Ödem

Wir haben 5 Patienten Berichte zu der Nebenwirkung Ödem.

Prozentualer Anteil 25%75%
Durchschnittliche Größe in cm167176
Durchschnittliches Gewicht in kg5895
Durchschnittliches Alter in Jahren2875
Durchschnittlicher BMIin kg/m220,8030,59

Die Nebenwirkung Ödem trat bei folgenden Medikamenten auf

Maxim Jenapharm (1/228)
0%
Paracetamol (1/257)
0%
Ramipril (2/728)
0%
Diclofenac (1/449)
0%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte von Patienten liegen bisher vor

Berichte über die Nebenwirkung Ödem bei Maxim Jenapharm

 

Schwindel, Übelkeit, Ödem, Gewichtszunahme, Sehstörungen, Libidoverlust, Kopfschmerzen bei Maxim Jenapharm für Akne

Schwindel, Kopfschmerzen, Übelkeit, Panikattacken, Libido Verlust, Sehstörungen, Gewichtszunahme, Wassereinlagerung (Ödeme)

Maxim Jenapharm bei Akne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Maxim JenapharmAkne9 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Schwindel, Kopfschmerzen, Übelkeit, Panikattacken, Libido Verlust, Sehstörungen, Gewichtszunahme, Wassereinlagerung (Ödeme)

Eingetragen am 02.05.2018 als Datensatz 83398
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Maxim Jenapharm
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1994 
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Ödem bei Paracetamol

 

Kopfschmerzen, Ödem bei Paracetamol für Kopfschmerzen

Mein Vater (68) hat Medikament zur Behandlung von Kopfschmerzen verwendet. Er nahm die Tablette nachts vor dem Schlafen ein und am nächsten Morgen hatte er schlimmste Ödeme und Rötungen im Gesicht und an den Beinen. Er konnte kaum mehr sehen, nicht mehr gehen und war völlig verwirrt. Diese...

Paracetamol bei Kopfschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ParacetamolKopfschmerzen1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mein Vater (68) hat Medikament zur Behandlung von Kopfschmerzen verwendet. Er nahm die Tablette nachts vor dem Schlafen ein und am nächsten Morgen hatte er schlimmste Ödeme und Rötungen im Gesicht und an den Beinen. Er konnte kaum mehr sehen, nicht mehr gehen und war völlig verwirrt. Diese Nebenwirkungen hielten drei Tage an. Er hat das Medikament sofort abgesetzt.

Eingetragen am 28.06.2022 als Datensatz 111495
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Paracetamol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Paracetamol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1953 
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):110
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Ödem bei Ramipril

 

Schwindel, Erschöpfung, Ödem bei Ramipril für Bluthochdruck

Ich glaube, ich bin Alpha-Tester bezüglich der Nebenwirkungen. Ich hatte alles Negative. Extreme Gleichgewichtsstörungen, schreckliche Ödeme in den Unterschenkeln und den Füßen, Tremor und Erschöpfungszustände. Den Blutdruck erst durch radikales Abnehmen (von 90 kg auf 80 kg) und entschlossene...

Ramipril bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RamiprilBluthochdruck3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich glaube, ich bin Alpha-Tester bezüglich der Nebenwirkungen. Ich hatte alles Negative. Extreme Gleichgewichtsstörungen, schreckliche Ödeme in den Unterschenkeln und den Füßen, Tremor und Erschöpfungszustände. Den Blutdruck erst durch radikales Abnehmen (von 90 kg auf 80 kg) und entschlossene Nahrungsumstellung in den Griff bekommen. Habe Jahre gebraucht, um die Nebenwirkungen Ramipril und Amlodipin zuzuordnen. Die Ärzte haben kein Wort zu den Nebenwirkungen verloren.

Eingetragen am 25.12.2017 als Datensatz 80985
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Ramipril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Ramipril

Patientendaten:

Geburtsjahr:1949 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):81
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ödem bei Ramipril für Bluthochdruck

Ramipril hat bei mir Angioneurotisches Ödem ausgelöst 3Tage Tiefschlaf 7Tage Uniklinik sehr schlimm ACE Hemmer und AT1 REZEPTORANTAGONISTEN IN zukunft strengsten meiden

Ramipril bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RamiprilBluthochdruck2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ramipril hat bei mir Angioneurotisches Ödem ausgelöst 3Tage Tiefschlaf 7Tage Uniklinik sehr schlimm
ACE Hemmer und AT1 REZEPTORANTAGONISTEN IN zukunft strengsten meiden

Eingetragen am 02.03.2013 als Datensatz 51844
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Ramipril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Ramipril

Patientendaten:

Geburtsjahr:1940 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Pfleger Karl
Gewicht (kg):94
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Ödem bei Diclofenac

 

Tinnitus, Ödem, Niereninsuffizienz bei Diclofenac für nierenkolik

Ich bekam das Medikament auf Grund starker Schmerzen während einer Nierenkolik. Im Aufnahmelabor des Krankenhauses waren die Nierenwerte noch in Ordnung. Parallel bekam ich als Magenschutz Pantoprazol. Ich bekam starke Nierenschmerzen Übelkeit Ödeme im Gesicht und an den Beinen und einen...

Diclofenac bei nierenkolik

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Diclofenacnierenkolik3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bekam das Medikament auf Grund starker Schmerzen während einer Nierenkolik. Im Aufnahmelabor des Krankenhauses waren die Nierenwerte noch in Ordnung. Parallel bekam ich als Magenschutz Pantoprazol. Ich bekam starke Nierenschmerzen Übelkeit Ödeme im Gesicht und an den Beinen und einen störenden hoch freqenten Tinnitus. Meine Nieren waren sonographisch nicht mehr gestaut der Stein war raus und trotzdem stiegen die Retentionsparameter. Ich rate dringend von diesem Medikament ab

Eingetragen am 11.12.2017 als Datensatz 80752
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Diclofenac
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Diclofenac

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Folgende Nebenwirkungen sind häufig in Kombination mit Ödem aufgetreten:

Kopfschmerzen (2/5)
40%
Schwindel (2/5)
40%
Tinnitus (1/5)
20%
Niereninsuffizienz (1/5)
20%
Erschöpfung (1/5)
20%
Sehstörungen (1/5)
20%
Libidoverlust (1/5)
20%
Übelkeit (1/5)
20%
Gewichtszunahme (1/5)
20%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

[]