Herzrhythmusstörungen bei Abilify

Nebenwirkung Herzrhythmusstörungen bei Medikament Abilify

Insgesamt haben wir 440 Einträge zu Abilify. Bei 2% ist Herzrhythmusstörungen aufgetreten.

Wir haben 8 Patienten Berichte zu Herzrhythmusstörungen bei Abilify.

Prozentualer Anteil 43%57%
Durchschnittliche Größe in cm168178
Durchschnittliches Gewicht in kg6884
Durchschnittliches Alter in Jahren4136
Durchschnittlicher BMIin kg/m224,0826,57

Abilify wurde von Patienten, die Herzrhythmusstörungen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Abilify wurde bisher von 2 sanego-Benutzern, wo Herzrhythmusstörungen auftrat, mit durchschnittlich 2,7 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Herzrhythmusstörungen bei Abilify:

 

Abilify für Psychose, schizophrenie, Borderline mit Herzrasen, Wahnvorstellungen, Panikattacken

Hier wird ein Medikament auf den Markt gebracht, was noch nicht hinreichend getestet wurde. Paranoide Schizophrenie liegt bei mir nur in subjektiver Form da, seit der Kindheit. Habe immer seltsame Vorahnungen und Empfindungen, sowie paranoide Gedanken und Phantasien. Im zwischenmenschlichen Bereich verursacht dies Probleme. Drogenerfahrung habe ich keine. Durch Einnahme des Medikaments, wird die Psyche dahingehend verändert, dass die Psychose voll spürbar wird. Ohne das Mittel hätte ich wohl niemals erfahren wie "schizophren" und "irre" mein Geist ist. Ich hatte nur Ahnung von meiner Krankheit, aber sie nie voll und ganz zu spüren bekommen. Ein Horrortrip beginnt, etwa 45 min nach der Einnahme dieser unscheinbaren winzigen Pille aus der Alupackung, mit Herzrasen und einem Gefühl als stimme etwas nicht. Ich fühlte mich geistig total wie geplättet und matt, als unterbinde das Mittel die Entstehung von Gedanken, aber körperlich wurde ich extrem aufgedreht und total motorisch unruhig, ja geradezu panisch-aktiv. Es war so als wolle die Macht des Medikaments mich beherrschen und...

Abilify bei Psychose, schizophrenie, Borderline

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AbilifyPsychose, schizophrenie, Borderline1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hier wird ein Medikament auf den Markt gebracht, was noch nicht hinreichend getestet wurde.

Paranoide Schizophrenie liegt bei mir nur in subjektiver Form da, seit der Kindheit. Habe immer seltsame Vorahnungen und Empfindungen, sowie paranoide Gedanken und Phantasien. Im zwischenmenschlichen Bereich verursacht dies Probleme. Drogenerfahrung habe ich keine. Durch Einnahme des Medikaments, wird die Psyche dahingehend verändert, dass die Psychose voll spürbar wird. Ohne das Mittel hätte ich wohl niemals erfahren wie "schizophren" und "irre" mein Geist ist. Ich hatte nur Ahnung von meiner Krankheit, aber sie nie voll und ganz zu spüren bekommen.

Ein Horrortrip beginnt, etwa 45 min nach der Einnahme dieser unscheinbaren winzigen Pille aus der Alupackung, mit Herzrasen und einem Gefühl als stimme etwas nicht.
Ich fühlte mich geistig total wie geplättet und matt, als unterbinde das Mittel die Entstehung von Gedanken, aber körperlich wurde ich extrem aufgedreht und total motorisch unruhig, ja geradezu panisch-aktiv.
Es war so als wolle die Macht des Medikaments mich beherrschen und mich in meine schlimmsten Alpträume stürzen. Was es auch tat.

Bekam extremste Paranoia. Dachte plötzlich ich sei Gott und für alles verantwortlich auf der Welt. So etwas kannte ich bis dato noch nicht und hätte es mir niemals erträumen können, dass eine Psychose schlimmer als der Tod ist. Wollte sterben, weil ich diese Panikattacken und den durch das Medikament ausgelösten Verfolgungswahn und Größenwahn nicht mehr ertragen habe.
Musste mich im Bett mit der Decke fixieren, weil niemand da war, wer mich hätte fixieren können. Ich fiel um, durch Tachykardie (Herzrhythmusstörungen)dachte ich würde sterben. Drei Wochen noch gelegentliche Panikattacken vor dem Einschlafen, und Flashbacks mit Anflügen der Nebenwirkungen.
Kann ich niemanden empfehlen !!! Als Nebenwirkung wurde aufgeführt: "Plötzlicher unerklärlicher Tod" und das mit gutem grund !!!! Kann die Nervenimpulse im Gehirn durcheinenaderbringen, oder sogar zum Stillstand bringen, das heißt, das Hirn vergisst die Organe zu steuern, als Folge kommt es dann zum Herzausfall, oder kompletten Stillstand der Organtätigkeit >EXITUS !!!!

Ein Horror-Teufelszeug !!!!
Ab und zu kommen diese Flashbacks der Nebenwirkung vor dem einschlafen zurück, aber manifestieren sich nicht voll aus.
Teuer ist es. Um die 95 € pro Schachtel. Wirkung kann tödlich sein !!!

Eingetragen am  als Datensatz 16174
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Abilify
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Aripiprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung ist tötlich
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):74
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Abilify für Depression, Antriebsstörungen mit Blutdruckabfall, Herzrasen

Abilify habe ich knapp 4 Jahre genommen. Es war gegen meine Depressionen gedacht. Die ersten Tage und Wochen hatte ich Herzrasen und Müdigkeit. Irgendwann wurden die Probleme mit dem Herzen erträglicher. Die Depression wurde bei 5 mg morgens immerhin etwas gelindert. Meine Ärztin schlug vor es auf 10mg zu erhöhen und das ging bei mir völlig in die Hose. Ich bekam Alpträume von der übelsten Sorte. Also wieder zurück auf 5 mg. Nun finde ich das es an der Zeit ist Abilify auf Wiedersehen zu sagen und Citalophram zu versuchen. Ich hoffe es klappt.

Abilify bei Depression, Antriebsstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AbilifyDepression, Antriebsstörungen4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Abilify habe ich knapp 4 Jahre genommen.
Es war gegen meine Depressionen gedacht.
Die ersten Tage und Wochen hatte ich Herzrasen und Müdigkeit.
Irgendwann wurden die Probleme mit dem Herzen erträglicher. Die Depression wurde bei 5 mg morgens immerhin etwas gelindert. Meine Ärztin schlug vor es auf 10mg zu erhöhen und das ging bei mir völlig in die Hose.
Ich bekam Alpträume von der übelsten Sorte.
Also wieder zurück auf 5 mg.
Nun finde ich das es an der Zeit ist Abilify auf Wiedersehen zu sagen und Citalophram zu versuchen. Ich hoffe es klappt.

Eingetragen am  als Datensatz 82133
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Abilify
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Aripiprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):120
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Abilify für schizophrenie mit Panikattacken, Herzrhythmusstörungen, Hyperaktivität, Kreislaufstörung

Furchtbares Zeug. Davon ist bei mir nachweislich eine Psychose ausgelöst worden. Drei Wochen hielt die Psychose an. Es sollten die schizoiden / autistischen / bipolaren Symptome behoben werden. Also Hyperaktivität, zerfahrenes Denken, Lethargie / Antriebsarmut, Schizophasie, Persönlichkeitsstörungen, Unangepasstes Verhalten, Konzentrationsstörungen. Das Herz fing an aus dem Takt zu kommen, Panikattacken kamen dann dazu, ebenso hoher Blutdruck und extreme Autoagressionen beinahe bis zum Suizid. Hyperaktivität bis zum Äußersten, Kontrollverlust und Kreislaufzusammenbruch. WARNUNG vor ARIPIPRAZOL !!!!!!!!! Nicht empfehlenswert !

Abilify bei schizophrenie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Abilifyschizophrenie1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Furchtbares Zeug. Davon ist bei mir nachweislich eine Psychose ausgelöst worden.
Drei Wochen hielt die Psychose an.
Es sollten die schizoiden / autistischen / bipolaren Symptome behoben werden.
Also Hyperaktivität, zerfahrenes Denken, Lethargie / Antriebsarmut, Schizophasie, Persönlichkeitsstörungen, Unangepasstes Verhalten, Konzentrationsstörungen.

Das Herz fing an aus dem Takt zu kommen, Panikattacken kamen dann dazu, ebenso hoher Blutdruck und extreme Autoagressionen beinahe bis zum Suizid. Hyperaktivität bis zum Äußersten, Kontrollverlust und Kreislaufzusammenbruch.

WARNUNG vor ARIPIPRAZOL !!!!!!!!!
Nicht empfehlenswert !

Eingetragen am  als Datensatz 18141
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Abilify
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Aripiprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Abilify für Depression, Borderline mit Herzrasen, Unruhe, Unwohlsein

Herzrasen, extreme Unruhe, Unwohlsein

Abilify bei Depression, Borderline

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AbilifyDepression, Borderline4 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Herzrasen, extreme Unruhe, Unwohlsein

Eingetragen am  als Datensatz 66831
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Abilify
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Aripiprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1994 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Abilify für Depression, Ängste mit Übelkeit, Schwindel, Kopfschmerzen, Herzrasen, Sehstörungen

Ich habe Abilify 5mg morgens eingenommen, zusätzlich nehme ich 100mg Seroquel am Abend. Nebenwirkungen waren: Übelkeit, Schwindel, Kopfschmerzen, Herzrasen, Sehstörungen (Flackern). Da die Nebenwirkungen von Tag zu Tag schlimmer wurden, habe ich das Medikament nach kurzer Zeit abgesetzt.

Abilify bei Depression, Ängste

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AbilifyDepression, Ängste3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Abilify 5mg morgens eingenommen, zusätzlich nehme ich 100mg Seroquel am Abend.
Nebenwirkungen waren: Übelkeit, Schwindel, Kopfschmerzen, Herzrasen, Sehstörungen (Flackern). Da die Nebenwirkungen von Tag zu Tag schlimmer wurden, habe ich das Medikament nach kurzer Zeit abgesetzt.

Eingetragen am  als Datensatz 66558
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Abilify
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Aripiprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Abilify für posttraumatische Belastungsstörung, Dissoziative Störung mit Bluthochdruck, Herzrasen, Schilddrüsenüberfunktion, Blutzuckererhöhung

Ich habe Abilify in der Dosis 10 mg ca. 7 Wochen genommen und dadurch eine Stoffwechselentgleisung mit hohem Blutdruck, Herzrasen, Zucker und Schilddrüsenproblemen bekommen. Ich wurde stationär auf die Innere aufgenommen und alles normalsierte sich mehr oder weniger, auch der Zucker, nur die Schilddrüsenüberfunktion ist geblieben. Beim zweiten Versuch mit Abilify 2,5 mg musste ich zusätzlich Betablocker nehmen und das blutdrucksenkende Mittel erhöhen. Inzwischen ist der deutsche Beipackzettel ja wenigstens ein wenig korrigiert worden zur ersten Fassung. Im amerikanischen Beipackzettel standen lange vor den Korrekturen im deutschen Beipackzettel die möglichen Nebenwirkungen. Abilify ist KEIN Wundermittel. Einsicht und Ehrlichkeit würde auch den Arzneiherstellern mal helfen!

Abilify bei posttraumatische Belastungsstörung, Dissoziative Störung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Abilifyposttraumatische Belastungsstörung, Dissoziative Störung7 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Abilify in der Dosis 10 mg ca. 7 Wochen genommen und dadurch eine Stoffwechselentgleisung mit hohem Blutdruck, Herzrasen, Zucker und Schilddrüsenproblemen bekommen. Ich wurde stationär auf die Innere aufgenommen und alles normalsierte sich mehr oder weniger, auch der Zucker, nur die Schilddrüsenüberfunktion ist geblieben.

Beim zweiten Versuch mit Abilify 2,5 mg musste ich zusätzlich Betablocker nehmen und das blutdrucksenkende Mittel erhöhen.

Inzwischen ist der deutsche Beipackzettel ja wenigstens ein wenig korrigiert worden zur ersten Fassung. Im amerikanischen Beipackzettel standen lange vor den Korrekturen im deutschen Beipackzettel die möglichen Nebenwirkungen. Abilify ist KEIN Wundermittel. Einsicht und Ehrlichkeit würde auch den Arzneiherstellern mal helfen!

Eingetragen am  als Datensatz 8456
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Abilify
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Aripiprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):99
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Abilify für Schizoaffektive Störung mit Zittern, Herzrhythmusstörungen, Emotionslosigkeit

Es wirkt tatsächlich gegen die sog. Positivsyndrome, treten diese jedoch nicht oder nur im geringen Ausmaß bei der jeweiligen Person auf, würde ich persönlich von der Einnahme abraten!! Ich (21, männlich) habe diesen Mist ungefair 2 Jahre lang geschluckt, bis ich es aufgrund von heftigen Nebenwirkungen, (welche sich auch im Nachhinein, ohne irgendetwas zu verdrehen oder zu beschönigen, eindeutig dem Medikament zuschreiben lässt!!) spontan abgesetzt habe, von heute auf morgen. Das ist jetzt knapp ein Jahr her, seitdem ist alles in bester Ordnung. Ich muss anmerken, dass ich (laut dem verschreibenden Arzt) nur eine relativ geringe Dosis eingenommen habe (~2mg pro Tag), Nichtsdestotrotz hatte ich allerdings verschiedene Nebenwirkungen, die ich weder vor noch nach der Zeit, in der ich das Medikament eingenommen habe, hatte. Zu den gravierensten Nebenwirkungen zählten bei mir unter anderem - fast permanent ein Tremor (Zittrigkeit) - Herz-Rythmus-Störungen (Manchmal hat sich das angefühlt, als sei das Herz 'übertaktet' worden) - deutliche Abschwächung der...

Abilify bei Schizoaffektive Störung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AbilifySchizoaffektive Störung2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Es wirkt tatsächlich gegen die sog. Positivsyndrome,
treten diese jedoch nicht oder nur im geringen Ausmaß bei
der jeweiligen Person auf, würde ich persönlich von der Einnahme
abraten!!

Ich (21, männlich) habe diesen Mist ungefair 2 Jahre lang geschluckt, bis ich es aufgrund von heftigen Nebenwirkungen,
(welche sich auch im Nachhinein, ohne irgendetwas zu verdrehen oder zu beschönigen, eindeutig dem Medikament zuschreiben lässt!!)
spontan abgesetzt habe, von heute auf morgen.

Das ist jetzt knapp ein Jahr her, seitdem ist alles in bester Ordnung.

Ich muss anmerken, dass ich (laut dem verschreibenden Arzt) nur eine relativ geringe Dosis eingenommen habe (~2mg pro Tag),

Nichtsdestotrotz hatte ich allerdings verschiedene Nebenwirkungen, die ich weder vor noch nach der Zeit, in der ich das Medikament eingenommen habe, hatte.

Zu den gravierensten Nebenwirkungen zählten bei mir unter anderem
- fast permanent ein Tremor (Zittrigkeit)

- Herz-Rythmus-Störungen
(Manchmal hat sich das angefühlt, als sei das Herz 'übertaktet' worden)

- deutliche Abschwächung der Emotionen
(Wie eine Art durchsichtige Wand zwischen einem selbst und der Welt - kein "grauschleier" wie bei Depression sondern mehr das Gefühl, nicht vollständig am Leben teilzunehmen bzw. als wenn man die Umgebung in reduzierter Weise erleben würde)

- "Unfähigkeits-Zustände" (Kann keine klaren Gedanken fassen)
[Das war so ziemlich das schlimmste, weil ich an diesen Tagen nichts mehr machen konnte außer schlafen, wie eine Art Reizüberflutung - ich weis allerdings nicht ob das wirklich der richtige Terminus hierfür ist - auch hier: derartige Zustände erlebte ich AUSSCHLIEßLICH während der Zeit in der ich Abilify einnahm!!]


Solange ihr also nicht absolut davon überzeugt seid, dass euch dieses Medikament wirklich einen handfesten Nutzen bringt, würde ich euch dringend (!) davon abraten, eurem Körper das anzutun.
Denn - wie gesagt - ich habe es aufgrund der vielen Nebenwirkungen spontan abgesetzt und fühle mich seit inzwischen einem Jahr (in etwa) ganz hervorragend, ohne Abilify.

Eingetragen am  als Datensatz 40990
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Abilify
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Aripiprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Abilify für Zwangsstörung mit Bluthochdruck, Schwindel, Müdigkeit, Herzrasen

Ich habe das Medikament nur 5 Tage aufgrund meine Zwangsstörung eingenommen und bin leider absolut gar nicht zufrieden damit. Mein Blutdruck - der schon seit Jahren die schönsten Werte hat, ist in die Höhe geschossen. Auch habe ich Schwindel, bin total müde und habe Herzrasen. Magen-Darm Probleme habe ich auch, wobei ich diese nicht zu 100% der Einnahme von Abilify zuordnen kann.

Abilify bei Zwangsstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AbilifyZwangsstörung5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe das Medikament nur 5 Tage aufgrund meine Zwangsstörung eingenommen und bin leider absolut gar nicht zufrieden damit. Mein Blutdruck - der schon seit Jahren die schönsten Werte hat, ist in die Höhe geschossen. Auch habe ich Schwindel, bin total müde und habe Herzrasen.

Magen-Darm Probleme habe ich auch, wobei ich diese nicht zu 100% der Einnahme von Abilify zuordnen kann.

Eingetragen am  als Datensatz 67650
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Abilify
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Aripiprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]