Sehstörungen bei Medikinet

Nebenwirkung Sehstörungen bei Medikament Medikinet

Insgesamt haben wir 190 Einträge zu Medikinet. Bei 1% ist Sehstörungen aufgetreten.

Wir haben 2 Patienten Berichte zu Sehstörungen bei Medikinet.

Prozentualer Anteil 50%50%
Durchschnittliche Größe in cm148178
Durchschnittliches Gewicht in kg3380
Durchschnittliches Alter in Jahren1935
Durchschnittlicher BMIin kg/m215,0725,25

Medikinet wurde von Patienten, die Sehstörungen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Medikinet wurde bisher von 3 sanego-Benutzern, wo Sehstörungen auftrat, mit durchschnittlich 7,2 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Sehstörungen bei Medikinet:

 

Medikinet für ADS mit Libidoverlust, Sehstörungen

Vom absolut hyperaktivem kind habe ich mich zum erwachsenen mit dismotivalem syndrom entwickelt. Aufmerksamkeitsstörung, desorganisation und vergesslichkeit sind immer vorhanden geblieben. seit der einnahme von medikinet adult hats sichs gebessert. in der ersten einnahmewoche stellte sich sehr merklich bessere laune, motivation und interesse ein. mit der zeit wurde die wirkung aber immer subtiler. ich fühle das medikament eher unterschwellig, manchmal könnte ich nicht sagen obs gerade wirkt oder nicht. was sich aber mit bestimmtheit geändert hat ist, dass ich mitlerweile leuten zuhöre bis sie zu ende erklärt haben. Mir fällt es leichter nicht zu zappeln wenn ich mich in nicht selbst gewählten situationen befinde. manchmal bin ich überrascht dass mir kleinigkeiten einfallen an die ich eigentlich nie mehr gedacht hätte. Es ist eine gute krücke für den geist, aber kein heilmittel für meine dismotivale tendenz. Dosis ist 10 mg morgens und 10 mg mittags. Keine Nebenwirkungen ausser folgende: schwierigkeit der augen den blick auf einen präzisen punkt zu fokussieren Abnahme des...

Medikinet Adult bei ADS

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Medikinet AdultADS3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Vom absolut hyperaktivem kind habe ich mich zum erwachsenen mit dismotivalem syndrom entwickelt. Aufmerksamkeitsstörung, desorganisation und vergesslichkeit sind immer vorhanden geblieben. seit der einnahme von medikinet adult hats sichs gebessert. in der ersten einnahmewoche stellte sich sehr merklich bessere laune, motivation und interesse ein. mit der zeit wurde die wirkung aber immer subtiler.
ich fühle das medikament eher unterschwellig, manchmal könnte ich nicht sagen obs gerade wirkt oder nicht. was sich aber mit bestimmtheit geändert hat ist, dass ich mitlerweile leuten zuhöre bis sie zu ende erklärt haben. Mir fällt es leichter nicht zu zappeln wenn ich mich in nicht selbst gewählten situationen befinde. manchmal bin ich überrascht dass mir kleinigkeiten einfallen an die ich eigentlich nie mehr gedacht hätte.
Es ist eine gute krücke für den geist, aber kein heilmittel für meine dismotivale tendenz.
Dosis ist 10 mg morgens und 10 mg mittags. Keine Nebenwirkungen ausser folgende:
schwierigkeit der augen den blick auf einen präzisen punkt zu fokussieren
Abnahme des sexualtriebs
Abgesehen davon fühle ich mich hier und da strapaziert bzw belastet (es ist halt chemie). ich hab deswegen die einnahme manchmal ausgesetztz oder runterdosiert.
erholsamer schlaf ist wichtig.

Eingetragen am  als Datensatz 58628
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Medikinet Adult
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Methylphenidat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Medikinet für ADHS mit Stimmungsschwankungen, Erschöpfung, Lustlosigkeit, Traurigkeit, Weinerlichkeit, Sehstörungen, Schwindel, Kopfschmerzen

hallo! meine tochter (jetzt 11 jahre) nimmt bereits seit 4 jahren medikinet. seit dem herbst im letzten jahr merke ich, dass sie bereits zu beginn des herbstes starke stimmungsschwankungen hat. sie ist oft erschöpft, lustlos, traurig und weinerlich. frage ich sie nach dem grund ihrer traurigkeit, sagt sie, es gäbe kein bestimmter grund und sie wüßte auch nicht, warum sie dazernd weinen müßte. bereits kleine streitigkeiten mit freundinnen werden zum emotionalen unerträglichen drama!!! da ich selbst von zeit zu zeit depressionen habe und mir die symptome nur all zu bekannt sind, vermute sehr stark, dass auch meine tochter an depressionen leidet. ich bringe dies vorallem mit dem medikament medikinet in verbindung!!! sie hatte bei der höherdosierung einige wochen als nebenwirkung sehstörungen (doppelt sehen) und teilweise schwindel und kopfschmerzen. nach ca. 2 wochen waren diese nebenwirkungen allerdings vorbei und sie war beschwerde frei. ...hmmm....wenn ich sie so traurig und lustlos sehe, bekomme ich ein schlechtes gewissen, ihr überhaupt dieses medikament zu verabreichen....

Medikinet bei ADHS

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MedikinetADHS-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

hallo!
meine tochter (jetzt 11 jahre) nimmt bereits seit 4 jahren medikinet.
seit dem herbst im letzten jahr merke ich, dass sie bereits zu beginn des herbstes starke stimmungsschwankungen hat. sie ist oft erschöpft, lustlos, traurig und weinerlich. frage ich sie nach dem grund ihrer traurigkeit, sagt sie, es gäbe kein bestimmter grund und sie wüßte auch nicht, warum sie dazernd weinen müßte. bereits kleine streitigkeiten mit freundinnen werden zum emotionalen unerträglichen drama!!! da ich selbst von zeit zu zeit depressionen habe und mir die symptome nur all zu bekannt sind, vermute sehr stark, dass auch meine tochter an depressionen leidet. ich bringe dies vorallem mit dem medikament medikinet in verbindung!!! sie hatte bei der höherdosierung einige wochen als nebenwirkung sehstörungen (doppelt sehen) und teilweise schwindel und kopfschmerzen. nach ca. 2 wochen waren diese nebenwirkungen allerdings vorbei und sie war beschwerde frei.
...hmmm....wenn ich sie so traurig und lustlos sehe, bekomme ich ein schlechtes gewissen, ihr überhaupt dieses medikament zu verabreichen. allerdings hatte sie keinerlei sozialen kontakte und freunde, als sie noch keine medikamente genommen hat. ihre konzentration ist hervorragend. sie besucht das gymnasium und schreibt noten im 2er und 3er bereich.
hat noch jemand erfahrungen mit medikinet und depressionen gemacht??? wenn ja, was können sie mir raten, wie ich meinem kind helfen kann???

Eingetragen am  als Datensatz 29736
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Medikinet
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Methylphenidat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1999 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):148 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):33
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Medikinet für ADH-Syndrom mit Sehstörungen, Antriebslosigkeit

Hallo Habe vor etwa 14 tagen das Medikament verschrieben bekommen, nun erst mal zum hoch Dosieren für ca. einen Monat um rauszufinden welche Dosis mir am besten entspricht. Habe mit 10mg angefangen & bin mittlererweile bei 20mg Morgens/Mittags das verschiebt sich immer ein bisschen kommt drauf an wann ich aufstehe. Aufjedenfall zu den Nebenwirkungen muss ich sagen spüre ich mittlererweile: Hin & wieder Lustlosigkeit, Antriebslosigkeit nicht so extrem Ausgeprägt aber spürbar. Dazu kommen Sehstörungen ich sehe nicht doppelt aber auf Weitsicht ein wenig Verschwommen, dann kommen dazu Fressattacken meist zum Abend hinweg über den tag gehts so mit Appetitlosigkeit hatte ich bisher noch nicht zu kämpfen mit Schlaflosigkeit auch nicht nur Morgens so eine leichte Gerädertheit. Gestern sagte meine mutter mir das ich ziemlich laut gewesen bin als sie von der Nachtschicht kam während ich schlief scheinbar din Alptraum woran ich mich aber nicht erriner. Und gestern Abend war ich ein wenig Aggresiv und stark Gereizt. Ich beobachte das jetzt mal auf die dauer & dann weiterschauen. Zu dem...

Medikinet bei ADH-Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MedikinetADH-Syndrom-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo
Habe vor etwa 14 tagen das Medikament verschrieben bekommen, nun erst mal zum hoch Dosieren für ca. einen Monat um rauszufinden welche Dosis mir am besten entspricht. Habe mit 10mg angefangen & bin mittlererweile bei 20mg Morgens/Mittags das verschiebt sich immer ein bisschen kommt drauf an wann ich aufstehe. Aufjedenfall zu den Nebenwirkungen muss ich sagen spüre ich mittlererweile: Hin & wieder Lustlosigkeit, Antriebslosigkeit nicht so extrem Ausgeprägt aber spürbar. Dazu kommen Sehstörungen ich sehe nicht doppelt aber auf Weitsicht ein wenig Verschwommen, dann kommen dazu Fressattacken meist zum Abend hinweg über den tag gehts so mit Appetitlosigkeit hatte ich bisher noch nicht zu kämpfen mit Schlaflosigkeit auch nicht nur Morgens so eine leichte Gerädertheit. Gestern sagte meine mutter mir das ich ziemlich laut gewesen bin als sie von der Nachtschicht kam während ich schlief scheinbar din Alptraum woran ich mich aber nicht erriner. Und gestern Abend war ich ein wenig Aggresiv und stark Gereizt. Ich beobachte das jetzt mal auf die dauer & dann weiterschauen. Zu dem ganzen kommt noch hinzu bin langjähriger Raucher und merke das das verlangen nach Nikotin erhöht ist ein wenig wie auf Speed/Amphetaminen.
Naja das ist bisher alles was ich beobachten konnte und das nach einer so kurzen zeit.
Sorry für das nicht achten auf groß/kleinschreibung :D

Eingetragen am  als Datensatz 86967
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Medikinet
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Methylphenidat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1998 
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]