich munter einwarf.Die Angstsymptome verschwanden daraufhin zuverlässig, allerdings gefiel mir das Gefühl, das Diazepam verursacht, so gut, dass ich es auch unabhängig von Angstsituationen begann einzunehmen.Ich steigerte die Dosis auf etwa 20mg pro Tag und trank dazu massenhaft Alkohol.Nach etwa drei Monaten berichtete ich meinem Arzt von der Dosissteigerung und der täglichen Einnahme und er überwies mich zum Entzug in ein Landeskrankenhaus.Dort blieb ich drei Wochen.Der Entzug verlief unproblematisch.Ich bekam Orfiril als Krampfschutz und die Dia-Dosis wurde pro Tag um etwa 0.5mg verringert.Entzugserscheinungen hatte ich kaum, vielleicht eine leichte innere Unruhe.
Nebenwirkungen von Diazepam sind mir nicht bekannt außer natürlich das massive Abhängigkeitspotential.Aber solange man vernünftig damit umgeht kann eigentlich nichts passieren.

Eingetragen am  als Datensatz 14550
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Diazepam
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Diazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Diazepam für Substitutionstherapie, Depression, Angststörungen, Abgeschlagenheit, sucht mit Abhängigkeit

ist alles nur ein Ersatzstoff die Abhängigkeit bleibt, nur die Syntome werden gelindert.

Diazepam bei Depression, Angststörungen, Abgeschlagenheit, sucht; Subutex bei Substitutionstherapie; Subuxone bei Substitutionstherapie; Methadon bei Substitutionstherapie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DiazepamDepression, Angststörungen, Abgeschlagenheit, sucht-
SubutexSubstitutionstherapie-
SubuxoneSubstitutionstherapie-
MethadonSubstitutionstherapie-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ist alles nur ein Ersatzstoff die Abhängigkeit bleibt, nur die Syntome werden gelindert.

Eingetragen am  als Datensatz 27555
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Diazepam
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Subutex
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Subuxone
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Methadon
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Diazepam, Buprenorphin, Naloxon, Methadon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):84
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Diazepam für Trauer mit Absetzerscheinungen, Medikamentenabhängigkeit

Vor drei Jahren verstarb meine Tochter,ich bin mit ihren Tod nicht klar gekommen. Da ich schon Bluthochdruck hatte stieg mein Blutdruck,bedingt durch die Trauer,noch weiter an.Mein Arzt verschrieb mir Diazepam 10mg.Diazepam hat mir zwar geholfen mit der Trauer klar zu kommen und gleichzeitig meinen Blutdruck zusenken. Ich möchte hier auch betonen das ich zusätzlich ein Blutdrucksenkendes Mittel bekommen habe(Amlodipin).Diazepam wurde mir von meinem Arzt 3 Jahre lang,ohne jegliche Aufklärung über Risiken und Folgen,problemlos verschrieben. Heute weiß ich,dieses Handeln ist verantwortungslos. Ich bin mit einer Dosis von 5mg angefangen und habe mich bis 20mg Tagesdosis gesteigert.Dies geschah von mir fast unbemerkt und war am Ende schon ein "Normalzustand",den ich ohne ihn zu hinterfragen schon als Alltäglich und zu mir zugehörig hingenommen habe.Heute kann ich sagen,Diazepam ist zu meinem Freund und gleichzeitig zu meinem Feind geworden.Den Feind habe ich allerdings erst sehr spät erkannt und das,so kann ich heute sagen,ist wirklich eine "Katastrophe".Als Freund möchte ich die...

Diazepam bei Trauer

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DiazepamTrauer3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Vor drei Jahren verstarb meine Tochter,ich bin mit ihren Tod nicht klar gekommen.
Da ich schon Bluthochdruck hatte stieg mein Blutdruck,bedingt durch die Trauer,noch weiter an.Mein Arzt verschrieb mir Diazepam 10mg.Diazepam hat mir zwar geholfen mit der Trauer klar zu kommen und gleichzeitig meinen Blutdruck zusenken.
Ich möchte hier auch betonen das ich zusätzlich ein Blutdrucksenkendes Mittel bekommen habe(Amlodipin).Diazepam wurde mir von meinem Arzt 3 Jahre lang,ohne jegliche Aufklärung über Risiken und Folgen,problemlos verschrieben.
Heute weiß ich,dieses Handeln ist verantwortungslos.
Ich bin mit einer Dosis von 5mg angefangen und habe mich bis 20mg Tagesdosis gesteigert.Dies geschah von mir fast unbemerkt und war am Ende schon ein "Normalzustand",den ich ohne ihn zu hinterfragen schon als Alltäglich und zu mir zugehörig hingenommen habe.Heute kann ich sagen,Diazepam ist zu meinem Freund und gleichzeitig zu meinem Feind geworden.Den Feind habe ich allerdings erst sehr spät erkannt und das,so kann ich heute sagen,ist wirklich eine "Katastrophe".Als Freund möchte ich die Tablette nur bezeichnen weil sie mich in einen Dämmerzustand versetzt hat und ich die Trauer nicht mehr empfand,einfach gleichgültig wurde. Zur damaliegen Zeit war es mir recht.Leider habe ich nicht bemerkt das ich schon süchtig war.Mein Verhalten,so weiß ich es heute,war das Verhalten eines Süchtigen.Ich mußte die Tablette immer vorrätig haben und ich habe die Sucht
vor meiner Familie und Freunden immer sehr gut zu verstecken gewusst.
Bis dann der Tag kam an dem ich "meine Diazepam,in meiner Hose vergessen hatte und aus versehen bei der Wäsche mit ausgewaschen habe.In mir brach eine Panik mit Angstzuständen aus und ich hatte nur einen Gedanken,ich brauche so schnell wie möglich Diazepam!Ich war das erstemal über mich selbst erschrocken und erkannte auf einmal das ich Süchtig war.Die plötzliche Erkenntnis war ein Schock für mich
und ich fing langsam an zu begreifen was auf mich zukommen würde wenn ich mich von dieser Sucht befreien wollte.Kurzentschlossen und noch unter dem Schock meiner Erkenntnis rief ich die Suchtberatung an.Hier wurde ich in meinen Befürchtungen bestätigt und man riet mir dringend zu handeln.Mein erster Schritt war das ich mich von selbst drastisch runter dosierte(von 20mg auf 15mg).Dies machte ich über drei Tage bevor ich,in meiner Not,meinen Hausarzt anrief.Dieser riet mir die Diazepam auszuschleichen und in Abständen von 10 Tagen jeweils um eine viertel Tablette runter zu dosieren.

Mein Entzug sah wie folgt aus:
Starke Krämpfe im und am ganzen Körper,massive Angstzustände,viel weinen,
das Gefühl nur Luft im Kopf zu haben,starkes zittern,Unruhe und allgemein
sehr schlechtes körperliches Empfinden.
Der "Höhepunkt" diese Entzuges endete für mich,aufgrund meiner jetzt sehr schlechten Körperlichenverfassung,mit starken Angstzuständen und einem sehr dramitisch erhöhten Blutdruck im Krankenhaus.Hier war ich dann für 4 Tage unter Beobachtung und musste wegen des Blutdruckes neu eingestellt werden.
Ich möchte dazu sagen ich habe aber meinen Entzug bis auf diese 4 Tage zu Hause mit meinem Lebensgefährten gemacht und nicht wie mir nahegelegt
wurde in einer Suchtklinik.

Heute geht es mir den Umständen entsprechend gut und ich habe meine Abhängigkeit
überwunden.Allerdings ging dies nur mit einem Antidepressiva(Mirtazapin) und einem neuen,zusätzlichen Blutdrucksenkenden Mittel(Ramipril).

Zum Abschluss muss ich allen Betroffenen raten,Diazepam niemals länger als zwei Wochen ohne ärztlich kompetente Betreuung einzunehmen (nicht wie ich,sich von dem Hausarzt einfach nur verschreiben lassen).
Trotz aller Schwierigkeiten(denn der Entzug ist wirklich hart),mit einem starken Willen ist diese Sucht zu besiegen.

Ich möchte allen Betroffenen Mut machen aber spielt Eure Sucht nicht herunter und bagatellisiert diese nicht!

Eingetragen am  als Datensatz 19110
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Diazepam
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Diazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1955 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Diazepam für Depression, zum schlafen, wegen Unruhe, WEGWN MEINER MANIE mit Rauschzustand, Benommenheit, Abhängigkeit

MIT TAVOR WAR ICH DANN DERMAHSEN ZUGEDRÖHNT ICH WUSSTE NICHT MEHR WO LINS UND RECHTS IST DIAZEPAM MACHT SCHÖN BREIT ENTZUG IST DIE HÖLLE ZOPICLON ZUM SCHLAFEN GUT ABER MACHT ABHÄNGIG BEI MIR WAR DAS SO;ICH HAB MICH AM NÄCHSTEN TAG AN GAR NICHTS MEHR ERRINNERN KÖNNEN WAS AM TAG ZUVOR WAR TRUXAL BEI DEPRESSION BRACHTE MIR NICHTS ABER BEI DER ENTGIFTUNG HÄLT ES DIE SCHMERZEN IN GRENZEN

Tavor bei WEGWN MEINER MANIE; Diazepam bei wegen Unruhe; Zopiclon bei zum schlafen; Truxal bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavorWEGWN MEINER MANIE1 Tage
Diazepamwegen Unruhe6 Tage
Zopiclonzum schlafen5 Tage
TruxalDepression2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

MIT TAVOR WAR ICH DANN DERMAHSEN ZUGEDRÖHNT ICH WUSSTE NICHT MEHR WO LINS UND RECHTS IST
DIAZEPAM MACHT SCHÖN BREIT ENTZUG IST DIE HÖLLE
ZOPICLON ZUM SCHLAFEN GUT ABER MACHT ABHÄNGIG BEI MIR WAR DAS SO;ICH HAB MICH AM NÄCHSTEN TAG AN GAR NICHTS MEHR ERRINNERN KÖNNEN WAS AM TAG ZUVOR WAR
TRUXAL BEI DEPRESSION BRACHTE MIR NICHTS ABER BEI DER ENTGIFTUNG HÄLT ES DIE SCHMERZEN IN GRENZEN

Eingetragen am  als Datensatz 32159
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tavor
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Diazepam
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Zopiclon
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Truxal
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam, Diazepam, Zopiclon, Chlorprothixen

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Diazepam für Ängste, Unruhe, Anspannung mit Abhängigkeit

Zum Diazepam kann ich sagen, es ist dass Top Mittel gegen üble Ängste die mit extremer Anspannung und Unruhe einhergehen. Tavor, Alprazolam würde ich als zweite Wahl benutzen, da der Entspannungsfaktor bei beiden Mitteln ( die entkrampfende und entspannende Wirkung nicht so stark ist ). Leider wirkt Diazepam zu lang im Körper, aber es ist der Goldstandard bei hartnäckigen Ängsten und Anspannungen. Davon abgesehen beseitigt Diazepam auch Übelkeit und Erbrechen, es wirkt entkrampfen und muskelrelaxierend, gut zu dosieren und wirksam bei Alkoholenzügen und ist hervorragend zu vertragen. Ich denke, Diazepam, Tavor, Alprazolam sind die besten Benzodiazepine auf dem Markt. Bitte nur Aufpassen und bitte gut belesen wegen dem Abhängigkeitsrisiko.

Diazepam bei Ängste, Unruhe, Anspannung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DiazepamÄngste, Unruhe, Anspannung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Zum Diazepam kann ich sagen, es ist dass Top Mittel gegen üble Ängste die mit extremer Anspannung und Unruhe einhergehen. Tavor, Alprazolam würde ich als zweite Wahl benutzen, da der Entspannungsfaktor bei beiden Mitteln ( die entkrampfende und entspannende Wirkung nicht so stark ist ). Leider wirkt Diazepam zu lang im Körper, aber es ist der Goldstandard bei hartnäckigen Ängsten und Anspannungen. Davon abgesehen beseitigt Diazepam auch Übelkeit und Erbrechen, es wirkt entkrampfen und muskelrelaxierend, gut zu dosieren und wirksam bei Alkoholenzügen und ist hervorragend zu vertragen. Ich denke, Diazepam, Tavor, Alprazolam sind die besten Benzodiazepine auf dem Markt. Bitte nur Aufpassen und bitte gut belesen wegen dem Abhängigkeitsrisiko.

Eingetragen am  als Datensatz 73778
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Diazepam
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Diazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Diazepam für innere Unruhe, psyche, Innere Anspannung mit Abhängigkeit

Diazepam, wie auch alle anderen Medikamente der Gruppe der Benzodiazepine sind mit Vorsicht zu genießen. Die Wirksamkeit ist Hervorragend. Nach der Einnahme dauert es nicht mal 10 Minuten, bis die Wirkung einsetzt. Es gibt sicher andere Medikamente, die noch schneller wirken. Aber Diazepam ist nur für den Kurzzeitigen Gebrauch gedacht. Nach ca. 4-5 Tagen regelmäßiger Einnahme kann es zur Sucht kommen. Und das ist dann verheerender als die Hölle. Mein Doc hat mir das Medikament in die Hand gegeben mit der Auflage: "nur bei Bedarf". Jahrelang hatte ich einen "psychogen bedingten Herzinfarkt".. was immer das auch heißen mag. Ich hatte immer wieder das Gefühl, einen Herzinfarkt zu bekommen. Schmerzen in der Brust, in den linken Arm ausstrahlend.. usw. also typisch. Die Symptome hatte ich echt. Aber das EKG zeigte immer wieder keine Auffäligkeiten. In der Psychotherapie erfuhr ich, das diese Ängste unbegründet waren. Aber die Symptome waren da. Angstattacken haben einen Hintergrund. Findet man den Auslöser der Angst, ist alles OK. Dann verschwindet die Attacke ganz von...

Diazepam bei innere Unruhe, psyche, Innere Anspannung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Diazepaminnere Unruhe, psyche, Innere Anspannung1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Diazepam, wie auch alle anderen Medikamente der Gruppe der Benzodiazepine sind mit Vorsicht zu genießen.
Die Wirksamkeit ist Hervorragend. Nach der Einnahme dauert es nicht mal 10 Minuten, bis die Wirkung einsetzt. Es gibt sicher andere Medikamente, die noch schneller wirken.
Aber Diazepam ist nur für den Kurzzeitigen Gebrauch gedacht. Nach ca. 4-5 Tagen regelmäßiger Einnahme kann es zur Sucht kommen. Und das ist dann verheerender als die Hölle.
Mein Doc hat mir das Medikament in die Hand gegeben mit der Auflage: "nur bei Bedarf".
Jahrelang hatte ich einen "psychogen bedingten Herzinfarkt".. was immer das auch heißen mag.
Ich hatte immer wieder das Gefühl, einen Herzinfarkt zu bekommen. Schmerzen in der Brust, in den linken Arm ausstrahlend.. usw. also typisch. Die Symptome hatte ich echt. Aber das EKG zeigte immer wieder keine Auffäligkeiten.
In der Psychotherapie erfuhr ich, das diese Ängste unbegründet waren. Aber die Symptome waren da.
Angstattacken haben einen Hintergrund. Findet man den Auslöser der Angst, ist alles OK. Dann verschwindet die Attacke ganz von alleine.
Aber im Augenblick der Angst ist es unmöglich, nach der Ursache zu forschen.
Und da tritt Diazepam ein. Es verschafft mir die nötige Ruhe und Angstfreiheit, um zu erkennen, woher denn nun diese Attacke kommt.
Alles im Allem: Diazepam ist sehr gut, solange man es "sinnvoll" einsetzt.
Ich nehme es nun seit über 15 Jahren. Aber eben nur: "bei Bedarf". Und das ist so etwas 4x im Monat. Manchmal mehr, manchmal weniger.
Damit bin ich sehr gut gefahren.

Eingetragen am  als Datensatz 23387
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Diazepam
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Diazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1953 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Diazepam für Sucht (UNRÄGELMÄßIGER missbrauch ), sucht, 3-Etagen-Thrombose, Substitutiion mit Abhängigkeit, Entzugserscheinungen

Ich habe eine koplettEntgiftung hinter mir. Ich habe von allen o.g. Medikamenten entzogen. Mein Entzg war nach einer Woche noch so EXTREM vom Subutex & vor allem vom Diazepam. Ich konnte nicht umhin wieder zum Arzt zu gehen, um mir wieder Subutex verschreiben zu lassen. Da ich seit 22 Jahren Drogensüchtig bin habe ich mir nun klar gemacht, dass ich nach 5 Wöchiger Entgiftung und danach erneuter Substitution es für mein Leben aktzeptiert habe, dass ich immer Subutex brauchen werde. Ich finde Subutex sehr gut - aber es hat auch seine Schattenseiten- wie eben die Abhängigkeit des Subutex selbst als auch der Apotheke und nicht zuletzt dem Arzt natürlich. Da bei mir Diazepam anders wirken, als bei normal Gebrauch kann ich nur sagen das Mittel hat mich echt im Griff ! Ich bin von allem Clean ! Nur diese Scheiss Benzos davon komme ich nicht weg. Ich habe mal vor ca 15 Jahren vom Arzt 1000 Stück in 14 Tagen genommen. Und war schwer breit. Das waren 100St. am Tag a10mg ... Man darf KEINE BEZODIAZIPINE MIT SUBUTEX einnehmen ! Ich will nur jedem sagen hiermit...

Subutex bei sucht, 3-Etagen-Thrombose, Substitutiion; Doxepin bei sucht; Diazepam bei Sucht (UNRÄGELMÄßIGER missbrauch )

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Subutexsucht, 3-Etagen-Thrombose, Substitutiion8 Jahre
Doxepinsucht1 Jahre
DiazepamSucht (UNRÄGELMÄßIGER missbrauch )15 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe eine koplettEntgiftung hinter mir.
Ich habe von allen o.g. Medikamenten entzogen. Mein Entzg war nach einer Woche noch so EXTREM vom Subutex & vor allem vom Diazepam.
Ich konnte nicht umhin wieder zum Arzt zu gehen, um mir wieder Subutex verschreiben zu lassen.
Da ich seit 22 Jahren Drogensüchtig bin habe ich mir nun klar gemacht, dass ich nach 5 Wöchiger Entgiftung und danach erneuter Substitution es für mein Leben aktzeptiert habe, dass ich immer Subutex brauchen werde.

Ich finde Subutex sehr gut - aber es hat auch seine Schattenseiten- wie eben die Abhängigkeit des Subutex selbst als auch der Apotheke und nicht zuletzt dem Arzt natürlich.

Da bei mir Diazepam anders wirken, als bei normal Gebrauch kann ich nur sagen
das Mittel hat mich echt im Griff !
Ich bin von allem Clean ! Nur diese Scheiss Benzos davon komme ich nicht weg.

Ich habe mal vor ca 15 Jahren vom Arzt 1000 Stück in 14 Tagen genommen. Und war schwer breit. Das waren 100St. am Tag a10mg ...

Man darf KEINE BEZODIAZIPINE MIT SUBUTEX einnehmen !

Ich will nur jedem sagen hiermit - bitte nimmt das zeug nicht wenn Ihr es nicht bekommt ! Es macht schwerst Süchtig !


Zum AOPNAL kann ich nur sagen, dass ich diese nicht merke !
Da das Diazepam aggressiv macht & Aponat ein antidepressivum ist hebt sich das wohl auf !


Ich wollte diesen Beitrag einfach mal machen.
BLEIBT Gesund und Clean alle die es können!!!!

Eingetragen am  als Datensatz 22633
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Subutex
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Doxepin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Diazepam
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Buprenorphin, Doxepin, Diazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):199 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):98
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Diazepam für Borderline-Persönlichkeitsstörung mit Medikamentenabhängigkeit, Absetzerscheinungen

Mir war schon immer bekannt, daß Benzodiazepine schnell abhängig machen können. Da man mit einer Borderline-Persönlichkeit besonders häufig zur Suchtentwicklung neigt, versuche ich bei extremer Angst und Unruhe mit Truxal (Neuroleptikum - beruhigend) auszukommen (Antidepressiva nehme ich konstant ein). Als ich jedoch vor 2 Jahren eine besonders langatmige und schwere Borderline-Episode hatte, mußte ich zu Diazepam greifen, dosierte aber (zuhause) verhältnismäßig niedrig (5 mg/Tag). Da sich mein psychischer Zustand weiterhin verschlechterte, wurde ich stationär aufgenommen und (zusätzlich zu weiteren Psychopharmaka) auf 10 mg Diazepam/Tag gesetzt. Das Medikament wirkt wirklich außerordentlich gut gegen viele stark ausgeprägte Angstzustände und Panikattacken, leider muß die Dosis jedoch immer wieder erhöht werden, um eine gleichbleibende Wirkung zu erzielen. Die einzige Nebenwirkung bei mir war eine geringe Müdigkeit, die ich jedoch als entspannend empfand. Als ich bei 30 mg/Tag angekommen war, setzte ich mir selbst die Grenze, um nach einer Woche wieder in 5 mg-Schritten langsam...

Diazepam bei Borderline-Persönlichkeitsstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DiazepamBorderline-Persönlichkeitsstörung28 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mir war schon immer bekannt, daß Benzodiazepine schnell abhängig machen können. Da man mit einer Borderline-Persönlichkeit besonders häufig zur Suchtentwicklung neigt, versuche ich bei extremer Angst und Unruhe mit Truxal (Neuroleptikum - beruhigend) auszukommen (Antidepressiva nehme ich konstant ein). Als ich jedoch vor 2 Jahren eine besonders langatmige und schwere Borderline-Episode hatte, mußte ich zu Diazepam greifen, dosierte aber (zuhause) verhältnismäßig niedrig (5 mg/Tag). Da sich mein psychischer Zustand weiterhin verschlechterte, wurde ich stationär aufgenommen und (zusätzlich zu weiteren Psychopharmaka) auf 10 mg Diazepam/Tag gesetzt.
Das Medikament wirkt wirklich außerordentlich gut gegen viele stark ausgeprägte Angstzustände und Panikattacken, leider muß die Dosis jedoch immer wieder erhöht werden, um eine gleichbleibende Wirkung zu erzielen. Die einzige Nebenwirkung bei mir war eine geringe Müdigkeit, die ich jedoch als entspannend empfand.
Als ich bei 30 mg/Tag angekommen war, setzte ich mir selbst die Grenze, um nach einer Woche wieder in 5 mg-Schritten langsam !!! herunter zu dosieren. Das klappte auch ziemlich gut. Lange blieb ich bei 5 mg/Tag, schrecklich war jedoch der letzte Schritt auf 0,0 mg/Tag: Lähmende Angstzustände und extremste Gefühlsschwankungen, die ich wahrscheinlich nur durchgehalten habe, weil ich immer an meine beste Freundin (die seit 10 Jahren Benzo-abhängig ist) gedacht habe. Seither nehme ich Valium nur noch als Einmaldosis im absoluten Notfall - was bei mir glücklicherweise ohne erneutes Abhängigwerden funktioniert.

Eingetragen am  als Datensatz 8274
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Diazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Diazepam für Depression, Angststörungen, Unruhe mit Abhängigkeit

Diazepam ist ein Notfallmedikament, es macht schnell abhängig. Nebenwirkungen hatte ich keine.

Diazepam bei Depression, Angststörungen, Unruhe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DiazepamDepression, Angststörungen, Unruhe1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Diazepam ist ein Notfallmedikament, es macht schnell abhängig.
Nebenwirkungen hatte ich keine.

Eingetragen am  als Datensatz 44939
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Diazepam
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Diazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Diazepam für Angststörungen, Panikattacken, Krampfanfälle, Depressionen300mg mit Abhängigkeit, Müdigkeit

Diazepam macht schnell Abhängig und man benötigt sehr sehr lange langsam davon runterzukommen!!!! Doxepin hilft sehr gut, macht mich aber auch tagüber sehr sehr müde. wird bei mir in Verbindung mit Diazepam und als Schmerztherapeutikum bei Z.n. MRSA-Infektion mit chron. Wunddefekt und Osteomyelitis bei Z.n. Knocvhentransplantaiton (offener Unterschenkel) eingesetzt.

Doxepin-Ratio bei Angststörungen, Depressionen300mg; Diazepam-Tropfen Ratio bei Angststörungen, Panikattacken, Krampfanfälle

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Doxepin-RatioAngststörungen, Depressionen300mg3 Jahre
Diazepam-Tropfen RatioAngststörungen, Panikattacken, Krampfanfälle6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Diazepam macht schnell Abhängig und man benötigt sehr sehr lange langsam davon runterzukommen!!!! Doxepin hilft sehr gut, macht mich aber auch tagüber sehr sehr müde. wird bei mir in Verbindung mit Diazepam und als Schmerztherapeutikum bei Z.n. MRSA-Infektion mit chron. Wunddefekt und Osteomyelitis bei Z.n. Knocvhentransplantaiton (offener Unterschenkel) eingesetzt.

Eingetragen am  als Datensatz 34953
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Doxepin-Ratio
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Diazepam-Tropfen Ratio
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Doxepin, Diazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):83
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Diazepam für Depression, Angststörungen mit Abhängigkeit, Entzugserscheinungen, Aggressivität, Ängste

Abhängigkeit, noch mehr Ängste, Entzugsschmerzen, Aggressivität

Diazepam bei Depression, Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DiazepamDepression, Angststörungen2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Abhängigkeit, noch mehr Ängste, Entzugsschmerzen, Aggressivität

Eingetragen am  als Datensatz 33697
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Diazepam
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Diazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):52
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Diazepam für Alkoholentzug mit Abhängigkeit

wurde mit diazepam 10 mal innerhalb von ^12 monaten entgiftet.war danach diazepam abhängig.und musste deswegen stationär nochmal 17 tage vom diazepan entwöhnt werden.das ging relativ gut. habe seitdem keine probleme mehr,

Diazepam bei Alkoholentzug

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DiazepamAlkoholentzug23 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

wurde mit diazepam 10 mal innerhalb von ^12 monaten entgiftet.war danach diazepam abhängig.und musste deswegen stationär nochmal 17 tage vom diazepan entwöhnt werden.das ging relativ gut. habe seitdem keine probleme mehr,

Eingetragen am  als Datensatz 31609
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Diazepam
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Diazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):193 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Diazepam für PTBS, Schlafstörung mit Aggressivität, Depressionen, Haarausfall, Medikamentenabhängigkeit

Ich kann diese Kombination von Medikamenten nicht empfehlen. Depressionen, Aggressivität und Haarausfall traten als Nebenwirkungen auf. Ich hatte Schwierigkeiten Diazepam abzusetzen (Diazepam-Abhängigkeit). Mein Arzt hat mir nicht gesagt, dass Diazepam schon nach kurzer Zeit abhängig machen kann. Er hat die Warnungen in der Packungsbeilage als übertrieben abgetan. Er hatte Unrecht, wie ich gesehen habe.

Diazepam bei Schlafstörung, PTBS; Fluoxetin bei PTBS

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DiazepamSchlafstörung, PTBS6 Monate
FluoxetinPTBS6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich kann diese Kombination von Medikamenten nicht empfehlen. Depressionen, Aggressivität und Haarausfall traten als Nebenwirkungen auf.
Ich hatte Schwierigkeiten Diazepam abzusetzen (Diazepam-Abhängigkeit). Mein Arzt hat mir nicht gesagt, dass Diazepam schon nach kurzer Zeit abhängig machen kann. Er hat die Warnungen in der Packungsbeilage als übertrieben abgetan. Er hatte Unrecht, wie ich gesehen habe.

Eingetragen am  als Datensatz 18348
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Diazepam
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Diazepam, Fluoxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Medikamentenabhängigkeit bei Diazepam

[]