Schwitzen bei Micardis

Nebenwirkung Schwitzen bei Medikament Micardis

Insgesamt haben wir 106 Einträge zu Micardis. Bei 8% ist Schwitzen aufgetreten.

Wir haben 8 Patienten Berichte zu Schwitzen bei Micardis.

Prozentualer Anteil 62%38%
Durchschnittliche Größe in cm167170
Durchschnittliches Gewicht in kg7188
Durchschnittliches Alter in Jahren6060
Durchschnittlicher BMIin kg/m225,5130,39

Micardis wurde von Patienten, die Schwitzen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Micardis wurde bisher von 5 sanego-Benutzern, wo Schwitzen auftrat, mit durchschnittlich 3,2 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Schwitzen bei Micardis:

 

Micardis für Schmerzen (Gelenk), Bluthochdruck mit Blähungen, Bauchschmerzen, Schwitzen, Schwindel, Schleimhauttrockenheit, Nasenbluten, Schlafstörungen, Gewichtszunahme

Ich fühle mich seit der Einnahme von Micardis sehr eingeschränkt. Leide an starken Blähungen, Bauchschmerzen, schwitze sehr stark, leide morgens öfter an Schwindel,habe ständig eine trockene Nasenschleimhaut, die auch oft zu bluten anfängt. Weiterhin kann ich seit ca 14 Tagen nachts nicht mehr richtig schlafen, werde sehr oft wach und komme nicht mehr zur Ruhe. Durch den entstandenen Schlafmangel fühle ich mich ziemlich schlecht. Außerdem habe ich ohne ersichtlichen Grund eine Gewichtszunahme von 2,5 kg, ohne an der Ernährung etwas verändert zu haben. habe auch immer noch ziemliche Blutdruckspitzen dabei.

Micardis bei Bluthochdruck; Naproxen AL 500 bei Schmerzen (Gelenk)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MicardisBluthochdruck3 Wochen
Naproxen AL 500Schmerzen (Gelenk)-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich fühle mich seit der Einnahme von Micardis sehr eingeschränkt. Leide an starken Blähungen, Bauchschmerzen, schwitze sehr stark, leide morgens öfter an Schwindel,habe ständig eine trockene Nasenschleimhaut, die auch oft zu bluten anfängt. Weiterhin kann ich seit ca 14 Tagen nachts nicht mehr richtig schlafen, werde sehr oft wach und komme nicht mehr zur Ruhe. Durch den entstandenen Schlafmangel fühle ich mich ziemlich schlecht. Außerdem habe ich ohne ersichtlichen Grund eine Gewichtszunahme von 2,5 kg, ohne an der Ernährung etwas verändert zu haben. habe auch immer noch ziemliche Blutdruckspitzen dabei.

Eingetragen am  als Datensatz 12265
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Micardis
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Telmisartan, Naproxen

Patientendaten:

Geburtsjahr:1956 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):74
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Micardis für Bluthochdruck mit Schwindel, Muskelschmerzen, Haarausfall, Bradykardie, Schwitzen

Schwindel Muskelschmerzen vor allem im Gesäß-/Oberschenkelbereich Haarausfall Sehr niedriger Puls, dann Schwitzattacken

Micardis bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MicardisBluthochdruck3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Schwindel
Muskelschmerzen vor allem im Gesäß-/Oberschenkelbereich
Haarausfall
Sehr niedriger Puls, dann Schwitzattacken

Eingetragen am  als Datensatz 3357
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Telmisartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1950 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Micardis für Bluthochdruck mit Schweißausbrüche, Nachtschweiß

habe micardis in der stärke 80mg 9 tage lang genommen. die blutdrucksenkende wirkung war bei mir nur minimal, hätte sich vielleicht bei längerer einnahmedauer noch verbessert? ich habe das medikament nach 9 tagen abgesetzt, da ich täglich 20-30 anfallartige schweißausbrüche (ohne körperl. anstrengung/im ruhezustand) bekommen habe. nachts wurde ich schweißgebadet wach. diese nebenwirkung war für mich nicht hinnehmbar.

Micardis bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MicardisBluthochdruck9 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

habe micardis in der stärke 80mg 9 tage lang genommen. die blutdrucksenkende wirkung war bei mir nur minimal, hätte sich vielleicht bei längerer einnahmedauer noch verbessert?
ich habe das medikament nach 9 tagen abgesetzt, da ich täglich 20-30 anfallartige schweißausbrüche (ohne körperl. anstrengung/im ruhezustand) bekommen habe. nachts wurde ich schweißgebadet wach.
diese nebenwirkung war für mich nicht hinnehmbar.

Eingetragen am  als Datensatz 25862
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Micardis
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Telmisartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1955 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Micardis für Bluthochdruck mit Schweißausbrüche, Hitzewallungen, Antriebslosigkeit, Müdigkeit

habe Micardis 10 tage lang eingenommen. die blutdrucksenkende wirkung war nur mäßig. zu verzeichnen waren jedoch unerträgliche schweißausbrüche/hitzewallungen, die 20-30 mal am tag und auch nachts auftraten. da dieser zustand unerträglich war, wurde das präparat abgesetzt. 2-3 tage später waren die schweißausbrüche verschwunden. auch müdigkeit und antriebslosigkeit wurden von mir festgestellt, was jedoch bei vielen blutdrucksenkern der fall ist. die schweißausbrüche waren jedoch absolut nicht hinnehmbar!

Micardis bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MicardisBluthochdruck10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

habe Micardis 10 tage lang eingenommen. die blutdrucksenkende wirkung war nur mäßig.
zu verzeichnen waren jedoch unerträgliche schweißausbrüche/hitzewallungen, die 20-30 mal am tag und auch nachts auftraten. da dieser zustand unerträglich war, wurde das präparat abgesetzt. 2-3 tage später waren die schweißausbrüche verschwunden. auch müdigkeit und antriebslosigkeit wurden von mir festgestellt, was jedoch bei vielen blutdrucksenkern der fall ist.
die schweißausbrüche waren jedoch absolut nicht hinnehmbar!

Eingetragen am  als Datensatz 26247
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Micardis
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Telmisartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1955 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Micardis für Leichter Bluthochdruck mit Bauchschmerzen, Schwitzen, Herzschmerzen, Dysurie, Kribbel in den Armen, Wadenkrämpfe, Durchfall, Gewichtszunahme

Anwendung bei Bluthochdruck 130/90 zwei Wochen Testphase lt. Internist 6 Wochen: starke stechende Schmerzen linke Bauchseite/Hüfte, starkes Schwitzen schon bei leichter Belastung, 1 Woche mit leicht stechenden Herzschmerzen, stark verringerter Urinlass trotz viel Flüssigkeitsaufnahme, kribbeln im rechten Unterarm, teilweise nachts Wadenkrämpfe, leichter Durchfall, Gewichtszunahme, Medikament nach 2 Wochen wegen andauernden stechender Schmerzen abgesetzt, Dosis war 40 mg. Nach 1 Tag keine Schmerzen mehr, kein Durchfall, normaler Urinlaß

Micardis bei Leichter Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MicardisLeichter Bluthochdruck2 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Anwendung bei Bluthochdruck 130/90 zwei Wochen Testphase lt. Internist 6 Wochen:
starke stechende Schmerzen linke Bauchseite/Hüfte, starkes Schwitzen schon bei leichter Belastung, 1 Woche mit leicht stechenden Herzschmerzen, stark verringerter Urinlass trotz viel Flüssigkeitsaufnahme, kribbeln im rechten Unterarm, teilweise nachts Wadenkrämpfe, leichter Durchfall, Gewichtszunahme,

Medikament nach 2 Wochen wegen andauernden stechender Schmerzen abgesetzt, Dosis war 40 mg.

Nach 1 Tag keine Schmerzen mehr, kein Durchfall, normaler Urinlaß

Eingetragen am  als Datensatz 26200
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Micardis
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Telmisartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1953 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Micardis für Essentielle Hypertonie mit Juckreiz, erhöhter Puls, Schwitzen, Hitzewallungen, Bluthochdruck

Anfangs ergab sich eine gute Verträglichkeit, die Einnahme ist unkompliziert vor oder nach dem Frühstück. Nach einer Weile jedoch bemerkte ich starken Juckreiz auf der Haut der Unterarme, der zyklisch jeden Abend auftauchte sowie beschleunigten Puls (90-95 / Minute). Dazu kommt noch den ganzen Tag über und nachts starkes Schwitzen und Hitzewallungen. Gelegentlich kam bei Messungen heraus, dass der Blutdruck doch noch erhöht war (145/85 bis 170/90). Der Hausarzt beschreibt das Medikament als nebenwirkunsarm.

Micardis bei Essentielle Hypertonie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MicardisEssentielle Hypertonie150 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Anfangs ergab sich eine gute Verträglichkeit, die Einnahme ist unkompliziert vor oder nach dem Frühstück. Nach einer Weile jedoch bemerkte ich starken Juckreiz auf der Haut der Unterarme, der zyklisch jeden Abend auftauchte sowie beschleunigten Puls (90-95 / Minute). Dazu kommt noch den ganzen Tag über und nachts starkes Schwitzen und Hitzewallungen. Gelegentlich kam bei Messungen heraus, dass der Blutdruck doch noch erhöht war (145/85 bis 170/90). Der Hausarzt beschreibt das Medikament als nebenwirkunsarm.

Eingetragen am  als Datensatz 23378
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Micardis
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Telmisartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1954 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):88
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Micardis für Bluthochdruck mit Schwitzen

habe soeben noch mal eine Bemerkung zu diesem Präparat gelesen, und ich habe mich erinnert, das auch ich an extremen unangenehmen schwitzen litt. Habe damals gedacht, das ich am Anfang meiner Wechseljahre ,selbst mit 39 Jahern, stehen würde. Aber jetzt weiß ich, das es an Micardis gelegen haben muß, genau wie mein Geschwür in der Nase.

Micardis bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MicardisBluthochdruck-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

habe soeben noch mal eine Bemerkung zu diesem Präparat gelesen, und ich habe mich erinnert, das auch ich an extremen unangenehmen schwitzen litt. Habe damals gedacht, das ich am Anfang meiner Wechseljahre ,selbst mit 39 Jahern, stehen würde. Aber jetzt weiß ich, das es an Micardis gelegen haben muß, genau wie mein Geschwür in der Nase.

Eingetragen am  als Datensatz 13454
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Micardis
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Telmisartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):67
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Micardis für Bluthochdruck mit Muskelschmerzen, Sehstörungen, Schwitzen, Erektionsstörungen

Muskelschmerzen. Beim Treppensteigen hat man Muskelkater. Durch das "Plus" beim Micardis, ich nahm 80/25 bekam ich Sehstörungen und Schweißfüsse! Nach 6 Wochen Erektionsproblem. Aber das schlimmste war, die Beweglichkeit der Spermien ging sehr zurück. Man könnte sagen, man wurde zeugungsunfähig. Habe nach Rücksprache mit dem Arzt das Medikament abgesetzt. Versuche jetzt ein anderes Medikament.

Micardis plus bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Micardis plusBluthochdruck2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Muskelschmerzen. Beim Treppensteigen hat man Muskelkater.
Durch das "Plus" beim Micardis, ich nahm 80/25 bekam ich Sehstörungen und Schweißfüsse!
Nach 6 Wochen Erektionsproblem.
Aber das schlimmste war, die Beweglichkeit der Spermien ging sehr zurück.
Man könnte sagen, man wurde zeugungsunfähig.
Habe nach Rücksprache mit dem Arzt das Medikament abgesetzt.
Versuche jetzt ein anderes Medikament.

Eingetragen am  als Datensatz 13033
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Micardis plus
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Telmisartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]