Übelkeit bei Doxycyclin

Nebenwirkung Übelkeit bei Medikament Doxycyclin

Insgesamt haben wir 626 Einträge zu Doxycyclin. Bei 30% ist Übelkeit aufgetreten.

Wir haben 188 Patienten Berichte zu Übelkeit bei Doxycyclin.

Prozentualer Anteil 80%20%
Durchschnittliche Größe in cm168180
Durchschnittliches Gewicht in kg7082
Durchschnittliches Alter in Jahren3943
Durchschnittlicher BMIin kg/m224,8425,34

Doxycyclin wurde von Patienten, die Übelkeit als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Doxycyclin wurde bisher von 187 sanego-Benutzern, wo Übelkeit auftrat, mit durchschnittlich 5,7 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Übelkeit bei Doxycyclin:

 

Doxycyclin für Sinusitis mit Müdigkeit, Kopfschmerzen, Magendrücken, Übelkeit

Ich muss ehrlich sagen, dass es diese Bewertungsseite hier eher abschreckend wirkt. Was auch klar ist, denn all die Leute, die ihre Medikamente gut vertragen, sehen sich ja nicht unbedingt veranlasst, es hier hinein zu schreiben. Ich wollte ursprünglich nur wissen, ob sich das Medikament mit Ibuprofen verträgt. Ich hatte vergessen meine Ärztin zu fragen und deswegen danach gegoogelt und bin hier gelandet. Furchtbar. Nachdem ich das alles gelesen hatte, wollte ich gar nicht erst mit der Behandlung anfangen. Habe mich dann aber selbst beruhigt und nehme es jetzt den 5. Tag. Es ist immerhin ein Antibiotikum, ich kenne keins, was nicht mit Nebenwirkungen behaftet ist. Ich nehme die Tabletten immer zum Mittagessen, weil dies meine üppigste Mahlzeit ist und ich bis dahin (wegen Kaffee mit Milch morgens) genügend Abstand zu den Milchprodukten habe. Diese Anwendung bekommt mir gut. Ich gebe zu, dass zwischendurch leichte Übelkeitsattacken aufgekommen sind, aber niemals so stark, dass ich mich hätte hinlegen müssen. Es wurde auch besser, seit ich Sinupret zusätzlich weg gelassen...

Doxycyclin bei Sinusitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DoxycyclinSinusitis10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich muss ehrlich sagen, dass es diese Bewertungsseite hier eher abschreckend wirkt. Was auch klar ist, denn all die Leute, die ihre Medikamente gut vertragen, sehen sich ja nicht unbedingt veranlasst, es hier hinein zu schreiben. Ich wollte ursprünglich nur wissen, ob sich das Medikament mit Ibuprofen verträgt. Ich hatte vergessen meine Ärztin zu fragen und deswegen danach gegoogelt und bin hier gelandet. Furchtbar. Nachdem ich das alles gelesen hatte, wollte ich gar nicht erst mit der Behandlung anfangen. Habe mich dann aber selbst beruhigt und nehme es jetzt den 5. Tag.

Es ist immerhin ein Antibiotikum, ich kenne keins, was nicht mit Nebenwirkungen behaftet ist. Ich nehme die Tabletten immer zum Mittagessen, weil dies meine üppigste Mahlzeit ist und ich bis dahin (wegen Kaffee mit Milch morgens) genügend Abstand zu den Milchprodukten habe. Diese Anwendung bekommt mir gut. Ich gebe zu, dass zwischendurch leichte Übelkeitsattacken aufgekommen sind, aber niemals so stark, dass ich mich hätte hinlegen müssen. Es wurde auch besser, seit ich Sinupret zusätzlich weg gelassen habe.

Aus eigener Initiative habe ich mir Perenterol direkt dazu gekauft. Da nehme ich täglich 1, ca. 2 Std. nach der Antibiotikum-Einnahme. Meinen Darm geht es bisher super trotz des Antibiotikums.

Ansonsten habe ich manchmal leichte Kopfschmerzen und bin müde. Immer nur kurzweilig.

Insofern man Antibiotika überhaupt empfehlen kann, ich bin eigentlich kein Freund davon, kann ich aber sagen, dass ich bereits schlimmere Medikamente nehmen musste.

Also, mein Tipp: Erst einmal völlig neutral an die Therapie herangehen und nicht verrückt machen lassen. Jeder Körper ist anders und immer bedenken, wie viele das Medikament auch genommen haben und ihre positiven Empfindungen hier nicht beschrieben haben.

Eingetragen am  als Datensatz 66785
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Doxycyclin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Doxycyclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):54
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Doxycyclin für Borreliose mit Durchfall, Übelkeit, Schwindel, Sehstörungen

Ich habe wegen Borreliose 30 Tage lang 200 mg Doxy genommen (bei 65 kg), also länger und höher dosiert als die meisten hier und ich hatte (fast) überhaupt keine Nebenwirkungen. Die Beiträge hier sind teilweise so abschreckend, dass man sich kaum traut das Medikament zu nehmen, was wohl daran liegt, dass hauptsächlich Menschen auf solche Seiten kommen, die sowieso schon panisch auf die kleinste Nebenwirkung lauern, sobald sie etwas nehmen sollen. Darum hier mal eine etwas ermutigendere Erfahrung :) Anfangs ist mir immer etwas schlecht geworden, ich hatte ab und zu leichteren Durchfall und kurz nach der Einnahme wurde mir immer ein wenig schwindelig weil ich leichte Sehstörungen hatte. Die Magen-Darm-Probleme ließen sich aber vermeiden, wenn man genug zu den Tabletten gegessen hat und alles andere legte sich nach spätestens einer Woche sodass ich die übrigen 3 Wochen topfit war und keinerlei Probleme hatte. Sprüche wie "ich würde jedem davon abraten dieses Medikament zu nehmen", wie man sie oft hier liest, sind schlichtweg dumm. Kein verantwortungsbewusster Arzt verschreibt...

Doxycyclin bei Borreliose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DoxycyclinBorreliose30 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe wegen Borreliose 30 Tage lang 200 mg Doxy genommen (bei 65 kg), also länger und höher dosiert als die meisten hier und ich hatte (fast) überhaupt keine Nebenwirkungen.
Die Beiträge hier sind teilweise so abschreckend, dass man sich kaum traut das Medikament zu nehmen, was wohl daran liegt, dass hauptsächlich Menschen auf solche Seiten kommen, die sowieso schon panisch auf die kleinste Nebenwirkung lauern, sobald sie etwas nehmen sollen.
Darum hier mal eine etwas ermutigendere Erfahrung :)
Anfangs ist mir immer etwas schlecht geworden, ich hatte ab und zu leichteren Durchfall und kurz nach der Einnahme wurde mir immer ein wenig schwindelig weil ich leichte Sehstörungen hatte.
Die Magen-Darm-Probleme ließen sich aber vermeiden, wenn man genug zu den Tabletten gegessen hat und alles andere legte sich nach spätestens einer Woche sodass ich die übrigen 3 Wochen topfit war und keinerlei Probleme hatte.

Sprüche wie "ich würde jedem davon abraten dieses Medikament zu nehmen", wie man sie oft hier liest, sind schlichtweg dumm.
Kein verantwortungsbewusster Arzt verschreibt Antibiotika, wenn es nicht wirklich sein muss und die Alternative eine schlimmere Infektion zu bekommen, ist wesentlich tragischer als ein paar Tage lang etwas Übelkeit zu ertragen.

Außerdem darf man nicht vergessen, dass die Leute, die einfach wegen ein paar Nebenwirkungen gleich das Antibiotikum absetzen, einen großen Teil dazu beitragen dass immer mehr Bakterien resistent werden und die Anzahl wirksamer Antibiotika sinkt. Darüber denken viele überhaupt nicht nach und das ist ein ziemlich verantwortungsloses Verhalten.

Eingetragen am  als Datensatz 18309
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Doxycyclin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Doxycyclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Doxycyclin für Bakterielle Infektion, Streptokokken-Infektion mit Empfindungsstörungen, Lichtempfindlichkeit, Allergische Hautreaktion, Übelkeit

Sehr starkes Prickeln und Stechen in Armen und Händen, manchmal als ob Stiche heiß sind, manchmal, als ob sie extrem kalt sind. Insbsondere bei Luftveränderungen z.B. Waschen oder wenn Wind dagegen kommt oder generell wenn man mit den Händen wo gegen kommt (ab 5. Tag) Sehr starke UV-lichtempfindlichkeit mit starkem Sonnenbrand bei extrem kurzer Verweildauer an der frischen Luft (ab 2. Tag), generell das Gefühl, als ob Haut sehr heiß -wie kurz vorm Verbrennen ist. Leicht geschwollene Augen und Ausschlag (zunächst kleine Pünktchen, dann Hautabschälung - nicht schmerzhaft)(ab 4. Tag) Übelkeit, ca. 1 h nach Einnahme, die idR. bis zu 4 Stunden anhält. Kein Erbrechen. (ab 1. tag)

Doxycyclin bei Bakterielle Infektion, Streptokokken-Infektion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DoxycyclinBakterielle Infektion, Streptokokken-Infektion10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Sehr starkes Prickeln und Stechen in Armen und Händen, manchmal als ob Stiche heiß sind, manchmal, als ob sie extrem kalt sind. Insbsondere bei Luftveränderungen z.B. Waschen oder wenn Wind dagegen kommt oder generell wenn man mit den Händen wo gegen kommt (ab 5. Tag)
Sehr starke UV-lichtempfindlichkeit mit starkem Sonnenbrand bei extrem kurzer Verweildauer an der frischen Luft (ab 2. Tag), generell das Gefühl, als ob Haut sehr heiß -wie kurz vorm Verbrennen ist.
Leicht geschwollene Augen und Ausschlag (zunächst kleine Pünktchen, dann Hautabschälung - nicht schmerzhaft)(ab 4. Tag)
Übelkeit, ca. 1 h nach Einnahme, die idR. bis zu 4 Stunden anhält. Kein Erbrechen. (ab 1. tag)

Eingetragen am  als Datensatz 17845
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Doxycyclin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Doxycyclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):56
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Doxycyclin für Schlaflosigkeit, Panikattacken, Übelkeit, Erbrechen, Verwirrtheit mit Panikattacken, Schlaflosigkeit, Übelkeit, Erbrechen, Verwirrtheit

nach der einnahme, hatte ich panikattacken, schlaflosigkeit, übelkeit, erbrechen und war ziemlich verwirrt.

Doxycyclin bei Schlaflosigkeit, Panikattacken, Übelkeit, Erbrechen, Verwirrtheit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DoxycyclinSchlaflosigkeit, Panikattacken, Übelkeit, Erbrechen, Verwirrtheit2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

nach der einnahme, hatte ich panikattacken, schlaflosigkeit, übelkeit, erbrechen und war ziemlich verwirrt.

Eingetragen am  als Datensatz 22051
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Doxycyclin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Doxycyclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Doxycyclin für Übelkeit, Erbrechen, Magenkrämpfe mit Verschlechterung von arthritischen Beschwerden , Übelkeit

Bevor ich die Tablette genommen habe habe ich eine halbe Stunde vorher etwas gegessen. Tablette genommen etc und nach 20 Minuten wurde mir absolut schlecht. Ich hing 30 Minuten übel der kloschüssel weil ich mich übergeben habe. Mir ist jetzt immernoch schlecht. Ich empfehle sie niemanden weiter und helfen tut sie bei mir auch nicht.

Doxycyclin bei Übelkeit, Erbrechen, Magenkrämpfe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DoxycyclinÜbelkeit, Erbrechen, Magenkrämpfe3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bevor ich die Tablette genommen habe habe ich eine halbe Stunde vorher etwas gegessen. Tablette genommen etc und nach 20 Minuten wurde mir absolut schlecht. Ich hing 30 Minuten übel der kloschüssel weil ich mich übergeben habe. Mir ist jetzt immernoch schlecht. Ich empfehle sie niemanden weiter und helfen tut sie bei mir auch nicht.

Eingetragen am  als Datensatz 79695
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Doxycyclin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Doxycyclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Doxycyclin für Bakterielle Augenentzündung mit Übelkeit, Appetitlosigkeit, Muskelschmerzen, Kribbeln, Gelenkschmerzen, Angstzustände

doxycyclin genericon 100 mg, 1 x morgens, 1 x abends, beginn abens. 1. tag, kribbeln in händen und füssen, beginnende muskel und gelenksschmerzen, sodbrennen, kein appetit, übelkeit, belegte zunge, schlaflosigkeit, unruhe, fast panisch 2. tag, steife finger, kribbeln in allen extremitäten, starke nackenschmerzen, rote druckempflindliche wangen, kraftlos, nierenschmerzen, unruhe, fast panisch 3. tag, extrems kribbeln am ganzen körper, wie in wellen, wie komplett unter strom, stark steife finger, schultergürtel stark verspannt, gelenksschmerzen schulter und handgelenke, schmerzen im oberbauch rechts, schlaflosigkeit, muskelschmerzen an verschiedensten stellen, panik - abbruch. 4. tag, ca 14 stunden nach abbruch wurden die finger plötzlich binnen einer stunde wieder "normal", weitere 5 h später die muskulatur auch wieder 5. tag, gefühl wie neugeboren, wie nach einer schweren grippe (anm. keine temperaturerhöhung während der gesamten anwendungszeit), kribbeln an armen und beinen nach wie vor (abgeschwächt) vorhanden zusammengefasst, ein total-angriff auf mein vegetatives...

Doxycyclin bei Bakterielle Augenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DoxycyclinBakterielle Augenentzündung3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

doxycyclin genericon 100 mg, 1 x morgens, 1 x abends, beginn abens.
1. tag, kribbeln in händen und füssen, beginnende muskel und gelenksschmerzen, sodbrennen, kein appetit, übelkeit, belegte zunge, schlaflosigkeit, unruhe, fast panisch
2. tag, steife finger, kribbeln in allen extremitäten, starke nackenschmerzen, rote druckempflindliche wangen, kraftlos, nierenschmerzen, unruhe, fast panisch
3. tag, extrems kribbeln am ganzen körper, wie in wellen, wie komplett unter strom, stark steife finger, schultergürtel stark verspannt, gelenksschmerzen schulter und handgelenke, schmerzen im oberbauch rechts, schlaflosigkeit, muskelschmerzen an verschiedensten stellen, panik - abbruch.
4. tag, ca 14 stunden nach abbruch wurden die finger plötzlich binnen einer stunde wieder "normal", weitere 5 h später die muskulatur auch wieder
5. tag, gefühl wie neugeboren, wie nach einer schweren grippe (anm. keine temperaturerhöhung während der gesamten anwendungszeit), kribbeln an armen und beinen nach wie vor (abgeschwächt) vorhanden
zusammengefasst, ein total-angriff auf mein vegetatives nervensystem, fast 100% unverträglichkeit bei mir.

Eingetragen am  als Datensatz 50010
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Doxycyclin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Doxycyclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):190 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Doxycyclin für Chronische Sinusitis und Bronchitis mit Magendruck, Schwindel, Übelkeit

Ich habe mit Bedacht vorher keine Erfahrungsberichte gelesen, um recht offen an dieses Antibiotikum heran zu gehen. Nachdem ich nun schon 5 andere in den vergangenen 5 Monaten genutzt habe und die Infekte leider nicht besser wurden und aufhörten, gab es beim letzten Schub nun Doxycyclin 200, Einnahme 1x täglich zum Essen, dabei sollte ich vom Arzt aus eine Pause von 3 Std. vor und nach einhalten ohne Verzehr von Milchprodukten und Säften mit Zusätzen von Calcium. Und die Tage mit der Verträglichkeit könnten nicht unterschiedlicher sein. Es überwiegen leider die Tage, an denen ich nach Einnahme der Tablette für ca 1 1/2 STd. komplett ausgeknockt war mit starkem Magendruck, starker Übelkeit und extremen Schwindel. Insgesamt war ich sehr schlapp (was aber auch sicher an der Erkrankung liegen kann) und wusste mir wegen der Nebenwirkungen nicht zu helfen. Ich habe mit diversen Magentees keine Besserung erzielt, und musste mich an sich immer hin legen und darauf warten, dass es von selber besser wurde. In den letzten Tagen der Einnahme habe ich versucht Besserung zu erzielen indem ich...

Doxycyclin 200 bei Chronische Sinusitis und Bronchitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Doxycyclin 200Chronische Sinusitis und Bronchitis10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe mit Bedacht vorher keine Erfahrungsberichte gelesen, um recht offen an dieses Antibiotikum heran zu gehen. Nachdem ich nun schon 5 andere in den vergangenen 5 Monaten genutzt habe und die Infekte leider nicht besser wurden und aufhörten, gab es beim letzten Schub nun Doxycyclin 200, Einnahme 1x täglich zum Essen, dabei sollte ich vom Arzt aus eine Pause von 3 Std. vor und nach einhalten ohne Verzehr von Milchprodukten und Säften mit Zusätzen von Calcium. Und die Tage mit der Verträglichkeit könnten nicht unterschiedlicher sein. Es überwiegen leider die Tage, an denen ich nach Einnahme der Tablette für ca 1 1/2 STd. komplett ausgeknockt war mit starkem Magendruck, starker Übelkeit und extremen Schwindel. Insgesamt war ich sehr schlapp (was aber auch sicher an der Erkrankung liegen kann) und wusste mir wegen der Nebenwirkungen nicht zu helfen. Ich habe mit diversen Magentees keine Besserung erzielt, und musste mich an sich immer hin legen und darauf warten, dass es von selber besser wurde. In den letzten Tagen der Einnahme habe ich versucht Besserung zu erzielen indem ich wirklich sehr VIEL gegessen habe zusammen mit der Einnahme. Dies hat zu einem gewissen Maß dann auch funktioniert und hat mich dann nicht so ausgeknockt, wie die Tage zuvor.

Eingetragen am  als Datensatz 60216
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Doxycyclin 200
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Doxycyclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Doxycyclin für Blasenentzündung, Nierenbeckenentzündung, Eileiterentzündung mit Übelkeit, Schwindel, Herzrasen, Antriebslosigkeit, Schüttelfrost, Schlafprobleme, Hitzewallung, Magenschmerzen

Horror Medikament! Ich werds nichtmehr nehmen. Früh zum Frühstück genommen. Reingequält - wer hat schon hunger wenn er krank ist :( Ca 20/30 min nach der Einnahme gings los mit Übelkeit, Bauchweh und Schwindel. Am liebsten hätte ich mich nur in mein Bett verkrochen so schlapp war ich. In den ersten 3 Tagen Ständig Heulanfälle und Panick, konnte nichtmal schlafen vor lauter Sorgen auf einmal, war unruhig, Herzrasen, hatte Schüttelfrost, war heiß und nass geschwitzt (kein Fieber!) Ob es hilft?! Die Blasenentzündung scheint weg zu sein, aber Unterleibschmerzen und die in der Nierengegend sind immernoch da!

Doxycyclin AL 200 T bei Blasenentzündung, Nierenbeckenentzündung, Eileiterentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Doxycyclin AL 200 TBlasenentzündung, Nierenbeckenentzündung, Eileiterentzündung10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Horror Medikament! Ich werds nichtmehr nehmen.

Früh zum Frühstück genommen. Reingequält - wer hat schon hunger wenn er krank ist :(

Ca 20/30 min nach der Einnahme gings los mit Übelkeit, Bauchweh und Schwindel.
Am liebsten hätte ich mich nur in mein Bett verkrochen so schlapp war ich.
In den ersten 3 Tagen Ständig Heulanfälle und Panick, konnte nichtmal schlafen
vor lauter Sorgen auf einmal, war unruhig, Herzrasen, hatte Schüttelfrost,
war heiß und nass geschwitzt (kein Fieber!)

Ob es hilft?! Die Blasenentzündung scheint weg zu sein, aber Unterleibschmerzen und die in der Nierengegend
sind immernoch da!

Eingetragen am  als Datensatz 62057
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Doxycyclin AL 200 T
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Doxycyclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Doxycyclin für Müdigkeit, Übelkeit, Erbrechen mit Übelkeit, Erbrechen, Müdigkeit

Wegen eines Zeckenbisses und dadurch auffälligen Befundes habe ich das Doxycyclin verschrieben bekommen, knapp 10 Minuten nach der Einnahme kam es zu Übelkeit. Über den 1 Tag hin fühlte ich mich teilweise wie betrunken und war sehr müde, ohne schlafne zu können. Heute am 2 Tag der Einnahme, wieder sehr starke Übelkeit, und schwallartiges Erbrechen. Habe die Tablette während der mahlzeit eingenommen.

Doxycyclin bei Müdigkeit, Übelkeit, Erbrechen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DoxycyclinMüdigkeit, Übelkeit, Erbrechen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wegen eines Zeckenbisses und dadurch auffälligen Befundes habe ich das Doxycyclin verschrieben bekommen, knapp 10 Minuten nach der Einnahme kam es zu Übelkeit. Über den 1 Tag hin fühlte ich mich teilweise wie betrunken und war sehr müde, ohne schlafne zu können.
Heute am 2 Tag der Einnahme, wieder sehr starke Übelkeit, und schwallartiges Erbrechen. Habe die Tablette während der mahlzeit eingenommen.

Eingetragen am  als Datensatz 25756
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Doxycyclin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Doxycyclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):96
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Doxycyclin für Lyme-Borreliose mit Blutzuckerwertveränderung, Übelkeit

Bin seit 2004 an Lymeborreliose erkrankt.Habe im 1. Jahr Doxicyclin eingenommen und Rozefin intravenös bekommen.Geholfen hat diese Kombi nicht wirklich.Hatte nur mit Überkeit zu kämpfen und mein Blutzucker hat total durchgedreht. 2005/2006 habe ich dann noch 2mal Doxi geschluckt und hat wieder nichts begbacht.Habe dann eine Borrelien Spezi in Bonn gefunden und er hat mir nach Jahren geholfen. Wenn man Lymeborreliose erkrankt ist,hilft kein Doxy.Denn es ist nicht Liquor gängig. Habe 2006/2007 eine neue Therapie angefangen mit Quensyl und das andere AB habe ich leider vergessen.Habe dann mit Clarythromicin und Doxy 1-1-1-1 angefangen und es ist besser geworden.Kann auch nichts über Nebenwirkungen sagen,hatte keine.Kann diese Therapie nur empfehlen.

Clarithromycin bei Lyme-Borreliose; Doxycyclin bei Lyme-Borreliose; Quensyl bei Lyme-Borreliose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClarithromycinLyme-Borreliose2 Monate
DoxycyclinLyme-Borreliose2 Monate
QuensylLyme-Borreliose14 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bin seit 2004 an Lymeborreliose erkrankt.Habe im 1. Jahr Doxicyclin eingenommen und Rozefin intravenös bekommen.Geholfen hat diese Kombi nicht wirklich.Hatte nur mit Überkeit zu kämpfen und mein Blutzucker hat total durchgedreht.
2005/2006 habe ich dann noch 2mal Doxi geschluckt und hat wieder nichts begbacht.Habe dann eine Borrelien Spezi in Bonn gefunden und er hat mir nach Jahren geholfen.
Wenn man Lymeborreliose erkrankt ist,hilft kein Doxy.Denn es ist nicht Liquor gängig.
Habe 2006/2007 eine neue Therapie angefangen mit Quensyl und das andere AB habe ich leider vergessen.Habe dann mit Clarythromicin und Doxy 1-1-1-1 angefangen und es ist besser geworden.Kann auch nichts über Nebenwirkungen sagen,hatte keine.Kann diese Therapie nur empfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 22166
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clarithromycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Doxycyclin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Quensyl
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clarithromycin, Doxycyclin, Chloroquin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Doxycyclin für Borreliose mit Magenschmerzen, Speichelfluss, Gesichtsrötung, Schüttelfrost, Kreislaufbeschwerden, Übelkeit

schneller Rückgang des Erythema migrans bei 200 mg Doxycyclin täglich. Anfänglich nur kurzweiliges Magendrücken, Verbesserung durch Einnahme während einer Hauptmahlzeit. Das Beachten des zeitlichen Abstandes von 2 Stunden zu Milch und Milchprodukten bzw Ca-haltigen Fruchtsäften etc. ist lästig, wenn man Milchkaffeetrinker ist :-) Nach 7 Tagen Einnahme auf einmal trotz Einnahme zu einer Mahlzeit heftigste Magenschmerzen über mehr als 5 Stunden, extremer Speichelfluß, Übelkeit über 2 Stunden, Gesichtsröte und -hitze über 2 Stunden, dazu Kreislaufprobleme und Schüttelfrost. Mußte das Medikament absetzen und suche nun eine Alternative zur Weiterbehandlung der Borreliose.

Doxycyclin bei Borreliose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DoxycyclinBorreliose14 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

schneller Rückgang des Erythema migrans bei 200 mg Doxycyclin täglich. Anfänglich nur kurzweiliges Magendrücken, Verbesserung durch Einnahme während einer Hauptmahlzeit. Das Beachten des zeitlichen Abstandes von 2 Stunden zu Milch und Milchprodukten bzw Ca-haltigen Fruchtsäften etc. ist lästig, wenn man Milchkaffeetrinker ist :-)
Nach 7 Tagen Einnahme auf einmal trotz Einnahme zu einer Mahlzeit heftigste Magenschmerzen über mehr als 5 Stunden, extremer Speichelfluß, Übelkeit über 2 Stunden, Gesichtsröte und -hitze über 2 Stunden, dazu Kreislaufprobleme und Schüttelfrost. Mußte das Medikament absetzen und suche nun eine Alternative zur Weiterbehandlung der Borreliose.

Eingetragen am  als Datensatz 63396
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Doxycyclin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Doxycyclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):83
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Doxycyclin für Zeckenbiss mit vermehrter Stuhldrang, Übelkeit, Appetitmangel

Vorgeschichte: Ich hatte - mal wieder einen Zeckenbiss und vor lauter Schreck nach dem Herausbefördern des Tierchens auf der Haut (Nymphe, ca 2 mm gross) es gleich vernichtet, o dass leider ein Borreliosetest des Tieres beim Internisten nicht möglich war. Da ein Bluttext eh nicht aussagefähig wäre, sondern nur anzeigen würde, dass man "irgendwann" mal im Leben Kontakt zum erreger hatte, fing ich am Tag 2 nach dem Bis mit DOXYCYCLIN an. Vor allem, weil die Bissstelle ziemlich rot war, auch am 2. Tag noch juckte und der Arzt sich unklar wr optisch, ob da sich gerade dieser Wanderröte-Ring entwickelt. Da mein Bruder schwer an Borreliose erkrankt ist mit Spätschäden, wollte ich nichts riskieren und fing mit dem Antibiotikum an... Einnahme und Nebenwirkungen: Eigentlich soltle ich das Medikament nur für 14 Tage einnehmen, aber, so unfassbar es klingt, am 3. Tag der Einnahem hatte ich WIEDER eine Zecke am Körper hängen!!! Wieder eine Nymphe, aber etwas kleiner, so 1 mm. Die brachte ich entfernt zum Arzt und ide Stellvertreterin meines Internisten, die nur da war, meinte, dann...

Doxycyclin bei Zeckenbiss

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DoxycyclinZeckenbiss20 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Vorgeschichte:

Ich hatte - mal wieder einen Zeckenbiss und vor lauter Schreck nach dem Herausbefördern des Tierchens auf der Haut (Nymphe, ca 2 mm gross) es gleich vernichtet, o dass leider ein Borreliosetest des Tieres beim Internisten nicht möglich war. Da ein Bluttext eh nicht aussagefähig wäre, sondern nur anzeigen würde, dass man "irgendwann" mal im Leben Kontakt zum erreger hatte, fing ich am Tag 2 nach dem Bis mit DOXYCYCLIN an. Vor allem, weil die Bissstelle ziemlich rot war, auch am 2. Tag noch juckte und der Arzt sich unklar wr optisch, ob da sich gerade dieser Wanderröte-Ring entwickelt. Da mein Bruder schwer an Borreliose erkrankt ist mit Spätschäden, wollte ich nichts riskieren und fing mit dem Antibiotikum an...

Einnahme und Nebenwirkungen:
Eigentlich soltle ich das Medikament nur für 14 Tage einnehmen, aber, so unfassbar es klingt, am 3. Tag der Einnahem hatte ich WIEDER eine Zecke am Körper hängen!!! Wieder eine Nymphe, aber etwas kleiner, so 1 mm. Die brachte ich entfernt zum Arzt und ide Stellvertreterin meines Internisten, die nur da war, meinte, dann sollte ich das Doxycyclin nun 4 Wochen nehmen....und sie schickte das Tierchen zur Untersuchung ein, wie ich heute erfuhr, waren keine Borrelien feststellbar gewesen.


Einnahme und Nebenwirkungen:

Die Tablette (200mg) nehme ich jeweils morgens zusammen mit dem - veganen - Frühstück ein, Milchprodukte darf man nicht zeitgleich einnehmen.
Meist esse ich eine Marmeladen-Margarine-semmel dazu, oder 1 Banane. Dazu KAffee mit Soyamilch.

Mit dieser Art der Einnahme blieb ich bisher - bin bei Tag 19 der Einnahme inzwischen - von Nebenwirkungen relativ verschont.
Die hauptsächlich auffällige Nebenwirkung bei mir ist erhöhter Stuhldrang, vor allem morgens führt mein erster Weg nach dem Aufwachen sofort aufs Klo. Direkt wässriger Durchfall bekam ich aber nicht, eher nur zu weicher Stuhl. Und eben etwas häufiger und "drängenderer" Stuhlgang als sonst.

Ansonsten gabs mal nach einigen Tagen etwas Frösteln, Übelkeit, die Übelkeit/Appetitmangel habe ich immer noch.
Angst hatte ich vor allem vor Darmdurchbrüchen, die ich nach sehr llanger Einnahem wo beschrieben fand, da merke ich aber derzeit nichts, also keine Darmschmerzen oder sowas.
Etwas müde bin ich tagsüber auch, also antriebslos, man könnte auch sagen, leicht deprimiert. Aber ich kann nicht mehr sicher sagen, ob dies wirklich mit der Antibiotikaeinnahme einsetzte, könnte auch so sein.
Derzeit bin ich am Grübeln, ob ich Doxycyclin WIRKLICH die vollen 30 Tage nehmen soll, vor allem,weil ja die 2. Zecke wohl keine Borrelien enthielt und ich doch Sorge habe wegen körperlichen Schäden durch die lange Einnahme, auch wenn es derzeit von den Nebenwirkungen her noch wirklich nicht schlimm ist..
Leider ist die iteratur udna uchd ie Meinugn unter Ärzten wohl SEHR unterschiedlich, wie sinnvoll oder nicht sinnvoll eine LANGE Einnahme ist, wenn man mit hoher Sicherheit maximal im Stadium 1 der Infektion ist/war...auch war ich etwas unsicher, da ich mit 120 kg stark übergewichtig bin, ob die 200 mg wirklich AUSREICHEN. Auch hierzu fand ich keine eindeutigen Aussagen, meine Internisten-Vertretung meinte, die würden nach Studien, wo auch Adipöse Teilnehmer waren,a usreichen...ich las aber auch von Spätchäden, wenn zu niedrig dosiert wurde bei hohem Körpergewicht. dAs Thema ist für mich echt sehr schwierig...

Jedenfalls will ich dazu ermuntern, das Antibiotikum wirklich lange genug einzunehmen, weil eben starke Nebenwirkungen nicht immer kommen. Vor allem hab ich diesmal noch nicht mal Unterleibspilze,d ie ich bei ANDEREN Antiobitika regelmässig früher bekam...

Da Borreliose unbehandelt wirklich schlimme Spätschaden hat, riskiere ich also derzeit lieber evtl. Schäden durch Antibiotika, die aber bisher nicht auftraten...leider gibts wohl KEINE Mglichkeit nach einem Zeckenstich mit SICHERHEIT eine AKUTE Infizierung auszuschliessen, zumindest laut meinem Internisten.....

Eingetragen am  als Datensatz 77899
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Doxycyclin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Doxycyclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):120
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Doxycyclin für Rosazea mit Durchfall, Übelkeit, Magen-Darm-Krämpfe

Ich nehme seit 15 Tagen täglich eine Tablette gegen Rosazea, ab heute für die nächsten 4 Wochen nur noch jeden 2.Tag eine. Ohne die gleichzeitige Einnahme von Perenterol ( 1 Kapsel/Tag ) vertrage ich Doxycylin magentechnisch nicht, mit der Einnahme problemlos ( vertrage andere Antibiotika selbst mit Perenterol wesentlich schlechter ). Die Besserungen bei der Rosazea sind langsam eingetreten, im Vergleich von vor 2 Wochen allerdings frapierend. Wo vorher mein Gesicht einer Pustellandschaft glich, sind nun die letzten dickeren Papeln am verheilen. Ich kann es als Medikament bei Rosazea uneigeschränkt empfehlen

Doxycyclin bei Rosazea

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DoxycyclinRosazea14 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme seit 15 Tagen täglich eine Tablette gegen Rosazea, ab heute für die nächsten 4 Wochen nur noch jeden 2.Tag eine. Ohne die gleichzeitige Einnahme von Perenterol ( 1 Kapsel/Tag ) vertrage ich Doxycylin magentechnisch nicht, mit der Einnahme problemlos ( vertrage andere Antibiotika selbst mit Perenterol wesentlich schlechter ).
Die Besserungen bei der Rosazea sind langsam eingetreten, im Vergleich von vor 2 Wochen allerdings frapierend. Wo vorher mein Gesicht einer Pustellandschaft glich, sind nun die letzten dickeren Papeln am verheilen.
Ich kann es als Medikament bei Rosazea uneigeschränkt empfehlen

Eingetragen am  als Datensatz 41115
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Doxycyclin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Doxycyclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Doxycyclin für Borelliose II mit Schlaflosigkeit, Alpträume, Unruhe, Durchfall, Müdigkeit, Übelkeit, Sehstörungen, Allergische Hautreaktion, Antriebslosigkeit, Haarausfall

Schlaflosigkeit Alpträume Unruhe Durchfall Müdigkeit Übelkeit Sehstörungen Allergische Hautreaktion SONNENBRAND juckender Ausschlag Antriebslosigkeit Haarausfall Doxycyclin wurde bisher mit folgenden Medikamenten kombiniert: Quensyl wg. Borreliose II nach Absetzen wieder alles normal.

Docycyclin bei Borelliose II; Quensyl bei Borelliose II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DocycyclinBorelliose II40 Tage
QuensylBorelliose II36 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Schlaflosigkeit Alpträume Unruhe Durchfall Müdigkeit Übelkeit Sehstörungen Allergische Hautreaktion SONNENBRAND juckender Ausschlag Antriebslosigkeit Haarausfall
Doxycyclin wurde bisher mit folgenden Medikamenten kombiniert:
Quensyl wg. Borreliose II
nach Absetzen wieder alles normal.

Eingetragen am  als Datensatz 3523
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Doxycyclin, Chloroquin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1934 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):89
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Doxycyclin für Abgeschlagenheit, Kopfschmerzen, Übelkeit mit Übelkeit, Kopfschmerzen, Müdigkeit, Gliederschmerzen, Schwäche

Gegen Borreliose - unbestätigt - eingenommen. Erste drei Tage Übelkeit, Kopfschmerzen, MÜdigkeit, dann ca. vier Tage normal, jetzt Gliederschmerzen von den Zehen bis Rücken/Nacken, die Kopf- und Gesichtshaut und Mundschleimhaut schmerzt, kraftlos, müde, abgeschlagen.

Doxycyclin bei Abgeschlagenheit, Kopfschmerzen, Übelkeit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DoxycyclinAbgeschlagenheit, Kopfschmerzen, Übelkeit9 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Gegen Borreliose - unbestätigt - eingenommen. Erste drei Tage Übelkeit, Kopfschmerzen, MÜdigkeit, dann ca. vier Tage normal, jetzt Gliederschmerzen von den Zehen bis Rücken/Nacken, die Kopf- und Gesichtshaut und Mundschleimhaut schmerzt, kraftlos, müde, abgeschlagen.

Eingetragen am  als Datensatz 84134
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Doxycyclin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Doxycyclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Doxycyclin für Borreliose (nicht abgeklärt) mit Übelkeit, Appetitlosigkeit, Verdauungsbeschwerden, Gliederschmerzen, Tinnitus

Die ersten 3 Tage nichts außer ein wenig Übelkeit und keinen Appetit...danach die Hölle... Leistenschmerzen, Verdauungsprobleme Gliederschmerzen. Und ganz schlimm Tinnitus im Kopf und wenn man einen Kaffee trinkt dann zieht das extrem im Kopf in den Augen man kann sich dann nur noch hinlegen. Darauf bekommt man Panikattacken weil man solche krassen Gefühle nicht kennt. Teilweise am zittern gewesen ... Also nicht wirklich zu empfehlen allerdings besser als sein Leben lang eine Borreliose zu haben. Hab hier auch paar Berichte gelesen und manche haben ja gar nix, ich beneide euch wirklich, so beschissen ging es mir noch nie auf einem Medikament.

Doxycyclin bei Borreliose (nicht abgeklärt)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DoxycyclinBorreliose (nicht abgeklärt)7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die ersten 3 Tage nichts außer ein wenig Übelkeit und keinen Appetit...danach die Hölle...
Leistenschmerzen, Verdauungsprobleme Gliederschmerzen.
Und ganz schlimm Tinnitus im Kopf und wenn man einen Kaffee trinkt dann zieht das extrem im Kopf in den Augen man kann sich dann nur noch hinlegen. Darauf bekommt man Panikattacken weil man solche krassen Gefühle nicht kennt.
Teilweise am zittern gewesen ...
Also nicht wirklich zu empfehlen allerdings besser als sein Leben lang eine Borreliose zu haben.
Hab hier auch paar Berichte gelesen und manche haben ja gar nix, ich beneide euch wirklich, so beschissen ging es mir noch nie auf einem Medikament.

Eingetragen am  als Datensatz 73933
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Doxycyclin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Doxycyclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):120
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Doxycyclin für Borreliose II mit Kopfschmerzen, Übelkeit, Erbrechen, Magendruck, Schwindel, Hautausschlag, Muskelschwäche, Schweißausbrüche

Kopfschmerzen, Übelkeit, Erbrechen, Magendruck, Schwindel, Hautausschlag, Sonnenlichtexanthem an den Händen, Schweissausbruch bei geringster Belastung, Muskelschwäche Anm.d.Mod.: Allgemein bei allen Antibiotikas ist die Sonne zu meiden, allen voran bei Doxycyclin!

Doxycyclin bei Borreliose II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DoxycyclinBorreliose II3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Kopfschmerzen, Übelkeit, Erbrechen, Magendruck, Schwindel, Hautausschlag, Sonnenlichtexanthem an den Händen, Schweissausbruch bei geringster Belastung, Muskelschwäche


Anm.d.Mod.: Allgemein bei allen Antibiotikas ist die Sonne zu meiden, allen voran bei Doxycyclin!

Eingetragen am  als Datensatz 4462
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Doxycyclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1957 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Doxycyclin für Borreliose mit Magenkrämpfe, Appetitlosigkeit, Kopfschmerzen, Schweißausbrüche, Photosensibilität, Übelkeit

Magenkrämpfe ohne Pause. Eierstockschmerzen. Appetitlosigkeit, bringe ausser 1 Banane am Morgen, 2 Aprikosen am Mittag nichts runter. Ich muss mich zwingen etwas zu essen. Milchprodukte nur anzuschauen wird mir übel. Immer mal wieder kurz Rücken- Schulter oder Beinschmerzen, Kopfweh attackenweise. Schweissausbrüche. Manchmal wie 100'000 Stiche, ähnlich wie schon bei euch beschrieben (Sonnenbrand) Kann schlecht oder nur kurz schlafen. Übelkeit aber kein Erbrechen. Ja, definitiv das Medikament sollte man vom Markt nehmen. Mein Arzt meinte ich müsse jetzt da durch, man könne nicht wechseln und Penicillin geht auch nicht, da ich allergisch reagiere. Ich halte das aber nicht noch mal 2 Wochen durch. Ich werde andere Alternativen suchen evtl. zu CDL wechseln. Schön dass es dieses Forum gibt, danke so weiss ich dass es wirklich am Medikament liegt und nicht an der Krankheit. Allen gute Besserung die das mitmachen müssen.

Doxycyclin bei Borreliose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DoxycyclinBorreliose5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Magenkrämpfe ohne Pause. Eierstockschmerzen. Appetitlosigkeit, bringe ausser 1 Banane am Morgen, 2 Aprikosen am Mittag nichts runter. Ich muss mich zwingen etwas zu essen. Milchprodukte nur anzuschauen wird mir übel. Immer mal wieder kurz Rücken- Schulter oder Beinschmerzen, Kopfweh attackenweise. Schweissausbrüche. Manchmal wie 100'000 Stiche, ähnlich wie schon bei euch beschrieben (Sonnenbrand) Kann schlecht oder nur kurz schlafen. Übelkeit aber kein Erbrechen. Ja, definitiv das Medikament sollte man vom Markt nehmen.
Mein Arzt meinte ich müsse jetzt da durch, man könne nicht wechseln und Penicillin geht auch nicht, da ich allergisch reagiere. Ich halte das aber nicht noch mal 2 Wochen durch. Ich werde andere Alternativen suchen evtl. zu CDL wechseln.
Schön dass es dieses Forum gibt, danke so weiss ich dass es wirklich am Medikament liegt und nicht an der Krankheit. Allen gute Besserung die das mitmachen müssen.

Eingetragen am  als Datensatz 73619
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Doxycyclin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Doxycyclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):56
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Doxycyclin für harnwegsinfekt mit Übelkeit, Müdigkeit

Habe Doxycyclin 15 Tage wegen Verdacht auf schwer nachweisbare Chlamydien/Mykoplasmen in den Harnwegen/der Prostata bekommen. Leider hat es mir nicht geholfen, was aber eher daran lag, dass es andere Erreger waren. Nebenwirkungen hatte ich kaum. In den ersten 2 Tagen minimal etwas Übelkeit nach der Einnahme. Ansonsten habe ich mich während der ganzen Zeit, und zum Ende hin etwas mehr, etwas müde und schwächelnd gefühlt. Das war aber gut erträglich und ich habe sogar besser geschlafen als sonst :) Ich denke wie bei allen Antibiotika, hängt die Stärke der Nebenwirkungen stark mit der Intelligenz der Konsumenten zusammen. Ich kenne Leute, die nehmen solche Tabletten nicht wie empfohlen zu einer Mahlzeit mit reichlich Wasser, sondern auf nüchternen Magen mit einem Schluck Kaffee - und beschweren sich dann dass diese Tabletten zu starker Übelkeit und Erbrechen führen :D Also seid klug und guckt euch den Beipackzettel an bevor ihr was nehmt. Es gibt Gründe warum da Empfehlungen drin stehen was man machen, und was man auf keinen Fall machen sollte ;)

Doxycyclin bei harnwegsinfekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Doxycyclinharnwegsinfekt15 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe Doxycyclin 15 Tage wegen Verdacht auf schwer nachweisbare Chlamydien/Mykoplasmen in den Harnwegen/der Prostata bekommen. Leider hat es mir nicht geholfen, was aber eher daran lag, dass es andere Erreger waren.

Nebenwirkungen hatte ich kaum. In den ersten 2 Tagen minimal etwas Übelkeit nach der Einnahme. Ansonsten habe ich mich während der ganzen Zeit, und zum Ende hin etwas mehr, etwas müde und schwächelnd gefühlt. Das war aber gut erträglich und ich habe sogar besser geschlafen als sonst :)

Ich denke wie bei allen Antibiotika, hängt die Stärke der Nebenwirkungen stark mit der Intelligenz der Konsumenten zusammen. Ich kenne Leute, die nehmen solche Tabletten nicht wie empfohlen zu einer Mahlzeit mit reichlich Wasser, sondern auf nüchternen Magen mit einem Schluck Kaffee - und beschweren sich dann dass diese Tabletten zu starker Übelkeit und Erbrechen führen :D

Also seid klug und guckt euch den Beipackzettel an bevor ihr was nehmt. Es gibt Gründe warum da Empfehlungen drin stehen was man machen, und was man auf keinen Fall machen sollte ;)

Eingetragen am  als Datensatz 67106
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Doxycyclin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Doxycyclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Doxycyclin für Borreliose mit Übelkeit, Magenschmerzen, Augenschmerzen, Augentränen

Dosis: täglich 400 mg Nebenwirkungen: 1 Stunde nach Einnahme Übelkeit, Magenschmerzen (nach 10 Tagen schlimmer, am Anfang teilweise nur leicht) - ca 2-3 Stunden lang, danach deutlich besser. Augenbrennen/-jucken, mal mehr mal weniger (obwohl nur wenig draußen und immer mit Sonnenbrille, langärmlig und mit Sonnenschutz 25 eingecremt - wir haben August/September - 4 Wochen Einnahme gegen chronische Borreliose). Wenige Male starke Augenschmerzen/Tränen/Jucken.

Doxycyclin bei Borreliose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DoxycyclinBorreliose30 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Dosis: täglich 400 mg
Nebenwirkungen: 1 Stunde nach Einnahme Übelkeit, Magenschmerzen (nach 10 Tagen schlimmer, am Anfang teilweise nur leicht) - ca 2-3 Stunden lang, danach deutlich besser. Augenbrennen/-jucken, mal mehr mal weniger (obwohl nur wenig draußen und immer mit Sonnenbrille, langärmlig und mit Sonnenschutz 25 eingecremt - wir haben August/September - 4 Wochen Einnahme gegen chronische Borreliose). Wenige Male starke Augenschmerzen/Tränen/Jucken.

Eingetragen am  als Datensatz 18165
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Doxycyclin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Doxycyclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1958 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):77
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Übelkeit bei Doxycyclin

[]