Dipl. - Med. Maik Hamerla, Wittenberg, Orthopäde, Arzt

Bild jetzt einstellen
Dipl. - Med. Maik Hamerla wurde 18 mal bewertet mit 4,8 von 10 Punkten
18 Bewertungen
4927 Profilaufrufe

Informationen über Dipl. - Med. Maik Hamerla, Wittenberg

Praxis Maik Hamerla Facharzt für Orthopädie

Sternstr. 28
06886 Wittenberg
Sachsen-Anhalt
Deutschland

Telefon:03491/407181
Fax:03491/407179
Homepage noch nicht hinterlegt

Fachgebiete von Dipl. - Med. Maik Hamerla:
Weiterbildungen von
Dipl. - Med. Maik Hamerla spricht: Deutsch.

Die Berufsgruppe ist
Niedergelassener Arzt.

Versicherung:
gesetzlich.
Daten ändern

4,7 Leistung

Behandlungserfolg
Arztkompetenz
Arztberatung
Team Freundlichkeit
Praxisausstattung
Entscheidungen
Empfehlung
  • War die Behandlung erfolgreich? Konnte der Arzt ihnen helfen?
  • Wie beurteilen Sie die fachliche Kompetenz des Arztes? Hatten sie den Eindruck, dass die richtigen Behandlungsmethoden gewählt wurden?
  • Wie beurteilen Sie die Beratung durch den Arzt? Wurden die Diagnosen und Behandlungen erklärt?
  • Fanden sie die Wartezeit auf einen Termin und im Wartezimmer angemessen?
  • Wie war die Freundlichkeit des Praxisteams? Am Telefon, Empfang und die Arzthelferinnen?
  • Wie ist die Praxis ausgestattet? Modern? Sauber?
  • Wurden sie ausreichend in die Entscheidungen einbezogen?
  • Empfehlen Sie den Arzt?

6,4 Wartezeit

Terminvereinbarung
Die durchschnittliche Wartezeit auf einen Termin beträgt: 5 Tage.

Die durchschnittliche Wartezeit im Wartezimmer beträgt: 65 Minuten.
18Bewertungen
4927Profilaufrufe
16.12.2015Letzte Bewertung
1 TagDie letzte Wartezeit für einen Termin
20 MinDie letzte Wartezeit im Wartezimmer

Punkteverteilung Leistung

Punkteverteilung Leistung Bild

Punkteverteilung Wartezeiten

Punkteverteilung Wartezeiten Bild

Versichertenstruktur

94% gesetzlich versichert,6% privat versichert,0% Selbstzahler Bild

Informationen von Dipl. - Med. Maik Hamerla, Lutherstadt Wittenberg

Über uns

An dieser Stelle hat Herr Dipl. - Med. Maik Hamerla die Möglichkeit zusätzliche Informationen für Patienten zu hinterlegen. Besonders interessant sind hier: Behandlungsschwerpunkte, Behandlungsmethoden, Untersuchungsmethoden oder spezielle Diagnosemethoden und -geräte.

Sind Sie Herr Dipl. - Med. Maik Hamerla?
Buchen Sie unser Premium Paket und hinterlegen Sie hier Ihre Informationen.

Artikel von Dipl. - Med. Maik Hamerla

Herr Dipl. - Med. Maik Hamerla hat noch keine Expertenartikel veröffentlicht.
Sind Sie Herr Dipl. - Med. Maik Hamerla und möchten einen Artikel hinterlegen?

Das berichten Patienten über Dipl. - Med. Maik Hamerla

  • Bewertung Nr. 406.021 für Dipl. - Med. Maik Hamerla vom

    Bewertung

    Behandlungserfolg
    Arztkompetenz
    Arztberatung
    Team Freundlichkeit
    Praxisausstattung
    Entscheidungen
    Empfehlung
    Gesamt-Durchschnitt
    8,9 / 10
    Terminvereinbarung


    Wartezeit auf einen Termin:1 Tag
    Wartezeit im Wartezimmer:20 Minuten
    Behandlungs-Dauer: Dezember 2015 bis Dezember 2015
    Versicherung: Der Patient ist gesetzlich versichert.
    Alter des Patientenzwischen 50 und 60 Jahren
    • War die Behandlung erfolgreich? Konnte der Arzt ihnen helfen?
    • Wie beurteilen Sie die fachliche Kompetenz des Arztes? Hatten sie den Eindruck, dass die richtigen Behandlungsmethoden gewählt wurden?
    • Wie beurteilen Sie die Beratung durch den Arzt? Wurden die Diagnosen und Behandlungen erklärt?
    • Fanden sie die Wartezeit auf einen Termin und im Wartezimmer angemessen?
    • Wie war die Freundlichkeit des Praxisteams? Am Telefon, Empfang und die Arzthelferinnen?
    • Wie ist die Praxis ausgestattet? Modern? Sauber?
    • Wurden sie ausreichend in die Entscheidungen einbezogen?
    • Empfehlen Sie den Arzt?

    Seit mehreren Jahren werde ich erfolgreich durch Herrn Hamerla behandelt.

  • Bewertung Nr. 273.060 für Dipl. - Med. Maik Hamerla vom

    Bewertung

    Behandlungserfolg
    Arztkompetenz
    Arztberatung
    Team Freundlichkeit
    Praxisausstattung
    Entscheidungen
    Empfehlung
    Gesamt-Durchschnitt
    7,4 / 10
    Terminvereinbarung


    Wartezeit auf einen Termin:-
    Wartezeit im Wartezimmer:240 Minuten
    Behandlungs-Dauer: August 2013 bis August 2013
    Versicherung: Der Patient ist gesetzlich versichert.
    Geschlecht des Patienten:männlich
    Alter des Patientenzwischen 40 und 50 Jahren
    • War die Behandlung erfolgreich? Konnte der Arzt ihnen helfen?
    • Wie beurteilen Sie die fachliche Kompetenz des Arztes? Hatten sie den Eindruck, dass die richtigen Behandlungsmethoden gewählt wurden?
    • Wie beurteilen Sie die Beratung durch den Arzt? Wurden die Diagnosen und Behandlungen erklärt?
    • Fanden sie die Wartezeit auf einen Termin und im Wartezimmer angemessen?
    • Wie war die Freundlichkeit des Praxisteams? Am Telefon, Empfang und die Arzthelferinnen?
    • Wie ist die Praxis ausgestattet? Modern? Sauber?
    • Wurden sie ausreichend in die Entscheidungen einbezogen?
    • Empfehlen Sie den Arzt?

    Ich hatte keinen Termin und kam als Schmerzpatient. 4 Stunden warten ist zwar sehr heftig, aber mit Schmerzen in Ordnung. Zwischendurch wurde vom Personal mehrmals Wasser angeboten wegen der Hitze. Super. Fenster wurde geöffnet und leichter Durchzug gemacht. Auch super. Behandlung war sehr gut. Hat wirlich den akuten Schmerz weggenommen. Der Standartschmerz ist zwar noch da, aber vermindert. Danke.

  • Bewertung Nr. 269.665 für Dipl. - Med. Maik Hamerla vom

    Bewertung

    Behandlungserfolg
    Arztkompetenz
    Arztberatung
    Team Freundlichkeit
    Praxisausstattung
    Entscheidungen
    Empfehlung
    Gesamt-Durchschnitt
    4,3 / 10
    Terminvereinbarung


    Wartezeit auf einen Termin:3 Tage
    Wartezeit im Wartezimmer:90 Minuten
    Behandlungs-Dauer: April 2013 bis April 2013
    Versicherung: Der Patient ist gesetzlich versichert.
    Geschlecht des Patienten:weiblich
    Alter des Patientenzwischen 20 und 30 Jahren
    • War die Behandlung erfolgreich? Konnte der Arzt ihnen helfen?
    • Wie beurteilen Sie die fachliche Kompetenz des Arztes? Hatten sie den Eindruck, dass die richtigen Behandlungsmethoden gewählt wurden?
    • Wie beurteilen Sie die Beratung durch den Arzt? Wurden die Diagnosen und Behandlungen erklärt?
    • Fanden sie die Wartezeit auf einen Termin und im Wartezimmer angemessen?
    • Wie war die Freundlichkeit des Praxisteams? Am Telefon, Empfang und die Arzthelferinnen?
    • Wie ist die Praxis ausgestattet? Modern? Sauber?
    • Wurden sie ausreichend in die Entscheidungen einbezogen?
    • Empfehlen Sie den Arzt?

    Nach meiner letzten Behandlung habe ich beschlossen nicht mehr dorthin zu gehen. Ich war 3x mal bei diesem Arzt. 2x wegen meinem Rücken wo ich Akupunktur,Spritzen und Physiotherapie verschrieben bekommen habe. Natürlich alles nur in seinem Haus. Geholfen hat es nur für einen bestimmten Zeitraum und war ziemlich kostenintensiv. Beim letzen Besuch hatte ich mir mein Handgelenk bei einem Sturz geprellt und bin deswegen zu ihm und er wollte mir gleich wieder alles mögliche für meinen Rücken verschreiben. Er hat mir garnicht zugehört und ist erst garnicht darauf eingegangen das ich wegen meiner Hand da war und nicht wegen meines Rückens. Im Endeffekt fühlte ich mich über den Tisch gezogen, da er mich mit Akupunktur abspeißte und mich nicht weiter augeklärt hat. Da ich ja Schmerzen hatte und ich natürlich meinem behandelten Arzt vertraute habe ich der Behandlung zugestimmt. Im Endeffekt saß ich auf der Rechnung die über Privatrezept abgerechnet wurde, worüber mich niemand aufgeklärt hat. Das einzige Plus worüber ich schreiben kann, ist die schnelle Terminvergabe und sein freundliches Personal.

  • Bewertung Nr. 236.846 für Dipl. - Med. Maik Hamerla vom

    Bewertung

    Behandlungserfolg
    Arztkompetenz
    Arztberatung
    Team Freundlichkeit
    Praxisausstattung
    Entscheidungen
    Empfehlung
    Gesamt-Durchschnitt
    7,6 / 10
    Terminvereinbarung


    Wartezeit auf einen Termin:14 Tage
    Wartezeit im Wartezimmer:20 Minuten
    Behandlungs-Dauer: Februar 2013 bis März 2013
    Versicherung: Der Patient ist gesetzlich versichert.
    Geschlecht des Patienten:weiblich
    Alter des Patientenzwischen 50 und 60 Jahren
    • War die Behandlung erfolgreich? Konnte der Arzt ihnen helfen?
    • Wie beurteilen Sie die fachliche Kompetenz des Arztes? Hatten sie den Eindruck, dass die richtigen Behandlungsmethoden gewählt wurden?
    • Wie beurteilen Sie die Beratung durch den Arzt? Wurden die Diagnosen und Behandlungen erklärt?
    • Fanden sie die Wartezeit auf einen Termin und im Wartezimmer angemessen?
    • Wie war die Freundlichkeit des Praxisteams? Am Telefon, Empfang und die Arzthelferinnen?
    • Wie ist die Praxis ausgestattet? Modern? Sauber?
    • Wurden sie ausreichend in die Entscheidungen einbezogen?
    • Empfehlen Sie den Arzt?

    Das Praxisteam ist freundlich. Herr Hamerla redet nicht viel, zeigt auch keine Alternativen zu seinen kostenpflichtigen Behandlungen auf. Aber er konnte mir mit meinen massiven Problemen in der HWS helfen, und das war mir erst einmal sehr wichtig. Wer heilt, hat Recht!

    Verschriebene Medikamente

    MedikamentAnwendungsgrund
    Katadolon
    Ortoton
  • Bewertung Nr. 222.830 für Dipl. - Med. Maik Hamerla vom

    Bewertung

    Behandlungserfolg
    Arztkompetenz
    Arztberatung
    Team Freundlichkeit
    Praxisausstattung
    Entscheidungen
    Empfehlung
    Gesamt-Durchschnitt
    2,8 / 10
    Terminvereinbarung


    Wartezeit auf einen Termin:3 Tage
    Wartezeit im Wartezimmer:30 Minuten
    Behandlungs-Dauer: Januar 2009 bis Januar 2010
    Versicherung: Der Patient ist gesetzlich versichert.
    Geschlecht des Patienten:männlich
    Alter des Patientenzwischen 50 und 60 Jahren
    • War die Behandlung erfolgreich? Konnte der Arzt ihnen helfen?
    • Wie beurteilen Sie die fachliche Kompetenz des Arztes? Hatten sie den Eindruck, dass die richtigen Behandlungsmethoden gewählt wurden?
    • Wie beurteilen Sie die Beratung durch den Arzt? Wurden die Diagnosen und Behandlungen erklärt?
    • Fanden sie die Wartezeit auf einen Termin und im Wartezimmer angemessen?
    • Wie war die Freundlichkeit des Praxisteams? Am Telefon, Empfang und die Arzthelferinnen?
    • Wie ist die Praxis ausgestattet? Modern? Sauber?
    • Wurden sie ausreichend in die Entscheidungen einbezogen?
    • Empfehlen Sie den Arzt?

    Kassenpatienten sind völlig uninteressant .es sei dem sie sind bereit aus eigener Tasche die Behandlung bzw. Medikamente ( z.b.Spritzen) zu bezahlen. Die würden sogar helfen aber wer es nicht bezahlen kann bekommt dann die abgespeckte Version . Ob mit Erfolg oder nicht ist unwesentlich.

  • Bewertung Nr. 206.424 für Dipl. - Med. Maik Hamerla vom

    Bewertung

    Behandlungserfolg
    Arztkompetenz
    Arztberatung
    Team Freundlichkeit
    Praxisausstattung
    Entscheidungen
    Empfehlung
    Gesamt-Durchschnitt
    9,1 / 10
    Terminvereinbarung


    Wartezeit auf einen Termin:2 Tage
    Wartezeit im Wartezimmer:10 Minuten
    Behandlungs-Dauer: Oktober 2012 bis November 2012
    Versicherung: Der Patient ist privat versichert.
    Geschlecht des Patienten:männlich
    Alter des Patientenzwischen 50 und 60 Jahren
    • War die Behandlung erfolgreich? Konnte der Arzt ihnen helfen?
    • Wie beurteilen Sie die fachliche Kompetenz des Arztes? Hatten sie den Eindruck, dass die richtigen Behandlungsmethoden gewählt wurden?
    • Wie beurteilen Sie die Beratung durch den Arzt? Wurden die Diagnosen und Behandlungen erklärt?
    • Fanden sie die Wartezeit auf einen Termin und im Wartezimmer angemessen?
    • Wie war die Freundlichkeit des Praxisteams? Am Telefon, Empfang und die Arzthelferinnen?
    • Wie ist die Praxis ausgestattet? Modern? Sauber?
    • Wurden sie ausreichend in die Entscheidungen einbezogen?
    • Empfehlen Sie den Arzt?

    Da Privat, hervorragende Behandlung LWS Rückenschmerz, Sehr gute Eingangsdiagnostik und Akutbehandlung
    Modernes Equipment

  • Bewertung Nr. 198.422 für Dipl. - Med. Maik Hamerla vom

    Bewertung

    Behandlungserfolg
    Arztkompetenz
    Arztberatung
    Team Freundlichkeit
    Praxisausstattung
    Entscheidungen
    Empfehlung
    Gesamt-Durchschnitt
    2,6 / 10
    Terminvereinbarung


    Wartezeit auf einen Termin:1 Tag
    Wartezeit im Wartezimmer:30 Minuten
    Behandlungs-Dauer: Januar 2012 bis September 2012
    Versicherung: Der Patient ist gesetzlich versichert.
    Geschlecht des Patienten:weiblich
    Alter des Patientenzwischen 30 und 40 Jahren
    • War die Behandlung erfolgreich? Konnte der Arzt ihnen helfen?
    • Wie beurteilen Sie die fachliche Kompetenz des Arztes? Hatten sie den Eindruck, dass die richtigen Behandlungsmethoden gewählt wurden?
    • Wie beurteilen Sie die Beratung durch den Arzt? Wurden die Diagnosen und Behandlungen erklärt?
    • Fanden sie die Wartezeit auf einen Termin und im Wartezimmer angemessen?
    • Wie war die Freundlichkeit des Praxisteams? Am Telefon, Empfang und die Arzthelferinnen?
    • Wie ist die Praxis ausgestattet? Modern? Sauber?
    • Wurden sie ausreichend in die Entscheidungen einbezogen?
    • Empfehlen Sie den Arzt?

    Nie wieder!Bin bei Hamerla auch wegen einer Hüftsono bei unserem Kleinen (mittlerweile 3 Jahre alt) gelandet.Bei der Sono hat er das Kiss-Syndrom festgestellt und seine Atlastherapie empfohlen.Eigenleistung 15 euro ,gut,was macht man nicht alles fürs Kind.Und geholfen hat es ja auch!Mittlerweile haben wir weiteren Nachwuchs und sind wieder bei ihm zur Hüftsono.Und da war es wieder dieses Kiss-Syndrom.Auf meine Frage ob der Eigenanteil pro Behandlung teurer geworden oder so geblieben ist,wurde er das erste mal pampig,ob mein Kind das nicht wert ist.Das 2.mal pampig folgte auf dem Fuss,weil ich erst überlegen wollte,ob ich diese Therapie wieder machen wolle.Meine jetzige Kinderärztin hatte nämlich gesagt,das wäre eine Störung des Bewegungsapparates und somit Kassenleistung!Sorry an die "frischen Eltern",aber beim ersten Kind ist man einfach nur naiv!
    Und jetzt,einige Monate später,war mei Mann dort.Er hatte eine Überweisung zum Röntgen der Schulter.Er wurde von oben bis unten durchgeröngt,nackig gemacht bis auf die Schlübbi und Socken,durchgeknetet,akupunktiert und gespritzt...Er wusste gar nicht wie ihm geschah und dann bekam er eine Therapie empfohlen mit Eigenleistung von ca.180 Euro.Es sollte eigentlich nur die Schulter geröngt werden!Ein paar Tage später Auswertung der Röntgenbilder,alles in Ordnung!Aber diese Therapie...?Mein Mann lehnte ab und Herr Hamerla wurde auch bei ihm pampig und verliess das Zimmer.Mein Mann hatte zum Glück schon vorher die Überweisung für Massagen eingesteckt,denn wir haben gehört,er hat schon Überweisungen vor den Augen der Patienten zerrissen,weil diese sich woanders weiter behandeln lassen wollten.Jedenfalls hat mein Mann seit dem ersten Termin bei ihm öfter Schmerzen im unteren Rückenbereich,obwohl er ja NUR wegen der Schulter röntgen da war.Und wenn ich die ganzen Geschichten hier so lese,furchtbar!Würden wir nochmal Nachwuchs bekommen, oder bräuchten wir selber einen Orthopäden,dann nicht noch einmal Hamerla.

    Verschriebene Medikamente

    MedikamentAnwendungsgrund
    nichts
  • Bewertung Nr. 184.240 für Dipl. - Med. Maik Hamerla vom

    Bewertung

    Behandlungserfolg
    Arztkompetenz
    Arztberatung
    Team Freundlichkeit
    Praxisausstattung
    Entscheidungen
    Empfehlung
    Gesamt-Durchschnitt
    3,0 / 10
    Terminvereinbarung


    Wartezeit auf einen Termin:-
    Wartezeit im Wartezimmer:30 Minuten
    Behandlungs-Dauer: Februar 2012 bis August 2012
    Versicherung: Der Patient ist gesetzlich versichert.
    Geschlecht des Patienten:weiblich
    • War die Behandlung erfolgreich? Konnte der Arzt ihnen helfen?
    • Wie beurteilen Sie die fachliche Kompetenz des Arztes? Hatten sie den Eindruck, dass die richtigen Behandlungsmethoden gewählt wurden?
    • Wie beurteilen Sie die Beratung durch den Arzt? Wurden die Diagnosen und Behandlungen erklärt?
    • Fanden sie die Wartezeit auf einen Termin und im Wartezimmer angemessen?
    • Wie war die Freundlichkeit des Praxisteams? Am Telefon, Empfang und die Arzthelferinnen?
    • Wie ist die Praxis ausgestattet? Modern? Sauber?
    • Wurden sie ausreichend in die Entscheidungen einbezogen?
    • Empfehlen Sie den Arzt?

    Leider ist der Arzt in den letzten Jahren immer mehr bedacht,private Leistungen an den Mann zu bringen,teilweise wird man überrumpelt.Anhören ist schon lange nicht mehr seine Stärke.Physiotherapie gibt es nur in seinem Haus,andere Einrichtungen werden nicht akzeptiert.

    Verschriebene Medikamente

    MedikamentAnwendungsgrund
    Katadolon
  • Bewertung Nr. 165.608 für Dipl. - Med. Maik Hamerla vom

    Bewertung

    Behandlungserfolg
    Arztkompetenz
    Arztberatung
    Team Freundlichkeit
    Praxisausstattung
    Entscheidungen
    Empfehlung
    Gesamt-Durchschnitt
    10,0 / 10
    Terminvereinbarung


    Wartezeit auf einen Termin:1 Woche
    Wartezeit im Wartezimmer:15 Minuten
    Behandlungs-Dauer: März 2012 bis Mai 2012
    Versicherung: Der Patient ist gesetzlich versichert.
    Geschlecht des Patienten:weiblich
    Alter des Patientenzwischen 0 und 10 Jahren
    • War die Behandlung erfolgreich? Konnte der Arzt ihnen helfen?
    • Wie beurteilen Sie die fachliche Kompetenz des Arztes? Hatten sie den Eindruck, dass die richtigen Behandlungsmethoden gewählt wurden?
    • Wie beurteilen Sie die Beratung durch den Arzt? Wurden die Diagnosen und Behandlungen erklärt?
    • Fanden sie die Wartezeit auf einen Termin und im Wartezimmer angemessen?
    • Wie war die Freundlichkeit des Praxisteams? Am Telefon, Empfang und die Arzthelferinnen?
    • Wie ist die Praxis ausgestattet? Modern? Sauber?
    • Wurden sie ausreichend in die Entscheidungen einbezogen?
    • Empfehlen Sie den Arzt?

    Bei der Beschreibung geht es um meine kleine Tochter, die jetzt 10 Wochen alt ist. Wir waren bei dem Doktor auf Empfehlung unserer Hebamme zur Hüftsonographie. Dort wurde festgestellt, dass alles in Ordnung ist. Er fragte uns, ob wir noch andere Fragen an ihn haben. Ich fragte, ob er sich mal ihren Hals anschauen könne, weil sie per Saugglocke geboren wurde und den Kopf immer nur zur linken Seite hält. Der Kopf war schon verformt. Er erkannte eine Blockkierung der Halswirbelsäule und machte promt die erste Behandlung. Wir hätten das nicht mal mitbekommen, wenn das Kind nicht so geschrieen hätte.
    Der Arzt sagte uns, dass er das Kind mit der Atlastherapiue bahandeln könne, allerdings sollten wir uns darüber im Internet informieren und selber entscheiden, ob wir das machen möchten. Er gab uns auch noch einen Merkzettel dafür mit. Ich hatte mich darüber ja schon im Internet belesen und machte gleich einen Termin für die Atlastherapie bei den Spechstundenhilfen aus. Dieser lag 3 Wochen in die Zukunft. Die Termine sollten nach meiner Recherche im Internet auch genau immer 3 Wochen auseinander liegen, damit sich das Kind von der Therapie ausreichend erholen kann.
    Nach dieser ersten Behnadlung, die wir nicht mal richtig wahrnahmen konnten wir die Sab Simplex Tropfen gegen Blähungen absetzen, denn unsere Kleine hatte diese Probleme nicht mehr. Sie fing nun auch an zu brabbeln und viel zu lachen. Die abendlichen Schreiattacken hatten von nun an ein Ende.
    Jetzt war ich zum zweiten Mal dort und ich muss sagen, dass der Arzt fabelhaft mit diesen kleinen Wesen umgehen kann. Er hat eine sehr angenhme Art und bezieht Mutter und Vater mit ein, fragt, ob irgendetwas unklar geblieben ist, etc...
    Die Kosten pro Sitzung belaufen sich auf 15 EUR. Ehrlich gesagt ist das ein absoluter Lacher. In Berlin zahlt man für die erste Bahndlung um die 100 EUR und jede weiter um die 60 EUR!!!
    Da muss ich jetzt mal über die anderen Bewertungen schmunzeln. Die Leute haben anscheinend noch nicht mitbekommen, dass die meisten wirklichen Behandlungserfolge mit alternativer Medizin erziehlt werden und diese einfach nicht von den Kassen bezahlt werden. Also ich muss sagen mir ist es das Geld wert, dass es meinem kleinen Schatz gut geht.
    Ich kann den Arzt zumindest was die Behandlung des KISS-Syndroms betrifft nur wärmsten weiter empfehlen.

  • Bewertung Nr. 159.283 für Dipl. - Med. Maik Hamerla vom

    Bewertung

    Behandlungserfolg
    Arztkompetenz
    Arztberatung
    Team Freundlichkeit
    Praxisausstattung
    Entscheidungen
    Empfehlung
    Gesamt-Durchschnitt
    1,0 / 10
    Terminvereinbarung


    Wartezeit auf einen Termin:14 Tage
    Wartezeit im Wartezimmer:120 Minuten
    Behandlungs-Dauer: Februar 2012 bis Februar 2012
    Versicherung: Der Patient ist gesetzlich versichert.
    Geschlecht des Patienten:weiblich
    Alter des Patientenzwischen 50 und 60 Jahren
    • War die Behandlung erfolgreich? Konnte der Arzt ihnen helfen?
    • Wie beurteilen Sie die fachliche Kompetenz des Arztes? Hatten sie den Eindruck, dass die richtigen Behandlungsmethoden gewählt wurden?
    • Wie beurteilen Sie die Beratung durch den Arzt? Wurden die Diagnosen und Behandlungen erklärt?
    • Fanden sie die Wartezeit auf einen Termin und im Wartezimmer angemessen?
    • Wie war die Freundlichkeit des Praxisteams? Am Telefon, Empfang und die Arzthelferinnen?
    • Wie ist die Praxis ausgestattet? Modern? Sauber?
    • Wurden sie ausreichend in die Entscheidungen einbezogen?
    • Empfehlen Sie den Arzt?

    Ich suchte die Praxis wegen extrem starker Schmerzen auf, die ich seit Jahren habe. Bereits im Wartezimmer wird man aufgefordert einen Behandlungsbogen für eine Chiropraktik auszufüllen, obwohl ich betonte, dass ich nur wegen einem Sprechstundentermin gekommen bin. Im Behandlungszimmer muss man sich auf Hinweis einer Mitarbeiterin sofort entkleiden. Er hörte sich meine Beschwerden gar nicht ausführlich an und fing nach 3 Sätzen sofort an, vom Kopf bis zu den Füßen eine harte Chiropraktik auszuführen. Ich verwies auf meine mitgebrachten Befunde, da ich etliche Grunderkrankungen habe, dass er sich die doch bitte ansehen möge. Das brauche er nicht und verdrehte mir ständig weiter meine Gelenke. Ich sagte noch schnell, dass ich ein bestimmtes Medikament einnehme und meldete Bedenken an, derartige Behandlungen durchzuführen und ich dabei auch Schmerzen habe. Es war egal. Ich soll es aushalten, er weiß was er tut. Nachdem er fertig war akupunktierte er noch ohne mein Wissen. Ich konnte mich kaum noch bewegen. Danach hieß es, dass die Krankenkasse diese Kosten nicht übernimmt und ich das privat bezahlen muss und er mir bis zu 30 Behandlungen empfiehlt. Der Preis haute mich um. Als ich gerade aus der Praxis raus war, merkte ich, dass ein Gelenk so stark anschwoll, dass ich kaum noch auftreten konnte. Am nächsten Tag war es dick wie ein Ball, rot und heiß. Also schleppte mich mein Mann in die Praxis, da ich nun gar nicht mehr ohne Stütze laufen konnte. Der Arzt war sehr schroff und ich soll mich doch freuen, dass eine Reaktion eingetreten ist. Also er hat damit gerechnet. Ich sagte ihm, dass mir eine solche Reaktion durchaus nicht bewußt war und ich die auch nicht gewollt habe. Jetzt stellte er sich hinter seinen Schreibtisch und warf mir Aggressivität vor und ich mache ihn für die Fehler der anderen Ärzte verantwortlich. Unter diesen Umständen lehnt er eine weitere Behandlung ab und distanziert sich von mir. Er hat mein fast platzendes Gelenk weder untersucht, noch mir Hinweise gegeben, was ich denn nun tun kann. Ich fragte konkret, wie denn mein Gelenk nun behandelt werden soll. Er meinte, er könnte ja noch mal punktieren, um mich ruhiger zu stellen. Ich wies erneut auf mein dickes Gelenk hin und fragte, ob man das nicht punktieren müßte. Wieder meinte er, einen bestimmten Ton in meiner Stimme zu hören, der ihm nicht gefällt und verließ einfach das Behandlungszimmer und ließ mich und meinen Mann sitzen. Meine Schmerzen waren unerträglich. 2 Tage später ging ich dann in eine Klinik und das Gelenk wurde punktiert. Es wurde eine Unmenge reines Blut herauspunktiert. Das Gelenk blieb weiter geschwollen und es wurde 3 Tage später noch mal punktiert, wieder reines Blut. Ich brauchte ein MRT, da die Schwellung und vor allen Dingen die Schmerzen nicht abnahmen und ich nicht laufen konnte. In den Aufnahmen sah man 6 Wochen nach seiner chiropraktischen Behandlung noch immer den riesen Aguss im Gelenk. Mittlerweile ist diese BEHANDLUNG nun 8 Wochen her und die Beschwerden sind noch immer vorhanden. Wenn es sich nicht bessert muss ich mich noch einer Operation unterziehen. Ich habe diesen Vorfall auch meiner Krankenkasse gemeldet und man versicherte mir, sich darum zu kümmern.
    Schade, dass ich nicht vor dem ersten Termin die Bewertungen des Dipl. med. Maik Hamerla aus Wittenberg in der Sternstrasse gelesen habe.

  • Bewertung Nr. 158.820 für Dipl. - Med. Maik Hamerla vom

    Bewertung

    Behandlungserfolg
    Arztkompetenz
    Arztberatung
    Team Freundlichkeit
    Praxisausstattung
    Entscheidungen
    Empfehlung
    Gesamt-Durchschnitt
    2,6 / 10
    Terminvereinbarung


    Wartezeit auf einen Termin:5 Tage
    Wartezeit im Wartezimmer:45 Minuten
    Behandlungs-Dauer: April 2012 bis April 2012
    Versicherung: Der Patient ist gesetzlich versichert.
    Geschlecht des Patienten:männlich
    Alter des Patientenzwischen 40 und 50 Jahren
    • War die Behandlung erfolgreich? Konnte der Arzt ihnen helfen?
    • Wie beurteilen Sie die fachliche Kompetenz des Arztes? Hatten sie den Eindruck, dass die richtigen Behandlungsmethoden gewählt wurden?
    • Wie beurteilen Sie die Beratung durch den Arzt? Wurden die Diagnosen und Behandlungen erklärt?
    • Fanden sie die Wartezeit auf einen Termin und im Wartezimmer angemessen?
    • Wie war die Freundlichkeit des Praxisteams? Am Telefon, Empfang und die Arzthelferinnen?
    • Wie ist die Praxis ausgestattet? Modern? Sauber?
    • Wurden sie ausreichend in die Entscheidungen einbezogen?
    • Empfehlen Sie den Arzt?

    Der Arzt hörte mir nicht zu, machte Druck, damit ich seinen Behandlungsschein unterschreibe, weil die Behandlungen keine kassenärztliche sind und privat bezahlt werden müßten, sonst könne er mich nicht behandeln. Als ich mich weigerte, verließ der Arzt einfach das Behandlungszimmer.
    Nach ein paar Minuten zog ich mich wieder an und verließ die Praxis mit Schmerzen und einen dicken Hals.

  • Bewertung Nr. 156.953 für Dipl. - Med. Maik Hamerla vom

    Bewertung

    Behandlungserfolg
    Arztkompetenz
    Arztberatung
    Team Freundlichkeit
    Praxisausstattung
    Entscheidungen
    Empfehlung
    Gesamt-Durchschnitt
    2,3 / 10
    Terminvereinbarung


    Wartezeit auf einen Termin:5 Tage
    Wartezeit im Wartezimmer:90 Minuten
    Behandlungs-Dauer: Juni 2011 bis August 2011
    Versicherung: Der Patient ist gesetzlich versichert.
    • War die Behandlung erfolgreich? Konnte der Arzt ihnen helfen?
    • Wie beurteilen Sie die fachliche Kompetenz des Arztes? Hatten sie den Eindruck, dass die richtigen Behandlungsmethoden gewählt wurden?
    • Wie beurteilen Sie die Beratung durch den Arzt? Wurden die Diagnosen und Behandlungen erklärt?
    • Fanden sie die Wartezeit auf einen Termin und im Wartezimmer angemessen?
    • Wie war die Freundlichkeit des Praxisteams? Am Telefon, Empfang und die Arzthelferinnen?
    • Wie ist die Praxis ausgestattet? Modern? Sauber?
    • Wurden sie ausreichend in die Entscheidungen einbezogen?
    • Empfehlen Sie den Arzt?

    Beschwerden im Bereich HWS und LWS führten mich in diese Praxis. Nach Schilderung meiner Beschwerden wurden diese in den PC getippt. Ich mußte mich auf den Bauch legen und der Arzt begann an der Wirbelsaüle rumzudrücken. Dann war er aus dem Zimmer verschwunden, ohne ein Wort. Als dann nach 10 Minuten eine Schwester kam und ich sie fragt, ob ich mich auf den Rücken drehen könnte wegen meiner Schmerzen bemerkte sie "würd ich nicht machen, sie haben den Rücken voller Akupunkturnadel".

    Ohne das er es gesagt hat und ohne das ich es mitbekam wurde ich also akupunktiert. Bravo. AOK zahlt ja.

    Nach weiteren 10 Minuten kamm der Arzt wieder, entfernte die Nadeln und verdrehte mir anschließend den Hals das es sehr laut knackte. Ein wahnsinns Gefühl, hatte ich ja dort schon vorher Schmerzen.

    Danach bekam ich eine Spritze. " Die hilft ihnen und die erste ist umsonst. die anderen müssen sie dann selbst bezahlen. Vielleicht noch fünf Stück." - Ist doch mal ne Ansage.

    Zur Frage was das für ein Impfstoff sei und was das kostet - "Gehen sie mal davon aus, das ich ihnen nichts schädliches spritze. Die Kosten rechnen wir am Schluß der Behandlung aus."
    Da weiß man doch bescheid, oder?

    Es zielt alles darauf ab besagte Spritzen an den Mann zu bringen. Geholfen hat es nichts - schade, sagte doch der Arzt das er mich schmerzfrei machen kann.

  • Bewertung Nr. 153.058 für Dipl. - Med. Maik Hamerla vom

    Bewertung

    Behandlungserfolg
    Arztkompetenz
    Arztberatung
    Team Freundlichkeit
    Praxisausstattung
    Entscheidungen
    Empfehlung
    Gesamt-Durchschnitt
    3,4 / 10
    Terminvereinbarung


    Wartezeit auf einen Termin:-
    Wartezeit im Wartezimmer:-
    Behandlungs-Dauer: März 2012 bis März 2012
    Versicherung: Der Patient ist gesetzlich versichert.
    Geschlecht des Patienten:weiblich
    • War die Behandlung erfolgreich? Konnte der Arzt ihnen helfen?
    • Wie beurteilen Sie die fachliche Kompetenz des Arztes? Hatten sie den Eindruck, dass die richtigen Behandlungsmethoden gewählt wurden?
    • Wie beurteilen Sie die Beratung durch den Arzt? Wurden die Diagnosen und Behandlungen erklärt?
    • Fanden sie die Wartezeit auf einen Termin und im Wartezimmer angemessen?
    • Wie war die Freundlichkeit des Praxisteams? Am Telefon, Empfang und die Arzthelferinnen?
    • Wie ist die Praxis ausgestattet? Modern? Sauber?
    • Wurden sie ausreichend in die Entscheidungen einbezogen?
    • Empfehlen Sie den Arzt?

    Ich war mit meiner Oma dort da ihr alte Praxis geschlossen hat, und muss sagen, NIE WIEDER! Der feine Herr Doktor betonte gleich zu Beginn das er keinen Wert auf neue Patienten legen würde, behandelte meine Oma aber trotzdem. Während dessen holte er auf einmal ein paar Akupunkturnadeln raus, und versenkte diese ohne Vorwarnung, danach gleich noch eine Spritze in den Rücken, ohne jede Erklärung. Man muss dazu sagen das meine Oma seit kurzem im Rollstuhl sitzt, und eigentlich nur ein Atest für die Versicherung haben wollte...das hat Herr Doktor dann zwar ausgefüllt, aber mit dem Zusatz das er erst nach nach 30 Akupunktursitzung eine finale Diagnose abgeben könne...das stinkt nach Geldgeilheit!!!!! Achja, den einen Stern gibts für den schnellen Termin, anscheinend hat sich diese, seine Art schon etwas rumgesprochen.

  • Bewertung Nr. 139.704 für Dipl. - Med. Maik Hamerla vom

    Bewertung

    Behandlungserfolg
    Arztkompetenz
    Arztberatung
    Team Freundlichkeit
    Praxisausstattung
    Entscheidungen
    Empfehlung
    Gesamt-Durchschnitt
    3,9 / 10
    Terminvereinbarung


    Wartezeit auf einen Termin:10 Tage
    Wartezeit im Wartezimmer:45 Minuten
    Behandlungs-Dauer: Juli 2011 bis September 2011
    Versicherung: Der Patient ist gesetzlich versichert.
    Geschlecht des Patienten:weiblich
    • War die Behandlung erfolgreich? Konnte der Arzt ihnen helfen?
    • Wie beurteilen Sie die fachliche Kompetenz des Arztes? Hatten sie den Eindruck, dass die richtigen Behandlungsmethoden gewählt wurden?
    • Wie beurteilen Sie die Beratung durch den Arzt? Wurden die Diagnosen und Behandlungen erklärt?
    • Fanden sie die Wartezeit auf einen Termin und im Wartezimmer angemessen?
    • Wie war die Freundlichkeit des Praxisteams? Am Telefon, Empfang und die Arzthelferinnen?
    • Wie ist die Praxis ausgestattet? Modern? Sauber?
    • Wurden sie ausreichend in die Entscheidungen einbezogen?
    • Empfehlen Sie den Arzt?

    Ich muss dazu sagen, ich war schon mehrmals bei Herrn Hamerla seit 2007. Bisher immer zufrieden, nun nicht mehr! Habe immer die gleichen Beschwerden HWS, Schulter, Arm, Hand. Er tippt immer alles perfekt in seinen PC! Sagte mir aber, mit der Hand sei ihm neu, warum ich das früher nicht sagte?
    Ich bin immer auf seine Behandlungen eingegangen - hat auch geholfen.

    Diesmal eben nicht, meine Schmerzen waren so fest, konnte meinen rechten Arm nicht mehr bewegen einschl. der Finger. Nachdem ich die 5 Sitzung vor mir hatte und erlaubt hatte zu sagen, es wird nicht besser, ich möchte ein MRT - damit man der Ursache besser auf den Grund gehen kann - hat er mich nicht mal angesehen, geschweige zugehört. Schmiss mir die Überweisung fürs MRT hin und sagte, wenn ich es habe soll ich wieder kommen.

    Wißt ihr was ich nicht tue?, meinen Befund vom MRTdort hinbringen! Ich bin jetzt mit meinen Beschwerden beim Neurologen und medekamentös eingestellt. Bei Herrn Hamerla gabs 1 Packung Katadolon - die natürlich nicht geholfen haben.

    Herr Hamerla ist auf die Befüllung seines Kontos bedacht - nicht auf die Heilung der Patienten. Wer nicht kann oder nicht möchte, kann abtreten.
    GUT wer LWS hat - da kann er mit der Kasse abrechnen - alle anderen sind Zahler in einer Massenabfertigungspraxis. Alle die gleiche Behandlung!

    Sicher gibt es viele, denen die Behandlung (sein ganzheitliches Konzept - wie er sagt) hilft. Das möchte ich nicht abstreiten.

    Ich weiß nur, wenn er weiter an der HWS geknackt hätte, dann dürfte ich meine OP hinter mir gebracht haben. Nein danke Herr Hamerla.

    Verschriebene Medikamente

    MedikamentAnwendungsgrund
    KatadolonHWS-BWS-LWS-Syndrom
  • Bewertung Nr. 107.941 für Dipl. - Med. Maik Hamerla vom

    Bewertung

    Behandlungserfolg
    Arztkompetenz
    Arztberatung
    Team Freundlichkeit
    Praxisausstattung
    Entscheidungen
    Empfehlung
    Gesamt-Durchschnitt
    4,4 / 10
    Terminvereinbarung


    Wartezeit auf einen Termin:2 Tage
    Wartezeit im Wartezimmer:90 Minuten
    Behandlungs-Dauer: August 2011 bis September 2011
    Versicherung: Der Patient ist gesetzlich versichert.
    Geschlecht des Patienten:männlich
    • War die Behandlung erfolgreich? Konnte der Arzt ihnen helfen?
    • Wie beurteilen Sie die fachliche Kompetenz des Arztes? Hatten sie den Eindruck, dass die richtigen Behandlungsmethoden gewählt wurden?
    • Wie beurteilen Sie die Beratung durch den Arzt? Wurden die Diagnosen und Behandlungen erklärt?
    • Fanden sie die Wartezeit auf einen Termin und im Wartezimmer angemessen?
    • Wie war die Freundlichkeit des Praxisteams? Am Telefon, Empfang und die Arzthelferinnen?
    • Wie ist die Praxis ausgestattet? Modern? Sauber?
    • Wurden sie ausreichend in die Entscheidungen einbezogen?
    • Empfehlen Sie den Arzt?

    Beschwerden an der Hand! Komplettes Ausziehen bis auf die Unterwäsche,Diagnose sehr lapidar
    Anschließend sofortige Akkupunktur ohne Hinweis auf Sinn und Zweck der Maßnahme aber mit der sofortigen Empfehlung weitere kostenpflichtige Akkupunkturen zu bestellen.
    Komme mir als Patient ausgebeutet und ausgenutzt vor und habe de Eindruck dass ich die hohen Kosten der Praxis zum großen Teil mittragen soll,ohne ernst genommen zu werden

  • Bewertung Nr. 103.998 für Dipl. - Med. Maik Hamerla vom

    Bewertung

    Behandlungserfolg
    Arztkompetenz
    Arztberatung
    Team Freundlichkeit
    Praxisausstattung
    Entscheidungen
    Empfehlung
    Gesamt-Durchschnitt
    3,8 / 10
    Terminvereinbarung


    Wartezeit auf einen Termin:-
    Wartezeit im Wartezimmer:120 Minuten
    Behandlungs-Dauer: August 2011 bis August 2011
    Versicherung: Der Patient ist gesetzlich versichert.
    Geschlecht des Patienten:weiblich
    Alter des Patientenzwischen 40 und 50 Jahren
    • War die Behandlung erfolgreich? Konnte der Arzt ihnen helfen?
    • Wie beurteilen Sie die fachliche Kompetenz des Arztes? Hatten sie den Eindruck, dass die richtigen Behandlungsmethoden gewählt wurden?
    • Wie beurteilen Sie die Beratung durch den Arzt? Wurden die Diagnosen und Behandlungen erklärt?
    • Fanden sie die Wartezeit auf einen Termin und im Wartezimmer angemessen?
    • Wie war die Freundlichkeit des Praxisteams? Am Telefon, Empfang und die Arzthelferinnen?
    • Wie ist die Praxis ausgestattet? Modern? Sauber?
    • Wurden sie ausreichend in die Entscheidungen einbezogen?
    • Empfehlen Sie den Arzt?

    war zum ersten mal beim Orthopäden. Mit HWS Syndrom und ständigen Schmerzen in der Schulter. Wollte eigentlich erst mal erzählen wie lange die schmerzen schon sind, wann sie auftreten und wie stark zB. Der Arzt hat überhaupt nicht nachgefragt und mir nicht zugehöhrt, sondern gleich mit einigen einrenkversuchen begonnen ohne mir etwas zu erklären. ich war total geschockt. Dann sagt er wenn ich nicht mitmache und die Behandlung annehme kann er mich auch nicht zur pyshiotherapie schicken. Diese Blockade von mir kann man nur mit Akkupunktur lösen. und schon hatte ich 2 Nadeln zwischen ohr und Kiefer. dann hat er mir erstmal 3 Akkupunktursitzungen bei ihm empfohlen für 130,-.was ich natürlich nicht machen werde. Dort gehe ich nie wieder hin.

    Verschriebene Medikamente

    MedikamentAnwendungsgrund
    Katadolon
  • Bewertung Nr. 21.857 für Dipl. - Med. Maik Hamerla vom

    Bewertung

    Behandlungserfolg
    Arztkompetenz
    Arztberatung
    Team Freundlichkeit
    Praxisausstattung
    Empfehlung
    Gesamt-Durchschnitt
    4,0 / 10
    Terminvereinbarung


    Wartezeit auf einen Termin:1 Tag
    Wartezeit im Wartezimmer:85 Minuten
    Behandlungs-Dauer: Januar 2010 bis Januar 2010
    Versicherung: Der Patient ist gesetzlich versichert.
    • War die Behandlung erfolgreich? Konnte der Arzt ihnen helfen?
    • Wie beurteilen Sie die fachliche Kompetenz des Arztes? Hatten sie den Eindruck, dass die richtigen Behandlungsmethoden gewählt wurden?
    • Wie beurteilen Sie die Beratung durch den Arzt? Wurden die Diagnosen und Behandlungen erklärt?
    • Fanden sie die Wartezeit auf einen Termin und im Wartezimmer angemessen?
    • Wie war die Freundlichkeit des Praxisteams? Am Telefon, Empfang und die Arzthelferinnen?
    • Wie ist die Praxis ausgestattet? Modern? Sauber?
    • Wurden sie ausreichend in die Entscheidungen einbezogen?
    • Empfehlen Sie den Arzt?

    arzt nicht zu empfehlen wenn man kassenpat. ist.
    kam mit knieschmerzen hin und wirbelssäule wurde manipuliert. arzt ging nicht auf meine bescherden ein. als er meine kniee manipulieren wollte aber ich das nicht zu liess, da man erst rötgen müsste, weil sonst der zustand verschlechtert werden könnte, meinte er er kann mir dann nicht helfen und ging einfach aus dem zimmer. arzt wurde auch zu persönlich. schriftliche beschwerde an kassenärztliche vereinigung folgt, da man pat. so nicht behandeln kann.

  • Bewertung Nr. 6.068 für Dipl. - Med. Maik Hamerla vom

    Bewertung

    Behandlungserfolg
    Arztkompetenz
    Arztberatung
    Team Freundlichkeit
    Praxisausstattung
    Empfehlung
    Gesamt-Durchschnitt
    4,7 / 10
    Terminvereinbarung


    Wartezeit auf einen Termin:5 Tage
    Wartezeit im Wartezimmer:30 Minuten
    Behandlungs-Dauer: September 2008 bis Juni 2009
    Versicherung: Der Patient ist gesetzlich versichert.
    • War die Behandlung erfolgreich? Konnte der Arzt ihnen helfen?
    • Wie beurteilen Sie die fachliche Kompetenz des Arztes? Hatten sie den Eindruck, dass die richtigen Behandlungsmethoden gewählt wurden?
    • Wie beurteilen Sie die Beratung durch den Arzt? Wurden die Diagnosen und Behandlungen erklärt?
    • Fanden sie die Wartezeit auf einen Termin und im Wartezimmer angemessen?
    • Wie war die Freundlichkeit des Praxisteams? Am Telefon, Empfang und die Arzthelferinnen?
    • Wie ist die Praxis ausgestattet? Modern? Sauber?
    • Wurden sie ausreichend in die Entscheidungen einbezogen?
    • Empfehlen Sie den Arzt?

    Ich leide seit langem am HWS-Syndrom. Da mein vorheriger Orthopäde (Dr. Herrschmann)
    leider nicht mehr parktiziert, entschied ich mich bei Dr. Hamerla vorzusprechen.
    Mir wurde zwar der Nackenwirbel gerichtet. Aber im gleichen Zuge eine private
    Spritzkur empfohlen. Ich bekam Bedenkzeit. Da ich finanziell diese Spritzkur nicht finanzieren konnte wurde meine Diagnose als erledigt abgetan. Weitere Behandlungs-
    möglichkeiten wurden mir kassenärztlicheseits nicht angeboten. Ich bekam lediglich
    Diclofenac verschrieben. So dass ich weiterhin unter dieser Schmerzattake leide und mich mit diesem Medikamen "über Wasser halte", um meinen täglichen Alltag zu bewältigen. Da ich Diabetiker bin, kann ich mir kaum vorstellen, dass dies auf Dauer gut sein kann.

    Verschriebene Medikamente

    MedikamentAnwendungsgrund
    DiclofenacHWS-BWS-LWS-Syndrom

Krankheiten, die Dipl. - Med. Maik Hamerla behandelt hat

HWS-BWS-LWS-Syndrom

Medikamente, die Dipl. - Med. Maik Hamerlaverschrieben hat

Katadolon, Diclofenac, Ortoton

Weitere Bezeichungen für die Fachgebiete

Akupunkteur, Chirotherapeut, Orthopäde

Die Informationen wurden zuletzt am 30.11.2018 überprüft.

sanego Siegel

Sehr geehrter Herr Dipl. - Med. Maik Hamerla,
motivieren Sie Patienten Ihre Praxis zu bewerten.Siegel von Dipl. - Med. Maik Hamerla
Bitte klicken Sie auf das Siegel um es auf Ihrer Praxishomepage einzubinden.
[]