Herzschmerzen bei Mirena

Nebenwirkung Herzschmerzen bei Medikament Mirena

Insgesamt haben wir 1550 Einträge zu Mirena. Bei 0% ist Herzschmerzen aufgetreten.

Wir haben 5 Patienten Berichte zu Herzschmerzen bei Mirena.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1720
Durchschnittliches Gewicht in kg650
Durchschnittliches Alter in Jahren500
Durchschnittlicher BMIin kg/m222,220,00

Wo kann man Mirena kaufen?

Mirena ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Mirena wurde von Patienten, die Herzschmerzen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Mirena wurde bisher von 3 sanego-Benutzern, wo Herzschmerzen auftrat, mit durchschnittlich 5,2 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Herzschmerzen bei Mirena:

 

Mirena für Empfängnisverhütung mit Unterleibskrämpfe, Gelenkschmerzen, Lymphknotenschwellung, Herzschmerzen, Alpträume, Nachtschweiß, Einschlafstörungen

Mitte Juli 2008 hab ich mir die Mirena Hormonspirale setzen lassen die mir als das Wunderteil angeboten wurde und ja nur 350Euro gekostet hat haha, hätte ich geahnt was ich seitdem durchmache...Also schon von Anfang an Krämpfe im Unterleib, ständigen Besuch beim Frauenarzt, Gelenkschmerzen, Frauenärztin beteuert mehrmals das es ja nicht von der Mirena kommen könnte ich müsste zum Orthopäden, 4 Wochen krankgeschrieben, von der Nase über geschwollene Lymphknoten bis zu den Gelenken, eine Aggrisivität in mir innerhalb von Sekunden wenn etwas nicht rund läuft das ist unfassbar, im Moment zum Beispiel habe ich für meinen alten Bänderriss eine nagelneue Bandage verschrieben bekommen da die Sehne sich entzündet hat, abends geht es meistens los mit Schmerzen in den Knien, Schultern, Ellenbogen, Zehen, Druck im Brustbereich und Herzziehen dann wenns ums einschlafen geht, ein Horror man kommt gar nicht zur Ruhe und wenn man es endlich geschafft hat Alpträume, Schwitzattacken mit komplettem Klamottenwechsel mitten in der Nacht,ich dachte schon es läge an der Wohnung, Schmimmel oder was auch...

Mirena Spirale bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Mirena SpiraleEmpfängnisverhütung3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mitte Juli 2008 hab ich mir die Mirena Hormonspirale setzen lassen die mir als das Wunderteil angeboten wurde und ja nur 350Euro gekostet hat haha, hätte ich geahnt was ich seitdem durchmache...Also schon von Anfang an Krämpfe im Unterleib, ständigen Besuch beim Frauenarzt, Gelenkschmerzen, Frauenärztin beteuert mehrmals das es ja nicht von der Mirena kommen könnte ich müsste zum Orthopäden, 4 Wochen krankgeschrieben, von der Nase über geschwollene Lymphknoten bis zu den Gelenken, eine Aggrisivität in mir innerhalb von Sekunden wenn etwas nicht rund läuft das ist unfassbar, im Moment zum Beispiel habe ich für meinen alten Bänderriss eine nagelneue Bandage verschrieben bekommen da die Sehne sich entzündet hat, abends geht es meistens los mit Schmerzen in den Knien, Schultern, Ellenbogen, Zehen, Druck im Brustbereich und Herzziehen dann wenns ums einschlafen geht, ein Horror man kommt gar nicht zur Ruhe und wenn man es endlich geschafft hat Alpträume, Schwitzattacken mit komplettem Klamottenwechsel mitten in der Nacht,ich dachte schon es läge an der Wohnung, Schmimmel oder was auch immer, dann hab ich mich im Internetzeitalter in verschiednenen Foren eingelesen, dachte schon ich hätte Morbus Bechterow oder ein anderes starkes Rheuma, hab ne Überweisung zum Rheumatologen und zum Orthopäden, also ich nehme an sonsten keinerlei Medikamente die irgendetwas auslösen konnten daher dachte ich ich wäre richtig krank!!! und dann fand ich all die Frauen hier im Internet mit dem gleichen Leidensweg, Heute ist Samstag leider hat die Frauenärztin zu, ich bin stinksauer wie können die einem so etwas bloss als gut empfehlen und einen dann wenn man die Probleme hat auch noch nicht mal darauf hinweisen und einen auch noch zum Othopäden schicken, sind denn alle Frauenärzte verprovisioniert oder wie kommt sowas? Also am Montag Morgen ist mein erster Anruf der Frauenarzt, damit ich mir am Dienstag dieses Monsterteil aus meinem Körper holen lasse und hoffe wie alle hier in dem Forum das dann eine einigermaßen normale Zeit wieder beginnt!!! Danke an alle die Ihr leid hier beschrieben haben und die wissen wie es mir geht!

Eingetragen am  als Datensatz 11429
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirena Spirale
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):71
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirena für Empfängnisverhütung mit Schmierblutungen, Juckreiz, Ausfluss, Rückenschmerzen, Kopfschmerzen, Gereiztheit, Schwindel, Ohrengeräusche, Herzschmerzen, Sehstörungen, Benommenheit, Atemnot, Depressive Verstimmungen

Seit der Geburt unseres zweiten Kindes vor etwa einem Jahr, habe ich mir auf Empfehlung meiner Frauenärztin die Mirena Hormonspirale einsetzen lassen. Anfangs war ich begeistert von der HS, da ich auf keinen Fall die Pille nehmen wollte und eine Verhütung mit Kondomen mir auch nicht gefiel. Die ersten drei Monate litt ich unter ständigen Schmierblutungen, meine FÄ teilte mir aber mit das sei normal und ich müsse noch etwas Geduld haben.. Da sich zu den Schmierblutungen ständig eine gestörte Vaginalflora gesellte (starker Ausfluss, Juckreiz), wandte ich mich erneut an meine Ärztin, die mir daraufhin noch zusätzlich die Pille verschrieb. Was mir absolut miessfiel, denn das wollte ich ja eigentich vermeien.. Die sonstigen Nebenwirkungen stellten sich sehr schnell ein, auf Grund meines positiven Gemüts brachte ich sie aber erstmal nicht mit der HS in Verbindung. Es begann mit immer stärker werdenden Rückenschmerzen und nicht mehr endenden Kopfschmerzen, sowie einer zunehmenden Reizbarkeit allem gegenüber. Starker Schwindel , Ohrensausen, Herzstiche, Flimmern vor den...

Mirena bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaEmpfängnisverhütung360 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit der Geburt unseres zweiten Kindes vor etwa einem Jahr, habe ich mir auf Empfehlung meiner Frauenärztin die Mirena Hormonspirale einsetzen lassen.

Anfangs war ich begeistert von der HS, da ich auf keinen Fall die Pille nehmen wollte und eine Verhütung mit Kondomen mir auch nicht gefiel. Die ersten drei Monate litt ich unter ständigen Schmierblutungen, meine FÄ teilte mir aber mit das sei normal und ich müsse noch etwas Geduld haben..

Da sich zu den Schmierblutungen ständig eine gestörte Vaginalflora gesellte (starker Ausfluss, Juckreiz),
wandte ich mich erneut an meine Ärztin, die mir daraufhin noch zusätzlich die Pille verschrieb. Was mir absolut miessfiel, denn das wollte ich ja eigentich vermeien..

Die sonstigen Nebenwirkungen stellten sich sehr schnell ein, auf Grund meines positiven Gemüts brachte ich sie aber erstmal nicht mit der HS in Verbindung. Es begann mit immer stärker werdenden Rückenschmerzen und nicht mehr endenden Kopfschmerzen, sowie einer zunehmenden Reizbarkeit allem gegenüber.
Starker Schwindel , Ohrensausen, Herzstiche, Flimmern vor den Augen, Benommenheit, Atemnot,
verursachten Angst.

Depressionen oder schlechte Stimmung kannte ich vorher nicht, doch plötzlich gehörten sie zu meinem Alltag. Geredet habe ich mit niemanden darüber, da ich mir den Zustand gar nicht erklären konnte und dachte oder hoffte das ginge schon schnell wieder vorüber.

Auf der Suche nach Gründen für meinen schrecklichen Zustand, fiel mir nun endlich diese Spirale ein.

Bei der Recherche über mögliche Nebenwirkungen war ich schockiert, wie viele Frauen seit Jahren schon über Probleme mit der HS berichten. Ich habe meiner FÄ immer total vertraut und mich lange mit ihr über die HS unterhalten aber sie hat mir das Ding so verkauft als sei es VOLKOMMEN RISIKOFREI.

Dem ist nicht der Fall!

Ich möchte betonen, dass ich immer eine sehr ausgeglichene glückliche Person war und diese Veränderungen PLÖTZLICH von heute auf morgen stattgefunden haben! Auf Grund der anderen Erfahrungsberichte glaube ich hier nicht mehr an einen Zufall und sage deutlich, dass ich die Hormon Spirale für gefährlich halte.

Morgen früh wird sie mir nun endlich entfernt, und ich bin sicher nach einer kurzen Zeit der hormonellen Umstellung meines Körpers werde ich wieder die Alte sein. Ich freue mich schon darauf!

Eingetragen am  als Datensatz 35974
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirena
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):51
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirena für Empfängnisverhütung mit Übelkeit, Brustspannungen, Schwindel, Herzschmerzen, Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Angstzustände

3 Jahre ging alles super,kurz nach dem einlegen Schmerzen,Danach kaum eine regelblutung und wenn dann nur einen bis zwei Tage.Im März 2009 hatte ich Die Mirena 3 jahre drin und die nebenwirkungen fingen an.Ich hatte erst das Gefühl schwanger zu sein.Dicker Bauch,Übelkeit,Brustspannen keiner durfte meine Brust berühren und fast 2 Monate keine Blutung nicht ein bischen.Dafür war mir schwindelig.Schwangerschaftstest negativ,Kurz danach Blutung wenig.Seit dem Brustspannen weg dafür Dauerblutung nach GV sehr unangenehm,Schwindel,Herzschmerzen auch habe ich zugenommen obwohl ich wenig esse.Ich kann kaum noch was tun bin ständig müde,lustlos und abgeschlagen.Da ich sehr starke Blutungen hatte ,hatte ich mich für die Mirena entschieden.Nun habe ich morgen einen FA Termin und werde Sie mir entfernen lassen egal was der Arzt sagt.Ich kann so nicht leben,habe Todesängste im Auto gehabt und diese ständige Abgeschlagenheit .Nie weiß man ob die Blutung zuende ist oder nicht.

Mirena bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaEmpfängnisverhütung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

3 Jahre ging alles super,kurz nach dem einlegen Schmerzen,Danach kaum eine regelblutung und wenn dann nur einen bis zwei Tage.Im März 2009 hatte ich Die Mirena 3 jahre drin und die nebenwirkungen fingen an.Ich hatte erst das Gefühl schwanger zu sein.Dicker Bauch,Übelkeit,Brustspannen keiner durfte meine Brust berühren und fast 2 Monate keine Blutung nicht ein bischen.Dafür war mir schwindelig.Schwangerschaftstest negativ,Kurz danach Blutung wenig.Seit dem Brustspannen weg dafür Dauerblutung nach GV sehr unangenehm,Schwindel,Herzschmerzen auch habe ich zugenommen obwohl ich wenig esse.Ich kann kaum noch was tun bin ständig müde,lustlos und abgeschlagen.Da ich sehr starke Blutungen hatte ,hatte ich mich für die Mirena entschieden.Nun habe ich morgen einen FA Termin und werde Sie mir entfernen lassen egal was der Arzt sagt.Ich kann so nicht leben,habe Todesängste im Auto gehabt und diese ständige Abgeschlagenheit .Nie weiß man ob die Blutung zuende ist oder nicht.

Eingetragen am  als Datensatz 17364
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirena
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirena für Empfängnisverhütung mit Libidoverlust, Herzschmerzen, Unruhe, Schwindel

Libidoverlust, seit 1/2 Jahr Herzschmerzen bei geringfügiger Belastung wie 50 Meter hinter dem Hund herlaufen, ständige Unruhe (Schilddrüsenwerte o.k.), ab und an starker Schwindel (CT und HNO o.k.). Keinerlei Gewichtzunahme, muss eher aufpassen, dass es nicht noch weniger wird.

Mirena bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaEmpfängnisverhütung10 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Libidoverlust, seit 1/2 Jahr Herzschmerzen bei geringfügiger Belastung wie
50 Meter hinter dem Hund herlaufen, ständige Unruhe (Schilddrüsenwerte o.k.),
ab und an starker Schwindel (CT und HNO o.k.). Keinerlei Gewichtzunahme, muss
eher aufpassen, dass es nicht noch weniger wird.

Eingetragen am  als Datensatz 6046
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):184 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirena für Verhütung mit Schmierblutungen, Brustspannungen, Unterleibsschmerzen, Atemnot, Herzrasen, Herzschmerzen

Ich hatte schon beim einsetzen starke Schmerzen. Danach hatte ich vier Monate fast durchgehend Schmierblutungen. Ich dachte es würde ja bald besser werden. Nach knapp 6 Monaten Liegezeit bekam ich Brustspannen, Unterleibsschmerzen, Amtemnot, Herzrasen und Herzschmerzen. Durch diese Seite bin ich drauf gekommen, daß es an der Mirena liegen kann. Hab sie jetzt seit einer Woche raus und die Atemnot unUnd Herzschmerzen waren nach kürzester Zeit verschwunden. Unterleibsschmerzen habe ich immer noch. Habe aber im Moment auch Blutungen wie verrückt. Fazit. Nie wieder Spirale!!!!

Mirena bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaVerhütung6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hatte schon beim einsetzen starke Schmerzen. Danach hatte ich vier Monate fast durchgehend Schmierblutungen. Ich dachte es würde ja bald besser werden. Nach knapp 6 Monaten Liegezeit bekam ich Brustspannen, Unterleibsschmerzen, Amtemnot, Herzrasen und Herzschmerzen. Durch diese Seite bin ich drauf gekommen, daß es an der Mirena liegen kann. Hab sie jetzt seit einer Woche raus und die Atemnot unUnd Herzschmerzen waren nach kürzester Zeit verschwunden. Unterleibsschmerzen habe ich immer noch. Habe aber im Moment auch Blutungen wie verrückt.

Fazit. Nie wieder Spirale!!!!

Eingetragen am  als Datensatz 5654
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]