EVRA transdermales Pflaster für Zyklusstörung

Medikament für Krankheit / Anwendungsgebiet

Insgesamt haben wir 217 Einträge zu Zyklusstörung. Bei 3% wurde EVRA transdermales Pflaster eingesetzt.

Wir haben 7 Patienten Berichte zu Zyklusstörung in Verbindung mit EVRA transdermales Pflaster.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1640
Durchschnittliches Gewicht in kg580
Durchschnittliches Alter in Jahren260
Durchschnittlicher BMIin kg/m221,720,00

Nebenwirkungen, die beim Einsatz von EVRA transdermales Pflaster für Zyklusstörung auftraten:

Kopfschmerzen (2/7)
29%
Schwindel (2/7)
29%
Blaue Flecken (1/7)
14%
Brustschmerzen (1/7)
14%
Heißhungerattacken (1/7)
14%
keine Nebenwirkungen (1/7)
14%
Migräne (1/7)
14%
Schmierblutungen (1/7)
14%
Übelkeit (1/7)
14%
Zwischenblutungen (1/7)
14%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte über den Einsatz von EVRA transdermales Pflaster für Zyklusstörung liegen vor:

 

EVRA transdermales Pflaster für Zyklusstörung mit keine Nebenwirkungen

Ich kann viele hier nicht ganz nachvollziehen. Wenn nach 4 Jahren unkomplizierter Einnahme plötzlich Libidoverlust auftritt oder Depressionen, dann muss das nicht unbedingt an der Verhütung liegen. Ich jedenfalls habe EVRA 4 Jahre lang genommen, ohne Probleme. Nachdem ich den NUVA-Ring nicht vertragen habe und Pille wegen häufiger Darmbeschwerden nicht in Frage kam, habe ich mich für eine andere Verhütungsmethode entschieden. Die Spirale war mir zu unsicher, weil es viel zu oft zu Krankheiten und Entzündungen der Gebärmutter kommen kann. Für andere Methoden war ich damals mit 14 Jahren zu jung. Nun habe ich ein halbes Jahr Pause gemacht und vermisse irgendwie den Verhütungsschutz durch das Pflaster und wie toll ich mich gefühlt habe. Ich ziehe nun in Erwägung, das Pflaster durchgehend zu nehmen, da ich mir habe sagen lassen, dass es für den Langzyklus geeignet ist. Aber diesbezüglich gibt es noch ein Arztgespräch. Mit 19 Jahren muss ich derzeit nur die 5€ Rezeptgebühr bezahlen. Dennoch könnte so eine Packung Hormonpflaster etwas preiswerter sein. Da sollten sich die Krankenkassen...

EVRA transdermales Pflaster bei Zyklusstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
EVRA transdermales PflasterZyklusstörung4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich kann viele hier nicht ganz nachvollziehen. Wenn nach 4 Jahren unkomplizierter Einnahme plötzlich Libidoverlust auftritt oder Depressionen, dann muss das nicht unbedingt an der Verhütung liegen.
Ich jedenfalls habe EVRA 4 Jahre lang genommen, ohne Probleme. Nachdem ich den NUVA-Ring nicht vertragen habe und Pille wegen häufiger Darmbeschwerden nicht in Frage kam, habe ich mich für eine andere Verhütungsmethode entschieden. Die Spirale war mir zu unsicher, weil es viel zu oft zu Krankheiten und Entzündungen der Gebärmutter kommen kann. Für andere Methoden war ich damals mit 14 Jahren zu jung. Nun habe ich ein halbes Jahr Pause gemacht und vermisse irgendwie den Verhütungsschutz durch das Pflaster und wie toll ich mich gefühlt habe. Ich ziehe nun in Erwägung, das Pflaster durchgehend zu nehmen, da ich mir habe sagen lassen, dass es für den Langzyklus geeignet ist. Aber diesbezüglich gibt es noch ein Arztgespräch. Mit 19 Jahren muss ich derzeit nur die 5€ Rezeptgebühr bezahlen. Dennoch könnte so eine Packung Hormonpflaster etwas preiswerter sein. Da sollten sich die Krankenkassen etwas einfallen lassen, da Menschen mit wenig Geld in meiner Situation (also gezwungen sind auf das Pflaster auszuweichen) sich keine Verhütung leisten könnten.
Ich jedenfalls bin vollauf zufrieden. Auch meine sehr starken Menstruationsblutungen und diese furchtbaren Schmerzen dabei sind durch das Pflaster völlig verschwunden.
Super!

Eingetragen am  als Datensatz 47652
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

EVRA transdermales Pflaster
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Norelgestromin, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1993 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):52
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

EVRA transdermales Pflaster für Empfängnisverhütung, Zyklusstörung, Unreinheiten mit Übelkeit

Ich wollte mir vom FA wieder die Pille verschreiben lassen, da meine Haut wieder sehr unrein wurde und natürlich der Schwangerschaftsvorbeugung ;) Zudem, ist mein Zyklus unregelmäßig, was aufgrund der Einnahme von Antidepressiva sein könnte. Evra wurde mir aufgrund der Anwendung, und der Wirkstoffaufnahme (Haut) verschrieben, damit es keine Wechselwirkung mit dem AD geben kann, und ich nur ein mal in der Woche an die Verhütung denken muss. Zu der Wirksamkeit: Habe hier 5 Punkte vergeben, da ich über den Verhütungsschutz bisweilen noch nichts sagen kann. Meine Haut hat sich gebessert, was aber bestimmt auch durch das Ende meiner Tage beeinflusst wird. Die Anwendung finde ich super, Pflaster raus aus der Packung, Folie ab, auf die Haut, 10 Sekunden festdrücken - finito. Bisher schon Sport, Badewanne, Dusche durchgemacht, und es hält. Zum Preis: Habe für 9 Pflaster/3Monatspackung ca 50€ in der Apotheke bezahlt, was nicht viel mehr als für viele Pillen ist. Nebenwirkungen habe ich noch nicht sonderlich festgestellt, eventuell ein wenig Übelkeit und ich schlafe...

EVRA transdermales Pflaster bei Empfängnisverhütung, Zyklusstörung, Unreinheiten

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
EVRA transdermales PflasterEmpfängnisverhütung, Zyklusstörung, Unreinheiten4 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich wollte mir vom FA wieder die Pille verschreiben lassen, da meine Haut wieder sehr unrein wurde und natürlich der Schwangerschaftsvorbeugung ;)
Zudem, ist mein Zyklus unregelmäßig, was aufgrund der Einnahme von Antidepressiva sein könnte.

Evra wurde mir aufgrund der Anwendung, und der Wirkstoffaufnahme (Haut) verschrieben, damit es keine Wechselwirkung mit dem AD geben kann, und ich nur ein mal in der Woche an die Verhütung denken muss.

Zu der Wirksamkeit: Habe hier 5 Punkte vergeben, da ich über den Verhütungsschutz bisweilen noch nichts sagen kann.
Meine Haut hat sich gebessert, was aber bestimmt auch durch das Ende meiner Tage beeinflusst wird.

Die Anwendung finde ich super, Pflaster raus aus der Packung, Folie ab, auf die Haut, 10 Sekunden festdrücken - finito.
Bisher schon Sport, Badewanne, Dusche durchgemacht, und es hält.

Zum Preis: Habe für 9 Pflaster/3Monatspackung ca 50€ in der Apotheke bezahlt, was nicht viel mehr als für viele Pillen ist.

Nebenwirkungen habe ich noch nicht sonderlich festgestellt, eventuell ein wenig Übelkeit und ich schlafe etwas mehr, muss aber beides nicht umbedingt am Pflaster liegen.

Ein wenig stört mich, dass sich um das Pflaster ein dunkler Rand bildet, aber das lässt sich in Kauf nehmen.

Im Endeffekt muss ich sagen, dass es eine gute Alternative zur Pille ist, und sofern bei mir nicht weiter Nebenwirkungen oder Unverträglichkeiten auftreten, werde ich dabei auch bleiben!

Eingetragen am  als Datensatz 46634
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

EVRA transdermales Pflaster
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Norelgestromin, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1996 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

EVRA transdermales Pflaster für Zyklusstörung mit Heißhungerattacken

Ich bin 18 Jahre alt und habe das Evra Pflaster schon seit über einem Jahr. Ich bin vollkommen zufrieden damit. Die meisten schreiben Sie hätten an Übelkeit, Kopfschmerzen, Schwindel etc. gelitten aber bei mir davon keine Spur. Ich fühle mich mit dem Evra Pflaster sicher und man hat auch eine grosse Toleranz wenn man es mal vergisst aufzukleben oder zu spät aufklebt. Nicht so wie bei der Pille. Das positive finde ich auch, dass man nur 1x pro Woche an die Verhütung denken muss und nicht jeden Tag! Nebenwirkungen sind bei mir keine aufgetreten, ausser dass ich am Anfang teilweise einen Heisshunger verspürte. Preislich ist das Evra etwa gleich wie die Pille... Ich kann es nur empfehlen!

EVRA transdermales Pflaster bei Zyklusstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
EVRA transdermales PflasterZyklusstörung1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bin 18 Jahre alt und habe das Evra Pflaster schon seit über einem Jahr. Ich bin vollkommen zufrieden damit. Die meisten schreiben Sie hätten an Übelkeit, Kopfschmerzen, Schwindel etc. gelitten aber bei mir davon keine Spur. Ich fühle mich mit dem Evra Pflaster sicher und man hat auch eine grosse Toleranz wenn man es mal vergisst aufzukleben oder zu spät aufklebt. Nicht so wie bei der Pille. Das positive finde ich auch, dass man nur 1x pro Woche an die Verhütung denken muss und nicht jeden Tag!

Nebenwirkungen sind bei mir keine aufgetreten, ausser dass ich am Anfang teilweise einen Heisshunger verspürte.
Preislich ist das Evra etwa gleich wie die Pille... Ich kann es nur empfehlen!

Eingetragen am  als Datensatz 41869
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

EVRA transdermales Pflaster
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Norelgestromin, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1994 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):48
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

EVRA transdermales Pflaster für Kopfschmerzen, Schwindel, Stimmungsschwankungen, Zyklusstörung, Kopfdruck, Brustschmerz mit Kopfschmerzen, Zwischenblutungen, Blaue Flecken, Schwindel, Brustschmerzen

Ich hab das Pflaster heute abgesetzt!Ich habe es seit 3 Monaten(hatte es schon mal abgesetzt und ca 7 Jahre genutzt und nie Probleme gehabt)und der erste Monat fing mit Kopfschmerzen an.Dachte mir,der Körper gewöhnt sich daran,aber nichts da!!Jetzt im Januar fing der "Spaß" erst richtig an...Hatte immer wieder zwischenblutungen..dann fing es an das ich lauter blaue Flecke an meinen Beinen hatte,was daraus schließt,das ich eine Blutgerinnungsstörung habe!Nun im Februar kam starker Schwindel mit stechenden Kopfschmerzen und Brustschmerzen dazu...Also ein Horror für ein Verhütungsmittel :(NIE wieder!!

EVRA transdermales Pflaster bei Kopfschmerzen, Schwindel, Stimmungsschwankungen, Zyklusstörung, Kopfdruck, Brustschmerz

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
EVRA transdermales PflasterKopfschmerzen, Schwindel, Stimmungsschwankungen, Zyklusstörung, Kopfdruck, Brustschmerz3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hab das Pflaster heute abgesetzt!Ich habe es seit 3 Monaten(hatte es schon mal abgesetzt und ca 7 Jahre genutzt und nie Probleme gehabt)und der erste Monat fing mit Kopfschmerzen an.Dachte mir,der Körper gewöhnt sich daran,aber nichts da!!Jetzt im Januar fing der "Spaß" erst richtig an...Hatte immer wieder zwischenblutungen..dann fing es an das ich lauter blaue Flecke an meinen Beinen hatte,was daraus schließt,das ich eine Blutgerinnungsstörung habe!Nun im Februar kam starker Schwindel mit stechenden Kopfschmerzen und Brustschmerzen dazu...Also ein Horror für ein Verhütungsmittel :(NIE wieder!!

Eingetragen am  als Datensatz 82019
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

EVRA transdermales Pflaster
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Norelgestromin, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1994 
Größe (cm):161 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

EVRA transdermales Pflaster für Empfängnisverhütung, Zyklusstörung mit Kopfschmerzen, Schwindel

Seit ca. einem Jahr nehme ich regelmäßig das EVRA- Verhütungspflaster. Ursprünglich hatte ich damit angefangen, um meine Zyklusstörungen und vor allem Menstruationsschmerzen zu bessern bzw. zu lindern, aber kurze Zeit danach hatte ich auch einen Freund und nahm es gleichzeitig zur Verhütung. Ich muss sagen: Die Beschwerden sind deutlich besser geworden, fast weg. Und das vom ersten Zyklus an, in dem ich das Pflaster nahm! Nebenwirkungen habe ich zwar auch bekommen, jedoch nur sehr leichte. Ab und zu habe ich Kopfschmerzen, die ich vorher nicht hatte, und ein erhöhtes Schwindelgefühl ist auch vorhanden. Aber die Nebenwirkungen sind wirklich nur schwach und beeinträchtigen mich keineswegs. Zur Sicherheit kann ich sagen, dass das Pflaster mich bisher noch nicht enttäuscht hat, obwohl ich kein Kondom zusätzlich benutze. Ich bekomme meine Periode stets regelmäßig und bin noch nicht schwanger geworden. Ich hoffe, dass das auch so bleibt! Jedoch habe ich relativ häufig Angst schwanger zu sein, da sich das Pflaster oft an den Rändern löst. Das beeinträchtigt die Sicherheit zwar...

EVRA transdermales Pflaster bei Empfängnisverhütung, Zyklusstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
EVRA transdermales PflasterEmpfängnisverhütung, Zyklusstörung1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit ca. einem Jahr nehme ich regelmäßig das EVRA- Verhütungspflaster. Ursprünglich hatte ich damit angefangen, um meine Zyklusstörungen und vor allem Menstruationsschmerzen zu bessern bzw. zu lindern, aber kurze Zeit danach hatte ich auch einen Freund und nahm es gleichzeitig zur Verhütung. Ich muss sagen: Die Beschwerden sind deutlich besser geworden, fast weg. Und das vom ersten Zyklus an, in dem ich das Pflaster nahm!

Nebenwirkungen habe ich zwar auch bekommen, jedoch nur sehr leichte. Ab und zu habe ich Kopfschmerzen, die ich vorher nicht hatte, und ein erhöhtes Schwindelgefühl ist auch vorhanden. Aber die Nebenwirkungen sind wirklich nur schwach und beeinträchtigen mich keineswegs.

Zur Sicherheit kann ich sagen, dass das Pflaster mich bisher noch nicht enttäuscht hat, obwohl ich kein Kondom zusätzlich benutze. Ich bekomme meine Periode stets regelmäßig und bin noch nicht schwanger geworden. Ich hoffe, dass das auch so bleibt! Jedoch habe ich relativ häufig Angst schwanger zu sein, da sich das Pflaster oft an den Rändern löst. Das beeinträchtigt die Sicherheit zwar überhaupt nicht, jedoch hat man als Betroffene oft das Gefühl. Denn es ist eben nur ein Pflaster, dass auf der Haut klebt und nicht "eingenommen" wird..

Ich würde das Pflaster trotzdem empfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 16975
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

EVRA transdermales Pflaster
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Norelgestromin, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):61
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

EVRA transdermales Pflaster für Zyklusstörung mit Migräne

Ich habe das EVRA- Patch zur Zyklusregulierung erhalten. Habe mich jahrelang geweigert, die Anti-Baby Pille zu nehmen, da ich Angst vor den Nebenwirkungen hatte. Diesmal hatte ich aber keine andere Wahl mehr. Meine grösste Sorge hat sich auch tatsächlich bestäigt: Kopfschmerzen und Migräne bis zum 'geht nicht mehr'! (leide an chron. Migräne, welche sich aber in den letzten Monaten stark verbessert hatte, viel weniger Anfälle). Und jetzt das! Geht das ganze wieder los...Das ist es eigentlich wirklich nicht wert! Aber ich darf das Medikament nicht absetzen... Verbringe die meiste Zeit des Tages im Bett, im Dunkeln, und kann kaum meinen Pflichten mehr nachgehen.

EVRA transdermales Pflaster bei Zyklusstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
EVRA transdermales PflasterZyklusstörung1 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe das EVRA- Patch zur Zyklusregulierung erhalten.
Habe mich jahrelang geweigert, die Anti-Baby Pille zu nehmen, da
ich Angst vor den Nebenwirkungen hatte. Diesmal hatte ich aber keine andere Wahl mehr.
Meine grösste Sorge hat sich auch tatsächlich bestäigt: Kopfschmerzen und
Migräne bis zum 'geht nicht mehr'! (leide an chron. Migräne, welche sich aber
in den letzten Monaten stark verbessert hatte, viel weniger Anfälle).
Und jetzt das! Geht das ganze wieder los...Das ist es eigentlich wirklich nicht wert! Aber ich darf das Medikament nicht absetzen...
Verbringe die meiste Zeit des Tages im Bett, im Dunkeln, und kann kaum meinen Pflichten mehr nachgehen.

Eingetragen am  als Datensatz 15554
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

EVRA transdermales Pflaster
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Norelgestromin, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

EVRA transdermales Pflaster für Zyklusstörung mit Schmierblutungen

Schmierblutung

EVRA transdermales Pflaster bei Zyklusstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
EVRA transdermales PflasterZyklusstörung8 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Schmierblutung

Eingetragen am  als Datensatz 84368
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

EVRA transdermales Pflaster
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Norelgestromin, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1993 
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):54
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

EVRA transdermales Pflaster wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

EVRA transdermales Pflaster, Evra pflaster, Evra- pflaster, EVRA- Transdermales Pflaster, Evra Hormonpflaster, EVRA%20transdermales%20Pflaster, EVRAtransdermalesPflaster

Zyklusstörung wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Menstruationsstörungen, Regelstörung, Schmierblutungen, Zwischenblutungen, Zyklusprobleme, Zyklusstörung

[]