Zittern der Hände bei Elontril

Nebenwirkung Zittern der Hände bei Medikament Elontril

Insgesamt haben wir 542 Einträge zu Elontril. Bei 1% ist Zittern der Hände aufgetreten.

Wir haben 5 Patienten Berichte zu Zittern der Hände bei Elontril.

Prozentualer Anteil 60%40%
Durchschnittliche Größe in cm172184
Durchschnittliches Gewicht in kg6479
Durchschnittliches Alter in Jahren4957
Durchschnittlicher BMIin kg/m221,4723,42

Elontril wurde von Patienten, die Zittern der Hände als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Elontril wurde bisher von 5 sanego-Benutzern, wo Zittern der Hände auftrat, mit durchschnittlich 8,3 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Zittern der Hände bei Elontril:

 

Elontril für Depression mit Konzentrationsschwäche, Zittern der Hände

Ich nehme nun seit 10 Monaten Elontril gegen meine Depression. Nach ein paar Tagen um sich an das Medikament zu gewöhnen, hat sich mein Körper sehr gut darauf eingestellt. Ich bzw. vor allem meine Umgebung hat im Laufe der Zeit schnell einen Veränderung registriert und wieder meine alten Eigenschaften in mir entdeckt: aktiver, dynamischer, mehr Power/Antrieb, lautes Lachen.... viele Dinge die verloren gegangen sind. Ich stelle eigentlich auch keine negativen Nebenwirkungen fest. Manchmal hab ich etwas zittrige Hände und mein Gedächtnis & Konzentrationsfähigkeit ist etwas schlechter. Positiv ist, dass sich mein Stoffwechsel geändert hat > also ein wenig Gewicht am Anfang verloren :-) und so fühle ich mich besser in meinem Körper und strahle auch mehr Zufriedenheit aus (wenn auch die Depression ständig präsent ist - kann man sie besser "managen" als zuvor).

Elontril bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepression10 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme nun seit 10 Monaten Elontril gegen meine Depression. Nach ein paar Tagen um sich an das Medikament zu gewöhnen, hat sich mein Körper sehr gut darauf eingestellt.
Ich bzw. vor allem meine Umgebung hat im Laufe der Zeit schnell einen Veränderung registriert und wieder meine alten Eigenschaften in mir entdeckt: aktiver, dynamischer, mehr Power/Antrieb, lautes Lachen.... viele Dinge die verloren gegangen sind. Ich stelle eigentlich auch keine negativen Nebenwirkungen fest. Manchmal hab ich etwas zittrige Hände und mein Gedächtnis & Konzentrationsfähigkeit ist etwas schlechter. Positiv ist, dass sich mein Stoffwechsel geändert hat > also ein wenig Gewicht am Anfang verloren :-) und so fühle ich mich besser in meinem Körper und strahle auch mehr Zufriedenheit aus (wenn auch die Depression ständig präsent ist - kann man sie besser "managen" als zuvor).

Eingetragen am  als Datensatz 64242
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Elontril für Depression mit Benommenheit, Konzentrationsschwierigkeiten, Zittern der Hände, Mundtrockenheit, Kreislaufbeschwerden, Stimmungsschwankungen, Abgeschlagenheit

Vier Wochen 150mg, danach Erhöhung auf 300mg, da nicht wirklich eine Wirkung zu beobachten war. Bei 150mg hatte ich auch lediglich die ersten drei Tage mit Benommenheit zu tun, danach habe ich keine NW mehr beobachtet. Mit der Erhöhung traten dann aber starke NW auf, wie sie von den meisten hier auch berichtet werden: Benommenheit, Konzentrationsschwierigkeiten, Zittern der Hände, Mundtrockenheit, Kreislaufprobleme, Stimmungsschwankungen, Erschöpfung. Nachdem am zweiten Tag die Stimmungsschwankungen so unerwartet schlagartig auftraten, dass mich eine Freundin nur noch nach Hause bringen konnte und ein paar Stunden überwachte, habe ich weiter recherchiert. Denn eigentlich gab es dafür keinen konkreten Anlass. Enorm hilfreich zu wissen war der "Peak", also dass die maximale Wirkstoffkonzentration nach ca.5 h auftritt. Damit konnte ich gewissermaßen "planen" in den Stunden 5-7 nach der Einnahme bin ich quasi nicht wirklich zurechnungsfähig oder zu irgendwas sinnvollem in der Lage. In der Zeit waren auch die NW am schlimmsten. insbesondere die Benommenheit war am...

Elontril bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepression6 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Vier Wochen 150mg, danach Erhöhung auf 300mg, da nicht wirklich eine Wirkung zu beobachten war.

Bei 150mg hatte ich auch lediglich die ersten drei Tage mit Benommenheit zu tun, danach habe ich keine NW mehr beobachtet.

Mit der Erhöhung traten dann aber starke NW auf, wie sie von den meisten hier auch berichtet werden:
Benommenheit, Konzentrationsschwierigkeiten, Zittern der Hände, Mundtrockenheit, Kreislaufprobleme, Stimmungsschwankungen, Erschöpfung.

Nachdem am zweiten Tag die Stimmungsschwankungen so unerwartet schlagartig auftraten, dass mich eine Freundin nur noch nach Hause bringen konnte und ein paar Stunden überwachte, habe ich weiter recherchiert. Denn eigentlich gab es dafür keinen konkreten Anlass.

Enorm hilfreich zu wissen war der "Peak", also dass die maximale Wirkstoffkonzentration nach ca.5 h auftritt. Damit konnte ich gewissermaßen "planen" in den Stunden 5-7 nach der Einnahme bin ich quasi nicht wirklich zurechnungsfähig oder zu irgendwas sinnvollem in der Lage. In der Zeit waren auch die NW am schlimmsten. insbesondere die Benommenheit war am schlimmsten, ich hatte das Gefühl, ich stehe völlig neben mir, wie zugedröhnt, und ich konnte fast schon den Wecker stellen, dass ich dann jeden Tag ab der 7. Stunde nach Einnahme endlich wieder "normal" im Kopf werde, mich wieder konzentrieren kann, einem Gespräch folgen usw.

Nachdem das 8 Tage so ging wurde es mir einfach zu viel, endlich wieder den ganzen Tag ich selber zu sein, war einfach zu verlockend. Und ich bin wieder runter auf 150mg.

Ein Urteil über das Medikament traue ich mir nicht zu. Vielleicht wirkt es ganz sanft oder ein bisschen. Die Jubelbewertungen, die es hier zum Teil gibt, kann ich auf jeden Fall nicht nachvollziehen. Sicherheitshalber würde ich jedem empfehlen, in der ersten Zeit krank geschrieben zu sein, um zuhause bleiben zu können, und auf jeden Fall eine Vertrauensperson zu informieren!

Eingetragen am  als Datensatz 61274
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):188 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Elontril für ADHS, Schwere Depression mit Sehstörungen, Koordinations-Störungen, Zittern der Hände

Anfangs schwere Koordinationsprobleme bei einfachen Bewegungen, inzwischen besser. Schwankender Gang, zittrige Hände und Arme beim Strecken. Das Zittern stört sehr im Alltag, Schreiben, Handwerken kaum möglich. Sehstörungen: sehr oft unscharf mit und ohne Brille.

Elontril bei ADHS, Schwere Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilADHS, Schwere Depression-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Anfangs schwere Koordinationsprobleme bei einfachen Bewegungen, inzwischen besser. Schwankender Gang, zittrige Hände und Arme beim Strecken. Das Zittern stört sehr im Alltag, Schreiben, Handwerken kaum möglich.
Sehstörungen: sehr oft unscharf mit und ohne Brille.

Eingetragen am  als Datensatz 81512
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Elontril für Depressionen, Selbstverletzungen mit Zittern der Hände

Der Drang zu Selbstverletzungen jeder Art wurde tatsächlich reduziert seit ich Elontril nehme. Ich fühle mich wacher, habe mehr Antrieb. Das Zittern meiner Hände seitdem ist eine unangenehme, aber tragbare Nebenwirkung. Eine versehentliche Überdosierung löste bei mir einen epileptischen Anfall aus. Die Verträglichkeit mit anderen Medikamenten (Fluoxetin, Valdoxan) ist gut.

Elontril bei Depressionen, Selbstverletzungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepressionen, Selbstverletzungen12 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Der Drang zu Selbstverletzungen jeder Art wurde tatsächlich reduziert seit ich Elontril nehme. Ich fühle mich wacher, habe mehr Antrieb.
Das Zittern meiner Hände seitdem ist eine unangenehme, aber tragbare Nebenwirkung.
Eine versehentliche Überdosierung löste bei mir einen epileptischen Anfall aus.
Die Verträglichkeit mit anderen Medikamenten (Fluoxetin, Valdoxan) ist gut.

Eingetragen am  als Datensatz 63039
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):57
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Elontril für Depression mit Zittern der Hände, Muskelkrämpfe

Teilweises Zittern der linken Hand. Muskelkämpfe in den Beinen, wenn ich keine Magnesimtabletten einnehme. Versteifung des Körpers.

Elontril bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepression6 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Teilweises Zittern der linken Hand.
Muskelkämpfe in den Beinen, wenn ich keine Magnesimtabletten einnehme.
Versteifung des Körpers.

Eingetragen am  als Datensatz 54740
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1942 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):83
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]