Empfindungsstörungen bei Trevilor

Nebenwirkung Empfindungsstörungen bei Medikament Trevilor

Insgesamt haben wir 1419 Einträge zu Trevilor. Bei 1% ist Empfindungsstörungen aufgetreten.

Wir haben 8 Patienten Berichte zu Empfindungsstörungen bei Trevilor.

Prozentualer Anteil 62%38%
Durchschnittliche Größe in cm164188
Durchschnittliches Gewicht in kg58100
Durchschnittliches Alter in Jahren4546
Durchschnittlicher BMIin kg/m221,7428,54

Trevilor wurde von Patienten, die Empfindungsstörungen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Trevilor wurde bisher von 2 sanego-Benutzern, wo Empfindungsstörungen auftrat, mit durchschnittlich 7,2 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Empfindungsstörungen bei Trevilor:

 

Trevilor für Panikattacken, Angstattacken, herzrasen, Depression, Angstzustände mit Empfindungsstörungen, Atemnot, Schweißausbrüche, Geschmacksveränderung, Übelkeit, Schwindel, Mundtrockenheit, Schlafstörungen, Herzschmerzen, Alpträume, Zittern, Hitzewallungen

kribeln und taubheitsgefühl in der linken Seite, Atemnot, Kloß im Hals, kalte Schweißausbrüche bei kleinster anstrenung, komischer Geschmack im Mund (wie erbrochenes ungefähr), Übelkeit, Schwindel, Mundtrockenheit, Schlafstörungen, Herzschmerzen, Herzrasen, Alpträume, Zittern, Unwohlsein, Hitzewallungen, ...

Trevilor retard 150mg bei Depression, Panikattacken, Angstzustände; Amitriptylin 50 bei Depression, Panikattacken, Angstzustände; Bisoprolol 2,5 mg bei herzrasen; Promethazin 20mg-ml bei Panikattacken, Angstattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Trevilor retard 150mgDepression, Panikattacken, Angstzustände7 Monate
Amitriptylin 50Depression, Panikattacken, Angstzustände4 Monate
Bisoprolol 2,5 mgherzrasen2 Wochen
Promethazin 20mg-mlPanikattacken, Angstattacken1 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

kribeln und taubheitsgefühl in der linken Seite, Atemnot, Kloß im Hals, kalte Schweißausbrüche bei kleinster anstrenung, komischer Geschmack im Mund (wie erbrochenes ungefähr), Übelkeit, Schwindel, Mundtrockenheit, Schlafstörungen, Herzschmerzen, Herzrasen, Alpträume, Zittern, Unwohlsein, Hitzewallungen, ...

Eingetragen am  als Datensatz 6979
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin, Amitriptylin, Bisoprolol, Promethazin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):67
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trevilor für Borderline-Störung, Schlafstörungen und Nervosität, Depressionen mit Krampfanfälle, Übelkeit, Traumveränderungen, Schwitzen, Müdigkeit, Empfindungsstörungen

Bis jetzt gute Wirkung... Nach der zweiten Woche morgens Zittern und starke Übelkeit, und starker Brechreiz... Bin dann in die Notambulanz da Wochenende war... Hochdosiertes Vomex A, und MCP per Tropf, sowie massen an Elektrolyten und Natriumchloridlösung... Nach 3 Std. gings mir wieder blendend. Diese art von Übelkeit/Brechreiz ist erfreulicher Weise nicht mehr aufgetreten... Lag vielleicht am Alkohol vom Vorabend..., Oder vielleicht auch am Chinesischem Essen das ich am Vortag aß. Bis jetzt habe ich intensive Träume in der Nacht, ab und zu stärkeres Herzklopfen... Erhöte Schweissbildung, ab und zu Hochstimmung... Einerseits Antriebssteigernd, aber auch manchmal Müdigkeitsgefühl... leichter Tremor... Manchmal Kältegefühl und kalte Extremitäten Oft Gähnen und vermehrte Flatulenz... Ab und zu nach der Einahme ein leichtes kribbeln im Bauch (Flugzeuge im Bauch) 17.dez.07 Die NW von Trevilor sind weg, ausser kalte Extremitäten, vermehrtes Schwitzen und manchmal ein druppgefühl und vergrößerte Pupillen... Ich bin im großen und ganzen ruhiger als vorher,...

Trevilor 150 Retard bei Depressionen, Borderline-Störung; Promethazin neurax. Tropfen bei Borderline-Störung, Schlafstörungen und Nervosität

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Trevilor 150 RetardDepressionen, Borderline-Störung10 Monate
Promethazin neurax. TropfenBorderline-Störung, Schlafstörungen und Nervosität2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bis jetzt gute Wirkung...

Nach der zweiten Woche morgens Zittern und starke Übelkeit, und starker Brechreiz...
Bin dann in die Notambulanz da Wochenende war... Hochdosiertes Vomex A, und MCP per Tropf, sowie massen an Elektrolyten und Natriumchloridlösung... Nach 3 Std. gings mir wieder blendend.

Diese art von Übelkeit/Brechreiz ist erfreulicher Weise nicht mehr aufgetreten... Lag vielleicht am Alkohol vom Vorabend..., Oder vielleicht auch am Chinesischem Essen das ich am Vortag aß.

Bis jetzt habe ich intensive Träume in der Nacht, ab und zu stärkeres Herzklopfen...

Erhöte Schweissbildung, ab und zu Hochstimmung...

Einerseits Antriebssteigernd, aber auch manchmal Müdigkeitsgefühl...
leichter Tremor...
Manchmal Kältegefühl und kalte Extremitäten
Oft Gähnen und vermehrte Flatulenz...
Ab und zu nach der Einahme ein leichtes kribbeln im Bauch (Flugzeuge im Bauch)

17.dez.07

Die NW von Trevilor sind weg, ausser kalte Extremitäten, vermehrtes Schwitzen und manchmal ein druppgefühl und vergrößerte Pupillen...

Ich bin im großen und ganzen ruhiger als vorher, die Angstzustände haben sich verbessert und ich verspüre eine gute Antidepressive Wirkung...
Meine Grübelsucht minimierte sich und ich kann mehr entspannen.

Ich habe wieder Selbstbewusstsein und das fühlt sich wirklich toll an

wie schon oben erwähnt gute Wirkung... Dafür nehme ich die Nebenwirkungen bis jetzt gerne in Kauf...

16.Januar 2008

Trevilor wurde auf 150mg hochdosiert. Hatte heute sehr gute Laune und keine Probleme/NW bezüglich der Dosissteigerung...

Im Frühjahr 2008 Trevilor ausgeschlichen, nach 42-36 Std. nach der letzten minimalen Einnahme fingen Stromstösse und Schwindel im Kopf an. Diese waren nach 4-6 Wochen vollkommen weg. War aber sehr unangenehm, arbeiten fiel mir in dieser Zeit etwas schwer. Ich fühle mich wie vorher, nicht glücklicher, und nicht depressiver... Aber auf Dauer hatte ich keine Interesse so \"drupp\" zu sein, da ich mich auf Trevilor teilweise selbst überschätzt hatte. Aber im Großen und Ganzen fühlte es sich toll an ich fühlte mich toll und stark...



Promethazin bei Bedarf zur Beruhigung und bei Schlafproblemen

Eingetragen am  als Datensatz 4630
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin, Promethazin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):197 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):96
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trevilor für Depressionen, Panik, Angst mit Schlafstörungen, Schwitzen, Empfindungsstörungen

Schlafstörungen,Schwitzen,Kribeln

Trevilor 225 mg. bei Depressionen, Panik, Angst

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Trevilor 225 mg.Depressionen, Panik, Angst2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Schlafstörungen,Schwitzen,Kribeln

Eingetragen am  als Datensatz 4306
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trevilor für Psychose, PTBS mit Müdigkeit, Empfindungsstörungen, keine Wirkung

extreme Müdigkeit, Kribbeln, Taubheitsgefühle in Gesicht, Zunge, Beine beim Entzug, Angstzustände sind geblieben oder haben sich teilweise sogar verstärkt, Insgesamt hat mich das Medikament lahmgelegt ohne das auf Dauer eine Besserung der ursprünglichen Symptome eingetreten ist.

Trevilor bei Psychose, PTBS

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrevilorPsychose, PTBS-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

extreme Müdigkeit, Kribbeln, Taubheitsgefühle in Gesicht, Zunge, Beine beim Entzug, Angstzustände sind geblieben oder haben sich teilweise sogar verstärkt,
Insgesamt hat mich das Medikament lahmgelegt ohne das auf Dauer eine Besserung der ursprünglichen Symptome eingetreten ist.

Eingetragen am  als Datensatz 5069
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):156 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trevilor für Schwere retrograde Depression mit Orgasmusstörung, Erektionsstörungen, Schlafstörungen, Empfindungsstörungen

-Pro.: Moderate erhöhung der Antibslosigkeit und Stimmung; -Con.: Orgasmus/Errektion- störung (völlige unfähigkeit); Einschlaf/Durchschlafstörung (Erheblich); Warnehmungstörung: in Form von "Geniale Gedankenbitzen", die ua. bei alltäglichen Gefahrensituazionen auftreten und bei Umsetzung Selbstzersörerisch potenzell tödlich(ohne suizidalen Wunsch)

Trevilor (Venlafaxin) 225mg bei Schwere retrograde Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Trevilor (Venlafaxin) 225mgSchwere retrograde Depression2 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

-Pro.: Moderate erhöhung der Antibslosigkeit und Stimmung;
-Con.: Orgasmus/Errektion- störung (völlige unfähigkeit); Einschlaf/Durchschlafstörung (Erheblich); Warnehmungstörung: in Form von "Geniale Gedankenbitzen", die ua. bei alltäglichen Gefahrensituazionen auftreten und bei Umsetzung Selbstzersörerisch potenzell tödlich(ohne suizidalen Wunsch)

Eingetragen am  als Datensatz 30062
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Trevilor (Venlafaxin) 225mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):104
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trevilor für Depression, Panik, Angst mit Schwitzen, Blutdruckanstieg, Empfindungsstörungen, Schlafstörungen

schwizen,Hohe Blutdruckwerte,kribbeln,schlafprobleme

Trevilor 225 mg. bei Depression, Panik, Angst

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Trevilor 225 mg.Depression, Panik, Angst3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

schwizen,Hohe Blutdruckwerte,kribbeln,schlafprobleme

Eingetragen am  als Datensatz 4307
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trevilor für Depressionen, Angststörungen mit Übelkeit, Muskelzuckungen, Empfindungsstörungen, Konzentrationsstörungen, Schmerzen beim Geschlechtsverkehr, Stimmungsschwankungen, Aggressivität, Gewichtsverlust, Absetzerscheinungen

Nachdem ich von Imipramin nur schlimme Panikattacken und Heulkrämpfe bekommen haben, hat mir mein Hausarzt Trevilor verschrieben. Zunächst habe ich nur 37,5mg genommen und die ersten zwei Wochen ziemlich unter Übelkeit gelitten, gegen die ich aber Tabletten gekriegt habe. Das Medikament hat ganz gut gewirkt, nachdem die Übelkeit verflogen war spürte ich keine Nebenwirkungen, bis ich nach einigen Monaten so schlimme Depresionnen hatte, dass ich auf 75mg und schließlich auf 112,5mg erhöhen musste. Der Neurologe war nicht sonderlich begeistert, da ich noch jung bin und Trevilor eigentlich nicht für Jugendliche unter 18 geeignet ist, sah aber- wie der Arzt- keine andere Möglichkeit. Von da an ging es mit tatsächlich besser, mit Muskelzuckungen, Taubheitsgefühlen in Fingern und Zehen, Konzentrationsproblemen und Frigidität konnte ich durchaus leben. Seit letztem Jahr kommt es jedoch immer wieder zu starken depressiven Episoden, Stimmungsschwankungen und Aggressionen, die teilweise so schlimm sind, dass ich nicht zur Schule bzw. das Haus verlassen kann und mich am liebsten in meinem...

Trevilor bei Depressionen, Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrevilorDepressionen, Angststörungen2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nachdem ich von Imipramin nur schlimme Panikattacken und Heulkrämpfe bekommen haben, hat mir mein Hausarzt Trevilor verschrieben. Zunächst habe ich nur 37,5mg genommen und die ersten zwei Wochen ziemlich unter Übelkeit gelitten, gegen die ich aber Tabletten gekriegt habe. Das Medikament hat ganz gut gewirkt, nachdem die Übelkeit verflogen war spürte ich keine Nebenwirkungen, bis ich nach einigen Monaten so schlimme Depresionnen hatte, dass ich auf 75mg und schließlich auf 112,5mg erhöhen musste. Der Neurologe war nicht sonderlich begeistert, da ich noch jung bin und Trevilor eigentlich nicht für Jugendliche unter 18 geeignet ist, sah aber- wie der Arzt- keine andere Möglichkeit. Von da an ging es mit tatsächlich besser, mit Muskelzuckungen, Taubheitsgefühlen in Fingern und Zehen, Konzentrationsproblemen und Frigidität konnte ich durchaus leben. Seit letztem Jahr kommt es jedoch immer wieder zu starken depressiven Episoden, Stimmungsschwankungen und Aggressionen, die teilweise so schlimm sind, dass ich nicht zur Schule bzw. das Haus verlassen kann und mich am liebsten in meinem Zimmer verbarrikadieren würde. Außerdem habe ich seit der Einnahme so stark abgenommen, dass mich viele für magersüchtig halten und ich schwach und lustlos bin.

Seit 2 Wochen setze ich ab und nehme ab heute gar nichts mehr; psychische Veränderungen konnte ich -zum Glück- nicht feststellen, dafür ist die Übelkeit vom Anfang wieder da, vom Aufstehen morgens bis zum ins Bett gehen abends, ich muss mich oft hinlegen und kann nicht viel essen, Sachen mit Milch gehen gar nicht. Dann bin ich immer leicht benommen und müde, kann aber kaum schlafen. Ich vermute, dass sich das noch verschlimmern wird, wenn ich jetzt gar nichts mehr nehme, hoffe aber auf das Beste.

weitere Absetzerscheinungen: Nachtschweiß, erhöhte Erregbarkeit, grundloses Heulen, Glieder-, Bauch- und Kopfschmerzen, Mutlosigkeit, Herzrasen, Appetitlosigkeit

bei abruptem Absetzen: Schwindel, Gleichgewichtsstörungen, Benommenheit, Schweißausbrüche, Durchfall, starke Depressionen, Todesangst, Heulkrämpfe

Eingetragen am  als Datensatz 14653
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Trevilor
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):157 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):45
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trevilor für Schlafstörung, akute Depression, akute Depression mit Suizidgefahr mit Empfindungsstörungen

Nachdem ich so alles mögliche ausprobiert habe, geht es mir mit 2 x 75mg Trevilor (morgens und mittags) endlich einigermaßen! In den letzten Tage stelle ich ein leichtes Kribbeln fest; morgens dauert das Aufstehen etwas länger. Leider habe ich immer noch reglemäßige Schübe, mit denen ich allerdings immer besser umgehen kann. Zur Unterstützung nehme ich abends seit einer Woche noch 15mg Mirtazapinneuraxpharm. Das Präparat sorgt dann für eine"geruhsame" Nacht. Die Nebenwirkungen stören eigentlich nicht, der Nutzen ist momentan höher!

Trevilor bei akute Depression mit Suizidgefahr; Mirtazapin neuraxpharm bei Schlafstörung, akute Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Trevilorakute Depression mit Suizidgefahr8 Monate
Mirtazapin neuraxpharmSchlafstörung, akute Depression9 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nachdem ich so alles mögliche ausprobiert habe, geht es mir mit 2 x 75mg Trevilor (morgens und mittags) endlich einigermaßen! In den letzten Tage stelle ich ein leichtes Kribbeln fest; morgens dauert das Aufstehen etwas länger. Leider habe ich immer noch reglemäßige Schübe, mit denen ich allerdings immer besser umgehen kann.
Zur Unterstützung nehme ich abends seit einer Woche noch 15mg Mirtazapinneuraxpharm. Das Präparat sorgt dann für eine"geruhsame" Nacht.
Die Nebenwirkungen stören eigentlich nicht, der Nutzen ist momentan höher!

Eingetragen am  als Datensatz 5165
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin, Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1954 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):190 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]