Appetitlosigkeit bei Cotrimoxazol

Nebenwirkung Appetitlosigkeit bei Medikament Cotrimoxazol

Insgesamt haben wir 139 Einträge zu Cotrimoxazol. Bei 10% ist Appetitlosigkeit aufgetreten.

Wir haben 14 Patienten Berichte zu Appetitlosigkeit bei Cotrimoxazol.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1700
Durchschnittliches Gewicht in kg650
Durchschnittliches Alter in Jahren360
Durchschnittlicher BMIin kg/m222,340,00

Cotrimoxazol wurde von Patienten, die Appetitlosigkeit als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Cotrimoxazol wurde bisher von 14 sanego-Benutzern, wo Appetitlosigkeit auftrat, mit durchschnittlich 5,4 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Appetitlosigkeit bei Cotrimoxazol:

 

Cotrimoxazol für Systemischer Lupus Erythematodes mit Unruhe, Fieber, Haarausfall, Übelkeit, Müdigkeit, Gewichtszunahme, Wassereinlagerungen, Appetitlosigkeit, Haarveränderung, Fingernagelbrüchigkeit

Endoxan: je nach Dosierung Übelkeit, Haarausfall, erhöhte Temperatur, Müdigkeit aber trotzdem innere Unruhe: Decortin H: Gewichtszunahme, Wassereinlagerung, erhöhter Appetit, dünnere Haare, durch den Medikamentencoctail kann ich nicht sagen, welche Nebenwirkungen nun genau welchem Medikament zuzuschreiben sind, außer den o.g.. Finger und Fußnägel sind verändert, weisen Dellen auf

Cotrimoxazol bei Systemischer Lupus Erythematodes

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CotrimoxazolSystemischer Lupus Erythematodes5 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Endoxan: je nach Dosierung Übelkeit, Haarausfall, erhöhte Temperatur, Müdigkeit aber trotzdem innere Unruhe:
Decortin H: Gewichtszunahme, Wassereinlagerung, erhöhter Appetit, dünnere Haare,
durch den Medikamentencoctail kann ich nicht sagen, welche Nebenwirkungen nun genau welchem Medikament zuzuschreiben sind, außer den o.g..
Finger und Fußnägel sind verändert, weisen Dellen auf

Eingetragen am  als Datensatz 9618
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Cotrimoxazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cotrimoxazol für harnwegsinfekt mit Müdigkeit, Appetitlosigkeit

Bei mir setzte zwar die Wirkung ein, zwei Tage nach der ersten Einnahme ein, aber das liegt wahrscheinlich eher daran das ich sehr oft einen Harnwegsinfekt hatte und häufig Antibiotika einnahm. Aber ich würde jeder Frau empfehlen: Hört auf mit dem Zeug!! Ich jetzt schon eine Weile keine Antibiotika mehr genommen, weil ich gemerkt habe das es je öfter ich welches nehme (egal welches) immer länger dauert bis die Wirkung einsetz. Auf kurz oder lang bleibt einem eh nichts anderes übrig als es auzustehen! Ich nehme nur im größten Notfall Antibiotika.

Cotrimoxazol bei harnwegsinfekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cotrimoxazolharnwegsinfekt6 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei mir setzte zwar die Wirkung ein, zwei Tage nach der ersten Einnahme ein, aber das liegt wahrscheinlich eher daran das ich sehr oft einen Harnwegsinfekt hatte und häufig Antibiotika einnahm.
Aber ich würde jeder Frau empfehlen: Hört auf mit dem Zeug!! Ich jetzt schon eine Weile keine Antibiotika mehr genommen, weil ich gemerkt habe das es je öfter ich welches nehme (egal welches) immer länger dauert bis die Wirkung einsetz. Auf kurz oder lang bleibt einem eh nichts anderes übrig als es auzustehen! Ich nehme nur im größten Notfall Antibiotika.

Eingetragen am  als Datensatz 50944
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cotrimoxazol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Cotrimoxazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1992 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cotrimoxazol für harnwegsinfekt mit Appetitlosigkeit, Übelkeit, Gelenkschmerzen, juckender Ausschlag

Ich spürte während der 5-tägigen Einnahme (2 x tägl.) als einzige Nebenwirkung Appetitlosigkeit und zeitweise ganz leichte Übelkeit. Damit kam ich noch relativ gut klar, da ich sowieso leichtes Übergewicht habe und weniger Essen für mich nicht so schlimm ist. Die üblen Nebenwirkungen traten erst 2 Tage nach Beendigung der Therapie auf. Es fühlte sich zunächst an wie ein grippaler Infekt, aber ohne Fieber. Gelenkschmerzen, frieren - schwitzen, der ganze Rücken tat an verschieden Stellen weh. Bewegungseinschränkungen und Empfindlichkeit der Haut bei Berührung (Nerven?). Hatte Schmerzen, wenn ich meinen Hals zur Seite drehte. Und danach zu guter Letzt einen roten, leicht juckenden Hautausschlag fast am ganzen Körper. Das Medikament hat zwar geholfen, aber dennoch kann ich es nicht weiterempfehlen.

Cotrimoxazol bei harnwegsinfekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cotrimoxazolharnwegsinfekt5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich spürte während der 5-tägigen Einnahme (2 x tägl.) als einzige Nebenwirkung Appetitlosigkeit und zeitweise ganz leichte Übelkeit. Damit kam ich noch relativ gut klar, da ich sowieso leichtes Übergewicht habe und weniger Essen für mich nicht so schlimm ist. Die üblen Nebenwirkungen traten erst 2 Tage nach Beendigung der Therapie auf. Es fühlte sich zunächst an wie ein grippaler Infekt, aber ohne Fieber. Gelenkschmerzen, frieren - schwitzen, der ganze Rücken tat an verschieden Stellen weh. Bewegungseinschränkungen und Empfindlichkeit der Haut bei Berührung (Nerven?). Hatte Schmerzen, wenn ich meinen Hals zur Seite drehte. Und danach zu guter Letzt einen roten, leicht juckenden Hautausschlag fast am ganzen Körper. Das Medikament hat zwar geholfen, aber dennoch kann ich es nicht weiterempfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 70924
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cotrimoxazol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Cotrimoxazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):69
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cotrimoxazol für Blasenentzündungentzündung mit Juckreiz, Übelkeit, Kopfschmerzen, Appetitlosigkeit, rote Flecken am Körper, Müdigkeit (Erschöpfung)

Sofortige Aufforderung eines zweiten Arztes zum absetzen des Medikaments

Cotrimoxazol bei Blasenentzündungentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CotrimoxazolBlasenentzündungentzündung3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Sofortige Aufforderung eines zweiten Arztes zum absetzen des Medikaments

Eingetragen am  als Datensatz 81920
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cotrimoxazol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Cotrimoxazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1995 
Größe (cm):159 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):51
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cotrimoxazol für Blasenentzündung mit Appetitlosigkeit, Wirkungslosigkeit

Nach 3 Tagen 2x täglich keine Besserung der Blasentzündung. Tabletten sind riesig groß, schwer zu schlucken. Verringert Appetit. Sonst keine Nebenwirkungen bemerkt.

Cotrimoxazol bei Blasenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CotrimoxazolBlasenentzündung5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach 3 Tagen 2x täglich keine Besserung der Blasentzündung. Tabletten sind riesig groß, schwer zu schlucken. Verringert Appetit. Sonst keine Nebenwirkungen bemerkt.

Eingetragen am  als Datensatz 81416
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cotrimoxazol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Cotrimoxazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cotrimoxazol für Atemwegsinfekte mit Müdigkeit, Appetitlosigkeit, Magenschmerzen, Blähungen, Durchfall, Kopfschmerzen, Wadenkrämpfe

Ich habe eine Atemwegen Infekt (oberen und unteren) und seit einigen Tagen 5,5 nehme ich 2 Tabletten pro Tag und soll ich 10 Tagen weiter nehmen. Ich habe immer beschwerden... Sinusitis, Husten und Nase noch nicht frei. Dazu fühle ich mich müde und unmotiviert (ich bin ansonsten sehr aktiv) alltägliche Sachen zu machen. Appetitlosigkeit... Magenschmerzen, Meteorismus, Diahrroee, mal Kopfschmerzen. Die 2 Nacht nach erster Anwendung hatte ich eine grausame Wadenkrampf... Der Muskel war so verkampft, dass wie ein kleine Stück Holz zu greifen war... Ich habe so was ansonsten nie, und ich habe Magnesium Tabletten genommen um die Krämpfe weiter zu vermeiden. Ich frage mich warum ich es weiter mache... Und die Antwort lautet... Es kann sein, dass darauf eine Virale Infekt ist. Müde war vorher und bin ich immer noch und noch bin ich nicht Beschwerdenfrei. Fazit... Erste Anwendung und auch die letze, weil nächste Mal werde ich diese Medikament nicht mich verschreiben lassen. Nicht zu empfehlen!

Cotrimoxazol bei Atemwegsinfekte

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CotrimoxazolAtemwegsinfekte10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe eine Atemwegen Infekt (oberen und unteren) und seit einigen Tagen 5,5 nehme ich 2 Tabletten pro Tag und soll ich 10 Tagen weiter nehmen. Ich habe immer beschwerden... Sinusitis, Husten und Nase noch nicht frei. Dazu fühle ich mich müde und unmotiviert (ich bin ansonsten sehr aktiv) alltägliche Sachen zu machen. Appetitlosigkeit... Magenschmerzen, Meteorismus, Diahrroee, mal Kopfschmerzen. Die 2 Nacht nach erster Anwendung hatte ich eine grausame Wadenkrampf... Der Muskel war so verkampft, dass wie ein kleine Stück Holz zu greifen war... Ich habe so was ansonsten nie, und ich habe Magnesium Tabletten genommen um die Krämpfe weiter zu vermeiden. Ich frage mich warum ich es weiter mache... Und die Antwort lautet... Es kann sein, dass darauf eine Virale Infekt ist. Müde war vorher und bin ich immer noch und noch bin ich nicht Beschwerdenfrei. Fazit... Erste Anwendung und auch die letze, weil nächste Mal werde ich diese Medikament nicht mich verschreiben lassen. Nicht zu empfehlen!

Eingetragen am  als Datensatz 71846
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cotrimoxazol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Cotrimoxazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cotrimoxazol für harnwegsinfekt mit Kopfschmerzen, Übelkeit, Müdigkeit, Appetitlosigkeit, Schweißausbrüche

Kopfschmerzen, Übelkeit, Müdigkeit, Appetilosigkeit, Schweissausbrüche

Cotrimoxazol bei harnwegsinfekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cotrimoxazolharnwegsinfekt5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Kopfschmerzen, Übelkeit, Müdigkeit, Appetilosigkeit, Schweissausbrüche

Eingetragen am  als Datensatz 71003
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cotrimoxazol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Cotrimoxazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cotrimoxazol für Blasenentzündung mit Übelkeit, Appetitlosigkeit, Kopfschmerzen, Schwindel

Leider habe ich durch dieses Medikament deutliche Nebenwirkungen gespürt. Diese waren extreme Übelkeit und Appetitlosigkeit, rasende Kopfschmerzen und Schüttelfrost. Dazu starker Schwindel und extrem empfindliche Nerven (die Tränen kamen in Strömen). Ich musste die Anwendung abbrechen und ein anderes Antibiotikum einnehmen. Zudem war der Bakterienspiegel im Urin nach zwei Tagen immer noch sehr hoch.

Cotrimoxazol bei Blasenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CotrimoxazolBlasenentzündung2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Leider habe ich durch dieses Medikament deutliche Nebenwirkungen gespürt. Diese waren extreme Übelkeit und Appetitlosigkeit, rasende Kopfschmerzen und Schüttelfrost. Dazu starker Schwindel und extrem empfindliche Nerven (die Tränen kamen in Strömen). Ich musste die Anwendung abbrechen und ein anderes Antibiotikum einnehmen.
Zudem war der Bakterienspiegel im Urin nach zwei Tagen immer noch sehr hoch.

Eingetragen am  als Datensatz 70699
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cotrimoxazol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Cotrimoxazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cotrimoxazol für harnwegsinfekt mit Kopfschmerzen, Schwindel, Gliederschmerzen, Schüttelfrost, Fieber, Übelkeit, Durchfall, Appetitlosigkeit

Habe Cotrimxal Al forte von meinem Hausarzt erhalten wegen eines hartnäckigen Harnweginfekts verschrieben bekommen, da das erste Antibiotikum nicht angeschlagen hat. Bereits einige Stunden nach Einnahme der ersten Tablette stellten sich rasende Kopfschmerzen und Schwindelgefühl ein. Im Laufe des nächsten Tages lag ich völlig flach mit Gliederschmerzen, Schüttelfrost und Fieber, sowie Übelkeit, Durchfall und Appetitlosigkeit. Zudem hatte ich völlig verschleimte Nasennebenhöhlen. Dieser Status hielt fast 5 Tage an. Jetzt nach Beendigung der Einnahme ist plötzlich meine Nase wieder frei und die starken Kopfsschmerzen sind ebenfalls verschwunden!

Cotrimoxazol al forte bei harnwegsinfekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cotrimoxazol al forteharnwegsinfekt5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe Cotrimxal Al forte von meinem Hausarzt erhalten wegen eines hartnäckigen Harnweginfekts verschrieben bekommen, da das erste Antibiotikum nicht angeschlagen hat. Bereits einige Stunden nach Einnahme der ersten Tablette stellten sich rasende Kopfschmerzen und Schwindelgefühl ein. Im Laufe des nächsten Tages lag ich völlig flach mit Gliederschmerzen, Schüttelfrost und Fieber, sowie Übelkeit, Durchfall und Appetitlosigkeit. Zudem hatte ich völlig verschleimte Nasennebenhöhlen. Dieser Status hielt fast 5 Tage an.

Jetzt nach Beendigung der Einnahme ist plötzlich meine Nase wieder frei und die starken Kopfsschmerzen sind ebenfalls verschwunden!

Eingetragen am  als Datensatz 67508
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cotrimoxazol al forte
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Cotrimoxazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):51
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cotrimoxazol für Blasenentzündung mit Übelkeit, Appetitlosigkeit, Schwindel, Kopfschmerzen

Starke Kopfschmerzen Schwindelgefühl Übelkeit und Appetitlosigkeit

Cotrimoxazol bei Blasenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CotrimoxazolBlasenentzündung5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Starke Kopfschmerzen
Schwindelgefühl
Übelkeit und Appetitlosigkeit

Eingetragen am  als Datensatz 66068
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cotrimoxazol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Cotrimoxazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1993 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):51
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cotrimoxazol für Blasenentzündung mit Oberbauchschmerzen, Appetitlosigkeit

Hallo, ich bekam die antibiotika wegen einer blasenentzündung. schon am nächsten tag hatte ich fürchterliche oberbauchschmerzen und bin lieber nochmal zu einem anderen arzt gegangen. ich sollte die tabletten sofort absetzen. laut der bauch-drück-untersuchung beum arzt kamen die schmerzen dann vom magen,bauchspeicheldrüse und der leber. mhh, dieses antibiotikum nehme ich aufjedenfall nicht mehr.

Cotrimoxazol bei Blasenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CotrimoxazolBlasenentzündung5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo, ich bekam die antibiotika wegen einer blasenentzündung. schon am nächsten tag hatte ich fürchterliche oberbauchschmerzen und bin lieber nochmal zu einem anderen arzt gegangen. ich sollte die tabletten sofort absetzen. laut der bauch-drück-untersuchung beum arzt kamen die schmerzen dann vom magen,bauchspeicheldrüse und der leber. mhh, dieses antibiotikum nehme ich aufjedenfall nicht mehr.

Eingetragen am  als Datensatz 53836
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cotrimoxazol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Cotrimoxazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):125
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cotrimoxazol für harnwegsinfekt mit Appetitlosigkeit, Schlaflosigkeit, Erbrechen, Magenbeschwerden

Habe nach den ersten symptomen direkt einen arzt aufgesucht und mir das AB verschreiben lassen. Am ersten tag hab ich gleich eine leichte besserung empfunden, aber bereits am zweiten tag kamen dann das flaue Gefühl im magen, appetitlosikeit und Schlaflosigkeit dazu. Nachdem ich mich dann am tag mehrmals übergeben musste, hab ich das AB abgesetzt und die Beschwerden waren nach ein paar stunden weg

Cotrimoxazol al forte bei harnwegsinfekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cotrimoxazol al forteharnwegsinfekt2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe nach den ersten symptomen direkt einen arzt aufgesucht und mir das AB verschreiben lassen. Am ersten tag hab ich gleich eine leichte besserung empfunden, aber bereits am zweiten tag kamen dann das flaue Gefühl im magen, appetitlosikeit und Schlaflosigkeit dazu. Nachdem ich mich dann am tag mehrmals übergeben musste, hab ich das AB abgesetzt und die Beschwerden waren nach ein paar stunden weg

Eingetragen am  als Datensatz 52125
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cotrimoxazol al forte
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Cotrimoxazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cotrimoxazol für harnwegsinfekt mit Magenkrämpfe, Übelkeit, Schlaflosigkeit, Appetitlosigkeit

Hatte bisher mit Cotrim 960 eigentlich keine Probleme bei Harnwegsinfekten, habe so regelmäßig alle 1-2 Jahre mit einem zu kämpfen. Dieses mal ging es mir allerdings ziemlich schlecht auf das Antibiotika. Ich habe starke Magenschmerzen bekommen, die jeden Tag mehr wurden und sich vom Oberbauch über den Unterbauch ausbreiteten mit starker Übelkeit. Zudem wurden die Nächte im Laufe der Einnahmedauer (5 Tage) immer schlimmer, anfangs konnte ich lange nicht einschlafen, ich war ko und fertig, es dauerte aber ewig, bis ich schlief (2-3 Stunden). Zum Glück hatte ich Urlaub und konnte Tagsüber rumhängen. Am schlimmsten war aber die Nacht nach dem letzten Einnahmetag. Von 23 Uhr bis 5 Uhr rumgewälzt und so regelmäßig wie ich auf die Uhr gucken musste kann ich höchstens eine halbe Stunde zwischen 3:30 und 4 Uhr geschlafen haben. Ich war nicht einmal richtig müde, nur fix und fertig und irgendwie froh, dass ich um 5 Uhr raus musste zur Arbeit und mich nicht weiter sinnlos rumwälzen musste. Zu allem Überfluss hat es zwar ein bisschen geholfen, aber nach einer Woche ist immer noch oder...

Cotrimoxazol bei harnwegsinfekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cotrimoxazolharnwegsinfekt5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hatte bisher mit Cotrim 960 eigentlich keine Probleme bei Harnwegsinfekten, habe so regelmäßig alle 1-2 Jahre mit einem zu kämpfen. Dieses mal ging es mir allerdings ziemlich schlecht auf das Antibiotika. Ich habe starke Magenschmerzen bekommen, die jeden Tag mehr wurden und sich vom Oberbauch über den Unterbauch ausbreiteten mit starker Übelkeit. Zudem wurden die Nächte im Laufe der Einnahmedauer (5 Tage) immer schlimmer, anfangs konnte ich lange nicht einschlafen, ich war ko und fertig, es dauerte aber ewig, bis ich schlief (2-3 Stunden). Zum Glück hatte ich Urlaub und konnte Tagsüber rumhängen. Am schlimmsten war aber die Nacht nach dem letzten Einnahmetag. Von 23 Uhr bis 5 Uhr rumgewälzt und so regelmäßig wie ich auf die Uhr gucken musste kann ich höchstens eine halbe Stunde zwischen 3:30 und 4 Uhr geschlafen haben. Ich war nicht einmal richtig müde, nur fix und fertig und irgendwie froh, dass ich um 5 Uhr raus musste zur Arbeit und mich nicht weiter sinnlos rumwälzen musste.
Zu allem Überfluss hat es zwar ein bisschen geholfen, aber nach einer Woche ist immer noch oder schon wieder Blut im Urin. Habe jetzt Ciprofloxacin bekommen, hoffe das ist nicht auch so schlimm von den Nebenwirkungen her.

Eingetragen am  als Datensatz 50182
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cotrimoxazol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Cotrimoxazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cotrimoxazol für Blasenentzündung mit Schwindel, Übelkeit, Appetitlosigkeit, Durchfall, juckender Ausschlag

Ich habe dieses Antibiotikum wegen meiner Blasenentzündung bekommen. Die Entzündung ging ziemlich schnell weg,jedoch waren die Nebenwirkungen sehr nervig. Dazu zählen Schwindel,Übelkeit,Appetitlosigkeit und Durchfall. Jetzt 2 Tage nach Beendigung der Einnahme hab ich einen Ausschlag am gesamten Körper,der teilweise auch juckt.

Cotrimoxazol al forte bei Blasenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cotrimoxazol al forteBlasenentzündung5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe dieses Antibiotikum wegen meiner Blasenentzündung bekommen. Die Entzündung ging ziemlich schnell weg,jedoch waren die Nebenwirkungen sehr nervig. Dazu zählen Schwindel,Übelkeit,Appetitlosigkeit und Durchfall. Jetzt 2 Tage nach Beendigung der Einnahme hab ich einen Ausschlag am gesamten Körper,der teilweise auch juckt.

Eingetragen am  als Datensatz 43710
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cotrimoxazol al forte
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Cotrimoxazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1993 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):53
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]