Doxycyclin für Borreliose

Medikament für Krankheit / Anwendungsgebiet

Insgesamt haben wir 311 Einträge zu Borreliose. Bei 56% wurde Doxycyclin eingesetzt.

Wir haben 174 Patienten Berichte zu Borreliose in Verbindung mit Doxycyclin.

Prozentualer Anteil 66%34%
Durchschnittliche Größe in cm168181
Durchschnittliches Gewicht in kg6783
Durchschnittliches Alter in Jahren4747
Durchschnittlicher BMIin kg/m223,7425,35

Nebenwirkungen, die beim Einsatz von Doxycyclin für Borreliose auftraten:

Übelkeit (53/174)
30%
Müdigkeit (33/174)
19%
Kopfschmerzen (30/174)
17%
Schwindel (28/174)
16%
Durchfall (19/174)
11%
Erbrechen (16/174)
9%
Abgeschlagenheit (11/174)
6%
keine Nebenwirkungen (10/174)
6%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte über den Einsatz von Doxycyclin für Borreliose liegen vor:

 

Doxycyclin für Borreliose mit Durchfall

2 x täglich Doxycyclin 100 von 1A Pharma nach positivem Borrelien-Test. Am 2.Tag leichten Durchfall, der am 3.Tag schon wieder weg war. Ansonsten keinerlei Nebenwirkungen, weder Magen-Darm oder auch wegen der Sonne. Bin ganz normal mit Trägertops bei 35 Grad in der Sonnen gewesen. Allerdings keine Sonnenbäder gemacht und Schultern immer gut eingecremt. Aber keinen Sonnenbrand oder allergische Reaktionen. Tablette immer während des Essens genommen und keine Milchprodukte in der ganzen Zeit zu mir genommen. Kann diese absoluten Horrorgeschichten nicht bestätigen. Und es ist nun mal das wirksamste Antibiotikum bei Borreliose. Spätfolgen dieser Krankheit sind erschreckend. Man sollte nicht soviel über Nebenwirkungen lesen, denn vieles wird einfach vom Kopf gesteuert. Einfach nehmen und nicht auf Nebenwirkungen warten.

Doxycyclin bei Borreliose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DoxycyclinBorreliose25 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

2 x täglich Doxycyclin 100 von 1A Pharma nach positivem Borrelien-Test. Am 2.Tag leichten Durchfall, der am 3.Tag schon wieder weg war. Ansonsten keinerlei Nebenwirkungen, weder Magen-Darm oder auch wegen der Sonne. Bin ganz normal mit Trägertops bei 35 Grad in der Sonnen gewesen. Allerdings keine Sonnenbäder gemacht und Schultern immer gut eingecremt. Aber keinen Sonnenbrand oder allergische Reaktionen. Tablette immer während des Essens genommen und keine Milchprodukte in der ganzen Zeit zu mir genommen.
Kann diese absoluten Horrorgeschichten nicht bestätigen. Und es ist nun mal das wirksamste Antibiotikum bei Borreliose. Spätfolgen dieser Krankheit sind erschreckend. Man sollte nicht soviel über Nebenwirkungen lesen, denn vieles wird einfach vom Kopf gesteuert.
Einfach nehmen und nicht auf Nebenwirkungen warten.

Eingetragen am  als Datensatz 84922
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Doxycyclin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Doxycyclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Doxycyclin für Borreliose mit Magenkrämpfe, Erbrechen

Habe das doxycyclin aufgrund einer borreliose verschrieben bekommen. Nach drei Tagen Einnahme ohne Nebenwirkungen ging es am 4. Tag 30 Minuten nach der Einnahme los mit Magenkrämpfen und heftigen erbrechen (eine Stunde lang), danach war ich den ganzen Tag ausgenockt. Darauf den Tag habe ich mir in der Apotheke vomex geholt, was aber leider auch nichts geholfen hat. Mir ging es wieder richtig schlecht mit heftigen erbrechen...(es war natürlich Wochenende...) Dann bin ich montags zu meinem Hausarzt um mir was anderes verschreiben zu lassen. Er meinte es gebe kein vergleichbar gutes Antibiotika und da müsse ich durch. Er hat mir ibrogast Tropfen empfohlen zu nehmen. 30 tropfen 15 Minuten vor der Einnahme der Tablette. Mir wurde schon von dem Gedanken alleine übel das ich doch noch diese Tabletten weiter nehmen sollte. Nach dem Mittagessen (Pizza) habe ich es dann so gemacht und ich hatte erstaunlicher weise nichts mehr an Nebenwirkungen :-). Noch nicht mal mehr Übelkeit. Ich hoffe das es jetzt so weitergeht!!

Doxycyclin bei Borreliose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DoxycyclinBorreliose-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe das doxycyclin aufgrund einer borreliose verschrieben bekommen. Nach drei Tagen Einnahme ohne Nebenwirkungen ging es am 4. Tag 30 Minuten nach der Einnahme los mit Magenkrämpfen und heftigen erbrechen (eine Stunde lang), danach war ich den ganzen Tag ausgenockt. Darauf den Tag habe ich mir in der Apotheke vomex geholt, was aber leider auch nichts geholfen hat. Mir ging es wieder richtig schlecht mit heftigen erbrechen...(es war natürlich Wochenende...) Dann bin ich montags zu meinem Hausarzt um mir was anderes verschreiben zu lassen. Er meinte es gebe kein vergleichbar gutes Antibiotika und da müsse ich durch. Er hat mir ibrogast Tropfen empfohlen zu nehmen. 30 tropfen 15 Minuten vor der Einnahme der Tablette. Mir wurde schon von dem Gedanken alleine übel das ich doch noch diese Tabletten weiter nehmen sollte. Nach dem Mittagessen (Pizza) habe ich es dann so gemacht und ich hatte erstaunlicher weise nichts mehr an Nebenwirkungen :-). Noch nicht mal mehr Übelkeit. Ich hoffe das es jetzt so weitergeht!!

Eingetragen am  als Datensatz 77844
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Doxycyclin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Doxycyclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Doxycyclin für Borreliose mit Müdigkeit, Sonnenempfindlichkeit

Ich schreibe die Rezession da das Antibiotika Doxycyclin hier nahezu ausschließlich mit krassen Nebenwirkungen beschrieben wird. Kurz vor meinem Urlaub an der Adria von Kroatien wurde bei mir Wanderröte an der Wade festgestellt. Ich bekam Doxycyclin 200 mit der Einnahmeempfehlung einmal am Tag eine Tablette. Meine Ärztin teilte mir die Sonnenempfindlichkeit gleich mit und ich sah meinen Urlaub schon ins Wasser fallen. Wir sind natürlich dennoch gefahren. Ich habe normalerweise eine Sonnenunempfindliche Haut, da ich aber Sonnenbrand nicht ausstehen kann habe ich mir Sonnencreme der LSF Stärke 50 geholt und diese fleißig nach dem Sonnentrocknen aufgetragen. Ich für meinen Teil empfand die Sonne teilweise als stärker brennend auf meiner Haut. Abdecken mit einem Handtuch, Badengehen oder Sonnencreme brachten hierbei jedoch gute Abhilfe. Auch ab und zu mal ein T-Shirt angezogen und hin und wieder unter dem 15€ Sonnenschirm vom Strandshop verzogen brachte der Haut die nötige Ruhe. Was mich störte, mich machten die Tabletten sehr müde. Daher habe ich sie nach Absprache...

Doxycyclin bei Borreliose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DoxycyclinBorreliose20 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich schreibe die Rezession da das Antibiotika Doxycyclin hier nahezu ausschließlich mit krassen Nebenwirkungen beschrieben wird.

Kurz vor meinem Urlaub an der Adria von Kroatien wurde bei mir Wanderröte an der Wade festgestellt. Ich bekam Doxycyclin 200 mit der Einnahmeempfehlung einmal am Tag eine Tablette.

Meine Ärztin teilte mir die Sonnenempfindlichkeit gleich mit und ich sah meinen Urlaub schon ins Wasser fallen.

Wir sind natürlich dennoch gefahren.
Ich habe normalerweise eine Sonnenunempfindliche Haut, da ich aber Sonnenbrand nicht ausstehen kann habe ich mir Sonnencreme der LSF Stärke 50 geholt und diese fleißig nach dem Sonnentrocknen aufgetragen.

Ich für meinen Teil empfand die Sonne teilweise als stärker brennend auf meiner Haut.
Abdecken mit einem Handtuch, Badengehen oder Sonnencreme brachten hierbei jedoch gute Abhilfe. Auch ab und zu mal ein T-Shirt angezogen und hin und wieder unter dem 15€ Sonnenschirm vom Strandshop verzogen brachte der Haut die nötige Ruhe.

Was mich störte, mich machten die Tabletten sehr müde. Daher habe ich sie nach Absprache meiner Ärztin immer Abends eingenommen.

Ansonsten konnte ich keine Nebenwirkungen feststellen.

Alles in allem war mein Urlaub trotz des Medikaments ein Erfolg.

Eingetragen am  als Datensatz 85646
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Doxycyclin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Doxycyclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1992 
Größe (cm):193 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):130
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Doxycyclin für Borreliose

Ich habe doxy gegen meine Borreliose bekommen. 25 Tage lang 200mg. Die ersten drei Tage hatte ich ziemlich Karussell im Kopf. War aber auszuhalten. Ich hatte auch Albträume aber es gibt schlimmeres .Wer eine starke Borreliose hat ist den Schwindel ohnehin schon fast gewohnt. Ich hatte mit Müdigkeit und Benommenheit zu kämpfen, starke Stimmungsschwankungen - aber auch bei Bore fast schon normal . Nach 10 Tagen ca hat mir das nichts mehr ausgemacht, mir ging es relativ gut. Die ganzen Horrorgeschichten hier schrecken ziemlich ab. Auch ich hab hier vorher gelesen aber hab mich entgegen der Bewertungen hier, für meine Antibiose entschieden. Was hier übertrieben wird... Unfassbar. Klar gibt es Menschen die das AB sehr schlecht bis garnicht vertragen - doxy ist dafür bekannt - da gibts keine Diskussion, aber mit Nebenwirkungen muss man nun mal rechnen. Die ersten Tage Zähne zusammenbeißen, dann klappt das schon. Ich habe die doppelte Dosis bekommen, mehr als die meisten hier. Und ich lebe noch. Ich bin weiblich 26 Jahre jung und wiege 56kg bei einer Größe von 162cm. Trotz baby, starken...

Doxycyclin bei Borreliose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DoxycyclinBorreliose25 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe doxy gegen meine Borreliose bekommen. 25 Tage lang 200mg. Die ersten drei Tage hatte ich ziemlich Karussell im Kopf. War aber auszuhalten. Ich hatte auch Albträume aber es gibt schlimmeres .Wer eine starke Borreliose hat ist den Schwindel ohnehin schon fast gewohnt. Ich hatte mit Müdigkeit und Benommenheit zu kämpfen, starke Stimmungsschwankungen - aber auch bei Bore fast schon normal . Nach 10 Tagen ca hat mir das nichts mehr ausgemacht, mir ging es relativ gut. Die ganzen Horrorgeschichten hier schrecken ziemlich ab. Auch ich hab hier vorher gelesen aber hab mich entgegen der Bewertungen hier, für meine Antibiose entschieden. Was hier übertrieben wird... Unfassbar. Klar gibt es Menschen die das AB sehr schlecht bis garnicht vertragen - doxy ist dafür bekannt - da gibts keine Diskussion, aber mit Nebenwirkungen muss man nun mal rechnen. Die ersten Tage Zähne zusammenbeißen, dann klappt das schon. Ich habe die doppelte Dosis bekommen, mehr als die meisten hier. Und ich lebe noch. Ich bin weiblich 26 Jahre jung und wiege 56kg bei einer Größe von 162cm. Trotz baby, starken krankheitssymptomen und geschwächten Immunsystem hab ich die Behandlung durchgestanden. Ob ich es für Borreliose empfehlen kann wird sich noch zeigen.

Eingetragen am  als Datensatz 87566
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Doxycyclin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Doxycyclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1992 
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):56
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Doxycyclin für Borreliose mit Magen und Darm betreffende Symptome, rote Hautentzündung, Übelkeitsgefühl, Darmblockaden

Heute ist mein 6. Einnahmetag. Mir stehen noch 3 Wochen bevor. Oh je. Obwohl ich mich mental darauf einestellt habe, dass das Mittel meinem Körper nur gut tut, ist das nicht so. Bekomme starke Magenschmerzen, unmittelbar nach der Einnahme ist mir richtig schlecht und elend. Obwohl ich mit Sonne total aufpasse und Langärmeliges trage habe ich im Gesicht verbrannte Haut. Sie ist heiß und spannt. Die Haut am ganzen Körper fühlt sich brennend und bitzelnd an. Die Gesichtshaut ist tief rot und heiß. Die Mundschleimhäute sind unangenehm trocken, die Zunge wurde rissig und pelzig. Der Bauch fühlt sich unangenehm an. Ich habe bereits mit Symbiolact begonnen, damit die Darmflora gleichzeitig zur Einnahme wieder ein paar wichtige Darmbakterien bekommt.

Doxycyclin bei Borreliose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DoxycyclinBorreliose5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Heute ist mein 6. Einnahmetag. Mir stehen noch 3 Wochen bevor. Oh je. Obwohl ich mich mental darauf einestellt habe, dass das Mittel meinem Körper nur gut tut, ist das nicht so. Bekomme starke Magenschmerzen, unmittelbar nach der Einnahme ist mir richtig schlecht und elend. Obwohl ich mit Sonne total aufpasse und Langärmeliges trage habe ich im Gesicht verbrannte Haut. Sie ist heiß und spannt. Die Haut am ganzen Körper fühlt sich brennend und bitzelnd an. Die Gesichtshaut ist tief rot und heiß. Die Mundschleimhäute sind unangenehm trocken, die Zunge wurde rissig und pelzig. Der Bauch fühlt sich unangenehm an. Ich habe bereits mit Symbiolact begonnen, damit die Darmflora gleichzeitig zur Einnahme wieder ein paar wichtige Darmbakterien bekommt.

Eingetragen am  als Datensatz 84521
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Doxycyclin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Doxycyclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1956 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Doxycyclin für Borreliose

Ich hatte wegen einer Borreliose Doxycyclin verschrieben bekommen, das Medikament aber zunächst nicht genommen, da ich auf mein Immunsystem vertrauen wollte. Ca. 6 Wochen nach dem Zeckenstich stellte sich jedoch eine deutliche Wanderröte ein und ich begann, Doppelbilder wahrzunehmen. Die Borrelien hatten meinen linken Augenmuskel gelähmt bzw. beeinträchtigt. Diagnose: Neuroborreliose. Ziemlich selten. Also begann ich, wie verschrieben Doxycyclin einzunehmen. Eine 200 mg Tablette 14 Tage lang. Nun bin ich bei Tag 12. Die Hautsymptome begannen bereits am dritten Tag, abzunehmen und waren bereits nach wenigen Tagen praktisch verschwunden. Auch die Augenlähmung besserte sich bereits ab dem dritten Tag und ist kaum mehr wahrzunehmen. Zu den Nebenwirkungen: Direkt nach der Einnahme verspürte ich manchmal vorübergehen leichte Übelkeit. An einem Tag war mir für kurze kurze Zeit so schlecht, dass ich mich hinlegen musste. Was für mich wirklich unangenehm ist: Ich schlafe trotz Müdigkeit schlecht ein und mein Schlaf ist unruhig. Wenn ich aufwache, verspüre ich oft Harndrang und...

Doxycyclin bei Borreliose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DoxycyclinBorreliose2 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hatte wegen einer Borreliose Doxycyclin verschrieben bekommen, das Medikament aber zunächst nicht genommen, da ich auf mein Immunsystem vertrauen wollte. Ca. 6 Wochen nach dem Zeckenstich stellte sich jedoch eine deutliche Wanderröte ein und ich begann, Doppelbilder wahrzunehmen. Die Borrelien hatten meinen linken Augenmuskel gelähmt bzw. beeinträchtigt. Diagnose: Neuroborreliose. Ziemlich selten. Also begann ich, wie verschrieben Doxycyclin einzunehmen. Eine 200 mg Tablette 14 Tage lang. Nun bin ich bei Tag 12. Die Hautsymptome begannen bereits am dritten Tag, abzunehmen und waren bereits nach wenigen Tagen praktisch verschwunden. Auch die Augenlähmung besserte sich bereits ab dem dritten Tag und ist kaum mehr wahrzunehmen.

Zu den Nebenwirkungen:

Direkt nach der Einnahme verspürte ich manchmal vorübergehen leichte Übelkeit. An einem Tag war mir für kurze kurze Zeit so schlecht, dass ich mich hinlegen musste.

Was für mich wirklich unangenehm ist: Ich schlafe trotz Müdigkeit schlecht ein und mein Schlaf ist unruhig. Wenn ich aufwache, verspüre ich oft Harndrang und Durst.

Tagsüber fühle ich mich aber abgesehen davon gut. Kein Durchfall oder sonstige Unannehmlichkeiten.

Was vielleicht nicht unwichtig ist: Ich habe seit den ersten Symptomen der Infektion (sehr starker Kopfschmerz, Fieber und Müdigkeit) versucht, mich sehr gesund zu ernähren und habe teilweise nur Rohkost zu mir genommen. Die Tablette habe ich stets zur gleichen Uhrzeit mit einem relativ umfangreichen, aber leichten Mahl (viel oder nur Rohkost) zu mir genommen. Milchprodukte habe ich, wenn überhaupt, nur in sehr geringem Umfang und nur mit großem zeitlichen Abstand genossen.


Die Tablette schmeckt übrigens gräßlich und ich frage mich, weshalb sie nicht mit irgend etwas überzogen ist.

Eingetragen am  als Datensatz 98845
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Doxycyclin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Doxycyclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Doxycyclin für Borreliose

Auf Verdacht wegen Borreliose mit 200mg zum Essen eingenommen. Mein Serumtest war negativ..mein Hautfleck untypisch aber seid Monaten unverändert? DNA und PCR in der Hautprobe nicht eindeutig. In der Nacht nach der ersten Einnahme brennendes Gefühl auf der Haut mit Schüttelfrost. Wie benommen mit schweren Krankheitsgefühl. Morgens besser aber frieren ohne Ende!!!! Zudem trockener Husten? Das reicht mir....werde das Zeug nicht weiter einnehmen...macht einen ja kranker als man war? Werde versuchen mit Naturheilkunde weiter zu machen. Ein Medikament was einem Angst macht und dann steht noch im Internet gut verträglich...hatte das Gefühl stehe kurz vorm Kolaps. Einmal und nie wieder!!!!

Doxycyclin bei Borreliose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DoxycyclinBorreliose1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Auf Verdacht wegen Borreliose mit 200mg zum Essen eingenommen.
Mein Serumtest war negativ..mein Hautfleck untypisch aber seid Monaten unverändert? DNA und PCR in der Hautprobe nicht eindeutig.
In der Nacht nach der ersten Einnahme brennendes Gefühl auf der Haut mit Schüttelfrost.
Wie benommen mit schweren Krankheitsgefühl. Morgens besser aber frieren ohne Ende!!!!
Zudem trockener Husten?
Das reicht mir....werde das Zeug nicht weiter einnehmen...macht einen ja kranker als man war?
Werde versuchen mit Naturheilkunde weiter zu machen. Ein Medikament was einem Angst macht und dann steht noch im Internet gut verträglich...hatte das Gefühl stehe kurz vorm Kolaps.
Einmal und nie wieder!!!!

Eingetragen am  als Datensatz 97808
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Doxycyclin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Doxycyclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):164 Eingetragen durch Adriana
Gewicht (kg):73
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Doxycyclin für Borreliose

Hallo Weiss jemand weiter: Musste Doxycylin wegen Verdacht auf Borreliose einnehmen. Hatte nach dem 3. Tag ein extremes Kribbeln und Prickeln an Händen und Füssen. Extremer bei Temperaturunterschied. Ab 4. Tag: rote druckempfindliche Augen, heisse Haut, rote druckempfindliche Wangen, starke Muskelschmerzen, Appetitlosigkeit. Nach 8.Tag musste ich das Medikament absetzen da ich völlig kraftlos war. 4 Kilo abgenommen. Ab dem 9. Tag Schlaflosigkeit, Nervenzucken, Schwindel, Kribbeln am Gesicht, Nase und immer noch extreme Muskelschmerzen. Bis vor einer Woche war ich völlig gesund. Jetzt ist Tag 12 und immer noch keine Besserung nach dem 4. Tag nach absetzen der Antibiotika. Laut Neurolog ist es jetzt wahrscheinlich keine Borreliose sondern ein akkuter Befall auf mein vegetatives Nervensystem. Wie lange können die schrecklichen Symptome noch anhalten? Hat jemand auch solche Erfahrungen gemacht?

Doxycyclin bei Borreliose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DoxycyclinBorreliose-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo
Weiss jemand weiter: Musste Doxycylin wegen Verdacht auf Borreliose einnehmen. Hatte nach dem 3. Tag ein extremes Kribbeln und Prickeln an Händen und Füssen. Extremer bei Temperaturunterschied. Ab 4. Tag: rote druckempfindliche Augen, heisse Haut, rote druckempfindliche Wangen, starke Muskelschmerzen, Appetitlosigkeit. Nach 8.Tag musste ich das Medikament absetzen da ich völlig kraftlos war. 4 Kilo abgenommen. Ab dem 9. Tag Schlaflosigkeit, Nervenzucken, Schwindel, Kribbeln am Gesicht, Nase und immer noch extreme Muskelschmerzen. Bis vor einer Woche war ich völlig gesund. Jetzt ist Tag 12 und immer noch keine Besserung nach dem 4. Tag nach absetzen der Antibiotika. Laut Neurolog ist es jetzt wahrscheinlich keine Borreliose sondern ein akkuter Befall auf mein vegetatives Nervensystem. Wie lange können die schrecklichen Symptome noch anhalten? Hat jemand auch solche Erfahrungen gemacht?

Eingetragen am  als Datensatz 97498
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Doxycyclin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Doxycyclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Doxycyclin für Borreliose

Direkte Nebenwirkungen nach der Einnahme hatte ich keine. Ich nehme es jetzt seit 9 Tagen morgends und abends je eine halbe und die wanderröte ist inzwischen nurnoch schemenhaft zu sehen. seitdem ich das medikament einnehme bin ich recht schlapp. Ich muss mich viel ausruhen und bin nicht besonders strapazierfähig. Dazu kommt das mir gelegendlich etwas übel wird was jedoch mit ein wenig essen oder trinken neutralisiert wird. Was dazu kommt und eigendlich am meisten auffällt ist ein leichtes schwindelgefühl als wäre man etwas angetrunken und das fast durchgehend Als letztes habe ich noch eine eher untypische Nebenwirkung. Ich habe das Gefühl das der Geschmack für salzige Dinge sehr stark zugenommen hat. Also Dinge wie Pizza sind extrem salzig und kaum genießbar. Andere Dinge bei denen mir dies aufgefallen ist waren salami, griechisches essen und ein Matjes Brötchen. Diese Dinge sind zwar sowieso salzig jedoch war es für mich als würde ich nur einen sehr stechenden salzgeschmack schmecken. Im ganzen ist es eine Vielzahl an nicht so starken Nebenwirkungen welche jedoch schon...

Doxycyclin bei Borreliose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DoxycyclinBorreliose14 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Direkte Nebenwirkungen nach der Einnahme hatte ich keine. Ich nehme es jetzt seit 9 Tagen morgends und abends je eine halbe und die wanderröte ist inzwischen nurnoch schemenhaft zu sehen. seitdem ich das medikament einnehme bin ich recht schlapp. Ich muss mich viel ausruhen und bin nicht besonders strapazierfähig.
Dazu kommt das mir gelegendlich etwas übel wird was jedoch mit ein wenig essen oder trinken neutralisiert wird.
Was dazu kommt und eigendlich am meisten auffällt ist ein leichtes schwindelgefühl als wäre man etwas angetrunken und das fast durchgehend
Als letztes habe ich noch eine eher untypische Nebenwirkung. Ich habe das Gefühl das der Geschmack für salzige Dinge sehr stark zugenommen hat. Also Dinge wie Pizza sind extrem salzig und kaum genießbar. Andere Dinge bei denen mir dies aufgefallen ist waren salami, griechisches essen und ein Matjes Brötchen.
Diese Dinge sind zwar sowieso salzig jedoch war es für mich als würde ich nur einen sehr stechenden salzgeschmack schmecken.

Im ganzen ist es eine Vielzahl an nicht so starken Nebenwirkungen welche jedoch schon etwas stören. Ich würde bei erneuter verschreibung eventuell nach anderen antibiotikern fragen da ich in der Vergangenheit nie solche Nebenwirkungen durch antibiotiker hatte (ca 6 mal mandelentzündung)

Eingetragen am  als Datensatz 91447
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Doxycyclin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Doxycyclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:2000 
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Doxycyclin für Borreliose

Ein super Medikament! Bekam ich schon öfters. Immer gut vertagen. Bei Einnahme (20Tage x200mg) wegen Borreliose hatte ich die ersten vier Tage schlimme Albträume, kalten Schweiß und schon fast Panikattacken nachts durch die Albträume. So etwas habe ich noch nie erlebt! Habe schon mindestens 15 verschiedene Antibiotika in meinem Leben zum Teil auch schon mehrmals nehmen müssen. Diese Nebenwirkungen stammen aber meiner Meinung nach nicht vom Medikament, sondern dadurch dass der Körper nachts die Krankheit bekämpft hatte. Doxy wirkt nur bakteriostatisch,was bedeutet, dass es die Bakterien nicht tötet, sondern nur schwächt. Den Rest muss das Immunsystem machen. Meine These wird auch dadurch unterstützt, dass diese Auswirkungen ab dem vierten Tag komplett verschwunden waren. Wäre es eine Nebenwirkung vom Medikament gewesen, so wäre es über den gesamten Verlauf der Einnahme aufgetreten Nach diesen vier Tagen war ich die restliche Zeit komplett nebenwirkungsfrei (wenn man diese beschriebenen Nebenwirkungen überhaupt dem doxy zuschreiben kann). Als Einnahmetipps noch folgendes:...

Doxycyclin bei Borreliose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DoxycyclinBorreliose20 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ein super Medikament! Bekam ich schon öfters. Immer gut vertagen. Bei Einnahme (20Tage x200mg) wegen Borreliose hatte ich die ersten vier Tage schlimme Albträume, kalten Schweiß und schon fast Panikattacken nachts durch die Albträume. So etwas habe ich noch nie erlebt! Habe schon mindestens 15 verschiedene Antibiotika in meinem Leben zum Teil auch schon mehrmals nehmen müssen.

Diese Nebenwirkungen stammen aber meiner Meinung nach nicht vom Medikament, sondern dadurch dass der Körper nachts die Krankheit bekämpft hatte. Doxy wirkt nur bakteriostatisch,was bedeutet, dass es die Bakterien nicht tötet, sondern nur schwächt. Den Rest muss das Immunsystem machen. Meine These wird auch dadurch unterstützt, dass diese Auswirkungen ab dem vierten Tag komplett verschwunden waren. Wäre es eine Nebenwirkung vom Medikament gewesen, so wäre es über den gesamten Verlauf der Einnahme aufgetreten

Nach diesen vier Tagen war ich die restliche Zeit komplett nebenwirkungsfrei (wenn man diese beschriebenen Nebenwirkungen überhaupt dem doxy zuschreiben kann).

Als Einnahmetipps noch folgendes: ich habe die Tabletten immer 30Minuten nach dem Essen eingenommen, nicht ZU dem Essen. Milchprodukte jeglicher Art im Abstand von 3Std meiden, VOR und NACH der Einnahme.

Zum Einnehmen hat sich stilles Wasser als sehr gut erwiesen. Bei Sprudel bekam ich i. V. mit Doxy Sodbrennen.

Viele Grüße und allen gute Genesung.

Eingetragen am  als Datensatz 91105
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Doxycyclin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Doxycyclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 
Größe (cm):188 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Doxycyclin für Borreliose

Ich nehme das Medikament jetzt seit 3 Tagen, jeden Morgen eine Tablette zur Mahlzeit. Es schlägt sehr auf den Margen-Darm-Trakt und ich bin sehr Sonnenempfindlich (nach ein paar Stunden draußen bei bewölktem Himmel habe ich einen starken Sonnenbrand im Gesicht). Nach der ersten Tablette ging es mir gut. Nach der zweiten wurde mir übel und die dritte habe ich nach 10 Minuten wieder erbrochen. Der Apotheker hat mir Iberogast gegeben (vomex hilft anscheinend nicht). Mit Iberogast habe ich die Dosis wiederholt (30min vor der Einnahme, 20 Tropfen) und keine Übelkeit verspürt. Jetzt fühle ich mich schlapp und vom Kopf her sehr langsam. Außerdem habe ich sehr nervöse Phasen

Doxycyclin bei Borreliose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DoxycyclinBorreliose20 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme das Medikament jetzt seit 3 Tagen, jeden Morgen eine Tablette zur Mahlzeit.
Es schlägt sehr auf den Margen-Darm-Trakt und ich bin sehr Sonnenempfindlich (nach ein paar Stunden draußen bei bewölktem Himmel habe ich einen starken Sonnenbrand im Gesicht).
Nach der ersten Tablette ging es mir gut. Nach der zweiten wurde mir übel und die dritte habe ich nach 10 Minuten wieder erbrochen. Der Apotheker hat mir Iberogast gegeben (vomex hilft anscheinend nicht). Mit Iberogast habe ich die Dosis wiederholt (30min vor der Einnahme, 20 Tropfen) und keine Übelkeit verspürt.

Jetzt fühle ich mich schlapp und vom Kopf her sehr langsam. Außerdem habe ich sehr nervöse Phasen

Eingetragen am  als Datensatz 90478
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Doxycyclin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Doxycyclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1995 
Größe (cm):193 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Doxycyclin für Borreliose

Doxycylin 200mg 1x täglich als Standardtherapie bei Borreliose. Bereits nach 2-3 Tagen geschwollene Schleimhaut im Genitalbereich. Dann flüssigkeitsgefüllte Blasen. Hausarzt tippte auf Pilzinfektion durch das Antibiotikum. Leider hat die Pilzsalbe nichts geholfen. Es kam zu Hautverfärbungen am Penis mit Nässen, Wundsein und Hautablösung. Ohne Verband war es nicht auszuhalten. Zum Glück hat ein Uruloge nach einem üblen Wochenende sofort den Zusammenhang zum Doxycyclin erkannt. Nach Absetzen und Behandlung mit Kortisonsalbe verschwanden die Probleme langsam innerhalb von 2 Wochen.

Doxycyclin bei Borreliose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DoxycyclinBorreliose8 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Doxycylin 200mg 1x täglich als Standardtherapie bei Borreliose. Bereits nach 2-3 Tagen geschwollene Schleimhaut im Genitalbereich. Dann flüssigkeitsgefüllte Blasen. Hausarzt tippte auf Pilzinfektion durch das Antibiotikum. Leider hat die Pilzsalbe nichts geholfen. Es kam zu Hautverfärbungen am Penis mit Nässen, Wundsein und Hautablösung. Ohne Verband war es nicht auszuhalten. Zum Glück hat ein Uruloge nach einem üblen Wochenende sofort den Zusammenhang zum Doxycyclin erkannt. Nach Absetzen und Behandlung mit Kortisonsalbe verschwanden die Probleme langsam innerhalb von 2 Wochen.

Eingetragen am  als Datensatz 85554
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Doxycyclin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Doxycyclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Doxycyclin für Borreliose mit keine Nebenwirkungen

nach einen Zeckenbiss habe ich bereits ohne exakten Befund auf Borreliose vom Arzt drei Tage nach dem Biss Antibiotika verordnet bekommen. Ich nehme es jetzt den 5 Tag und höre in meinen Körper rein. Keinerlei Nebenwirkungen, im Gegenteil, ich fühle mich, als wäre mein Körper neu Resetet. Hatte immer bakteriell verursachte Ohrenschmerzen, sind weg. Der Stuhlgang ist verändert dunkel, aber komplett in Ordnung, fast geruchlos, was ich so noch nie kannte. Ich treibe aktiv Kraftsport, hatte bis jetzt ausgesetzt, mich nun aber entschieden, während der Therapie (20 Tage)wieder zu gehen, da ich das Gefühl habe das der Körper danach verlangt. Ich bin 52, muß, habe meinen Körper außer ein halbes Jahr Stilnox, bisher noch keinerlei medikamente zugeführt. Mal sehen wie sich die nächsten Tage entwickeln. Auf Alkohol habe ich verzichtet, obwohl ich eigentlich jeden Tag Wein trinke.

Doxycyclin bei Borreliose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DoxycyclinBorreliose20 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

nach einen Zeckenbiss habe ich bereits ohne exakten Befund auf Borreliose vom Arzt drei Tage nach dem Biss Antibiotika verordnet bekommen. Ich nehme es jetzt den 5 Tag und höre in meinen Körper rein. Keinerlei Nebenwirkungen, im Gegenteil, ich fühle mich, als wäre mein Körper neu Resetet. Hatte immer bakteriell verursachte Ohrenschmerzen, sind weg. Der Stuhlgang ist verändert dunkel, aber komplett in Ordnung, fast geruchlos, was ich so noch nie kannte.
Ich treibe aktiv Kraftsport, hatte bis jetzt ausgesetzt, mich nun aber entschieden, während der Therapie (20 Tage)wieder zu gehen, da ich das Gefühl habe das der Körper danach verlangt.
Ich bin 52, muß, habe meinen Körper außer ein halbes Jahr Stilnox, bisher noch keinerlei medikamente zugeführt.
Mal sehen wie sich die nächsten Tage entwickeln.
Auf Alkohol habe ich verzichtet, obwohl ich eigentlich jeden Tag Wein trinke.

Eingetragen am  als Datensatz 26353
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Doxycyclin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Doxycyclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1958 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):76
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Doxycyclin für Borreliose mit Magenschmerzen, Speichelfluss, Gesichtsrötung, Schüttelfrost, Kreislaufbeschwerden, Übelkeit

schneller Rückgang des Erythema migrans bei 200 mg Doxycyclin täglich. Anfänglich nur kurzweiliges Magendrücken, Verbesserung durch Einnahme während einer Hauptmahlzeit. Das Beachten des zeitlichen Abstandes von 2 Stunden zu Milch und Milchprodukten bzw Ca-haltigen Fruchtsäften etc. ist lästig, wenn man Milchkaffeetrinker ist :-) Nach 7 Tagen Einnahme auf einmal trotz Einnahme zu einer Mahlzeit heftigste Magenschmerzen über mehr als 5 Stunden, extremer Speichelfluß, Übelkeit über 2 Stunden, Gesichtsröte und -hitze über 2 Stunden, dazu Kreislaufprobleme und Schüttelfrost. Mußte das Medikament absetzen und suche nun eine Alternative zur Weiterbehandlung der Borreliose.

Doxycyclin bei Borreliose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DoxycyclinBorreliose14 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

schneller Rückgang des Erythema migrans bei 200 mg Doxycyclin täglich. Anfänglich nur kurzweiliges Magendrücken, Verbesserung durch Einnahme während einer Hauptmahlzeit. Das Beachten des zeitlichen Abstandes von 2 Stunden zu Milch und Milchprodukten bzw Ca-haltigen Fruchtsäften etc. ist lästig, wenn man Milchkaffeetrinker ist :-)
Nach 7 Tagen Einnahme auf einmal trotz Einnahme zu einer Mahlzeit heftigste Magenschmerzen über mehr als 5 Stunden, extremer Speichelfluß, Übelkeit über 2 Stunden, Gesichtsröte und -hitze über 2 Stunden, dazu Kreislaufprobleme und Schüttelfrost. Mußte das Medikament absetzen und suche nun eine Alternative zur Weiterbehandlung der Borreliose.

Eingetragen am  als Datensatz 63396
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Doxycyclin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Doxycyclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):83
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Doxycyclin für Borreliose mit Übelkeit, Erblindung, Schwindel, Durchfall

Ich habe das Antibiotikum 14 Tage gegen Borreliose genommen. Sofern ich zu der Einnahme ordentlich gegessen habe, habe ich keine Magenprobleme oder Ähnliches gehabt. Einmal habe ich sie auf nüchternen Magen genommen und dies mit starker Übelkeit und unvermeidbaren Erbrechen bezahlt. D.h. auf jeden Fall immer viel dazu essen! Nach 14 Tagen bin ich dann in der Nacht aufgewacht und hatte mit starkem Schwindel beim Umdrehen im Bett zu kämpfen, der auch am nächsten Morgen noch angehalten hat. Dazu kam Übelkeit und Durchfall. Ich habe die Tablette dann den letzten (15.Tag) nicht mehr genommen.

Doxycyclin bei Borreliose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DoxycyclinBorreliose14 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe das Antibiotikum 14 Tage gegen Borreliose genommen. Sofern ich zu der Einnahme ordentlich gegessen habe, habe ich keine Magenprobleme oder Ähnliches gehabt. Einmal habe ich sie auf nüchternen Magen genommen und dies mit starker Übelkeit und unvermeidbaren Erbrechen bezahlt. D.h. auf jeden Fall immer viel dazu essen! Nach 14 Tagen bin ich dann in der Nacht aufgewacht und hatte mit starkem Schwindel beim Umdrehen im Bett zu kämpfen, der auch am nächsten Morgen noch angehalten hat. Dazu kam Übelkeit und Durchfall. Ich habe die Tablette dann den letzten (15.Tag) nicht mehr genommen.

Eingetragen am  als Datensatz 61657
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Doxycyclin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Doxycyclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 
Größe (cm):157 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):52
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Doxycyclin für Borreliose mit Muskelschmerzen, Rückenschmerz

Ich hab Doxycyclin nach einem Zeckenbiss bekommen, für 2 Wochen 2xtgl 100mg. Dann hätte ich in den neuen Leitlinien gelesen dass man 4 Wochen lang 400mg nehmen soll und konnte meinen Hausarzt überreden die Antibuotikagabe aufzustocken und zu verlängern. Ich vertrage das Doxycyclin gut solange ich es zum Essen einnehme (vorher ein paar Bissen und danach weiteressen), wenn ich das nicht mache wird mir übel. Ab und an hab ich kalte Hände und Füße, die Tage hatte ich einen Tag brennende Schmerzen zwischen den Schulterblättern und Muskelschmerzen in den Beinen Da diese Symptome aber bei chr. Borreliose auch auf mich zukämen nehme ich das Doxycyclin zu Ende um das zu vermeiden. Also ich kann sagen auch in der hohen Dosierung vertrage ich es gut, kein Durchfall, kein Erbrechen, ..... Alles ist besser als ein Leben lang mit den Spätschäden einer Borreliose zu kämpfen.

Doxycyclin bei Borreliose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DoxycyclinBorreliose5 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hab Doxycyclin nach einem Zeckenbiss bekommen, für 2 Wochen 2xtgl 100mg. Dann hätte ich in den neuen Leitlinien gelesen dass man 4 Wochen lang 400mg nehmen soll und konnte meinen Hausarzt überreden die Antibuotikagabe aufzustocken und zu verlängern. Ich vertrage das Doxycyclin gut solange ich es zum Essen einnehme (vorher ein paar Bissen und danach weiteressen), wenn ich das nicht mache wird mir übel. Ab und an hab ich kalte Hände und Füße, die Tage hatte ich einen Tag brennende Schmerzen zwischen den Schulterblättern und Muskelschmerzen in den Beinen
Da diese Symptome aber bei chr. Borreliose auch auf mich zukämen nehme ich das Doxycyclin zu Ende um das zu vermeiden. Also ich kann sagen auch in der hohen Dosierung vertrage ich es gut, kein Durchfall, kein Erbrechen, ..... Alles ist besser als ein Leben lang mit den Spätschäden einer Borreliose zu kämpfen.

Eingetragen am  als Datensatz 79333
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Doxycyclin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Doxycyclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Doxycyclin für Borreliose mit Magenkrämpfe, Appetitlosigkeit, Kopfschmerzen, Schweißausbrüche, Photosensibilität, Übelkeit

Magenkrämpfe ohne Pause. Eierstockschmerzen. Appetitlosigkeit, bringe ausser 1 Banane am Morgen, 2 Aprikosen am Mittag nichts runter. Ich muss mich zwingen etwas zu essen. Milchprodukte nur anzuschauen wird mir übel. Immer mal wieder kurz Rücken- Schulter oder Beinschmerzen, Kopfweh attackenweise. Schweissausbrüche. Manchmal wie 100'000 Stiche, ähnlich wie schon bei euch beschrieben (Sonnenbrand) Kann schlecht oder nur kurz schlafen. Übelkeit aber kein Erbrechen. Ja, definitiv das Medikament sollte man vom Markt nehmen. Mein Arzt meinte ich müsse jetzt da durch, man könne nicht wechseln und Penicillin geht auch nicht, da ich allergisch reagiere. Ich halte das aber nicht noch mal 2 Wochen durch. Ich werde andere Alternativen suchen evtl. zu CDL wechseln. Schön dass es dieses Forum gibt, danke so weiss ich dass es wirklich am Medikament liegt und nicht an der Krankheit. Allen gute Besserung die das mitmachen müssen.

Doxycyclin bei Borreliose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DoxycyclinBorreliose5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Magenkrämpfe ohne Pause. Eierstockschmerzen. Appetitlosigkeit, bringe ausser 1 Banane am Morgen, 2 Aprikosen am Mittag nichts runter. Ich muss mich zwingen etwas zu essen. Milchprodukte nur anzuschauen wird mir übel. Immer mal wieder kurz Rücken- Schulter oder Beinschmerzen, Kopfweh attackenweise. Schweissausbrüche. Manchmal wie 100'000 Stiche, ähnlich wie schon bei euch beschrieben (Sonnenbrand) Kann schlecht oder nur kurz schlafen. Übelkeit aber kein Erbrechen. Ja, definitiv das Medikament sollte man vom Markt nehmen.
Mein Arzt meinte ich müsse jetzt da durch, man könne nicht wechseln und Penicillin geht auch nicht, da ich allergisch reagiere. Ich halte das aber nicht noch mal 2 Wochen durch. Ich werde andere Alternativen suchen evtl. zu CDL wechseln.
Schön dass es dieses Forum gibt, danke so weiss ich dass es wirklich am Medikament liegt und nicht an der Krankheit. Allen gute Besserung die das mitmachen müssen.

Eingetragen am  als Datensatz 73619
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Doxycyclin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Doxycyclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):56
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Doxycyclin für Borreliose (nicht abgeklärt) mit Übelkeit, Appetitlosigkeit, Verdauungsbeschwerden, Gliederschmerzen, Tinnitus

Die ersten 3 Tage nichts außer ein wenig Übelkeit und keinen Appetit...danach die Hölle... Leistenschmerzen, Verdauungsprobleme Gliederschmerzen. Und ganz schlimm Tinnitus im Kopf und wenn man einen Kaffee trinkt dann zieht das extrem im Kopf in den Augen man kann sich dann nur noch hinlegen. Darauf bekommt man Panikattacken weil man solche krassen Gefühle nicht kennt. Teilweise am zittern gewesen ... Also nicht wirklich zu empfehlen allerdings besser als sein Leben lang eine Borreliose zu haben. Hab hier auch paar Berichte gelesen und manche haben ja gar nix, ich beneide euch wirklich, so beschissen ging es mir noch nie auf einem Medikament.

Doxycyclin bei Borreliose (nicht abgeklärt)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DoxycyclinBorreliose (nicht abgeklärt)7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die ersten 3 Tage nichts außer ein wenig Übelkeit und keinen Appetit...danach die Hölle...
Leistenschmerzen, Verdauungsprobleme Gliederschmerzen.
Und ganz schlimm Tinnitus im Kopf und wenn man einen Kaffee trinkt dann zieht das extrem im Kopf in den Augen man kann sich dann nur noch hinlegen. Darauf bekommt man Panikattacken weil man solche krassen Gefühle nicht kennt.
Teilweise am zittern gewesen ...
Also nicht wirklich zu empfehlen allerdings besser als sein Leben lang eine Borreliose zu haben.
Hab hier auch paar Berichte gelesen und manche haben ja gar nix, ich beneide euch wirklich, so beschissen ging es mir noch nie auf einem Medikament.

Eingetragen am  als Datensatz 73933
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Doxycyclin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Doxycyclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):120
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Doxycyclin für Borreliose mit Erbrechen, Bauchschmerzen, Durchfall

Nehme 1 x 200 am Tag seit zwei Wochen. Alle Symptome sind sofortverschwunden, glücklicherweise, denn das waren heftige Gliederschmerzen und Lähmungen im Gesicht, also ziemlich fortgeschritten. Leider habe ich jetzt heftige Probleme mit der Verdauung, abwechselnd Stau im Magen und Erbrechen und dann wieder Durchfall. Die Tablette nehme ich abends, sobald ich spüre, dass sie drinbleiben wird. Vorher esse ich Zwieback oder trockenes Brot. Die Folgen des Zeckenbisses waren aber noch schlimmer als die Nebrnwirkungen des Doxy. Trage übrigens Hut und lange Sachen, sonst brennt sofort die Haut.

Doxycyclin bei Borreliose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DoxycyclinBorreliose30 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme 1 x 200 am Tag seit zwei Wochen. Alle Symptome sind sofortverschwunden, glücklicherweise, denn das waren heftige Gliederschmerzen und Lähmungen im Gesicht, also ziemlich fortgeschritten. Leider habe ich jetzt heftige Probleme mit der Verdauung, abwechselnd Stau im Magen und Erbrechen und dann wieder Durchfall. Die Tablette nehme ich abends, sobald ich spüre, dass sie drinbleiben wird. Vorher esse ich Zwieback oder trockenes Brot. Die Folgen des Zeckenbisses waren aber noch schlimmer als die Nebrnwirkungen des Doxy. Trage übrigens Hut und lange Sachen, sonst brennt sofort die Haut.

Eingetragen am  als Datensatz 55593
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Doxycyclin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Doxycyclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Doxycyclin für Borreliose mit Atembeschwerden

Ich habe das Doxyhexal 6 Tage Morgens eingenommen, als ich am Tag 6 am Abend der Einnahme schon beim Schwimmen schwer geatmet habe. Anschließend wollte ich noch eine halbe Stunde joggen, was nicht möglich war. Nach spätestens 10 Metern hat die Lunge dicht gemacht. Ich kam mir vor, wie ein Asthmatiker. Vor 2 Jahren musste ich schon mal w. Verdacht auf Borreliose Doxycycline einnehmen. Ich kann mich an keine Nebenwirkungen erinnern, ich war sogar in den Alpen wandern. Welcher Hersteller das damals war, kann ich nicht mehr sagen.

Doxycyclin bei Borreliose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DoxycyclinBorreliose2 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe das Doxyhexal 6 Tage Morgens eingenommen, als ich am Tag 6 am Abend der Einnahme schon beim Schwimmen schwer geatmet habe. Anschließend wollte ich noch eine halbe Stunde joggen, was nicht möglich war. Nach spätestens 10 Metern hat die Lunge dicht gemacht. Ich kam mir vor, wie ein Asthmatiker.

Vor 2 Jahren musste ich schon mal w. Verdacht auf Borreliose Doxycycline einnehmen. Ich kann mich an keine Nebenwirkungen erinnern, ich war sogar in den Alpen wandern. Welcher Hersteller das damals war, kann ich nicht mehr sagen.

Eingetragen am  als Datensatz 78736
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Doxycyclin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Doxycyclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Doxycyclin und Borreliose

Doxycyclin wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Doxycyclin 100mg, Doxycyclin 50mg, Doxycyclin, Doxycyclin (100 mg), Doxycyclin 100 mg, Doxycycline, Doxcycline, Dolycyclin, Doxycyclin 200, Doxycyclin 200 mg, Docycyclin, DoxycylinAL 200, Doxycyclin 400mg, Doxycylin, Doxycyclin AL100 T, doxicyclin 200, doxycyclin tabs sandoz 200mg, doxycyclin al 200 t, Doxycyclin 100 T, Doxycyclin AL 200 T, Doxycylin AL 200, Doxycylin AL 200 Injektion, doxycyclin stada 200, Doxocyclin, Doxycyclin 200mg, Doxicyclin 200mg, Doxcyclin, Doxicyclin, doxiciclin, Doxycyclin STADA - 200mg, Doxycyclin-200mg, Doxycyclin STADA-200mg, Doxycyclin-Monohydrat, Docycyclin-Monohydrat, Doxycyclin AL 200, Doxycyclin Tabs Sandoz, Doxycyclin 100, Doxycilin, doxyciclin, Doxycline forte, 200 mg, Docyxyclin, Doxyxyclin, Dosycyclin 200 mg, Doxycycin, Doxycyclin/Infussionen, Doxycyclin/Infussionen:, Doxycyclin 200 mg i.V, Doxycyclin 100mg i.V + 200 mg tbl. oral, Doxicyklin, Doxycyclin 200 / 3 Tbl./Tag, Oraycea 40mg,Wirkstoff: Doxycyclin, Dixocyclin, Doxi cyclin, Doxacyclin, Doxy 2x200 mg, Doxycyclin100, Doxcycylin, Doxycyclin oral, Doxycyclin AL 200

Borreliose wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Borreliose, Lyme-Borreliose

[]